ClickUp Erfahrungen & Reviews (69)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

37
25
4
3
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

clickapps projektmanagement gantt
“ClickUp bringt unsere Teams zusammen”
D
In den letzten 6 Monaten
Daniel Levitan
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
adslab
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing
“Ein großartiges Projekt- und Aufgabenmanagement-Tool für alle geschäftlichen und privaten Zwecke.”
D
In den letzten 6 Monaten
Dustin
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Ironshark
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich mag die Art und Weise, wie ClickUp mir hilft, die Informationen zu organisieren, wertvolle Inhalte mit verschiedenen Teams zu teilen und uns alle auf der gleichen Seite zu halten, um das richtige Management unserer Projekte zu gewährleisten, indem wir die benötigten Informationen zur Hand haben, indem wir sie mit den verschiedenen Ansichtsoptionen organisieren, die sie anbieten. Neben den Fähigkeiten des Tools ist auch das Support-Team fantastisch. Ich hatte in der Vergangenheit einige Probleme mit der Plattform und die Support-Teams (Technik und Finanzen, mit denen ich in Kontakt stand) waren so professionell und problemlösungsorientiert, dass sie mir geholfen haben, jedes Problem oder Anliegen so schnell zu lösen. Sie haben es wirklich drauf!

Was gefällt Dir nicht?

There are still some bugs around the platform and improvement opportunities which is part of the growth with any digital product, but they are always open to hear from their customers to have any problem or new ideas for features done as soon as possible to keep improving.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es hilft mir, die Informationen zu organisieren, wertvolle Inhalte mit verschiedenen Teams zu teilen und uns alle auf der gleichen Seite zu halten, um das richtige Management unserer Projekte zu gewährleisten, indem ich die benötigten Informationen zur Hand habe, indem ich sie mit den verschiedenen Ansichtsoptionen organisiere, die sie anbieten.
“Vielseitiges Projektmanagement-Tool mit vielen Individualisierungsmöglichkeiten”
J
In den letzten 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager & Automation Specialist bei
and revenue GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit Click Up hat man ziemlich viele Funktionen an einem Ort und kann das Tool so ganz vielseitig nutzen. Ob Projektmanagement, Time Tracking, Ablage, Dokumentenmanagement, Contentplanung, Briefings – Click Up ist wirklich umfangreich und man kann gemeinsam im Team an verschiedenen To Dos arbeiten, Aufgaben zuweisen, Zeiten und Deadlines eintragen usw. So kann man außerdem sehen, wer an was arbeitet und wie ausgelastet das Team ist. Click Up kann ziemlich individuell gestaltet werden und ich finde, man muss nicht unbedingt technik-affin sein, um sich gut in dem Tool zurecht zu finden. Es gibt zwar viele Funktionen, aber nichts ist wirklich kompliziert. Man kann sich verschiedene Views anzeigen lassen, To Dos als wiederkehrend anlegen, Dummy-Karten oder sogar ganze Projekte als Template anlegen und vieles mehr.

Was gefällt Dir nicht?

Da es so viele Funktionen gibt, ist die Einrichtung des Tools aus meiner Sicht schon recht aufwendig und komplex. Manchmal gehen Sachen unter und sind nicht so leicht wiederzufinden. Man sollte sich am besten vorab bewusst machen, wie man mit dem Tool arbeiten möchte und wie es strukturiert sein soll, denn es wächst und verselbständigt sich schnell. Wenn man es nicht intensiv und regelmäßig pflegt, wird es zunehmend chaotisch und unübersichtlich. Manchmal gibt es kleine Bugs, sodass Dateien nicht hochgeladen werden oder Nachrichten nicht zugestellt werden können. Wir nutzen das Tool nur zum internen Projektmanagement. Noch mit anderen Parteien außerhalb unseres Unternehmens in Click Up zu arbeiten könnte ich mir nicht so gut vorstellen, ich denke das würde zu komplex und dafür ist Click Up aus meiner Sicht nicht intuitiv und übersichtlich genug. Da fände ich z.B. JIRA geeigneter.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Click Up als internes Projektmanagement-Tool und für die Strukturierung sowie Verteilung von To Dos. Außerdem tracken wir Zeiten, Monitoren den Status und Fortschritt von Aufgaben, binden relevante Dokumente ein, planen To Dos, weisen sie zu, briefen und kommunizieren über Click Up. Das Tool kann wirklich so einiges und hat uns geholfen, Prozesse besser zu strukturieren und Projekte einheitlicher und effizienter abzuarbeiten. Ich nutze es auch gerne für mich selbst, um meine Aufgaben zu planen und zu strukturieren und habe so das Gefühl, alles gut im Blick zu haben.
“Das one-fits-all PM Tool!”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jan
Verifizierter Reviewer
Growth Marketing Consultant bei
Advalyze GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Clickup bietet umfassande Features. Für mich am wichtigsten sind die folgenden Features: 1. Die Möglichkeit verschiedene Views einzustellen, wie zB Kanban, Listmode oder sehr zu empfehlen Gantt Chart, die Automatisch erstellt wird. 2. Man kann Guesr User kostenlos zu einzelnen Projekten hinzufügen - Vorteilhaft dür Agenturen 3. Man kann die Benachrichtungen flexibel einstellen, die man zu Updates bekommen möchte —> Verhindert Email spam

Was gefällt Dir nicht?

Ab und zu hat Clickup Bugs. Das äußert sich daran dass geschriebenes nicht geloggt wird. Das ist dann immer sehr ärgerlich. Hier hilft dann aber auf dem Browsermode zu wechseln, dort besteht das Problem meistens nicht. Generell ist es cool, dass es eine Broweransicht gibt und ne App

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der Vorteil ist ganz klar, dass projektbezogenen Kommunikation zentral erfolgt. Dann ist die Erstellung einer Roadmap auch nicht mehe so langwierig, denn das geht relativ zügig über die Vergabe von Timings. Daraus wird dann automatisch eine Roadmap erstellt. Zusammenarbeit wird einfach einfacher!
“Intuitives Tool um in kleinen Unternehmen ganzheitliche Prozesse und Planungen zu realisieren. ”
N
In den letzten 30 Tagen
Nicolas
Verifizierter Reviewer
Group Lead Operational Excellence/DEV Electronics bei
SET GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Electrical/Electronic Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Intuitive Nutzung und einfache Anpassungsmöglichkeiten an jegliche Bedarfe. Die verschiedenen Ansichten in eigens definierbaren Gruppen ist wunderbar für einen schnelle Überblick mit den richtigen Details inklusive.

Was gefällt Dir nicht?

Komplexere Sachverhalte können meistens nur mit viel Aufwand der benötigten Komplexität entsprechend dargestellt werden. Unternehmen im Fertigungsbereich könnten hier an ihre Grenzen stoßen, wenn sie das Tool dort auch einsetzen möchten. ABER, für Entwicklungsteams super!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Interne Projektplanung und Erledigung einzelner Aufgaben.
“Hervorragend im Management von Aufgaben und Team.”
M
In den letzten 3 Monaten
Maximilian
Verifizierter Reviewer
Project Manager bei
Digitas Pixelpark GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClilckUp ist eines der besten Tools auf dem Markt für Zeitmanagement. Die Funktionen und Werkzeuge sind für unser Unternehmen äußerst nützlich. Mit dem System verpassen wir keine Aufgaben oder Fälligkeitstermine mehr. Wir haben gelernt, wie wir Automatisierung und Ansichten nutzen können, um unsere Arbeit effizienter und übersichtlicher zu gestalten. ClickUp bietet uns die Möglichkeit, organisiert zu arbeiten und unsere Ziele zu erreichen.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt einige Fehler im Zusammenhang mit Automatisierungen und wiederkehrenden Aufgaben, auf die wir gestoßen sind. Das ClickUp Supportteam war jedoch sehr hilfreich bei der Lösung dieser Probleme. Die Whiteboard-Funktion ist nicht so gut wie bei anderen Plattformen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Was wir an ClickUp lieben ist, dass alle unsere Projekte für jeden im Team sichtbar sind, der jede Phase des Projekts, den Kundendialog und die getroffenen internen Entscheidungen sehen kann. Die zusätzlichen Apps und Funktionen verbessern unsere UX und haben die Art und Weise, wie wir arbeiten verändert. Es ist eine unglaubliche Plattform für Management und Organisation auf vielen Ebenen.
“Großartige Option für die Verwaltung kleiner Unternehmen.”
D
In den letzten 3 Monaten
Dominik
Verifizierter Reviewer
Projektmanager bei
FBO GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde es toll, dass dieses Tool so viele Lösungen für die Bedürfnisse meines Unternehmens bietet. Von der Zeiterfassung der Mitarbeiter über das Aufgabenmanagement bis hin zur Projektkommunikation ist die Plattform großartig! Sie ermöglicht es jedem, vom oberen Management bis hin zu den Anfängern für den gesamten Arbeitsablauf und den Erfolg unserer Kunden verantwortlich zu sein. Sehr benutzerfreundlich, leicht anpassbar, ideal für die Zusammenarbeit und das Aufgabenmanagement.

Was gefällt Dir nicht?

Ich hätte gerne bessere Berichte zur Zeiterfassung. Auch die Einarbeitung ist sehr langwierig und komplex. Ich glaube jedoch, dass sie notwendig ist um sicherzustellen, dass jeder Benutzer die Software optimal nutzen kann. Manchmal ist das System ein wenig langsam aber ich glaube, dass sie in letzter Zeit viel an der Verbesserung der Server gemacht haben um dieses Problem zu beheben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp hat bei der Verwaltung unseres Teams und der Einhaltung von Projektfristen sehr geholfen. Jeder weiß, welche Projekte auf dem Radar sind und wer für welche Teile des Gesamtbildes verantwortlich ist. Es gibt keine Fragen zu den Zeitplänen und den Details dessen, was erledigt werden muss. Wir müssen nicht zusätzlich zum Projektmanagement noch ein Tool für das Zeitmanagement zulegen. Nein, alles ist in einem großen System gebündelt und das macht es so viel einfacher sich damit vertraut zu machen.
“Super Projektmanagement und einfache Zusammenarbeit ”
A
In den letzten 6 Monaten
Alisha
Verifizierter Reviewer
Projektmanagerin & Teamkoordinatorin Marketing bei
sevDesk GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

An Clickup gefällt mir am besten die einfache und intuitive Bedienung. Auch das Design ist sehr ansprechend. Im Vergleich zu anderen Tools, die z.B. für das Ticketsystem in der Entwicklung genutzt werden, ist Clickup etwas schlanker und speziell für das Marketing besser anwendbar. Es enthält auch im günstigsten Tarif alle Optionen, die wir benötigen. Sei es einfaches Taskmanagement oder das Abbilden einer teamübergreifenden Roadmap.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn ich es richtig sehe, so ändert Clickup seine Preisstruktur und Funktionen wie das Reporting werden bald nur noch mithilfe eines Dashboards möglich sein. Bei den Dashboards sind einige Widgets nur in einem hohen Tarif verfügbar. Etwas schade, aber kein Beinbruch.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Clickup ermöglicht uns im Marketing eine gute und einfache teamübergreifende Zusammenarbeit. Es macht unsere Arbeitsschritte transparent und jeder sieht, woran gerade gearbeitet wird. Das Taskmanagement gestaltet sich super einfach damit.
“Intuitiv und Übersichtlich für projektbezogenes Arbeiten”
S
In den letzten 6 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
Account Manager bei
sevDesk
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben ClickUp eingesetzt um die Themen der Abteilung zu clustern. Mittels der Board-Ansicht fällt es uns einfach herauszufinden, wer an welcher Aufgabe arbeitet. Weiters können wir nun Aufgaben mehreren Personen zuordnen und diese können in eizelnen ClickUp-Tasks die Fortschritte eines Projekts festhalten und weitere Tasks erstellen + zuweisen.

Was gefällt Dir nicht?

Das Verbinden der Aufgaben mit anderen Aufgaben (gerade wenn es Sub-Tasks sind) ist nicht so intuitiv. Gerade da ClickUp sonst sehr intuitiv ist, sollten sie daran arbeiten noch benutzerfreundlicher zu werden wenn es um das mergen von Objekten geht. Ansonsten ist es eine Top Plattform!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich erhalte eine Übersicht wer in der Abteilung an welchen Dingen arbeitet und wie der Stand der aktuellen Themen ist. Ich habe die Möglichkeit einen Idea-Pool für künftige Ideen zu erstellen und habe eine zentrale Plattform um mich mit den anderen themenspezifisch auszutauschen.
“Gutes All in One Tool zum Projektmanagement”
M
In den letzten 12 Monaten
Marco
Verifizierter Reviewer
Einzelunternehmer bei
Marco Vollmuth Onlinehandel
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sportartikel

Was gefällt Dir am besten?

In Click Up kann gefühlt jegliche Art von Aufgaben abbilden. Es lassen sich durch die vielen verschiedenen Click Apps Add On´s aktivieren, mit denen man von wiederkehrenden Aufgaben, über Sprints und dem Zeit-Tracking für Aufgaben und Mitarbeiter alles abbilden kann. Der Preis für das Business Jahresabo ist vollkommen gerechtfertigt und bietet ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Was gefällt Dir nicht?

Durch die große Auswahl an Möglichkeiten wirkt ClickUp schnell etwas zu überladen und macht einen am Anfang die Einarbeitung etwas schwer, da man einfach von den ganzen Features überwältigt wird. Dies führt dazu das die Nutzung in den ersten Wochen etwas schleppend verläuft. Das größte Problem ist jedoch die lange Ladezeit zwischen dem Wechsel von Ordnern, Workspaces und Task´s. Man hat das Gefühl man muss ewig warten, vor allem wenn man noch externe Dienste wie z.B. Google Sheets Nativ in Click UP eingebunden hat. Das macht das Arbeiten damit etwas unangenehm und ist schade, da die Software ansonsten sehr gut ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

CLickUp bietet mit seiner Flexibilität die Möglichkeit jegliche Art von Aufgaben und Prozessen abzubilden. Wir nutzen Click Up für das Projektmanagement und das überwachen von laufenden Bestellungen mit dem Kanban-System. Das funktioniert super und ist zu empfehlen. Wir wollten in ClickUp ein Firmen-Wikipedia einführen. Hier ist die Funktion jedoch recht eingeschränkt und nicht wirklich zu empfehlen.
“einfache Visualisierung von Projekten”
C
In den letzten 12 Monaten
Christina
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Bara Studio
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

einfache und intuitive Bedienung der Obefläche. Ohne viel Einarbeitungszeit konnte ich innerhalb kürzester Zeit schöne Gantt-Diagramme erstellen, mit denen es super einfach ist seine Projekte auf einer Zeitleiste zu planen. Die Farben sind ruhig und zurückhaltend - die Formsprache klar und minimalistisch. Genau mein Ding wenn es um Planung geht!

Was gefällt Dir nicht?

Die Verknüpfung der Elemente ist für mich schwer verständlich und ich habe immernoch nicht ganz raus wie ich einstellen kann, dass sich Aufgaben mit verschieben wenn eine Deadline nicht eingehalten wird oder wenn etwas schneller fertig ist als ursprünglich eingeplant. Auch hier müssten sich dann ja alle Tasks entsprechend nach vorne verschieben können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe einen recht langwierigen Produktentwicklungsprozess mit vielen einzelnen Produkten die immer parallel laufen. Um zu sehen, wann welche Schritte abgeschlossen sein müssen habe ich mir ein Gantt Diagramm erstellt und kann nun auf einen Blick Deadlines sehen und auch wenn wir nicht mehr im Zeitplan sind.
“Perfektes Projektmanagement-Tool mit (fast schon zu) viel Funktionalität”
V
In den letzten 12 Monaten
Viktor
Verifizierter Reviewer
Senior Manager Community Programs bei
XING
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Vom Gantt-Chart über Mindmaps, Kanban-Boards, einfache Reminder oder Notizen bis hin zu komplexesten Tasks und Time- und OKR-Tracking, ClickUp ist so ziemlich die eierlegende Wollmilchsau für's Projektmanagement. Egal ob agil, Wasserfall oder alles dazwischen, ich bin bisher noch keinem Projektsetup begegnet, das sich in ClickUp nicht abbilden lässt und dabei können auch noch Fortschritte und Ergebnisse auf verschiedene Weise gemessen werden, vom Burndown Chart bis zu OKR-Dashboards. Positiv ist außerdem die Zuteilung von Zuständigkeiten und task-bezogene Chatfunktion (so müssen keine unzähligen Slack-Channels nach der einen Info bezüglich dieser einen Task durchsucht werden) und die Erweiterbarkeit durch ClickApps, so kann das Tool an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Was gefällt Dir nicht?

Durch die extreme Vielfalt an Funktionen kann das Tool gerade weniger tech-affine User schnell überfordern. Auch die Struktur und verschiedenen Möglichkeiten muss man erst einmal durchblicken, um seine Projekte entsprechend optimal dort abbilden zu können. "Einfach mal losmachen" ist daher unter Umständen nicht die beste Lösung - bei einem so komplexen Tool ist eine gewisse Planung, *wie* man damit arbeiten will, unerlässlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp ist mein persönlicher One Stop Shop für alles rund um Projekte. Managen, Zeit und Fortschritte tracken, relevante Dokumente und Websites direkt beim Projekt einbinden, es vereint Funktionalitäten und ersetzt bei mir dadurch diverse andere Tools. In Teilen werden sogar Kommunikationstools ersetzt, da projektbezogene Kommunikation direkt im Tool stattfinden kann. Auf diese Weise ist alles rund um Tasks und Projekte an einem Ort transparent versammelt.
“Erleichtert das Management meiner Projekte”
C
In den letzten 12 Monaten
Christoph
Verifizierter Reviewer
Projektmanager bei
Fritz Berger GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sportartikel

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp wächst von Monat zu Monat und hat innerhalb der letzten Jahre extrem viele Features dazu bekommen. Die Kommentarfunktion innerhalb der Tasks und das Verlinken anderer Person erleichtert die Kommunikation. Man kann einzelne Status definieren, aber auch vorgefertigte auswählen, wodurch jeder Bereich einzeln angepasst werden kann. Durch Angabe eines Fälligkeitsdatum, wird man kurz davor nochmal per Mail erinnert. Durch die Browser Push Notifications sieht man sofort, wenn an einem Task etwas bearbeitet wurde. Wenn man mal Fragen zu ClickUp hat, antwortet der Kundenservice innerhalb 24 Stunden.

Was gefällt Dir nicht?

Auf den ersten Blick ist es doch leicht unübersichtlich und vor allem für nicht ganz so technisch affinie Kollegen nicht direkt benutzerfreundlich. Es gibt meiner Meinung nach teilweise zu viele Ebenen: Space > Folders > Lists > Tasks. Es wäre super, wenn man Folders optional auch weglassen könnte. Die Mails kommen mit 10 Minuten Verzögerung an. Es wäre schöner, wenn die direkt verschickt werden. Bezahlung per PayPal oder Rechnung wäre noch super.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen ClickUp für die Weiterentwicklung unserer Online-Shops und des Blogs. Dabei gibt es verschiedene Bereiche, zB für Design und Development. Meistens beginnt es mit einem Brainstorming, wo jeder Kollege teilnehmen kann. Danach werden die Tasks definiert und zugewiesen. Es geht nicht nur um Weiter- und Neuentwicklungen, sondern auch um Bugfixes. Dadurch, dass ClickUp von überall aus erreichbar ist, kann jeder Mitarbeiter per Remote darauf zugreifen. Durch das Tool sparen wir uns sehr viel Zeit und haben eine effiziente Lösung für das Projektmanagement gefunden. Durch die Suche kann man auch jederzeit abgeschlossene Tasks finden.
“Mächtiges Projektmanagement zum fairen Preis.”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Patrice
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
mintblau media
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Das beste an ClickUp ist die schnelle Weiterentwicklung. Jede Woche kommen neue Updates, die es fast immer in sich haben. ClickUp bietet besonders viel Flexibilität bei der Ansicht der Daten. Mittlerweile stehen 9 verschiedene Views zur Verfügung, so dass man für jeden Anwendungszweck eine passende Option findet. ClickUp ist extrem skalierbar und sowohl für Solo-Selbstständige als auch für Enterprise Kunden geeignet. Hat man mehrere Unternehmen, so kann man für jedes Business einen eigenen Workspace anlegen und fix von einem zum anderen springen. Viele erweiterte Funktionen lassen sich über sogenannte ClickApps nach Belieben hinzuschalten.

Was gefällt Dir nicht?

Die aktuelle Version der mobilen App ist nicht state of the art. Eine neue App befindet sich aber bereits in der Entwicklung und sollte noch 2020 das Licht der Welt erblicken. Ansonsten gibt es kaum Negatives zu sagen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp lässt für beliebige Zwecke einsetzen. Von privaten To Do Listen, über die Buchhaltung bis zur Software Entwicklung und komplexen Projekten lässt sich mit ClickUp fast alles abbilden. Über die praktische Gast-Funktionen kann man für einzelne Projekte auch externe Personen zur Kollaboration einladen. Wir nutzen ClickUp hauptsächlich zur internen Agentur-Arbeit und bilden darin alle Projekte ab. Zum Teil arbeiten wir mit Kunden zusammen im System oder schicken Kunden nur eine Ansichtsfreigabe zur Übersicht über den Projektablauf.
“Projektmanagement auf einem anderen Level”
D
In den letzten 30 Tagen
Djamil
Verifizierter Reviewer
Mitarbeiter im Kundensupport bei
sigo GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Transportation/Trucking/Railroad

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Dashboards. Man hat ultra viele Möglichkeit, wie man ClickUp für sich oder sein Team einrichten möchte. Als direkter Konkurrent zu JIRA sehe ich ClickUp etwas vorne, da es mich optisch einfach viel mehr anspricht. Die Anwendung wirkt dynamisch und ist multifunktional.

Was gefällt Dir nicht?

Hin und wieder kommt es zu serverseitigen Problemen seitens des Betreibers. Da müsste der Betreiber in Zukunft weiter die Kapazitäten ausbauen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Anfragen, Wünsche, Beschwerden von Kunden werden dort eingeplegt und an die entsprechen Teams weitergeleitet zur weiteren Bearbeitung. ClickUp kann man mega transparent aufbauen, sodass man Prozesse jederzeit im Blick hat, wenn man das möchte.
“Projektmanagementtool sehr ähnlich zu den übrigen Alternativen”
M
In den letzten 30 Tagen
Marc
Verifizierter Reviewer
Brand- und Marketingmanager bei
BRYCK
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Think Tanks

Was gefällt Dir am besten?

Mit den individuellen Ansichten, kann man sich seine ClickUp-Boards genauso gestalten wie man sie für seine Projekte am liebsten braucht. Clickup ist super stabil und schnell in der Aktualisierung, das macht die Zusammenarbeit im Team recht einfach.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt eigentlich nichts spezielles was mir nicht gefällt. Es ist ähnlich wie Asana von der Handhabung. Ein klassisches Projektmanagement-Tool

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben ClickUp für einen Contentplan und die Zusammenarbeit mit einer externen Agentur genutzt. So hatten wir Boards nur für intern aber auch ein Projektboard mit Externen
“Gutes Tool für gemeinsames strukturiertes Arbeiten”
N
In den letzten 30 Tagen
Nadja
Verifizierter Reviewer
Produkt Marketing Manager bei
Verivox GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Telecommunikation

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist einfach aufgebaut und man kann sich recht schnell einen Überblick über die Tasks der Teams verschaffen, mit denen man zusammen arbeitet. Das Tool gibt viele Optionen und man weiß jederzeit darüber Bescheid auf welchem Bearbeitungsstand die jeweiligen Tasks sind.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist relativ bunt und dadurch ein bisschen "viel" auf den ersten Blick. Man muss sich erst einmal an die vielen Farben gewöhnen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In unserem Unternehmen lösen wir damit viele Probleme im außerteamlichen Zusammenarbeiten. Man kann auch ohne tägliche Abstimmung einfach gemeinsame Projekte stemmen und sich über die Plattform virtuell austauschen.
“Umfangreiches Tool. Manchmal mit Schluckauf.”
C
In den letzten 3 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Team Lead Conversion & Produktmarketing bei
sevDesk
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Accounting

Was gefällt Dir am besten?

Clickup ist ein super Projektmanagement Tool, welches sowohl für größere Projekte als auch für den eigenen Arbeitsalltag Ordnung sorgen kann. Die vielseitigen Einstellungs- und Individualisierungsmöglichkeiten ermöglichen es, Boards und Tasks an die eigene Arbeit anzupassen. Benutzerdefinierte Felder, unterschiedliche Ansichten und Darstellungen, Zeitmessung der Tasks oder Reporting-Dashboards möchte ich nicht missen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Komplexität von Clickup und den ganzen Funktionen kann ab und zu dazu führen, dass das Tool langsam wird oder einen "Schluckauf" hat und Änderungen nicht sofort gespeichert/übernommen werden. Meistens hält es sich noch im akzeptablen Rahmen, daher nur minimaler Punktabzug.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teaminterne und teamübergreifende Projekte können gut und zentral verwaltet werden. So sieht man schnell auf einen Blick woran aktuell gearbeitet wird und wie der aktuelle Stand bei den Themen ist. Das lästige Suchen nach Informationen kann vermieden werden. Viele Kollegen nutzen Clickup zusätzlich zur Selbstorganisation oder z.B. zur Urlaubsübergabe. So kann der Status Quo inkl. Historie und Kommentaren effizient übergeben werden.
“ClickUp - Projektmanagement auf jeder Ebene”
D
In den letzten 12 Monaten
David
Verifizierter Reviewer
Projekt Lead
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Flexibilität egal ob miniprojekt oder komplexes Projektmanagement

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal haben wir Ladeprobleme und die synchronisierung mit der App lässt zu wünschen übrig. Es sollte eine Abgespeckte Gast Version geben, da man Kunden ohne ausführliches Onboarding nicht mal eben freischalten kann

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Projektmanagement und Aufgabenverteilung intern aber auch mit externen Dienstleitern sowie mit den verschiedenen Ansprechpersonen auf Kundenseite - vereinfacht approvalprozesse
“Etwas unübersichtlich, aber alles möglich”
T
In den letzten 12 Monaten
Tobias
Verifizierter Reviewer
App Developer bei
Appinio
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Market Research

Was gefällt Dir am besten?

Die gesamte Dokumentation unseres Unternehmens konnte in ClickUp festgehalten werden. Nicht nur HR Themen sondern auch technische. Auch die ticketverwaltung für unsere Produktentwicklung kann dort mit vielseitigen Tracking und Kommentar Funktionen festgehalten werden.

Was gefällt Dir nicht?

Auch wenn ClickUp viele Funktionen hat und man bestimmt alles dort machen kann, ist es dennoch oft sehr unübersichtlich. Manchmal fällt es schwer Dinge wieder zu finden. Die Ui könnte also etwas aufgeräumter werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie beschrieben nutzen wir ClickUp sehr vielfältig. Dokumention, Ticketverwaltung, etc. Gut ist, dass man ein Tool für alles nutzen kann.
“Projektmanagement im großen Stil ”
L
In den letzten 12 Monaten
Luis
Verifizierter Reviewer
Sourcing & Purchasing Manager bei
Amazing Brands
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp gibt uns die Möglichkeit, jedem Team einen eigenen Berreich zu bauen, in dem es seine eigenen Prozesse managen kann. Mann komplexe Prozesse relativ einfach visualisieren indem man einzelne Schritte mithilfe von verschiedenen Blocks aufzeigt. Möchte ich beispielsweise einen Einkaufsprozess aufzeigen, kann ich mithilfe einer Dropdown Sektion den Status der Bestellung auswählen. Habe ich wichtige Dokumente, kann ich diese ein Feld weiter hochladen. Arbeite ich mit externen Leuten zusammen, kann ich diese auf die Plattform schalten und ihnen den Zugang zu allen relevanten Infos geben. Es eignet sich also Prima um Arbeitsprozesse aufzuzeigen.

Was gefällt Dir nicht?

ClickUp ist nicht wirklich intuitiv und gerade die Implementierung in ein großes Team kann zu anfänglichen Schwierigkeiten führen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann meinen Arbeitsprozess an verschiedenen Aufgaben gleichzeitig festhalten. So verliere ich nie den Überblick über den aktuellen Stand. Auch mein Team weiß so Bescheid, was ich gerade mache und kann sich selbstständig den Status Quo anschauen. So spart man sich Mails und Meetings. Auch zum Teamübergreifenden arbeiten eignet es sich gut, da man innerhalb der einzelnen Boards mit jedem der freigeschaltet ist kommunizieren kann.
“Mächtiges, bezahlbares Projektmanagement-Tool ”
K
In den letzten 12 Monaten
Katinka
Verifizierter Reviewer
COO bei
and revenue GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp bietet eine Vielzahl von Ansichten, Sortiermöglichkeiten, Zuweisungen und Spaces. So lässt sich ClickUp an jeden Arbeitsstil der Mitarbeitenden persönlich anpassen. Alle Task und Listen können individualisiert werden und als Stadard-Vorlage hinterlegt werden. Durch eine Vielzahl an ClickApps kann das Tool noch um einiges an Funktionen erweitert werden.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist sehr komplex und durch die riesige Vielfalt an Individualisierungsmöglichkeiten schon fast erschlagend. Man muss sich vor allem beim Setup sehr stark mit dem Tool auseinandersetzen. Wir haben regelmäßig Zeiten (ca. 1-2 Stunden, alle 4-6 Wochen), in denen Clickup nicht erreichbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen ClickUp für das gesamte Projektmanagement. Durch die Individualisierung der Ansichten können alle ihren Vorlieben nach arbeiten und trotzdem an dem selben Projekt arbeiten. Die Chat-Funktion auf den Tasks vereinfacht Korrekturschleifen wahnsinnig.
“Sehr langsam und häufiger Absturz ”
T
In den letzten 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Head of Business Development
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Wir organisieren und nun schon seit 2 Jahren mit Clickup. Gerade in Zeiten von Home Office hat es uns sehr geholfen den Überblick über die verschiedenen Tasks zu behalten und das Team zu Organisieren. Gerade durch die Vergabe von "Due Dates" kann die Effizienz gesteigert werden. Von Vorteil ist auch, dass sämtliche Daten über Clickup ausgetauscht werden können und nicht noch zusätzliche Drives etc. genutzt werden müssen. Wir bilden ebenfalls das Time Tracking darüber ab.

Was gefällt Dir nicht?

Schade ist, dass Clickup zum Teil sehr lange Ladezeiten hat und Teilweise "Karten" schließt ohne diese gespeichert zu haben wodurch vorher eingetragenes verloren geht. Des weiteren finde ich Click Up etwas unübersichtlich. Manchmal wünschte ich mir weniger features dafür eine einfachere Handhabung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Aufgabenverteilung & Time Management im Team und zwischen den Abteilungen.
“Bestes Productivity Tool ”
M
In den letzten 12 Monaten
Marc
Verifizierter Reviewer
CDO
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Cosmetics

Was gefällt Dir am besten?

Clickup ist extrem vielfältig aber hat es hinbekommen, es so übersichtlich zu gestalten dass jeder den für sich besten view auswählen kann. Egal ob Board view wie bei Trello, hat aber viel mehr Funktionen in der free Version als andere bei premium, gant Charts, timelines man kann Zeit pro Aufgaben tracken lassen und kann etliche automatische flows erstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Standardmäßig wird man über jede Bewegung per email informiert, die kann man aber sehr genau steuern und muss sie erst entsprechend anpassen, dann ist es gut. Timeline views sind erst im zweit größeren paid Plan enthalten sonst hat es aber wirklich alles und mehr was man braucht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Alles, Freigabe flows mit Benachrichtigung aller Beteiligten, Marketing Planung mit Kommentar Funktion und Pins auf Bildern und pdfs, Projektplanung im Produktmanagment, einfach um die Kommunikation vieler Abteilungen zu vereinfachen und transparent zu machen.
“Click up für Product Management”
N
In den letzten 12 Monaten
Niclas
Verifizierter Reviewer
Venture Development bei
Valuecase
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Viele Funktionen um Details, Kategorien und Abhängigkeiten bei Tickets zu erfassen. Templates erlauben es schnell loszulegen. Der Activity Feed im Notifcations Bereich ermöglicht es einem schnell nachzuvollziehen, welche Änderungen es gab, auch wenn viele Leute in einem Board zusammenarbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Die Möglichkeit Tickets in Epics oder ähnlichen Strukturen zusammenzufassen ist leider nicht gut ausgearbeitet. Vor allem wenn es darum geht sich einen Überblick über den Fortschritt einzelner Epics, anstehende Tickets innerhalb eines Epics oder das Analytics Tool für eine Auswertung zu nutzen, ist dieses Feature leider nicht wirklich zu gebrauchen. Wenn überhaupt über Filter oder Suchfunktionen, was wenig skalierbar ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Verwaltung des Product Backlogs, sprich zum Erstellen von User Stories, Epics etc. Bug Reports verwalten und lösen. Monitoring des Entwicklungsfortschritt bei Features.
“Viel Funktion in einem Tool”
M
In den letzten 12 Monaten
Mika
Verifizierter Reviewer
Projektleiter bei
Visiris GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Man hat einen tollen Überblick über Projekte und To Do’s, was auch noch durch einen schönen visuellen Anblick unterstützt wird. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um Projekte individuell zu gestalten und managen. Besonders die Funktion, dass man Verknüpfungen zwischen Aufgaben erstellen kann, wenn sie zusammenhängen, erweist sich des Öfteren als nützlich.

Was gefällt Dir nicht?

Die vielen Funktionen wirken am Anfang überfordernd, jedoch findet man sich mit der Zeit ein. Und auch die ständig neuen Features sind zwar einerseits super und zeigen, dass das Tool sich ständig weiterentwickelt, sorgen aber auch für Reizüberflutungen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp bietet einen guten Überblick über alle Projekte, die man betreibt. Mithilfe des Tools kann man jede Menge Funktionen, wie Zeiterfassung, Direktnachrichten oder Dokumentenmanagement und viele mehr, nutzen. Man kann auch gut im Team Aufgaben gemeinsam aufteilen und später gemeinsam drüber schauen, wie der Stand ist.
“Benutzerfreundliches Projektmanagementtool”
P
In den letzten 12 Monaten
Paulina
Verifizierter Reviewer
Vice-President bei
WU-Marketing Club
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Strukturierter und benutzerfreundlicher Überblick über alle anstehenden Projekte und ToDos inklusive einfache Zuweisung von Tasks an alle Beteiligten. Flexible Darstellungsmöglichkeiten wie z.B. Listen, Kanban-Boards oder Gantt-Chart erleichtern auch agiles Projektmanagement.

Was gefällt Dir nicht?

Die mobile App ist nicht benutzerfreundlich und einige Bugs wurden zwar behoben, traten nach einer Zeit aber wieder auf. Die Web-App ist inkonsistent und so hat man in letzter Zeit mit häufigeren Abstürzen und falschen Daten in Dashboards zu kämpfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Flexible und übersichtliche Organisation von größeren Teams und deren Aufgaben - gerade im agilen Projektmanagement eignen sich die angebotenen Kanban-Boards gut zum Strukturieren und zur Aufgabenzuweisung.
“Unendliche Möglichkeiten für die Preisleistung”
N
In den letzten 12 Monaten
Niklas
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Küstenjunge UG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Super leichte Handhabung sowie verschiedene Sichtweisen auf deine ToDo`s in Form von verschiedenen Diagrammen und Grafiken. Stand der einzelnen Todo`s in einem Blick einordnen sowie den Stand des gesamten Projektes als Prozentzahl im Blick haben. Hat unsere Agentur Küstenjunge mega am Start geholfen ohne große Investition, da die kostenlose Version schon 90 % der gesamten Programmfunktionen schon hergibt. Auch die Mitglieder sind in der kostenlosen Version schon unbegrenzt in einem Team.

Was gefällt Dir nicht?

Clickup sendet am Anfang für jede Änderung eine Mail. Dies füllt die Mailbox schon ziemlich schnell. Ein weiterer Punkt ist die Aufmachung des Programms, die Benutzeroberfläche bietet viel, so viel das es schwerfällt in der ersten Woche damit schon fließend zurechtzukommen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir hatten das Problem, dass jeder im Team ein anderes Task-Management System benutzt hat. Sowie Medien, welche in Abnahmerunden gegeben wurden, wurden umständlich in der Google Cloud gespeichert. Mit Clickup ist dies nun einfacher.
“Kann viel und sieht gut aus!”
M
In den letzten 12 Monaten
Maximilian
Verifizierter Reviewer
Co-Founder bei
von Fred GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Kaum ein anderes Projektmanagement Tool ist so farbenfroh und nutzerfreundlich wie ClickUp. Damit eignet es sich auch hervorragend für Teams, die nicht sehr technisch affin sind, sondern eher in kreativen Umfeldern arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Durch das starke Wachstum hat ClickUp immer wieder einige kleine Bugs, die sich jedoch eigentlich immer umgehen lassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ClickUp ermöglicht es nicht nur, die gesamte Struktur des Tools und alle Ansichten individuell einzurichten, sondern auch sehr individuelle Workflows und Use-Cases. So lässt sich z.B. ein Prozess für die Urlaubsfreigabe, eine Datenbank für Nutzungsrechte und ein internes Wiki mit ClickUp umsetzen. Damit kann ClickUp von Haus aus mehr als alle anderen Tools in diesem Bereich.
“Ein tolles Projekt-Management-Tool, dass es dem ganzen Team erleichtert den Überblick zu behalten.”
A
In den letzten 12 Monaten
Alexandra
Verifizierter Reviewer
Art Director bei
brandneo GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die unterschiedlichen Ansichtsmöglichkeiten erlauben jedem Teammitglied auf die eigene Art und Weise zu arbeiten. Außerdem werden verschiedenste Aspekte eines Projekts gesammelt, sodass ungeachtet der eigenen Aufgabe im Rahmen des Projekts alle jederzeit auf dem gleichen Stand sein können.

Was gefällt Dir nicht?

Viele Funktionen sind leider nicht sehr intuitiv. Außerdem merkt man, dass das Tool noch nicht lange auf dem Markt ist und es immer wieder zu Fehlern kommt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade in Agenturen arebeiten die unterschiedlichen Tea,-Mitglieder mit bereichsspezifischen Programmen. Clickup sammelt allen Output der verschiedenen Abteilung, wodurch eine gute Übersicht über den gesamten Projekt-Verlauf gewährleistet wird. Insbesondere Timings und Kundenabsprachen können so besser festgehalten und nachvollzogen werden.
“Stark individualisierbares Projektmanagement-Tool”
M
In den letzten 12 Monaten
Max
Verifizierter Reviewer
IT Solutions Manager bei
Digital Beat GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp bietet unzählige individuelle Einstellungsmöglichkeiten, welche sogar pro Projekt(ordner) individuell angepasst werden können. So kann bspw. in einem bestimmten Projekt verschieden Staten für Aufgaben eingestellt werde (z.B. offen, in Bearbeitung, Review, Abnahme, Abgeschlossen) oder eine Zeiterfassung eingestellt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Bei vielen parallelen Aufgaben sind die Benachrichtigungen etwas unübersichtlich. Ich lasse mich hier per E-Mail benachrichtigen und arbeite das dann so ab.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insbesondere für die Projektplanung ist Clickup super. Hier können die Personen denen Aufgaben zugewiesen werden, vorab selber eintragen, wie lange diese für die Aufgabe benötigen. So kann man gut planen. Auch können Aufgaben voneinander abhängig gemacht werden, sodass Personen automatisiert benachrichtigt werden, sobald alles für diese Aufgabe bereit ist.
“Eierlegende Wollmilchsau mit viel Potenzial und einigen Schwächen”
C
In den letzten 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
OK Future
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Unfassbar viele Features, mit denen man theoretisch jede Art von Projekt managen kann. Egal ob Sprints mit Story-Points, "normales" Kanban, Gantt, oder was auch immer - es gibt ALLES. Dazu kommen noch die zuschaltbaren "Apps" wie Time Tracking, Slack-Integration. Auch die Chrome Erweiterung ist sehr cool - direkt aus dem Browser kann man Screenshots und neue Tasks erstellen und bearbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Die Architektur ist unter Umständen verwirrend. Was ist ein Folder? Was eine Liste? Wie kann man die verschachteln? Allgemein ist das Problem von ClickUp, dass sehr vieles möglich, aber eben teilweise auch sehr komplex ist. Das Sortieren von Tasks, um z.B. Prio auszudrücken ist extrem hakelig und teilweise hat man das Gefühl, man schaut dem System beim Rechnen zu, wenn man eine komplexere Aktion auslöst.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vorteil ist das sehr breite Anwendungsspektrum und die flexible Nutzung von Ordnern, Listen und Tags. So kann man sehr gut in einem Projekt die Tasks verschiedener Bereiche (z.B. UX und Entwicklung) in einem System, aber doch getrennt verwalten.
“Saubere Benutzeroberfläche und modern und einfach in der Nutzung”
C
In den letzten 12 Monaten
Celine
Verifizierter Reviewer
Freelancer Marketing bei
Elbkind Reply
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die Navigation fällt furch durch Dutzende von Optionen, Details, Ansichten, Integrationen,.. sehr einfach. Zudem sind die Zuweisungen sehr hilfreich. Auch der Kundenservice ist bei Fragen sehr freundlich und entgegenkommend (habe hier schon anderes erlebt).

Was gefällt Dir nicht?

Die Ad ist leider störend, alles in allem überzeugt mich der Rest in meiner Nutzung aber.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für mich ist es sehr wichtig meine Aufgaben und Verantwortungen sortiert und geordnet zu haben, sonst verliere ich den Überblick. Gerade als Freelancerin in der Vergangenheit war das für mich besonders wichtig. Das Projektmanagement bei Asana ist wirklich super.
“All-in-One Lösung zum Projektmanagement”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Niels
Verifizierter Reviewer
Freelancer bei
mintblau media
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Die vielen Funktionen (Zeiterfassung, verschiedene Ansichten, Kommunikationsmöglichkeiten, Automatisierung innerhalb ClickUp,...), auch wenn ich lange nicht alle nutze. Es gibt viele Möglichkeiten zur Personalisierung, so kann man z.B. eine View speichern wodurch man immer die aktuell anstehenden Tasks findet.

Was gefällt Dir nicht?

An manchen Stellen stößt man mal auf Bugs oder es kommt zu längeren Ladezeiten. Das kommt aber meistens nur einmal vor, da ClickUp ständig weiterentwickelt wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Dadurch dass ClickUp viele Funktionen in sich vereint, kann man sich die Nutzung einiger anderer Tools sparen. Somit hat man alles was man braucht übersichtlich an einem Ort.
“Gutes Produkt nach Eingewöhnungszeit”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Natascha
Verifizierter Reviewer
Auszubildende im Projektmanagement bei
Online Werbung
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Man hat viele verschiedene Möglichkeiten, die Projekte unterschiedlich darstellen zu lassen und auch die zeitliche Komponente wird gezeigt. Außerdem kann man viele verschiedene Projekte zusammen oder auch einzeln anzeigen lassen, je nach Belieben. Der Kundensupport war unglaublich freundlich und zuvorkommend. Hier wird sehr großen Wert auf Kundenzufriedenheit gelegt.

Was gefällt Dir nicht?

Mir fehlt im speziellen, dass in der Timeline wenig Spielraum für Details auf den ersten Blick ist. Außerdem hat es lange gedauert, mich bei ClickUp einzuarbeiten, was natürlich auch dem Umfang des Tools geschuldet ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe ClickUp angefangen zu nutzen um das beste Tool für die Organisation bei der Arbeit zu recherchieren. Für die Arbeit haben wir uns gemeinsam für ein anderes Tool entschieden, aber für meine persönliche Organisation nutze ich ClickUp immer noch, unter anderem weil ich bei ClickUp den Darkmode einstellen kann.
“Umfangreiches Tool für Projektmanagement”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jaqueline
Verifizierter Reviewer
Operations Manager bei
ContractHero GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp bietet sehr viele Funktionen, die für Projektmanagement wichtig und hilfreich sind. Besonders gut gefällt mir, dass sich Aufgaben in Abhängigkeit zu anderen Aufgaben anlegen lassen. So sieht man sofort, wenn für eine Aufgabe erst noch ein anderer Schritt notwendig ist und kann so die einzelnen Aufgaben sinnvoll aufeinander aufbauen. Neben der klassischen Board- und Listenansicht kann man sich in einem Projekt z.B. auch ein Google Doc/Sheet direkt anzeigen lassen. So muss man das Dokument nicht zusätzlich öffnen und kann es direkt in ClickUp bearbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt sehr viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, was am Anfang etwas überfordernd sein kann, aber dadurch lassen sich Projekte und Aufgaben ganz individuell gestalten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Klassisches Aufgabentracking und Projektmanagement innerhalb eines Teams und Team übergreifend. Das Design ist sehr ansprechend und intuitiv und hilft uns Projekte strukturiert zu planen und zu bearbeiten.
“Flexibles, übersichtliches Projektmanagement für fast jeden Bereich”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dana
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Manager bei
mintblau media
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp überzeugt durch seine simple, aber sehr intuitive Bedienung, die Vielzahl an Features, das große Maß an Personalisierbarkeit und die ständige Weiterentwicklung. Seit ich mit der Nutzung des Tools angefangen habe, haben sich die Funktionen enorm weiterentwickelt - wöchentliche gibt es Verbesserungen und neue Implementationen. Es lassen sich fast alle denkbaren Projekte und Branche abbilden. Teams, Gruppen und Einzelpersonen haben volle Kontrolle über die Darstellungsweisen und individuelle Bedürfnisse auf jeder Ebene. Die Bedienbarkeit ist überragend und lässt mich effizienter und strukturierter arbeiten. Wir konnten bereits mehrere Tools durch ClickUp ersetzen - alles ist zunehmend an einem Ort.

Was gefällt Dir nicht?

Die ständig neu implementierten Features schüren die Neugierde auf deren Nutzung, dafür ist jedoch nicht immer Zeit. Ansonsten gibt es aktuell wirklich nichts zu kritisieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Projektmanagement, Zeiterfassung, CRM, Content Planner, einfache Formulare, Direct Messaging, Dokumentenmanagement... die Funktionen sind so umfangreich, dass sich viele andere Tools durch dieses eine ersetzen lassen. Zugriffe und Rechte machen das Ganze sehr einfach steuerbar, sodass auch bei vielen Funktionen und verschiedenen Bereichen jeder Nutzer nur das sieht und nutzt, was er braucht.
“Umfangreiches, aber etwas kleinteiliges Tool”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dunja
Verifizierter Reviewer
Inhaberin bei
Dunja Rühl - New Work Content
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp kann wirklich sehr viel. Es sind verschiedene Ansichten möglich, um das Projekt aus diversen Perspektiven zu betrachten. Durch verschiedene Spaces lässt sich das Tool auch gut von verschiedenen Teams nutzen, die ihre eigenen Bereiche einrichten. Die vielen Anpassungsoptionen machen es möglich, ClickUp nach den eigenen Wünschen einzurichten.

Was gefällt Dir nicht?

Weil das Tool so viele Möglichkeiten bietet, kann es auch etwas unübersichtlich werden. Es ist sehr kleinteilig und für simple Projekte ist das nicht erforderlich. Manchmal verliert man sich leicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es lassen sich viele Tasks mit Informationen versehen und organisieren. Gut geeignet für das Management von mittleren bis größeren Projekten. Ich finde besonders die Möglichkeit hilfreich, Unteraufgaben zu erstellen und sie einer anderen Person zuzuweisen als dem Owner der Hauptaufgabe. Auch die Fortschrittsübersicht ist super.
“Endlich mehr Übersicht - wie ClickUp uns als Team weiterhilft”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Max
Verifizierter Reviewer
Head of International Client Strategy bei
Mediaplus International
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

ClickUp kommt in einem sehr modernen und reduziertem Design daher, das den Fokus auf das Wesentlich lenkt. Dank einer Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten können wir alle Spaces und Views genau so strukturieren, wie wir es brauchen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Abstufung in Space, Folder und Liste ist nicht ganz intuitiv am Anfang.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als Team arbeiten wir an einer Vielzahl von unterschiedlich großen Projekten gleichzeitig. Einige Projekte sind stark strukturiert, andere sehr agil. Dank ClickUp können wir Kapazitäten besser planen und uns im Team-Meeting eine schnelle Übersicht über den aktuellen Stand aller Projekte erhalten.
“ClickUp wird zurecht als Unicorn bezeichnet. Für einen sehr günstigen Preis bekommt man ein perfektes Projektmanagement-Tool. Die ClickUp-Community optimiert das Tool zudem in rasantem Tempo, sodass jede Woche neue hilfreiche Add-ons dazu kommen. Top!”
I
Vor mehr als 12 Monaten
Inga
Verifizierter Reviewer
Junior Marketing Managerin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool wird im schnellen Tempo optimiert. Ebenfalls top ist die intuitive Bedienungsweise und man entdeckt am laufenden Band neue tolle Eigenschaften. Kosten/Nutzen ist hier einfach übertroffen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Support hinkt noch ein wenig und man hat das Gefühl das Team kommt nicht hinterher. Bei dem Wachstum, kein Wunder... Die Webinare sind zudem nicht wirklich aussagekräftig, da ist noch Spielraum nach oben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen ClickUp für Projektmanagement wie auch für die Kontaktpflege. ClickUp lässt sich mit hunderten von anderen Anwendungen kombinieren. Das macht agiles & dynamisches Arbeiten so viel leichter.