Logo

Cookiefirst

4,0 (2 Bewertungen)

Die besten Cookiefirst Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
8.6

Benutzerfreundlichkeit

Consent Management Plattform (CMP)

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

9.3

Erfüllung der Anforderungen

Consent Management Plattform (CMP)

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

8.6

Kundensupport

Consent Management Plattform (CMP)

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

9.3

Einfache Einrichtung

Consent Management Plattform (CMP)

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

Cookiefirst Screenshots & Videos

Cookiefirst Preise

Zuletzt aktualisiert im September 2022



Cookiefirst Erfahrungen & Reviews (2)

“CookieFirst war der erste Anbieter, den ich ausprobiert habe”
Herkunft der Review
B
Vor mehr als 12 Monaten
Benedikt
Verifizierter Reviewer
Angestellter
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Education Management

Was gefällt Dir am besten?

CookieFirst hatte ich ganz am Anfang ausprobiert, um datenschutzkonforme Einwilligungen auf unserer Internetseite einzuholen. Der Kundendienst war bei der Implementierung sehr hilfreich und schnell. Die Preise sind angemessen und für kleine Seiten gibt es sogar einen kostenlosen Monatsplan. Hilfreich fand ich auch das Wordpress-Plugin, das bereitgestellt wurde. Schön ist auch, dass der Dienst auf deutsch angeboten wird.

Was gefällt Dir nicht?

Mir fehlte zumindest am Anfang die umfangreiche datenschutzrechtlich geprüfte Textdatenbank für Dienste, welche die Mitbewerber teilweise anbieten. Aber vielleicht hat sich das inzwischen auch geändert, das weiß ich nicht genau. Die Optik des Default-Einwilligungsbanners ist Geschmackssache. Aber man kann es grafisch noch anpassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

CookieFirst hilft bei der DSGVO-konformen Einrichtung der eigenen Internetseite. Es ist insgesamt intuitiv und gut bedienbar. Das Wordpress-Pugin hat mir die Arbeit bei der Implementierung vereinfacht.
“So einfach kann die eigene Webseite DSGVO konform werden”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Philip
Verifizierter Reviewer
Senior Frontend Developer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Das Dashboard ist super übersichtlich gestaltet und auch selbsterklärend, damit kann man auch ohne extra Wissen bereits die nötigen Einstellungen finden und durchführen.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl es übersichtlich ist kann es sein, dass man durch die vielen Funktionen die Cookiefirst anbietet leicht überfordert wird. Wenn man also wirklich alles richtig machen möchte, sollte man sich einmal mit den wichtigen Einstellungen befassen und dies kann etwas Zeit beanspruchen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benutze Cookiefirst für meine eigene Webseite da ich mit gutem Gewissen "DSGVO konform" sein möchte und teuere Abmahnungen vermeiden möchte. Da ich mich auch nicht zu viel mit dem Thema beschäftigen möchte da es viel Zeit beansprucht und für mich relativ komplex ist, ist Cookiefirst für mich die Beste Wahl. Mit wenigen Klicks kann ich also einfach den Cookie-Banner erstellen und Einwilligungsstatistiken beobachten was für mich sehr interessant ist.