Sitecore Experience Platform Erfahrungen & Reviews (18)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

6
10
0
1
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

sitecore personalisierung wysiwyg experience
“Mehr als nur ein Business-Content-Management-System”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lars-Olof
Verifizierter Reviewer
Frontend Architect bei
Merkle
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Sitecore Experience Platform fasst mehrere Dienste / Funktionen von Sitecore zusammen. So ist natürlich das CMS enthalten, die Funktion des Sitecore Experience Editor würde ich dabei als Key-Funktion bezeichen, in dieser kann der Autor die aktuell zu bearbeitende Seite mehr oder weniger live sehen und in dieser Editieren. Der große Vorteil dabei ist dass ein Autor direkt sieht was die Einstellung oder Änderungen für Auswirkungen auf der Website haben wird. Das CMS bringt dazu einfache Möglichkeiten der Personalisierung und in diesem Zusammenhand auch des Trackings mit. Zusätzlich gibt es Produkt-Teile die zur Marketingautomatisierung genutzt werden können. Sitecore kann, wenn gewünscht auch Headless (JSS) genutzt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Es handelt sich um ein Business-System, die Lizenzkosten sind dabei für kleine Unternehmen wahrscheinlich nicht rentabel. Sitecore ist sehr gut anpassbar und auf den Kunden konfigurierbar bzw. Komponenten können genau auf die Anforderung entwickelt werden, ohne Entwicklung / Professionelle Betreuung durch eine Agentur o.ä. kann das System nicht eingesetzt werden. Ist der Server der Autoren-Instanzen nicht ausreichend dimensioniert, kann die Ladezeit beim editieren recht hoch sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Implementierung von individuellen Business-Webauftritten.
“With Great Power Comes Great Responsibility”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Markus
Verifizierter Reviewer
Director Sitecore Solutions bei
Merkle Switzerland AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Die Verbindung von Marketing Features und Content Management erlaubt wirklich effizientes Content Marketing. Marketer können dabei echte Business-Ziele als KPIs nutzen, ohne diese aus simplen Metriken wie der Anzahl der Visitors oder der Verweildauer auf der Seite abstrahieren zu müssen. In der selben UI kann man Conten editieren, das Publishing kontrollieren, A/B-Tests und Personalisierugen anlegen, Formulare erzeugen und sogar Email Templates verwalten.

Was gefällt Dir nicht?

Die vielseitigen Möglichkeiten von Sitecore machen das Produkt recht komplex. Zusätzlich bietet Sitecore eine gigantische Auswahl an Customisierungsmöglichkeiten, die gerne und häufig verwendet werden. Hier liegt auch die grösste Gefahr: Viele Customisierungen können negative Seiteneffekte haben, die erst zu spät endeckt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sitecore XP kann viele Probleme auf recht hohem Niveau lösen, ein paar Beispiele sind: Content Management, Analytics, Personalisierung, Campaign Management, E-Mail-Marketing, Tracking, Lead Management, Digital Asset Management und Marketing Automation. Der grösste Vorteil ist die Integration aller dieser Features in einer einzigen Plattform.
“Die beste Wahl für bessere End-User Experience”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Katharina
Verifizierter Reviewer
Lead Sitecore Solutions Germany bei
Merkle
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Sitecore bietet sowohl normale CMS Features als auch umfangreiche Marketing Applikationen an. Mit Sitecore 10 und dem neuen Editor "Horizon" ist das Editor Erlebnis nochmal auf eine neue Stufe gehoben worden. Der Content kann in einem WYSIWYG Editor erstellt werden und ganz intuitiv wird so die Website mit Leben gefüllt. Ergänzend dazu bietet Sitecore viele Marketing Features um den Content auf die User Zielgruppen passend zuzuschneiden und personalisiert auszuspielen. Mit dabei sind Features wie automatisierter E-Mail Versand im Zuge von Marketing Kampagnen, Formularbaukasten, A/B Testing etc.

Was gefällt Dir nicht?

Die vielen Möglichkeiten und Features der Sitecore Platform können einen erstmal etwas erschlagen. Manche Dinge sind nicht so intuitiv gelöst wie man es erwarten würde (bsp. das Rechte und Rollen System). Und die nahezu unendlichen Möglichkeiten, Sitecore auf die Kundenwünsche anzupassen kann manchmal (v.a. bei Versionsupgrades) eher hinderlich sein als wirklichen Nutzen zu bringen. Hier muss man bei Custom Anpassungen etwas vorsichtig sein, wie man diese Dinge implementiert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sitecore XP bietet nicht nur Content Management sondern wie erwähnt auch eine Vielzahl an Marketing Features. Zusätzlich hat Sitecore auch zB Commerce und E-Mail Marketing Produkte im Portfolio. Wer einen umfangreichen Webauftritt optimal auf seine Nutzer zuschneiden möchte, hat mit Sitecore XP das richtige Produkt.
“Beste Digital Experience Platform im Bereich .NET”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Carsten
Verifizierter Reviewer
Principal Software Engineer bei
Merkle Germany GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Sitecore Experience Platform bietet ein umfassendes System für den Aufbau von CMS, Online Shop, Asset Management und Digital Marketing-Projekten. Es geht dabei weit über klassische CMS-Aufgaben hinaus mit Komponenten wie Marketing Automation z.B. für Kampagnen, Website Analytics, Personalization & Testing oder Machine Learning. Es ist sehr flexibel in der Entwicklung und sicherlich das beste System derart im Microsoft .NET-Umfeld. Es lassen sich alle Bedürfnisse für eine professionelle Website und E-Commerce-Entwicklung mit Sitecore abdecken.

Was gefällt Dir nicht?

Für Redakteure kann die Bedienung vom Experience Editor schnell unübersichtlich werden, weshalb schon bei der Entwicklung eine gute Planung und Konfiguration dazu sehr wichtig ist. Wie bei allen Systemen derart ist eine gute Schulung unerlässlich. Der Anbieter Sitecore hat über die letzten Jahre sehr viele Erweiterungen vorgenommen, die nicht immer alle eine gute Qualität und Stabilität hatten. Dies hat sich aber zuletzt stark gebessert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Große CMS und Shop-Projekte mit vielen Sprachversionen und der Einbindung von Drittdaten wie z.B. von SAP, Salesforce und weiteren lassen sich mit Sitecore DXP sehr gut lösen. Die (tief) integrierten Marketing Tools bieten einige Vorteile, wenn diese für den Zweck passend konfiguriert wurden. Sitecore hat seinen größten Vorteil in der sehr flexiblen Entwicklung und Ausbaubarkeit. Es gibt kein besseres System im technologischen Umfeld von .NET.
“Hochwertiges CMS, auch für komplexe Webseiten”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
Senior Manager Global Paid Media &SEO bei
Sage
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Sitecore enthält, neben dem üblichen Features eines Content Management Systems, umfangreiche Features für die Personalisierung. Das gefällt mir eigentlich mit am besten. Das System bildet zudem auch komplexe Seitenstrukturen und Anforderungen problemlos ab und eignet sich damit besonders gut für große und internationale Unternehmen. Neue Seiten lassen sich damit besonders leicht und unkompliziert zusammenstellen. Auch die File-Ablage lässt sich sehr gut managen.

Was gefällt Dir nicht?

Im großen und ganzen gefällt mir das System sehr gut aber für Deutschland z.b. müssen immer wieder Anpassungen an den Elementen und Designs gemacht werden wenn z.b Worte zu lang sind. Ladezeiten beim Publishen können manchmal lang sein wenn viele User eingeloggt sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Web-Content Management umfangreicher Seiten lässt sich sehr gut standardisieren. Vorgaben werden eingehalten und lassen sich gut steuern. Personalisierung wird ermöglicht.
“Sitecore ist das all in One CMS”
Herkunft der Review
t
Vor mehr als 12 Monaten
thomas
Verifizierter Reviewer
Business Development / Consulting bei
PIA UDG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Sitecore hat sich im DACH Markt als Enterprise DXP (= Digital Experience Platform) Produkt etabliert. Das liegt vor allem an dem Funktionsumfang. Als Suite-Lösung kommt das CMS mit einem umfangreichen Feature-set. So sind Funktionen wie Marketing Automation, Personalisierung und Email mit an Board (je nach Lizenzvariante). Das Pflegebackend selbst ist ausgereift und es gibt, wie marktüblich zwei Editoren (für Poweruser und einen wysiwyg Editor). In den letzten Jahren hat das Produkt einen Wandel im Lizenzmodell vom on-premise Produkt hin zu einer PaaS Variante gemacht. Diese funktioniert soweit gut. Durch den Ansatz verschiedene Pakete zu kombinieren ist das System relativ flexibel, man kann kleiner starten und perspektivisch wachsen.

Was gefällt Dir nicht?

Trotz des aus Lizenzsicht modularen Ansatzes ist Sitecore kein günstiges Einsteigerprodukt sondern siedelt sich im gehobenen Segement der Enterprise Systeme an. Zudem kommt ein verhältnismäßig hoher customizing Aufwand in den Projekten zum tragen. Das macht die Einstiegshürde recht hoch, für kleinere Unternehmen. Zudem ist ein erfahrener Implementierungspartner empfohlen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sitecore eignet sich immer dann wenn ein "Suite" Ansatz gefahren werden soll. Also wenn das CMS möglichst viele Funktionen abdecken soll. Hier bringt Sitecore viele Funktionalitäten bereits mit. Da es ein "Live-CMS" ist, lassen sich backendseitige Funktionen wie Formulare oder Visualisierung von dynamischen Daten sehr gut abbilden.
“Volle DXP, alles hinter einem Login”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Head of CX Platform Solutions EMEA bei
Merkle
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Engineering

Was gefällt Dir am besten?

Man hat im Sitecore Launchpad den vollen Zugriff auf alles was man fürs digitale Marketing braucht. CMS, Asset Management, Personalisierung, Experience Profile. Das gefällt mir als Nutzer sehr gut. Einfach auf die Kacheln und loslegen. Es ist gut integriert.

Was gefällt Dir nicht?

Das User Interface muss man definitiv erst verstehen lernen. Es ist Microsoft Technologie und wenn man mit Word, Powerpoint etc. umgehen versteht man die Tabs oben auch besser. Aber ohne Schulung etc. geht es nicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Webauftritte und integriertes Marketing für mittlere bis Grossunternehmen lassen sich mit der Software managen.
“Es bietet eine recht gute Nutzbarkeit für Konzerne mit unterschiedlichenen Bearbeitungsfeldern und Bereichen.”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Online Marketing bei
ADAC
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automobil

Was gefällt Dir am besten?

Es lässt sich eine einheitliche Ci/Cd gut umsetzen und durch den gesamten Seitenaufbau durchziehen. Die Nutzung ist annähernd intuitiv. Es bietet Schnellzugriffsfläche für die Einstellung bzgl. des Publishen und der Indizierung.

Was gefällt Dir nicht?

Es ist sehr statisch und ziemlich unflexibel. Um spezifischere Einstellungsoptionen zu finden/zu erreichen, ist es zu verschachtelt und zu wenig intuitiv aufgebaut. Die Nutzung und Bearbeitung im Site Editor ist häufig sehr klobig. Die Darstellung der einzelnen Elemente ist für mich veraltet hnd nicht mehr state of the art.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Man kann flexibel Websiten bearbeiten und Landigpages erstellen. Das erspart das Problem, im Konzern neue Seiten hardcoden lassen zu müssen und über lange dauernde und anhaltende Sprintzyklen arbeiten zu müssen. Somit ist man schneller und flexibler - was ich allerdings für die Vorteile eines jeden CMS-Systems halte bzw. voraussetze.
“Umfangreiches CMS für Großunternehmen”
Herkunft der Review
N
In den letzten 12 Monaten
Nathalie
Verifizierter Reviewer
Senior Project Manager bei
Merkle Deutschland GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Sitecore Experience Plattform ist mehr als ein klassisches CMS und bietet vielfältige Features wie Marketing Automation, Personalisierung, Analytics, Forms etc. Aufgrund der Komplexität ist es eher für größere (internationale) Unternehmen mit Multibrand-Strategie geeignet. Die Integration von weiterer Software ist kein Problem.

Was gefällt Dir nicht?

Für Redakteure kann es schnell komplex werden, da das CMS ist weniger intuitiv als andere Systeme ist. Ohne entsprechende Schulung / Training für Redakteure und Content Manger ist die Plattform kaum bedienbar. Der WYSIWYG Editor hilft zwar im Aufbau von Seiten, Abzüge gibt es aber für die Performance und Usability an einigen Stellen. Für kleine Unternehmen ist das CMS meist zu mächtig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Internationale Unternehmen mit mehreren Websites in verschiedenen Sprachen und / oder mit mehreren Brands finden in Sitecore eine gute CMS-Lösung. Die Erweiterung um zusätzliche Funktionalitäten erspart zusätzliche Software.
“Umfangreiches CMS mit einigen Schwächen”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stephanie
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Legal Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Sitecore Experience Platform bietet ein umfangreiches CMS mit unfassbar vielen Funktionen. Marketing-Automationen, Personalisierung, E-Mail-Marketing und Analytics laufen so praktischerweise über ein Tool. Für das Editieren von Webseiten ist es zudem super praktisch, dass man Inhalte direkt auch im HTML bearbeiten kann.

Was gefällt Dir nicht?

Sitecore wird bei zu schnell unübersichtlich, ist nicht intuitiv bedienbar und auch die Oberflächenstruktur ist leider nicht mehr so ganz zeitgemäß. Für Neubenutzer dauert es am Anfang eine Weile bis man sich im System zurecht gefunden hat. Leider treten zudem von Zeit zu Zeit immer wieder Bugs auf. Das behindert den Workflow leider manchmal stark.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Umfangreiches Content Management mehrsprachiger Unternehmenswebseiten, AB Testings, Integration weiterer Software (SAP-Feeds)
“Nutzerfreundliches CMS”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Carolin
Verifizierter Reviewer
Werkstudentin Qualitätsmanagement bei
wesernetz
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Oil & Energy

Was gefällt Dir am besten?

Die Sitecore-Oberfläche ist einfach zu bedienen und hat gute Bausteine. Man kann sehr schnell dadurch neuen Content erstellen. Außerdem gefallen mir die Testing-Möglichkeiten und das Versionsmanagement gut. Dadurch kann man auch mal "Fehler" machen, die leicht zu beheben sind. Mir gefällt außerdem, dass man bei den Textbausteinen direkt in der HTML was ändern kann.

Was gefällt Dir nicht?

Als Laie ist es sehr schwierig zu verstehen, wie man am besten Inhalte einpflegt und man benötigt meist mehrere Versuche bis man es raus hat. Mir ist es gerade am Anfang oft passiert, dass ich Inhalte doppelt bzw. mehrfach hochgeladen habe, weil ich sie nicht wiedergefunden habe. Sobald ein komplexes Problem gelöst werden soll, ist die Einarbeitungszeit sehr lang. Außerdem wird es immer unübersichtlicher, je mehr Personen Zugriff darauf haben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für den Webauftritt und Content Management. Man kann sehr schnell Inhalte bearbeiten und neu erstellen ohne großen Aufwand. Hierbei beziehe ich mich vor allem auf informierende Themenseiten mit FAQs als auch Formulare.
“CMS mit übersichtlichem Versionsmanagement”
H
Vor mehr als 12 Monaten
Hannes
Verifizierter Reviewer
Junior Marketing Manager bei
Merkle
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Sitecore bietet ein übersichtliches Versionsmanagement, sowie gute Personalisierungs und AB-Testing Möglichkeiten. Potenzial hat es extrem und eignet sich besonders für große aufwendigere Projekte und Kunden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Einarbeitung und das Verständnis der Tools dauert länger als bei anderen CMS. Das UI ist für Neulinge nicht sehr intuitiv, sobald man es verstanden hat ist die Arbeit aber sehr praktisch und übersichtlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Content Management, Asset Mangement, Personalisierung, AB-Testing von Websiten
“Mächtige Platform für die Verwaltung mehrerer Seiten”
Herkunft der Review
B
Vor mehr als 12 Monaten
Barbara
Verifizierter Reviewer
Head of Digital Marketing
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Industrial Automation

Was gefällt Dir am besten?

Sitecore ist eine Platform die sehr gut skalierbar ist d.h. die Verwaltung mehrerer Seiten ist möglich. Globale Corporate Websites können sehr gut gemanagt werden da gute Connectoren für das Übersetzungsmanagement mehrerer Sprachversionen verfügbar sind.

Was gefällt Dir nicht?

Das Veröffentlichungsmanagement und die Nachvollziehbarkeit von Änderungen ist mit den out-of-the-Box Funktionen nicht möglich. Und es ist schwierig erfahrene Sitecore Experten zu finden. Die Anbindung an das Sitecore DAM ist noch nicht ausgereift.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfaches Content Managment durch WYSIWYG-Editor. Verwaltung von mehreren Corporate Websites unterschiedlicher Unternehmen und mit mehrerer Sprachen nach kurzer Einschulung möglich. Flexibles System mit Versionskontrolle.
“Unübersichtlich&Slow”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Anne
Verifizierter Reviewer
Projekt Management bei
Dept Agency
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Was mir an Sitecore gut gefällt ist, dass man sobald man sich einen Überblick über ein Feature geschaffen hat, man relativ einfach ähnliche Tasks im CMS vornehmen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Das CMS ist sehr langsam, fehleranfällig und weniger intuitiv als andere Content Management Systeme. Ein simpler Task wie z.B. eine Teaser Anpassung auf der Startseite dauert daher deutlich länger im Vergleich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Sitecore passe ich Website-Inhalte an (Bilder, Texte), baue Seiten oder konfiguriere Redirects o.ä.
“Mehr als nur Content Management”
Herkunft der Review
H
Vor mehr als 12 Monaten
Hannah
Verifizierter Reviewer
Content Manager bei
Amotiq solutions
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Sitecore ist mehr als nur ein CMS. Mit seiner marktführenden Digital Experience Platform Sitecore XP bietet es alle relevanten Bausteine, wie Personalisierung, Marketing Automation, E-Mail Marketing, Analytics und Reporting in einem System. Auch eine komplette Commerce Anbindung ist mit Sitecore Commerce oder der neu hinzugekommenen Four51 Order Cloud möglich. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit Sitecore Content Hub, der umfänglichen DAM, CMP, MRM und PCM SaaS Lösung. Durch die Kombination der Produkte ist es möglich, mit Sitecore den vollständigen Content Lifecycle von der Planung und Erstellung bis zur Auslieferung an allen notwendigen Touchpoints abzubilden.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist die Contentpflege und die Handhabung des System nicht immer selbsterklärend, weshalb das Einpflegen neuer Inhalte für Laien nicht so einfach ist wie bei Konkurrenzprodukten wie beispielsweise Wordpress. Dafür ist der Leistungsumfang von Sitecore aber wesentlich größer!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Kombination mit dem Sitecore Content Hub organisieren wir alle Arten von Marketinginhalten, Assets und Produktstammdaten.
“Umfassendes, ausbaufähiges CMS mit vielen Bugs”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Madeleine
Verifizierter Reviewer
Junior Content Manager bei
Dept Agency
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Handhabung, Anwendung von HTML oder Text, viele Features in einem (z.B. Content Pages erstellen, Redirects erstellen, Produkte verwalten)

Was gefällt Dir nicht?

Sehr Buglastig, nach Updates sehr slow, zu viele Adminrechte, die nicht gewährt werden

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Formulare erstellen, 404 Seiten beheben, Preview Modus für den Kunden
“Robuste, effektive Plattform für Ihre Marketinganforderungen”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Corinna
Verifizierter Reviewer
Marketing Coordinator
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Wenn Sie den Sitecore-Editor und die Erfahrungstools beherrschen, werden Sie die Macht zu schätzen wissen, die diese Plattform Ihnen über Ihr Content Management gibt. Es gibt grundlegende Komponenten, die mit ihr kommen, wie Raster und andere Seitenlayout-Elemente und man kann auch benutzerdefinierte Module programmieren. Der Inhalt kann wiederverwendet werden, SEO kann hinzugefügt werden, ebenso wie das Tracking. Sitecore hat eine großartige Möglichkeit, sich mit dortigen Plattformen zu integrieren, wie Wista oder Youtube, es gibt Tools, um digitale Assets zu verwalten, Vanity-URLs und Weiterleitungen zu erstellen und vieles mehr.

Was gefällt Dir nicht?

Die Lernkurve ist steil. Einige Funktionen sind schwer zu verstehen und die Dokumentation ist nicht immer hilfreich. Ich habe einmal versucht, herauszufinden, wie ich eine dynamische Liste von Zuständen für das benutzerdefinierte Formular erstellen kann und bin selbst nach einem Anruf beim Support stecken geblieben. Auch einige Operationen wie das Erstellen von Gittern und das Hinzufügen von Inhalten zu den Zellen erfordern Zeit und Geduld. Anders als z.B. in Kentico kann man nicht einfach das Panel mit zusätzlichen Elementen darin duplizieren. Man muss alles neu erstellen oder die Entwickler bitten, ein zusätzliches benutzerdefiniertes Modul zu bauen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sitecore hat für meine letzte Firma gut funktioniert. Es ermöglichte einfach Promotionen zu erstellen und Besucher mit einer Liste von Touren zu versorgen (alle Daten wurden dynamisch über API aus der Vertriebsdatenbank gezogen). Die Firmenseiten waren mit Google Analytics integriert, so dass die Konversion der Besucher zu Angebotsanfragen, Anrufe und Broschüren sowie Newsletter-Abonnements effektiv verfolgt wurden.
“Eine leistungsstarke Plattform, in die Sie Zeit investieren müssen”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Josephine
Verifizierter Reviewer
Digital Plattform Lead
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: FMCG

Was gefällt Dir am besten?

Es hat eine einfach zu bedienende Oberfläche, die komponentenbasiert ist und somit leicht zu bedienen ist. Es hat das Potenzial, das eigene Unternehmen voranzutreiben, aber man muss sich die Zeit nehmen, die Vorteile zu nutzen und Technologien wie Personalisierung, Content Tagging und Personas zu erkunden.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt ziemlich viele ähnliche Möglichkeiten das Gleiche zu tun. Einige grundlegende Funktionen, die man erwarten würde, funktionieren nicht immer, wie z. B. das Abbrechen eines Personalisierungsexperiments auf eine benutzerfreundliche Weise. Hinter der Technik steckt eine Menge und es kann entmutigend sein, wo man herausfinden muss, wo man anfangen soll.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Split-Tests haben es uns ermöglicht, Daten hinter unserer Hypothese zu sammeln und wirklich zu verstehen, wie die Benutzer auf die Inhalte der Website reagieren