Debitoor

4,2 (9 Bewertungen)

Was ist Debitoor?

Debitoor fokussiert als – wie es sich selber nennt – einfaches Rechnungsprogramm Freelancer:innen, Gründer:innen und Kleinunternehmer:innen. Das System soll im Einzelnen dabei unterstützen, professionelle Rechnungen zu schreiben, nötige Buchhaltung zu erledigen und den Überblick über die eigenen Finanzen zu behalten. Man setzt auf eine intuitive Bedienbarkeit. Das Schreiben und Versenden von Rechnungen ist am Desktop oder mobil möglich, der Rechnungsstatus kann jederzeit eingesehen werden und Debitoor informiert Nutzer:innen, sobald eine Rechnung beglichen ist. Neben diesen Funktionen bietet Debitoor eine Ausgabenerfassung sowie eine automatische Kategorisierung, einen Zahlungsabgleich durch Bankintegration und eine automatische Erkennung (OCR) der wichtigsten Daten importierter Belege. Darüber hinaus kann ein Steuerberater eingebunden werden. Der gleichnamige Berliner Entwickler stellt Debitoor in vier Paketen – zwischen vier und 24 Euro monatlich - bereit.

So schätzen User das Produkt ein

9.4

Benutzerfreundlichkeit

Rechnungsprogramme

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.6

Erfüllung der Anforderungen

Rechnungsprogramme

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

9.1

Kundensupport

Rechnungsprogramme

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

9.2

Einfache Einrichtung

Rechnungsprogramme

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

Debitoor Screenshots & Videos

Debitoor Screenshot #0
Debitoor Screenshot #1
Debitoor Screenshot #2
Debitoor Screenshot #3
Debitoor Screenshot #4

Debitoor Erfahrungen & Reviews (9)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

Schlagwortsuche

“Gut für Freelancer, sonst aber zu klein”

J
In den letzten 6 Monaten
Jonas
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Die Berater Online Marketing GmbH & Co. KG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Einfach und schnell Rechnungen schreiben zu einem günstigen Preis. Es gibt grundlegende Berichtsfunktionen zur Anzeige der Umsätze. Damit ist zum Beispiel die Auswertung von Umsätzen pro Monat, Quartal oder Halbjahr möglich. Leistungsbeschreibungen lassen sich speichern, so dass die Erstellung von Rechnungen oder Angeboten schneller abläuft.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool wurde leider nie wirklich weiter entwickelt. Rechnungslayouts lassen sich sehr wenig anpassen und haben ein wirklich konservatives Design. Der Rechnungseditor ist teils etwas buggy und eben wirklich Basic. So gibt es Schwierigkeiten beim Versuch Leistungspunkte in der Reihenfolge zu verschieben. Schade ist auch, dass es nicht mehr möglich ist, pro Leistungspunkt einen Rabatt anzuwenden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir schreiben seit 5 Jahren Angebote und Rechnungen mit Debitoor. Die Steuerberatung bzw Belegbuchhaltung hat Zugriff auf das Tool für die Umsatzsteuervoranmeldung. Die Einrichtung ist selbsterklärend und insgesamt sehr schnell erledigt.

“Super tool für die Buchhaltung”

M
In den letzten 6 Monaten
Miriam
Verifizierter Reviewer
Einzelunternehmerin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Photography

Was gefällt Dir am besten?

Einfaches Rechnungsschreiben, intuitive Bedienung, toller Support und guter Überblick über Einnahmen. Durch die tollen Möglichkeiten, die Rechnung nach meinen Wünschen zu gestalten, das Logo bei Bedarf zu tauschen und verschiedene Sprachen einzustellen, macht die Buchhaltung direkt Spaß, auch wenn man es sonst immer gerne aufgeschoben hat.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn eine Rechnung nicht zugestellt werden kann, gibt es keine Benachrichtigung per E-Mail an mich, sondern ich sehe es nur, wenn ich im Tool eingeloggt bin. Wiederum ist bei solchen Situationen der Support superschnell und mit tollen Tipps zur Stelle!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Übersichtliche Buchhaltung und Rechnungsstellung ohne viel Schnickschnack. Debitoor war mein erstes Buchhaltungstool und alles war innerhalb eines Tages eingerichtet und ich habe mich direkt gut zurechtgefunden.

“Super einfach und übersichtlich”

T
In den letzten 12 Monaten
Timo
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Selbstständigkeit & Philia
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food & Beverages

Was gefällt Dir am besten?

Debitoor ist sehr einfach aufgebaut, schnell einzurichten und erfüllt die Mindestanforderungen für einfache Buchhaltung.

Was gefällt Dir nicht?

Keine direkte Schnittstelle zu Shopify. Für E-Commerce demnach eher ungeeignet, da jegliche Umsätze und jede kleine PayPal-Gebühr manuell zugeordnet werden müssen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Anfangs wollte ich ein einfaches Buchhaltungsprogramm für meine Selbstständigkeit, hier ist Debitoor definitiv perfekt. Die Bedienung ist sehr einfach, das Programm ist wirklich schlicht. Aktuell wickle ich auch E-Commerce-Umsätze mit Debitoor ab, hier wird es leider etwas umständlicher. Auch sind die Funktionen für Statistiken und Auswertungen eher begrenzt. Wer jedoch nur ein paar Rechnungen als Freelancer oder Selbstständiger verschickt und ggf. gelegentlich seine Umsatzsteuer ans Finanzamt übermitteln will, für den ist Debitoor perfekt.

“Buchhaltungssoftware mit kleinen Schwächen”

M
In den letzten 12 Monaten
Marko
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
MTK3
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Debitoor ist einigermaßen übersichtlich und lässt sich schnell einrichten. Man kann das Programm mit seinem Bankkonto verknüpfen und sich die Kontobewegungen ins System "laden" und dort mit Belegen verknüpfen. Außerdem ist es möglich, Belege an eine selbst eingerichtete E-Mail-Adresse von Debitoor zu senden, was zum einen praktisch ist und zum anderen auch gut funktioniert. Überdies hilft das Programm bei der einfachen und schnellen Erstellung von Rechnungen.

Was gefällt Dir nicht?

Nicht so gut hat mir gefallen, dass ich bei Debitoor kein eigenes "Briefpapier" hinterlegen konnte, also beispielsweise ein PDF, das man aus einer Word-Vorlage generieren kann. Mit den eigenen Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich des Layouts bin ich nicht warm geworden, sodass ich mich schlussendlich für eine Alternative entschieden habe.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Debitoor ist vor allem für Soloselbständige oder kleine Betriebe eine einfache und schnelle Lösung, um "das Finanzielle" zu strukturieren und in den Griff zu bekommen. Es gibt zudem eine mobile App, sodass man auch unterwegs mal eben nach dem Stand der Dinge schauen kann. Außerdem kann man sich über Sum Up auch "on the go" bezahlen lassen und weitere Integrationen nutzen, zum Beispiel mit den Konten von Penta oder Kontist. Von Vorteil sind die einfache Benutzung und der Fokus aufs Wesentliche.

“Buchhaltung für Selbständige einfach und professionell”

S
In den letzten 12 Monaten
Stefan
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
MEIN WERBEFREUND - Webseitenerstellung Leipzig
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Wirkliche Gamechanger sind die wiederkehrenden Rechnung und Produkte. Wiederkehrende Rechnungen nutze ich zum Beispiel für Wartungsverträge. Zum neuen Intervall wird die Rechnung automatisch erstellt und per Mail verschickt. Das Beste: Per Platzhalter kann man den Wartungszeitraum dynamisch in der Rechnungsposition anzeigen lassen. Ist der neue Zeitraum Januar 22 - April 22...dann steht das dann auch genau so in der Rechnung. Das Feature Produkte ist genial, wenn man es wirklich pflegt. Mit einem gut gepflegten Produktkatalog kann man Angebote in kürzester Zeit erstellen. Zudem gefällt mir die Übersichtlichkeit sehr gut. Mit einem Klick kann man alle unbezahlten Rechnungen (automatisch abgegblichen mit dem Bankkonto) anzeigen lassen und eine Zahlunsgerinnerung per Mail raussenden. Auch sehr nützlich ist die Verbindung zum Finanzamt. Umsatzsteuererklärung kann man direkt erstellen und versenden. Ich mache meine Buchhaltung alleine und bin damit sehr zufrieden.

Was gefällt Dir nicht?

Also ich denke es wird nicht mehr lange dauern bis es möglich ist, aber aktuell werden automatisierte wiederkehrende Rechnung immer am ersten Tag des neuen Intervalls gesendet. Man kann leider nicht sagen "sende keine Rechnung an Sonntagen und Feiertagen". Das finde ich persönlich noch etwas schade, da ich meine Kunden gerne nur an Werktagen mit Mails nerven möchte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aktuell erledige ich meine komplette Buchhaltung. Begonnen von Angebote schreiben, Rechnungen schreiben, Zahlunsgerinnerungen, EÜR, Umsatzsteuererklärung. Der größte Vorteil: Es ist alles jederzeit online von jedem Rechner zu erreichen und super übersichtlich.

“Gut, preiswert, optimal für Solo-Selbstständige.”

A
In den letzten 12 Monaten
Aline
Verifizierter Reviewer
Marketing & Public Relations Trainerin bei
Aline Pelzer – minimalistisches Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Als Solo-Selbstständige gefällt mir besonders: 1. Die intuitive Bedienbarkeit , dass klare Bild, die aufgeräumte Struktur und die leichte Navigation. 2. Ich konnte unkompliziert meinen Steuerberater und Buchhalter als “Teammitglieder” hinzufügen. 3. Ich kann meine verschiedenen Konten einpflegen und behalte somit bessere Übersicht über meine Finanzen. 4. Der Support ist fix, schnell und um sehr Lösungswege bemüht.

Was gefällt Dir nicht?

Meine Konten “muss” ich manuell monatlich aktualisieren und das geht nicht automatisch.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Meine liebste Funktion ist Rechnungen direkt aus dem Programm heraus versenden. Super für Solo-Selbstständige, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

“Debitoor - Buchhaltung leicht gemacht!”

F
In den letzten 12 Monaten
Fee
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführerin bei
F&M Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Es ist super easy einzurichten und es ist vor allem vollumfassend, sprich von Beleg Einscannen, Angebot schreiben, dem Kunden Rechnungen schicken und ggf auch eine Mahnung - alles drin. Und nicht mal teuer dafür.

Was gefällt Dir nicht?

Habe bis jetzt wirklich noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ein großer Vorteil von Debitoor ist für mich, das ich alles gebündelt in einem Programm habe wofür man vorher gleich mehrere Tools benötigt hat. Ich kann zB mit Debitoor nicht nur RE‘s sondern ggf auch Mahnungen schreiben bzw. nach einem gewissen Zeitraum automatisch rausgehen lassen.

“Sehr schlicht, geringe Funktionalität”

B
Vor mehr als 12 Monaten
Bernd
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Rheinpaste
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Sehr übersichtlichliche Funktionieren, daher einfach zu bedienen. Rechnungen lassen sich einfach erstellen. Die SW verfügt über eine Übersichtliche Adressverwaltung.

Was gefällt Dir nicht?

Adressbuch bietet nicht die Möglichkeit mehrere Ansprechpartner anzulegen. Automatischer Abgleich mit dem Konto funktioniert nicht ordentlich und wenn nur über Umwege. Teilgezahlte Rechnungen lassen sich nicht ordentlich buchen. Händische Zuordnung der Buchungen sehr unflexibel.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich schreibe nur noch Rechnungen mit Debitoor.

“Perfekte Buchhaltungssoftware für kleine und mittelständische Unternehmen”

G
In den letzten 12 Monaten
Gregor
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
instaman UG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Bedienung des User Interfaces. Rechnungen können sehr leicht erstellt, versendet und gebucht werden. In der Kontoübersicht werden Zahlungen (Eingänge und Ausgänge) bereits erkannt und können per Mausklick gebucht werden. Berichte an die Umsatzsteuer sind spielend einfach, aber auch Bilanz und GuV sind sehr übersichtlich dargestellt. Die Verbindung zum Girokonto funktioniert gut, einfach und schnell.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal sind die Ladezeiten etwas lang oder es muss ein Refresh vorgenommen werden, um überhaupt Daten zu sehen. Das ist jedoch seit dem Relaunch besser geworden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellung und Versendung von Rechnungen, Buchung von eingehenden und ausgehenden Umsätzen, Umsatzsteuervoranmeldung für das Finanzamt. Übersicht über die aktuelle finanzielle Lage das Unternehmens (gute Berichte).

Die besten Debitoor Alternativen