Figma Erfahrungen & Reviews (172)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

133
35
4
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

prototypen prototyping designern designtool wireframes figjam designprozess designs mock mockups design prototyp designer inspect designsystemen fidelity clickdummys entwicklern kollaborative
“Meiner Meinung nach das beste Tool für UI & UX Design”
V
In den letzten 12 Monaten
Viktor
Verifizierter Reviewer
Creative Marketing Manager bei
Zettl Group
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Die kostenlose Version reicht absolut aus, um alles was man sich wünscht und braucht umzusetzen. Die Integration von schier unendlich vielen PlugIns erleichtert den Alltag ungemein. Zudem ist es grandios wie simpel man sich mit anderen Nutzern gemeinsam an einem Projekt austauschen kann und sogar in Echtzeit Änderungen sieht.

Was gefällt Dir nicht?

Tatsächlich bin ich mit Figma sehr zufrieden. Das einzige was mir etwas Kopfschmerzen bereitet, ist die Übernahme durch Adobe. Ich hoffe hier wird es nicht ähnlich wie bei Adobe XD ablaufen und die Nutzung von einem Tag auf den anderen kostenpflichtig. Wenn es etwas gibt, dass ich kritisieren kann, dann dass die Präsentation von Prototypen mehr Optionen für unterschiedliche Bildschirmgröße haben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Figma bietet tausende Plugins an und erleichtert so die Umsetzung komplexer Designs in kürzester Zeit. Auch das Component Setting ist sehr gut nutzbar und erleichtert die Zusammenarbeit mit Entwicklern extrem. Wenn ein Tool benötigt wird, das in der Lage ist, alles abzubilden, von skalierbaren Designsystemen bis hin zur Erleichterung von Whiteboarding, ist Figma die beste Wahl, um alles in einem zu bekommen.
“Super alternative zu den Adobe Produkten”
Herkunft der Review
E
In den letzten 12 Monaten
Elisabeth
Verifizierter Reviewer
brand management bei
andmylk
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Alle Funktionen die ich vorher mit verschiedenen Tools erledigt habe wie Design, Protoyping und Measurements oder die Weitergabe von Design Dateien jetzt in einem Tool, einfache Bedienung, Online Version auf die verschiedene Teammitglieder zugreifen können

Was gefällt Dir nicht?

In unterschiedlichen Teams unterschiedliche Benutzeroberflächen, manchmal sind Ansichten verwirrend oder so reduziert, dass ich manche Werkzeuge nicht finde. Umfangreiche Funktionen auf den ersten Blick nicht ersichtlich, es bedarf etwas Einarbeitung in das Tool

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Design, Prototyping, Digitale Produktentwicklung, Erstellung einfacher Grafiken
“Gut für High-Fidelity Prototypen”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
Denis
Verifizierter Reviewer
UX Designer bei
Delasocial
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Figma erlaubt realistische Prototypen umsetzen. Manchmal können unseren Kunden das sogar nicht von der echten Webseite unterscheiden.Figma ist eine hervorragende Software für Design-Teams und Einzelpersonen, die eine intuitive und kollaborative Plattform für die Erstellung von Designs benötigen. Die Software ist einfach zu bedienen und bietet eine Vielzahl von Funktionen, um den Designprozess zu vereinfachen. Ein großer Vorteil von Figma ist, dass es plattformübergreifend funktioniert und somit sowohl auf Mac- als auch auf Windows-Computern sowie auf mobilen Geräten genutzt werden kann. Darüber hinaus ist die kollaborative Funktion von Figma sehr leistungsstark, was die Zusammenarbeit und den Austausch von Feedback zwischen Teammitgliedern erleichtert.

Was gefällt Dir nicht?

Ein Nachteil von Figma ist, dass es in einigen Bereichen im Vergleich zu anderen Design-Tools begrenzte Funktionen bietet. Zum Beispiel gibt es bestimmte Funktionen für die Arbeit mit Vektoren oder Animationen, die in anderen Design-Tools möglicherweise besser sind. Ein weiteres Problem kann die Geschwindigkeit sein, insbesondere wenn man mit größeren Dateien oder Projekten arbeitet, kann Figma manchmal langsamer werden und sich verzögern. Schließlich kann Figma für einige Nutzer möglicherweise auch zu teuer sein, insbesondere wenn sie nur gelegentlich Designs erstellen und nicht regelmäßig damit arbeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Figma kann dabei helfen, eine Vielzahl von Designproblemen zu lösen, zum Beispiel: Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit im Team: Figma bietet eine kollaborative Plattform, die es mehreren Benutzern ermöglicht, gleichzeitig an einem Projekt zu arbeiten und Feedback zu geben. Probleme bei der Erstellung von Prototypen: Figma bietet eine Vielzahl von Tools und Funktionen, mit denen man schnell und einfach Prototypen erstellen kann, um Designideen zu visualisieren und zu testen. Schwierigkeiten bei der Skalierung von Designs: Figma bietet Funktionen wie Komponenten und Bibliotheken, die es Teams erleichtern, Designs in verschiedenen Größen und Formaten zu erstellen und zu skalieren. Probleme bei der plattformübergreifenden Zusammenarbeit: Figma ist plattformübergreifend und ermöglicht es Teams, auf einer Vielzahl von Geräten und Betriebssystemen zusammenzuarbeiten.
“Professionelles UI Design Tool”
Herkunft der Review
T
In den letzten 12 Monaten
Tobias
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Growably
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist eines unserer wichtigsten Tool im Design Prozess. Von Wireframes, über Mockups oder auch animierte Prototypen ist alles direkt in Figma umsetzbar. Außerdem gibt es in der Figma Community viele Vorlagen mit Templates oder Design Systemen, auf denen man aufbauen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Für Anfänger kann das Tool evtl. etwas überfordernd sein. Es ist definitiv komplexer als z.B. Canva, dafür aber umso effektiver, wenn man es einmal verstanden hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insbesondere Mockups die man Kunden im Prototyp View vorstellen kann sind ein riesen Use Case. Genial ist auch, wie einfach kollaboratives Arbeiten in Figma funktioniert. Man kann gleichzeitig mit mehreren Personen an einem Design arbeiten, kommentieren oder im Audio Chat diskutieren.
“State of the Art Tool für Design und Brand Management”
A
In den letzten 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Manager bei
VP Bank AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Financial Services

Was gefällt Dir am besten?

Figma vereint eine holistische Sicht von Digitalem Design und ermöglicht das kollaborative Arbeiten wie kaum ein anderes Tool. Da Web-Based und für jeden über den Browser zugänglich, erleichtert es die Arbeit stark. Besonders bei Design Sprints, Reviews und Umsetzung von Developern extrem stark.

Was gefällt Dir nicht?

Lizenztechnisch kann es bei vielen Editoren doch zu wachsenden Kosten kommen, wenn mehrere Stakeholder (z.B. verschiedene Abteilungen oder Agenturen) beteiligt sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Design System - holistisches Design System für alle Digitalen Kanäle. Icon Library - zentrale Icon Bibliothek. Integrierte Lösung um Design Tokens an Git zu pushen und Code zu verwenden. Umsetzung von Developern direkt aus dem Tool im Inspect Mode - sicherlich der grösste Benefit, da Developer direkt die korrekten CSS Klassen verwenden und der Code damit zukunftssicher wird.
“FIGMA nutzen wir für UX Design und zur Scribble Entwicklung”
M
In den letzten 12 Monaten
Manuel
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer & Senior Consultant bei
tractionwise GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

FIGMA ist super einfach in der Nutzung und der Handhabe. Das User Interface ist selbsterklärend und den Umgang mit der Software lernt man total schnell und intuitiv. Zudem lässt sich eine Seite schnell scribblen mit den fertigen Elementen und Bausteinen.

Was gefällt Dir nicht?

Die kollaborative Zusammenarbeit und das Teilen von fertigen Designs. Hier sind wir schon mehrfach gestolpert, dass der Link nicht funktionierte und aufrufbar war.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir konzipieren und gestalten mit FIGMA Website UX Optimierungen und erarbeiten erste Scribbles.
“Figma ist ein cooles Tool für die Erstellung von Web- und Appdesigns”
C
In den letzten 12 Monaten
Caro
Verifizierter Reviewer
Creative Director bei
adlicious GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Figma lässt sich sowohl im Browser als auch in nativen macOS, Windows, iOS und Android Apps verwenden. Das ist perfekt! Das Design-Tool Figma ermöglicht Teams zudem zusammen und in Echtzeit an Designs zu arbeiten. Ich finde es super und die Benutzer können direkt visuell unterschieden werden, wenn sie sich angemeldet haben.

Was gefällt Dir nicht?

Es funktioniert im Wesentlichen wie andere bekannte Lösungen wie Sketch oder Adobe XD. Ist also nicht das ultimative Überflieger-Tool, aber es ist ok und man kann schnell und einfach darin arbeiten. Die Benutzeroberfläche könnte optimiert werden, ist mir nicht praktisch genug. Und Fonts werden manchmal nicht geladen, erst nach einem kompletten Shutdown.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Figma wird, in unserem Unternehmen, eine schnelle Umsetzung von Digital Ads ermöglicht. Dies ist optimal für eine erfolgreiche Kampagnenarbeit. Die kollaborative Arbeit in Echtzeit ist prima und einklarer Vorteil. Projekte statt Dateien sind definitiv praktisch und die Oberfläche ist einfach zu bedienen, so können auch Starter schnell in das Programm reinkommen.
“Figma als Unternehmensberater im E-Commerce ”
Herkunft der Review
J
In den letzten 12 Monaten
Julian
Verifizierter Reviewer
Project Lead Corporate Strategy & Development bei
Otto Group
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Echtzeit-Kollaboration: Figma ermöglicht es, gleichzeitig mit mehreren Teammitgliedern an einem Projekt zu arbeiten, wodurch der Designprozess beschleunigt und reibungsloser gestaltet wird. Prototyping: Die integrierten Prototyping-Funktionen sind äußerst nützlich für die schnelle Erstellung von interaktiven Mockups und das Testen von Benutzererfahrungen. Vektorbearbeitung: Figma bietet leistungsstarke Vektorbearbeitungsfunktionen, die es ermöglichen, komplexe Designs und Illustrationen zu erstellen. Versionierung und Wiederherstellung: Die automatische Speicherung und die Möglichkeit, frühere Versionen eines Designs wiederherzustellen, bieten Sicherheit und Flexibilität im Arbeitsprozess.

Was gefällt Dir nicht?

Performance: Bei sehr großen und komplexen Projekten kann es gelegentlich zu Leistungseinbußen oder Verzögerungen kommen, besonders auf älteren Geräten. Erweiterungen: Im Vergleich zu einigen konkurrierenden Tools ist die Auswahl an verfügbaren Plugins und Erweiterungen für Figma noch etwas begrenzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kommunikation von Ideen: Figma ermöglicht es mir, Designkonzepte und Benutzererfahrungen visuell zu vermitteln, wodurch die Kommunikation mit Kunden und Teammitgliedern verbessert wird. Schnelle Iteration: Dank der intuitiven Bedienung und Echtzeit-Kollaboration kann ich schnell auf Feedback reagieren und meine Designs entsprechend anpassen. Konsistenz: Die Verwendung von Komponenten und Design-Systemen in Figma gewährleistet eine einheitliche Gestaltung über verschiedene Projekte und Plattformen hinweg, was die Markenkonsistenz unterstützt. Usability-Tests: Figma erleichtert das Erstellen interaktiver Prototypen, mit denen ich Benutzererfahrungen testen und optimieren kann, bevor sie in die Produktion gehen. Zeiteinsparung: Die Automatisierung von wiederkehrenden Designaufgaben und die Verwendung von Vorlagen sparen wertvolle Zeit und ermöglichen es mir, mich auf die strategischen Aspekte meiner Arbeit zu konzentrieren. Zusammenführung von Teams: Figma unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Designern, Entwicklern und anderen Teammitgliedern, wodurch Silos aufgebrochen und der Arbeitsablauf effizienter gestaltet werden.
“Figma Bewertung von mir ”
Herkunft der Review
U
In den letzten 12 Monaten
Umut
Verifizierter Reviewer
Content Creator
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist ein Tool welches ich täglich nutze. Dieses Tool ist so umfangreich und umfasst alles um meine Content Creation für Instagram zu erfüllen. Gerade im Bereich UI/UX ist Figma für mich die ideale Plattform. Ich habe hier unzählige Möglichkeiten meiner Kreativität freien lauf zu lassen. Dazu ist es noch kostenlos und sehr praktsich.

Was gefällt Dir nicht?

An Figma gibt es wenig auszusetzen. Leider kann ich in Figma nicht die Sprache ändern. Die Option das Tool auf Deutsch zu stellen war bis jetzt leider nicht möglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich erstelle Content für mich und meine Kunden. Unglaublichen Vorteil für meine Kunden, da ich für sie genau den passenden und abgestimtent Content erstellen kann.
“Cooles Tool zum Designen!”
L
In den letzten 12 Monaten
Luana
Verifizierter Reviewer
Content Coordinator bei
Looping Group
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Super cooles Tool was die Arbeit von Designern und Social Media Managern erleichtert. Super um Stories oder Bildmaterial für Social Media zu erstellen, da man mit jeglichen Designtools arbeiten kann, um bspw. Schriften auf Bilder zu setzen, Effekte usw. Was mir besonders gut gefällt, ist das zeitgleiche Arbeiten und die übersichtliche Ablagefläche im Tool.

Was gefällt Dir nicht?

Am Anfang ist es schwierig hier die Übersicht zu bekommen, da es super viele Anwendungsbereiche gibt. Hier bedarf es defintiv einer intensiven Einführung, denn selbsterklärend war es für mich nicht, sich dort zurechtzufinden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ein großer Vorteil der Nutzung von Figma liegt in dem zeitgleichen Arbeiten an (Social Media) Assets und die Möglichkeit hochwertige Designs für Kunden zu erstellen. Man kann mit verschiedenen Werkzeugen wirklich alles bestimmen, was das Design, den Text etc. angeht. Von runden Ecken bis alten Plakateffekten gibt es hier wirklich alles!
“Das #1 Design-Tool für mich”
Herkunft der Review
R
In den letzten 12 Monaten
Rebecca
Verifizierter Reviewer
UX Designerin bei
BabyOne Franchise- und Systemzentrale
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Figma investiert unglaublich viel in die Weiterentwicklung - und dies auf Basis von (unserem) Kund:innenfeedback. Sie sind nah dran und wissen, was Designer:innen brauchen. Echtzeit-Kollaboration, Prototyping, Funktionen auf mobilen Geräten, Video in Designs, … es gibt viele Features, die mich überzeugen.

Was gefällt Dir nicht?

Figma ist ein herausragendes und mächtiges Design-Tool, es braucht am Anfang jedoch ein wenig Zeit, um wirklich damit warm zu werden. Als Junior-Designer:in kann das am Anfang schnell überfordern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Figma jeden Tag - über Konzeption bis zum UI-Design und Prototyping. Für jede Designphase und für jede Stakeholder-Kommunikation ist Figma geeignet. Ich erstelle mittlerweile auch Präsentationen in Figma (und exportiere diese anschließend als PDF).
“Super einfach zu handhaben - tolles Programm”
L
In den letzten 12 Monaten
Lisa
Verifizierter Reviewer
Senior Projektmanagement bei
Jung von Matt NECKAR
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist super initutiv, es kann von jedem bedient werden, egal ob Designer, Entwickler oder Berater. Es ist sehr einfach gemacht und dient als super Vorlage. Jeder kann damit arbeiten und man kann auch gemeinsam darin arbeiten, was die gemeinsame Arbeit super macht. Darüber hinaus kann man das so auch immer weitergeben, jeder kann inzwischen Figma und das ist super.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise ist es etwas schwer Dinge von a nach b zu bringen oder spezielle Elemente zu finden. Am Anfang braucht man kurz zum reinkommen, aber das wird mit der Zeit und dann funktioniert es super.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir bauen damit Screens auf, für die Vorbereitung für Websites. Die Vorteile der Nutzung sehe ich darin, dass viele Gewerke gemeinsam darin arbeiten können.
“Ein Tool sowohl für Designer als auch für Entwickler”
K
In den letzten 12 Monaten
Kamil
Verifizierter Reviewer
Business Consultant bei
PiAL Consult GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist einfach das beste Design-Tool, das ich kenne. Mir gefällt vor allem die intuitive Benutzeroberfläche und die Möglichkeit, in Echtzeit mit anderen Teammitgliedern zusammenzuarbeiten. Auch die große Auswahl an vorgefertigten Icons und Elementen erleichtert meine Arbeit ungemein.

Was gefällt Dir nicht?

Das Einzige, was ich mir noch wünschen würde, ist eine größere Auswahl an Schriftarten. Manchmal kann es schwierig sein, die perfekte Schriftart für ein Projekt zu finden, und ich denke, dass Figma hier noch ein wenig mehr Auswahl bieten könnte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Figma kann ich komplexe Designprojekte viel einfacher und schneller umsetzen. Ich schätze auch, dass ich auf alle meine Designs von überall aus zugreifen kann, solange ich eine Internetverbindung habe. Außerdem kann ich dank der Zusammenarbeit in Echtzeit schnell Feedback von meinen Teamkollegen einholen und Änderungen vornehmen, ohne das ganze Projekt zu verzögern. Insgesamt hat Figma meinen Designprozess wirklich revolutioniert und ich würde es jedem Designer empfehlen.
“Einfaches und intuitives Tool für UX Design”
Herkunft der Review
A
In den letzten 12 Monaten
Anna-Chiara
Verifizierter Reviewer
Junior Account Manager bei
deepblue networks AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Figma bietet einem die Möglichkeit einfach und intuitiv Mockups jeglicher Art zu bauen. Mockups lassen sich schnell anlegen. Durch die User-Freundliche Nutzung findet man sich schnell zurück. Gerade die unterschiedlichsten Vorlagen ermöglichen einem eine schnelle Arbeit.

Was gefällt Dir nicht?

Figma ist zwar ein hervorragendes Werkzeug zur Erstellung von statischen Designs, aber es kann schwierig sein, komplexe Animationen oder Interaktionen zu erstellen. Insbesondere im Vergleich zu spezialisierten Animationswerkzeugen. Darüber hinaus ist Figma ist ein Cloud-basiertes Tool, das eine ständige Internetverbindung erfordert, um es zu nutzen. Das hat bei mir schon häufiger mal zu Probleme geführt, wenn ich etwas schlechtere Internetverbindung hatte oder wenn ich auf Entwürfe zugreifen musste.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch Figma kann nahezu jede Person, auch ohne UX Kenntnisse einfache Mock Ups bauen. Im Vergleich zu anderen Plattformen, ist es sehr intuitiv und einfach zu nutzen. Gerade die Vorlagen helfen vor allem Änfänger*innen sehr dabei einen ersten Schritt in Richtung UX Design gehen zu können.
“Kostenfreie Designs auch für Anfänger geeignet”
Herkunft der Review
P
In den letzten 12 Monaten
Patrick
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
watchbetter GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Figma ermöglicht das parallele Arbeiten an einem gemeinsamen Design-Projekte und sogar die Kommunikation ohne ein zusätzliches Chat-Programm mit anderen Personen die aktuell an dem Projekt arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Es fehlt eine Art Guide für Figma-Anfänger in dem die wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten in der Bildbearbeitung/-Erstellung interaktiv gezeigt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Figma arbeiten unsere Designer an der optischen Weiterentwicklung unserer Webseite. Die fertigen Ergebnisse können werden in Figma besprochen und direkt angepasst. Unsere Entwickler können die finalen Designs inkl. den korrekten Abmessungen direkt für die Programmierung der Webseite verwenden.
“Ideal um gemeinsam mit dem Team an Designs zu arbeiten.”
Herkunft der Review
S
In den letzten 12 Monaten
Soner
Verifizierter Reviewer
Social Media Marketing Manager bei
CAPTIQ GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Financial Services

Was gefällt Dir am besten?

Der in Echtzeit stattfindende Kollaborationsmodus ist mein persönliches Highlight. So können wir mit dem Design, UX oder Entwicklerteam gemeinsam über das Projekt entscheiden. Es können beliebig viele Entwürfe erstellt und unmittelbar miteinander verglichen werden. Selbst für mich als Fachfremden war es kein großes Problem mich zurecht zu finden.

Was gefällt Dir nicht?

Figma bietet viele zusätzliche Werkzeuge, die neben den etablierten Tools noch weitere Möglichkeiten bieten. Für mich als Einsteiger sind die meisten Werkzeuge zu kompliziert, sodass ich mich auf die wesentlichen Funktionen beschränken muss. Es wäre sehr zeitintensiv wenn ich mir die ganzen Tutorials anschauen müsste.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Figma haben wir sehr produktiv an unserem Website-Projekt arbeiten können. Mit einem Web-Developer und Designer konnte man problemlos gemeinsam arbeiten und schnell zu Ergebnissen kommen. Ich kehre noch heute immer wieder zurück zu den Ablagen, um weitere Verbesserungen für andere Projekte umzusetzen. Das spart unnötige Kosten und Zeit.
“Easy Graphic Design mit Figma”
J
In den letzten 12 Monaten
Julian
Verifizierter Reviewer
Program und Community Management bei
STARTUP AUTOBAHN powered by Plug and Play
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Venture Capital & Private Equity

Was gefällt Dir am besten?

Einfache und übersichtliche Erstellung von Grafiken auf einem Board. Gruppierung mehrerer Elemente mit anschließender Speicherung in verschiedenen Dateiformaten (z.B. JPG, PNG) möglich. Eignet sich auch zur gemeinsamen Arbeit im Team an einem Board sowie zum Brainstorming innerhalb eines Boards mit verschiedenen Entwürfen.

Was gefällt Dir nicht?

Möglichkeiten der grafischen Darstellung im Gegensatz zu anderen Grafikprogrammen begrenzt. Nicht im App-Store von Apple verfügbar und lediglich im Browser auf der Website verfügbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kollaboratives Arbeiten an Grafiken im Team mit übersichtlichem Interface. Einfache Speicherung der erstellten Entwürfe in verschiedenen Formaten. Möglichkeit der Duplikation und einfachen Anpassung von Grafiken zum Vergleich innderhalb des Teams. Gestaltung von Mockups und Wireframes.
“Figma - das praktische & kollaborative Design-Tool für alle”
S
In den letzten 12 Monaten
Sabrina
Verifizierter Reviewer
Inhaberin bei
Sabrina Bohn | Virtuelle Assistenz für Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Als Virtuelle Assistenz für Marketing habe ich gerade im Bereich Social Media Contentproduktion schon viele Design-Tools ausprobiert, aber Figma hat mich besonders beeindruckt. Es ist ein kollaboratives Design-Tool, das eine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche bietet und dabei eine breite Palette von Funktionen für jedes Design-Projekt bietet.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal dauert die Ladezeit von größeren Dateien etwas lang. Auch die mobile App von Figma ist nicht so gut wie die Desktop-Version.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es erleichtert mir die Zusammenarbeit mit anderen Designern, Entwicklern oder Kunden und bietet mir eine einfachere Möglichkeit, Design-Systeme zu erstellen und zu warten, was das Erstellen von Designs auf lange Sicht einfacher und schneller macht.
“Unser Web-basiertes Design-System”
M
In den letzten 12 Monaten
Marvin
Verifizierter Reviewer
Founder bei
notus GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Super intuitive, kostenlos und perfekt für Teams. Figma hat mich zum Designer verwandelt. Photoshop war nie mein Ding, aber mit Figma kann ich super easy kleine Designs erstellen. Grosser Fan.

Was gefällt Dir nicht?

Gibt nichts auszusetzen. Ich bin gespannt auf AI Integrationen, aber bis dato bin ich happy

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfaches Designen und Kollaborieren mit dem Team. Web-basiert ist ein Riesenplus
“Einfach in der Handhabung, viele Funktionen”
J
In den letzten 12 Monaten
Johanna
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Das Schreibatelier.
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist einfach in der Handhabung und bietet zahlreiche Visualisierungsoptionen. Dass der Basic-Tarif keine starken Beschneidungen hat, ist für mich wirklich das Beste.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal wird es ein bisschen unübersichtlich, wenn man komplexe Skizzen aufbaut. Aber das liegt in der Natur der skizzierten Sache.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Figma zur Visualisierung unserer Content-Konzepte. Das geht schnell, einfach und hilft visuellen Kunden, sich das Ganze gut vorstellen zu können.
“Schnelle und verlässliche Mock Up Erstellung von Apps und Websiten ”
Herkunft der Review
J
In den letzten 12 Monaten
Joline
Verifizierter Reviewer
Media Strategist bei
Hearts & Science
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Zum ersten Mal habe ich Figma im Studium genutzt, als wir in Gruppen eine App gestalten sollten. Auch ohne Vorkenntnisse konnte man in Gruppen über Figma Mock-Ups erstellen, die man wie eine echt App präsentieren konnte. Das Tool ist sehr intuitiv und erlaubt einem mithilfe von Verlinkungen zu bestimmen was angezeigt werden soll, wenn ein bestimmter Button geklickt wird. Außerdem kann man ein Projekt mit weiteren Gruppenmitgliedern teilen und somit mit mehreren an einem Projekt zusammen arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist am Anfang sehr unübersichtlich. Man kann nirgendwo sehen was alles hinzugefügt werden kann und welche Funktionen es alles gibt. Daher muss man am Anfang sehr viel einfach Herumprobieren und selbst herausfinden was funktioniert und was nicht. Eine übersichtlichere Benutzeroberfläche würde hier helfen, um schneller sehen zu können welche Funktionen zur Verfügung stehen. Außerdem gibt es Figma leider nur als Web-Anwendung und kann nicht als Applikation heruntergeladen werden. Hierdurch werden auch einige Funktionieren erschwert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wenn Kunden nach einem Mockup für Webseiten oder Apps fragen, können mit Figma auch Leute, die keine UX Designer sind, gute Mock Ups erstellen. Außerdem eignet sich das Tool, um erste Ideen zu skizzieren und vergleichen zu können. Somit können Design Vorschläge erstmal analysiert werden, bevor sie von den Programmierern umgesetzt werden. Ein weiteres Problem, das gelöst wird, ist die Kollaboration im Team. In Figma können mehrere Leute gleichzeitig an einem Design basteln und somit Ideen von mehreren Leuten direkt integriert werden, ohne dass erstmal eine Person Feedback geben muss und eine andere Person das Feedback anpassen muss.
“Beste Lösung für Design Teams und ConcepterInnen”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
Delia
Verifizierter Reviewer
Senior E-Commerce Specialist bei
shaping new tomorrow GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Ich kann easy remote mit Designern und Tech Partner zusammenarbeiten, wenn wir an einem Webdesign tüfteln. Mann kann über Figma Designs / Flows teilen, kommentieren, es wie ein Whiteboard benutzen und sieht immer die neuste Version. Das Interface ist total Übersichtlich und man kann sogar remote in Echtzeit etwas gemeinsam ansehen ohne den Screen zu teilen.

Was gefällt Dir nicht?

wenn ich etwas nennen muss, dann dass man Figma nicht sinnvoll offline verwenden kann

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir arbeiten mit Figma remote über verschiedene Offices in Europa und mit unserem Tech Partner zusammen, dokumentieren Projekte und nutzen es als Feedback Tool für UX Designs, Flows etc.
“Figma: der Alleskönner”
D
In den letzten 12 Monaten
Debbie
Verifizierter Reviewer
UI/UX Designer bei
Synatix GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Die Vielfalt der Funktionen, die Integration von Widgets und Programmen wie Miro. Komponenten und das generieren von Code aus den Designwidgets. Der gesamte Organisatorische Aufbau ist mit den Teams, Gruppierungen und Seiten innerhalb der Files perfekt koordiniert.

Was gefällt Dir nicht?

Fehlende Kompatibilität mit anderen UX spezifischen Software Tools (Adobe XD). Die Exportmöglichkeiten könnten noch übersichtlicher und kleinschrittigee sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Protoyping, Grafik-Designs und CI Guidelines die ein ganzes Team immer griffbereit und aktuell hat.
“Photoshop als Webapplikation - Auch für Einsteiger geeignet!”
P
In den letzten 12 Monaten
Patric
Verifizierter Reviewer
Senior Performance Marketing Lead bei
SuperX GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Wie einfach das erstellen und bearbeiten von seinen grafischen Erzeugnissen ist....! Auch im Team lässt sich parallel super einfach direkt zusammenarbeiten. Unschlagbar! Es können Vorlagen einmal in dem jeweiligen Format bspw. für Google Ads - Responsive Display Ads erstellt und durch das kopieren dieser Vorlage wiedeverwendet und weiterentwickelt werden. Somit sind einfach Anpassungen bspw. das austauschen des C2A, Änderung vom Testimonial etc. super einfach umzusetzen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Einstieg kann manchmal auch etwas holperig sein, Figma lässt sich mittels Widgets super erweitern aber hier ist die Herausforderung den Überblick zu behalten. Auch sind inspirative Impulse da hilfreich um erst mal die Augen geöffnet zu bekommen was alles möglich ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Banner für verschiedene Paid Media Kanäle im Team erstellen und weiterentwickeln. Logo Kreation und auch die Erstellung von MockUps. Auch die Prototyp Erteilung einer Webseiten Idee lässt sich gut umsetzen.
“Tolles Tool um gemeinsam ein Design zu erstellen!”
P
In den letzten 12 Monaten
Pia
Verifizierter Reviewer
Junior Marketing Contributor bei
elevait GmbH & Co. KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Wenn man einmal drin ist, ist es super leicht zu handhaben. Durch das UI ist es sehr gut strukturiert und übersichtlich. Links hat man immer einen Überblick über die Elemente, wie sie ineinander verschachtelt sind. Somit kann man ziemlich leicht Element verschieben oder gruppieren. Besonders schön finde ich auch, dass man gemeinsam mit anderen an einem Projekt arbeiten kann, ohne sich gegenseitig zu stören.

Was gefällt Dir nicht?

Es dauert zu Beginn etwas, bis man reinkommt und alle Features verstanden hat. Besonders das gruppieren, erstellen von Frames und Varianten. Ansonsten bin ich bis jetzt noch nicht auf etwas gestoßen, was mich stört oder nicht funktioniert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aktuell nutze ich es um vor der Implementierung neuer Seiten auf der Webseite diese zu skizzieren und Inhalte zu sammeln.Somit hat man schon einmal einen prototypischen Eindruck, wie es aussehen könnte. Dieses Design wird dann im Team besprochen und offene Themen weiterhin ohne großen Aufwand verändert werden. Durch das Erstellen von Varianten, hat man auch die Möglichkeit der Wiederverwendbarkeit und muss nicht alles so häufig neu erstellen.
“Figma ist ein Design-Tool, mit dem Benutzer kollaboratives Design Produkte erstellen können”
S
In den letzten 12 Monaten
Simon
Verifizierter Reviewer
Teamlead Marketing bei
Etribes
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Management Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist ein leistungsstarkes, Tool mit einer intuitiven Benutzeroberfläche. Es ermöglicht eine echte Kollaboration zwischen Teams, dank eines Shared-Design-Editors, der alle Änderungen in Echtzeit synchronisiert. Zudem unterstützt es verschiedene Plattformen, wie Web, Mobile, Desktop usw., und bietet viele nützliche Design-Elemente und Funktionen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Zusammensetzung der Preismodelle. Darüber hinaus wäre es hilfreich, ein integriertes Assets Management-System zu haben, um Grafiken, Bilder und andere Medien zu organisieren. Außerdem könnte Figma auch einen funktionierenden Chat-Client integrieren, um die Zusammenarbeit zwischen Teams zu vereinfachen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Figma bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, die es Anfängern leicht macht, sich schnell zurechtzufinden. Es ermöglicht eine echte Kollaboration zwischen Designern und Entwicklern, die von einem einzigen Shared-Design-Editor profitieren. Figma ist auch ein sehr günstiges Tool, da es ein kostenloses Plan-Angebot gibt, und die kostenpflichtigen Pläne ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.
“Perfekt für Designer ”
R
In den letzten 12 Monaten
Rebecca
Verifizierter Reviewer
Duale Studentin bei
adlicious GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist ein ideales Werkzeug für die Zusammenarbeit im Team, da es allen Beteiligten ermöglicht, Designs zu betrachten, zu überprüfen und zu kommentieren. Die Designer können Feedback sofort umsetzen und alles an einem Ort speichern.

Was gefällt Dir nicht?

Figma ist ein kostenpflichtiges Tool, obwohl es auch eine kostenlose Version gibt, die jedoch bestimmte Funktionen einschränkt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Figma ist ein cooles Online-Design-Tool, mit dem man super einfach zusammenarbeiten kann. Man kann seine Designs in der Cloud speichern und von überall darauf zugreifen. Figma hat viele nützliche Funktionen, die das Designen schneller und einfacher machen, und man kann es mit anderen Tools verbinden, um noch mehr zu erreichen. Außerdem braucht man sich keine Sorgen um die Sicherheit der Daten und Designs machen, weil Figma sie gut schützt.
“Erstellung von Prototypen so schnell oder tiefgreifend, wie man möchte”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
Daniel
Verifizierter Reviewer
Chief Product Officer bei
clockin GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Die Erstellung von Designs und Mockups ist dank der selbsterklärenden Benutzeroberfläche sehr einfach und intuitiv. Ich kann meine kreativen Ideen schnell umsetzen und das Ergebnis sieht immer professionell aus. Gleichzeitig gibt uns Figma viel Freiheit im Designprozess, sodass wie unsere Designs individuell gestalten können und kaum Grenzen gesetzt sind. Ein weiteres großes Plus sind die Collaboration-Funktion von Figma. Dank der gut durchdachten Kommentarfunktion kann ich mit meinen Teammitgliedern problemlos zusammenarbeiten, Feedback geben und Anmerkungen hinterlassen. Der shared Workspace ermöglicht uns eine Echtzeit-Zusammenarbeit ohne lästige Versionskonflikte.

Was gefällt Dir nicht?

Die Organisation der Designs und Dateien kann in Figma unübersichtlich sein. Auch wenn man Ordner (Projekte) erstellen kann, um die Dateien zu strukturieren, kann es schwierig sein, die gewünschte Datei schnell zu finden, da keine tieferen Strukturen abbildbar sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Eines der Hauptprobleme, das Figma bei uns löst, ist die Erstellung von Designs und Mockups. Mit der Software können unsere Designer schnell und einfach ansprechende Designs für unsere Webseite oder unser digitales Produkte erstellen. Die verschiedenen Funktionen in Figma ermöglichen es unsereren Designern, komplexe Design-Elemente wie Icons, Grafiken und Schriftarten einfach zu integrieren und so ein Gesamtkonzept zu gestalten. Ein weiteres Problem, das Figma löst, ist die Zusammenarbeit. In der heutigen digitalen Arbeitswelt ist es wichtig, dass Teams nahtlos zusammenarbeiten können, um Projekte effizient zu realisieren. Figma bietet eine Plattform für Teams, auf der sie zusammenarbeiten, Ideen austauschen und Feedback geben können. So können Designer und Entwickler gemeinsam an einem Projekt arbeiten und sicherstellen, dass das Endprodukt den Erwartungen des Kunden entspricht. Auch hilft Figma bei der Validierung von Produktideen. Das Erstellen von Prototypen und das Testen von Ideen ist ein wichtiger Teil unseres Produktentwicklungsprozesses. Figma ermöglicht es den Designern, schnell und einfach verschiedene Design-Optionen zu testen und Feedback von unseren Nutzern zu erhalten. Auf diese Weise können Teams frühzeitig potenzielle Herausforderungen erkennen und Lösungen finden, bevor eine Funktion auf den Markt gebracht wird.
“Design Libraries und Mockups einfach erstellen und verwalten”
N
In den letzten 12 Monaten
Nils
Verifizierter Reviewer
Team Manager Software Entwicklung bei
Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: review.industries.newspapers

Was gefällt Dir am besten?

Übersichtliche Benutzeroberfläche für schnelleren Einstieg | Einsatz im Web oder als Desktop-App auf verschiedensten Plattformen | Mobile-App zur Visualisierung und zum Testing von Mockups bei Mobilen Websites und Nativen Apps | Team-Funktionen zur Zusammenarbeit, gleichzeitiges Bearbeiten von Designs mit Live-Edit-Funktionen | Schnelle Ladezeiten im Vergleich zu nativen Anwendungen wir Adobe Photoshop

Was gefällt Dir nicht?

Online-Anbindung zwingend notwendig zum Zwischenspeichern von Änderungen | Nutzung von Mockup-Funktionen erfordert etwas Übung und fachliches Verständnis | Import von Fonts nicht in allen Anwendungsarten (Desktop vs. Online) möglich

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Figma unterstützt die gemeinsame Arbeit an User Interfaces in allen Prozessschritten. Die Kreation, das Testing und Feedback ist mit Figma deutlich schneller abgewickelt als beim Versand von Design-Files. Durch die Mockup-Funktionen können Fail-Fast-Ansätze genutzt werden, um Probleme in User Interface oder User Experience frühzeitig zu erkennen.
“Online Design und Prototyp Lösung - Top für gleichzeitiges Arbeiten”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
Dirk
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
fctb GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Management Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Die Bedeinung und Einarbeitung in Figma ist wirklich total simple und einfach. Die Funktion mit anderen gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten ist perfekt und funktioniert immer tadelos. Das Preismodell ist günstig und es gibt eine sehr große Community mit vielen Freelancern, Tutorials und auch Vorlagen.

Was gefällt Dir nicht?

Die native Bildbearbeitung liefert nicht immer die besten Ergebnisse und hier habe ich das Gefühl, dass die Auflösung und damit Qualität doch sehr leidet. Die Sharing Funktion ist perfekt - manchmal verliert man aber die Übersicht darüber welche Dokumente man noch shared. Die "Fullscreen" Darstellung auf Tablets funktioniert nicht immer gut.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle Prototyp Entwicklung, Arbeiten mit mehreren Mitgliedern an Design Dokumenten, Whiteboard Funktionen und Erstellung von interaktiven Dokumenten
“Das perfekte tool für Designer”
Herkunft der Review
K
In den letzten 12 Monaten
Kamil
Verifizierter Reviewer
CEO & CTO bei
EmpowersStudio
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt sehr viele alternativen, aber keine kommt an Figma an. Es ist super einfach zu verstehen, bringt die wichtigsten Funktionen mit und die UX ist einzigartig. Auch die Schnittstelle zwischen Web und GUI ist super. Auch das Pricing ist sehr attraktiv und die Möglichkeit des Prototypings

Was gefällt Dir nicht?

Persönlich gibt es nichts was ich an Figma aussetzen kann - es erfühlt alle zwecke die ich benötige.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Direkte Arbeit mit den Designern an einem Projekt. Einfache Kommunikation sowie Verwaltung der Projekte. Prototyping und die Schnittstelle mit Entwicklung.
“Super Tool für einfache Erstellung von Creatives!”
Herkunft der Review
T
In den letzten 12 Monaten
Tobias
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
TP Media
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde die umfangreiche Sammlung an Templates und Komponenten sehr hilfreich, um sich inspirieren zu lassen und um einen ersten Entwurf zu erstellen. Das ist super, wenn man sich nicht ganz sicher ist in welche Richtung das Creative gehen soll. Außerdem sind die Collaborations Tools super für die Zusammenarbeit mit verschiedenen Teammitgliedern, die alle ihre eigenen Ideen und Kreativität einfließen lassen können.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist sehr umfangreich. Das heißt ich habe einige Zeit gebraucht, um mich mit allen Funktionen vertraut zu machen. An machen Stellen habe ich das Gefühl, dass man Dinge einfacher machen könnte. Allerdings ist das Kritik auf sehr hohem Niveau.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Figma für die Erstellung von Social Media Creatives. Vor allem für die Erstellung von Content für das Instagram Profil meiner neu gegründeten Media Agentur. Die Erstellung der Creatives geht schnell und es macht Spaß verschiedene Entwürfe gegeneinander zu stellen. Zudem ermöglicht die Free Version einen schnellen Einstieg.
“Ideal für Social Media Grafiken und Prototyping”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
Daniel
Verifizierter Reviewer
Freelance Senior Art Director
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Graphic Design

Was gefällt Dir am besten?

Man kann ohne Probleme von der Desktop Version in die Browser Applikation wechseln, und jederzeit an seinen Projekten weiterarbeiten. Verlinkungen fehlen nicht, und das zwischenzeitliche Speichern (das man ja in anderen Programmen gerne vergisst) ist hier Automatisch integriert. Außerdem gibt es viele nützliche Plug-ins die den Workflow extrem vorantreiben und man so in wenigen Stunden tolle SoMe postings oder Prototypen bauen kann. Außerdem ist die Einarbeitung in das Programm recht schnell und einfach. Man hat eine steile Lernkurve am Anfang und kann selbst mit einem etwas langsameren Rechner gut damit arbeiten (Ladezeit ist etwas länger mit weniger RAM)

Was gefällt Dir nicht?

Das kopieren und einfügen (an der gleichen Stelle) in einem andere Artboards ist manchmal etwas mühsam, da die eingefügten Elemente häufig versetzt eingefügt werden. Typografische Features sind teilweise noch recht wenig. Zum Beispiel gibt es keine ordentliche Schriftvorschau wenn man die Schriftarten wechselt. Das sind aber alles vertretbare negative Punkte und jammern auf hohem Niveau.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hauptsächlich zum erstellen von SoMe Grafiken und Google/Meta Bannern. Man kann schnell eine große Bandbreite an verschiedenen Bannerformaten anlegen und diese in einem einheitlichen Look gestalten.
“Die fast perfekte Software!”
J
In den letzten 12 Monaten
Jan
Verifizierter Reviewer
Grafikdesigner bei
PlayTheHype
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Man kann fast sagen: An Figma gefällt mir alles! Egal ob es das Deisgn, die Benutzerfreundlichkeit oder die Addos sind. Besonders stechen hier die Addos, bzw. die zusätlichen Funktion von anderen Leute heraus. Genauso toll ist die Benutzerfreundlichkeit, die so einfach und Intuitiv ist. Ich bin gespannt was mit Figma passiert, wenn sie vollständig von Adobe übernommen worden ist.

Was gefällt Dir nicht?

Gefallen hat mir die übernahme von Adobe nicht. Auch wenn die Benutzerfreundlichkeit Top ist, gefällt mir die Datenablage und deren Intaktion nicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle erstellen von Prototypen von Webseiten und Apps. Entwürfe für Pitches sind optimal und zeigen den Gunden was möglicht ist
“Beste Tool seit Langem”
Herkunft der Review
i
In den letzten 12 Monaten
ina
Verifizierter Reviewer
Senior Design & Strategie bei
Studio IA
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Figma eignet sich super für kollaboratives Arbeiten; All-in-One-Tool, das viele Funktionen in sich vereint, ob Brainstorming im Team oder Gestaltung und Entwicklung von Webanwendungen; Figma ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen; Da es ein cloudbasiertes Tool ist, kann ich einfach von überall und von jedem Gerät aus arbeiten

Was gefällt Dir nicht?

Exportieren also offene Datei zum archivieren nicht möglich, wenn Projekt in Figma gelöscht; Begrenzte Offline-Funktionalität: man benötigt zum arbeiten eine Internetverbindung; Als Designerin fehlen mir manche Designtools.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kollaboratives Arbeiten macht es so viel einfacher, gerade in der Zusammenarbeit mit Kunden; Z.B. erstelle ich total oft Bibliotheken für Unternehmen und wir können diese gemeinsam erweitern; Figma lässt sich nahtlos in andere Tools integrieren, wie z.B. Jira; Und der größte Vorteil ist das es für mich mittlerweile ein All-in-One-Tool ist. Ich arbeite was ausschließlich mit Figma.
“Meine Erfahrung mit Figma”
P
In den letzten 12 Monaten
Paul
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
SEMFLOW
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Was mir am besten an Figma gefällt, ist die Tatsache, dass es webbasiert ist und somit von jedem Ort und jedem Gerät aus zugänglich ist. Außerdem bietet die Plattform eine umfangreiche Sammlung von Design-Tools und Vorlagen, die die Erstellung von Designs erleichtern.

Was gefällt Dir nicht?

Was mir nicht so gut gefällt, ist, dass einige Funktionen in der kostenpflichtigen Version des Tools verfügbar sind, was möglicherweise für einige Benutzer ein Nachteil ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass das Tool möglicherweise nicht so leistungsfähig ist wie andere Design-Tools, insbesondere für komplexe Projekte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insgesamt hat Figma jedoch dazu beigetragen, meine Design-Projekte zu verbessern und meine Zusammenarbeit mit anderen Designern zu erleichtern. Mit der Möglichkeit, Designs in Echtzeit zu bearbeiten und zu kommentieren und die umfangreiche Sammlung von Design-Tools, ist Figma ein wertvolles Tool für Designer, die eine effiziente und kollaborative Design-Lösung suchen.
“Figjam ist mein Go-To Tool für Brainstorming und Retros”
L
In den letzten 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Brand & Design Manager bei
elevait GmbH & Co. KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Mit der Einführung von FigJam wurde das Programm ein Go-To-Tool für Brainstrormings und Retrospectives. Die Möglichkeiten miteinander zu interagieren werden immer wieder ausgeweitet und sind gefühlt unendlich. Auch Figma bieten wunderbare Möglichkeiten in der Kollaboration mit Kolleg:innen an einem Projekt. Durch die Kommentarfunktion kann man auch hier schnell Informationen und Feedback austauschen.

Was gefällt Dir nicht?

Der einzige Kritikpunkt bei Figma ist für mich derzeit das User/Role Management. Hier gibt es definitiv noch Verbesserungspotenzial, um die Zuordnung für Bearbeitungsrechte einfacher zu gestalten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie bereits erwähnt, finde ich die Kommunikation untereinander in Figma/FigJam sehr gut gelöst und problemlos. Man kann ganz einfach Feedback austauschen oder Reaktionen verteilen und somit gemeinsame Projekte oder Meetings angenehmer gestalten.
“Tolles Design Tool - auch fürs Team”
Herkunft der Review
P
In den letzten 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
ShowUp
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist ein ideales Tool, um alles mögliche rund um visuelle Gestaltung zu erstellen. Die Benutzer Oberfläche ist relativ einfach gestaltet und schnell zu verstehen. Figma eignet sich nicht nur zum erstellen von Designs, es kann auch als Bildbearbeitungssoftware oder ähnliches verwendet werden für kleinere Anpassungen. Für Teams ist es besonders praktisch, dass alle gleichzeitig an einem Dokument arbeiten können und es Live geupdated wird. Durch die Möglichkeit Plugins zu installieren ist die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt.

Was gefällt Dir nicht?

Ein wenig störend ist die etwas längere Ladezeit, wenn es sich um ein großes Projekt handelt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden Figma für UX / UI Design sowie zur Erstellung von Webdesigns / Wireframes etc. Außerdem eignet es sich gut für diverse Medien Anwendungen z.B. Social Media Ads gestalten.
“Gut für Designers und Developers”
Herkunft der Review
L
In den letzten 12 Monaten
Leandro
Verifizierter Reviewer
Developer bei
Dept
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Typografie organisieren und anzeigen. Alle Webpage bleiben in einem einheitlichen Design.

Was gefällt Dir nicht?

Der Download der Website ist manchmal sehr langsam.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit FIGMA können Designers und Developers zusammenarbeiten. Ist alles online, wird die Arbeit automatisch aktualisiert
“Designed für Designer”
Herkunft der Review
C
In den letzten 12 Monaten
Constantin
Verifizierter Reviewer
Produktdesigner bei
Billie GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Financial Services

Was gefällt Dir am besten?

Ist Cloud basiert und ist eine All-In-One Lösung für UX/UI/Product Designer

Was gefällt Dir nicht?

Ich muss sagen Figma ist eins der wenigen tools mit denen ich restlos zufrieden bin. Teilweise bekomme ich jedoch frustrierende Performance Probleme wenn ich extrem viele Tabs offen habe.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Figma hilft mir meine Designs mit Stakeholdern aller Art zu teilen und unterstützt mich dabei kreative Lösungen für Nutzerprobleme zu finden