Logo

Harvest Kosten

4,0 (12 Bewertungen)
Du bist der Anbieter dieser Software?

Harvest Preise

Zuletzt aktualisiert im September 2022


Reviews für Harvest mit Preis-Informationen (4)

“Eingängiges Zeiterfassungstool mit allen wichtigen Funktionen”
Herkunft der Review
G
Vor mehr als 12 Monaten
Gleb
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
TRTS GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Harvest bietet alles, was man als Service-Provider im Kontext Zeiterfassung benötigt: Verwaltung unterschiedlicher Projekte mit unterschiedlichen Arten/Tiers von Billing Hours, Übersicht über Abrechnungen, grafische Aufbereitung der geleisteten Stunden. Das Ganze ist in einer intuitiven Oberfläche gut vermengt - und mittlerweile auch auf dem Smartphone via App vernünftig abgebildet.

Was gefällt Dir nicht?

In einigen Detailfeatures, so z.B. bei der Abrechnung, leidet die Übersichtlichkeit des Tools meines Erachtens stellenweise - es wird schnell kompliziert bzw. nicht immer logisch. Fernab davon finde ich das Pricing angesichts des doch überschaubaren Kernusecases Timetracking recht sportlich - nutzt man auch das Invoicing (bei mir nicht der Fall) mag man das aber gänzlich anders bewerten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Harvest nahezu ausschließlich für das Stunden-Tracking auf Projekten. Das funktioniert webbasiert wie auch über die App so simpel wie der Usecase an sich auch ist. Einmal im Monat ziehe ich mir eine Stundenübersicht in einzelnen Projekten - das war es.
“Mit Harvest ist Timetracking der Daily Tasks zeitsparend und einfach”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christine
Verifizierter Reviewer
Senior Project Manager bei
TERRITORY GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Für die genaue Zeiterfassung von Tasks ist Harvest ein einfach anzuwendendes Timetracking-Tool in sehr ansprechendem Design. Sehr hilfreich ist zudem, dass sich Harvest mit Asana connecten lässt. Das ist zeitsparend und hilft sehr, wenn man bereits Asana-User ist.

Was gefällt Dir nicht?

Die Kosten für Harvest insbesondere in Kombination mit Asana sind höher im Vergleich zu anderen Timetracking-Tools. Es wäre schön, wenn man über Harvest auch miteinander kommunizieren könnte per Chatfunktion.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch die Nutzung von Harvest lassen sich schnell und einfach Tasks erfassen. Durch die Zeiterfassung und die Reports kann man genau erkennen, wie das Stunden-Kostenverhältnis ist und wir rentabel demnach eine Kampagne ist. Insbesondere die Nutzung in Kombination mit Asana erleichtert den Arbeitsalltag sehr da man Projektmanagement-Tool und Zeiterfassung in einem hat.
“Effiziente Zeiterfassung für optimierte Arbeitsabläufe.”
Herkunft der Review
D
In den letzten 6 Monaten
Daniel
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
wambo marketing GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Harvest hat sich für uns als eine wahre Revolution in der Zeiterfassung erwiesen. Die Benutzeroberfläche ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch äußerst benutzerfreundlich gestaltet. Der Einstieg gestaltet sich unkompliziert und die intuitive Navigation ermöglicht es jedem Mitarbeiter, sich schnell mit der Plattform vertraut zu machen. Egal, ob es um die Abrechnung von Stunden, die Verfolgung von Projekten oder die Analyse von Ressourcen geht, Harvest bietet uns die perfekte Lösung.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde die Kosten etwas hoch, besonders wenn man zusätzliche Funktionen benötige. Auch die Integration mit anderen Tools könnte verbessert werden, da es gelegentlich zu Problemen kam. Aber sonst gibt es für mich nur gutes zu sagen!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die umfassenden Reporting-Funktionen von Harvest bieten detaillierte Einblicke in die Arbeitszeiten, Projektkosten und den Fortschritt. Als Geschäftsführer schätze ich besonders die Möglichkeit, auf Knopfdruck aussagekräftige Berichte zu generieren, die die Grundlage für strategische Entscheidungen bilden. Die Möglichkeit, die Arbeitszeit präzise und transparent zu verfolgen, hat nicht nur die Genauigkeit unserer Abrechnungen verbessert, sondern auch zu einer besseren Einsicht in die Arbeitsmuster unserer Mitarbeiter geführt.
“Super Tool zur Zeiterfassung”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jennifer
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Jupiter Union
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Harvest ist ein super Tool zur Zeiterfassung für mein Team und mich. Sowohl das Live-Time-Tracking als auch das nachträgliche Eintragen von Stunden ist hiermit super einfach. Auch die Nutzerführung beim Anlegen neuer Kunden oder Projekte ist sehr einfach. Hier kann ich für verschiedene Teammitglieder, die am selben Projekt arbeiten, sogar unterschiedliche Stundensätze geben, was sehr dabei hilft das Budget im Blick zu behalten.

Was gefällt Dir nicht?

Am Tool selbst habe ich ehrlicherweise keine Kritik. Der einzige Punkt: Der Preis ist ganz schön hoch. Kosten/Nutzen hat sich bei uns hier aber immer die Waage gehalten. Deshalb investieren wir die Kosten für dieses Tool auch jedes Jahr aufs Neue.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich löse das Problem der Stundenerfassung mit diesem Tool. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das in jeder Werbeagentur ein nerviges Thema ist. Gerade die Mitarbeiter aus der Kreation hassen es. (Ich übrigens auch.) Die Stundenerfassung mit Harvest ist aber sehr einfach und kann dank des Desktop-Tools nebenbei erfolgen. Das sorgt dafür, dass am Ende des Monats nicht die halbe Kreation da sitzt und versucht zu rekapitulieren, wann sie wie viele Stunden für welchen Kunden gearbeitet hat.