Logo

Scompler

3,5 (9 Bewertungen)
Du bist der Anbieter dieser Software?

Die besten Scompler Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
8.3

Benutzerfreundlichkeit

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

7.9

Erfüllung der Anforderungen

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

6.9

Kundensupport

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

7.1

Einfache Einrichtung

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 7.7

Scompler Preise

Zuletzt aktualisiert im November 2022




Scompler Erfahrungen & Reviews (9)

“Content-Marketing mit Power”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Pascal
Verifizierter Reviewer
Professional Digital Marketing Manager bei
Crowdmedia GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ohne große Einführung bin ich mit Scompler innerhalb kürzester Zeit warm geworden. Die Einteilung in Themenfelder, der Überblick der eigenen Aufgaben und die Benachrichtigungsfunktion sorgen dafür, dass man immer auf dem aktuellsten Stand ist. Gleichzeitig verliert man nie die Übersicht. Auch das Anlegen der eigenen Workflows sorgt für ein grandioses Zusammenspiel der zuständigen Personen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Rollenverteilung der Mitarbeiter*innen ist eine kleine Schwäche. Manche Kollegen konnten, aufgrund ihrer Rolle, nicht ihren Social-Media-Account verbinden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das automatisierte posten von Inhalten auf Social Media. Moderne und digitale Redaktionsplanung geht einwandfrei mit Scompler.
“Überteuerte Software ohne großen Mehrwert und schlechtem Kundenservice!”
W
In den letzten 12 Monaten
Wolfgang
Verifizierter Reviewer
Director Marketing & Growth bei
Impleco GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Real Estate

Was gefällt Dir am besten?

Der Themen und Redaktionskalender ist gut gelunden. Jedoch kann so eine Funktion auch mit jedem gängigen Projektmanagement-Tool nachgebildet werden

Was gefällt Dir nicht?

Sehr hohe Preise -> Pro User / limiterte User, mangelhafter Kundenservice mit Beamtenattitüde. Kunde ist Bittsteller. Auswertungs- und Reportingfunktion nicht brauchbar

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Keine - Es sollte eigentlich die Contenterstellung und den Prozess dahinter lösen. tut es aber nicht
“Scompler - das nützliche Social Media Tool”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Myriam
Verifizierter Reviewer
Digitales Marketing bei
Syntegon AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Machinery

Was gefällt Dir am besten?

Scompler hilft die Social Media Strategie eines Unternehmens umzusetzen. Durch den Social Media Kalender, können die Posts einfach geplant und erstellt werden. Mir gefällt besonders gut, dass Scompler sehr übersichtlich ist. Zudem kann man durch den "Workflow" verschiedene Personen in einen Prozess mit einbeziehen. Dies vereinfacht die Kollaboration und Prozesse.

Was gefällt Dir nicht?

Scompler ist teilweise nicht sehr intuitiv in der Handhabung. Es dauerte lange, bis ich mich damit zurecht gefunden habe. Zudem konnte man einige Post-Formate, wie beispielsweise Umfragen oder Dokument-Posts nicht über Scompler direkt veröffentlichen, sondern man musste dies manuell in LinkedIn selbst posten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Scompler hauptsächlich für die Planung und Erstellung von Social Media Content. Scompler bietet mir die Möglichkeit, eine Post für verschiedene Netzwerke gleichzeitig zu planen, indem ich meine Unternehmensprofile (LinkedIn, Facebook, Twitter etc.) mit Scompler verbinde. Somit muss ich nicht für jeden Account einen neuen Post erstellen.
“Leider kein gutes Social Media Tool”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christiane
Verifizierter Reviewer
COO/CFO bei
PUSHH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: PR & Kommunikation

Was gefällt Dir am besten?

Scompler wurde uns vom Kunden vorgegeben, wir nutzen es als Social Media Tool, um auf Facebook und Instagram zu stagen. Auf Kundenseite dient Scompler als Kommunikationsplatform über verschiedene Unternehmensbereiche und -ebenen. D.h. hier können sich dann einzelne Gruppen oder Abteilungen austauschen. Von Kundeseite kommen zu dieser Art der Nutzung sehr positive Rückmedungen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist das Tool für den Einsatz für Social Media nicht ausreichend, denn Reels können z.B. nicht veröffentlicht werden. Damit ist Scompler als Social Tool ungenügend für alle, die ein vollwertiges und vor allem nur EIN Tool für professionelles Social Media Handling möchten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unser Kunden hat uns vorgegeben, dass wir mit der Betreuung der Social Media Kanäle ausschließlich über Scompler arbeiten sollen, um auf DER Kommunikationsplattform des Unternehmens zu sein. Das ist aus Kundensicht praktisch, da wir darüber unsere Postings abstimmen und dann auch live stellen können. Aber für ein professionelles Handling der Social Kanäle ist Scompler nicht ausreichend.
“Ein Tool für gemeinschaftliche Unternehmenskommunikation, weniger Social”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Maike
Verifizierter Reviewer
Social Media Management bei
AOK/PUSHH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Durch Scompler können mehrere Abteilungen eines Unternehmes zusammen in der selben Plattform kommunizieren und Strategien und Inhalte planen. Auch Social Media Planungen sind hier möglich. Zum Community Management ist eine Integration mit Fanpagekampa möglich

Was gefällt Dir nicht?

Man merkt den Unterschied zu richtigen Social Media Tools, da nicht alle Formate einplanbar sind. Reels und Carousel-Postings sind derzeit nicht über Scompler planbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Markieren und Informieren verschiedener Abteilungen eines Unternehmens.
“Content-Planungs Tool”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
LässingMüller Werbeagentur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Scompler ist ein übersichtliches Planungstool von Content auf unterschiedlichen Plattformen. Zudem können verschiedene Nutzer eingebunden werden, weswegen auch ein optimaler Workflow gestaltet werden kann. Somit verfügt Scompler auch über einen Freigabeprozess, der auch in der Arbeit mit Kunden sehr einfach und selbsterklärend ist. Content kann durch die Planungsfunktion direkt auf den Plattformen ausgespielt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der Planungsfunktion gibt es in Bezug auf Instagram ein paar Baustellen, es können keine Carousel Posts geplant werden sowie Reels. Es gibt teilweise zu viele Funktionen, die in ihrer Breite gar nicht sinnvoll genutzt werden können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Scompler ist unser Content Tool, für die Redaktionsplanung, Strategie, Personaerstellung, Themenplanung und hierüber werden dann auch die Posts eingeplant, freigegeben und letztendlich automatisch gepostet.
“Redaktionsplanung mit Kernthemen verknüpfen”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sina
Verifizierter Reviewer
Senior Digital Marketing Manager bei
Die Haftpflichtkasse VVaG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Versicherung

Was gefällt Dir am besten?

Die hilfreichste Funktion bei Scompler ist aus meiner Sicht die "Multi-Post-Funktion", denn damit kann ich das Grundgerüst für einen Post erstellen, der auf mehreren Kanälen ausgespielt werden soll. Wenn ich möchte, kann ich dann den Post pro Kanal noch mal einzeln anpassen, indem ich zum Beispiel bei einem Kanal Personen verlinke, bei dem anderen Kanal aber nicht, weil die Personen dort kein Profil haben.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es bisher noch keine Anbindung an Instagram. Das bedeutet, dass ich den Post zwar in Scompler planen kann, mir dann aber die Inhalte herunterladen und direkt in Instagram posten muss. Außerdem funktioniert die Anbindung an Xing nicht immer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In unserem Unternehmen haben wir Kernthemen für jedes Jahr. In Scompler können wir diese hinterlegen und dann jedem Post zuteilen, so dass wir am Ende eines jeden Jahres genau sehen, wie viele Posts auf welches Kernthema eingezahlt hat. Das ist auch zur Auswertung und Präsentation bei unseren Stakeholdern sehr praktisch.
“Scompler ist ein tooles Content-Tool zum Aufbau einer Community”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Celina
Verifizierter Reviewer
PR-Assistenz
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Scompler hat eine leichte, einfache Bedienoberfläche. Man kann Aufgaben direkt Personen zuordnen und hat dadurch einen super Überblick über alle anstehenden To-Dos. Zudem gefällt mir die Kalenderfunktion sehr gut, da man dadurch direkt sieht, wann was gepostet wird.

Was gefällt Dir nicht?

Anfangs muss man sich etwas in Scompler hineinfuchsen, um alle Funktionen zu verstehen. Manchmal funktioniert die Aufgabenverteilung nicht ganz. Das Template für Beiträge ist etwas kompliziert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Scompler haben wir ein tolles Tool, um unseren LinkedIn Auftritt zu planen und kontrollieren. Wir haben alles stets im Überblick.
“Sehr gutes Content-Planung-Tool”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Fabio
Verifizierter Reviewer
PR Assistenz bei
hdm
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Scompler überzeugt mit einer übersichtlichen Planung von Content auf unterschiedlichen Plattformen. Es erleichtert zudem die Redaktionsarbeit im Unternehmen enorm. Die Zusammenarbeit wird erleichtert - Arbeiten können an eine andere Person u.a. zur Freigabe weitergegeben werden. Darüber hinaus kann Content durch die Planungsfunktion direkt auf die Plattformen ausgespielt werden - ein echter Zeitvorteil.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise zu viele Funktionen, die gar nicht alle verwendet werden können. Zudem könnte die Analyse der Performance der einzelnen Posts stärker in den Fokus rücken.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich verwende Scompler für die Planung sowie Distribution von Content und löse vor allem das Problem der Zusammenarbeit im Rahmen der Contenterstellung. Scompler unterstützt hierbei als Tool in allen Schritten.

Software Guide für die Kategorie Content Management Systeme (CMS)

OMR Briefing
Content Management Systeme (CMS)