AppsFlyer

3.5 / 5 reviews

Was ist AppsFlyer?

AppsFlyer ist global vertreten und betreibt auch einen Standort in Berlin. Eigenen Angaben zufolge nutzen über 12.000 Marken die Software. Das Tool bietet Funktionen wie das ‚Mobile Measurement‘ von Kampagnen, Echtzeit Performance- Analysen zur Messung der Ad-Ausgaben und des App-Engagements, Zielgruppenmanagement, eine genaue Übersicht über die Akquise Aktivitäten in den Kanälen oder personalisiertes Kunden Engagement. Mithilfe der Integration von ‚Protect360‘ besteht die Möglichkeit zur Fraud Prävention. Laut eigenen Angaben sollen Nutzer:innen Appsflyer in die Programme der über 6.000 Medien- und Technologie- Partner integrieren können.

So schätzen User das Produkt ein

8.6

Benutzerfreundlichkeit

Mobile Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.7

Erfüllung der Anforderungen

Mobile Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 9

8

Kundensupport

Mobile Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.7

Einfache Einrichtung

Mobile Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

AppsFlyer Screenshots

AppsFlyer Screenshot #0

AppsFlyer Funktionen

Reporting

Reports & Dashboards

Administration

Leistung und Zuverlässigkeit

Nutzer-, Rollen- und Zugangsmanagement

Tracking & reporting

Benutzerdefinierte Ereignisverfolgung

Einblicke in Echtzeit

Zuordnung

Dashboard

Historie der Benutzeraktivität

Analyse

Zuordnung von Anwendungen

Kampagnen-Analyse

Plattform

Optimierung

Integrationen - Mobile Marketing

Plattform-Daten

Retention-Metriken

Analyse-Dashboard

Plattform-Grundlagen

Zuordnungsfenster

AppsFlyer Erfahrungen & Reviews

“Mobile Measurement Partner ohne viel Stress”

T
Tim
VP Data bei
FREE NOW
Automobil
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich nutze Appsflyer nun schon in der dritten Firma als Mobile Measurement Partner (MPP). Hier ist für mich sehr wichtig alle relevanten Daten möglichst near-time in meinen Data Lake streamen zu können. Genau das macht AppsFlyer super, zudem ist der Support grossartig und hilft ungemein, um das Tool bestmöglich zu nutzen!

Was gefällt Dir nicht?

Ich hätte gerne NOCH MEHR Clickdaten, aber da sind eher Facebook und Google das Problem ;)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen AppsFlyer um unsere mobile Marketing Campaigns zu messen. Hierbei unterstützt uns AppsFlyer genau zu wissen, welcher User über welche Kampagne kam und somit auch wie gut eine Kampagne performt. Darüberhinaus können wir so natürlich auch sehr gut Likelihood Modelle, etc. bauen.

“Das beste Produkt für die Kundenmessung mit Fraud-Prävention”

T
Tuna
Senior Marketing & Business Development Manager bei
Spyke Media GmbH
review.industries.mobile
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

1. Die Integration von Protect360, welches durch Machine-Learning neue (und alte) Arten von Fraud aufdeckt 2. Die schnelle Exportmöglichkeit von wichtigen Daten (Installs und oder dazugehörige Events) mit den wichtigsten Rahmeninformationen 3. Die schnellen Anstöße vom Team und die generelle Bearbeitungsdauer von Support-Tickets zur Lösung von potenziellen Problemen.

Was gefällt Dir nicht?

Hier muss nun auch leider wieder P360 angesprochen werden. Auch wenn dieses Tool jegliches Fraud-Verhalten erkennen kann, besteht die Gefahr des False-Flaggings. In einigen Fällen kann es passieren, dass Installs von bestimmten Placements als Fraud bezeichnet werden, obwohl diese zu 100% echtem Nutzerverhalten entsprechen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch die Nutzung von AppsFlyer bei der Messung von Kunden lassen sich viele Daten aggregiert anzeigen. So kann man schnell sehen, welche Traffic-Quellen die großen Einnahmen erbringen und welche Traffic-Quellen optimiert bzw. entfernt werden müssen. Die Vorteile in der Nutzung ergeben sich dadurch, dass diese Daten das komplette Nutzerverhalten anzeigen und man so ein Bild von der User-Engagement-Rate pro Placement bekommt.

“Tolles Sales Team, aber Tool hat in der Praxis leider nicht überzeugt.”

L
Laura
Senior Marketing Manager bei
Porsche Digital GmbH
Automotive
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Uns wurde gezeigt, wie man einfach sehen kann, von welchen Kanälen unser Traffic in unsere App kommt, welche User sich danach für einen Account bei uns anmelden, wer davon dann wiederum eine Free Trial startet und vor allen Dingen dann, wer am Ende ein Abo abschließt. Dieses Wissen wäre Gold wert für uns. Bis dato hörte die Messbarkeit für uns beim Download auf. Und nur weil ein Kanal viele Downloads generiert, sagt es eben noch lange nicht über die Qualität aus und ob am Ende dann daraus zahlende Kunden werden. Was mir gefiel war auch die Oberfläche von Appsflyer. Die Dashboard Ansichten waren intuitiv und die Beispiel-Konten, die uns gezeigt waren, waren natürlich prall gefüllt mit Daten und man konnte wie bei einem Funnel die gesamte Customer Journey abbilden. Was super war: Wir hatten ein Paket gebucht, bei dem man bis zu einer bestimmten Anzahl an Conversions (in dem Fall waren es Downloads) das Tool kostenfrei nutzen konnte.

Was gefällt Dir nicht?

Dass man uns nicht davon abgeraten hat ein solches Tool einzusetzen, wenn unser Produkt noch wahnsinnig wenig Traffic und User hat. Wir haben ein Projekt, das im Grunde wie ein Start Up innerhalb unsers Unternehmens gehandhabt wird. Das heißt viele Kunden und generell viel Traffic gab es noch nicht. Wir waren ganz am Anfang und haben das auch entsprechend kommuniziert. Wir wollten von Anfang an direkt messen, welche Kanäle für uns die richtigen in der Akquise sind. Mit Niedrigen dreistelligen Downloads pro Monat, die wir AppsFlyer torprognostiziert haben, konnten wir am Ende aber im Grunde leider nicht mit dem Tool arbeiten, weil die Datenmenge viel zu gering ist. Der Anteil der User, die keinem Kanal zuzuordnen waren, war so hoch, dass wir keinerlei Aussage über unsere Akquisestrategie machen konnten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Eigentlich sollte AppsFlyer das Thema mobile Attribution für uns lösen damit man effizienter sein Budget in der Akquise einsetzen kann. Wir wollten verstehen wie viel wir pro zahlenden Kunden aus den verschiedenen Marketingkanälen zahlen, um so ableiten zu können, wie wir künftig unser Budget einsetzen. Wenn das richtig abgebildet werden kann, dann ist das ein riesiger Win und man kann wirklich viel effizienteres Marketing betreiben

“Exklusive Software für marketing analytics!”

S
Steffi
Business Development and Key Account bei
AddApptr
Adtech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wir können an unserer Audience arbeiten, welche wir dadurch gewinnen können. Appsflyer ist eines der besten Tools, wenn es darum geht, das durchgeführte Marketing zu analysieren, da es sehr einfach ist, damit zu beginnen, und es auch sehr genau ist die Daten von den verschiedenen Plattformen zu erfassen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Appsflyer ist sehr gut, aber ich denke, er ist im Vergleich zu anderen Softwareprogrammen etwas teuer. Hier gibt es nichts wirklich zu verbessern. Es ist ein einfaches Konzept, aber sehr leistungsfähig, um die Reichweite von Bildern und Texten von Marketingkampagnen zu messen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Super Attributionsanalysen, mit denen ich Kampagnen und Traffic-Quellen ordnungsgemäß überwachen und optimieren kann. Es gibt uns nahezu in Echtzeit Informationen über den Status unserer Apps in beiden App Stores. Wird auch häufig für unsere mobilen Download-Kampagnen verwendet.

“Die Free Version verhilft den Kunden zu einem super Überblick”

R
Ramon
Entwickler bei
Neula
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Logik, Schnelles Ziel, kostenfrei viel einstellbar

Was gefällt Dir nicht?

Usability könnte verbessert werden, Preis/Leistung noch nicht perfekt, Hilfestellungen schlecht

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Benutzerstatistiken sind einfach und übersichtlich, Es kann dort alles Visuell dargestellt werden, Messen von Klicks und diese für Mobile auswerten.

Die besten AppsFlyer Alternativen