Zoom Erfahrungen & Reviews (557)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

300
215
34
4
4

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

meetings breakout meeting videokonferenzen rooms konferenzen video teilnehmer host bildschirm vorlesungen konferenz teilnehmen warteraum videoqualität corona datenschutz
“Gute Lösung für Online-Meetings”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stefanie
Verifizierter Reviewer
Business Developement bei
AddApptr
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Adtech

Was gefällt Dir am besten?

Wir verwenden Zoom für unsere täglichen Besprechungen. Wir verwenden die Funktionen zur Bildschirmfreigabe, um Projekte zu diskutieren und gemeinsam an Themen zu arbeiten. Wir teilen unsere Ideen mit der Whiteboard-Funktion. Zoom geht sehr gut mit schwachen Internetverbindungen um - was es zu unserer To-Go-App für Online-Meetings macht.

Was gefällt Dir nicht?

Die Meeting-Oberfläche ist etwas altmodisch. Öfters hängt die Verbindung auch etwas. Dann am besten die Verbindung trennen und wiederherstellen. Es gibt keine erweiterten Funktionen wie automatische Verbindung zu Besprechungen gemäß Zeitplan o.Ä..

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der Zoom kann sowohl auf dem PC als auch auf dem Smartphone verwendet werden. Die App ist recht einfach zu navigieren. Das Herstellen einer Verbindung zu Besprechungen ist über Besprechungslinks einfach. Es bietet die Möglichkeit zu chatten, Bildschirm, Dokumente und Whiteboard freizugeben.
“Das Meeting-Tool, mit dem ich die wenigsten Probleme hatte”
A
In den letzten 30 Tagen
Alina
Verifizierter Reviewer
Studentin bei
HfG Schwäbisch Gmünd
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Hauptsächlich nutzen wir Zoom für Besprechungen, bei denen der Bildschirm eines Teilnehmers geteilt wird. Dabei ist es ein gutess Tool, welches sehr zuverlässig ist. Zoom funktioniert mit sehr vielen Teilnehmern ohne Probleme, da das Admin-System eine Rechteverteilung zulässt und in Räume unterteilt werden kann.

Was gefällt Dir nicht?

Meiner Meinung nach könnte der Chat ausgebaut werden. Die Unterscheidung zwischen "an alle senden" und Privatnachrichten ist visuell sehr dezent, weswegen es zu Verwechslungen kommen kann. Außerdem sind die Funktionen den Bildschirm für Videos anzupassen und den Ton freizugeben ebenso etwas versteckt, das sind aber nur kleine Kritikpunkte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Da ich als Designerin hauptsächlich visuell arbeite, ist es wichtig meine Entwürfe/Präsentationen in Echtzeit Teamkollegen/Kunden etc. zeigen zu können. Gerade durch das mit der Pandemie aufgekommene Homeoffice ist Zoom ein essenzieller Bestandteil der Kommunikation unter Kollegen geworden.
“Zoom, ein Klassiker unter den Video-Konferenzsystemen”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Software Developer bei
Holidaycheck
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Freizeiteinrichtungen und Services

Was gefällt Dir am besten?

Zoom hat eine einfache Bedienung, alle wichtigen Funktionen und ist für viele Systeme verfügbar. Die Audio- und Video-Qualität ist meist besser als bei der Konkurrenz und kommt auch mit langsamen Verbindungen gut zurecht.

Was gefällt Dir nicht?

Privatsphäre und Vertraulichkeit war bei Zoom nicht immer gewährleistet. Auch über die momentane Umsetzung kann nur gemutmaßt werden. Es gab bereits mehrere Skandale bezüglich unverschlüsselter Verbindungen und öffentlich einsehbarer Aufzeichnungen von Meetings. Auch darf nicht vergessen werden, das Zoom zwar eine amerikanische Firma ist, aber ein Großteil der Entwicklung ins China stattfindet. Dadurch haben also theoretisch die USA und China zugriff auf Daten von Zoom.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Nur Video-Konferenzen, die Software beschränkt sich auf das Wichtige.
“Starke Videokonferenz Software”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Manager bei
Getzner Werkstoffe GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Einfachheit der Bedienung, User Management und Verwaltung in der Weboberfläche. Individuelle Einstellungen können sehr einfach getroffen werden.

Was gefällt Dir nicht?

Preis-Leistungs-Verhältnis bei größerem Lizenzbedarf oder bei erweiterter Funktionalität wird schwächer. US-basierte Lösung ist nicht immer einfach mit dem Datenschutz in Einklang zu bringen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Primäre Nutzung als Webinar Tool. Gute Performance und Abwicklung mit mehreren Hosts, auch externe Hosts können gut integriert werden. Performance und Verfügbarkeit als Hauptvorteil des Systems. Unabhängige Nutzung von Anmeldesystemen oder Follow-Up möglich.
“High-Performance digitales Kommunikationstool mit sauberem Interface”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stuart
Verifizierter Reviewer
Account Manager Online Marketing Services bei
Visable GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die allgemeine Leistung, d.h. HD Audio- & Videoqualität bei gleichzeitig flüssig laufender Übertragung des Tools. Dadurch werden andere Features sehr angenehm in der Nutzung. Dazu gehören z.B. das Teilen des eigenen Bildschirms, das Aufzeichnen von Meetings, Live Umfragen uvm.

Was gefällt Dir nicht?

Ich sehe in der Nutzung des Tools keine direkten Nachteile. Was mich eher stört ist die Ungewissheit der Datenschutzanschuldigungen. Seit Jahresbeginn gibt es vielseitige Kritik darüber, dass Zoom Daten an Drittanbieter weitergegeben hat ohne Consent sowie gewisse Features im Tool wie die Kontrolle über die Teilnehmeraufmerksamkeit ohne vorherige Zustimmung einen Eingriff in die eigene Privatsphäre bedeutet. Hier ist seitens des Tool-Anbieters noch Optimierungsbedarf hinsichtlich der Tool-Features sowie der transparenten Kommunikation bzw. Aufklärung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Da ich im Online Marketing Account Management tätig bin, habe ich im Kundengespräch am Telefon häufig das Problem, dass Kunden mir manchmal nicht bei Performance Gesprächen zu KPIs folgen können. Dieses Problem kann ich durch Zoom mittels Freigabe meines Bildschirms lösen. Ich nehme also meine Kunden dadurch gewissermaßen an die Hand und zeige Ihnen direkt auf Ihrem Bildschirm meinen Browser und wo sie welche Leistungsdaten sehen können. Dies erhöht nachweislich bei mir die Zufriedenheit meiner Kunden, da sie sich besser abgeholt fühlen und konstruktiver mit mir die Kampagnenentwicklung besprechen können.
“Gute Lösung für große Meetings”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Anna
Verifizierter Reviewer
Technical Consultant
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Adtech

Was gefällt Dir am besten?

Große Meetings mit fast 100 Teilnehmern bereiten keine Probleme. Das Einstellen von Terminen, die über Zoom abgehalten werden sollen, funktioniert schnell und unkompliziert. Man kann auf einem Blick sehen, ob der Kollege gerade zoomt oder sich in einem Termin befindet.

Was gefällt Dir nicht?

Eine Möglichkeit die Kontakte zu kategorisieren wäre wünschenswert. Da Microsoft eine eigene Video Conference Software Lösung hat, ist eine Verknüpfung zwischen dem E-mail Programm und Zoom natürlich eher nicht möglich. Eine automatische Anmeldung in Zoom nach dem Anschalten des Rechners wäre manchmal hilfreich, da man vergessen könnte es manuell zu aktivieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kundenmeetings und auch große Meetings im Unternehmen sind problemlos möglich. Aufgrund der Pandemie befinden sich alle Mitarbeiter im Homeoffice. Zoom erleichtert hier massiv den Arbeitsalltag, indem man unkompliziert in Kontakt mit seinen Kollegen treten kann.
“Sehr umfangreiche Funktionen und gute Stabilität.”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thorge
Verifizierter Reviewer
Head of Training Management & Strategy bei
Jungheinrich AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Education

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ist unkompliziert nutzbar sowohl auf privaten als auch auf geschäftlichen Rechnern bzw. Endgeräten. Mir gefällt die Galerieansicht. So können sich zeitgleich alle Teilnehmer sehen. Es ist sehr gut für digitale Trainings verwendbar.

Was gefällt Dir nicht?

Anfänglich gab es Probleme mit unserer internen IT. Vermutlich war die Firewall bzw. der VPN Tunnel schuld. Es gab Einwahlprobleme und instabile Verbindungen. Dies konnte dann aber schnell gelöst und verbessert werden. Wirkliche Nachteile sind mir sonst nicht aufgefallen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sehr universell einsetzbar. Sowohl für klassische Videokonferenzen als auch für digitale Trainingskonzepte. Großer Vorteil generell ist, dass digitale Trainings wirklich gut abgebildet und einfach mit Gruppenarbeiten versehen werden können. Es ist einfach über den Browser oder über eine installierte App nutzbar. Einfach einfach.
“Zoom - trotz Datenschutzbedenken das beste Tool”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Johannes
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführung bei
Blueline Agentur für Kommunikation
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ist schnell im Team aber auch für externe ohne große Doku verfügbar und nutzbar. Egal ob per Telefon, per Mikrofon mit oder ohne Kamera - die Kommunikation kann starten. Ebenso ist die Qualität gesichert auf Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone. Mir aber am Besten gefällt die Videoaufnahme samt Bildschirmfreigabe die ich gerne nutze, um On Demand Webinare aufzunehmen - mit guter Qualität und einer nachvollziehbaren Dateigröße.

Was gefällt Dir nicht?

Leider bestehen weiterhin Datenschutzbedenken. Ob wir das Tool immer einsetzen dürfen, kann niemand genau sagen. Und das trotz der Premiumversion samt Verschlüsselung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Zoom um Standortunabhängige Teamkommunikation abzubilden, aber auch Kundenmeeting oder On-Demand Webinare. So kann das Team ein Daily machen, oder aber - wenn im Homeoffice - komplexe Absprachen machen ohne das aufgrund der nicht Erkennbarkeit non-verbaler Elemente Missverständnisse erwachsen.
“Einfach für jeden auf jedem Gerät”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christoph
Verifizierter Reviewer
Bereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit bei
Ev.-Luth. Andreas-Kirchengemeinde
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Government

Was gefällt Dir am besten?

An Zoom überzeugt mich, dass für den Einstieg nur wenig Nutzeraktionen und Erklärungen nötig sind. Nach dem Klick auf eine Meeting-Einladung wird der Nutzer durch alle nötigen Schritte geführt. Ich habe selten so problemlos Meetings mit vielen Nutzern erlebt.

Was gefällt Dir nicht?

Um so einfach zu sein, nimmt Zoom in Kauf, manchmal auch halb-richtige Wege zu gehen (wie beispielsweise die Installation eines Hintergrunddienstes, der unter bestimmten Umständen ein Sicherheitsrisiko darstellt(e)). Dafür wurde Zoom auch zurecht kritisiert. Das Unternehmen selbst gelobte Besserung und wenn man dem Glauben und Vertrauen schenken mag, ist es damit vielleicht auch kein Problem mehr.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zoom ist für 1:1-Videoanrufe kostenlos auch mit relativ großem Funktionsumfang nutzbar. Ab drei Teilnehmern kann ein Anruf nur jeweils 40 Minuten lang sein – bei regelmäßiger Nutzung lohnt sich also ein Abo. Für Non-Profit-Organisationen bietet Zoom darüber hinaus günstigere Konditionen an – besonders in der Pandemie-Zeit ein willkommenes Angebot.
“Stabiles Video-Conferencing Tool mit Breakout-Funktion”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marco
Verifizierter Reviewer
Inhaber, Senior Consultant bei
Digitale Haudegen
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Einfaches Setup um neue Termine sowie Serientermine einzustellen. Auch die Verknüpfung mit Outlook oä relativ gut möglich. Call-Setup recht individuell gestaltbar (Code ja/nein, Warteraum ja/nein, Regionale Einwahlnummern...). Standard-Optionen während Call ausreichend (Chat, Sharing, ...) und auch Breakout-Sessions möglich z. B. bei Trainings.

Was gefällt Dir nicht?

Support möglich (im Basis-Tarif), aber dauert ewig und ist auch nicht sehr flexibel - wenn man kein Großkunde ist. Bei Anlage Konto unbedingt darauf achten, welche Region für sich anlegt, da dieses Default-Land im Nachhinein nicht mehr geändert werden kann. Hat Einfluss darauf, wo die Daten verarbeitet werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Video-Calls einfach umsetzen bzw. schnell aufsetzen zu können. Teilnehmer hatten bisher keine Probleme um (trotz Firmen-Firewalls etc.) an Calls teilzunehmen - geht via Browser, Desktop-App und mobiler App.
“Einfach, gut integrierbar, viele Teilnehmer auf einen Blick sichtbar.”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Janette
Verifizierter Reviewer
Marketing and Communications Lead
  • Branche: Adtech

Was gefällt Dir am besten?

Die Möglichkeiten, mehrere Teilnehmer und/oder einen geteilten Bildschirm gleichzeitig zu sehen. Das sehe ich für größere Calls als immensen Vorteil an im Gegensatz zu anderen Tools.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal sehr laggy.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze das Tool täglich mehrmals für alle Gespräche mit Kollegen, die ich immer noch im Home Office arbeite. Ich nutze auch die direkte Kalenderintegration in Office 365, die ich als sehr praktisch empfinde. Darüber hinaus ist das Tool einfach unkompliziert. Starten und Go.
“Alle nötigen Funktionen für kleine und mittelgroße Teams”
V
Vor mehr als 12 Monaten
Victor
Verifizierter Reviewer
Vorstand bei
Invest it! e.V.
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Education

Was gefällt Dir am besten?

Zum einen ist das Host und Co-Host System top. Das ermöglicht die Moderation von Calls echt sehr. Darüber hinaus, dass man sich per Telefon ohne Probleme einwählen kann. Und zu guter letzt, dass fast jeder mit dem Tool klarkommt.

Was gefällt Dir nicht?

Eine Sache die mich stört ist das Dashboard was ich als Benutzer in der Desktop App sehe. Das finde ich eher nicht so genial. Funktional ist es zwar, also man findet alle nötigen Dinge. Aber das vorplanen von Events etc finde ich noch ein wenig umständlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich organisiere und führe 2 Remote Teams, quer durch Deutschland. Alle Weeklys, Meetings und Co werden über Zoom geregelt. Darüber hinaus hier und da Events während Corona und natürlich auch einfach mal so virtuelle Treffen.
“Für Webinare/größere Gruppen alternativlos gut”
G
Vor mehr als 12 Monaten
Gleb
Verifizierter Reviewer
Managing Director bei
Lufthansa Innovation Hub GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Reisen

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ist die einzige Videoconferencing Lösung für mich, die derzeit hervorragend für große bis sehr große Gruppen (20-100 und darüber hinaus) funktioniert.

Was gefällt Dir nicht?

1. Immer wieder Sicherheitsprobleme zuletzt, dementsprechend langsam ein Ruf als "unsicher" und "nicht compliant". 2. Desktop-Client nicht intuitiv gelöst, deutliches Optimierungspotential bei der Steuerung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1. Grundsätzlich: Videoconferencing mit größeren Gruppen 2. Spezifisch: Abhalten von Webinaren und Education-Formaten. Zoom ist insb. im US-amerikanischen Raum sehr verbreitet, hierzulande noch vergleichsweise wenig. Sobald man es mit Gruppen über 20 zu tun hat ist die Lösung m.E. alternativlos - auch Google kann da nicht mehr mithalten, insb. was Performance angeht.
“Einfache und vielfältig nutzbare Lösung”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dominik
Verifizierter Reviewer
Projekt Manager bei
Quinyx
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Bei Zoom braucht man keinen eigenen Account um an einer Konferenz teilzunehmen. Eine Einladung lässt sich problemlos verschicken. Die Nutzeroberfläche ist intuitiv zu bedienen.

Was gefällt Dir nicht?

Einloggen über eine Telefonnummer ist etwas umständlich, weil man einen Code braucht. Wenn eine Telefonnummer direkt zu dem richtigen Call linken würde, wäre das hilfreich. Vom Google Calendar kann man bei der Anlage eines Mertings keinen Zoom Call einstellen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Große Konferenzcalls mit vielen, auch Hunderten von Nutzern, lassen sich extrem gut managen. Man hat die möglich die Mitarbeiter zu Verwaltern zu machen, jeder kann Bildschirmeteilungen veranlassen etc.
“Das praktischste Video-Tool für Business und Private Konferenzen”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Robin
Verifizierter Reviewer
Category Management bei
SBS COM 4 Me AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Das Erstellen und Einladen in Videokonferenzen ist simpel gehalten. Die Möglichkeit den Bildschirm zu teilen, ist sehr praktisch und hilfreich. Die Qualität ist meist sehr gut und die Kosten sind für Anwender niedrig.

Was gefällt Dir nicht?

Einzig zu kritisieren sind etwa schwammige Datenschutz-Richtlinien, die man anfangs entsprechend in den Medien verfolgen konnte. Aber die tolle UX und nicht anders verfahrende Konkurrenz wiegt dem Negativen auf.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teams aus z.B. drei verschiedenen Standorten können in Meetings mit veschiedenen Abteilungen z.B. Einkauf, Marketing und Geschäftsführung zielführende Gespräche führen ohne große Reisekosten oder Zeitverluste zu verursachen. Jeder versteht das Programm recht schnell. Die Möglichkeit mit mobile Devices oder PC teilzunehmenm, ist super.
“Einfach zu nutzen bei top Qualität”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Vice President Data bei
FREE NOW
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automobil

Was gefällt Dir am besten?

Wir nutzen Zoom schon immer stark in unserer täglichen Arbeit (viele Offices / Tech Hubs in ganz Europa) und seit einiger Zeit noch ein kleines bisschen mehr... Zoom ist immer zuverlässig, zeichnet sich durch hohe Qualität und Anpassungsfähigkeit aus (sogar mit SnapCam) und bietet dabei zahlreiche sehr sinnvolle Pro-Features (Webinars, unbeschränkte Meetingzeiten, etc.). Eigentlich ist der wichtigste Punkt, dass sogar meine Eltern es schaffen, damit Videocalls zu machen!

Was gefällt Dir nicht?

Ich sehe keine Nachteile, eine schneller Angabe einer schlechten Internetverbindung würde helfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kommunikation mit Stakeholdern, Kommunikation mit Teammitgliedern (eigentlich in jeglicher Form, 1:1, Projektbesprechungen, Feedbackgespräche, etc.). Da in meiner Position die Hälfte des Tages aus Meetings besteht, nutze ich Zoom eigentlich für jeden Aspekt meiner Arbeit.
“Von der Handhabung sehr simpel und verständlich”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sandra
Verifizierter Reviewer
Sales & Event Manager bei
CAPinside
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fintech

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ist anschaulich und Benutzerfreundlich aufgebaut. Sowohl als Host wie auch auch als Teilnehmer findet man sich nach wenigen Minuten gut zurecht. Bei häufiger Benutzung kann man das Tool downloaden oder aber man wählt sich über den Browser ein. Das mit Abstand Größte USP liegt in der Stabilität der Leitung

Was gefällt Dir nicht?

Was für uns ein Massives Problem darstellt: Zoom ist bei vielen Firmen gefürchtet, was die Sicherheit angeht. Das hat zur Folge das einige unserer Partner für zB Webinare ihren Privaten Rechner nutzen müssen. Das ist langfristig natürlich keine Option. Cool wäre auch, wenn man wie bei Edudpi die Möglichkeit hätte, vor offiziellem Beginn eines Webinares einen "privat Room" zu haben. Der Host sollte in der Lage sein, einzelne Personen in einen Separaten Raum zu laden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Zoom hauptsächlich um Webinare für unsere Kunden zu organisieren. Trotz hoher Teilnehmerzahl ist die Leitung stabil. Auch das muten/Video ein und aus funktioniert einwandfrei. Auch wenn ich die Möglichkeiten bei Edudip deutlich besser fand ist die Stabile Leitung für uns konkurrenzlos (bisher)
“Einfache Handhabung durch schlichtes Design”
W
Vor mehr als 12 Monaten
Weronika
Verifizierter Reviewer
Ich manage die ehrenamtliche Tätigkeit von Jugendlichen. bei
KSJ Hamburg
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Der einfache Aufbau der Videokonferenz Software, ermöglicht es jedem (unabhängig des Alters) Zoom effizient zu nutzen. Außerdem kann man bei Zoom als Host des Meetings kleinere Konferenzräume erstellen und diese zeitlich begrenzen, dies erleichtert Ausarbeitungen in Kleingruppen. Ein weiterer Vorteil von Zoom ist die Hand heben Funktion welche den Host darauf aufmerksam macht, dass man etwas nicht verstanden hat.

Was gefällt Dir nicht?

Zoom hat eigentlich nicht sehr viele Nachteile. Manchmal wird das Passwort des Meeting Raumes nicht angezeigt. Außerdem wird auf dem MacBook die Startseite nicht sehr häufig genutzt, da man die Zoom Meetings aus dem Kalender nicht auf die Zoom Software auf dem MacBook nicht übertragen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch Zoom kann man auch trotz den schwierigen Umständen relativ gut miteinander arbeiten, vor allem durch kleinere Gruppen-Sessions. Des Weiteren ist Zoom hervorragend für eine größere Audienz wie z.B einer Vorlesung an einer Universität oder einer Klasse. Zwar kann Zoom nicht die physische Zusammenarbeit ersetzen , ergänzt diese jedoch sehr gut. Ich benutze Zoom hauptsächlich für meine Universität und für meine ehrenamtliche Tätigkeit.
“Hohe Qualität und Stabilität der Übertragung”
B
Vor mehr als 12 Monaten
Benjamin
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
Market Grounds GmbH & Co. KG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food

Was gefällt Dir am besten?

Die Videoübertragung von Zoom liefert eine hohe Übertragungsqualität, sowohl Bild als auch Ton. Als Meeting-Organisator lassen sich mit nur wenigen Klicks kleine oder größere Videocalls organiseren. Auch als Eingeladener ist die Videoübertragungssoftware von Zoom maximal unkompliziert, Klick auf den Einladungslink reicht im Grunde.

Was gefällt Dir nicht?

Datenschutz-technisch ist man bei Zoom - wie ja auch schon der einschlägigen Presse zu entnehmen war - leider im "Niemandsland" unterwegs. Also kann sein, dass sich Zoom "kümmert"; kann aber auch nicht sein; man weiß es einfach nicht. Ab einer größeren Anzahl Nutzer (steps: bis 100, bis 200) wird es nicht wirklich teuer, aber immerhin merklich teurer. M.E. keine herausragenden Vorteile gegenüber anderen soliden Videokonferenz-Softwares.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zoom hilft uns dabei, interne Meetings trotz Home Office bzw. räumlicher Distanz effizient abzuhalten. Auch können wir mit Kunden/Externen unkompliziert in Kontakt bleiben, da man sich für die Nutzung nicht erst "groß etwas herunterladen" muss o.ä. Die hohe Bild- und Tonqualität (im Gegensatz zu z.B. Skype) spielen hierbei eine große Rolle.
“Stabile Übertragung, hohe Rechnerleistung, ungenügende Chatfunktion”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stefan
Verifizierter Reviewer
Senior Marketing Manager bei
XING GmbH & Co. KG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Für die Teilnahme an einem Zoom-Meeting ist keine Registrierung notwendig. Die Übertragungsqualität ist hochwertig. Und das Zoom-Meeting kann aufgezeichnet werden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Chatfunktion ist etwas überholt und könnte etwas frischer und moderner (mehr Emojis) daher kommen. Während des Zoom Meetings arbeitet der Rechner auf Hochtouren, parallele Arbeiten sind durch die Auslastung des Arbeitsspeichers kaum möglich. Die Einwahlnummern für die Teilnahme per Telefon sind in Deutschland kostenpflichtig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Zeiten von Corona war und ist Zoom neben Slack DAS Tool für digitale Meetings. Vor allem die hohe Anzahl an möglichen Teilnehmern spricht für Zoom. Sehr praktisch finde ich die Outbreak-Session Funktion mit Timer.
“Sehr gute Video-Conferencing Lösung mit gutem P/L”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
Director Marketing bei
virtual minds AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Adtech

Was gefällt Dir am besten?

1) Sehr nette und kompetente Ansprechpartner im Amsterdam Office von Zoom für den europäischen Markt. 2) Äußerst stabile Verbindung, selbst in Corona-Wachstumszeiten. 3) Gutes P/L bei Abnahme von größeren Mengen an Lizenzen.

Was gefällt Dir nicht?

1) Unsichere Datenschutzlage aufgrund der Aufkündigung des Privacy Shields. Jedoch wird hier aktuell von allen US-Unternehmen an diesem "Problem" gearbeitet. 2) Teilweise merkt man, dass die Einstellungen als Zoom Admin nicht ganz logisch gegliedert sind, man merkt den starken Wachstum an Features und Sicherheitsfunktionen in den letzten Monaten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das "New Normal" bekommen wir in der Company mit Zoom als standardmäßige Video Conferencing Lösung gut in den Griff. Gefühlt läuft es stabiler als vergleichbare Lösungen von MS (Teams) und Google (Meet).
“Bestes Videotelefonie-Tool”
J
In den letzten 30 Tagen
Justine
Verifizierter Reviewer
Account Managerin bei
LIVING CONCEPT Werbeagentur GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die Bedienbarketi sowie das UX-Design von Zoom sind einfach und intutitiv. Zudem ist für mich Zoom das beste Online-Meeting-Tool, um den Bildschirm übersichtlich freizugeben, dabei den Überlick zu behalten und auch die Teilnehmer noch zu sehen. Praktisch ist zudem der persönliche Meeting-Raum, ein immerwährender Link, der nicht immer die Erstellung einer neuen Einladung erfordert. Und auch die Möglichkeit des direkten Anrufens ist gerade unternehmensintern ideal.

Was gefällt Dir nicht?

Zoom ermöglicht leider nur eingeschränkte Chat-Funktionen; ich würde mir wünschen, dass die Austauschmöglichkeiten eher einem digitalen Workspace ähneln wie bei Teams. Also zum Beispiel um eine Dateiablage erweitert wird oder mehr Chat-Funktionen freigeschaltet werden, wie zum Beispiel Umfragen etc.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benutze Zoom täglich bei der Arbeit, um in den Austausch mit den Kollegen aus dem Home Office zu gehen oder auch einfach einen Kundencall durchzuführen. Das erspart mit oft Zeit, weil ich eine schnelle Rückmeldung bekommen kann. Besonders gut finde ich, dass User, die kein Zoom installiert haben, dennoch über den Browser an jedem Meeting normal teilnehmen können. Auch ohne Account.
“Einfach und von überall aus Meetings führen möglich!”
L
In den letzten 30 Tagen
Lea
Verifizierter Reviewer
Customer Support / Assistent / Office-Management bei
Stay Safe GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Hospital & Health Care

Was gefällt Dir am besten?

Große Meetings auch mit Personen bis zu 100 an der Zahl sind im kostenlosen Modus problemlos möglich und das für ganze 40 Minuten. Das erste Meeting ist sogar zeitlich unbegrenzt nutzbar als Geschenk von Zoom. Besprechungen und Schulungen sind so bei uns problemlos remote möglich, da wir deutschlandweit, teilweise weltweit in unserem Unternehmen verteilt sind. Für Schulungen ist die Funktion den Bildschirm zu teilen bei uns unverzichtbar und ein super Tool von Zoom, auch live Zeichnungen können auf dem Bildschirm zur Veranschaulichung geteilt werden. Man kann sowohl mit Pc also auch mit dem Handy teilnehmen. Toll ist auch die Einstellung von festen wöchentlichen Meetings, so kann man dieselbe ID jede Woche erneut nutzen ohne jedes Mal eine neue Einladung senden zu müssen.

Was gefällt Dir nicht?

Allgemein habe ich persönlich von den Funktionen nichts an Zoom auszusetzen. Mich stört allerdings die interne Ungewissheit, ob Zoom jetzt datenschutzkonform richtig zu verwenden ist oder nicht. Hier besteht wohl noch Optimierungsbedarf.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Zoom für Teammeetings und interne Schulungen. Den größten Nutzen bei Schulungen sehe ich in der Möglichkeit den Bildschirm teilen zu können und so einfach eine Präsentation zu veranschaulichen. Ein weiterer Punkt ist die örtliche Flexibilität aller Teilnehmer und vor allem bei einer sehr großen Gruppe praktisch, da man nicht erst eine passende Räumlichkeit suchen muss, wodurch natürlich auch Kosten gespart werden können.
“Einfache Bedienbarkeit und schnelle Lösung für Online-Meetings”
H
In den letzten 30 Tagen
Hermann
Verifizierter Reviewer
Account Director bei
DDB
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ist sehr unkompliziert und kann auch auf Firmenrechnern ohne Administrationsrechte verwendet werden. Zugleich ist es in der Anwendung super simpel und schnell verstanden. Auch die Freigabe von Inhalten ist sehr leicht und bedienerfreundlich. Wer auf der Suche nach einer superschnellen und einfachen Lösung ist, ist bei Zoom richtig.

Was gefällt Dir nicht?

In den letzten Monaten hatten wir mit Zoom hin und wieder stärkere Probleme mit Delay in den Calls. Das war in den Hochzeiten von mobilem Arbeiten stärker vorhanden und ist weniger geworden. Gleiche Probleme haben auch andere Anbieter von Lösungen. Insgesamt ist Zoom für mich eine gute Anwendung, wenn es um digitale Meetings oder auch Trainings mit einem klaren Fokus geht. Dennoch präferiere ich eher kollaborative Umgebungen wie MS Teams durch das Gesamtangebot und Zusammenspiel mit Services, was mir Zoom in dem Umfang nicht bieten kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das schnelle Verbinden von Menschen aus unterschiedlichen Arbeitsumgebungen, wenn erwartbar ist, dass andere Systeme nicht angewendet werden. Zoom bietet dabei durch den Fokus auf Meetings eine sehr gute Basis für Trainings und Meetings. Gut sind auch die direkten Integrationen in die Kalender bei Office 365. Zoom ist aber nur die erste Wahl, wenn wir nicht alle in der MS Teams Umgebung sind. Zoom ist simpler aufgesetzt und wirklich überall direkt auf jedem Device verfügbar und auch bei Erstnutzung super schnell aufgesetzt.
“Einfach und nützlich”
L
In den letzten 30 Tagen
Lilith
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
LCW
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ist von den Video-Chat-Anbietern, die wir beruflich nutzen mein liebstes. Die Handhabung ist sehr einfach und intuitiv und die Termin-Erstellung einfach und zuverlässig. Die Bereitstellung von Termin-Links ist im beruflichen Kontext besonders angenehm, da dies unnötige Missverständnisse im Kontaktdaten-Austausch vermeidet und die Durchführung von Terminen massiv erleichtert. Die Zusatzfunktionen im Video-Chat (wie zB die Chat-Funktion) erleichtern einen reibungslosen Ablauf von Terminen. Besonders gefällt mir, dass man auch private Nachrichten in den Chat schreiben kann. Wenn man also zB in einem Kundentermin ist und sich zwischendurch mit seinem Kollegen absprechen möchte, ist dies diskret und professionell möglich. Auch gefällt mir die Möglichkeit der Einrichtung verschiedener Hintergründe gut. Nicht nur, funktioniert dies bei Zoom einwandfrei, sondern kann man so auch aus dem HomeOffice professionell auftreten.

Was gefällt Dir nicht?

Zoom gefällt mir eigentlich durch die Bank gut. Eventuell könnte man anmerken, dass die Oberfläche etwas unübersichtlich gestaltet ist und man, wenn man nicht gerade einfach nur auf einen Termin-Link klickt, sich erst einmal orientieren muss, wie man einen solchen denn nun erstellt. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass man dies nach dem 3. Mal dann auch sehr schnell hinbekommt. Nichtsdestotrotz könnte die Oberfläche noch etwas intuitiver werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zoom löst vor allem das Problem von unterschiedlichen HomeOffice Planungen innerhalb eines Teams. Team-Meetings können problemlos stattfinden, egal ob jemand aktuell im HomeOffice ist, oder nicht. Was Zoom aber noch viel mehr verbessert, ist der Kontakt zum Kunden. Natürlich ersetzt es auf der einen Seite Treffen, die sonst in Präsenz stattgefunden hätten gut und professionell. Aber durch Zoom haben wir festgestellt, dass wir viel mehr Kundentermine erleben, als früher. Die Kommunikation ist einfach, schnell und professionell und so ruft man dann doch mal "schnell" an, um etwas zu besprechen, anstatt wie früher, nur einige wenige Termine in Präsenz zu machen und sich ansonsten auf Mail-Verkehr zu beschränken.
“Gut geeignet fürs Streaming unserer Yogaklassen”
N
In den letzten 30 Tagen
Nick
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Yoga Individual
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Die Qualität des Bildes und die Robustheit des Streams gefällt uns bei Zoom sehr gut. Wir hatten tlw. auch über YouTube gestreamt und hier mehr Probleme bei einer schwachen Internetverbindung. Mittlerweile hat Zoom auch den Vorteil, dass es überall bekannt ist. So kommen bei uns quasi keine Rückfragen zur Benutzung an.

Was gefällt Dir nicht?

Einzig bei der Nutzung im Firefox Browser habe ich bisher von kleineren Problemen gehört. Ansonsten haben wir für unseren Nutzungszweck keine größere Kritik. Wahrscheinlich könnte der Datenschutz noch etwas größer geschrieben werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir streamen mit Zoom unsere Online Yogaklassen. Nach anfänglichen Versuchen mit anderen Anbietern hat sich das als Branchenstandard etabliert. Die Nutzung von Zoom wird sowohl kunden- als auch mitarbeiterseitig komplett akzeptiert. Wir streamen mehrmals pro Woche und erleben nahezu keine Beschwerden bzgl. der Anwendbarkeit oder der Bild-/Tonqualität. Zoom funktioniert für uns ohne Aussetzer.
“Seit Corona nicht mehr wegzudenken”
D
In den letzten 30 Tagen
Dani
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
NikoMedia OHG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Wer erinnert sich noch? Corona, Lockdown und auf einmal wird Zoom präsent. Damals besonders, heute nicht mehr wegzudenken. Zoom erleichtert den Alltag intern und macht vor allem die Kommunikation mit externen Partner:innen so viel leichter. Verrückt, dass man vor 2020 mehrmals im Monat aus dem Büro musste, um Dinge zu besprechen. Umso besser, dass es mittlerweile einfach mit ein paar wenigen Mausklicks funktioniert.

Was gefällt Dir nicht?

Kein Problem von Zoom, aber durch die vielen Konkurrenz-Plattformen ist Zoom zwar oft, aber nicht immer genutzt. Da wäre es natürlich einfacher, wenn sich alle auf ein Programm einigen würden, das ist aber wohl wirklich unrealistisch. Außerdem gibt es immer wieder kleinere Abstürze, das ist in den letzten knappen 3 Jahren aber auch besser geworden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für interne Kommunikation funktioniert Zoom perfekt. Dadurch, dass Meetings auch eingeplant können und der Link im Vorfeld geteilt werden kann, eignet es sich auch super für wöchentliche Meetings oder Besprechungen, die in der Zukunft liegen. Dazu kommt intern auch, dass Adminrechte etc. sehr schnell weitergegeben können. Auch für Videokonferenzen mit externen Partnern klappt Zoom super. Dabei spielen die schon erwähnten Punkte eine Rolle, genauso aber auch die Möglichkeit den eigenen Bildschirm zu teilen, macht Vieles einfacher und geschickter.
“Zoom-Online Meetings leicht gemacht”
D
In den letzten 6 Monaten
Daniela
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
Sellwerk
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ermöglicht es allen von überall an einem Meeting teilzunehmen. Mikrofon und Videoeinstellungen sind ausreichend vorhanden. Zoom ist besonders einfach in der Handhabung und Implementierung. Alle Funktionen, die ich während eines Online Meetings benötige, sind in Zoom enthalten

Was gefällt Dir nicht?

Ich kann tatsächlich nichts finden was mir am Zoom Tool nicht gefällt insbesondere im Vergleich mit anderen Tools wie Google Meetings oder Teams. Bei Google hatten Kollegen bereits Probleme mit der Einwahl, bei Zoom funktionieret bislang alles einwandfrei

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Termine, die nicht mehr persönlich vor Ort stattfinden (sollen/müssen/können) können alle über zoom gehalten werden. Man sieht sich unter den Kollegen, jeder hat die Möglichkeit von überall aus an Meetings teilzunehmen. Gerade in der akuten Corona Pandemie war es sehr hilfreich und ermöglicht nun auch weiterhin das flexible Arbeiten von zu Hause aus.
“Zoom ist Standard und schafft Vertrauen”
P
In den letzten 12 Monaten
Peyman
Verifizierter Reviewer
CMO bei
BIGexplainer UG (haftungsbeschränkt)
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Auf dem Markt gibt es ja viele Programm für Meetings und Live-Webinare. Alle haben gute Features und erfüllen ihren Zweck. Zoom ist unter diesen Tools jedoch eines der meist genutzten mit dem viele umgehen können. Bei der Wahl eines Tools für ein Live-Webinar würde ich daher immer auf Zoom setzen, da es die meisten kennen werden und so zusätzliches Vertrauen geschaffen werden kann, als wenn bspw. ein No-Name-Tool für eine Online-Veranstaltung genutzt wird.

Was gefällt Dir nicht?

Die Skalierung des Bildschirms bei den Zuschauern ist nicht immer korrekt. Ich habe noch keinen Weg gefunden, wie der Bildschirm beim Teilen als "an Bildschirm anpassen" beim Zuschauer als Standard angezeigt wird. Darauf sollte man Zuschauer bei Präsentationen hinweisen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Zoom für Live-Webinare mit bis zu 5.000 Teilnehmern. Preislich dafür völlig okay und jeder Zuschauer kann es bedienen. Cool ist dabei die Nutzungsmöglichkeit von Zapier. Ich nutze nicht das Zoom-Formular für die Registrierung, sondern ein Newslettersystem (z.B. Mailgun). So kann ich das Anmeldeformular selber bauen, den Newsletter Opt-In einsammeln und schicke dann den individuellen Zoom-Link auch über das eigene E-Mail-Tool raus. Dadurch kann man nämlich auch Reminder vor dem Webinar nach belieben verschicken.
“Videotelefonie auf hohem Niveau”
F
In den letzten 12 Monaten
Florian
Verifizierter Reviewer
Dualer Student Elektro- und Informationstechnik bei
AUDI AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Die Einrichtung von Zoom auf dem Smartphone oder Desktop geht schnell und unkompliziert. Es sind keine großen Technischen Kenntnisse notwenig, um sich mit diesem Tool zurechtzufinden. Auch ohne Registrierung kann man an Zoom Meetings teilnehmen, das ist vor allem praktisch, wenn man Leute zu Terminen einlädt, die sonst nicht mit Zoom arbeiten. Auch gibt es eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten, um die Meetings so einzurichten wie gewünscht. Die Videoqualität ist gut.

Was gefällt Dir nicht?

Die Verbindung über Zoom ist leider nicht immer die allerbeste. Selbst wenn sehr gutes Internet als Voraussetzung gegeben ist, kommt es teilweise zu Störungen und einer hängenden Verbindung. Die Nutzung von Zoom als reine Videotelefonie Plattform ist unkompliziert, möchte man jedoch im Menü gewisse Einstellungen vornehmen, so kann dies auf den Ersten Blick etwas kompliziert sein. Schade ist auch, dass es nicht so viele Integrationsmöglichkeiten mit anderen Tools gibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Zoom gerne für unkomplizierte Meetings mit Personen aus anderen Unternehmen. Da Zoom ohne Voranmeldung und rein über das versenden eines Teilnahmelinks funktioniert ist es eine schnelle, einfache Lösung, um sich für Video Conferencing zu connecten. Die Oberfläche ist sehr benutzerfreundlich gestaltet. Die Vorauswahl an diversen Hintergründen ermöglicht es zudem die private Umgebung vor der Arbeitswelt zu schützen.
“Zuverlässiges Videoconferencing-Tool mit viel Luft nach oben in der UX.”
D
In den letzten 12 Monaten
Dennis
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Bright IT
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Es ist ein zuverlässiges Videoconferencing-Tool. Die Einblendung von virtuellen Hintergründen klappt ganz gut. Die Ton- und Videoqualität ist ebenfalls sehr gut. Man kann seinen Bildschirm mit den anderen Teilnehmern teilen. Bei Zoom Webinaren kann man als Host Teilnehmer zu Panelists upgraden (also quasi auf die Bühne holen) und wieder downgraden. Man muss als Teilnehmer keine Software installieren oder umständlich ein Konto anlegen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Menuführung ist für Hosts nicht intuitiv. Verschiedene Steuerelemente sind in diversen Bereichen versteckt. So ist es mir passiert, dass ich nur mein eigenes Video und Ton aufgezeichnet hatte statt das gesamte Webinar mit den Aussagen der Panelists aufzuzeichnen. Es war mir nicht klar, dass es hier offenbar zwei verschiedene Aufnahmemodi gibt: Eine für die Rolle als Host und eine für die gleichzeitige Rolle als Teilnehmer. Das Q&A-Fenster ist separat und kann nicht an das Videofenster angedockt werden. Die automatischen Email-Benachrichtigungen (Reminder und Follow-Up-Emails), die man bei Zoom Webinaren einstellen kann, sind hässlich und unübersichtlich, und man hat sehr wenig Möglichkeiten, diese Emails an das eigene Branding anzupassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wenn mal Google Meet nicht funktioniert, nutzen wir Zoom als Ersatz. Die Einblendung von Hintergründen funktioniert auch zuverlässig, was gut fürs Home-Office ist. Ansonsten nutzen wir es derzeit auch für unsere Webinare.
“Zoom ist ein userfreundliches Tool, das kollaboratives Arbeiten im Homeoffice ermöglicht!”
S
In den letzten 12 Monaten
Shermine
Verifizierter Reviewer
Werkstudentin bei
Hansa Heemann AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food & Beverages

Was gefällt Dir am besten?

Zoom ist sehr nutzerfreundlich. Selbst Leute, die wenig Erfahrung mit Konferenz-Tools haben, kommen mit ZOOM schnell gut zurecht. Man kann es auf mobilen Geräten ebenso unkompliziert einsetzen wie auf dem Desktop. Als TeilnehmerIn kann man ZOOM auch ohne Registrierung nutzen. Erst wenn man selbst Meetings veranstalten und andere dazu einladen möchte, benötigt man ein eigenes Konto. Bereits in der kostenlosen Version hat man einen persönlichen Meeting-Raum mit fester ID und kann auf Wunsch das Passwort selbst festlegen. Durch die Funktion “Bildschirm freigeben” kann man andere Meeting-Teilnehmer ganz einfach an den eigenen Aktivitäten teilhaben lassen und z. B. Präsentationen zeigen, Funktionen von Programmen demonstrieren und erläutern oder gemeinsam eine Mindmap erstellen. Dazu gibt’s noch ein nettes Gimmick: Wenn die Wohnzimmer- oder Home-Office-Umgebung gerade nicht so viel her macht, richtet man sich einfach einen virtuellen Hintergrund ein.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre schön, dass Design etwas individueller oder mindestens eine zweite Alternative wie ein hell/dunkel Modus auswählen zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zoom ist super für wiederkehrende Meetings, indem man ein Meeting-Link oder Code an sein jeweiliges Team weiterleitet und über diesen jeder sich schnell einloggen kann. Genau dafür nutzen wir es regelmäßig. Das gemeinsame Arbeiten wird durch die Funktion “Bildschirm freigeben” super einfach ermöglicht. So kann man andere Meeting-Teilnehmer ganz einfach an den eigenen Aktivitäten teilhaben lassen und z. B. Präsentationen zeigen, Funktionen von Programmen demonstrieren und erläutern oder gemeinsam eine Mindmap erstellen.
“Top Lösung für Meetings und einfache Online-Events”
V
In den letzten 12 Monaten
Viktor
Verifizierter Reviewer
Senior Manager Community Programs bei
XING
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Meiner Erfahrung nach gibt es keine Videokonferenz-Software auf dem Markt, die derart viele Features und eine top Performance vereint. Egal, ob 1:1, kleine Gruppe, große Gruppe oder sogar Event mit mehreren hundert Teilnehmenden, Zoom kann das. Die Features werden ständig erweitert, Wünsche bleiben wenige offen.

Was gefällt Dir nicht?

Dass die Software ständig und schnell weiterentwickelt wird ist super, allerdings gleicht sie dadurch teils ein wenig einem kleinen Frankensteins Monster: Die Features und vor allem die Einstellungen im Web wirken teils unsortiert und sind manchmal wenig intuitiv. Dass zum Beispiel (zum Stand dieser Review) ein Klick auf den Meeting-Titel und auf "Bearbeiten" in der Weboberfläche verschiedene Optionen offenbart und welche man wo findet, muss man wissen. Ebenso, wie man damit leben muss - bzw. ehrlich gesagt meistens ja auch kann, es fällt nur im Gesamtbild auf - dass neue Optionen in den Einstellungen gerne auch mal ohne deutsche Lokalisierung veröffentlicht werden und damit mitten auf der eigentlich deutschen Website plötzlich englische Einstellungen stehen, bei denen man manchmal wissen muss, wie Zoom manche Begriffe übersetzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zoom ist super performant und bietet für jede Größe von Meeting die perfekte Lösung. Selbst einfachere Veranstaltungen lassen sich damit perfekt durchführen. Klar, es ist keine perfekt integrierte Online-Event-Erlebnisplattform, wo man das aber nicht braucht auch vollkommen ausreichend. Die Integration von Apps wie Miro ermöglicht es, auch remote kooperativ zu arbeiten, ohne in vielen Fällen nebenher noch den Browser oder eine andere App offen zu haben
“Ein Muss für meine täglichen Online Meetings”
S
In den letzten 12 Monaten
Svenja
Verifizierter Reviewer
Projektmanagerin bei
ruhrHUB
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Events Services

Was gefällt Dir am besten?

Zoom gehört zum daily business und ist dort auch nicht mehr wegzudenken. Ob in Meetings innerhalb des Teams oder auf Veranstaltungen, um Meetingpartner von überall zuzuschalten ist zoom ein verlässliches und stabiles Online-Video-Tool. Zoom ist sehr intuitiv, sodass jeder, egal welchen Wissensstandes, sich gut zurechtfindet.

Was gefällt Dir nicht?

Immer wieder passiert es, konkret beim Formulieren von Nachrichten im Chat, ein Tool, das in meinen Vorlesungen sehr aktiv genutzt wird, dass ich, obwohl ich nach wie vor in der App verbleibe, der Bildschirmpräsentation des Vortragenden während der Formulierung meiner Nachricht für inakzeptabel lange Zeit nicht mehr folgen kann - und diese auch nicht sinnvoll unterbrechen kann oder möchte - da der Chat und vor allem der Chat-Verlauf die Inhalte des aktiven Dozierenden abdeckt. Hier wäre es schön, wenn es eine Minimierungsfunktion gäbe, die nur den Eingabe-Prompt für eine neue Nachricht und die Adressatenauswahl anzeigt und (zum Beispiel) am unteren Bildschirmrand lokalisiert ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Arbeiten von überall auf der Welt. Mit Geschäftspartnern und Freunden verbunden bleiben. Darüber hinaus ist das Tool einfach unkompliziert, einfach starten und los ohne große Hürden. Integrierbarer Outlook-Kalender ist ein weiterer und viel genutzter Vorteil.
“Guter Grundgedanke, der jedoch weiterentwickelt werden sollte”
J
In den letzten 12 Monaten
Juliette
Verifizierter Reviewer
Sales Enablement Manager bei
quantilope GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Market Research

Was gefällt Dir am besten?

Am besten finde ich an zoom, dass man Meetings aufnehmen kann. So kann man sowohl ganze Webinare aufzeichnen, als auch einzelne Termine mit Kunden oder Kollegen. Das ist für mich die stärkste Eigenschaft. Die Option der Warteräume finde ich auch super, allerdings muss daran noch etwas gefeilt werden, da sie nicht immer zuverlässig funktionieren.

Was gefällt Dir nicht?

Wie bereits erwähnt, bin ich mit den Warteräumen nicht so ganz zufrieden. Die Idee ist super, jedoch hatte ich in der Vergangenheit immer wieder das Problem, dass Meetingteilnehmer einfach beitreten konnten, obwohl sie nicht im Warteraum war und ich sie nicht zugelassen habe. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn man einen Termin plant, der auch externe Gäste umfasst. Die Bildqualität ist bei zoom manchmal etwas schwach, da habe ich bisher nicht herausgefunden, wie man das verhindern kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das größte Problem, das gelöst werden kann, ist Informationsverlust. Durch das Aufnehmen der Meetings gehen wichtige Informationen nicht verloren. Ich finde es gut, dass die Aufnahmen ganz einfach entweder via Link & Passwort oder via Download mit anderen Personen geteilt werden können. Das ist definitiv ein Vorteil von Zoom gegenüber anderen Anbietern.
“Einfaches und leicht verständliches Videotelefonie Tool”
T
In den letzten 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Research Consultant bei
HKM GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Market Research

Was gefällt Dir am besten?

Zoom bietet für uns einfache Möglichkeiten, mit externen Partnern schnell und unkompliziert Video und Telefonmeetings abzuhalten. Dabei reicht es, wenn dem Partner ein Link eingestellt wird. Ein Download ist für den Gebrauch nicht nötig, wird aber empfohlen. Somit können externe Personen unkompliziert in Minuten am Meeting teilnehmen, was uns in Zeiten der Pandemie die Absprachen sehr erleichtert hat. Über verschiedene externe Tools wie Noise-Canceling, kann man sogar das Gespräch aus öffentlichen Orten abhalten.

Was gefällt Dir nicht?

Die Live- Übersetzungsfunktion in Zoom Meetings ist noch etwas fehlerhaft, sodass diese nicht empfohlen wird. Ebenso fehlt mir eine Cloud, in der ich alle geteilten Dateien innerhalb von meinem Termin nochmals abrufen kann bzw. sogar bearbeiten kann. Dies wird von anderen Anbietern bereits umgesetzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für uns ist Zoom eine gute Lösung, um schnell und unkompliziert mit anderen Teilnehmern einen Termin abzuhalten. Dabei reicht die Integration des Adressbuches und schon kann ein Termin eingestellt werden. Für uns löst Zoom damit die längerfristige Planung im Kalender, da es innerhalb von Minuten mit internen als auch Plattform-externen Nutzern gestartet werden kann. Da verschiedene Kunden aber verschiedene Anforderungen an ihren Datenschutz stellen, schließt Zoom somit eine Lücke für die Kunden, bei denen z.B. Teams nicht akzeptiert wird.
“Ich habe mit Zoom sehr gute Erfahrungen gemacht, vor allem im Erstkontakt mit neuen Kunden.”
M
In den letzten 12 Monaten
Maximilian
Verifizierter Reviewer
Project & Business Development Manager bei
YourVid GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Durch die Corona-Pandemie hat Zoom einen regelrechten Boom in der Anzahl der User erfahren. Deshalb haben die meisten potentiellen Kunden schon einmal mit Zoom gearbeitet und der Einführungsprozess ist kaum mehr notwendig. Ebenso ist Zoom sehr flexibel und anpassbar je nach gewünschter Art des Meetings, ob monologartiger Vortrag als Webinar oder Besprechung mit Kollegen im kleinen Kreis. Am besten gefällt mir die Möglichkeit, Breakoutrooms zu kreieren und zu steuern, um zwischendurch Möglichkeiten für Gespräche schaffen zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Wenig hilfreich ist der Prozess des Programms bei eher instabilen Internetleitungen. Die betroffene Person wird aus dem Meeting geworfen, sieht nur einen Ladescreen oder das Programm hängt sich vollständig auf. Stattdessen wäre es wesentlich vorteilhafter, wenn die Menge an zu übermittelnden Daten reduziert würde, z.B. durch Stoppen des Kamera-Bildes, der für das Verständnis so wichtige Ton aber weiter synchron übermittelt würde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zoom ist eine ausgezeichnete Möglichkeit vom Homeoffice mit Kollegen in Kontakt zu kommen und sich zu besprechen. Ebenso ist der Kontakt während einer Dienstreise unkompliziert. Für Vorträge eines vielleicht sogar internationalen Redners mit Publikum über ganz Deutschland bzw. noch weiter verteilt, scheint Zoom wie geschaffen.
“Gutes Videokonferenztool - auch für Webinare”
A
In den letzten 12 Monaten
Annika
Verifizierter Reviewer
Marketing Managerin
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Neben der Nutzung für Videocalls, können auch Webinare sehr gut über Zoom geplant und veranstaltet werden. Registrierungsbestätigungsmails mit Zugangslink können automatisch aus Zoom verschickt werden. Und auch die Aufzeichnung in der Cloud ist einstellbar. Bei Videocalls finde ich besonders gut, dass kein Account für die Teilnahme nötig ist und, dass man einen Link zu seinem persönlichen "Meeting-Raum" kopieren und verschicken kann und sich dort direkt "treffen" kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die Bedienung bei Videocalls ist etwas umständlicher. So muss zum Beispiel jedes Mal erneut die Erlaubnis erteilt werden, dass andere Teilnehmer ihren Bildschirm teilen dürfen. In der MacBook Zoom Software sind keine bevorstehenden Meetings zu denen man eingeladen wurde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Zoom neben anderen Videocall-Lösungen für geplante Videokonferenzen, spontanen Austausch in persönlichen Meeting-Räumen, für die Durchführung von Webinaren und für Austausch mit Externen - die ganz einfach ohne eigenen Account an Meetings teilnehmen können.
“Zoom Nutzung für private Zwecke und im Unternehmen ”
A
In den letzten 12 Monaten
Anja
Verifizierter Reviewer
Junior Product Managerin bei
Futura GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Cosmetics

Was gefällt Dir am besten?

Meetings können geplant oder flexibel gestartet werden. Zoom lässt sich sehr einfach mit Outlook verknüpfen und man kann darüber schnell Einladungen mit dem Zoom-Link versenden. Das Screensharing ist dabei sehr vorteilhaft. Außerdem kann der Admin bestimmen, welche Funktionen den Nutzern zur Verfügung stehen.

Was gefällt Dir nicht?

Zoom beschränkt die Dauer einer Videokonferenz mit drei oder mehr Teilnehmern auf 40 Minuten, bei einem Basic Account. Diese Zeitbeschränkung ist zu kurz. Sinnvoller wäre hier, bspw. einer bestimmten Anzahl der wöchentlichen Nutzung von mehr als 40 Minuten, die beschränkt werden. Chatverläufe können nach dem Ende nicht mehr eingesehen werden. Der Start von Zoom könnte schneller und flüssiger verlaufen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Zoom können Gruppentreffen und Business Meetings abgehalten werden. Es wird für die Besprechung genutzt, die man persönlich nicht in der Form hätte abhalten können. Außerdem ist die Nutzung eines kostenlosen Accounts, auch wenn dieser einige angemerkte Schwachstellen hat, ein großer Vorteil.
“Gute Lösung für Live-Webinare”
M
In den letzten 12 Monaten
Max
Verifizierter Reviewer
IT Solutions Manager bei
Digital Beat GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Sehr cool ist die Funktion, dass in den Webinaren Umfragen gemacht werden können (müssen vorher vorbereitet werden). Hierbei sollte vorher eingestellt werden, dass die Teilnehmer erfasst werden. So kann später ausgelesen werden, wer bei einer Umfrage welche Antwort gegeben hat.

Was gefällt Dir nicht?

Die Ansicht beim Zuschauer wird meist einfach auf 100% (nach Webinar-Veranstalter) von der Anzeige her skaliert und nicht individuell an seinen Bildschirm angepasst. Hierfür gibt es offenbar keine Möglichkeit einer Voreinstellung die der Webinar-Veranstalter vorgibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zoom wird insbesondere für Live-Webinare eingesetzt, bei denen es Umfragen und auch mehrere Referenten gibt, welche sich abwechselnd zuschalten lassen. Teilnehmer können sich vorab registrieren und erhalten die Zugangsdaten per E-Mail inkl. Reminder vorab. Dies kann entweder über Zoom selber verschickt werden, oder man holt sich die Daten aus Zoom (z.B per Zapier) und versendet die E-Mails mit individuellen Teilnahmelinks selber.