Airtable Erfahrungen & Reviews (33)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

16
13
2
1
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

tabelle
“Das schweizer Taschenmesser unter den SaaS Tools”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Martin Brüggemann
Verifizierter Reviewer
Co-Founder t3n & CTO-Coach bei
t3n
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media
“Absoluter Game Changer”
V
In den letzten 30 Tagen
Veronika
Verifizierter Reviewer
Operations & Business Development Manager bei
Stylink Social Media GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Airtable hat uns unglaublich dabei geholfen mehr Struktur, Effizienz und Überblick in unseren umfangreichen Prozess zu bekommen. Es ist super intuitiv und benutzerfreundlich (wenn man es einmal verstanden hat). Durch die Vielzahl von Funktionen, Automatisierungen und Erweiterungen lässt sich das Tool super auf die Bedürfnisse und Ziele anpassen und ersetzt viele händische Aufgaben. Bei uns im Team war die Einführung von Airtable einfach ein Game Changer und alle lieben es, da es die Arbeit erleichtert und man ganz einfach den Überblick behalten kann. Durch die Interfaces kann man die Daten außerdem super darstellen und mehrere Ansichten und Tabellen miteinander verknüpfen. Airtable wird immer wieder weiterentwickelt, weshalb immer wieder neue Möglichkeiten und neue Funktionen dazu kommen. Über Zapier/Integromat haben wir Airtable außerdem mit anderen Tools, zB unserem CRM verknüpft, sodass wir uns auch Informationen automatisiert weitergeleitet werden können.

Was gefällt Dir nicht?

Am Anfang ist es etwas gewöhnungsbedürftig und man muss erstmal reinkommen. Aber dann ist es ein super Leistungsfähiges Tool und man kann nicht mehr ohne es sein. Ich fände es sehr hilfreich, wenn man auch Spalten oder einzelne Zellen farbig markieren könnte. Außerdem ist das Pricing etwas kompliziert und kann auch schnell happig werden, wenn man in mehr als einem Workspace in der Pro Version einen Bearbeitungszugang hat, da man dann für jeden Workspace einzeln abgerechnet wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Airtable hilft mir dabei, eine Vielzahl von Informationen abzubilden und miteinander in Relation zu setzten. Das hilft mir dabei, einen Überblick über meine eigene Arbeit zu behalten, aber auch die Information einfach für andere zugänglich zu machen. Außerdem hilft Airtable dabei meine tägliche Arbeit zu standardisieren und vereinfachen. Durch die Automatisierungen, Verknüpfungen und Erweiterungen spare ich außerdem viel Zeit in dem händische Aufgaben automatisiert werden und auch in andere, relevante Tools einfließen.
“Airtable ist wie Excel - nur besser...”
P
In den letzten 30 Tagen
Philip
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
RylskiMedia
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Airtable ist das perfekte Tool für jeden der in irgendeiner weise mit Daten aus verschiedenen Quellen arbeitet. Man kann aus Datensätzen mit wenigen Klicks kompliziertere Ansichten wie einen Kalender oder ein Kanban Board erstellen, welches die Informationen besser darstellen kann. Airtable kann man mit fast allen gängigen Tools wie Zapier, Slack, Gmail und vielen mehr verknüpfen und automatisieren.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis des Tools skaliert bei vielen Usern sehr schnell mit, was die ganze Angelegenheit sehr schnell, sehr kostspielig machen kann. Das Tool ist im ersten Schritt sehr einfach zu benutzen, ist aber bei komplizierteren Set-Ups auch in der Nutzung kompliziert - hier fehlt es an internen Schulungsangeboten oder auch Zertifikationen, wie andere Tools es auch anbieten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable hauptsächlich als automatische CRM Lösung für unsere Kunden, welche leicht zu skalieren ist. Darüber hinaus betreuen wir mit Airtable auch interne Prozesse, wie unser Projektmanagement.
“Ein Top Plan- & Projektmanagement Tool, kostenlos!”
K
In den letzten 30 Tagen
Kristi
Verifizierter Reviewer
New Business & Sales Operations bei
DEPT®
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Airtable ist super vielseitig und macht es einem einfach, strukturiert und organisiert Aufgaben einzupflegen. Die kostenlose Version ermöglicht eine fast uneingeschränkte Nutzung und Darstellung der Projektaufgaben, ob lieber in der Kanban Ansicht oder doch in der Raster/Tabellenansicht, man muss sich nicht zwingend auf eine Ansichtsoption entscheiden. Die Benutzeroberfläche ist meiner Meinung nach nicht überladen und mit etwas Übung relativ intuitive aufgebaut.

Was gefällt Dir nicht?

Ein Anfänger im Umgang mit PM Tools braucht schon seine Zeit um mit Airtable klar zukommen, vor allem bei der Einrichtung. Mit kleineren Projekten kommt man mit der kostenlosen Version noch gut zurecht (nur max. 1200 Datensätze). Sobald es aber komplexer und umfangreicher wird, kommt man nicht drumherum auf einer der Kostenpflichtigen Modelle umzusteigen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable, um in unserem Team kleiner Projekte Abzubilden, Aufgaben/Unteraufgabe organisiert zu verteilen und zuzuordnen. Jedes Teammitglied behält so den Überblick über deren Tasks, Deadlines, Aufgabenverantwortlichkeiten sowie notwendige Dokumente.
“Unser Top-Tool für Projektmanagement”
D
In den letzten 30 Tagen
Denise
Verifizierter Reviewer
New Business Manager bei
DEPT®
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Sehr gutes Tool, um sich selbst zu organisieren oder auch für (kleinere) Projekte. Mir gefällt es, dass es unterschiedliche Ansichten/Visualisierungen gibt, um Aufgaben und bestimmte Themen besser zu erkennen. Es lassen sich Unteraufgaben in den Aufgaben erstellen und auch immer Verantwortliche Personen hinzufügen. Das ergibt im Großen und Ganzen eine sehr gute Übersicht!

Was gefällt Dir nicht?

Leider kommt das Programm beim umfangreicheren und größeren Projekten an seine Grenzen. Zudem muss man sich (aber das ist bei anderen Programmen oft nicht anders) erst mal intensiv mit dem Programm auseinandersetzen, da es viele Möglichkeiten bietet und diese müssen verstanden werden. In der kostenlosen Version kann man leider nicht die Timeline nutzen, die insbesondere bei Projekten sehr hilfreich sein kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Airtable um mich selbst zu organiseren. Das bedeutet, dass ich dort meine eigenen Aufgaben für den Tag/die nächsten Wochen bündel und jeweils alle Infos für die Tasks ablege. Das bringt mir eine sehr gute Übersicht und ich kann die Aufgaben auch Priorisieren. Zudem nutzen wir Airtable, um kleine Projekte zu händeln, Verantwortlichkeiten zu verteilen und alle Daten, Links usw. an einem Ort zu haben. Das Programm ist bei mir täglich geöffnet und ich kann super einfach meine Aufgaben in einen "erledigt Ordner" verlegen, um auch so die Übersicht zu behalten.
“Großartige Funktionen die das Projektmanagement und die Zusammenarbeit bequemer machen.”
K
In den letzten 3 Monaten
Kevin
Verifizierter Reviewer
Head of Product Marketing bei
Haiilo GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

An Airtable gefällt mir besonders, wie vielseitig und anpassbar es ist. Ich verwende Airtable für eine Vielzahl beruflicher und privater Aufgaben, z. B. für das Projektmanagement, das Ideen-Workshopping, die Planung von Inhalten und vieles mehr. Mit Airtable kann ich Informationen ganz einfach in verschiedenen Layouts anzeigen, verwalten und bearbeiten, was unglaublich nützlich und praktisch ist. Mir gefällt auch, wie übersichtlich die Benutzeroberfläche ist und wie leicht man mit einem neuen Projekt beginnen kann. Ich benutze Airtable schon seit Jahren und habe schon vielen Leuten die Plattform vorgestellt, vor allem für Projektmanagementaufgaben. Alle waren immer beeindruckt, wie gut Airtable Informationen in einem übersichtlichen und leicht zu überschauenden Format organisiert.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe festgestellt, dass es Probleme beim Hochladen größerer Dateien gibt, die in den meisten Fällen nicht vollständig hochgeladen werden oder es gibt ein Problem beim Öffnen der Dateien. Die Ladezeiten können manchmal sehr lang sein. Das Tool ist einfach großartig, sobald man sich damit etwas vertraut gemacht hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir konnten damit unsere integrierten Aufgaben als Team sowie die Aufgaben jedes Einzelnen verfolgen, was es uns ermöglichte die Produktivität im Projektmanagement zu steigern und die angegebenen Fristen einzuhalten. Ich verwende Airtable sowohl für die Arbeit als auch für private Projekte und es hat mir wirklich geholfen, mich besser zu organisieren. Mit Airtable kann ich meine gesamte Woche im Voraus planen und die täglichen Aufgaben im Auge behalten, sodass ich mich darauf konzentrieren kann mehr zu erledigen.
“Großartiges Tool zum Organisieren und Verfolgen.”
W
In den letzten 3 Monaten
Wolf
Verifizierter Reviewer
Team Lead bei
Grabarz & Partner
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Insgesamt ist die Software sehr leistungsfähig und flexibel. Sie erleichtert die Organisation von Aufgaben, Kontaktinformationen und Projekten (auf beruflicher und persönlicher Ebene). Sie hilft mir all die verschiedenen Projekte, die ich leite zu organisieren und im Auge zu behalten. Sehr benutzerfreundlich, einfach und leicht zu bedienen. Es bietet Teamkollegen die Möglichkeit, kooperativ zu arbeiten und die Informationen gleichzeitig zu verwalten.

Was gefällt Dir nicht?

Wie bei allem im Leben gibt es eine leichte Lernkurve, aber wenn man diese Phase überwunden hat ist Airtable ein sehr leistungsfähiges Tool. Allerdings fehlt es den Formularen an Flexibilität, um sie nach meinen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen. Außerdem ist es hauptsächlich für kleine Teams gedacht und nicht für sehr große Teams im Allgemeinen, denn je mehr Leute es benutzen, desto teurer ist es.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Airtable ermöglicht es mir Daten zu strukturieren, zu organisieren und zu präsentieren. Das macht es zu meiner besten Lösung für die Planung von Projekten und sogar Meetings! Ehrlich gesagt ist es sogar besser als eine Google Doc-Tabelle, die es mir ermöglicht produktiver und kreativer zu sein, Bilder anzuhängen, Notizen hinzuzufügen, usw. Mir gefällt die Tatsache, dass ich die Daten freigeben kann und die Möglichkeit eines Live-Chats für eine schnellere Zusammenarbeit und Feedback von jeder Abteilung im Unternehmen habe.
“Individual Tickets are super, but overview over all tickets could be clearer”
J
In den letzten 6 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Onboarding Manager - Customer Success bei
AGICAP
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Financial Services

Was gefällt Dir am besten?

I love the individual tickets you can create. For users they are super simple and ask everything needed with by saving as much time as possible. In addition being able to add documents such as screenshots is a game changer when explaining complex problems for example.

Was gefällt Dir nicht?

Trying to find one my tickets in the sheer endless list of tickets. The filter system could be a little easier and simpler for my taste.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

I am on the user side of airtable, meaning that I write tickets to colleagues on a daily basis. Therefore, airtable allows me to communicate effectively with my colleagues so that they can help me help my clients problems. With airtable we can streamline the process, are synced with Hubspot and no problem gets lost or forgotten.
“Kundeninfos einsammeln war noch nie so einfach”
F
In den letzten 12 Monaten
Fabian
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
IIoT Use Case GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Industrial Automation

Was gefällt Dir am besten?

Extrem schnell eingerichtet und eine absolut ausreichende kostenlose Version. Airtable lässt sich extrem schnell in euren Workflow integrieren. Wenn ihr standardisiert Informationen einsammelt und diesen Prozess gerne automatisieren möchtet, ist dieses Tool genau richtig. In wenigen Minuten habt ihr die passenden Fragen zusammengeklickt und könnt per Link das Formular versenden. Selbst das Einbinden in die eigene Website ist extrem schnell gemacht und sorgt für einen noch weiteren, professionelleren Einsatz.

Was gefällt Dir nicht?

Bei den Anpassungsmöglichkeiten glänzt Airtable nicht unbedingt mit einer Vielzahl an Möglichkeiten. Ein individuelles Design im Corporate Look & Feel lässt sich leider nicht ohne weiteres umsetzen. Hier würde ich empfehlen, das Formular einfach in die eigene Website zu integrieren und hier die optischen Anpassungen vorzunehmen. Leider muss nach dem Einbetten das Formular vom Nutzer auch einmal zugelassen werden, bevor es befüllt werden kann. Ein weiterer kleiner Nachtteil, der mich im Alltag leider etwas stört.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutzen die Formulare von Airtable viel für das Sammeln von Input für die Contenerstellung. Da mein Content immer nach einem ähnlichen Schema aufgebaut ist, lässt sich dieser Prozess hervorragend automatisieren und an den Kunden verschicken. Auch das Bereitstellen von Logos und Kundentexten ist über Airtable spielend leicht möglich.
“Excel mit Power Features”
S
In den letzten 12 Monaten
Serhat
Verifizierter Reviewer
Host bei
Growth Show Podcast
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Airtable vereint das beste aus zwei Welten: Eine Datenbank und eine Tabellenprogramm. Airtable eignet sich gut als Projektmanagement Tool für kleinere Projekte. Dabei bietet Airtable super viele interessante Vorlagen, die die Einführung in diese mächtige Excel Alternative einfacher gestalten. Was ich besonders nützlich finde ist, dass ich Fotos, Dokumente usw. in die Spalten einzufügen kann. Das kann auch für einen Redaktionsplan hilfreich sein: In diesem Fall vereint Airtable die eine Excel zur Planung und einen Cloudspeicher zur Verwaltung der benötigten Dateien.

Was gefällt Dir nicht?

Airtable ist etwas gewöhnungsbedürftig und nicht optimal geeignet für Anfänger. Man muss sich etwas zurecht finden. Daher ist die Lernkurve recht umfangreich, wenn man mit dem Tool das erste Mal arbeitet. In der kostenlosen Lösung lassen sich nur 1.200 Datensätze pro Datenbank anlegen, dadurch muss man relativ schnell auch auf die kostenpflichtige Lösung wechseln oder die Datenbank bereinigen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable zur Planung unseren Podcasts. Dabei unterstützt das Tool uns beim Management von Gästen, ihren zur Verfügung gestellten Informationen, die Planung der Veröffentlichung usw. In unserem Fall ist es dadurch das Projektmanagement Tool unseres Podcasts. Als Redaktionsplanung ist das Tool daher aus meiner Erfahrung durchaus gut geeignet und sehr nützlich. Das beste dabei: Es gibt eine Vorlage die bereits für unseren Use Case aufbereitet ist (Podcast Template), sodass wir gerade zu Anfang nicht erst überlegen mussten, wie wir unsere Podcast Organisation strukturieren. Ich kann die Vorlage jedem Podcaster weiterempfehlen.
“Sehr unübersichtliche Software mit keinem wirklichen Nutzen”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marco
Verifizierter Reviewer
Freier Developer bei
Freier Developer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Die Idee hinter Airtable ist schon genial und die Oberfläche macht einen aufgeräumten Eindruck. Die Einrichtung ist schnell. Auch die Steuerung ist im ersten Schritt simpel und übersichtlich.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe keinen wirklichen Nutzen hinter Airtable in mehreren Projekten gesehen. Die Verwaltung der Daten geht mit anderer Software simpler - Standard-Software, die auf jeder Workstation installiert ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Airtable hat die Idee, dass sich eigene Collaborative-Apps bauen lassen. Das hat sich für mich nicht entschlossen, weil die meisten Projektbeteiligten an andere Umgebungen gewöhnt waren, und sich hier hätten umgewöhnen müssen.
“Ermöglicht kooperatives Arbeiten”
C
In den letzten 30 Tagen
Carolin
Verifizierter Reviewer
Junior Projektmanagerin bei
Bit Projects Corporate GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Motion Pictures and Film

Was gefällt Dir am besten?

Die Vorteile dieses Software liegen darin, dass es sehr benutzerfreundlich ist. Man kann Informationen gleichzeitig verwalten. Es bietet tolle Layouts und Visualisierungsoptionen. Auch das hochladen der Daten und das Filtern funktioniert einwandfrei.

Was gefällt Dir nicht?

Anfangs ist die Bedienung sehr zeitaufwendig. Man benutzt nicht alle angebotenen Tools, die angeboten werden. Könnten Tutorials oder bessere Hilfen anbieten, damit man sich etwas schneller zurecht findet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Airtable erleichtert und ermöglicht die Zusammenarbeit mit Kollegen welche im Homeoffice sind. Man kann gemeinsam darin arbeiten. Der Vorteil ist auf jeden Fall, dass mehrere Zugriff haben und man im Team darin arbeiten kann und es sehr übersichtlich für alle ist. Auch für Mitarbeiter in der Buchhaltung sehr hilfreich, da man die verschiedenen Projekte gut sichtbar unterteilen kann.
“Excel on Steroids. Airtable ist die eierlegende Wollmilchsau”
C
In den letzten 30 Tagen
Christian
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Trainermacher
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: E-Learning

Was gefällt Dir am besten?

Die Möglichkeiten sind grenzenlos, ich nutze es als CRM, zum SChedulen meiner Social media Posts, Datenbanken... Alles. Die Grundfunktionen sind schnell erlernt, aber richtig mächtig wird es erst durch Integrationen mit Zapier und diversen Tutorials auf Youtube zur Automatisierung seines ganzen Lebens. Es gibt einen sehr generösen kostenlosen Plan, wo man auch mit mehreren Leuten zusammenarbeiten kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die eigenen Automatisierungen sind eher rudimentär (wenn man nicht Zapier & Co nutzt). Außerdem wird es schnell sehr teuer, wenn man es mit mehr als einer Person nutzt. Für die etwas besondereren Ansichten (Views) braucht man den maximalen Plan, das ist künstlich verteuert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Der gesamte Workflow für Social Media Content ist drin - von Erstellung bis zum Posting und Analytic. - Datenbanken, die wir für Kund:innen freigeben - Formulare zum Erheben von Daten von Kund:innen (CRM-System)
“Komplexes Tool mit Superpower und fast (!) unbeschränkten Möglichkeiten”
A
In den letzten 30 Tagen
Anne
Verifizierter Reviewer
Gründerin bei
mytayls
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Services

Was gefällt Dir am besten?

Airtable ist ein Alleskönner: Sales Funnel aufbauen, Wissen dokumentieren, Listen anfertigen, Pläne erstellen, Projekte planen sowie protokollieren etc. Durch diverse Integrationen können Automatisierungsprozesse aufgesetzt werden (z. B. via Zapier). Wir nutzen es vor allem, um unseren Sales Funnel zu tracken und Datenbanken anzulegen. Verknüpfungen innerhalb des Tools erleichtern unsere Arbeit ungemein (statt in zig Tabellen alles abzuändern). Gerade in Verbindung mit No-Code oder Low-Code Applikationen macht Airtable einen guten Job!

Was gefällt Dir nicht?

Die Komplexität ist Fluch und Segen gleichzeitig! Der Anfang war recht schwer und wir mussten viel justieren, damit wir wirklich gut damit arbeiten können; und sind sicherlich noch nicht fertig damit. Man muss sich schon etwas Zeit nehmen und geduldig sein, um es kennen und lieben zu lernen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir wollten von Anfang an eine gute Kundendatenbank und Sales Funnel aufbauen und strukturieren. Uns wurde Airtable dann empfohlen. Jeder weiß sofort wo wir stehen und welche Schritte kommen. Wir nutzen es auch, um Prozesse einfacher zu gestalten und Fehler in der manuellen Dokumentation zu vermeiden.
“Datenbank-Tool, dass sich auf diverseste Art und Weise nutzen lässt.”
A
In den letzten 30 Tagen
Alexander
Verifizierter Reviewer
Lead Business Development bei
DEPT®
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Airtable ist, wenn man sich einmal intensiv damit auseinander gesetzt hat, ein sehr hilfreiches und umfangreiches Tool. Der kostenfreie Plan ist zum Einstieg wirklich mehr als ausreichend und lässt auch zu, dass man das Produkt gut testen kann. Dabei ist der Einsatzzweck von Airtable wirklich vielfältig. Wir nutzen es als Datenbank, Projektmanagement Tool und für viele weitere Zwecke und für alle klappt dies wunderbar.

Was gefällt Dir nicht?

Es darf gerne noch mehr Tutorials geben und speziell für den Deutschen Markt ist Airtable noch nicht perfekt. Ich bin der Meinung, dass eine Art Academy oder mehr Inhalte diese Schwäche schnell beheben könnte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable für diverse Zwecke. Wir haben beispielsweise eine Tabelle, die uns als eine Art CRM beim Vertrieb unterstützt. Diese ist wiederum mit einer Tabelle verknüpft, die als Projektmanagement Tool dient. Alle zusammen helfen uns im Team, den Alltag deutlich strukturierter zu gestalten. Durch die Integration zu Make, können wir auch automatisiert Daten ergänzen oder Abfragen.
“Das schönere Excel und das deutlich schächere Notion”
O
In den letzten 30 Tagen
Oliver
Verifizierter Reviewer
Online Marketer bei
Yournet GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt die Übersicht, die man mit diesem Tool gewinnen kann. Auch das Abbilden von Workflows und Prozessen ist recht gut gelungen. Die visuelle Darstellung gefällt mir nahezu am besten, selten habe ich bei einem Tool so schnell Übersicht gewonnen auf einen Blick.

Was gefällt Dir nicht?

Es ist echt umständlich gewesen, welche Power in diesem Tool steckt, deswegen konnte wir wahrscheinlich nicht das Ganze potenzial ausfalten. Auch finde ich die Struktur (welche an eine einfache Datenbank erinnert) nur okay. So hat man das Gefühl man hätte eine "schöne" Excel vor sich, allerdings welchen Funktion welche bspw. Notion bietet total.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfaches Projekmanagement wie eine Roadmape, Prozessabbildung und Darstellung von verschiedensten Datenbanken. Vorteile sehe ich in der enormen Übersichtlichkeit sowei der relativ guten Auswahl von Templates.
“Sehr übersichtliches Tool zu Organisieren und Planen”
N
In den letzten 30 Tagen
Nina
Verifizierter Reviewer
Campaign Manager bei
stylink Social Media GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die meisten Funktionen bei Airtable sind sehr selbsterklärend. Auch ohne jegliches Vorwissen hat man mit Airtable die Möglichkeit sich ein Organisations-Tool selbst zu erstellen. Airtable ist super vielseitig und mit den Automations, die man sich nach Bedarf erstellen kann, sind bei uns viele manuelle Prozessschritte weggefallen, da diese nun automatisch über Airtable laufen.

Was gefällt Dir nicht?

Ich persönlich finde Airtable sehr übersichtlich und selbsterklärend, habe jedoch von Kolleg/innen auch schon das Feedback bekommen, dass sie am Anfang etwas Zeit brauchten, um sich mit allen Funktionen zurechtzufinden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable unter anderem zum Planen und Durchführen von Kampagnen. Durch Airtable konnten wir schon viele manuelle Prozessschritte streichen, da diese nun automatisch über das Tool laufen. Mithilfe von Airtable konnten wir unsere Prozesse optimieren und haben nun an vielen Stellen einen kleineren manuellen Aufwand. Zudem kann man sich mithilfe von Airtable einen schnellen Überblick über die Ist-Situation von aktuellen Projekten verschaffen, da es sehr übersichtlich ist.
“Zu unübersichtlich, zu wenig intuitiv”
L
In den letzten 12 Monaten
Lina
Verifizierter Reviewer
Head of Corporate Communications bei
Turnbull
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Für die Informationsweitergabe innerhalb des Teams und die Auswertung von Daten ist Airtable gut geeignet. Auch die zeitliche Abfolge von Projektphasen lässt sich gut darstellen. Der Funktionsumfang ist sehr groß, auch unterschiedliche Dateiformate (z.B. Bilder) können in die Projekte problemlos eingebunden werden.

Was gefällt Dir nicht?

Ich nutze Airtable bislang eher ungern, da das Tool meines Erachtens nicht besonders intuitiv aufgebaut ist. Für Mitarbeiter, die keine Zeit haben, um sich intensiv einzuarbeiten, ist Airtable zu unübersichtlich und unverständlich. Die Herausforderung, einen komplexen Informationsumfang einfach und intuitiv darzustellen, ist hier meiner Meinung nach nicht hundertprozentig gelungen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable für komplexere Projekte und Auswertungen. Allerdings kommt auch immer wieder Excel zum Einsatz - die Mischung der Tools ist m.E. nicht ideal. Eine vollends passende Lösung haben wir noch nicht gefunden. Für Mitarbeiter, die täglich mit Airtable arbeiten und deshalb bereit sind, recht viel Zeit und Mühe in die Einarbeitung zu investieren, ist das Tool eine Erleichterung.
“Breite Einsatzfähigkeiten für Tabellen(-kalkulations-)tool mit guten Kollaborationsmöglichkeiten”
J
In den letzten 12 Monaten
Jonas
Verifizierter Reviewer
Projektleiter bei
M&A Beratung
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Financial Services

Was gefällt Dir am besten?

Die API erlaubt die schnelle Synchronisation verschiedener Datenquellen. Die Arbeit in den Datenbanken erfolgt sehr intuitiv und erlaubt auch Nutzern ohne SQL Kenntnisse oder ähnliches, Verknüpfungen von Datenbanken, filtern und gruppieren von Einträgen etc. Insb. die gemeinsame Arbeit in Datenbanken funktioniert aufgrund der Echtzeitänderungen und vielfältig einstellbaren Nutzerrechten sehr gut.

Was gefällt Dir nicht?

Gegenüber einem Microsoft Excel scheinen die Kalkulationsmöglichkeiten in den Tabellen auf zu wenige Funktionen beschränkt. Hier besteht Potential für weitere Funktionsmöglichkeiten. Zudem funktioniert die Synchronisation bei manchen Datenquellen relativ langsam.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen airtable als Zwischenlösung zwischen klassischem CRM und Vertriebsprojektmanagementtool. Durch die einfache individuelle Erstellung von Ansichten in den Datenblättern, lassen sich einzelne Prozessschritte sehr einfach darstellen und abarbeiten.
“Super low-code Tool für einfache Apps”
L
In den letzten 12 Monaten
Lukas
Verifizierter Reviewer
Intern bei
SAP SE
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Airtable bietet die Vorteile von einem Website Baukasten kombiniert mit Excel. Man kann unkompliziert einfache Apps mit einem ansprechenden UI bauen und anschließend die Daten gut in Airtable auswerten. Die Anwendungsmöglichkeiten sind somit unbegrenzt. Eine Anmeldungsseite für eine Veranstaltung lässt sich z.B. super über Airtable erstellen. Da das Programm cloud-basiert ist lassen sich Eingabedaten einfach mit Kollegen teilen.

Was gefällt Dir nicht?

Eine steile Lernkurve bei Airtable ist auf jeden Fall vorhanden. Dadurch, dass das Programm so viele Möglichkeiten hat, ist es verständlich, dass man sich zunächst mit dem Tool vertraut machen muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Abfragen (z.B. zur Anmeldung für eine Veranstaltung )erstellen. Die Eingabedaten sammeln und auswerten. Eingabedaten teilen.
“Unglaublich vielseitige Möglichkeiten für die eigene Erstellung von Workflows”
N
In den letzten 12 Monaten
Nadine
Verifizierter Reviewer
Leiterin CRM & Online Marketing bei
Oswald Nahrungsmittel GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food & Beverages

Was gefällt Dir am besten?

Das System ist komplett flexibel. Man kann alles mit einander kombinieren und verbinden und so ein hoch interaktives Tool schaffen, ohne selbst zu programmieren. Die Möglichkeiten sind vielseitig und ich kann mir keine Teamsituationen vorstellen, die damit nicht abgebildet werden können.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt nichts, dass mir nicht gefällt. Die Komplexität im Aufbau kann eine Challenge sein, denn je mehr Flexibilität man hat, je mehr muss man selbst mitdenken. Ist es aber einmal aufgebaut, können die User es einfach nutzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sämtliche interne manuelle Prozesse können darüber effizienter gestaltet werden. Konkret benutzen wir es für die Redaktionsplanung, Contenterstellung, Promotionsübersicht, Produktmanagement sowie das Projektmanagement.
“Für unser Unternehmen besser als Excel!”
R
In den letzten 12 Monaten
Rafaela
Verifizierter Reviewer
Junior Operations Manager
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir, dass man auf einen Blick alle seine Projekte sieht. Pro Projekt kann man mehrere Tabellen erstellen. Aus dieser kann man sogar einzelne Zeilen miteinander verknüpfen, sodass man nicht alles mehrfach schreiben muss. Jeder aus dem Unternehmen, der die Zugangsdaten hat, kann online auf die Tabelle zugreifen und diese bearbeiten. Änderungen werden zeitgleich synchronisiert. Zudem kann man pdfs anhängen, die jeder einsehen kann.

Was gefällt Dir nicht?

In Airtable muss man sich erst einarbeiten um zu merken, welche großartigen Feature es hat. Ich würde mir noch wünschen, dass man einzelne Zeilen farblich markieren kann. Diese Funktion habe ich bisher nicht gefunden. Und, dass man einzelne Tabellen mit einem extra Passwort schützen kann, sollte sie nicht für alle Personen bestimmt sein, die die Accountdaten haben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es löst für uns vor allem das Problem der Informationsweitergabe. Kommen neue Informationen zu einem Projekt, neue Bestellungen, neue Bewerber, neue Meinungen zu einer Position, integrieren wir diese sofort. Die Änderungen werden zeitgleich synchronisiert, sodass jeder auf dem neusten Stand ist. Außerdem können wir einzelne Tabellen mit einem Link (und Passwort) an externe Leute schicken. Diese Leute können die Tabelle einsehen, aber nichts ändern.
“If you don't use Airtable, go use it!”
V
Vor mehr als 12 Monaten
Victor
Verifizierter Reviewer
Chairmen bei
Invest it! e.V.
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Non-Profit Organization Management

Was gefällt Dir am besten?

Ich mag an Airtable besonders, dass es so vielseitig ist und super integriert mit anderen Tools. Es ist ebenfalls extrem Benutzer Freundlich, d.h. neue Leute finden sich schnell zurecht. Und es hat einen super Mobile Access.

Was gefällt Dir nicht?

Ich bin ein großer Airtable Fan, daher gefällt mich nichts so richtig schlecht. Wenn ich etwas sagen muss, dann gefällt mir wahrscheinlich am schlechtesten, dass Airtable schnell kompliziert wird für neue Leute nach einer Weile.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable bei vielen verschiedenen Cases / Problems. Ein Core Problem ist das trocken von neuen Applicants bei Volunteering Positions. Wir haben Airtable verknüpft mit einer Typeform und alle Antworten werden in unseren Airtable übertragen. Dort können dann alle weiterarbeiten mit den Bewerbungen, den Progress tracken und Notes machen.
“Projektmanagement - und noch so viel mehr”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sonja
Verifizierter Reviewer
Projekt Managerin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Airtable bietet die Möglichkeit, auf Basis von Tabellendaten unterschiedlichste Projekte & Auswertungen anzulegen, ist aber definitiv mehr, als Google Sheets oder Excel. Das Anlegen eines Accounts geht sehr einfach & schnell. Mit dem kostenlosen Basis-Plan, kann man bis zu 2000 Tabellenzeilen innerhalb eines Projekts (Base) anlegen, was zum Testen und Herumspielen mal definitiv reicht. Innerhalb eines Projekts lassen sich unterschiedlichste Tabellen anlegen und auch auch zusammenführen. Airtable bietet eine Vielzahl visueller Darstellungsmöglichkeiten (Gallery, Gantt, Kanban, etc.) zur Auswertung. Außerdem kann man auch Bilder und Dateien einbinden. Airtable bietet auch ein Bibliothek/Showcase an Beispielprojekten, die man mit einem Click importieren und verwenden kann.

Was gefällt Dir nicht?

So einfach der Einstieg ist - es dauert schon ein wenig, bis man sich mit den wichtigsten Funktionen vertraut gemacht hat. Die Bezahl-Modelle können recht schnell ins Geld gehen, wenn man innerhalb einer Firma mehrere User hat und die Zahl der Projekte (Bases) zunimmt. Airtable ist hinsichtlich Formeln oder gruppierten Kalkulationen sicherlich nicht so mächtig (wie z.B. Excel).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Airtable können wir innerhalb der Agentur verschiedenste Projektaufgaben verwalten und gemeinsam bearbeiten. (z.B. To-Dos, Verfügbarkeiten, Milestones, etc.). Manche der ausgewerteten Daten sollen für Kunden auch über unsere Website zugänglich sein und genau dies lässt sich durch eine Einbettungsfunktion bewerkstelligen. Wir erfassen auch viele Datensätze mit Dateianhängen - auch das ist mit Airtable möglich - sogar über extern zugängliche Formulare.
“Man lernt nie aus, wieviel man mit diesem Tool machen kann”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Cindy
Verifizierter Reviewer
Junior UX Designer bei
Dept
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Anwendungsmöglichkeiten von Airtable sind fast schon unendlich. Mit jeder weiteren Stunde, die man darin investiert seine Bases aufzusetzen, merkt man, wieviel Potenzial das Tool hat. Ich finde es auch super, dass Airtable Videos anbietet, die zeigen, was für neue Features es gibt. Und die fertigen Base-Vorlagen sind auch Gold wert.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre schön wenn man Records zwischen Bases verlinken könnte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Airtable hat man alle seine Daten an einem Ort. Man kann einfach Umfragen verschicken, wodurch die Antworten direkt in der eigenen Tabelle gespeichert werden. Man kann verschiedene Views erstellen, um nur die relevanten Infos zu sehen und man kann diese mit Stakeholdern teilen.
“Excel on Steroids in the Cloud”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Robert
Verifizierter Reviewer
Freelancer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Jeder, der schon mal eine Tabellenkalkulation benutzt hat, wird sich bei Airtable schnell zurechtfinden, denn im Grunde genommen ist der Tabellenaufbau die Basis dieses Tools. Es spielt sich alles im Browser ab (es ist also keinerlei Installation oder Setup erforderlich), fühlt sich aber in der Bedienung oft an wie eine installierte Applikation (alles läuft smooth, laufende Zwischenspeicherung, etc.). Seine wahre Stärke spielt Airtable aber dann in der Analyse, Filterung, Gruppierung und Darstellung der jeweiligen Daten aus.

Was gefällt Dir nicht?

Airtable ist komplett in englischer Sprache (das ist aber nur ein kleiner Nachteil). Anders als bei Excel, kann man bei Airtable nicht einfach irgendwo in der Tabelle eine oder mehrere Zellen nutzen, um eine Art Zwischenabrechnung oder außernatürliche Kalkulationen durchzuführen. Ich benutze Airtable innerhalb meiner Agentur, um zeitliche Aufwände zu tracken, was sehr gut funktioniert. Schwierig wird es dann, wenn man dann anschließend die Tracking-Daten verschiedener User kombiniert, filtert und damit dann Zwischenberechnungen durchführen will.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Airtable ist absolut intuitiv aufgebaut und man ist sehr schnell eingearbeitet. Daten lassen sich über extern zugängliche und frei gestaltbare Formulare problemlos sammeln und verarbeiten - auch personenübergreifend. Die Vielzahl an Darstellungen lässt keine Wünsche offen (es gibt Ansichtsmöglichkeiten für Kanban, Galerie, Timeline, Kalender, Gantt). Das Freemium-Modell von Airtable ist recht großzügig gehalten, so dass man sich ohne "Bindungsängste" mit dem Tool auseinandersetzen kann.
“Sehr flexibles Tool für schnelle Zusammenarbeit”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lisa
Verifizierter Reviewer
Product Marketing Manager bei
COYO GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Am Airtable gefällt mir besonders gut, dass es sehr flexibel ist. Unterschiedlichste Anwendungsfälle können intuitiv, schnell und einfach dargestellt und angepasst werden. Es gibt zahlreiche praktische Vorlagen zu unterschiedlichen Use Cases. Zudem kann mit mehreren Personen an dem gleichen Inhalt gearbeitet werden, was oft sehr praktisch ist. Hierfür können zudem Spaces (wie Ordner) erstellt werden. Airtable kann per iFrame in andere Umgebungen integriert werden, was häufig sehr praktisch ist. Über die REST-API können außerdem andere System angebunden werden. Haben wir bei uns aber noch nicht ausprobiert.

Was gefällt Dir nicht?

Als Nutzerin habe ich aktuell noch nichts bemerkt, was mich in der Nutzung stören würde oder ähnliches. Auch von Kolleg*innen habe ich bisher nichts negatives gehört.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Informationen schnell und ausführlich aufbereitet mit anderen zu teilen. Verschiedenste Arten von Infos kommen hier in einer "Base" zusammen.
“Datensammlung so einfach wie sie nur sein kann!”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Serden
Verifizierter Reviewer
Operations Manager bei
ImpressSol GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir der Modulare Aufbau, die schnell zu lernende Bedienung und das wundbar einfach gestallte Aufbauen von eigenen "Datenbanken". Darüberhinaus ist der Preis extrem fair und gerade für kleine Unternehmen eine super Alternative zu teuren Verwaltungstools.

Was gefällt Dir nicht?

An manchen Stellen könnte das UI klarer gestaltet sein, gerade wenn man seine Tabellen nach vielen verschiedenen Parametern sortiert. Darüberhinaus könnte das einbauen von Automationen etwas leichter erklärt bzw. gestaltet werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lösen mit Airtable eine Vielzahl von Problemen. Wir bauen Übersichten über unsere laufenden Projekte, Verträge, Abos sowie unserer Bewerberpipeline. Am besten gefällt mir definitiv, dass ich alle unternehmensrelevanten Informationen an einem Ort habe.
“Spannende Lösung für Leute die eine API ohne Datenbank suchen”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
IT-Coordinator bei
Heart for Cameroon e.V.
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Non-Profit Organization Management

Was gefällt Dir am besten?

Airtable bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die vermutliche viele Anwender weniger abschrecken sollte als Excel, da es sich freundlicher präsentiert. Obendrein ist die Formatierung einfacher, da man einstellen kann, welche Formate eine Spalte haben soll. Und das ist deswegen wichtig, weil man Airtable sehr gut als API nutzen kann, um eine Web-Applikation mit Content zu versorgen oder aber um darüber Content der Tabelle hinzuzufügen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist Airtable derzeit dahingehend beschränkt, dass man über Automatisierungen nicht löschen kann. Auch gehn Emails derzeit nur über Gmail und Outlook raus. Da würde ich mir was besseres Wünschen. Den Umfang an mathematischen Funktionen wie Excel bietet Airtable noch nicht, darum kommt es als API für komplexe Anwendungen derzeit nicht in Frage. Ebenso vermisst man, dass man eine zusammenfassende Speicherung von Daten durchführen kann, die mehrere Zeilen einschließt, gruppiert nach gewissen Kritierien. Auch könnte es noch besser gelingen, dass ein API-Key zentral gelagert wird und nicht von einem Nutzeraccount abhängt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch Airtable konnte ich eine Web-App ohne Back-End mit sich wechselndem Content versorgen. Der Content musste dabei leicht änderbar sein für weniger IT-affine Menschen. Und da war Airtable eine gute Lösung, auch im Vergleich zu Google Sheets, welches sich auch als API nutzen ließe.
“Mega Prototyping und Workflow-Tool”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Martin
Verifizierter Reviewer
CTO bei
brgmn GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Einfache, spreadsheet-Like User-Experience und native Apps. Solide Datenbasis mit Objekt-Relationen. REST-API und Automatisierung zur Anbindung an bestehende Systeme.

Was gefällt Dir nicht?

Validierung der eingegebenen Daten nur unzureichend möglich. Keine native GraphQL-API. Mit vielen Nutzern relativ teuer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Projektideen kickstarten. CMS/Datenbasis für JAMStack-Sites. Tool für alle Verwaltungsaufgaben, bei denen Google Spreadsheets nicht mehr ausreicht.
“Günstig, übersichtlich, viele hilfreiche Funktionen”
I
Vor mehr als 12 Monaten
Isabell
Verifizierter Reviewer
Social Media Managerin bei
web-netz GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Für das Arbeiten im Team ist Airtable sehr hilfreich. Absprachen lassen sich einfach treffen. Redaktionsplanung wird sehr vereinfacht.

Was gefällt Dir nicht?

Es braucht etwas Zeit, bis man sich in das System reingefunden hat. Wenn man im Team arbeitet, müssen alle gut verstehen, wie das Tool funktioniert, damit man das Beste daraus machen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Redaktionsplanung der Social Media Kanäle - fast alle Absprachen werden darüber getroffen. Mailverkehr fällt fast ganz weg und es kann so deutlich effektiver gearbeitet werden.
“Excel und Sharepoint in a Funky and Easy Way”
J
In den letzten 3 Monaten
Jurij
Verifizierter Reviewer
Head of Development bei
valantic
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Airtable schafft es das man Spaß am arbeiten mit einer simplen Datenbasis hat um daraus ansehnliche Reports und Automations zu kreiren. Quasi eine Mischung aus Excel und Sharepoint mit viel Potential.

Was gefällt Dir nicht?

Als Unternehmen, dass primär auf Microsoft Produkte setzt, ist die Integration natürlich nur bedingt gut in die Workflows nötig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Airtable um aus einer Datenbasis schnell und einfach grafische Reports zu erstellen und Daten in unserem BI Tool anzureichern. Dafür bietet Airtable nämlich eine API.
“Projektmanagement der kleinen Dinge”
C
In den letzten 12 Monaten
Charlotte
Verifizierter Reviewer
Content Creator bei
Mit Dir Festival UG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Music

Was gefällt Dir am besten?

Schnell, kurzfristig und spontan ein Projekt planen? Geht mit Airtable eigentlich ganz gut. Die Oberfläche ist übersichtlich gestaltet und es gibt auch einige Vorlagen, die genutzt werden können. Ebenso finde ich es sehr praktisch, Aufgaben priorisieren zu können. Das hilft mir selbst dabei, den Überblick zu behalten.

Was gefällt Dir nicht?

Für größere, ausladende Vorhaben würde ich Airtable allerdings nicht empfehlen. Hierfür ist die Aufmachung leider zu einfach gestaltet, wenig facettenreich. Das liegt unter anderem daran, dass die kostenfreie Version nur ein vergleichsweise geringes Volumen an Datensätzen aufnimmt und sich der Wechsel in die kostenpflichtigen Pakete gezwungenermaßen fast schon aufdrängt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für die Planung interner Projekte wie der Gestaltung von Newslettern und der Contentplanung (welche hier wirklich minimal ausfällt) hat sich Airtable dennoch bewährt. Nutzer:innen mit Zugriff auf das Tool behalten gemeinsam mit mir den Überblick. Dank eingefügter Dateianhänge lässt sich die Contentplanung so auch bewerkstelligen.