GraphCMS

Noch nicht genügend Bewertungen vorhanden

Review für GraphCMS abgeben

GraphCMS Bewertungen

0

Benutzerfreundlichkeit

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 7.9

0

Erfüllung der Anforderungen

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

0

Kundensupport

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

0

Einfache Einrichtung

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 7.6

GraphCMS Übersicht

Was ist GraphCMS?

GraphCMS ist eine GraphQL-native headless CMS und API-gesteuerte Content Plattform. Sie wurde 2017 als Content-Management-Plattform der Enterprise-Klasse gegründet. Die Plattform verfügt über externe Datenbeschaffungsfunktionen sowie vielseitigen GraphQL-Content-APIs. Darüber hinaus ist GraphCMS als Datenbank für gut strukturierte Inhalte optimiert und gibt Content-Ersteller:innen Werkzeuge für den Aufbau einer Content-Pipeline an die Hand. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und ermöglicht derzeit fast 50.000 Teams weltweit die Entwicklung und Bereitstellung digitaler Omnichannel-Erlebnisse. GraphCMS bietet eine kostenlose Version an, die sich für kleinere Projekte eignet. Der “Self Service” Tarif startet ab 299 Dollar im Monat und kann von bis zu 25 Nutzer:innen verwendet werden. Außerdem gibt es einen personalisierten Enterprise-Tarif.

GraphCMS Funktionen

Entwicklung

Bild Management

GraphCMS Preise

Free Developer Plan

Kostenlos

Genießen Sie den kostenlosen GraphCMS-Entwicklerplan für den persönlichen Gebrauch oder kleinere Projekte.

Vollständig gehostetes und GraphQL-natives Headless CMS

Robuste GraphQL Content APIs für Lese- und Schreibzugriff

Eingebautes Digital Asset Management mit Assets Transformation API

Zusammenarbeit mit bis zu 5 Benutzern und 2 Gebietsschemata pro Projekt

Automatisierung benutzerdefinierter Logik mit granularen Webhooks

Bis zu 1 Million monatliche API-Aufrufe und 100 GB monatlicher Asset-Traffic (hard limit)

Self Service

$299 / Monat

Perfekt für wachsende Teams, die ihre Anwendungen und Produkte skalieren

Bringen Sie Ihr Team zur Erstellung von Projekten mit, mit bis zu 25 Benutzern und 5 Rollen. Self Service-Pläne umfassen bis zu 50.000 Inhaltseinträge in 75 Inhaltsmodellen, mit Lokalisierung in bis zu 8 Sprachen.

Vollständiger Zugriff auf unsere GraphQL Management API und SDK

Ideal für wachsende Anwendungen, die kein SLA benötigen

Risikofreie Verwaltung von Inhalten mit Inhaltsversionierung und regelmäßigen Backups

Verbesserung interner Arbeitsabläufe mit mehreren Umgebungen und benutzerdefinierten Inhaltsstufen

Skalierung nach Bedarf ohne erzwungene Beschränkungen für API-Vorgänge und Asset-Traffic (+Gebühren)

Enterprise

Auf Anfrage

Maßgeschneiderte Pläne zur Entwicklung marktführender Anwendungen, die auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind

Bündelung von Inhalten durch Vereinheitlichung von Diensten und Ausweitung Ihrer API auf externe Quellen

Dedizierte Infrastrukturen, globale CDN-Abdeckung und Überwachung rund um die Uhr

Maßgeschneiderte, benutzerdefinierte Beschränkungen für Benutzer, Gebietsschemata, Einträge, API-Vorgänge und mehr

Sicherheits- und Governance-Kontrollen, fein abgestufte Berechtigungen, Prüfprotokolle und SSO

Benutzerdefinierte Betriebszeit- und Support-SLAs für die Ausführung geschäftskritischer Inhaltsvorgänge

Professionelle Unterstützung bei Onboarding, Architektur, Schulung und Erfolg

Benutzerdefinierte Beschränkungen für Benutzer, Rollen, Gebietsschemata, Einträge, API-Aufrufe und Asset-Traffic

GraphCMS Erfahrungen & Reviews

“Zu viele Bugs und Development-Unterstützung nötig”

J
Jill
Marketing Manager DACH bei
Channable
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Formatierung in Markdown bringt Einheitlichkeit auch bei vielen Kontributoren. Schnelle Ladezeiten und (potentiell) viele Möglichkeiten der Customization. Einfaches Asset-Management.

Was gefällt Dir nicht?

Wir haben oft Bugs, Fehlermeldungen und alle Wege in Richtung Customization (z.B. für Landing Pages oder Asset-Einbindung) führen über das Frontend-Development. Die Einbindung von Hubspot Forms verlief nicht gerade einfach.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Viele Nutzer können zeitgleich in einem Backend einheitlich arbeiten und fixe Content-Elemente (z.B. Banner) bieten eine Zeitersparnis.