Performics Suite

Performics Suite Bewertungen

8.6

Benutzerfreundlichkeit

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

4.3

Erfüllung der Anforderungen

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

10

Kundensupport

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

7.1

Einfache Einrichtung

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

Performics Suite Übersicht

Was ist Performics Suite?

Die Performics Suite, eine Technologie von Performics Germany, bildet verschiedene Tools in einem Leistungscockpit ab. Mit ‚XERPS‘ können Keywordrankings und der Wettbewerb beobachtet werden, Marktforschung wird über das Feature ‚Intent Lab‘ betrieben, in ‚Integrated-Insights‘ werden verschiedene Analysen und Trends miteinander verbunden und über ‚Dashboards‘ stehen Reportings zur Verfügung. Weiterhin stehen das Bidding- Tool ‚One Search’, ‚M-Max‘ zur Marketplace Maximierung und ‚HORIZON’ als Publishing Tool zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil der Suite: Die sichere und toolübergreifende Datenverwaltung.

Performics Suite im Web

Performics Suite Erfahrungen & Reviews

“Gedanke gut, aber Ausführung verbesserungswürdig”

M
Marc
SEO Manager bei
freenet
Telekommunikation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Suite gibt einen guten Überblick über die "wichtigsten" KPIs und die Darstellung (KPI-Charts & Diagramme) ist gelungen. Die Einrichtung ist relativ simpel (über API-Connections) und nach kurzem Laden der Datenquellen ist alles ready 2 work.

Was gefällt Dir nicht?

Das Problem sehe ich in der Filtervielfalt und den tatsächlichen Handlungsempfehlungen für das Daily-Business. Es ist eben "nur" ein Dashboard-Tool mit dem richtigen Gedanken für die operative Arbeit. Leider scheitert es noch an der Umsetzung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Arbeit mit der Suite beschränkt sich auf das Monitoren von SEA und z.T. PLA KPIs und dient als zusätzliche Reporting-Quelle zu Google Ads. Hauptsächlich wird versucht das Bidmanagement zu beobachten und auf zu hohe/zu niedrige CPAs auszusteuern. Meist wird das aber auch im Ads Konto verwaltet.