Logo

SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de

4,8 (5 Bewertungen)

Die besten SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
10

Benutzerfreundlichkeit

SEO Browser Plugins

Kategorie-Durchschnitt: 9

9.4

Erfüllung der Anforderungen

SEO Browser Plugins

Kategorie-Durchschnitt: 9

10

Kundensupport

SEO Browser Plugins

Kategorie-Durchschnitt: 7.9

10

Einfache Einrichtung

SEO Browser Plugins

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de Preise

Zuletzt aktualisiert im November 2022


SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de Erfahrungen & Reviews (5)

“Shortcuts zu den wichtigsten SEO Kennzahlen der bekannten Tools”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Senior Marketing Consulant bei
SYZYGY Performance
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Beim Audit oder beim normalen Prüfen einer Seite möchte man oftmals schnell etwas nachschauen. Um sich z.B. die neuesten Backlinks bei Sistrix, aktuelle Rankings in der GSC oder die Page Speed Insights anzuschauen, muss man vorab die URL kopieren, ins jeweilige Tool wechseln und dann nach der Eingabe der URL den jeweiligen Reiter suchen. Mit der Chrome Erweiterung SEO-Dashboard findet man all diese Metriken innerhalb eines Klicks. Auch eine direkte Site Suche sowie Ryte, Ahrefs und weitere Tools lassen sich hiermit direkt ansteuern.

Was gefällt Dir nicht?

Für mich gibt es bisher keinen Nachteil. Die rote Glocke bei News finde ich teilweise zwar etwas penetrant, zugleich freue ich mich aber auch über Neuerungen in dem Tool.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Solche Shortcuts habe ich sonst oftmals mit Javascript Befehlen gelöst und diese dann per Shortcut in meiner Adressleiste abgelegt. Beim Wechsel des PCs oder beim Onboarding neuer Mitarbeiter ist es aber stets etwas mühsam, diese Javascript Shortcuts zu installieren. Mit diesem Tool lassen sich zudem noch deutlich mehr Shortcuts und auch Tools verwalten und der erstmalige Aufwand entfällt auch. Eine der ersten Erweiterungen, die ich installiere.
“Schnelle shortcut Methode ”
Herkunft der Review
L
In den letzten 6 Monaten
Lena
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Managerin bei
Like Me
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Man kann sich alle wichtigsten SEO Tools quasi als Lesezeichen anlegen und springt direkt mit dem entsprechenden Filter ein. Sonst müsste man umständlich ein eigenes JavaScript schreiben - das Tool nimmt einem die Arbeit ab. Besonders cool ist die Favoriten Funktion, um schnell navigieren zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Was finde ich auf jeden Fall noch fehlt ist ein Match mit Google analytics. Wäre cool, wenn man hier direkt per Klick auf einen custom Report einspringen könnte und die jeweilige url gefiltert wird. Dann könnte man sich direkt anschauen auf auf der Landingpage so abgeht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfaches navigieren zwischen allen wichtigen SEO-Tools. Der Hauptvorteil ist die Zeitersparnis. Sonst müsste man manuell jede Seite bzw. Jeden Slug filtern in den spezifischen Tools. Das wird einem hier abgenommen. Erleuchtet einfach den Arbeitsalltag.
“Vereinfacht den Daily SEO-Workflow enorm”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Daniel
Verifizierter Reviewer
Online Marketer bei
CAM
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Ich nutze die Chrome-Erweiterung SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de und das Tool hilft dabei die tägliche SEO-Routine enorm zu verbessern. Man kann unterschiedliche Tools mit dem Dashboard verknüpfen, wie beispielsweise die Search Console und sich so aktuelle Rankings, fehlerhafte Seiten etc. anschauen. Es hilft einem merklich dabei, an die verschiedene Punkte zu denken. Weitere Tools, die sich anbinden lassen, sind beispielsweise Sistrix oder Ryte.

Was gefällt Dir nicht?

In der Anwendung des Dashboards habe ich nichts auszusetzen. Wenn es noch mehr Tools gibt, die man anbinden kann, dann ist das Dashboard noch besser als es sowieso schon ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das SEO-Dashboard von TechnicalSEO ist eine Art Reminder für die täglichen SEO-Routinen, die man durchführen kann. Mit den Funktionen des Dashboards wird man erinnert, an welche Schritte man denken sollte und was man vielleicht mal wieder anschauen sollte. Dadurch ist das SEO-Dashboard eine wichtige Unterstützung im Daily Doing!
“Direktzugriff auf die wichtigsten SEO-Tools”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tobias
Verifizierter Reviewer
Senior SEO Manager
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Die Erweiterung vereinfacht den Einstieg in die gängigsten SEO-Tools (z.B. Sistrix, Google Search Console, Ryte) und macht umständliches Filtern in den Tools teils obsolet. Besonders gefällt mir, dass ich auch auf URL-Ebene Einsprünge erzeugen kann. Damit kann ich z.B. direkt für eine einzelne URL prüfen, welche Suchleistung die Google Search Console anbietet.

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde mir wünschen, wenn noch weitere Tools & Anbindungen ermöglicht werden. Besonders vermisse ich einen direkten Einsprung auf die PageSpeed Insights, um die Web Performance einer Domain / Einzelseite zu überprüfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Direkteinsprung in gängige Tools ohne umständliches Filtern (direkte Filterung der aktuellen Domain / URL).
“Alle Tools in einem Plug-In verknüpft”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Witt Gruppe
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Macht Analysen sehr viel einfacher! Mit diesem Tool lassen sich verschiedenen Abfragen auf Seitenebene oder Domainebene einfach mit einem Klick machen. Besonders gut gefällt mir, dass ich im Tool meine favorisierten Abfragen einfach markieren kann. Teilweise hat man wahrscheinlich nicht jeden Zugang zu jedem Tool und kann sich so mühsamen scrollen ersparen. Am wertvollsten bei dem Tool ist die Zeitersparnis! Man spart sich immer den mühevollen Weg die URL im tool manuell anzufragen.

Was gefällt Dir nicht?

Würde mich freuen, wenn es noch mehr Schnittstellen und Abfragen zu Tools geben würde. Auch wenn viele die Tools wahrscheinlich nicht nutzen aktuell, und nur ein kleiner Bruchteil das macht, könnte man die einfügen. Durch die "Like"-Funktion kann man sich ja die Lieblinge festlegen. Auch das Layout mit der Liste finde ich teilweise ein bisschen unübersichtlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei Analysen von SEO-Metriken schafft das Tool direkte Abhilfe, weil man nicht jedes mal die URL in das jeweilige Tool einfügen muss.