Microsoft Teams Erfahrungen & Reviews (1379)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

767
474
102
29
6

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

teams microsoft chats chat meetings kommunikation outlook office videokonferenzen calls video dateien gruppen kollegen sharepoint videocalls homeoffice call kommunizieren teilen
“Zusammenarbeit leicht gemacht”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Natalie
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Hagebau Connect GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Kurze Fragen können schnell geklärt werden. Themen, die mehrere Mitarbeiter betreffen, können spezifischen Channels direkt besprochen werden. Videokonferenzen können einfach stattfinden - besonders hilfreich ist hier die Möglichkeit des nebenbei laufenden Chats und individuelle Hintergrundseinstellungen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Benachrichtigungsfunktion sind nicht optimal, wenn man den Call verlassen hat. In welchem Chat man sich befindet ist nicht immer auf den ersten Blick direkt sichtbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Klären von Fragen auf dem "kurzen Dienstweg". Außerdem ist das Teilen und die Übernahme des Screens sehr praktisch und einfach.
“Tiefes Spektrum an Funktionalität”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dennis
Verifizierter Reviewer
Procurement Manager bei
Produzierendes Gewerbe - FMCG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: FMCG

Was gefällt Dir am besten?

Extrem hilfreich bei der Organisation sowie Kommunikation von Arbeitsgruppen. Durch die verschiedenen Optionen lassen sich Datensätze einfach als Team bearbeiten und austauschen. Die Videofunktion ist hervorragend auch für größere Gruppen geeignet. Positiv hervorzuheben sind die schnellen Zyklen der Entwickung und Integration zusätzlicher Features.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der Einwahl via Teams-Link aus Einladung in Outlook kommt es in einzelnen Fällen zu Abstürzen des Systems.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Hilfe von Microsoft Teams ist es und gelungen Diskussion und den Austausch von Daten zu strukturieren sowie zu kanalisieren. Durch das Arbeiten mit Teams hat sich weiterhin die Anzahl der E-Mails reduziert.
“Viele Möglichkeiten des internen Netzwerkens in einer Software”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
Head of New Sales bei
Cadooz GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Banking

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams verbindet den internen Austausch im Unternehmen mit der modernen Verbindung zu den Kunden, in Zeiten von Corona. Weiterhin ist es ein sehr übersichtliches Tool, bei dem der Anwender keine separate Schulung benötigt. Über eigene Gruppen können sich die Mitarbeiter eines Unternehmens sehr gut und effektiv austauschen. Auch das gleichzeitige Bearbeiten von Dokumenten wie Präsentationen läuft reibungslos.

Was gefällt Dir nicht?

Teams könnte noch etwas übersichtlicher sein. Insbesondere bei den internen Chat Gruppen in Unternehmen. Wer mehrere Tage nicht im Büro ist, verliert schnell den Überblick. Was ist wichtig, was kann warten. Eine wirkliche Bewertung nach Wichtigkeit kann ich nicht hinterlegen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aufgrund von Corona ist ein persönlicher Kontakt beim Kunden vor Ort nicht möglich. Teams macht das beste aus dieser Situation und gibt mir die Möglichkeit, auch ohne Dienstreisen, neue Kunden zu gewinnen. Die Termine sind meist effektiver und die Präsentationsmöglichkeiten sind gut und modern.
“Die Software mit der die meisten Partner arbeiten”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dörthe
Verifizierter Reviewer
Country Manager/ Partner Manager bei
Peek & Cloppenburg
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Die Bedinung ist relativ intuitiv. Es ist gekoppelt mit dem Outlook Kalender. Die Kommunikation innerhalb von erstellten Teams funktioniert sehr schnell. Es ist eines der am meisten Akzeptierten Viedeo-Call Tools im Moment

Was gefällt Dir nicht?

Optisch empfinde ich es als wenig ansprechend. Teilweise ist die Qualität schlecht. Es gibt immer wieder Problem, da das System abstürzt und die Wiedereinwahl dann sehr lange dauert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann schnell mit allen internen und externen Partnern kommunizieren. Leute, die im Homeoffice sind und keine Rufumleitung eingestellt haben, sind so trotzdem "telefonisch" zu erreichen. Ich teile darüber Dateien oder wir arbeiten über den geteilten Bildschirm in Projektgruppen gemeinsam an Charts.
“Als modernes Kommunikations-Tool zur Kanalisierung/Strukturierung von Unterhaltungen nicht mehr wegzudenken.”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sascha
Verifizierter Reviewer
Bereichsleiter CRM & Digital bei
SPONSORs Verlags GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Teams hilft dabei, lästige interne E-Mail Kommunikation abzustellen und die gesamte Kommunikation in bestimmte Channels zu kanalisieren. So werden immer alle Channel-Mitglieder über bestimmte (Projekt-)Themen informiert. Außerdem ist Teams ein super Tool um Video-Calls intern und extern durchzuführen.

Was gefällt Dir nicht?

Wie mit allen Tools braucht es eine gewisse Eingewöhnung und Disziplin aller Team-Mitglieder, damit Teams auch wirklich effektiv genutzt werden kann. Lange Zeit war es außerdem nicht möglich mehr als 4 Personen im Video-Call zu sehen - dies wurde allerdings jüngst verbessert, sodass man bis zu 49 Video-Feeds sehen kann. Bei der Kommunikation mit Externen wird ein MS-Teams-Account benötigt, was eine gewisse Hürde darstellt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unsere komplette interne Kommunikation findet in einzelnen Kanälen in MS Teams statt. Es ist dabei klar geregelt, dass E-Mails nur noch für externe Kommunikation genutzt werden. Dies führt zu einer deutlich klareren internen Kommunikation, da immer alle relevanten Personen über aktuelle Kommunikation Bescheid wissen. Die Integration von weiteren Office365-Apps (aber auch "fremden" Apps wie Asana) hilft außerdem dabei im Team produktiv und kollaborativ zu arbeiten.
“MS Teams verbindet viele kleinen Anwendungen wie Chats, Videokonferenzen, Teamkommunikation, PowerBI, Schichten und Co. in einer App und ist daher als "DAS TOOL" unschlagbar.”
F
Vor mehr als 12 Monaten
Florian
Verifizierter Reviewer
Beratung - Team BI bei
Kunde Eurofins
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams schafft es, dass man seine vormals vielen Email und Newsletterverteiler verschiedener Bereiche und Abteilungen in einem intelligenten und gut aufbereiteten "Team" System aufzeigt. So weiß man immer was andere "Teams" gerade machen und kann sich sehr gut organisieren. Der Planner als Planungs und Aufgabentool ist sehr gut und hilfreich und ermöglicht es in mehreren Projekten gleichzeitig tätig zu sein und trotzdem seine To-Dos und Deadlines im Blick zu behalten. Die Schichten helfen uns gerade auch bei Corona sehr ein gutes Desk Sharing Tool zu haben, sodass die Belegung nie über 50% vor Ort entsteht. Super!

Was gefällt Dir nicht?

Störend ist, dass der Planner immer nur in öffentlichen Teams und Kanälen möglich ist und nicht in Privaten Kanälen (was wir viel benutzen). Insgesamt sind die privaten Kanäle leider auch auf 25 Stück pro Team limitiert - ebenfalls aktuell noch nicht ideal. Und die To-Do Integration ist noch nicht gut gelöst - hier kommt es häufig zu Bugs und mitunter auch Datenverlust. Das ist wohl noch mehr in der Public Beta. MS Teams ist technisch sehr fortgeschritten, jedoch benötigt es für viele Rechte immer einen "Superadmin" der z.B. neue Teams erstellen kann. Verglichen mit den Vorteilen sind das aber alles Sachen mit denen man leben kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

MS Teams hat es geschafft, dass wir in kürzester Zeit von einer reinen Vor-Ort Kultur hin zu Online-Meetings und Online-Teams gekommen sind. Das ist sehr hilfreich gewesen. Es löst auch das große Problem des "Vertrauens im Homeoffice". Durch Teams ist es nun einfach möglich mit Leuten schnell mal zu kommunizieren (Text oder Sprache oder Gruppe), was dazu führt, dass Homeoffice generell bei uns mehr akzeptiert wird. MS Teams hat auch die Lücke der vormals nur am Rande genutzten Tools (Wunderlist, Skype, Trello etc.) in einem Tool zusammenzuführen geschlossen und somit wirklich sinnvoll zu machen.
“Mehr als nur ein Video - & Chat Tool!”
B
Vor mehr als 12 Monaten
Benjamin
Verifizierter Reviewer
Product Manager bei
Finc3 Commerce GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

1. Durch die Kombination mit Azure lässt sich das Permission Management sehr einfach gestalten 2. In Teams Chats können Power BI Reports, Notes, Sharepoint Verbindungen eingebunden werden 3. Das Einladen von Externen Nutzern bring die Kollaboration mit Externen Partnern auf ein neues Level

Was gefällt Dir nicht?

1. Beansprucht sehr viel Rechenleistung 2. Nicht so intuitiv in der Benutzung wie andere Tools (Slack)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1. Alle interne Kommunikation läuft über Tools - keine Emails mehr 2. Kundenkommunikation wird immer häufiger auch über Teams gemacht - Verbessert die Zusammenarbeit sehr 3. Die Integration von Sharepoint und Power BI ist einfach klasse
“Teams - das neue Slack&Zoom? Irgendwie schon!”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Anne
Verifizierter Reviewer
Senior Performance Marketing Manager bei
Finc3 Commerce GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die Soundqualität ist super bei teams und man kann via Mobile schnell umswitchen, wenn es Probleme mit dem Desktop hat (wenn man die App installiert hat). Teams bildet neben Chats auch eine gute Übersicht für die geteilten Dokumente in den verschiedenen Teams Chats & Gurppen dar, was sehr übersichtlich für Personen ist, die in verschiedenen Gruppen arbeiten. Eine gute Aufteilung und schöne "Kudos" Möglichkeit an Kollegen innerhalb der Abteilungen! Mit forms hat man die Möglichkeit, eine Survey schnell aufzusetzen und diese zu teilen. Teams ist mit anderen Tools & Apps kompatibel, zum Beispiel Sharepoint, was sehr gut auf die Zusammenarbeit via Remote wirkt! Bin gespannt auf neue Features!

Was gefällt Dir nicht?

Anfänglich ist Teams recht unübersichtlich dank vieler verschiedener Kanäle, hier muss man selbst via Default die Benachrichtigungen einstellen, um bei neuen Messages in den Kanälen alamiert zu werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Geteilte Dokumente sind schnell auffindbar dank Kombination mit Sharepoint. Historische Daten kann man schnell suchen dank der Suchfunktion. Schnelle Termin Einstellung via Teams mit externen Partnern ist möglich. Vermeidung von langen Emails dank Teams via Chat und oder Call.
“Gutes Collaboration-Tool mit Luft nach oben”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Katharina
Verifizierter Reviewer
- bei
Merkle
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Wir sind vor kurzem von Google auf Microsoft gewechselt. Was ich am Teams super finde, ist die Organisation in Teams mit Sub-Channels, bei denen man Calendar, Files, Wiki, und einige weitere Apps direkt einbinden kann. So hat man tatsächlich alles an einem Ort. Calls über Teams funktionieren reibungslos. Ich finde die Möglichkeit, Emojis als Quick Reaction in Calls zu senden toll und seit kurzem kann man eine PowerPoint direkt teilen, bei der alle Presenter im Call die Kontrolle übernehmen können. Das erspart einem das lästige "Next slide please" und macht remote präsentieren deutlich angenehmer.

Was gefällt Dir nicht?

Im Vergleich zu Google ist Microsoft leider nicht real-time. Ich hatte es schon mehrmals, das Änderungen von Kollegen nicht gespeichert wurden und man im Worst Case die Anpassungen nochmals machen musste. Darüber hinaus ist die Struktur mit privaten Chats und Gruppenchats in einem Fenster, sowie Teams mit Sub-Channels in einem anderen Fenster schon sehr komplex und es gibt viele Orte, an denen mal eine Nachricht durchrutschen kann. Die Notifications von großen Gruppen lassen sich nicht ganz abschalten. Wenn der ganze Channel gementioned wird, hat man keine Chance ;-) Und eine Kleinigkeit, die ich wirklich vermisse. Ich kann auf eine Chat-Nachricht nur noch mit 6 statt mit 100 Emojis direkt reagieren. Da ist man von Google und Slack deutlich mehr gewöhnt. Externe einzubinden ist sehr schwierig. In Projekten mit mehreren Unternehmen ist es schwer, gemeinsam in Teams zu arbeiten. Man hat dann Accounts in verschiedenen Tenants und Multi-Tenants funktionieren noch nicht so smooth.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Zusammenarbeit in standortübergreifenden Teams lässt sich so sehr gut abbilden. Wir haben Projekt-Teams mit Sub-Channels und können dort alle relevanten Themen im Chat besprechen, mit der Ablage und Dokumentation direkt am gleichen Ort. Für kleinere Teams kann man auch Tasks in einem Board managen.
“Microsoft Teams - eine gute Lösung!”
H
Vor mehr als 12 Monaten
Hakan
Verifizierter Reviewer
BI Consultant bei
Finc3 Commerce
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit Teams lässt sich kurzerhand jeder Bildschirm teilen. Obendrauf kann man die Steuerung des PCs anfordern bzw. erteilen. Dadurch ist die Fernwartung leicht gemacht. Diese Funktionen in der Kombination mit ihrer Qualität bezüglich Audio, Video, Verbindung machen Microsoft Teams zu einer guten Wahl. Außerdem lassen sich weitere MS Produkte wie z.B. Outlook integrieren, was zu mehr Bequemlichkeit beim Arbeiten führt.

Was gefällt Dir nicht?

Das Unterinterface scheint für mich unintuitiv. Man kann sich leicht darin verlieren, beziehungswiese die Übersicht verlieren. Microsoft Teams benötigt viele Ressourcen (Arbeitsspeicher).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es ist nicht mehr notwendig, ständig kleine Mails hin und her zuschicken. Ein Anruf bzw. der Chat in Microsoft Teams eignen sich perfekt um kurzerhand Informationen auszutauschen. Und das nicht nur intern sondern auch extern mit den Kunden. Zudem lassen sich über Outlook in Microsoft Teams Termine einstellen. In diese Termine/ Meetings kann man sich sehr einfach und ohne Umstände einwählen. Dazu kommen die Gruppen hier genannt Teams, die viele Funktionen bieten.
“Beste Integration in der O365 Welt”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Felix
Verifizierter Reviewer
Process Advisor bei
Vattenfall
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Energie

Was gefällt Dir am besten?

Teams ist nahtlos in Outlook integriert und alle Termine von einem zum anderen Tool sind verfügbar. Das Tool selbst bietet die Möglichkeit Teams individuell zu erstellen und weitere Channels zu eröffnen, per Klick kann der ganze Channel zu einem Video-Call eingeladen werden. Sehr intuitiv und die Features können auch virtuelle Workshops unterstützen, indem Channels wie Breakout-Sessions genutzt werden. Während des Termins können auch diverse zusätzliche Funktionen genutzt werden, wie Whiteboards oder ähnliches.

Was gefällt Dir nicht?

Die Teams Feeds sind zu Beginn etwas unübersichtlich (aber das ist wohl eher ein kultureller Nachteil). Bisher habe ich noch nicht die perfekte Notifications-Einstellungen für mich gefunden und bekomme immer noch Push-Mitteilungen für mich irrelevante Channels.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teams unterstützt sowohl beim Teamwork an sich (Team-Feed, Dateiablage, etc.) und bei internen und externen Terminen bundesweit und international. Kürzlich haben wir angefangen die ersten Workshops virtuell mit Teams zu unterstützen. Teams integriert sich so gut ins tägliche Teamwork, dass Outlook intern immer weniger relevant wird.
“Super Videokonferenz- und vor Allem Kollaborationstool in einem!”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Mortimer
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
VWFS
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Finance

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft hat ihr Tool Teams über die letzten Jahre kontinuierlich ausgebaut und somit auch Skype abgelöst. Für meine Arbeit ist MS Teams eine große Bereicherung, da es die Kommunikation und Kollaboration auf verschiedensten Ebenen deutlich vereinfacht. Damit lassen sich nicht nur stabil Video-Konferenzen auf verschiedenen Endgeräten durchführen, ebenfalls sind Einzel- und Gruppenchat-Funktionen eingebaut und etliche andere Tools von Microsoft aber auch Drittfirmen lassen sich direkt auf den Gruppen-Kanälen einbinden (z.B. MS Planner, ToDo, OneNote, Sharepoint oder u.a. Atlassian Tools). Die Verbindung bei Telefon- und Videokonferenzen ist deutlich stabiler als früher bei Skype, zudem ist die Ton- und Videoqualität deutlich besser und Kollegen haben weniger Probleme beim Einwählen. Teilen von Inhalten, Wechseln zwischen Kamera und Desktop funktioniert super. Ein großer Vorteil im Gegensatz zu Wettbewerbern ist die Möglichkeit, andere User stummzuschalten, die Vergessen haben, sich zu muten. Sehr nützlich finde ich einige Automatismen wie automatisches Stummschalten des Mikros vorm Beitreten von Konferenzen mit vielen Teilnehmern; den Hinweis, dass man gemutet ist, wenn man beginnt, etwas zu sagen, und die neue Funktion, die Hand zu heben, um ein gleichzeitiges losreden mehrere Teilnehmer zu verhindern. Beim Chat sind von Chattools bekannte Funktionen wie Emojis, Gifs und anderes verfügbar, sich schnell mit Kollegen zu kurzen Fragen oder brennenden Themen austauschen geht sehr leicht von der Hand. Zu guter Letzt sind Outlook und der Kalender direkt synchronisiert, somit ist der Status direkt gesetzt, Termine können direkt aus Teams geöffnet werden und eine Nicht-Stören-Funktion lässt nur enge Kollegen durch.

Was gefällt Dir nicht?

Im Gegensatz zu einigen anderen Tools lassen sich nur die Videos von 9 Usern gleichzeitig anzeigen, die zuletzt etwas gesagt haben - aus meiner Sicht allerdings ausreichend, da die Darstellung sonst sehr klein wird. Außerdem können Teilnehmer angepinnt werden, sodass deren Video/Screen immer sichtbar ist. Lizenzkosten sind wahrscheinlich höher als bei vergleichbaren Tools, allerdings ist Teams auch nicht alleinstehend und meines Wissens gibt es kostenfreie Lizenzen für die Nutzung per Browser. Das User Management wird über das O365 Admin Portal ausgeführt, wie gut das zu nutzen ist, kann ich leider nicht einschätzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch die Nutzung von MS Teams ist die Kollaboration gerade bei einem hohen Maß an Remote Arbeit durch Corona deutlich besser geworden. Ein enger Austausch und gerade auch kurze, spontane Abstimmungen mit direkten Kollegen sind deutlich einfacher und schneller geworden. Durch das Zusammenziehen mehrere Kollegen, die an einem Thema beteiligt sind, durch Gruppenchats oder Teams, lassen sich auch komplexere Sachverhalte schnell und direkt mit mehreren Ansprechpartnern durchgehen - das Festschreiben per Mail ist dann häufig nur noch eine Formalität. Die Integration mit der gesamten Office Suite ist dabei ebenfalls eine große Hilfe, ein Bruch zwischen verschiedenen Tools wird immer mehr vermieden. Gerade in den momentanen Zeiten macht Teams das Kontakt-Halten besonders einfach und verleitet dazu, lieber kurz bei Kollegen per Voice oder Video durchzurufen und vielleicht auch abseits rein fachlicher Themen kurz zu sprechen.
“Beste Verbindung und Qualität - immer und überall.”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
Teamlead Website & Online Sales bei
Santander Consumer Bank AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Banking

Was gefällt Dir am besten?

Teams kann nicht nur als Video-Call-Tool verwendet werden, sondern bietet viele weitere Möglichkeiten zur Kollaboration. Intensiv nutze ich zum Beispiel die integrierte "Planner" App, in der ich mein persönliches Kanban-Board pflege. Weiterhin nutze ich oft und intensiv zusammen mit Kollegen die Funktion, an Word, Powerpoint oder Excel Dokumenten gleichzeitig zu arbeiten und dabei keinen Überblick über die Änderungen zu verlieren. Sound und Bildqualität sind immer optimal - vor allem im Corona-Lockdown konnten andere Tools mich hier nicht überzeugen und hatten massive Verbindungsprobleme - Microsoft Teams hingegen hat uneingeschränkt und immer funktioniert.

Was gefällt Dir nicht?

Großer Minuspunkt ist, dass es bei der Funktion "Bildschirm Teilen" im Zusammenspiel mit Excel, was ja ebenfalls aus dem Hause Microsoft kommt, starke Probleme gibt. Hier stürzt schon nach kurzer Zeit Excel ab und man muss die Teilen Funktion beenden, Excel neu starten und hoffen, dass die letzte Version automatisch gespeichert wurde. Auf der App Version von Teams (z.B. auf iOS) gibt es die Funktion "antworten" - somit kann man dezidiert auf Nachrichten antworten und redet nicht aneinander vorbei, wenn gleich mehrere Nachrichten geschickt wurden - in der Desktop App gibt es diese Funktion nur, wenn man in einer Gruppe ist, aber nicht in privaten 1-zu-1 Chats - hier würde ich mir die Funktion ebenfalls auf der Desktop App wünschen. Die Darstellung der "Teams" (Gruppen) ist etwas unübersichtlich und könnte optimaler gestaltet werden. Zum Beispiel kann ausschließlich der Admin der Gruppe ein Profilbild für diese Hinterlegen - sinnvoll wäre es, wenn man hier zumindest für sich selber das Bild ändern könnte oder zumindest eines anlegen könnte, sollte keins vorhanden sein. Hat eine Gruppe mehrere Kanäle, wird nicht automatisch der Standardkanal" bei der Auswahl der Gruppe geöffnet, sondern man muss diese noch selber aus der Liste wählen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teamorganisation aus dem Homeoffice heraus, mit der Möglichkeit kollaborativ zusammen zu arbeiten, obwohl alle an einem anderen Ort sind. Organisation der Aufgaben und (Teil-)Projekte mit der integrierten Planner App. Wichtige Mitarbeitergespräche, die "nur" telefonisch nicht ihre Wirkung hätten.
“Bestandteil von Office 365”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stefan
Verifizierter Reviewer
Senior Online Marketing Manager bei
Burda Direct interactive GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

- Anbindung an Outlook - (Mittlerweile) Gute Videotelefonie - Integrierte Dateiverwaltung - Als Bestandteil von Office 365 ist die datenschutzrechtliche Prüfung einfacher

Was gefällt Dir nicht?

- Bisweilen reagiert Teams in Chats sehr träge - Hinkt der Konkurrenz in der Implemetiertung von wichtigen Features (z.B. alle Teilnehmer eines Calls anzeigen lassen) oft hinterher - Anbindungen zu anderen Apps werden erst nach und nach hinzugefügt bzw. fehlen noch#

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Kommunikation mit Kollegen wird - gerade im Home Office - sehr vereinfacht. Durch die Anzeige des Status ist jederzeit ersichtlich ob die gewünschte Person gerade verfügbar ist. Lästiges heraussuchen von Telefonnummern entfällt intern komplett.
“Super Tool für den digitalen Austausch”
Herkunft der Review
V
Vor mehr als 12 Monaten
Veit
Verifizierter Reviewer
Strategist bei
Digitas Pixelpark
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Die Telefon- und Videofunktion läuft stabil. Der Chat erleichtert den kurzfristigen oder den Austausch, bei dem Dokumentation notwendig ist. Und die Jobs-Spalte bringt Komplexität in das Programm.

Was gefällt Dir nicht?

Für nicht sehr sinnvoll für die Nutzung erachte ich die Strategie, möglichst alle externen Plattformen in die eigene App integrieren zu wollen. Es macht keinen Sinn, wenn man den Browser am Laptop In-App öffnen muss. Außerdem wären eigene Regeln von Teams, die die Nutzung innerhalb einer Arbeitsgruppe ordnen würde an einigen Stellen ganz hilfreich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teams erlaubt mir, innerhalb einer Organisation den Arbeitsort vernachlässigen zu können. Außerdem lässt sich damit Device-übergreifend arbeiten- was bisher auch nur schwer möglich und mit mehreren Tools möglich war. Der Austausch wird außerdem transparenter - das verhindert Konflikte.
“Zusammenarbeit leichter gemacht”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nguyet
Verifizierter Reviewer
Sales bei
Adobe
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams ist mehr als nur ein Videokonferenz-Tool. Neben Meetings können auch Dateien hochgeladen und bearbeitet (Word-Dokumente) sowie To-Do's formuliert werden. So spart man sich Zeit sich durch E-Mails durchzuwühlen und kann die Teamarbeit effizienter organisieren.

Was gefällt Dir nicht?

Die Dateistruktur ist verwirrend. Eine Datei ist immer einer Unterhaltung zugeordnet und kann nicht in andere Ordner verschoben werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Microsoft Teams hat mir als Neueinsteiger geholfen, den Einstieg schneller zu finden. Konversationen können nachgelesen werden ohne, dass zahlreiche E-Mails rausgesucht und weitergeleitet werden müssen. Alle Dateien können in Teams abgelegt werden, sodass man dafür kein separates Tool benötigt.
“Hohe Zuverlässigkeit, hohe Kompatibilität mit anderen MS Tools, einfache und intuitive Funktionalität”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Arne
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Gerolsteiner
  • Branche: FMCG

Was gefällt Dir am besten?

Kompatilität mit anderen MS Tools, einfache Handhabung, gute Funktionen

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise gibt es Schwierigkeiten mit Nicht-MS-Tools. Die Visualisierung bspw. der Teams-Calls ist bei anderen Tools etwas besser. Die Updates werden nicht bei allen Usern gleichzeitig umgesetzt, so dass es teilweise zu unterschiedlichen Darstellungen kommt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit MS Teams können alle Arbeiten aus dem Homeoffice effektiv und effizient durchgeführt werden. Team-Meetings mit internen und externen Partnern funktionieren problemlos. Auch Gruppenarbeiten wie das gemeinsame Arbeiten in Word-, Powerpoint-, Excel-, etc. -Dateien funktioniert sehr gut und erleichtert ein schnelles und effizientes Arbeiten.
“Meetings, auf die man sich verlassen kann”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Carlotta
Verifizierter Reviewer
Corporate Communications bei
Otto Group
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Termine einstellen war noch nie so einfach. Wer Outlook nutzt hat den besten Überblick über seine Meetings, da die Microsoft Produkte hier fast Apple-like ineinandergreifen und so Terminsuche-Stress oder Doppelbuchung quasi unmöglich ist. Hilfreich sind auch die Push-notifications, die man sich als Reminder einstellen kann: Du bist auswärts unterwegs und hast mittendrin ein Team-Meeting? Die App erinnert dich, wenn du es willst. Du musst vor einem Meeting noch ein paar Slides fertig machen? Same here...

Was gefällt Dir nicht?

Das Microsoft seine Produkte nicht verschenkt ist nicht neu. Aber auch mit Nicht-Usern Meetings über Teams zu halten ist eigentlich gut möglich, manchmal aber sehr umständlich. Schade wenn man dann wieder zu kostenfreien unverschlüsselten Varianten wechseln muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Private Gruppen, in denen Dateien sicher abgelegt werden können sind ein Plus. Fast ebenso wichtig wie die einfache Nutzung auf dem Smartphone. Die verschiedenen Funktionen (teilweise neu hinzugekommen) wie Hintergrundwahl, Grid-View und Präsentationsmodus haben zwar die meisten anderen Programme auch, machen aber bei Teams gefühlt weniger Probleme!
“Videochat mit einem Klick - super stabil - Best practice”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Martin
Verifizierter Reviewer
Senior Marketing Manager bei
Barmenia Versicherungen
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Versicherung

Was gefällt Dir am besten?

Schneller und einfacher Videochat auf Knopfdruck. Die Möglichkeit des Screensharings und Chats während der Videokonferenz. Auch externe Teilnehmer ohne Lizenz können einfach am Call teilnehmen.

Was gefällt Dir nicht?

Offensichtlich unterschiedliche Bandbreite bei Gästen ohne Lizenz. Datenschutz für Deutschland nicht eindeutig geklärt. Fehlende Möglichkeit eines personalisierten Ad-hoc-Meetings

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Zeiten der Pandemie halte ich so Kontakt zum Team. Kollaboratives Arbeiten mit externen Partnern. Teams-Call ist schneller als ein Telefonanruf, da nur einen Klick entfernt.
“Alles was man für Videokonferenzen benötigt in einem Tool”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Mario
Verifizierter Reviewer
Senior Digital Marketing Manager bei
WallDecaux
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

- Cloudbasierte Dokumentenablage und Bearbeitung - Einfache Erstellung von Termineinladungen (plus Synchronisation mit Outlook) - Gute und stabile Video- und Anrufqualität

Was gefällt Dir nicht?

- Unübersichtliche Darstellung von Teams Kanälen - Dateienablage kann verwirrend sein, da es keine Projektstruktur gibt - Schwierige Priorisierung von Nachrichten und Aktivitäten. Alles scheint erstmal gleich wichtig zu sein. Nachrichten und Aktivitäten können nicht geflaggt oder für später auf übersichtliche Weise gespeichert werden

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Die Kommunikation im Team und im Projekt wird gerade im Homeoffice wesentlich verbessert - Gemeinsames Arbeiten an einem Dokument wird vereinfacht - Schnellere Abstimmung mit Kunde, Dienstleister und Team - Einfacher Prozess von Einladungserstellung. Einheitliche Plattform zur Kommunikation
“gutes Tool zur Kollaboration in der M365-Welt”
S
In den letzten 12 Monaten
Steffen
Verifizierter Reviewer
Senior Project Manager bei
Lufthansa Technik AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Luftfahrt

Was gefällt Dir am besten?

MS Teams spielt seine Stärken aus, wenn Microsoft 365 unternehmensweit genutzt wird (Office-Suite, Outlook, Sharepoint Online, OneDrive, Viva Engage, etc.). Paralleles Arbeiten mehrerer User an Dokumenten klappt ohne Probleme und der Austausch durch die Teams hilft während des Home Office und bei verteilten Teams verbunden zu bleiben.

Was gefällt Dir nicht?

Die integrierten Office-Apps, z.B. Powerpoint, Word und Excel, sind vom Umfang her sehr eingeschränkt und stellen Dokumente häufig falsch dar. Hier hilft dann doch wieder nur die Desktop-App. Im Kalender können Termine nur schlecht erstellt bzw. angepasst werden, so dass man regelmäßig auf Outlook zurückgreifen muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Zeiten von Home Office und verteilten Teams nutzen wir Teams zur internen Kommunikation, zur Reduktion von Emails und zum gemeinsamen Bearbeiten und Ablegen von Dokumenten. Außerdem wird es zum Telefonieren, für Video-Calls und Streams genutzt. Durch die Integration in die M365-Welt ist auch das Arbeiten mit Tablet oder Smartphone komfortabel integriert möglich.
“Effektive Teamarbeit dank Microsoft Teams”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Robert
Verifizierter Reviewer
Product Owner bei
wiare Gbr
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt am besten, wie einfach es ist, mit Kollegen in Kontakt zu treten, unabhängig davon, wo sich jeder von uns gerade befindet. Die Möglichkeit, Meetings abzuhalten und gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten, hat die Art und Weise verändert, wie wir in unserem Unternehmen zusammenarbeiten. Auch die Integration von anderen Microsoft-Tools wie Outlook und OneDrive ist sehr nützlich.

Was gefällt Dir nicht?

Es ist manchmal schwierig, alle Funktionen und Einstellungen von Microsoft Teams zu durchschauen, da es viele Optionen gibt. Auch die Benutzeroberfläche kann gelegentlich überladen wirken, insbesondere wenn man mit vielen Kanälen arbeitet. Es kann auch frustrierend sein, wenn Verbindungsprobleme auftreten oder wenn die App sich nicht so schnell aktualisiert, wie ich es mir wünschen würde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Microsoft Teams kann ich nahtlos mit meinen Kollegen und Kunden kommunizieren und zusammenarbeiten, unabhängig davon, wo ich mich befinde. Wir können uns über Chat, Audio- oder Videoanrufe austauschen und gemeinsam an Projekten arbeiten. Die Integration mit anderen Microsoft-Tools wie Outlook, OneDrive und SharePoint hat unsere Zusammenarbeit effektiver gemacht und uns Zeit gespart. Auch die Möglichkeit, Kanäle für spezifische Projekte oder Themen zu erstellen, hat die Organisation und den Zugriff auf relevante Informationen erleichtert.
“Die All-in-One-Plattform für produktive Zusammenarbeit und effektive Kommunikation.”
Herkunft der Review
I
Vor mehr als 12 Monaten
Isabelle
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Consultant bei
adesso SE
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Teams ist eine umfassende Plattform, die eine unkomplizierte Zusammenarbeit und Kommunikation ermöglicht. Es ist einfach zu bedienen und bietet neben Video-/Sprachanrufen und Chats eine Vielzahl von Funktionen, wie zum Beispiel die Integration mit anderen Microsoft-Tools wie Outlook und OneDrive. Besonders gut finde ich aber die Möglichkeit, Drittanbieter-Apps in Teams zu integriere - z.B. Trello oder Slab.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es recht häufig Probleme mit der Anzeige des korrekten Status oder auch mit der Verbindung zur Kamera. Dies lässt sich zwar mit einem Neustart i.d.R. beheben, ist aber dennoch ärgerlich. Ebenfalls verbesserungswürdig finde ich die Suchfunktion, um bestimmte Stellen in vergangene Konversationen wiederzufinden. Zwar werden einem die Stellen mit den Schlagwörtern angezeigt, jedoch gelangt man durch Klicken auf das Suchergebnis, nicht an die entsprechende Stelle.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ein großer Vorteil der Nutzung von Teams ist die Möglichkeit, alle Aspekte der Teamarbeit an einem Ort zu bündeln. Wir als Team können auf einer gemeinsamen Plattform chatten, Videocalls abhalten, Dateien und Dokumente ablegen, Aufgaben verwalten und vor allem Wissen und Informationen zu teilen, die für die Arbeit des Teams wichtig sind. Das heißt, wir können Informationen wie Richtlinien, Arbeitsanweisungen und FAQs in einem Wiki speichern, sodass sie für alle Mitglieder unseres Teams zugänglich und leicht zu finden sind. Darüber hinaus lässt sich übear Teams auch viel einfacher mit Kunden (auf kurzem Dienstweg) kommunizieren.
“Gutes allround Tool für größere Organisationen ”
V
Vor mehr als 12 Monaten
Vanessa
Verifizierter Reviewer
Artist Coordinations bei
Sony Music
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Music

Was gefällt Dir am besten?

Bei Teamkonferenzen wünschen wir uns eine reibungslose Kommunikation während der gesamten Sitzung, und Microsoft Teams bietet diese Art der Kommunikation. Das Farbschema, ist ansprechend, und die Benutzeroberfläche ist wirklich einfach zu verstehen. Um den Teams noch mehr Möglichkeiten zu bieten, kann es mit Outlook synchronisiert werden. Dadurch erhält man Benachrichtigungen über bevorstehende Meetings und kann Termine in dem Kalender überwachen. Es gibt viele nützliche Funktionen im Chat oder in den Videomeetings, auch die App ist sehr umfangreich und man kann nahezu alles wichtige auch von unterwegs erledigen.

Was gefällt Dir nicht?

Das Nutzen der Software und der Funktionen erfordert Einarbeitungszeit. Ich hatte bisher keine größeren Probleme mit Microsoft Teams, aber wenn Sie einem Meeting unter Windows über einen Browser beitreten oder es zum ersten Mal verwenden, kann es zu Problemen beim Beitritt kommen. Eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung ist für eine reibungslose Verbindung ebenfalls erforderlich. Wenn Ihr Netzwerk langsam ist, kommt es zu Verzögerungen bei der Bildschirmfreigabe und der eingehenden Sprachübertragung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Meiner Meinung nach übertrifft es Microsofts vorheriges Tool, Skype for Business, bei weitem und hat eine neue Ebene der Zusammenarbeit für Microsoft geschaffen. Videokonferenzen laufen über Teams sehr zuverlässig, entweder im Browser (mit weniger Funktionen), in der App auf dem Desktop oder Mobil. Man hat alles in an einem Ort um einen Produktiven Workflow zu garantieren. Es können Organisationen und kleinere Break-Out Rooms einfach erstellt werden. Gerade in großen Unternehmen kann man so die einzelnen Abteilungen toll zuordnen und hat einen guten Überblick. Durch den Statuspunkt kann man auch sehen, ob Mitarbeiter gerade erreichbar sind oder beschäftigt. Dies vereinfacht die Kommunikation.
“Solide Lösung für die schnelle Kommuikation ”
E
Vor mehr als 12 Monaten
Eva
Verifizierter Reviewer
Team Lead Sales bei
facelift brand building technologies
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams bietet eine zentrale Plattform, die Kommunikation von Kolleg*innen diverser Teams bei ihrer Arbeit und Zusammenarbeit zu zentral zusammenzuführen. Es verringert massiv die Email Flut des Alltags und reduziert dabei Unübersichtlichkeit. So geht wichtige interne Kommunikation nicht im Email Postfach unter. Auch das Kategorisieren von Teams und Channels erlaubt themenbasierten Austausch und agile Projektarbeit. Darüber hinaus hat es uns remotes Arbeiten enorm erleichtert. Meeting werden mittlerweile virtuell in Teams abgehalten und bedarfen somit nicht, dass die Kolleg*innen zwangsläufig ins Office kommen müssen. Auch mit Interessenten und Kunden werden die Calls via Teams persönlicher als ein reines Telefonat, da man sich sozusagen gegenübersteht.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl Teams viele Mögichkeiten zur erleichterung im Alltag bietet kann es auch Gefahr laufen, zu komplex zu werden. Bei einer hohen Anzahl an Kanälen und Teams kann schon mal die Übersicht verloren gehen, von wo genau die Benachrichtigung gerade kam. Damit es allerdings nicht zu viele Benachrichtigungen gib, können diese wiederum auch je Kanal individuell eingestellt werden. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist, dass Teams immer mal wieder mit Bugs zu kämpfen hat. Dies ist aber sicherlich der stetigen Weiterentwicklung der Software geschuldet, können aber im Alltag schon auch mal lästig werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Teams wird in erster Linie die Kommunikation zentralisiert und somit vor allem die Zusammenarbeit verbessert. Durch diverse Channels/Teams findet man immer die richtige Analufstelle auch ohne exakt die entsprechenden Kolleg*innen der Abteilungen kennen zu müssen. Dies hilft vor allem auch bei Kolleg*innen, die neu im Unternehmen sind. Da mit Teams natürlich auch weitere Microsoft Produkte verküpft werden können, können so auch wichtige Dokumente in den passenden Channels hinterlegt werden, was wiederum auch das lange Suchen von Dokumenten verreingert. Zu guter Letzt hat Teams dafür gesorft, dass wir weniger Hardware benötigen, da wir durch die Telefoniefunktion via Teams komplett auf Telefone verzichten können.
“Sehr zufrieden mit Microsoft Teams als unternehmensweites Kollaborations-tool”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Employer Branding Manager bei
Beiersdorf AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Pharmaceuticals

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde Microsoft Teams äußerst nützlich und effektiv für die Zusammenarbeit und Kommunikation in meinem Team. Eine meiner Lieblingsfunktionen von Teams ist die Möglichkeit, Chat-Nachrichten, Dateien, Besprechungen und Aufgaben an einem Ort zu organisieren und zu verwalten. Dadurch wird die Zusammenarbeit innerhalb des Teams erleichtert und die Kommunikation wird vereinfacht. Darüber hinaus bietet Teams eine Vielzahl von Funktionen, die es mir ermöglichen, mit meinen Teamkollegen auf effiziente Weise zusammenzuarbeiten. Ich kann beispielsweise in Echtzeit an Dokumenten arbeiten, gemeinsam Notizen machen und problemlos Besprechungen planen und durchführen.

Was gefällt Dir nicht?

1. Überwältigende Anzahl von Funktionen: Für neue Kolleg:innen, die sich nicht mit der Plattform vertraut gemacht haben, kann die Fülle an Funktionen und Optionen in Teams zunächst überwältigend sein. 2. Einschränkungen bei der Dateigröße: Teams hat bestimmte Beschränkungen für die Größe von Dateien, die hochgeladen werden können, was für user, die mit großen Dateien arbeiten, ein Problem sein kann. 3. Störende Benachrichtigungen: Teams kann viele Benachrichtigungen generieren, die ich teilweise als störend empfinde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1. Verbesserte Teamarbeit und Zusammenarbeit: Mit Microsoft Teams arbeiten unsere Teams in Echtzeit an gemeinsamen Projekten, tauschen Informationen aus und teilen Dokumente. Dadurch wird die Zusammenarbeit innerhalb des Teams erleichtert und die Produktivität gesteigert. 2. Effektive Kommunikation: Microsoft Teams bietet verschiedene Kommunikationskanäle, darunter Videoanrufe, Audiokonferenzen und Chats, um die Kommunikation innerhalb des Teams zu erleichtern und Meetings zu vereinfachen. 3. Einfacher Zugriff auf Informationen: Mit Teams können wir auf wichtige Informationen wie Dokumente, Notizen und Aufgaben zugreifen, die an einem zentralen Ort organisiert und verwaltet werden.
“Super Tool! Leicht anwendbar für meetings!”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dominik
Verifizierter Reviewer
werkstudent bei
MTU
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Luftfahrt

Was gefällt Dir am besten?

Übersichtlicher Aufbau der App. Es ist dadurch leicht alte Chats zu finden mit Hilfe der Suchfunktion. Außerdem ist es toll, das es einen Group Video Call gibt. Ich denke, dass die Benutzeroberfläche von Microsoft Teams sehr benutzerfreundlich gestaltet ist. Die Navigation ist einfach, und die verschiedenen Funktionen sind gut organisiert und einfach zu finden. Die Plattform bietet eine Vielzahl von Funktionen, die es einfach machen, Meetings abzuhalten, Dateien zu teilen, Chats zu führen und vieles mehr. Eine weitere Funktion, die ich sehr nützlich finde, ist die Integration von Microsoft Office-Tools wie Word, Excel und PowerPoint. Dies ist ein großer Vorteil für diejenigen, die häufig mit diesen Tools arbeiten und Dateien nahtlos zwischen den Anwendungen austauschen müssen. Ich denke auch, dass die Möglichkeit, Kanäle und Teams zu erstellen, die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb von Gruppen und Projekten deutlich verbessert. Das ermöglicht es Teams, ihre Arbeit besser zu organisieren und effektiver zusammenzuarbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt leider kein Poll Tool, mit dem man eine Wortwolke mit vorgefertigten Antwortmöglichkeiten. Überladene Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche von Microsoft Teams kann manchmal überladen und unübersichtlich wirken, insbesondere wenn man mit vielen Kanälen, Chats und Dateien arbeitet. Einschränkungen bei der Dateiverwaltung: Die Dateiverwaltungsfunktionen von Microsoft Teams können manchmal einschränkend sein, insbesondere wenn es um die Suche nach bestimmten Dateien oder die Verwaltung von umfangreichen Dateisätzen geht. Schwierigkeiten bei der Integration von Drittanbieter-Apps: Microsoft Teams hat eine Vielzahl von integrierten Apps und Diensten, aber es kann schwierig sein, Drittanbieter-Apps nahtlos zu integrieren, insbesondere wenn diese nicht von Microsoft bereitgestellt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insgesamt denke ich, dass Microsoft Teams eine hervorragende Wahl für Unternehmen und Teams ist, die eine effektive Kommunikations- und Kollaborationsplattform suchen. Es ist einfach zu bedienen, bietet eine Vielzahl von Funktionen und integriert sich nahtlos in andere Microsoft-Tools.
“Hinter der Bedienfreundlichkeit anderer Tools zurückgeblieben”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marian
Verifizierter Reviewer
Performance Marketing Manager bei
spacedealer GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt die Chat Funktion und die Möglichkeit Dokumente miteinander zu teilen. Das erleichtert den Arbeitsalltag sehr. Wie in anderen Tools auch kann man Gruppen erstellen, Emojis nutzen, auf Nachrichten antworten und mit Emojis auf Nachrichten reagieren. Zudem gibt es eine Video-Anruf und eine normale Anruf Funktion.

Was gefällt Dir nicht?

In der Bedienfreundlichkeit sind andere Tools deutlich besser aufgestellt. Zudem fehlen nette Zusatzfunktionen, einige Dinge sind vom Handling sehr umständlich oder nur durch Suchen zu finden. An der Funktionsweise lässt sich wenig aussetzen. Aus meiner Perspektive ist Teams jedoch ein Kommunikations Tool, welches durch eine ansprechende Oberfläche und Bedienbarkeit eine positive Kommunikation ermöglichen sollte. Leider kann man beispielsweise einer Chat Gruppe kein individuelles Bild zuweisen, die Emojis sind nur wenig ansprechend, die Statusmeldung (ob jemand verfügbar ist) funktioniert bisweilen nicht, jeder Video Call bzw Termin kreiert einen neuen Chat...

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teams ist unser primär genutztes Kommunikations Tool. Wir chatten über Teams, erstellen im Teams-Kalender Meetings, tauschen Dokumente aus und nutzen es für (Video) Anrufe. Auch externe Mitarbeiter:innen und Kund:innen lassen sich einfach in ein Meeting einladen.
“Gute Plattform, um virtuell Meeting abzuhalten und Teamcalls zu starten!”
Herkunft der Review
R
Vor mehr als 12 Monaten
Ricarda
Verifizierter Reviewer
Praktikantin
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sport

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams ist eine solide und einfach bedienbare Plattform, um zusammen mit Kollegen Meetings zu planen und vor allem zu führen! Wir haben dieses Toll bei uns als Tool in der Firma genutzt, bei welchem vor allem in Zeiten von Corona alle Meetings stattgefunden haben. Da wir fast alle Interaktionen von Microsoft genutzt haben konnten wir Teams in andere Microsoft Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint integriert, was einer sehr einfachen Zusammenarbeit und gemeinsame Nutzung von Dateien geführt hat. Aber auch z.B. mit Troll konnten wir Teams verknüpfen, was sehr hilfreich war! Ich finde es super, dass bei Teams hochwertige Video- und Audio-Konferenzfunktionen unterstützt wurden für bis zu 10.000 Teilnehmer in einem einzigen Meeting. Die Plattform enthält auch Funktionen wie Bildschirmfreigabe, Aufzeichnung und Live-Untertitelung, die es es uns erleichtert, remote zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Man kann mit den Kollegen in Echtzeit zu chatten, Dateien teilen und an Projekten zusammenarbeiten. Die Flexibilität von Microsoft Teams macht es einfach, die Plattform an die spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben von Teams anzupassen und wir konnten alle Meeting individuell an die Teilnehmer*innen anpassen.

Was gefällt Dir nicht?

Eigentlich kann ich nicht viel negatives über diese Plattform sagen, da es in der Regel sehr reibungslos läuft - wenn man eine stabile Internetverbindung hat. Was leider nicht immer der Fall ist und dadurch das Bild stockt oder der Ton nicht gut funktioniert! Das liegt aber primär an der Verbindung und das dieses Tool Cloud basiert ist, braucht man eine funktionierende Verbindung! Man kann zudem keine großen Dateien teilen und es zudem das Problem, dass Teams in andere "nicht-" Microsoft Teams Anwendungen nicht integriert werden kann bzw. es umständlich ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das wichtigste Problem, meiner Meinung nacht, das durch Teams gelöst wird, ist das Remote-Zusammenarbeiten. Mit Teams können Teammitglieder einfach zusammenarbeiten und kommunizieren, unabhängig davon, wo sie sich befinden. Wir hatten Kollegen an allen Standorten in Deutschland verteilt und alle konnten sich durch einen einfachen Link einwählen und man war online zusammen an einem Platz! So konnten wir Dateien teilen, gemeinsam an Dokumenten arbeiten und virtuelle Meetings und Diskussionen abhalten. Es diente für uns als zentrale Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit. Teammitglieder können Informationen und Dateien von einem Ort aus abrufen, was den Bedarf an mehreren Anwendungen und E-Mail-Ketten reduziert und vereinfacht. Wir haben uns unseren Team dieses Toll auch für unser Projektmanagement genutzt. Teams kann für das Projektmanagement verwendet werden, indem Teammitglieder Aufgaben zuweisen, Fristen setzen und den Fortschritt verfolgen können. Dies hilft, alle auf derselben Seite zu halten und stellt sicher, dass Projekte termingerecht abgeschlossen werden. Also alles in allem ein Tool, bei welchem nicht nur virtuelle Meetings sondern auch Projekte geplant und abgehalten werden können!
“Meine Erfahrung mit Microsoft Teams”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Celine
Verifizierter Reviewer
Social Media Managerin, Social Relations Managerin bei
HelloClayre GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams bietet eine umfassende Suite von Tools für effektive Teamkommunikation, einschließlich Chat, Video- und Audiokonferenzen, sowie Screen-Sharing und Dateifreigabe. Es ist eng integriert mit anderen Microsoft-Apps wie Outlook, OneDrive und SharePoint, was die Zusammenarbeit und das Teilen von Informationen erleichtert. Außerdem bietet es eine Vielzahl von Anpassungsoptionen, einschließlich der Möglichkeit, benutzerdefinierte Registerkarten und Apps zu erstellen, um spezifische Anforderungen zu erfüllen. Ein weiterer Pluspunkt sind die fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal kann die Leistung von Teams bei der Verwendung von Video- oder Audiokonferenzen beeinträchtigt sein, insbesondere wenn die Internetverbindung schwach ist. Teams erfordert, dass man Kontakte manuell hinzufügt, was bei großen Teams mit vielen Mitgliedern und Kontakten zeitaufwendig sein kann, bei uns jedoch kein Problem darstellt. Manchmal kann es zu Inkompatibilitätsproblemen zwischen verschiedenen Plattformen kommen, insbesondere wenn man von verschiedenen Geräten oder Betriebssystemen aus auf Teams zugreift.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Microsoft Teams ermöglicht es uns, unabhängig von Standorten oder Zeitzonen effektiv zusammenzuarbeiten und Informationen zu teilen. Teams integriert außerdem verschiedene Tools und Anwendungen, um eine zentrale Plattform für Teamarbeit und -kommunikation zu schaffen, was die Effizienz und Produktivität verbessert. Außerdem bietet Teams fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, um vertrauliche Informationen und Daten zu schützen, was auch einen großen Vorteil in der Nutzung darstellt.
“Microsoft Teams ist eine Plattform für Teams mit einer Chat-, Video- und Audiofreigabefunktion”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sophia
Verifizierter Reviewer
Duale Studentin bei
Omnicom Media Group
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Eine nahtlose Integration von anderen Microsoftprogrammen wie Outlook oder OneDrive, die den Zusammenhang von Prozessen oder Austausch von Informationen im Allgemeinen vereinfacht. Die Vielfalt an Funktionen wie Video- und Audiokonferenzen, Bildschirmfreigabe, Chat und Kanälen, wodurch eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit garantiert wird. Die Möglichkeit andere, nicht Microsoftbasierende, Apps hinzuzufügen, um so die Bedürfnisse des Nutzer individualisiert anzupassen.

Was gefällt Dir nicht?

Die vielen Funktionen und Einstellungen können für die erstmalige Nutzung überwältigend sein, wofür Zeit zum eingewöhnen gebraucht wird. Die mobile App von Teams kann manchmal unübersichtlich sein und nicht alle Funktionen und Optionen bieten, die in der Desktop-Version verfügbar sind. Kommunikationsprobleme können durch eine schlechte Internetverbindung entstehen, da das Programm davon abhängig ist und es so zu Verzögerungen oder Ausfällen der Audio- und Videoübertragung führen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade durch Corona hat sich Teams als hilfreich erwiesen, unterstützt durch die Probleme der räumlichen Trennung, denn die Plattform bietet eine virtuelle Zusammenarbeitsfunktion, welche von überall funktioniert. Es zeigt eine Verbesserung der Effektivität in einem Kommunikationsaustausch von Teammitgliedern, welche remote arbeiten, durch die Chat-, Video- und Audiofunktionen. Außerdem hilft die nahtlose Integration mit anderen Microsoft-Anwendungen oder hinzugefügten Apps, welche Arbeitsabläufe vereinfachen und automatisieren.
“Das All-In-One Kollaborations- & Kommunikationstool ”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Head of IT bei
Martinswerk Nord gGmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Non-Profit Organization Management

Was gefällt Dir am besten?

Die Vereinigung von Kollaboration und Kommunikation an einem Ort. Ich kann mich im Chat mit Kollegen und Kunden austauschen und im selben Tool Dateien sharen oder gemeinsam an einer Datei arbeiten. Mit dem Telefon Add-On kann ich das Tool sogar zum Telefonieren nutzen.

Was gefällt Dir nicht?

Wirkliches Verbesserungspotenzial sehe ich nicht direkt. Es gibt nur ein paar Features die mir persönlich die Arbeit mit MS Teams noch mehr erleichtern und mehr Spaß bringen würden. Das wären zum einen interaktive Hintergründe in Video-Calls und andererseits die Möglichkeit mehrere Teams-Instanzen in einer Anwendung zu nutzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die tägliche Kommunikation mit Kollegen und Kunden. Das Teilen von Dateien. Der große Vorteil ist zum einen die Geschwindigkeit und zum Anderen die Möglichkeit, jederzeit auch auf vergangene Calls und deren Chat-Historie zurückblicken zu können.
“Universelles Kommunikations-Tool ”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alicia
Verifizierter Reviewer
Social Media Managerin bei
myEnso
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams ist ein wirklich universelles Kommunikationstool für Unternehmen. Es bietet wirklich viele Funktionen wie einfache Chats, das erstellen von Teams, Videokonferenzen oder das Teilen von Dateien. Die Videokonferenzen laufen über Teams wirklich zuverlässig und werden im integrierten Kalender immer angezeigt. Alles in allem ist Teams gerade für Microsoft User, die ein Kommunikationstool benötigen super, da es sich mit allen weiteren Programmen integrieren lässt. Außerdem lässt sich anhand des Status immer erkennen, welcher Mitarbeiter gerade verfügbar ist oder nicht.

Was gefällt Dir nicht?

Mir gefällt an dem Tool nicht, dass sich der von grün (verfügbar) auf weiß (abwesend) ändert. Da ist man 5 Minuten nicht am Laptop und schon ändert sich der Status. Das ist leider auf Dauer wirklich nervig. Außerdem kommt es immer mal wieder zu Problemen, wenn man den Bildschirm teilen möchte - gerade wenn man über HDMI auf einen Fernseher überträgt. Eine Lösung dafür ist mir bislang leider nicht bekannt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Microsoft Teams lässt sich wirklich unkompliziert und in Echtzeit mit seinen Kollegen kommunizieren. Durch das senden von Dateien kann man auch schnelle Abstimmungen treffen oder wenn es etwas mehr Erklärung bedarf, kann man ganz einfach anrufen. Außerdem gibt es eine ebenso umfangreiche App, mit der man auch von unterwegs auf alle wichtigen Funktionen zugreifen kann.
“Meine Erfahrung als täglicher Nutzer von Microsoft Teams”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nerojan
Verifizierter Reviewer
Director Digital Media und Buying Management bei
Essecemediacom
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Services

Was gefällt Dir am besten?

Als täglicher Nutzer von Microsoft Teams schätze ich besonders die nahtlose Integration von verschiedenen Kollaborationsfunktionen in einer einzigen Plattform. Das ermöglicht uns eine effektive Zusammenarbeit im digitalen Raum, unabhängig davon, ob wir im Büro oder remote arbeiten. Besonders beeindruckt mich die Verbreitung von Teams und die Tatsache, dass es von zahlreichen Unternehmen genutzt wird. Dadurch wird die Zusammenarbeit firmenübergreifend noch einfacher und effektiver. Auch die Möglichkeit, mit externen Kontakten und Partnern zusammenzuarbeiten, ohne dass diese ein Microsoft-Konto besitzen müssen, ist für uns ein großer Vorteil. Insgesamt bin ich von Microsoft Teams sehr überzeugt und sehe es als eine unverzichtbare Plattform für unsere tägliche Zusammenarbeit an.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl ich Microsoft Teams insgesamt als eine sehr nützliche Plattform für die Zusammenarbeit im digitalen Raum empfinde, gibt es auch einige Aspekte, die mir nicht so gut gefallen. Zum einen erlebe ich in manchen Situationen, dass das System überlastet ist und zeitweise nicht so schnell und zuverlässig funktioniert, wie ich es mir wünschen würde. Dies kann sich auf die Effektivität unserer Zusammenarbeit auswirken und zu Frustrationen führen. Ein weiterer Aspekt, der mir negativ aufgefallen ist, betrifft die Videoqualität bei Calls. Obwohl ich grundsätzlich die Video- und Audiokonferenzfunktion von Microsoft Teams schätze, habe ich in einigen Fällen festgestellt, dass die Videoqualität nicht so hoch war, wie ich es erwartet hatte. Dies kann dazu führen, dass die Kommunikation nicht so klar und verständlich ist, wie es notwendig wäre, insbesondere in größeren Gruppen. Insgesamt hoffe ich, dass Microsoft Teams in Zukunft noch mehr in die Verbesserung seiner Leistung und Funktionalitäten investieren wird, um eine noch reibungslosere Zusammenarbeit im digitalen Raum zu ermöglichen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch die Nutzung von Microsoft Teams als unsere zentrale Plattform für die Zusammenarbeit im digitalen Raum haben wir viele Probleme lösen können. Zum einen ermöglicht uns die Chat-Funktion von Teams eine schnelle und effiziente Kommunikation untereinander, egal ob wir uns im Büro oder remote befinden. Darüber hinaus schätze ich besonders die Möglichkeit, Daten und Dokumente direkt in Teams zu verwalten und gemeinsam zu bearbeiten. Dadurch wird das lästige Hin- und Hermailen von Dokumenten und Dateien überflüssig und wir können uns auf unsere Projekte konzentrieren, ohne uns um das Datenmanagement kümmern zu müssen. Zudem bietet Teams eine Projekt bezogene Kollaboration, die uns eine strukturierte und gezielte Zusammenarbeit ermöglicht. Wir können Kanäle für spezifische Projekte erstellen, Aufgaben zuweisen und den Fortschritt in Echtzeit verfolgen. Dies verbessert unsere Effizienz und trägt dazu bei, dass wir unsere Projekte schneller und erfolgreicher abschließen können. Insgesamt hat uns die Nutzung von Microsoft Teams geholfen, unsere Zusammenarbeit im digitalen Raum zu optimieren und viele Probleme zu lösen, die früher eine Herausforderung darstellten.
“Mein Lieblingstool für die Online-Zusammenarbeit ”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tarik
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Consultant bei
adesso SE
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Teams ist nativ in die Microsoft-Suite integriert und bietet damit eine automatische Synchronisierung mit Outlook und beispielsweise auch OneNote. Ich nutze diese Integration sehr gerne, da es mir meinen Arbeitsalltag erleichtert und viele ToDos automatisiert. Die Ton- und Video-Qualität ist eigentlich durchgängig gut und besser als bei anderen Wettbewerbern.

Was gefällt Dir nicht?

Teams auf dem Mac funktioniert nicht immer ganz so flüssig wie auf Windows. Hier besteht meiner Meinung nach definitiv noch Optimierungspotential in der Performance. Außerdem ist es unnötig kompliziert mit anderen Kolleginnen und Kollegen aus anderen Organisationen zusammenzuarbeiten. In der Vergangenheit habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Integration hier teilweise nur schlecht funktioniert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Innerhalb unserer Organisation nutze ich Microsoft Teams vor allem für die schnelle und effiziente Kommunikation mit anderen Kolleginnen und Kollegen. Anrufe sowie Nachrichten kommen immer zuverlässig beim Gegenüber an. Online-Meetings lassen sich gut strukturieren und moderieren - auch bei größeren Gruppen.
“Sehr gut für den Arbeitsalltag”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Soner
Verifizierter Reviewer
New Work Manager bei
ionder GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die umfassende Integration mit anderen Microsoft-Produkten wie Outlook, OneDrive und SharePoint. Außerdem bietet es eine reibungslose Kommunikation und Zusammenarbeit in Echtzeit mit Kollegen, unabhängig von ihrem Standort. Die Funktionen für virtuelle Meetings und Videokonferenzen sind sehr nützlich und erleichtern die Zusammenarbeit im Team erheblich.

Was gefällt Dir nicht?

Eines der Dinge, die mir nicht so gut gefallen, ist die manchmal unübersichtliche Struktur der Kanäle und Unterhaltungen, insbesondere wenn mehrere Personen in einem Team arbeiten. Zudem kann es schwierig sein, Benachrichtigungen und Alarme so einzustellen, dass sie nicht zu störend werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Microsoft Teams kann ich effizienter mit Kollegen kommunizieren und zusammenarbeiten, insbesondere in Projekten, bei denen wir auf verschiedene Standorte oder Länder verteilt sind. Die Integration mit anderen Microsoft-Produkten erleichtert die Arbeit erheblich, da Dokumente und Dateien nahtlos geteilt werden können und die Zusammenarbeit in Echtzeit erfolgt. Die Funktionen für virtuelle Meetings und Videokonferenzen haben es uns ermöglicht, schnell und einfach interne und externe Meetings abzuhalten und so Zeit und Reisekosten zu sparen.
“vielseitige und effektive Plattform zur nahtlosen Zusammenarbeit und Kommunikation”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sonja
Verifizierter Reviewer
Partnermanager bei
emetriq GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Als Nutzer von Microsoft Teams schätze ich die Vielseitigkeit und Flexibilität der Plattform, die es mir ermöglicht, mit anderen Teammitgliedern auf verschiedene Weise zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Die Oberfläche ist einfach und intuitiv gestaltet, was mir eine reibungslose Nutzung der Plattform ermöglicht. Was ich besonders beeindruckend finde, ist die Integration von verschiedenen Funktionen und Tools, die es mir ermöglichen, meine Arbeit auf eine effektive Art und Weise zu erledigen. Die Möglichkeit, Videoanrufe und Bildschirmfreigaben zu nutzen, gibt mir die Möglichkeit, auch in remote Teams effektiv zu arbeiten. Auch die Möglichkeit, Dokumente und Dateien direkt in Teams zu teilen und zu bearbeiten, gibt mir die Freiheit, meine Arbeit nahtlos zu erledigen. Ich schätze auch die Möglichkeit, verschiedene Teams und Kanäle für unterschiedliche Projekte und Teams zu erstellen, was mir eine bessere Organisation und Zusammenarbeit ermöglicht.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl ich im Großen und Ganzen ein großer Fan von Microsoft Teams bin, gibt es einige Dinge, die ich gerne verbessern würde. Zum Beispiel könnte die Suchfunktion verbessert werden, um es einfacher zu machen, ältere Nachrichten und Dateien zu finden. Auch die Möglichkeit, benutzerdefinierte Benachrichtigungen zu erstellen, könnte meiner Meinung nach hilfreich sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Microsoft Teams hat mir geholfen, effektiv mit anderen Teammitgliedern zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, auch wenn wir uns an verschiedenen Standorten befinden. Die Vielseitigkeit und Flexibilität von Teams hat es mir ermöglicht, meine Arbeit auf eine effektive Art und Weise zu erledigen, während die Integration von verschiedenen Funktionen und Tools mir geholfen hat, meine Arbeit nahtlos zu erledigen. Zusammenfassend hat Microsoft Teams mir geholfen, meine Produktivität zu steigern und meine Zusammenarbeit mit anderen Teammitgliedern zu verbessern.
“Tolles Tool für Remote Work und Collaboration”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Doreen
Verifizierter Reviewer
Senior Business Development Managerin bei
PiAl Consult GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Eine der Stärken des Tools, die besonders positiv hervorsticht, ist das ansprechende Design, das dem Benutzer eine angenehme und übersichtliche Arbeitsumgebung bietet. Dieses ästhetische Element trägt dazu bei, dass sich der Nutzer auf seine Aufgaben konzentrieren und produktiv arbeiten kann. Ein weiterer Vorteil des Tools ist die Möglichkeit, sich in Teams zu organisieren. Die Funktion ermöglicht es den Benutzern, gemeinsam an Projekten zu arbeiten, die Aufgaben zu delegieren und die Fortschritte des Teams im Blick zu behalten. Dies kann die Zusammenarbeit erheblich verbessern und die Produktivität steigern.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl das Tool auf den ersten Blick durch seine intuitiven und smarten Funktionen besticht, gibt es leider einige negative Aspekte, die es zu beachten gilt. Einer dieser Punkte betrifft das häufige Abstürzen der Anwendung, was zu Frustration und Zeitverlust führen kann. Darüber hinaus kommt es auch vor, dass das Mikrofon oder die Kamera ausfällt, was dazu führt, dass das Programm neu gestartet werden muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tool bietet uns eine ideale Lösung, um Remote Work zu ermöglichen. Es erlaubt unseren Mitarbeitern, von überall aus zu arbeiten und in Echtzeit zu kommunizieren. Durch die Nutzung des Tools können wir die Zusammenarbeit zwischen den Teammitgliedern verbessern und die Produktivität steigern, ohne dass ein physisches Treffen erforderlich ist. Ein weiterer Vorteil, den das Tool bietet, ist die Möglichkeit, die Dokumentenablage zentral zu organisieren. Dadurch können wir wichtige Dokumente und Dateien an einem sicheren Ort speichern und organisieren. So sind sie jederzeit zugänglich und leicht auffindbar, was zu einer effizienteren Arbeitsweise beiträgt. Ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet des Tools ist die Durchführung von Kundenschulungen. Durch das Tool können wir Schulungen in Echtzeit durchführen und unseren Kunden somit eine flexible und effektive Schulungserfahrung bieten. Mit dieser Funktion können wir den Kunden die gewünschte Unterstützung und Schulung bieten, ohne dass sie dafür reisen oder spezielle technische Voraussetzungen erfüllen müssen. Insgesamt trägt das Tool somit dazu bei, dass wir unsere Arbeitsprozesse optimieren und effektiver gestalten können.
“Microsoft Teams - Eine umfassende Lösung für virtuelle Meetings”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sabrina
Verifizierter Reviewer
Inhaberin bei
Sabrina Bohn | Virtuelle Assistenz für Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Microsoft Teams ist aus meiner Sicht eine erstklassige Software für virtuelle Meetings und Zusammenarbeit. Mit seinen zahlreichen Funktionen ist es aus meiner Sicht auch die effizienteste Plattform für Remote-Arbeiten und Online-Meetings und besser als Zoom & Co.

Was gefällt Dir nicht?

Mir fallen tatsächlich keinerlei Punkte ein, denn meine Erfahrungen mit andern Tools dieser Art waren bedeutend schlechter in vielerlei Hinsicht. Daher alles prima.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teams bietet mir als Virtuelle Assistenz für Marketing [SEO & Ads] eine breite Palette an Funktionen, die mir die Organisation und Durchführung meiner Kundenmeetings erleichtern. Dies umfasst Funktionen wie die Bildschirmfreigabe, das Whiteboard aber auch die Chat-Funktion zum direkten Teilen von Links & Co.
“Intuitives Kommunikations-Tool für Unternehmen”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Luca
Verifizierter Reviewer
Employer Branding Manager bei
Eurowings Aviation GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Luftfahrt

Was gefällt Dir am besten?

Die Option, verschiedene Kommunikationskanäle zu nutzen: Es können Textnachrichten, Sprach- und Videoanrufe sowie Online-Meetings und -Konferenzen genutzt werden. Teams ermöglicht es Benutzenden auch, Dateien innerhalb der Plattform zu teilen, was die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern erleichtert. Außerdem bietet Teams die Integrationen mit anderen Tools und Diensten, wie z.B. SharePoint, OneDrive und Outlook. Eine weitere Stärke von Teams ist seine Benutzerfreundlichkeit. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und einfach zu bedienen, und die verschiedenen Funktionen sind leicht zugänglich. Die App-Lösung bietet zusätzlichen Komfort.

Was gefällt Dir nicht?

Das Kommunizieren innerhalb größerer Teams oder großen Unternehmen ist umständlich, da die Nachrichten in einzelnen Feldern dargestellt werden. Die Emoticons könnten ein Update gebrauchen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Kommunizieren mit Kolleg:innen direkt oder auch in Gruppen funktioniert tadellos. Es ist möglich, innerhalb eines Gruppenkonzerns zwischen den Konten zu wechseln, und Gast-Accounts zusätzlich zu nutzen. Das Nutzen von GIFs bringt ein wenig Schmunzeln in den Büro-Alltag.