Amazon CloudFront

Amazon CloudFront Bewertungen

8.9

Benutzerfreundlichkeit

Web Acceleration

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

10

Erfüllung der Anforderungen

Web Acceleration

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

7.9

Kundensupport

Web Acceleration

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

9

Einfache Einrichtung

Web Acceleration

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

Amazon CloudFront Übersicht

Was ist Amazon CloudFront?

Amazon CloudFront gibt an, ein schneller Content Delivery-Service zu sein, der Daten, Videos, Anwendungen und APIs sicher, mit niedriger Latenz und hoher Übertragungsgeschwindigkeit an Kund:innen auf der ganzen Welt liefert - und das innerhalb einer entwicklerfreundlichen Umgebung. Vorteile, die die Nutzung bietet, sind u.a. die Bereitstellung des hoch belastbaren Amazon-Backbone-Netzwerks, Schutz auf Netzwerk- sowie auf Anwendungsebene, eine individuelle Programmierbarkeit und enge Integration mit AWS. Das Preismodell ist nutzungsbasiert; die kostenlose Version umfasst 50 GB ausgehende Datenübertragung und 2 Mio. HTTP- und HTTPS-Anforderungen pro Monat für ein Jahr.

Amazon CloudFront Funktionen

Content

Zwischenspeicherung statischer Inhalte

Dynamisches Content-Routing

Cache-Löschung

Sicherheit

SSL

Benutzerdefinierte SSL

Management

Dashboard

Reports

Protokolle

Integrationen

Api

Cms Integration

Amazon CloudFront Erfahrungen & Reviews

“Einfache Lösungen für die Verteilung von Inhalten!!”

S
Sandra
Developer bei
Freelancerin
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das Beste, was mir an Amazone CloudFront gefällt, ist, dass die Übermittlung von Daten vom Server an Clients recht schnell erfolgt. Amazon CloudFront ist auch sehr einfach einzurichten. Mit nur wenigen Klicks sind meine statischen Daten überall auf der Welt verfügbar. Für den Entwickler unterstützt Amazon CloudFront SDK eine große Anzahl von Programmiersprachen, sodass ich problemlos meine Anwendung integrieren kann. Darüber hinaus verfügt CloudFont über eine große Community, die einen bei Problemen hilft.

Was gefällt Dir nicht?

Der einzige Nachteil, den ich bei der Verwendung von CloudFront sehe, ist die langsame Replikationsgeschwindigkeit über Regionen hinweg. Aber ich denke nicht, dass andere CDNs darin stärker sind. Sonst sehr zufrieden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden Cloudfront, um statische Inhalte aus dem S3-Bucket bereitzustellen. Es beschleunigt die Leistung.

“Mit das beste auf dem Markt”

j
john
Developer bei
Arvato Bertelsmann
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

CloudFront ist ein großartiger Service, um mit der Verwendung eines CDN zu beginnen. Es ist sehr benutzerfreundlich, hat im Laufe der Zeit immer mehr Funktionen und ist tatsächlich ziemlich leistungsfähig. Dank der Cloudfront sparen wir viel Geld bei der Bandbreite, da die Bandbreite dort, wo wir uns befinden, sehr teuer ist. Die schnellere Bereitstellung unserer statischen Inhalte durch die Nähe zum Kunden trägt zu einem der Unternehmenswerte bei, die beste Kundenerfahrung zu bieten.

Was gefällt Dir nicht?

Eine einzelne Datei ist auf 20 GB begrenzt, was heutzutage nicht mehr ausreicht. Es ist nicht einfach herauszufinden, wie die Webserverkonfiguration auf dem Ursprungsserver (z. B. Apache, Nginix usw.) eingerichtet wird. Zum Beispiel habe ich immer noch nicht herausgefunden, wie Cache-TTL-Richtlinien für den Verzeichnisindex festgelegt werden, der standardmäßig auf dem Apache 2.2-Webserver generiert wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unsere Hauptanwendung für Cloudfront ist die Reduzierung der Serverlast, da wir Tonnen von Bildern / statischen Inhalten bedienen müssen. Cloudfront hat uns dabei geholfen, unsere Serverkosten zu senken und unseren Kunden dabei zu helfen, unsere Inhalte schneller zu erhalten. Daher können wir unsere Dienste zu geringeren Kosten verkaufen.

“Gute Content Deliver System für AWS Nutzer*innen”

L
Lukas
Webdeveloper bei
Webgears GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

CloudFront lässt sich sehr schnell einrichten und macht die Nutzung von statischen Inhalten auf der ganzen Welt sehr einfach. Es ist super integriert mit anderen AWS Produkten wie Lambda oder S3. Durch die einfache SDK in den meisten gängigen Programmierpsrachen lässt sich CloudFront auch relativ schnell in verschiedenste Anwendungen integrieren.

Was gefällt Dir nicht?

Viele der genannten positiven Aspekte stehen im Zusammenhang mit anderen AWS Produkten. Für Entwickler*innen, die ihre Infrastruktur ansonsten nicht über AWS betreiben, werden gewisse Prozesse etwas komplizierter. Um die Vorteile voll nutzen zu können, sollte man zumindest S3 fürs Speichern der Daten nutzen, die über CloudFront bereitgestellt werden sollen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen ClouFront um statische Assets wie Bilder bereitzustellen. Die Assets liegen auf S3 und können bei Bedarf über eine Lambda Funktion bearbeitet werden bevor sie geladen werden. Die Bilder lassen sich dadurch ganz einfach über Links mit bestimmten Parametern auf unseren Webseiten einbinden.

“Eines der Besten Pay As You Go - Content delivery Systeme”

S
Simon
Product / Marketing
Entertainment
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die dezentrale, robuste Architektur hinter Amazon's Content Delivery System - als auch die kostengünstige Pay as You Go Abrechnung. Perfekt besonders wenn die ganze Architektur auf AWS aufbaut, ist die integration spielend leicht. Ebenfalls zu erwähnen sind noch die Sicherheitsfeatures und hohe Transferraten für die (digitalen) Produkte die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen, da immer die nähesten Cluster zu den Usern zum Datentransfer verwendet werden.

Was gefällt Dir nicht?

Das Setup war für uns etwas aufwendig, da das Service Team uns nicht wirklich helfen konnte. Generell wäre ein besser Support wünschenswert

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bereitstellen unserer (digitalen) Produkte um unsere eigenen Server zu entlasten.

“Gute Wahl, besonders mit AWS”

M
Michael
Software Architect
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

CloudFront ist einfach, flexibel und arbeitet gut mit anderen Amazon-Diensten zusammen, wie es bei den meisten Dingen auf AWS der Fall ist.

Was gefällt Dir nicht?

Es kann zusätzliche Optionen für die Integration in die Cloud von mehreren Ressourcen oder Diensten bieten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei der Speicherung und Verbesserung unserer Dienste ist der AWS CloudFront-Service wirklich praktisch. CloudFront bietet API-Caching, das statisch oder dynamisch sein kann und von verschiedenen Orten wie S3-Bins usw. aus bedient werden kann.

“CloudFront ist ein großartiger CDN-Dienst”

K
Katrin
Junior Software Developer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

CloudFront ist ein großartiger Service, um jemandem den Einstieg in die Nutzung eines CDNs zu erleichtern. Es ist sehr benutzerfreundlich, bekommt mit der Zeit durch Updates immer mehr Funktionen und ist eigentlich recht leistungsstark.

Was gefällt Dir nicht?

Es ist nicht flexibel genug und wie alle anderen AWS-Dienste gibt es keine Möglichkeit individuelle Konfigurationen für einen Kunden durch das Serviceteam vornehmen zu lassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir stellen Inhalte weltweit unter Verwendung der CDN-Funktionen bereit. Viel wichtiger aber für uns ist, dass wir die Rechenfähigkeiten von labda@edge, die in CloudFront integriert sind, nutzen und es uns somit ermöglicht, die Geschäftslogik so nah wie möglich am Benutzer auszuführen.

“Schnellere Inhaltslieferung”

D
Daniel
Web Developer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt so viele Dinge, die Amazon tut, um seine Dienstleistungen einfach und sicher zu gestalten. Die OAI-Funktion ist wirklich gut und aus Sicherheitsgründen ein absolutes Muss. Durch die Art und Weise, wie die Edge Locations platziert sind, werden alle Regionen sehr gut abgedeckt und liefern Inhalte aus dem Cache, was eine schnellere Reaktion auf Kunden bewirkt.

Was gefällt Dir nicht?

Das Problem der Erstellung von Invalidierungen in Cloud Front. Die Daten werden schnell gescannt und zwischengespeichert, aber die Mindestablaufzeit ist zu lang. Daher müssen die zwischengespeicherten Daten manuell gelöscht werden, indem man Invalidierungen in der Konsole erstellt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnellere Antwortzeiten, weniger Belastung unserer Server, Einschränkung des geografischen Zugriffs und Aufrechterhaltung und Einschränkung des Flusses von S3-Bucket von und zur OAI-Funktion.

“Dedizierte IP für optimale Performance”

L
Laura
Full Stack Developer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Im Gegensatz zu anderen DNS gefiel es mir besonders, dass das Google Cloud DNS eine einzige IP anbietet, wodurch die Ladegeschwindigkeit der Webseiten vollständig verbessert wurde. Das kostenlose SSL ohne zusätzliche Kosten ist zudem großartig. Es verbindet Leistung mit Sicherheit, was uns sehr gefreut und unsere Ziele effizient erreicht hat.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe nicht wirklich etwas negatives zu sagen, weil das CDN erstaunlich gut ist. Aber ein engagierterer und schnellerer Kunden- und technischer Support wäre hilfreich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir konnten die Zahl der Visits und das Engagement auf unserer Website erhöhen und in tatsächliche Buchungen umwandeln.

Amazon CloudFront Alternativen & Wettbewerber