Ryte Erfahrungen & Reviews (67)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

29
27
11
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

kannibalisierungen underperformer crawl search console
“Super All-in-One Lösung für Onpage, GSC und Content”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Rico
Verifizierter Reviewer
SEO Consultant bei
Dept
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefallen mir die GSC-Features, um die Daten aus der Google Search Console aufzubereiten, dauerhaft zu speichern und mit erweiterten Analysen anzureichern. Damit wird das Web-Interface der GSC überflüssig und die Fallstricke bei der Auswertung der Daten werden umgangen. Hier sei nur kurz auf die unterschiedliche Aggregation auf Domain- und auf URL-Ebene verwiesen. So kann man mit Ryte einfach die Underperformer und die Kannibalisierungen aus GSC-Daten ermitteln. Darüber hinaus hat Ryte einen immer besser werdenden Crawler, um alle Onpage-Aspekte auszuwerten und regelmäßig zu monitoren.

Was gefällt Dir nicht?

Was schnell nervig werden kann, wenn der Account zu klein dimensioniert ist und man so nicht die komplette Webseite crawlen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie schon zuvor genannt, nutzen wir Ryte vor allem für das GSC-Monitoring und die tiefergehende Analyse der Daten der Searchconsole. Dazu gibt es ein gutes Alerting und Monitoring von Ryte, welches uns frühzeitig warnt, wenn sich die Klicks oder Impressions nicht wie geplant entwickeln. Aber auch für Webseiten-Audits nutzen wir Ryte gern als weitere Quelle von Insights.
“Gute Lösung für den schnellen Überblick und tiefere Analysen”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dennis
Verifizierter Reviewer
Sr. Online Marketingreferent
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Ryte ermöglicht es für ein überschaubares Budget die Website von der technischen Seite im Blick zu behalten. Wer regelmäßig Änderungen an seiner Website vornimmt, kommt aus meiner Sicht nicht darum herum eine solche Lösung einzusetzen, um rechtzeitig auf Probleme aufmerksam zu werden. Ryte löst dies aus meiner Sicht sehr gut, da man sich schnell einen Überblick verschaffen kann, indem mögliche Probleme in einer guten Übersicht dargestellt werden, gleichzeitig aber auch die Möglichkeit besteht in eine deutlich tiefere Analyse einzusteigen. Inzwischen ist Ryte aber nicht mehr nur rein auf den Bereich "Website Gesundheit" beschränkt, sondern bietet noch einige nützliche Tools für die SEO-Arbeit. Hervorzuheben sind hier die schönen Möglichkeiten, um mehr aus den eigenen Search Console-Daten zu machen sowie das WDFxIDF-Tool, das mit Sicherheit nicht die ultimative Lösung am Markt ist, aber auch keinesfalls vor den meisten anderen Tools zurückstecken müsste.

Was gefällt Dir nicht?

Persönlich finde ich es immer schwierig, wenn größere (teurere) Pakete nicht nur nötig sind, um auch mit entsprechend größeren Webseiten zu arbeiten, sondern bestimmte Funktionen auch nur dort zur Verfügung stehen. Aus Business-Sicht ist eine solche Entscheidung natürlich nachvollziehbar, aber aus Kundensicht ist so etwas in dieser Form recht unglücklich gelöst. Fairerweise muss man erwähnen, dass es sich hier größtenteils um Dinge handelt, die sich auch anders lösen lassen (KW-Kanibalisierung bspw.), aber ein etwas blödes Gefühl hinterlässt es dann doch irgendwie.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie schon angedeutet ist Ryte für mich in erster Linie Monitoring- in zweiter Analyse-Tool. Wenn verschiedene Menschen an einem Projekt arbeiten, kann man nicht immer jedes Detail im Auge behalten und da kommt für mich dann Ryte ins Spiel. Einmal die Woche ein kurzer Blick auf die "Fehler" erlaubt es dann kleinere und größere Probleme schnell zu entdecken, bevor sie sich langfristig negativ auswirken. Aber auch wenn das Website-Success-Modul am häufigsten von mir genutzt wird, greife ich auch immer wieder auf Search- und Content-Succes zurück. Kurz zusammengefasst: Ryte spart mir regelmäßig Arbeitszeit.
“RYTE biete einen kompletten Blick auf alle hilfreichen und relevanten Bereiche einer Webseite.”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Senior Manager Global Online Communication bei
Voith GmbH & Co KGaA
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Ein Tool, das alle Bereiche der Website betrachtet. Dabei sind übersichtliche Dashboards für eine Gesamtbetrachtung und auch detaillierte Einzelauswertungen mit unendlich vielen Filtern möglich. Somit ist auch eine tiefergehende Fehleranalyse möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Durch den Umfang der Möglichkeiten ist es manchmal schwer, die passende Stelle im Tool auf Anhieb zu finden. Manchmal gibt es auch Crawling-Fehler, die dann mit dem sehr kompetenten und schnellen RYTE-Support behoben werden müssen. Von den vielen hilfreichen Webinaren gibt es meist keine Aufzeichnungen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben somit unsere Firmenwebsite mit über 1600 Seiten in Sachen Performance jederzeit im Blick. Die Suche nach irgendwelchen Fehlern entfällt damit, weil uns diese RYTE anzeigt. Ebenso orientieren wir uns an den Vorschlägen von RYTE, um unsere Webseiten permanent zu optimieren. Das funktioniert mit RYTE perfekt.
“Der Allrounder für Content Performance Monitoring und Technical SEO”
G
Vor mehr als 12 Monaten
Graham
Verifizierter Reviewer
Data Manager
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Engineering

Was gefällt Dir am besten?

Die Ryte-Benutzeroberfläche zeigt Daten aus der Search Console an, damit sie leichter analysiert werden können. Besonders die cleveren Filteroptionen und die Möglichkeit, Listen mit Links / Keywords in den Filter hochzuladen, unterscheiden Ryte von der Konkurrenz. Der Grafikstil ist ebenfalls sehr hilfreich: Er bedeutet, dass Sie den Stakeholdern die Ergebnisse mithilfe eines einzigen, für Laien geeigneten Screenshots mitteilen können.

Was gefällt Dir nicht?

Die unzureichende Rechenleistung. Obwohl man über die Benutzeroberfläche bis zu 300 Links / Schlüsselwörter für die aggregierte Analyse hochladen kann, schlägt die Verarbeitung normalerweise fehl, wenn ich mehr als 15 verwende (egal wie lang oder kurz der Datumsbereich ist). Diese Fehlermeldung wird erst angezeigt, nachdem man mehr als 5 Minuten auf das Laden der Seite gewartet hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ryte gehört zu meinen Lieblingsprogrammen zur Überwachung der Sichtbarkeit von Produktseiten. Die oben genannten Filter machen Ryte zu einem der effizientesten Tools zur Analyse bestimmter Produktlinien. Obwohl es sich im Wesentlichen um dieselben Daten handelt, die Sie in der Search Console erhalten können, bietet Ryte eine viel nützlichere GUI - insbesondere, wenn Sie mehrere URLs oder Keywords in einer Analyse gruppieren möchten.
“Super für technisches SEO”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stephanie
Verifizierter Reviewer
Product Owner
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Ryte erstellt Dir eine ToDo-Liste die sogar priorisiert ist, und Dich vorallem beim technischen SEO perfekt unterstützt. Ich habe das Programm bereits als Einsteiger super nutzen können, da auch genau erklärt wird, warum man was machen soll und wie es umgesetzt werden kann. Dabei wird in die 3 Bereiche "Website Qualität", "Content Qualität" und "SEO" untergliedert. Anstonsten ist das Tool sehr übersichtlich gegliedert. Erwähnenswert ist ebenfalls der Chat-Support. Schnelle und vorallem kompetente Antworten.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der Content-Optimierung kann Ryte mit den anderen großen Tools leider nicht mithalten. Die Keyword-Analyse im Bereich "Content Success" ist ungenau und oft nicht besonders hilfreich. Ein weiteres Problem, das wir öfters haben, ist dass die Sitemap im wöchentlichen Crawl nicht erkannt wird und somit kritische Fehler in der Analyse angezeigt werden, die aber faktisch nicht vorhanden sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als SEO-Anfänger habe ich Ryte dafür verwendet, eine ersten Status Quo über meine Seite zu erhalten. Sehr schnell konnte ich die kritischen Fehler ausmärzen und die ersten Veränderungen im Ranking beobachten. Hierzu ist auch die Implementierung der Google Search Console sehr gut. Zusammenfassend kann ich sagen, dass Ryte mir den Start in SEO wirklich sehr erleichtert hat.
“Sehr umfangreich und tiefgehend”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Artur
Verifizierter Reviewer
Head of SEO bei
Hanseranking GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Ryte ermöglicht mir tiefe Analysen durchzuführen und potentiellen Problemen sehr detailliert auf den Grund zu gehen. Die Bedienung ist sehr intuitiv und leicht verständlich. nach einer Analyse habe ich einen sehr guten und verständlichen Überblick über die relevantesten Punkte

Was gefällt Dir nicht?

In letzter zeit scheint es Bugs im System zu geben, was uns schwer mach einige Analysen zeitnah zu fahren und auszuwerten. Es ist nicht immer im Detail nachvollziehbar wie sich der OnPagescore zusammen setzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Ryte um die Grundlagenpobleme der Kunden zu identifizieren und entsprechend strukturiert zu optimieren
“Optimales Tool für SEO Strategie-Erarbeitung und Problembehebung”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christoph
Verifizierter Reviewer
extern
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: FMCG

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool hilft sehr bei der Identifikation von technischen Fehlern auf Websites. Außerdem gibt es durch die Verbindung zu Analytics gute Impulse, um low-hanging fruits bei Keywords zu identifizieren. Diese Erkenntnisse kann man bei durch das Content-Creation Modul optimal weiterentwickeln für relavante und wertvolle Inhalte.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt viele Tools, die ähnliche Vorteile bringen, aber deutlich günstiger sind. In Kombination mit dem professionellen und schnellen Support und der Detail-tiefe der Analysen, kommt man dennoch auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für kleine und mittlere Kunden wohl trotzdem wiederum zu kostspielig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ryte unterstützt unseren Vertrieb sehr gut bei der Kundenakquise. Außerdem setzen wir es gezielt bei Pitches und Terminvorbereitung ein. Ryte eignet sich außerdem sehr beim Monitoring und für Reports.
“Umfangreiche Suite mit gutem Dashboard”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Content Marketing Manager bei
Roland Rechtsschutz-Versicherungen
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Versicherung

Was gefällt Dir am besten?

Das übersichtliche Dashboard ist sehr hilfreich. Auch die Kategorisierung der Fehler sowie die Struktur der Reports ist gut durchdacht. Durch die farbliche Codierung lassen sich viele Informationen in relativ kurzer Zeit erfassen.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise hat Ryte relativ lange Ladezeiten. Das ist aber bei großen Datenmengen normal und verglichbar mit anderen Tools wie Ahrefs.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Folgende SEO Tasks lassen sich mit Ryte im Arbeitsalltag gut lösen: Interne Linkstruktur (Follow/NoFollow), Meta Descriptions überprüfen & optimieren, 404 Fehler identifizieren, kaputte Outbound Links finden. Ryte ist auch sehr nützlich um die Qualität des eigenen Contents zu überprüfen und verbessern zu können. Auch das Monitoring von großen Seiten gelingt gut, sodass bei Bedarf andere Abteilungen schnell kontaktiert werden können, um Anpassungen vorzunehmen.
“Bietet einen der größten Umfänge im Bereich SEO.”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dirk
Verifizierter Reviewer
Marketingleitung bei
igepa Group
  • Branche: Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Die Mischung aus technischen Komponenten und die Unterstützung im kreativen Bereich.

Was gefällt Dir nicht?

Für einen alleine ist es manchmal etwas zu komplex. Man sollte sich schon universell gut auskennen. Einen absoluten Neuling kann der Umfang schon etwas überfordernd sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze es zum überwachen der technischen Komponenten einer Webseite. Aber auch zur einfachen Textanalyse und dem überwachen aktueller Rankings. Einen Blick auf die Mitbewerber zu werfen, kann natürlich nie schaden.
“Umfangreiches und sehr hilfreiches SEO-Tool”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marcos
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Jimdo
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Mächtiges Tool für die Onpage-Optimierung von Websites. Detaillierte Performance-Analyse und übersichtliche Darstellung der Daten.

Was gefällt Dir nicht?

Mit dem Tool kann man keine Keyword-Recherche betreiben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sehr nützlich bei der technischen Überprüfung, Performance-Analyse und Keyword-Monitoring, um Optimierungspotenzial zu identifizieren, aber auch für die Erstellung von Texten.
“Gutes Tool für Technical SEO, Content-Bereich stark, aber nicht der Beste am Markt”
G
Vor mehr als 12 Monaten
Gina
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
TriMeXa GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer

Was gefällt Dir am besten?

Sauber aufgebautes Tool, welches den technischen Bereich gut abzudecken weiß. Content-Analyse und -Optimierung ermöglichen eine intuitive Bedienung auch für nicht-SEOs. Auch der Search Success bietet auf Grund der Verknüpfung zur GSC gute Daten, die nicht einfach aus einem KW-Pool stammen, wie bei anderen Wettbewerbern.

Was gefällt Dir nicht?

Man kann einzig und allein sich selbst analysieren und Monitoren, nicht aber seine Wettbewerber. Dies würde allerdings auch anonymisierte Keyword-Daten bedeuten, nicht die aktuellen GSC-Daten, also muss man hier die Vorteile abwägen. Der Content-Bereich ist relativ einfach gehalten, da bieten andere Tools mehr Möglichkeiten zu Optimierung (Zum Beispiel die Arbeit in Teams, das Zuweisen von Content, etc.)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

v.A. das Keyword Tracking ist schön gelöst und beruht nicht auf einem Keyword Pool, wie bei Wettbewerbern, sondern auf Daten der GSC. Vor Allem bei nischigen Seiten bietet uns dies einen großen Vorteil, ebenso im Content-Bereich, da wir hier nicht in unseren Möglichkeiten beschränkt sind.
“Ein ausgezeichnetes SEO-Onpage Tool”
G
Vor mehr als 12 Monaten
Giuseppe
Verifizierter Reviewer
SEO bei
Brandnamic
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Ryte ist ein SEO-Tool, das mehrere Funktionen umfasst, um eine detaillierte SEO-Onpage Analyse durchzuführen. Der Vorteil ist, dass man kann tiefer in die Analyse einsteigen können.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal sind einige Funktionen nicht sehr intuitiv. Die Verknüpfung mit Google Analytics/Suchkonsole kann verbessert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Ryte ist es möglich, SEO-Onpage-Probleme zu lösen. Damit hat man alles, was SEO-Onpage betrifft, mit einem einzigen Tool unter Kontrolle. In Ryte man kann zum Beispiel die verschiedenen Status Code einer Webseite kontrolliert werden. Auf dieser Weiße man kann möglichen Fehlern 404 eingreifen. Mit Ryte ist auch möglich die URL Struktur einer Webseite zu kontrollieren. Es ist zum Beispiel möglich, alle URLs zu lang zu finden, um sie zu verkürzen usw.
“Ein gutes Tool für technisches SEO”
T
In den letzten 30 Tagen
Tim
Verifizierter Reviewer
Senior Marketing Manager
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Human Resources

Was gefällt Dir am besten?

Ryte ist vor allem gut geeignet, um seine Website aus technischer SEO Sicht im Blick zu behalten. Das WDFxIDF-Tool ist sehr hilfreich für entsprechende Analysen. Die Daten aus der Google Search Konsole werden mit Systrix sehr gut aufbereitet, sodass man seine Schlüsse draus ziehen kann und entsprechende Optimierungsmaßnahmen einleiten kann. Der Support war bisher sehr hilfreich.

Was gefällt Dir nicht?

Ich musste erst ein wenig mit dem Tool warm werden. Nach einer gewissen Zeit, findet man sich aber sehr gut zurecht. Ryte ist preis-leistungstechnisch auch nicht die beste Wahl, da es deutlich günstigere Tools gibt, mit denen technisches SEO analysiert werden kann. Die Ladezeiten sind teils etwas lang und bei der Content-Optimierung sind die Features relativ begrenzt. Hier arbeiten wir dann noch mit anderen Tools.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Ryte vor allem für technische SEO Optimierung und Analyse. Dies ist ein enorm hilfreicher Hebel, um die Performance seiner Website und seiner Rankings zu verbessern. Bei der Content Analyse oder anderen Maßnahmen wie Keyword-Recherche hat Ryte seine Schwächen, daher nutzen wir hier andere Tools als Ergänzung.
“Großen SEO-Tool für die technische und inhaltlich Kontrolle der eigenen Webseite”
J
In den letzten 6 Monaten
Julian
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
MeinAuto.de
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Automatisch crawlt Ryte deine komplette Webseite nach den eigenen Vorgaben um unwichtige Bereiche auszuschließen. Die Ergebnisse werden gut aufbereitet und mit hilfreichen Tipps versehen. Außerdem gibt es diverse Zusatzfunktionen wie das einsehen der internen Verlinkung und die Anbindung der Google Search Console Daten.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise sind die Hinweise und Tipps zu allgemein bzw. als geübter SEO ignoriert man diese Hinweise dann. Leider ist die Ladezeit der Reports bei großen Daten recht lang. Und ein Export sehr großer Datenmengen ist oft nicht möglich, weil die Menge limitiert ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich checke mit dem Tool regelmäßig die Webseite auf Probleme und Fehler, die ein Crawling und eine Indexierung verhindern. Außerdem finde ich Fehler, die ein gutes Ranking verhindern oder erschweren. Oft lasse nach jedem Activated der IT einen Crawl laufen, der die Webseite auf neue Fehler kontrolliert.
“Leicht verständliche Übersicht für den schnellen Überblick zu verschiedenen Bereichen der Website”
L
In den letzten 12 Monaten
Lisa
Verifizierter Reviewer
Teamlead SEO bei
SEM Boutique
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

- Eine leicht verständliche Übersicht für den schnellen Überblick zu verschiedenen Bereichen der Website, wie Website Qualität, Content Qualität und SEO - Relativ einfache Bedienung für alle grundlegenden SEO Stellschrauben. Zum Beispiel gelangt man in wenigen Klicks auf die Liste aller 404-Fehler - Speicherung historischer Daten aus der Google Search Console über einen längeren Zeitraum, als das die Google Search Console tut. - Einfaches und schnelles Crawling von komplexen Seiten. Auch einfaches Crawler-Setup - Ständige Weiterentwicklung des Tools. Schnelle Verfügbarkeit der Ansprechpartner. Eigener Input wird auch zeitnah weitergegeben.

Was gefällt Dir nicht?

- Ein paar Bereiche sind noch nicht vollständig entwickelt. Zum Beispiel kann man sich zwar theoretisch einen AMP-Report erstellen lassen, tatsächlich funktioniert der Report noch nicht (Stand: 2021). Die Ausweitung des Features war bei der letzten Anfrage jedoch in Bearbeitung. Da AMP derzeit an Relevanz für den Online Marketing Bereich verliert, mag so ein Feature aber ohnehin nicht mehr interessant sein. - (Noch) wenige individuelle Einstellungsmöglichkeiten für den Gesamt-Websitequalitäts-Score. Zum Beispiel bei 403 (forbidden) Status-Code URLs. Solche können vor allem auf Seiten vorkommen, bei denen der User sich erst einloggen soll, um Content zu erhalten. Wenn eine Website einige solcher Seiten mit klarer Absicht hat, können recht viele 403-"Fehler" entstehen. Bei Ryte zählen die 403-Fehler in die Gesamtwebsite-Qualität mit ein, so dass sich der Score nicht verbessern kann, selbst wenn diese Seiten so in Ordnung sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Grafisch einfache Übersicht der Website Qualität einer Seite. Schnelles Crawling für einen ersten Eindruck und Crawling von sehr großen, technisch komplexen Websites. Hier punktet das Tool durch seine Schnelligkeit und Genauigkeit in der Analyse der Website-Struktur.
“Perfekt zur Steigerung der Rankings und CTR.”
M
In den letzten 12 Monaten
Marie
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Managerin bei
Webcustoms IT Solutions GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir vor allem einfache Bedienbarkeit! Ich finde alle Toolbereiche von Ryte sind sehr intuitiv und einfach zu bedienen. Außerdem ist es super, dass die Original-Daten der Google Search Console langfristig für die eigenen Projekte abgespeichert werden und somit auch nach über 18 Monaten noch für die eigene Analyse verfügbar sind. Außerdem bietet Ryte mit vielen Hilfen & Tricks schnelle Optimierungspotenziale (wie CTR Underperformer oder die Segmentierung nach „Low Hanging Fruits“).

Was gefällt Dir nicht?

Verbessert (beziehungsweise ausgebaut) werden könnte meiner Meinung nach noch der Bereich „Content Success“. Im Vergleich zu den anderen Toolbereichen sind hier die Funktionen noch recht überschaubar. Der Bereich „Analyze“ bietet einen schnellen Einstieg in die Keywordrecherche für neuen Content, ist aber vergleichsweise mit anderen Tools überschaubar. Den Bereich „Optimize“ finde ich da vergleichsweise schon besser, wenn Text bereits besteht und optimiert werden soll bietet er konkrete Verbesserungsvorschläge. Insgesamt finde ich bietet der Bereich hier aber noch Potenzial, um die eigene Content-Erstellung besser zu unterstützen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vor allem zur Verbesserung der Klickraten auf die eigenen Snippets in den SERPs eignet sich dieses Tool meiner Auffassung nach optimal. Neben dem Datenbereich der „CTR Underperformer“ gibt es auch die Möglichkeit A/B-Testings anzulegen, um direkt die Auswirkungen von spezifischen Optimierungsmaßnahmen messen zu können. Außerdem kann man durch die Segmentierung von Keywords ganz spezifisch ein gewünschtes Keywordset über einen langen Zeitraum überwachen und die Entwicklung analysieren.
“Sehr übersichtliches Tool mit viel Unterstützung für Leute, die wenig Zeit haben”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Robin
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Specialist bei
Steinberg Media Technologies GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt am besten, wie Ryte einen dabei unterstützt Fehler der Website zu identifizieren, erklärt, was das Problem ist und Hilfestellung gibt, wie man diese Fehler beheben kann. Ich bin als alleiniger Inhouse SEO zuständig für eine größere Website und habe wenig Zeit mich mit längeren Analysen und großen Excel Tabellen rumzuschlagen. Und genau dafür ist der Error-Report vom Website Success Modul großartig! Hier sieht man auf einem Blick, welche Fehler es auf der Website gibt, und kann von hier priorisiert in die Fehler eintauchen und schnell analysieren, um welchen Fehler es sich handelt und schnell in die Behebung gehen. Ein weiterer Punkt, der mir gefällt, ist die Integration der Google Search Console Daten und der algorithmischen Analyse derer, um potentiale oder auch negativ Trends aufzudecken.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise ist mit längeren Ladezeiten der Reports in Search Success zu rechnen, wenn man viele Keyword Daten hat und sich diese über einen längeren Zeitraum angucken möchte. Aber das hängt vermutlich einfach mit der Masse an Daten zusammen und der Zusammenstellung dieser in einem wirklich auch schönen Report

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unsere Website basiert auf dem React Framework und somit analysiere ich unsere Website vor allem in Hinblick auf Javascript Fehler, aber auch ganz allgemeine Fehler, wie kaputte Seiten oder Links identifizieren, interne Redirects aufdecken, usw. Die Google Keyword Daten benutze ich überwiegend zur Keyword Recherche für unsere Google Suchanzeigen, um zu sehen, für welche Keywords Google uns schon rankt, wir mit Hilfe von Paid Search aber noch mehr Potential aus diesen Keywords herausholen können.
“Sehr gutes Tool für Traffic-Analysen & Optimierung”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Kolja
Verifizierter Reviewer
Senior SEO Manager bei
Ludwig Görtz GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Die Möglichkeit die Daten der Google Search Console so zu filtern, dass man damit sinnvolle Ergebnisse bekommt und diese auf einen langen Zeitraum vergleichen kann. Die Funktion der Top10 Tests bietet die Chance schnell zu reagieren, sobald Suchbegriffe auf der ersten Seite getestet werden. Die technischen Optimierungen sind umfangreich und sind mit den Daten aus der GSC verbunden, sodass man eine Priorität der Themen schnell erarbeiten kann.

Was gefällt Dir nicht?

Hin und wieder gibt es Performance Probleme, an den aber gearbeitet wird. Spezifische Fehlermeldungen, die bekannt und nicht (zeitnah) behoben werden können, können nicht ausgeblendet werden und tauchen bei jeder Crawl-Analyse wieder auf.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Optimierungen im Bereich Technik und Content - mit Ryte kann man sehr schön von jedem Report aus in die Tiefe gehen. Traffic Analysen, welche Seite bekommt welchen Traffic, hier kann man granular einzelnen Keywords und/oder Seiten miteinander vergleichen und so schnell Effekte erkennen.
“Allumfassende SEO Funktionen und eine schöne Aufmachung der Daten.”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Larissa
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Managerin bei
711media websolutions GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Ryte deckt alle wichtigen Faktoren für eine suchmaschinenfreundliche und technisch korrekte Website ab. Besonders positiv sind die Übersichten aller Website-Fehler zu werten die auch schnell an Kunden weitergegeben werden können. Die Filterfunktionen für die detaillierte Datenauswertung funktionieren sehr gut und ermöglichen konkretere Auswertungen. Insgesamt eines meiner meistgenutzten Tools, da es technisch alles abdeckt.

Was gefällt Dir nicht?

Ein Account Upgrade ist kostentechnisch ein recht hoher Sprung nach oben. Es braucht auf jeden Fall Zeit als neuer Tool-Anwender vollständig alle Möglichkeiten erkunden und verstehen zu können. Allerdings helfen hierbei auch die unzähligen Ryte Webinare.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mein liebstes Tool für technisches SEO. Das Tool entwickelt sich immer weiter und hat alles, was man für eine Websiteoptimierung benötigt.
“Übersichtlich, nutzerfreundlich, mit konkreten Verbesserungsmaßnahmen”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Markus
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
elobau
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Electrical/Electronic Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Sehr gut für die Onpage-Optimierung. Das Keyword Monitoring ist super, auch das Segmentieren mit den Voreinstellungen Low-Hanging-Fruits oder W-Fragen erzeugen sehr schnell einen Mehrwert. Die verschiedenen Filterfunktionen erleichtern das Arbeiten. Wenn man tiefer hineingeht ins Tool, lassen sich auch dort alle wichtigen Elemente analysieren, sodass nicht auf ein anderen Tool umgestiegen werden muss.

Was gefällt Dir nicht?

Ich werde mit dem Content-Editor nicht warm. Die Konkurrenz lässt sich, zumindest so wie ich das Tool nutze, nicht beobachten. Für mich ist nicht nachvollziehbar, wie sich der Ryte-Crawler von anderen Crawlern genau unterscheidet, wodurch ich den Ergebnissen etwas kritisch gegenüberstehe, wenngleich diese trotzdem brauchbar sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Ryte decken wir die Probleme des technischen SEO auf unserer Seite auf. Hierzu reicht uns Ryte als einziges Tool aus, um zu finden, zu priorisieren und den Erfolg anschließend zu messen. Auch das Keyword-Monitoring nutzen wir intensiv, um alle veränderungen im Blick zu behalten.
“Praktisches SEO-Tool, aber kein Must-have.”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Ayla
Verifizierter Reviewer
Senior SEO & Content Manager bei
E-Commerce Möbelhandel
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Anhand einzelner URL-Analysen erhält man einen guten Überblick, wo Optimierungsmöglichkeiten liegen. So scannt Ryte die SEO Basics der URL und markiert Fehler inkl. Handlungsoptionen. Ein Overall-Crawl kann auch die gesamte Website prüfen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Nutzerführung von Ryte ist im Vergleich zu anderen Tools recht unübersichtlich. Viele Funktionen können nur bei gewissen Lizenz-Modellen genutzt werden. Einstellungen sind z.T. nicht nachvollziehbar oder schwer manuell zu ändern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Um einen schnellen Basics-Check einzelner URLs zu machen eignet sich Ryte gut. Auch das Prüfen durchgeführter Optimierungen kann so zügig nachgeprüft werden. Der Overall-Crawl verschafft einem ebenfalls einen guten Überblick über Schwachstellen der Website.
“Super umfangreiches Tool, das ständig weiter entwickelt wird”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lisann
Verifizierter Reviewer
Quality Assurance Manager bei
JvM
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Die Ergebnisse jeder Analyse sind super übersichtlich strukturiert - hier kommt man schnell rein und kann auch mit einem Kollegen, der nicht so tief im Thema ist, reinschauen. Probleme werden sofort mit Informationen, warum es ein Problem sowie Lösungsansätzen gefüttert. Wenn es darüber hinaus mal fragen gibt, bekommt man die Antwort umgehend über den Kundenservice.

Was gefällt Dir nicht?

Hilfreich wäre es, wenn Probleme ausgeblendet werden können - manchmal gibt es „Probleme“ die entweder keine sind oder unvermeidbar sind. Eine Kommentarfunktion innerhalb des Systems würde mir persönlich helfen mehr Struktur reinzubekommen, ist jedoch auch ohne gut möglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hauptsächlich nutze ich es um die Übersicht über die Qualität der Website behalten. Solange die nicht sinkt, nutze ich es somit um die Qualität weiter vorantreiben. Zudem ein super Tool um sich schnell einen Überblick bei neuen Projekten zu verschaffen.
“Gute Übersicht für die Erstanalyse”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
IT Verantwortlicher - Geschäftsführer bei
Flatschers
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Ryte ist sehr übersichtlich und nutzerfreundlich. Für eine erste Analyse über die wichtigsten Punkte nehme ich gerne dieses Tool. Die neue Integration zur Search Console macht auch definitiv Sinn und bietet einen Mehrwert! Auch für die Content Recherche nehmen wir gerne dieses Tool.

Was gefällt Dir nicht?

Ryte hat doch noch einige Bugs im Crawling. Wir bekommen oft technische SEO Issues, die eigentlich keine sind. Gerne wird auch ein Javascript nicht gefunden - was dann zusätzlich zu Fehlern führt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden Ryte als eine erste Anlaufstelle zur Analyse von Competitors, unserer eigener Seite und zur Erstellung von Content. Die Analyse liefert viele Punkte zur Onepage Analyse. Dadurch können wir kontinuierlich unsere Seite / Seiten verbessern.
“Umfangreiches Website-Quality-Tool”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marcel
Verifizierter Reviewer
Head of Online Marketing bei
reDim GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Ryte gibt einen eine gute Übersicht über alle wichtigen SEO, Content und Website Quality Faktoren. Man hat so die Möglichkeit Fehler schnell zu identifizieren und anschließend zu optimieren. Über das Search Success Modul erhält man außerdem wichtige Daten direkt von Google und kann somit gezielt an Themen wie z. B. der CTR arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis für die Business Suite ist nicht günstig und gerade für kleinere Unternehmen ein großer Kostenpunkt. Außerdem könnte das Content Success Modul noch etwas umfangreicher sein. Auch Wettbewerber Analysen sind mit Ryte nur bedingt möglich, weil Projekte verknüpft und gecrawlt werden müssen. Dafür es Ryte eher nicht ausgelegt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lösen für eigene und Kundenprojekte SEO OnPage Probleme. Außerdem nutzen wir das Tool zum Monitoring der Positionen unserer wichtigsten Keywords. Durch den regelmäßigen Crawl bleiben wir stets up-to-date und erfahren, sobald ein neues Problem entdeckt wurde.
“Sehr mächtig und gutes Preis-Leistungsverhältnis”
O
Vor mehr als 12 Monaten
Olga
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
Channel Pilot Solutions
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Sehr informativ und übersichtlich. Auf jeden Bereich wird gut eingegangen und man findet sich gut zurecht. Neue Entwicklungen werden zeitnah aufgegriffen.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre super, wenn man die einzelnen Fehlermeldungen auf "Ignorieren" setzen könnte, wenn sie für die Webseite n/a sind. Der Free Ryte Account zum Testen ist auf ein Crawl im Monat begrenzt. Hier wäre es sinnvoller, die Begrenzung z.B. wieder auf einmal wöchentlich zu setzen und dafür die Laufzeit des Accounts auf einen Monat zu beschränken, damit mal den Erfolg der umsetzten Maßnahmen auch testen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Onsite Optimierung der Webseite. Aufspüren kruder URLs. Riesen-Hilfe bei Relaunches
“SEO mit Ryte: Vom ersten Überblick bis zur kontinuierlichen Optimierung”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Simon
Verifizierter Reviewer
Team Manager bei
ARITHNEA GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Mit Ryte kann man sich mittels konfigurierbarem Crawl einen guten und persönlich einstellbaren Überblick einer Domain hinsichtlich Suchmaschinenoptimierung verschaffen. Darüber hinaus können wiederkehrende Crawls eingestellt werden, um die Website-Performance hinsichtlich SEO fortwährend im Blick zu behalten. Sowohl technische als auch inhaltliche Aspekte lassen sich einsehen und exportieren.

Was gefällt Dir nicht?

Das Preismodell scheint etwas unflexibel zu sein. Zwei Accounts in der günstigsten Form können mehr als ein Account in der zweit günstigsten Ausgestaltung (In Hinblick auf Anzahl paralleler Projekte und crawlbarer URLs). Die Konfiguration der zu crawlenden URLs gestaltet sich oft kompliziert (auszuschließende URLs, nur Subdomains, etc.).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Ryte kann ich mir einen detaillierten Einblick in die SEO-Tauglichkeit von Websites verschaffen. Während und nach Optimierungen kann ich mit Ryte die Auswirkungen verfolgen. Außerdem bietet Ryte einen Score, der einen Vergleich möglich macht.
“Premium Tool mit umfangreichen Funktionen”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Löwenstark
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Mit Ryte lassen sich sehr viele Details prüfen. Angefangen bei internen nofollow Links, über doppelte Titel usw. Das tf*idf Tool scheint eins der besseren zu sein.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde das Tool nicht besonders übersichtlich. Außerdem muss man beachten, dass viele Fehler die angezeigt werden nicht tatsächlich auch Handlungsbedarf bedeuten. Ein reiner "Webmaster" ohne SEO Kenntnisse könnte schnell überfordert sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich prüfe den Zustand der Website. Zum einen nutze ich es als Art Monitoring Tool, bei dem ich regelmäßig rein schaue und so Fehler sehe. Zum anderen als Tool zur kompletten technischen Analyse.
“Optimierungspotential spielend leicht einsehen”
j
Vor mehr als 12 Monaten
jona
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
SCOOP GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

AM besten gefallen Exportieren der Analysedaten und Content Analyse nach Keywords.

Was gefällt Dir nicht?

Leider sind Dashboards nicht individualisierbar. Wartungsarbeiten werden nicht angekündigt und Zugriff für Mitarbeiter und Kunden fehlen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Website Analyse, Content Analyse, Content Optimierung.
“Must-Have Onpage SEO Tool”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
Developer bei
allbuyone GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Ryte ist das perfekte Tool, um die Qualität der Website zu überwachen. In einfachen Berichten werden Fehler und Optimierungspotenziale aufgedeckt. Außerdem können mit Modul Search-Success die Rankings anhand der Google-Search Console Daten aufbereitet und angezeigt. Das Content-Success Modul bietet eine TF-IDF-Analyse für die SEO-Textoptimierung.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es erst ab der Agentur-Version einen API-Zugriff um sich z.B. die Fehler in ein Monitoring System zu laden. Einige Features wurden leider in Upgrade-Versionen gepackt. z.B. das Javascript-Crawling oder auch das analysieren der Log-Files.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Ryte um unseren Texten den letzten Schliff zugeben. Außerdem überwachen wir mit Ryte unsere Website auf technische Fehler im SEO Bereich. Mit dem Search-Success Modul überwachen wir unsere Rankings und haben hier einen Überblick über die Impressions und Klickzahlen, die hier übersichtlicher dargestellt werden wie z.B. in der Search Console von Google.
“Besser Analyse der GSC Daten”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Kolja
Verifizierter Reviewer
Senior SEO Manager bei
Ludwig Görtz GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Die Filtermöglichkeiten die ryte bei den GSC Daten bietet, erleichtern einem die Analyse und die Umsetzung potentieller Erfolge. Für die Monitoring können Keywords hinterlegt werden, die mit verschieden Alerts ausgestatten werden können. Darüber hinaus bietet ryte mit dem Website Success Modul noch eine Möglichkeit auf Fehler auf der Website hingewiesen zu werden.

Was gefällt Dir nicht?

Das Modul Content Success hat mir bisher noch nicht wirklich weitergeholfen. Da es sich um GSC Daten handelt, werden bei einigen Analysen auch die Sitelinks und die Images Suchergebnisse mit berücksichtigt. Dort muss dann mit etwas manuellen Aufwand nachgearbeitet werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kleinere technische Fehler werden mit Ryte wöchentlich behoben. Neue Keyword Potentiale werden aufgedeckt. Kontrolle der Entwicklung der nonbrand Keywords.
“Beste OnPage Analysen für Websites”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Markus
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Manager bei
ARITHNEA
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Gute Struktur Probleme sind direkt abzuarbeiten Guter Blog und inTool Erklärungen

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise schwierig den Crawl zu begrenzen Oft keine Ausreichenden Ressourcen für Große Projekte

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Initiale Onpageanalyse zur Aufdeckung von technischen SEO Fehlern. Schnelle und schöne Visualisierungen für den Kunden.
“Ein vielfältiges und praktisches SEO Tool”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nico
Verifizierter Reviewer
Dualer Student in der SEO/ Organic Abteilung bei
Hanseranking GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Die Übersichtlichkeit der Themenbereiche ist gegeben. Zudem ist die umfassende Filterfunktion sehr gut. Das Monitoring von SEO Fehlern gestaltet sich durch dieses Tool deutlich einfacher.

Was gefällt Dir nicht?

Die WDF*IDF Anlyse ist aktuell nur zu erreichen wenn man auf ein bestehendes Projekt geht. Diese könnte besser als Menüpunkt eingebracht werden. Ausserdem könnte auch die Single Page Analysis besser in ein Startmenü eingebunden werden, ohne das man immer erst ein Projekt auswählen muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Ryte um die meisten SEO Fehler, wie z. B. Duplicate Title, Verlinkungen zu kaputten Inhalten usw. zu beheben. Außerdem gebe ich auf Grundlage des Ryte Crawls gezielte Handlungsempfehlungen für meine Kunden. Dieser Crawl ist sehr umfassend und zeigt mir alle einzelnen URLs in den jeweiligen Fehlerbereichen an, die ich ggf. auch noch Filtern kann, z. B. nacht text/html.
“Gutes, verhältnismäßig günstiges Tool für Content-Analyse”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Carolin
Verifizierter Reviewer
Werkstudent SEO, Social & Community-Management
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefallen mir die umfangreichen Möglichkeiten, meinen Content unter Seo-Kriterien zu prüfen. Sehr praktisch ist, dass ich meine Live-URLs direkt mit den Landingpages der Konkurrenz zu einem bestimmten Keyword vergleichen kann. So sehe ich auf einen Blick, was ich verbessern muss.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise falsche Angaben in der Analyse, etwa werden Wörter als „zu viel verwendet“ markiert, die nur einmal im Text vorkommen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Ryte nach der Keywordrecherche, um neue Texte für die jeweiligen Landigpages zu schreiben, aber auch, um bereits bestehende Texte zu bearbeiten und zu aktualisieren.
“Sehr ausführliche technische Aufbereitung”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Julian
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
MeinAuto.de
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automobil

Was gefällt Dir am besten?

Alle Fehler, Hinweise und Tipps werden sehr gut aufbereitet und direkt priorisiert. Die Analyse ist sehr technisch und tiefgehend. Außerdem werden die Daten der Google Search Console sehr gut aufbereitet und man die Daten sehr einfach segmentieren.

Was gefällt Dir nicht?

Die Ladezeit ist manchmal schlecht und die Menge der Zeilen beim Export der Daten ist limitiert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Websiteprobleme, SEO Probleme und ähnliches. Das Tool ist perfekt, um die IT bei der Arbeit zu kontrollieren (aus SEO Sicht)
“Das beste SEO & Content-Marketing Tool für Anfänger und Profis”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jenny
Verifizierter Reviewer
Trainee
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Die Usability des Ryte User Interface gefällt mir sehr gut. Keyword-Recherchen sind einfach und effizient. Website-Crawlings sind in der bezahlten Version unlimitiert. Zudem bietet Ryte außerdem wertvolle Learnings durch Videos und Wikis für Einsteiger!

Was gefällt Dir nicht?

Die Themen, die beim Crawlen aufgenommen werden, werden nicht immer im Detail beschrieben. Ryte bietet außerdem keine Möglichkeit für Konkurrenz- und Wettbewerbsanalysen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Ryte hauptsächlich für Keywordrecherchen, Content-Analysen und Optimierungen. Hier stehen umfangreiche Crawlings mit Content-Verbesserungsmöglichkeiten zur Verfügung, die bis jetzt sehr hilfreich waren. In Bezug auf die Qualität der Website lässt sich diese durch Ryte hervorragend optimieren. Fehler werden hier z. B. auch nach Dringlichkeit unterteilt.
“SEO Analyse einfach und unkompliziert”
M
In den letzten 30 Tagen
Marlon
Verifizierter Reviewer
Head of E-Commerce & online Marketing bei
Batterie24.de
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Electronics

Was gefällt Dir am besten?

Ryte eignet sich bestens, um die - natürlich optimierte Webseite - weiter zu verfeinern. Nach abgeschlossenem Crawling wird direkt ausgegeben, wo noch Nachholbedarf besteht. Probleme werden ebenso aufgezeigt, wie auch Ratschläge und nötige Verbesserungen. Scores werden gezeigt, anhand welcher weitere Maßnahmen ergriffen werden sollten. Richtig gut ist die Anbindung an Google‘s Search Console. Tiefgreifende Analysen sind so beinahe ein Kinderspiel - denn die Benutzeroberfläche ist einfach und intuitiv gestaltet. Sind die Vorschläge und Probleme erstmal umgesetzt und beherzigt, belohnt Google dies und der Suchindex steigt, genau das was wir wollen! Dashboards erleichtern den schnellen Überblick ungemein. Auch an eine Uploadfubktion für Keywords wurde gedacht, so können diese schnell und einfach ausgewertet werden. Falls doch mal Fragen zur Nutzung entstehen, steht der Support sogar per Chat quasi in Demand - bereit, das finde ich richtig gut!

Was gefällt Dir nicht?

Leider kam es schon mal vor, dass Crawlings angebrochen wurden, oder auch Daten absolut falsch zu sein schienen, hier gibt es Nachholbedarf, ansonsten ein solides Werkzeug für die SEO Optimierung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Praktisches Werkzeug zur SEO-Kampagnen Erstellung, Recherche und Analyse. Nutzen wir zum Webseite Checken und Fehler ausräumen. Ziel ist es mehr potentielle Kund*innen zu erreichen, was uns gut gelingt.
“Wertvolles Tool, intuitiv zu handhaben”
C
In den letzten 30 Tagen
Christina
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Witt-Gruppe
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Toll finde ich im Bereich Search Success die Möglichkeit, Keywords und Seiten in Segmente zu gruppieren. Gerade nach Optimierungsmaßnahmen oder der Anlage neuer Landingpages ist es enorm hilfreich, deren Entwicklung auf einen Blick beobachten zu können (Klicks, Impressionen, CTR, Position). Sehr hilfreich ist auch die Möglichkeit, bestimmte Keywords mittels des Keyword Monitorings zu überwachen und dabei auch Keyword Alerts einzurichten, um bei stärkeren Entwicklungen/Schwankungen benachrichtigt zu werden.

Was gefällt Dir nicht?

Ladezeit: Manchmal dauert es wirklich lang, bis die Dashboards geladen sind. Zudem ist Ryte so umfangreich aufgebaut, dass man viele Funktionen gar nicht kennt bzw. nutzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Super nützlich für Performance-Analyse, Keyword-Monitoring, um Veränderungen stets im Blick zu haben, technisches QS/Überprüfung von Problemen/Fehlern.
“Mächtiges Tool für SEO Technik und Content”
A
In den letzten 30 Tagen
Alexander
Verifizierter Reviewer
SEO-Manager bei
Witt-Gruppe
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Dieses Tool bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in Richtung Content und technische Analyse. Für die Fülle an Möglichkeiten ist es trotzdem gut aufgebaut und strukturiert. Es lassen sich Custom Berichte erstellen und auch die Ryte API anzapfen. Es lassen sich Segmente bilden und Keywords überwachen und sogar A/B Tests durchführen.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise ist es so viel, dass man gar nicht weiß was das Tool eigentlich alles kann. Der Preis ist auf einem eher gehobenen Niveau. Die API scheint noch nicht super ausgereift zu sein und die Verknüpfung zu internen Tools ist dadurch schwierig

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Technische Analyse und Qualitätssicherung der eigenen Seite. A/B Tests und Überwachung von Keyword-Entwicklung.
“Tolles Tool zum Finden und Überwachen relevanter Keywords”
M
In den letzten 30 Tagen
Marcel
Verifizierter Reviewer
Marketingreferent bei
Sixt
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Services

Was gefällt Dir am besten?

Dies ist eine Anerkennungsbewertung für den Sucherfolg. Das gesamte Tool ist erstaunlich, aber heute möchte ich hervorheben, wie es mir hilft, relevante Keywords zu finden und zu überwachen. Keywords finden: Das Tool hilft Ihnen, einzelne Keywords zu analysieren oder sie in Segmenten zu gruppieren. Ryte bietet vordefinierte Segmente, wie W-Fragen oder Low Hanging Fruits. Diese Segmente sind einfach umzusetzen und für uns absolut hilfreich. Überwachen von Schlüsselwörtern: Was mir an Search Success wirklich gefällt, ist, dass es die Überwachung für mich so schnell und einfach macht. In den Berichten erhalten Sie einen guten Überblick darüber, wie sich Ihr Keyword (oder Ihre Keyword-Gruppe) im Laufe der Zeit entwickelt hat. Darüber hinaus können Sie Benachrichtigungen einrichten und Benachrichtigungen per E-Mail erhalten, wenn ein Keyword zugenommen oder abgefallen ist.

Was gefällt Dir nicht?

Nun, es ist kein Nachteil, aber Ryte bietet so viele Funktionen, dass es definitiv überwältigend sein kann. Allerdings gewöhnt man sich mit der Zeit an alle.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unser Hauptziel ist es, eine qualitativ hochwertige Website bereitzustellen. Mit Ryte sind wir in der Lage, relevante Inhalte zu erstellen, um Benutzer anzuziehen. Dies spiegelt sich in mehr Klicks und Sitzungen und vor allem in unserer steigenden Konversionsrate wider.
“Ryte- durch seine Entwicklung und sein Umfeld immer besser”
P
In den letzten 3 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Junior SEO bei
DEPT
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Das Tolle an Ryte ist nicht nur das Tool als solches, was jedem SEO gute Hilfen und Einblicke gewährt, sondern auch das Drumherum: Die SEOs von Ryte bringen sich auch selber aktiv in die Szene ein, in dem Sie täglich streamen und sämtliche SEO-News behandeln, aber auch durch Analysen und Beiträge, die sie veröffentlichen und mit ihrem Tool anreichern

Was gefällt Dir nicht?

Ein wenig negativ ist mir die Core-Web-Vitals-Analyse aufgefallen. Nachdem man eine Domain gecrawlt hat und die CWV analysieren wollte, stellte man fest, dass sie durchweg negativ sind. Auch im Test mit anderen Domains kam dieses Ergebnis zustande. Gegentests mit anderen (Google-)Tools zeigten gegensätzliche Ergebnisse. Hier ist wohl der Crawler nicht 100%ig genau gewesen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze es fürs Keywordtracking und zum Checken der Veränderungen in robots.txt-Files