Screaming Frog SEO Spider

4,6 (128 Bewertungen)

Was ist Screaming Frog SEO Spider?

Hinter Screaming Frog SEO Spider steckt ein sogenannter Crawler, also eine Software, die gezielt eine Webseite oder Teile durchsucht und einmal komplett scannt. Per Voreinstellung oder individuell angepasster Eigenschaften sammelt das häufig nur „Frog“ genannte Tool verschiedenste SEO-relevante Daten wie Verlinkungen, (Zwischen-) Überschriften oder Seiten mit 404-Fehler. Alle Daten können exportiert und anschließend beispielsweise in Excel bearbeitet werden. Kleinere Webseiten mit bis zu 500 URLs können mit dem Screaming Frog SEO Spider gratis gecrawlt werden. Die schon seit 2011 verfügbare Software ist aber vor allem bei SEOs mit etwas Erfahrung extrem beliebt – weil sich durch das schlichte Erfassen von Rohdaten und der Möglichkeit, Googles Search Console und Analytics zu verknüpfen, ein enormer Spielraum für eigene Analysen ergibt.

Screaming Frog SEO Spider Funktionen & Eigenschaften

✓ Lokale Installation (On-Premise-Lösung) ✓ Spezial-Tool ✓ Technische Analysen (Crawling) ✓ Onpage-Optimierung ✓ Offpage-Optimierung ✓ Wettbewerbsanalyse ✓ Scraping

Screaming Frog SEO Spider Preise

Letztes Update im Oktober 2022

Free

Kostenlos

Find Broken Links, Errors & Redirects

Analyse Page Titles & Meta Data

Review Meta Robots & Directives

Audit hreflang Attributes

Discover Exact

Duplicate Pages

Generate XML Sitemaps

Site Visualisations

500 URL Crawl Limit

Paid

£149,00 / Jahr

Find Broken Links, Errors & Redirects

Analyse Page Titles & Meta Data

Review Meta Robots & Directives

Audit hreflang Attributes

Discover Exact

Duplicate Pages

Generate XML Sitemaps

Site Visualisations

unlimited URL Crawl

Limit Scheduling

Crawl Configuration

Save Crawls & Re-Upload

JavaScript Rendering

Crawl Comparison

Near Duplicate Content

Custom robots.txt

AMP Crawling & Validation

Structured Data & Validation

Spelling & Grammar Checks

Custom Source Code Search

Custom Extraction

Google Analytics Integration

Search Console Integration

PageSpeed Insights Integration

Link Metrics Integration

Forms Based Authentication

Store & View Raw & Rendered HTML

Free Technical Support

Reviews für Screaming Frog SEO Spider mit Preis-Informationen (25)

“Schweizer Taschenmesser für SEO”
S
In den letzten 6 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Head of SEO bei
SMART LEMON GmbH & CO KG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit dem Screaming Frog lassen sich nahezu alle technischen SEO-Herausforderungen einer Domain präzise rausarbeiten. Das Tool ist gefühlt seit Ewigkeiten am Markt, wird ständig weiterentwickelt, verfügt über zahlreiche API-Anbindungen und eine große User-Community. Gerade die Möglichkeit, zwei Crawls einer Domain miteinander zu vergleichen, ist aus SEO-Sicht Gold wert. Müsste ich mich auf zwei Tools festlegen, dann wäre der Screaming Frog zusammen mit der Google Search Console die perfekte Kombination. Damit kommt man im SEO schon sehr, sehr weit.

Was gefällt Dir nicht?

Daten benötigen Speicherplatz, sehr große Datenmengen sehr viel davon. Das ist aus meiner Sicht der größte Nachteil. Irgendwo müssen die ganzen Crawl-Daten auch gespeichert werden. Selbst wenn ich hier Begrenzungen mache, sollte man sich – gerade für größere Websites – ein paar Gedanken über eine Cloud-Lösung machen. Der Screaming Frog bietet hier verschiedene Ansätze, diese produzieren dann aber zusätzliche Kosten neben der eigentlichen Jahreslizenz.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kein anderes SEO-Tool liefert einen so guten Überblick über die technischen Strukturen und ihre jeweiligen Elemente bei einer Website. Gerade für anstehende Relaunch-Projekte ist der Screaming Frog in Kombination mit verschiedenen APIs ein unverzichtbares Tool. Selbst wenn er nur als Backup-Lösung für bestehende OnPage-Elemente eingesetzt wird.
“Das einzig wahre Must-Have Seo-Tool!”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Sparkassen Finanzportal GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Der Screaming Frog SEO-Spider stellt ein umfassendes Werkzeug zum Crawling und die Analyse von Webseiten dar. Das Tool wird laufend uns zügig weiterentwickelt und bringt immer wieder spannende und hilfreiche Neuerungen mit. Auch der Support via Twitter und Email läuft extrem gut! Durch die Anbindung von APIs können Crawls mit wichtigen Daten angereichert und Analysen vorbereitet werden. Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar.

Was gefällt Dir nicht?

Die Optik und die bisweilen etwas fummelige Bedienung und Konfiguration ist für Einsteiger.innen unter Umständen abschreckend. Das ist allerdings im Vergleich zu den gebotenen Features kein Manko.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem SEO-Spider sind technische Audits von Webseiten sehr einfach und schnell erstellt. Der SERP-Mode macht es extrem leicht Metadaten für Webseiten zu erstellen/vorzubereiten oder zu prüfen. Regelmäßige automatische Crawls sind mittlerweile kein Problem mehr und der automatische Upload der Crawl-Ergebnisse zu Google-Docs sind mittlerweile ohne viel Aufwand erstellbar. Im Vergleich zu SaaS Produkten kann der Frog im lokalen Netzwerk laufen und benötigt kein Whitelisting durch die IT, die Crawleinstellungen sind überragend detailliert und die Konfiguration individueller Suchen und Extraktionen machen ihn zu einem sehr stark individualisierbaren Tool. Bei Bedarf läuft das Tool auch auf einer VM oder in der Cloud. Alle Daten sind schnell und einfach exportierbar für die weitere Verarbeitung, kein kompliziertes Usermanagement mit Taskmanagement etc.pp. notwendig. Das hervorragende Preiss/Leistungs-Verhältnis sei hier noch einmal hervorgehoben!
“Neben du neben der Google Search Console noch ein anderes SEO Tool brauchst ist das der Screaming Frog. Dadurch lernst du deine und andere Seiten zu verstehen und zu analysieren”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Pepe
Verifizierter Reviewer
SEO Consultant bei
Agentur LEAP
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Der Screaming Frog ist das wohl beste und gleichzeitig einfachste Third Party Tool für SEO. Du kannst jede Domain crawlen und die Struktur und Probleme erkennen. Außerdem hast du unzählige Einstellungsmöglichkeiten und kannst gleichzeitig Informationen extrahieren. Der Lernprozess dauert ein wenig, wenn du dich aber darauf einlässt, wirst du den Screaming Frog schätzen, weil er dir hilft, ganz ohne Programmierfähigkeiten alle relevanten SEO Aspekte zu analysieren.

Was gefällt Dir nicht?

Der Screaming Frog ist nicht ganz einfach zu verstehen. Du musst dich ein wenig reinfuchsen. Allerdings gibt es auf deren Homepage und auf YouTube sehr gute Guides, die ich nur empfehlen kann. Ein Nachteil ist, dass dieser Software-basierte Crawler leider bei sehr großen Seiten (über ~100.000 URLs) ein wenig in die Knie geht. Daher ist er für große Seiten nicht wirklich geeignet. Für 90% aller Nutzer reicht diese Begrenzung allerdings völlig aus.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch den Screaming Frog kannst du individuell deine Seite crawlen und relevante Informationen herausholen. Du kannst die interne Verlinkung, die Doppelten Page Title oder unnötige 404/301 Fehler entdecken. Ein einziger Crawl verhilft dir zu all diesen Informationen zu einem fairen Preis. Für mich ist es das wichtigste SEO Tool für kleine Seiten.
“Bester SEO Crawler für erfahrene SEO-Manager”
I
Vor mehr als 12 Monaten
Isabel
Verifizierter Reviewer
Head of Operations bei
KlickPiloten GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Das Crawling ist viel ausführlicher, als in den meisten SEO Tools. Vor allem im Bereich SEO-Technik, gibt einem das Tool sehr viel mehr Informationen aus. Preis-Leistung ist unschlagbar.

Was gefällt Dir nicht?

Die Oberfläche ist für Anfänger ungeeignet. Sie ist nicht selbsterklärend, aber ein "SEO" findet sich wunderbar zurecht. Anders als andere SEO Tools wie z.B. XOVI, Ryte oder Searchmetrics setzt der Screaming frog eher auf Detail-Informationen und weniger auf eine fancy Oberfläche, bei der sich jeder direkt zurechtfindet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem Screaming frog findet sich jedes doch so kleine SEO Problem. Man kann den Crawler sehr individuell konfigurieren und genau wählen, was analysiert werden soll und was nicht. Sehr vorteilhaft sind die CSV Exporte der betroffenen Seiten, die kann man danach einfach weiter verarbeiten.
“Starkes Tool zu unschlagbarem Preis”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Patrick
Verifizierter Reviewer
Senior Digital Marketing Manager bei
TOWA GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Einfach und schnell loslegen, bei Bedarf auch umfangreiches Setup für eigentlich jeden Anwendungsfall. Wird bei uns täglich verwendet und liefert die Grundlage für fast jede SEO-Analyse.

Was gefällt Dir nicht?

Viele Bugs und Feature-Requests wurden im Lauf der Jahre ergänzt, weshalb das Tool fast keine Kritik verdient hat. Das User Interface ist nicht zu 100 Prozent einsteigerfreundlich und es braucht anfangs eine Weile, um die Schätze, die das Tool enthält, zu heben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Checks von Indexierungsstatus, strukturierten Daten, Rendering, interne Verlinkung, Metadaten,...die Liste ist endlos.
“Kein anderer SEO Crawler liefert so viel für so ein guten Preis.”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stephan
Verifizierter Reviewer
Head of SEO bei
diva-e Advertising GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Sehr schnelles Crawling, man sieht sofort die ersten Ergebnisse und kann während des Crawlings schon mit der Analyse starten. Tolle Funktionen und Filter wie hreflang check. Sehr performant, selbst große Webseiten mit über 300.000 URLs sind kein Problem.

Was gefällt Dir nicht?

Keine SaaS Lösung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann mir in wenigen Minuten einen Überblick über eine Webseite machen und zum Teil schon während eines Erstgesprächs mit Kunden, erste Probleme identifizieren und Lösungen vorschlagen. Alle Daten können mit Google Search Console und Google Analytics Daten erweitert werden. Ausserdem kann man alle Daten in Excel exportieren und dort dann in schöne und übersichtliche Diagramme und Tabelle transformieren.
“Der Screaming Frog - Ein Grundpfeiler der täglichen SEO-Arbeit”
P
In den letzten 3 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Junior SEO Manager bei
Internetstores
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sport

Was gefällt Dir am besten?

Zunächst ist da das unschlagbare Preis-Leistungsverhältnis. Für185€ im Jahr bekommt man den umfänglichsten und nutzerfreundlichsten Crawler im SEO-Universum. Hinzu kommt, dass der Screaming Frog, nachdem er einmal gekauft wurde, keine Zusatzkosten verursacht, da er, anders als die meisten Crawlinganbieter da draußen stationär funktioniert, das bedeutet, dass das Crawlingbudget einzig und allein davon abhängt, wie der eigene Rechner mit Arbeitsspreicher und Prozessorleistung bestückt ist.

Was gefällt Dir nicht?

Die stationäre und lokale Form auf dem eigenen Rechner ist auch gleichzeitig seine größte Schwäche. Es ist zwar möglich, den Screaming Frog in der Cloud laufen zu lassen, jedoch gehört dazu schon ein fortgeschrittenes Verständnis hinzu. Ein Crawl benötigt je nach Einstellungen eine Menge Arbeits- und Festplattenspeicher, was ein paralleles Arbeiten häufig sehr beeinträchtigt, wenn man bedenkt, dass man als SEO häufig viele Browsertabs offen hat, die sehr viel Arbeitsspeicher verzehren. Selbst mit einer 16GB-Maschine sollte man den Crawl nachts etwa laufen lassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem Screaming Frog lässt sich recht zuverlässig checken, wie welche Crawler die eigene Website wahrnehmen. Neben den typischen Parametern wie Titles, Metadescriptions oder H1 lassen sich Seiten auch rendern oder die Informationen einer Seite durch APIs der Google Search Console mit den Daten von Google anreichern.
“SEO ist Sternzeichen Frog!”
P
In den letzten 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
SEO Consultant bei
DEPT
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Es ist das umfassendste und benutzerfreundlichste Tool auf dem Markt. Während Browsertools im Zweifel nur beschränkte Voreinstellungen und spätere Filtermöglichkeiten bieten, ist der Frog durch seine vielen Möglichkeiten, die Regex, Xpath usw. einfach integrieren lassen, uneinholbar. Auch die großartige Verbesserungsstruktur des Tools: Wünsche von Usern werden angenommen und in das Tool absorbiert. Somit ist das Tool in den meisten Belangen auf der Höhe der Zeit, was Veränderungen im WWW angeht. Neben dem erwähnten Support sind, wie gesagt, auch die nun deutsche Sprachausgabe, der dunkle Modus und das mögliche Rendern einer Seite mit all seinen Feinheiten ein Plus.

Was gefällt Dir nicht?

Das es immer noch mit Java läuft und somit bei wirklich großen Crawl an Grenzen stößt, die man nicht haben bräuchte, wenn man unter einen neuen Struktur aufhängen würde. So dauern Filter, die man setzt bei einer hohen Anzahl an gecrawlten Seiten leider sehr lange oder bringen gar das Programm zu Absturz. Auch ist der Vorteil, dass das Programm beim Client läuft unter manchen Umständen auch ein Nachteil: Arbeitsspeicher wird stark beansprucht und auch Festplattenspeicher, sodass eine einfachere Handhabung für einen Crawl in eine Cloud wünschenswert wäre. Es geht zwar, aber ist sehr umständlich derzeit.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Von A wie "Antesten der internen Verlinkung" bis "Zeichenanzahlüberprüfung auf Kategorieseiten". Also für sehr Vieles aus dem Alltag. Ich habe die Daten bei mir auf der Festplatte und teile sie mit keinem Anbieter. Auch entstehen mir keine hohen kosten, wenn ich mal (ausversehen) etwas Unnötiges crawle, von dem ich plötzlich merke, dass eine falsche Einstellung war. bei kleineren Seiten lohnt sich auch ein automatischer regelmäßiger Crawl, welchen man problemlos mittlerweile einstellen kann
“Hohe Flexibilität in der Datenerhebung bei geeignetem Setup”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Johannes
Verifizierter Reviewer
Head of SEO bei
42DIGITAL GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Wir können jederzeit crawlen und sehen direkt die Ergebnisse, ohne lange zu warten. Das ermöglicht uns schon beim Crawlen direkt eventuelle Korrekturen vorzunehmen, um zur gewünschten Datenbasis zu kommen. Bei größeren Websites (+100k URLs) lagern wir auf einen externen Server mit entsprechend RAM aus. Schnörkellose, rohe Daten sind das Ergebnis. Damit sind wir sehr schnell und flexibel in unserer täglichen Arbeit.

Was gefällt Dir nicht?

Ich muss mich entscheiden, ob ich zu indexierende URLs crawle oder nicht. Crawle ich noindex-URLs mit, sind die dargestellten KPIs in Sachen Duplikate verfälscht (Anzahl doppelter Titles). Kann man sich im Output selbst filtern, aber die Vogelperspektive fehlt erstmal. Man muss hier aber auch klar den Preis im Auge behalten. Wenn es mal Bugs gab (kam in den Jahren selten mal vor), hat der Support extrem schnell reagiert und teilweise direkt eine Beta des Updates zur Verfügung gestellt. Wer auf blinky Oberflächen steht, der wird hier enttäuscht. Das muss man dann aus dem Output selber machen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen teilweise automatisierte Crawlings, um damit wöchentliche oder monatliche Hygiene Monitorings zu realisieren. Die Exporte werden dabei exportier und analysiert, um die Daten anschließend mit historischer Entwicklung im Google Data Studio abzubilden. So können sowohl indexierbare als auch nicht indexierbare Inhalte je nach Relevanz verarbeitet werden. Der Vergleich zu dem vorigen Crawls zeigt die Veränderung. So haben die Accounter und Kunden einen guten Einblick über die Hygiene, was gerade bei komplexeren Webseiten sehr hilfreich ist. Für schnelle (Bereichs-Analysen) oder initiale Audits ist Screaming Frog auch immer im Einsatz.
“Wichtigste Asset eines jeden SEOs”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Senior Online Marketing Manager bei
Triple A Internetshops GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Lifestyle

Was gefällt Dir am besten?

Die Flexibilität im Vergleich zum Preis. Er ist einfach zu verstehen und bietet dennoch die Möglichkeit ihn sehr individuell konfigurieren zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Das UI könnte etwas einfacher gestaltet werden und es nervt, dass Updates nicht on the fly installiert werden den können (so wird jedes Mal eine Admin-Freigabe benötigt)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Crawling der Website zur Identifizierung von sprechen Problemen, der Indexierung oder Korrektheit einer Implementierung (bspw. HREFLANG)
Alle Reviews