Logo

W-Fragen-Tool.com

3,9 (7 Bewertungen)

Die besten W-Fragen-Tool.com Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
9.8

Benutzerfreundlichkeit

Keyword Recherche

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

8

Erfüllung der Anforderungen

Keyword Recherche

Kategorie-Durchschnitt: 9

7.1

Kundensupport

Keyword Recherche

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

10

Einfache Einrichtung

Keyword Recherche

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

W-Fragen-Tool.com Preise

Zuletzt aktualisiert im August 2022

Der Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

W-Fragen-Tool.com Erfahrungen & Reviews (7)

“Ordentliche Alternative zu AnswerThePublic”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nick
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Yoga Individual
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Das W-Fragen-Tool funktioniert ähnlich wie das bekanntere AnswerThePublic. Soweit ich weiß gibt es für das Tool aber keine maximale Anzahl an Suchabfragen pro Tag. Ich habe das Maximum zumindest noch nie erreicht. Auch wenn ich AnswerThePublic von der grafischen Darstellung ansprechender finde (mehr dazu als Antwort auf die nächste Frage), ist das W-Fragen-Tool aufgrund der unbegrenzten kostenlosen Abfragen eine gute Alternative.

Was gefällt Dir nicht?

Die Darstellung der Suchergebnisee (also der W-Fragen) erfolgt in einer Tabelle. Letztlich sind die Ergebnisse wahrscheinlich ähnlich gut wie bei AnswerThePublic, für mich sind sie aber nicht meinem einem Blick so gut greifbar. Man muss deutlich mehr scrollen und sieht nicht die gleiche Informationsmenge im sichtbaren Bereich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen das Tool, um zu einem Fokusthema unserer Texte weitere relevante Suchbegriffe der Nutzer zu erfahren. Das hilft uns dabei unseren Content gemäß der typischen Suchbegriffe/-erwartungen der Nutzer besser zu gestalten, so hoffentlich einen echten Mehrwert zu bieten und am Ende auch besser zu ranken. Die Nutzung des Tools ist selbsterklärend und die oben beschriebenen Vorteile gibt es "for free".
“Super um Ideen zu generieren & für Inspiration”
Herkunft der Review
L
In den letzten 6 Monaten
Larissa
Verifizierter Reviewer
(SEO)-Texter bei
Nichtraucherhelden
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Jegliche W-Fragen rund um einen Begriff werden übersichtlich dargestellt. Bietet so guten Inspiration für Artikel / Content / SEO-Landingpages usw. Es ist kostenlos, was meiner Meinung nach super ist.

Was gefällt Dir nicht?

Sehr spezielle Keywörter kann das Tool nicht immer abbilden, was sehr schade ist. Man muss sich auch mal durchwühlen, da die ausgeworfenen Longtail-Keywords oftmals komplett an der eigenen Intention vorbeigehen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Generierung von Longtail-Keywords, Inspiration zu Fragen die zu Themen auftauchen können, Keywordcheck
“Kostenloses Tool zum Bestimmen von W-Fragen mit Exportfunktion”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Senior Marketing Consultant bei
SYZYGY Performance
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit dem kostenlosen W-Fragen Tool werden die wichtigsten W-Fragen zu einem Keyword angezeigt. Durch die Exportfunktion können diese Ergebnisse bequem als CSV exportiert werden und somit auch mit weiteren Daten verknüpft werden. Die Oberfläche ist sehr intuitiv gestaltet und ist leicht verständlich. Die Ergebnisse aus der Suche sind oftmals etwas breiter gestreut, sodass bei der Suche nach Tablets auch Ergebnisse zum Bereich Tabletten kommt.

Was gefällt Dir nicht?

Die W-Fragen werden zwar tabellarisch ausgespielt, jedoch wäre eine Filterfunktion sowie eine Übersicht, welche W-Frage am häufigsten erscheint sehr angenehm. Auch sollte die Zuordnung der Keywords etwas genauer sein, damit die Ergebnisse auch wirklich zum Keyword passen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei der Keywordrecherche und vorallem beim Erstellen von Content sollte die Intention hinter der Suche stets im Mittelpunkt stehen. Durch W-Fragen kann genau geprüft werden, welche Inhalte für welches Keyword passen würden und wie ich meinen Text dahingehend anpassen sollte. Neben dem Keyword an sich kann ich so genauer steuern, welche Inhalte der User zu sehen bekommt.
“Einfachen Tool zur Recherche von W-Fragen”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Senior SEO Consultant
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Es heißt W-Fragen-Tool und genau das ist es auch. Kein schnick schnack. Man gibt sein gewünschtes Keyword ein und erhält auf Basis von Google Suggest generierte W-Fragen. Und davon eine ganze Menge. Diese Fragen wiederrum kann man per Excel herunterladen. Einfachere Anwendung und macht was es soll. Zudem ist das Tool kostenlos.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt nichts zu bemängeln. Das Tool hat genau eine Funktion und diese erfüllt es einwandfrei.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze das Tool zur Recherche von sinnvollen W-Fragen. Diese dienen dann um den Content zu optimieren oder FAQs zu erstellen. Außerdem bekommt so einen guten Eindruck davon was Nutzer sich für Fragen zu dem Produkt stellen.
“Ordentliches Tool for free”
Herkunft der Review
R
Vor mehr als 12 Monaten
Robin
Verifizierter Reviewer
SEO bei
LIVING CONCEPT Werbeagentur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Das W-Fragen-Tool kann super als Unterstützung zum Erstellen neuer Inhalte für Websites oder Landingpages hinzugezogen werden. Alle möglichen W-Fragen die zum jeweiligen Keyword passen werden im Handumdrehen ausgespuckt und stehen sogar zum Download als CSV bereit, sodass man das Ergebnis auch wunderbar in Tabellenform verwerten kann.

Was gefällt Dir nicht?

Mir fällt in diesem Fall nichts ein, was man bei einem kostenlosen Tool groß bemängeln könnte. Das W-Fragen Tool ist ein guter Helfer

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zur Contenterstellung - speziell für größere Landingpages kann man das Tool wunderbar als Unterstützung nutzen. Die eine oder andere W-Frage, die man noch nicht im Kopf hatte, fällt dabei eigentlich immer ins Auge. So lassen sich wunderbar neue Inhalte erschließen und Contentpläne erstellen.
“Keyword-Research & Ideenfindung leichtgemacht!”
Herkunft der Review
K
Vor mehr als 12 Monaten
Kevin
Verifizierter Reviewer
Senior Consultant bei
Excubate GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Management Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Wir nutzen das W-Fragen-Tool im Unternehmen bei jedem Keyword-Research, bei jeder Content Marketing Kampagne und bei der Erstellung aller Texte, egal ob SEO-Text, Ratgeber oder Blogbeitrag. Man kann ganz einfach über die W-Fragen die Bedürfnisse & Fragen seiner Nutzer herausfinden und dann in seinen Medien beantworten. Simples Tool mit wertvollem Output!

Was gefällt Dir nicht?

Manche Keyword bringen keine guten Ergebnisse, man muss etwas rumprobieren, um eine ausführliche Liste zu erhalten. Aber es ist ähnlich wie bei Google Suggest und der allgemeinen Keyword-Analyse, dort sollte man auch mal um die Ecke denken.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir strukturieren unsere Landing Pages immer nach dem W-Fragen Tool. Der Nutzer stellt sich erstmal die Fragen, wie etwas funktioniert, dann was etc. Diese Fragen analysieren wir anhand unserer Hauptkeywords und nutzen die Vorschläge, um den Content dementsprechend zu erstellen. Bei generischeren Begriffen findet das Tool meist hunderte relevante Fragestellungen, was super hilfreich ist.
“Nützliches Tool zur Auswertung der Suchanfragen von Nutzern zu bestimmten Keywords”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Fabian
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
TRIGEMA Inh. W. Grupp e.K.
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool lässt sich schnell und einfach handhaben und gibt nach Eingabe des zu analysierenden Keywords innerhalb von Sekunden aufgegliedert nach den klassischen W-Fragen nach Wer, Wie, Was, Wo, Warum und Wofür die Ergebnisse in Listenform auf, was einen schnellen Überblick über die relevanten Keywords ermöglicht.

Was gefällt Dir nicht?

Im Vergleich zu anderen Keyword-Tool wie Answerthepublic deutlich geringer Ergebnisumfang. Es werden lediglich die Top 5 der Keywords zur jeweiligen W-Frage angezeigt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ermittlung der relevanten Suchphrasen der Nutzer, um den eigenen Content auf Website und Blog entsprechend aufzubereiten, um gezielte Antworten auf Userfragen und damit einen Mehrwert bieten zu können. Der Vorteil liegt in der einfachen Nutzung und der übersichtlichen Anzeige der wichtigsten Keyword zu einzelnen W-Fragen. Ein praktischen Tool, falls man ausschließlich Keywords zu W-Fragen analysieren möchte.