Die 7 beliebtesten Rechnungsprogramme für Handwerker*innen

Nils Martens 6.7.2023

Als Handwerker*in erfährst du in diesem Artikel alles rund um Rechnungsprogramme und wie du korrekt Rechnungen stellst

rechnungsprogramm-fuer-handwerker

Morgens, halb neun in Deutschland. Du und dein kleines Team aus Handwerker*innen seid auf der nächsten Baustelle angekommen und beginnt mit eurer Arbeit, so wie es mit eurem Auftraggeber besprochen ist. Derweil kümmerst du dich im Büro um das niemals stillstehende Telefon, schreibst Kostenvoranschläge und besprichst Details zu zukünftigen Projekten. Und ehe du dich versiehst, ist der Tag auch schon wieder rum. Der Alltag als Chef*in eines Handwerksbetriebs sieht zahlreiche Aufgaben vor, die oftmals ziemlich zeitfressend sind. Besonders an Papierkram kommt einiges zusammen. Doch du musst nicht gleich eine*n Buchhalter*in einstellen.

Denn du hast schon einen anstrengenden Beruf und musst nicht noch deinen wohlverdienten Feierabend für die Rechnungsstellung und Buchhaltung opfern. Aus diesem Grund widmen wir diesen Artikel allein dir und verraten dir, wie du einfach und effizient Rechnungen stellst. In diesem Zusammenhang schlagen wir dir die 7 besten Buchhaltungssoftware für Handwerker*innen vor, mit denen der Papierkram samt deiner Buchhaltung im Handumdrehen läuft. Dabei beachten wir natürlich die besonderen Bedürfnisse, die du als Handwerker*in gegenüber Geschäftsführer*innen in anderen Branchen hast.

Anzeige
sevDesk Logo
Keine Experimente. Saubere Buchhaltung für Gründer und Selbstständige.
  • Schreibe mit sevDesk professionelle und rechtskonforme Rechnungen in unter 2 Minuten.
  • ✅ Rechnungsstellung in 2 Minuten
  • ✅ Belege automatisch erfassen
  • ✅ Online Banking direkt angebunden
  • ✅ Umsatzsteuervoranmeldung
  • ✅ Automatische EÜR
  • ✅ Individuelles Design
 

Welche Funktionen müssen Rechnungsprogramme für Handwerker*innen aufweisen?

Ein x-beliebiges Rechnungsprogramm wie jedes andere Unternehmen als Handwerker*in zu verwenden, wäre ungefähr so als würde eine*r CEO eines Tech-Start-ups mit einem Hammer zur Arbeit kommen. Die Anforderungen an die Kombination Buchhaltung und Rechnungsprogramm für Handwerksbetriebe sind speziell. Um den passenden Software-Anbieter zu finden, müsst du somit auf folgende allgemeine und spezielle Funktionen achten:

  • Lohn- und Materialkosten können getrennt auf den Rechnungen angegeben werden
  • Erstellen von Kostenvoranschlägen, Angeboten und Rechnungen innerhalb eines Workflows
  • Dafür dient eine Übersicht an Materialkosten, Tarifen und Preisen als präziser Support
  • Automatische Mahnungen
  • Verwaltung von Anzahlungen
  • Ausweisen von mehreren Umsatzsteuersätzen innerhalb einer Rechnung
  • Übersicht der Ein- und Ausgaben
  • Mobile Nutzung, um bei den Kund*innen vor Ort Kostenvoranschläge kalkulieren oder Rechnungen bearbeiten zu können
  • Zeiterfassung, um genaue Stunden abzurechnen
  • Ausstellen von elektronischen Rechnungen (für öffentliche Kund*innen)
  • Übersicht der Lager- und Bestandsverwaltung bzw. Übersicht der Lieferanten-Preise
  • Passende Schnittstellen zu anderen Softwares (DATEV, Handwerksprogrammen etc.)
  • GoBD-Konformität

Darüber hinaus muss das Buchhaltungssoftware zur Größe deines Handwerksunternehmens passen. Dafür gibt es Anbieter, die Tools extra für KMU und Kleinbetriebe geschaffen haben. Darunter z.B. sevDesk

. Zudem legst du ein Budget fest, welches du für deine digitale Buchhaltung aufwenden möchtest, und findest heraus, wie viele Menschen Zugriff zum Rechnungsprogramm benötigen.

Anzeige
GetMyInvoices Logo

Zeit in Wachstum investieren. Nicht in die Belegsuche.

Mit GetMyInvoices sparst du durchschnittlich 20 Stunden Arbeit im Monat durch das automatisierte Sammeln deiner Rechnungen und Belege aus mehr als 10.000 Online-Portalen, Posteingängen und per Scan-App.

 

Wie schreibst du als Handwerker*in eine Rechnung?

Die Summe, die du gerne hättest, deinen Firmennamen und vielleicht noch den Hinweis, dass die Rechnung innerhalb von 14 Tagen beglichen sein muss. Schon ist eine Rechnung erstellt. Na ja, so einfach ist es leider nicht. Grundsätzlich musst du als Selbstständige:r einiges bezüglich Rechnungsstellung und Buchhaltung beachten. Als Handwerker*in kommen weitere Punkte hinzu, die du auf einer Rechnung ausweisen musst. Welche das sind, verraten wir in einer Checkliste:

  • Deinen Firmennamen sowie die vollständige Anschrift
  • Vollständiger Name des*der Kund*in
  • Steuernummer deiner Firma
  • Fortlaufende Rechnungsnummer
  • Datum der Ausstellung
  • Aufzählung der Dienstleistungen und Materialien
  • Angabe von Anzahlungen
  • Sämtliche Umsatzsteuersätze entsprechend der Leistungen
  • Nettobetrag der Leistungen und verwendeten Materialien
  • Höhe der Umsatzsteuerbeträge
  • Gesamter Rechnungsbetrag (Bruttobetrag) sowie Angabe, was abzüglich der Anzahlung noch von dem*der Kund*in zu begleichen ist
  • Zeitraum der erbrachten Leistungen
  • Im Falle der Anwendung der Kleinunternehmerregelung musst du das am Ende der Rechnung festhalten

Für mehr Details zur Rechnungsstellung informierst du dich am besten in unserem Artikel zum Thema "Rechnung erstellen". Neben den Pflichtangaben klärt er über spezielle Szenarien, gesetzliche Vorgaben und über Mahnungen, Eintreibung sowie Verzug auf.

Das sind 7 besten Rechnungsprogramme für Handwerker*innen

Damit du massiv Zeit in deinem Alltag als Handwerker in sparst, solltest du auf das richtige Rechnungsprogramm setzen, um dich ganz den Leistungen für deine Kund*innen zu widmen. In unserer Top-7-Liste stellen wir dir die besten Lösungen vor, wobei jede ihre Vorzüge hat. Weißt du vorab, welche Anforderungen du hast, kannst du dir nun das passende Rechnungsprogramm für Dienstleister*innen aus der Handwerksbranche herauspicken.

 
 

1. Sage 50 Handwerk

Sage 50 Handwerk ist eine umfassende Softwarelösung, die speziell für Handwerksbetriebe entwickelt wurde. Mit den vielfältigen Funktionen dieses Tools kannst du dein Unternehmen effizient und professionell verwalten. Neben den grundlegenden Funktionen wie Angebote und Rechnungen erstellen bietet Sage 50 Handwerk auch Module für die Materialverwaltung, Auftragsplanung, Mitarbeiterverwaltung und vieles mehr. Damit kannst du alle relevanten Aspekte deines Handwerksbetriebs nahtlos in einer einzigen Plattform abdecken.

Eine besondere Stärke von Sage 50 Handwerk liegt in der Integration von Buchhaltungsfunktionen. Du kannst deine Finanzdaten direkt in die Software importieren und Buchhaltungsvorgänge wie das Erstellen von Bilanzen, die Verwaltung von Zahlungseingängen und die Umsatzsteuervoranmeldung einfach und effizient erledigen. So behältst du stets den Überblick über deine finanzielle Situation.

Sage 50 Handwerk bietet zudem eine benutzerfreundliche Oberfläche, die auch für Handwerker*innen ohne umfangreiche IT-Kenntnisse leicht zu bedienen ist. Die Software ist intuitiv gestaltet und ermöglicht eine schnelle Einarbeitung. Darüber hinaus gibt es eine mobile App, mit der du auch unterwegs Zugriff auf wichtige Informationen und Funktionen hast.

Sage 50 Handwerk Kosten

Die genauen Kosten für die Nutzung von Sage 50 Handwerk variieren je nach den spezifischen Anforderungen deines Handwerksbetriebs und den gewünschten Modulen. Preislich beginnt die Lösung bei 14,81 € im Monat in der Start-Version und geht hoch bis 80,61 € monatlich für die Professional-Lösung.

Weitere Infos zu den Preisen von Sage 50 Handwerk und Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Sage 50 Handwerk Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den Sage 50 Handwerk-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für das für dich passende Rechnungsprogramm entscheiden, das speziell auf die Bedürfnisse von Handwerker*innen zugeschnitten ist

 
 

2. STREIT V.1

Streit V.1 ist eine ERP-Software speziell für Handwerksbetriebe jeder Größe. Sie bietet Funktionen für Auftragsabwicklung, Finanzbuchhaltung, Kalkulation, Projektbearbeitung, digitale Zeiterfassung, digitales Archiv, Betriebsbuchhaltung, Aufmaß, Werkzeugverwaltung, Artikel- und Leistungskataloge, Anlagenbuchhaltung, Einkauf, Lagerverwaltung, Kalender, CRM und Kommunikation. Die Software ist modular aufgebaut und kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Die Preisgestaltung ist individuell und abhängig von den gewünschten Funktionen und Dienstleistungen. Es gibt Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Handwerksbetriebe. Der Support ist ganzjährig erreichbar und bietet auch individuelle Schulungen an

STREIT V.1 -Kosten

Die Software ist modular aufgebaut und kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Die Preisgestaltung ist individuell und abhängig von den gewünschten Funktionen und Dienstleistungen. Es gibt Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Handwerksbetriebe. Der Support ist ganzjährig erreichbar und bietet auch individuelle Schulungen an.

Weitere Infos zu den Preisen von STREIT V.1 und Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

STREIT V.1 -Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der STREIT V.1 -Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für das für dich passende Rechnungsprogramm entscheiden.

 
 

3. Myfactory

Myfactory ist ein Hersteller webbasierter Business Software für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus den Branchen Handel, Produktion und Dienstleistung. Das Tool bietet mit seiner Lösung Myfactory Cloud ERP integrierte, skalierbare und individuell kombinierbare Module für den professionellen Einsatz an. Dazu zählen die Geschäftsbereiche Einkauf, Distribution, Lagerhaltung, Verkauf, Online-Handel und Webshop, Produktion sowie die Verwaltung von Informationen zu Kunden, Lieferanten und Artikeln.

Myfactory-Kosten

Konkrete Preisinformationen werden vom Anbieter nicht öffentlich bekanntgegeben, sondern müssen direkt bei Myfactory angefragt werden.

Weitere Informationen zu den Preisen von Myfactory und Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Myfactory-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der Myfactory-Alternativen Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für das für dich passende Rechnungsprogramm entscheiden.

 
 

4. SAP BusinessOne

SAP Business One ist eine ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen, die Geschäftsprozesse verknüpfen soll. Mit dem ERP SAP Business One sollen wichtige Prozesse gestrafft, mehr Transparenz über Geschäftsvorgänge gewonnen, und anhand von Echtzeitinformationen Entscheidung für das Unternehmenswachstum getroffen werden. Das ERP-System verfügt über eine integrierte Business Intelligence, lässt sich mit der SAP-HANA-Plattform integrieren und kann sowohl On-Premise als auch in der Cloud bereitgestellt werden.

SAP Business One-Kosten

Die genauen Kosten für die Nutzung von SAP Business One variieren je nach den spezifischen Anforderungen deines Betriebs und den gewünschten Modulen. Preislich beginnt die Lösung bei 38 € im Monat in der Start-Version und geht hoch bis 91 € monatlich für die Professional-Lösung.

Weitere Informationen zu den Preisen von SAP Business One und Nutzerbewertungen mit Bezug auf die Kosten findest du auf OMR Reviews.

SAP Business One-Alternativen

Bei der Suche nach einer Alternative für SAP Business One lohnt sich ein Blick auf die Softwarebewertungsplattform OMR Reviews. Mithilfe von echten Nutzerbewertungen lassen sich Tools vergleichen und Entscheidungen für das am besten geeignete Tool treffen. ⁠Alle Tools von SAP gibt es auf unserer Übersichts-Seite des Software-Herstellers. 

 
 

5. Microsoft Dynamics 365 Business Central

Microsoft Dynamics 365 Business Central ist eine Standardsoftware für ERP-Systeme und ist als Business-Management-Lösung in der Cloud oder On-Premises verfügbar. Unternehmen können mit der erweiterbaren Software ihre Betriebsabläufe abteilungsübergreifend vernetzen. Die Funktionen sind kategorisiert nach Finanzmanagement, Vertriebs- und Servicemanagement, Projektmanagement, Supply Chain Management, Produktion und Warenwirtschaft, Reporting und Echtzeit-Analysen.

Kosten bei Microsoft Dynamics 365 Business Central

Preislich beginnt die Lösung bei 6,70 € pro Benutzer im Monat in der Member-Version und geht hoch bis 84,30 € pro Benutzer monatlich für die Premium-Version.

Alternativen zu Microsoft Dynamics 365 Business Central

Auf OMR Reviews findest du eine Vielzahl von Alternativen zu Microsoft Dynamics 365 Business Central. Dort kannst du verschiedene Optionen vergleichen und anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen das passende Rechnungsprogramm für Handwerker*innen für dich auswählen.

 
 

6. Odoo

Odoo ist eine integrierte ERP-Software-Lösung mit einem dualen Lizenzmodell. Zielgruppe sind Unternehmen jeder Größenordnung. Odoo beinhaltet u. a. folgende Module: CRM, Website/E-Commerce, Abrechnung, Finanzbuchhaltung, Produktion, Lagerverwaltung, Projektmanagement und Dokumentenmanagement. Eine kostenlose Testversion ist auf der Website verfügbar.

Odoo Kosten

Bei Odoo gibt es eine kostenlose Version. Hierbei handelt es sich um eine einzige App, für einen einzigen Benutzer. Für größere Unternehmen kommt diese Version schnell an ihre Grenzen. Entsprechend gibt es noch die Tarife Standard und Custom. Die Standard-Version ist für 31,10€ pro User im Monat mit allen Apps erhältlich und die Custom-Version ist für 46,80€ pro User im Monat verfügbar.

Weitere Infos zu den Preisen von Odoo und Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Odoo Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den Odoo-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für das für dich passende Rechnungsprogramm entscheiden, das speziell auf die Bedürfnisse von Handwerker*innen zugeschnitten ist.

 
 

7. Artesa

Artesa ist eine digitale Plantafel und Einsatzplanungssoftware für Handwerker. Sie bietet eine übersichtliche, einfache und mobile Lösung für die Verwaltung und Planung von Aufträgen. Die Software ermöglicht Echtzeit-Updates und fördert die Zusammenarbeit im gesamten Betrieb. Artesa bietet Funktionen wie Mitarbeiterplanung, Fotodokumentation, Zeiterfassung und Verwaltung von Abwesenheiten. Das Pricing-Modell basiert auf einer Mietlösung, die jederzeit kündbar ist.

Artesa-Kosten

Konkrete Preisinformationen werden vom Anbieter nicht öffentlich bekanntgegeben, sondern müssen direkt bei Artesa angefragt werden.

Artesa-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den Artesa-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für das für dich passende Rechnungsprogramm entscheiden.

Empfehlenswerte Buchhaltungs- und Rechnungsprogramme

Auf unserer Vergleichsplattform OMR Reviews findest du weitere empfehlenswerte Buchhaltungs- und Rechnungsprogramme. Mehr als 120 verschiedene Systeme stehen zur Verfügung. Unsere Plattform bietet umfassende Unterstützung in allen Bereichen der Buchhaltung und Rechnungsstellung. Nutze die Gelegenheit, verschiedene Buchhaltungsprogramme zu vergleichen, und berücksichtige dabei echte Nutzerbewertungen, um die ideale Lösung für deine individuellen Anforderungen zu finden:

Nils Martens
Autor*In
Nils Martens

Verfolgt die Software-Welt schon seit Windows 3.1 – als Slack, Google Meets und Ahrefs noch nicht existierten. Für OMR Reviews ist Nils als Redakteur mit Hype auf Technik, Internetkultur und Software unterwegs. Außerdem kümmert er sich als Freelancer um die Content Creation & das Personal Branding von CEOs auf LinkedIn. In seiner Freizeit findet ihr ihn gerne mal beim FPS-Zocken.

Alle Artikel von Nils Martens

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien

Ähnliche Artikel

Komm in die OMR Reviews Community & verpasse keine Neuigkeiten & Aktionen rund um die Software-Landschaft mehr.