ClickUp Erfahrungen & Reviews (92)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

49
34
5
4
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

clickapps projektmanagement spaces tasks gantt
“Top project management tool”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alexandra
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Sendcloud
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp hat soooooo viele Möglichkeiten. Man könnte meinen, dass die Komplexität es User-unfreundlich macht, das ist aber nicht der Fall. Am besten gefällt mir die Möglichkeiten Karten miteinander zu verknüpfen und Abhängigkeiten darstellen zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre schön wenn mein ClickUp Board auch für Externe zugänglich wäre. Die Konkurrenz bildet das ziemlich gut ab. Viele neue Funktionen gehen doch hin und wieder unter. Klar, ClickUp weist einen immer wieder per Pop-ups auf Neuerungen hin, aber das ist mir zu wenig und zu unauffällig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp ist unser internes Project Management Tool im Marketing Department und wir nutzen es folgendermaßen: - Zeitracking - Abhänigkeiten - Arbeitspakete und Zuständigkeiten - Fortschritt von Aufgaben. Es hilft uns beim strukturierten und transparenten Arbeiten.
“Projektmanagement auf einem anderen Level”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Djamil
Verifizierter Reviewer
Mitarbeiter im Kundensupport bei
sigo GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Transportation/Trucking/Railroad

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Dashboards. Man hat ultra viele Möglichkeit, wie man ClickUp für sich oder sein Team einrichten möchte. Als direkter Konkurrent zu JIRA sehe ich ClickUp etwas vorne, da es mich optisch einfach viel mehr anspricht. Die Anwendung wirkt dynamisch und ist multifunktional.

Was gefällt Dir nicht?

Hin und wieder kommt es zu serverseitigen Problemen seitens des Betreibers. Da müsste der Betreiber in Zukunft weiter die Kapazitäten ausbauen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Anfragen, Wünsche, Beschwerden von Kunden werden dort eingeplegt und an die entsprechen Teams weitergeleitet zur weiteren Bearbeitung. ClickUp kann man mega transparent aufbauen, sodass man Prozesse jederzeit im Blick hat, wenn man das möchte.
“Projektmanagementtool sehr ähnlich zu den übrigen Alternativen”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marc
Verifizierter Reviewer
Brand- und Marketingmanager bei
BRYCK
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Think Tanks

Was gefällt Dir am besten?

Mit den individuellen Ansichten, kann man sich seine ClickUp-Boards genauso gestalten wie man sie für seine Projekte am liebsten braucht. Clickup ist super stabil und schnell in der Aktualisierung, das macht die Zusammenarbeit im Team recht einfach.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt eigentlich nichts spezielles was mir nicht gefällt. Es ist ähnlich wie Asana von der Handhabung. Ein klassisches Projektmanagement-Tool

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben ClickUp für einen Contentplan und die Zusammenarbeit mit einer externen Agentur genutzt. So hatten wir Boards nur für intern aber auch ein Projektboard mit Externen
“Hübsches Projektmanagement-Tool, dass sich in der kostensparenden Version aber nicht sehr abhebt”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura-Ann
Verifizierter Reviewer
Gründerin und Inhaberin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Das Design und dass es Einführungsvideos gibt, sodass man quasi kostenfrei zum Tool und dessen Anwendungen geschult wird

Was gefällt Dir nicht?

dass viele der Funktionen in der Zahl ihrer Anwendung limitiert sind und wenn man das Programm implementiert hat plötzlich vor die Wahl gestellt wird, alles rückgängig zu machen oder ein kostenpflichtiges Upgrade zu machen

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

To Do Listen, Projektmanagement, CRM, SOPs
“Super Organisations-Tool”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Teamlead Global Brand & Communicazion bei
Contorion
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Building Materials

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben alle anderen Ticketsysteme nun mit Clickup ersetzt. Besonders die Kampagnenplanung über verschiedene Departments hinweg wird so erleichtert.

Was gefällt Dir nicht?

Momentan gibt es alle paar Wochen Updates (auch im Design), wodurch man sich immer wieder neu zurechtfinden muss. Die Whiteboard-Funktion ist nicht ausgereift, stürzt oft ab.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Department-übergreifende Themen werden gut abgehandelt, dank der Übersichtlichkeit in den verschiedenen Ordnern.
“Gutes Tool für gemeinsames strukturiertes Arbeiten”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nadja
Verifizierter Reviewer
Produkt Marketing Manager bei
Verivox GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Telecommunikation

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist einfach aufgebaut und man kann sich recht schnell einen Überblick über die Tasks der Teams verschaffen, mit denen man zusammen arbeitet. Das Tool gibt viele Optionen und man weiß jederzeit darüber Bescheid auf welchem Bearbeitungsstand die jeweiligen Tasks sind.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist relativ bunt und dadurch ein bisschen "viel" auf den ersten Blick. Man muss sich erst einmal an die vielen Farben gewöhnen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In unserem Unternehmen lösen wir damit viele Probleme im außerteamlichen Zusammenarbeiten. Man kann auch ohne tägliche Abstimmung einfach gemeinsame Projekte stemmen und sich über die Plattform virtuell austauschen.
“Mega geniales Tool, um Prozesse abzubilden und zu automatisieren - aber auch kompliziert”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Fabian
Verifizierter Reviewer
CEO
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit Clickup lassen sich nicht nur einzelne Aufgaben, sondern ganze Prozesse und Prozess-Strukturen abbilden und automatisieren. Das User-Interface ist übersichtlich strukturiert und es kann alles nach seinen eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Auch features wie Mindmaps usw. gibt es und können sehr hilfreich sein.

Was gefällt Dir nicht?

So viele Möglichkeiten es auch gibt, so kompliziert kann es sein. Vor allem, wenn wirklich Prozessketten erstellt und automatisiert werden. Diese müssen auch verwaltet werden. Im Prinzip benötigt man ab mehreren Mitarbeiten schon einen eigenen Clickup Manager, der zumindest in teilzeit alles administriert, verwaltet und optimiert. Sonst kann das Ganze schnell nach hinten los gehen!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aufgabenverwaltung und Abbildung von Prozessen. Automatisierung von Aufgaben und Prozessen
“Nicht ganz einfach zu verstehen”
Herkunft der Review
I
Vor mehr als 12 Monaten
Ines
Verifizierter Reviewer
Marketingleitung bei
Flash-U
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Events Services

Was gefällt Dir am besten?

Ich mag die Vielseitigkeit dieses Projektmanagement Tools. Es biete viele Funktionen und die Nutzung im Team ist toll. Ich wünsche mir eine App für Mac

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde die Benutzeroberfläche etwas unübersichtlich. Ich glaube das ich dadurch noch nicht alle Funktionen kennenlernen konnte

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Click Up im Unternehmen für To do Listen, Workflows und Projektmanagement
“Mächtiges Projektmanagementtool”
Herkunft der Review
E
Vor mehr als 12 Monaten
Endale
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
sevDesk
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Egal ob agiles Arbeiten nach SCRUM oder Kanban oder die klassische vergabe von einzelnen Tasks. Clickup lässt sich für jeden Bedarf personalisieren, ein Board lässt sich schnell erstellen mit dem jeweiligen Status der benötigt und auch Dashboards geben einen wundervollen Überblick zu der laufenden Arbeit.

Was gefällt Dir nicht?

Mehr Integrationen wie beispielsweise in Google Analytics würden die bereits gute Anwendung noch wertvoller machen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Verwaltung oder Management von großen Projekten, Zusammenarbeit im Team und die Delegation von kleinen Subtasks.. Im Gesamten fällt das Projektmanagement viel einfacher.
“Umfangreiches Tool. Manchmal mit Schluckauf.”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Team Lead Conversion & Produktmarketing bei
sevDesk
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Accounting

Was gefällt Dir am besten?

Clickup ist ein super Projektmanagement Tool, welches sowohl für größere Projekte als auch für den eigenen Arbeitsalltag Ordnung sorgen kann. Die vielseitigen Einstellungs- und Individualisierungsmöglichkeiten ermöglichen es, Boards und Tasks an die eigene Arbeit anzupassen. Benutzerdefinierte Felder, unterschiedliche Ansichten und Darstellungen, Zeitmessung der Tasks oder Reporting-Dashboards möchte ich nicht missen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Komplexität von Clickup und den ganzen Funktionen kann ab und zu dazu führen, dass das Tool langsam wird oder einen "Schluckauf" hat und Änderungen nicht sofort gespeichert/übernommen werden. Meistens hält es sich noch im akzeptablen Rahmen, daher nur minimaler Punktabzug.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teaminterne und teamübergreifende Projekte können gut und zentral verwaltet werden. So sieht man schnell auf einen Blick woran aktuell gearbeitet wird und wie der aktuelle Stand bei den Themen ist. Das lästige Suchen nach Informationen kann vermieden werden. Viele Kollegen nutzen Clickup zusätzlich zur Selbstorganisation oder z.B. zur Urlaubsübergabe. So kann der Status Quo inkl. Historie und Kommentaren effizient übergeben werden.
“Guter Überblick, aber Komplex”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Ana
Verifizierter Reviewer
Performance Marketing Manager bei
sevDesk
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Mit dem Tool habe ich einen sehr guten Überblick von meinen Aufgaben und Projekten. Außerdem kann ich die Fortschritte meines Teams verfolgen. Sehr hilfreich sind für mich die Tags. Es ist recht flexibel und modern aufgebaut.

Was gefällt Dir nicht?

Ich brauchte viel Zeit, um mich an das Tool zu gewöhnen. Es ist sehr komplex! Bis heute habe ich bestimmt noch nicht alle Funktionen ausgenutzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es hilft mir meine Aufgaben zu strukturieren. Damit konnte ich meinen Workflow optimieren. Es ist einfacher geworden den Arbeitsaufwand, durch das tracken der Zeit und Status, besser einzuschätzen.
“Eine super Alternative zu Jira, Asana und Co.”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jehona
Verifizierter Reviewer
Marketing Director
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp ist im Vergleich zu Jira sehr flexibel und individuell anpassbar. Strukturell sind dort eigentlich alle Möglichkeiten für das Projektmanagement gegeben. Außerdem kann man sich super selbst organisieren.

Was gefällt Dir nicht?

Zum Teil finde ich das UI noch etwas undurchsichtig und nicht super übersichtlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit ClickUp organisieren wir uns als Agnetur bzgl. des Projektmanagements und den Marketing-Prozessen.
“Bestes unbekanntes project management tool mit hoher flexibilität!”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Ty
Verifizierter Reviewer
Management
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Business Supplies and Equipment

Was gefällt Dir am besten?

- Flexibilität der software ist unschlagbar. Die struktur ist customizable und deutlich kompakter als bei anderen plattformen.

Was gefällt Dir nicht?

Das UI kann anfänglich erschlagen, jedoch nach kurzer benutzung deutlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Project management, aufgabenverteilung, teamkommunikation & Wissensdatenbank.
“Einfaches Nutzeronboarding, intuitive Bedienung”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sophie
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Vattenfall
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Oil & Energy

Was gefällt Dir am besten?

Tagging-Funktion für andere Nutzer damit Bearbeitung schnell erfolgen kann, schnelle Projektübersicht und Navigation zwischen verschiedenen Elementen, Oberfläche intuitiv aufgebaut

Was gefällt Dir nicht?

Administration von Rechten und Ansichten nicht immer einfach. Die Freigabe von einzelnen Teilprojekten an bestimmte Nutzergruppen ohne dass diese die anderen Teilprojekte sehen funktioniert nicht immer einwandfrei.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aufgabenverteilung von ToDos in Projekten, Feedbackrunden und Teilen des Feedbacks mit Projektverantwortlichen.
“ClickUp - Projektmanagement auf jeder Ebene”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
David
Verifizierter Reviewer
Projekt Lead
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Flexibilität egal ob miniprojekt oder komplexes Projektmanagement

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal haben wir Ladeprobleme und die synchronisierung mit der App lässt zu wünschen übrig. Es sollte eine Abgespeckte Gast Version geben, da man Kunden ohne ausführliches Onboarding nicht mal eben freischalten kann

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Projektmanagement und Aufgabenverteilung intern aber auch mit externen Dienstleitern sowie mit den verschiedenen Ansprechpersonen auf Kundenseite - vereinfacht approvalprozesse
“Etwas unübersichtlich, aber alles möglich”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tobias
Verifizierter Reviewer
App Developer bei
Appinio
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Market Research

Was gefällt Dir am besten?

Die gesamte Dokumentation unseres Unternehmens konnte in ClickUp festgehalten werden. Nicht nur HR Themen sondern auch technische. Auch die ticketverwaltung für unsere Produktentwicklung kann dort mit vielseitigen Tracking und Kommentar Funktionen festgehalten werden.

Was gefällt Dir nicht?

Auch wenn ClickUp viele Funktionen hat und man bestimmt alles dort machen kann, ist es dennoch oft sehr unübersichtlich. Manchmal fällt es schwer Dinge wieder zu finden. Die Ui könnte also etwas aufgeräumter werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie beschrieben nutzen wir ClickUp sehr vielfältig. Dokumention, Ticketverwaltung, etc. Gut ist, dass man ein Tool für alles nutzen kann.
“Das Beste CRM, Project Management Tool & persönliches Board - All in one”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
SichtbarerWerden.de
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Anfangs nur für Project management gesucht, hat sich ClickUp für mich als ein Allrounder für alles entwickelt. Mittlerweile tracke ich meine persönlichen Ziele, schreibe alle meine Notizen rein, hab mein CRM darin gebaut und verwalte die Aufgaben meines Teams darin. Mit den Automatisierungen (als eines von super vielen Tools) spare ich viel Zeit. Ein herausragendes Tool.

Was gefällt Dir nicht?

Die Ladezeit beim Öffnen von Tasks, Listen etc. Nicht unbedingt schlimm, aber wenn man schnelle Geschwindigkeit gewohnt ist muss man ab und zu kurz warten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Alle Aufgaben sind übersichtlich strukturiert, mit Deadline, Zuweisung, etc. Außerdem hab ich meine komplette Notizsammlung sowie mein Kunden CRM integriert. So ist alles an einem Platz, statt 5 verschiedene Tools nutzen zu müssen.
“Projektmanagement individuell (Scrum geeignet)”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Peyman
Verifizierter Reviewer
CMO bei
BIGexplainer UG (haftungsbeschränkt)
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp ist komplett individualisierbar, genau wie man sich das wüscht bzw. überraschend besser. Man kann sogar auf Ordnerbasis (wo Tasks enthalten sind) die Prozesse individuell anpassen und Features freigeben oder verbergen. So können Projekte unterschiedliche Freigabeprozesse oder auch eine Zeiterfassung auf Aufgabenbasis haben.

Was gefällt Dir nicht?

Jammern auf hohem Niveau, aber die Benachrichtigungen sind etwas unübersichtlich und lassen sich nicht nach Projekt sortieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp setze ich für das Projektmanagement im Agenturgeschäft ein. Sowohl für uns intern, als auch für das Management von Kundenprojekten. Schön ist, dass auch für einzelne Projekte Gastnutzer angelegt werden können und Nutzer auch die ClickUp Accounts verschiedener Firmen integrieren können.
“Projektmanagement im großen Stil ”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Luis
Verifizierter Reviewer
Sourcing & Purchasing Manager bei
Amazing Brands
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp gibt uns die Möglichkeit, jedem Team einen eigenen Berreich zu bauen, in dem es seine eigenen Prozesse managen kann. Mann komplexe Prozesse relativ einfach visualisieren indem man einzelne Schritte mithilfe von verschiedenen Blocks aufzeigt. Möchte ich beispielsweise einen Einkaufsprozess aufzeigen, kann ich mithilfe einer Dropdown Sektion den Status der Bestellung auswählen. Habe ich wichtige Dokumente, kann ich diese ein Feld weiter hochladen. Arbeite ich mit externen Leuten zusammen, kann ich diese auf die Plattform schalten und ihnen den Zugang zu allen relevanten Infos geben. Es eignet sich also Prima um Arbeitsprozesse aufzuzeigen.

Was gefällt Dir nicht?

ClickUp ist nicht wirklich intuitiv und gerade die Implementierung in ein großes Team kann zu anfänglichen Schwierigkeiten führen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann meinen Arbeitsprozess an verschiedenen Aufgaben gleichzeitig festhalten. So verliere ich nie den Überblick über den aktuellen Stand. Auch mein Team weiß so Bescheid, was ich gerade mache und kann sich selbstständig den Status Quo anschauen. So spart man sich Mails und Meetings. Auch zum Teamübergreifenden arbeiten eignet es sich gut, da man innerhalb der einzelnen Boards mit jedem der freigeschaltet ist kommunizieren kann.
“Mächtiges, bezahlbares Projektmanagement-Tool ”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Katinka
Verifizierter Reviewer
COO bei
and revenue GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp bietet eine Vielzahl von Ansichten, Sortiermöglichkeiten, Zuweisungen und Spaces. So lässt sich ClickUp an jeden Arbeitsstil der Mitarbeitenden persönlich anpassen. Alle Task und Listen können individualisiert werden und als Stadard-Vorlage hinterlegt werden. Durch eine Vielzahl an ClickApps kann das Tool noch um einiges an Funktionen erweitert werden.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist sehr komplex und durch die riesige Vielfalt an Individualisierungsmöglichkeiten schon fast erschlagend. Man muss sich vor allem beim Setup sehr stark mit dem Tool auseinandersetzen. Wir haben regelmäßig Zeiten (ca. 1-2 Stunden, alle 4-6 Wochen), in denen Clickup nicht erreichbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen ClickUp für das gesamte Projektmanagement. Durch die Individualisierung der Ansichten können alle ihren Vorlieben nach arbeiten und trotzdem an dem selben Projekt arbeiten. Die Chat-Funktion auf den Tasks vereinfacht Korrekturschleifen wahnsinnig.
“Hilfreiches Projektmanagement-Tool”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Marketplace Manager bei
BB-Verpackungen
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp hat uns geholfen, Aufgaben im Team einheitlich zu strukturieren. Praktisch ist die flexible Anzeige der Tickets in Form einer Liste oder eines Boards. Besonders wertvoll ist die Vergabe von "Due Dates". Die Dokumentenablage nutzen wir, um Dokumentationen für jeden zugänglich zu machen. Durch immer neue Features wird die Arbeit mit ClickUp stetig verbessert.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise bietet das Tool schon zu viele Funktionalitäten und hakt manchmal ein wenig. Grundsätzlich bin ich aber sehr zufrieden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Projekte können kleinteilig geplant und durch unterschiedliche Visualisierungsmöglichkeiten auch optisch ansprechend dargestellt werden.
“Super Hilfestellung bei Projekten”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Marketplace & eCommerce Manager
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Paper & Forest Products

Was gefällt Dir am besten?

Clickup gibt es kostenlos und unterstützt bei integrativer Teamarbeit, vor allem aus dem Homeoffice heraus. Es gibt viele nützliche Eigenschaften wie die Festlegung von Zielen, das Gantt-Chart oder integrierte Word-Dokumente.

Was gefällt Dir nicht?

Leider hakt Clickup manchmal und man wird ziemlich zugespamt mit Werbemails, dass man ein Abo abschließen soll. Sonst bin ich sehr zufrieden, dafür, dass es kostenlos ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann meine Projektmeilensteine visualisieren, integriert arbeiten und habe eine kostenlose sowie hübsch aufbereitete Lösung zur Dokumentation. Diese Informationen können innerhalb des Projektteams geteilt und zeitgleich verwendet werden.
“Ideales Tool für Planung der Team-Kapazitäten”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Melanie
Verifizierter Reviewer
Senior Projektmanagerin bei
PBL Milk GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Anlegen aller Team Kollegen und individuelle Zuordnung zu Kunden - effiziente Ressourcen-Planung im Timetable, inklusive Zuordnung Kunden, Projekte und To Dos. Status kann von offen bis abgeschlossen angegeben werden.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal kein einfaches Handling innerhalb der einzelnen Masken, wie beispielsweise in einem To Do. Hier wurden ab und zu ein paar Handlungen wie Anpassung Zeitfenster o.ä. falsch übernommen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Timetable mit einer Übersicht der ganzen Woche - direkter Blick auf die Auslastung der Kollegen möglich. Direkter Blick auf die Tages- oder Wochen To Do‘s. Immer einen Überblick über den Status der To Do‘s (oben offen oder abgeschlossen).
“Sehr langsam und häufiger Absturz ”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Head of Business Development
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Wir organisieren und nun schon seit 2 Jahren mit Clickup. Gerade in Zeiten von Home Office hat es uns sehr geholfen den Überblick über die verschiedenen Tasks zu behalten und das Team zu Organisieren. Gerade durch die Vergabe von "Due Dates" kann die Effizienz gesteigert werden. Von Vorteil ist auch, dass sämtliche Daten über Clickup ausgetauscht werden können und nicht noch zusätzliche Drives etc. genutzt werden müssen. Wir bilden ebenfalls das Time Tracking darüber ab.

Was gefällt Dir nicht?

Schade ist, dass Clickup zum Teil sehr lange Ladezeiten hat und Teilweise "Karten" schließt ohne diese gespeichert zu haben wodurch vorher eingetragenes verloren geht. Des weiteren finde ich Click Up etwas unübersichtlich. Manchmal wünschte ich mir weniger features dafür eine einfachere Handhabung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Aufgabenverteilung & Time Management im Team und zwischen den Abteilungen.
“Bestes Productivity Tool ”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marc
Verifizierter Reviewer
CDO
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Cosmetics

Was gefällt Dir am besten?

Clickup ist extrem vielfältig aber hat es hinbekommen, es so übersichtlich zu gestalten dass jeder den für sich besten view auswählen kann. Egal ob Board view wie bei Trello, hat aber viel mehr Funktionen in der free Version als andere bei premium, gant Charts, timelines man kann Zeit pro Aufgaben tracken lassen und kann etliche automatische flows erstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Standardmäßig wird man über jede Bewegung per email informiert, die kann man aber sehr genau steuern und muss sie erst entsprechend anpassen, dann ist es gut. Timeline views sind erst im zweit größeren paid Plan enthalten sonst hat es aber wirklich alles und mehr was man braucht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Alles, Freigabe flows mit Benachrichtigung aller Beteiligten, Marketing Planung mit Kommentar Funktion und Pins auf Bildern und pdfs, Projektplanung im Produktmanagment, einfach um die Kommunikation vieler Abteilungen zu vereinfachen und transparent zu machen.
“Click up für Product Management”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Niclas
Verifizierter Reviewer
Venture Development bei
Valuecase
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Viele Funktionen um Details, Kategorien und Abhängigkeiten bei Tickets zu erfassen. Templates erlauben es schnell loszulegen. Der Activity Feed im Notifcations Bereich ermöglicht es einem schnell nachzuvollziehen, welche Änderungen es gab, auch wenn viele Leute in einem Board zusammenarbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Die Möglichkeit Tickets in Epics oder ähnlichen Strukturen zusammenzufassen ist leider nicht gut ausgearbeitet. Vor allem wenn es darum geht sich einen Überblick über den Fortschritt einzelner Epics, anstehende Tickets innerhalb eines Epics oder das Analytics Tool für eine Auswertung zu nutzen, ist dieses Feature leider nicht wirklich zu gebrauchen. Wenn überhaupt über Filter oder Suchfunktionen, was wenig skalierbar ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Verwaltung des Product Backlogs, sprich zum Erstellen von User Stories, Epics etc. Bug Reports verwalten und lösen. Monitoring des Entwicklungsfortschritt bei Features.
“Viel Funktion in einem Tool”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Mika
Verifizierter Reviewer
Projektleiter bei
Visiris GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Man hat einen tollen Überblick über Projekte und To Do’s, was auch noch durch einen schönen visuellen Anblick unterstützt wird. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um Projekte individuell zu gestalten und managen. Besonders die Funktion, dass man Verknüpfungen zwischen Aufgaben erstellen kann, wenn sie zusammenhängen, erweist sich des Öfteren als nützlich.

Was gefällt Dir nicht?

Die vielen Funktionen wirken am Anfang überfordernd, jedoch findet man sich mit der Zeit ein. Und auch die ständig neuen Features sind zwar einerseits super und zeigen, dass das Tool sich ständig weiterentwickelt, sorgen aber auch für Reizüberflutungen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp bietet einen guten Überblick über alle Projekte, die man betreibt. Mithilfe des Tools kann man jede Menge Funktionen, wie Zeiterfassung, Direktnachrichten oder Dokumentenmanagement und viele mehr, nutzen. Man kann auch gut im Team Aufgaben gemeinsam aufteilen und später gemeinsam drüber schauen, wie der Stand ist.
“Benutzerfreundliches Projektmanagementtool”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Paulina
Verifizierter Reviewer
Vice-President bei
WU-Marketing Club
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Strukturierter und benutzerfreundlicher Überblick über alle anstehenden Projekte und ToDos inklusive einfache Zuweisung von Tasks an alle Beteiligten. Flexible Darstellungsmöglichkeiten wie z.B. Listen, Kanban-Boards oder Gantt-Chart erleichtern auch agiles Projektmanagement.

Was gefällt Dir nicht?

Die mobile App ist nicht benutzerfreundlich und einige Bugs wurden zwar behoben, traten nach einer Zeit aber wieder auf. Die Web-App ist inkonsistent und so hat man in letzter Zeit mit häufigeren Abstürzen und falschen Daten in Dashboards zu kämpfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Flexible und übersichtliche Organisation von größeren Teams und deren Aufgaben - gerade im agilen Projektmanagement eignen sich die angebotenen Kanban-Boards gut zum Strukturieren und zur Aufgabenzuweisung.
“ClickUp machmal mit einem HickUp”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Niklas
Verifizierter Reviewer
Project and Business Development Manager
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Investment Management

Was gefällt Dir am besten?

Wenn man sich erstmal eingefunden hat, dann ist die Bedienung gar nicht mal so schwer und es lässt sich zum Beispiel eine Sprintplanung mit dem Tool abbilden.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde die Benutzeroberfläche nicht sehr intuitiv. Oftmals muss ich zig mal klicken, bis ich am Ziel angekommen bin. Hinzu kommt, dass manchmal auf wundersame Weise Tasks verschwinden oder verschoben werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen ClickUp zur wöchentlichen Sprintplanung. Das zuweisen der Aufgaben geht einfach, außerdem finde ich insbesondere die Bündelung von Aufgaben in Subtasks sehr prakttisch.
“Unendliche Möglichkeiten für die Preisleistung”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Niklas
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Küstenjunge UG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Super leichte Handhabung sowie verschiedene Sichtweisen auf deine ToDo`s in Form von verschiedenen Diagrammen und Grafiken. Stand der einzelnen Todo`s in einem Blick einordnen sowie den Stand des gesamten Projektes als Prozentzahl im Blick haben. Hat unsere Agentur Küstenjunge mega am Start geholfen ohne große Investition, da die kostenlose Version schon 90 % der gesamten Programmfunktionen schon hergibt. Auch die Mitglieder sind in der kostenlosen Version schon unbegrenzt in einem Team.

Was gefällt Dir nicht?

Clickup sendet am Anfang für jede Änderung eine Mail. Dies füllt die Mailbox schon ziemlich schnell. Ein weiterer Punkt ist die Aufmachung des Programms, die Benutzeroberfläche bietet viel, so viel das es schwerfällt in der ersten Woche damit schon fließend zurechtzukommen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir hatten das Problem, dass jeder im Team ein anderes Task-Management System benutzt hat. Sowie Medien, welche in Abnahmerunden gegeben wurden, wurden umständlich in der Google Cloud gespeichert. Mit Clickup ist dies nun einfacher.
“Mit Clickup organisiere ich mein ganzes Business”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nadine
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Nadine Körn Online Markeintg
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt am besten, dass ich mit Clickup nicht nur meine To Dos und Projekte managen kann, sondern auch gleichzeitig eine Austauschplattform für mich und meine Kundinnen sowie eine Ablage habe. Die Funktionen Mindmaps, Bildschirmaufnahme und ganz neu die Whiteboardfunktionsind ein ganz dickes Plus.

Was gefällt Dir nicht?

Man kann sich schnell in Clickup aufgrund seiner vielen Möglichkeiten verlieren

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Clickup habe ich alles in einem Tool und muss nicht mehr ewig klicken und suchen.
“Kann viel und sieht gut aus!”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Maximilian
Verifizierter Reviewer
Co-Founder bei
von Fred GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Kaum ein anderes Projektmanagement Tool ist so farbenfroh und nutzerfreundlich wie ClickUp. Damit eignet es sich auch hervorragend für Teams, die nicht sehr technisch affin sind, sondern eher in kreativen Umfeldern arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Durch das starke Wachstum hat ClickUp immer wieder einige kleine Bugs, die sich jedoch eigentlich immer umgehen lassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp ermöglicht es nicht nur, die gesamte Struktur des Tools und alle Ansichten individuell einzurichten, sondern auch sehr individuelle Workflows und Use-Cases. So lässt sich z.B. ein Prozess für die Urlaubsfreigabe, eine Datenbank für Nutzungsrechte und ein internes Wiki mit ClickUp umsetzen. Damit kann ClickUp von Haus aus mehr als alle anderen Tools in diesem Bereich.
“Ein tolles Projekt-Management-Tool, dass es dem ganzen Team erleichtert den Überblick zu behalten.”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alexandra
Verifizierter Reviewer
Art Director bei
brandneo GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die unterschiedlichen Ansichtsmöglichkeiten erlauben jedem Teammitglied auf die eigene Art und Weise zu arbeiten. Außerdem werden verschiedenste Aspekte eines Projekts gesammelt, sodass ungeachtet der eigenen Aufgabe im Rahmen des Projekts alle jederzeit auf dem gleichen Stand sein können.

Was gefällt Dir nicht?

Viele Funktionen sind leider nicht sehr intuitiv. Außerdem merkt man, dass das Tool noch nicht lange auf dem Markt ist und es immer wieder zu Fehlern kommt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade in Agenturen arebeiten die unterschiedlichen Tea,-Mitglieder mit bereichsspezifischen Programmen. Clickup sammelt allen Output der verschiedenen Abteilung, wodurch eine gute Übersicht über den gesamten Projekt-Verlauf gewährleistet wird. Insbesondere Timings und Kundenabsprachen können so besser festgehalten und nachvollzogen werden.
“Stark individualisierbares Projektmanagement-Tool”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Max
Verifizierter Reviewer
IT Solutions Manager bei
Digital Beat GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp bietet unzählige individuelle Einstellungsmöglichkeiten, welche sogar pro Projekt(ordner) individuell angepasst werden können. So kann bspw. in einem bestimmten Projekt verschieden Staten für Aufgaben eingestellt werde (z.B. offen, in Bearbeitung, Review, Abnahme, Abgeschlossen) oder eine Zeiterfassung eingestellt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Bei vielen parallelen Aufgaben sind die Benachrichtigungen etwas unübersichtlich. Ich lasse mich hier per E-Mail benachrichtigen und arbeite das dann so ab.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insbesondere für die Projektplanung ist Clickup super. Hier können die Personen denen Aufgaben zugewiesen werden, vorab selber eintragen, wie lange diese für die Aufgabe benötigen. So kann man gut planen. Auch können Aufgaben voneinander abhängig gemacht werden, sodass Personen automatisiert benachrichtigt werden, sobald alles für diese Aufgabe bereit ist.
“Intuitive Plattform mit kleinen Hindernissen ”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Patricia
Verifizierter Reviewer
Senior Copywriter bei
brandneo GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Die Plattform ist sehr intuitiv und man kann direkt loslegen. Alle Projektarten finden hier Platz. Man kann alles individuell anpassen.

Was gefällt Dir nicht?

Stürzt öfter ab. Änderungen werden nicht sofort angezeigt. Bei kopierten Inhalten kann man auch andere Templates ändern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Größere Projekte transparent machen. Übersichtlich für das Team. Alles auf einen Blick.
“Eierlegende Wollmilchsau mit viel Potenzial und einigen Schwächen”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
OK Future
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Unfassbar viele Features, mit denen man theoretisch jede Art von Projekt managen kann. Egal ob Sprints mit Story-Points, "normales" Kanban, Gantt, oder was auch immer - es gibt ALLES. Dazu kommen noch die zuschaltbaren "Apps" wie Time Tracking, Slack-Integration. Auch die Chrome Erweiterung ist sehr cool - direkt aus dem Browser kann man Screenshots und neue Tasks erstellen und bearbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Die Architektur ist unter Umständen verwirrend. Was ist ein Folder? Was eine Liste? Wie kann man die verschachteln? Allgemein ist das Problem von ClickUp, dass sehr vieles möglich, aber eben teilweise auch sehr komplex ist. Das Sortieren von Tasks, um z.B. Prio auszudrücken ist extrem hakelig und teilweise hat man das Gefühl, man schaut dem System beim Rechnen zu, wenn man eine komplexere Aktion auslöst.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vorteil ist das sehr breite Anwendungsspektrum und die flexible Nutzung von Ordnern, Listen und Tags. So kann man sehr gut in einem Projekt die Tasks verschiedener Bereiche (z.B. UX und Entwicklung) in einem System, aber doch getrennt verwalten.
“Saubere Benutzeroberfläche und modern und einfach in der Nutzung”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Celine
Verifizierter Reviewer
Freelancer Marketing bei
Elbkind Reply
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die Navigation fällt furch durch Dutzende von Optionen, Details, Ansichten, Integrationen,.. sehr einfach. Zudem sind die Zuweisungen sehr hilfreich. Auch der Kundenservice ist bei Fragen sehr freundlich und entgegenkommend (habe hier schon anderes erlebt).

Was gefällt Dir nicht?

Die Ad ist leider störend, alles in allem überzeugt mich der Rest in meiner Nutzung aber.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für mich ist es sehr wichtig meine Aufgaben und Verantwortungen sortiert und geordnet zu haben, sonst verliere ich den Überblick. Gerade als Freelancerin in der Vergangenheit war das für mich besonders wichtig. Das Projektmanagement bei Asana ist wirklich super.
“Als PM ok / Kein Ticketsystem”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Natalina
Verifizierter Reviewer
CEO bei
pinkmilk
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist okay, man kann alleine ganz gut damit arbeiten und verschiedene Themen- oder Prioritäts-Listen anlegen und Tasks, Deadlines, Beschreibungen, Anhängen usw. nutzen - in verschiedenen Ansichten. E-Mail-Notifications funktionieren gut. Angefallene Stunden kann man an Tasks hängen und so bspw. Zeitkontingente verwalten.

Was gefällt Dir nicht?

Ich bin negativ beeinflusst dadurch, dass das Tool von einem Freelancer als Ticketsystem genutzt wird. Dafür ist es einfach nicht geschaffen. Jedes Ticketsystem ist irgendwo auch ein PM-System, aber nicht anders herum - zumindest nicht im Fall von ClickUp. Dafür sind die Funktionen zu starr bzw. es gibt zu wenige und bei vielen Tasks wird das alles ziemlich unübersichtlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für uns ist es Schnittstelle mit einem Externen zur Aufgabenbearbeitung, was okay funktioniert. Mit unserem Zugang und den zur Verfügung gestellten Funktionen dient es als PM und ermöglicht eine einfachere thematische Kommunikation als bspw. per Email.
“Organizing your tasks never was this cool”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Antonio
Verifizierter Reviewer
SEO Consultant bei
Grupo Raiz Dgital
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

I like the clear vision that ClickUp offers me in order to see what tasks I have to tackle and make comments about it with my teammates to be able to solve any issue we have. I like how easy is to use and how well the workflow is with this platform.

Was gefällt Dir nicht?

It might be a bit confusing at the beginning since it has a lot of really useful features but it can be confusing specially if you do not have proper experience with these type of platforms.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

I solve any doubt that I had regarding tasks and project management. I can easily see what do I have to do, for when, and how much time could it take me. Is fascinating how well organize is everything and how much productive can I be.
“All-in-One Lösung zum Projektmanagement”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Niels
Verifizierter Reviewer
Freelancer bei
mintblau media
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Die vielen Funktionen (Zeiterfassung, verschiedene Ansichten, Kommunikationsmöglichkeiten, Automatisierung innerhalb ClickUp,...), auch wenn ich lange nicht alle nutze. Es gibt viele Möglichkeiten zur Personalisierung, so kann man z.B. eine View speichern wodurch man immer die aktuell anstehenden Tasks findet.

Was gefällt Dir nicht?

An manchen Stellen stößt man mal auf Bugs oder es kommt zu längeren Ladezeiten. Das kommt aber meistens nur einmal vor, da ClickUp ständig weiterentwickelt wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Dadurch dass ClickUp viele Funktionen in sich vereint, kann man sich die Nutzung einiger anderer Tools sparen. Somit hat man alles was man braucht übersichtlich an einem Ort.