Podigee Erfahrungen & Reviews (26)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

17
8
0
1
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

podcast spotify podcasts podcastfolgen folgen distribution folge hosting hosten host
“Unsere Podcast Hosting Plattform”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nick
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Nutrilution
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Besonders gut gefallen mir die Podcast Analytics. Die Möglichkeiten sind nicht unfassbar tiefgehend, aber dadurch bleiben sie eben auch leicht verständlich und zeigen die wichtigsten Metriken. Die Host unseres Podcasts ist nicht besonders zahlenaffin und für sie sind die Abfragen und Übersichten, die Podigee bietet ideal und motivierend.

Was gefällt Dir nicht?

Wir nutzen den Advanced Tarif und den finde ich schon relativ teuer. Obwohl ich die Analytics gerade tendentiell gelobt habe, ist es natürlich schade, dass Spotify hier nicht mit abgebildet wird. Mit einem Blick auf Spotify stellt sich aber zmd. für unseren Podcast heraus, dass das Nutzerverhalten hier recht ähnlich ist. Ich gehe daher davon aus, dass die Podigee Daten unsere Hörerschaft gut genug abbilden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Podigee als Hosting Plattform. Der Upload auf die gängigen Podcastplattformen funktioniert schnell und unkompliziert. Zudem nutzen wir natürlich den Analytics Bereich. Auch das Wordpress Plug In ist für uns hilfreich.
“Übersichtlich, einfach und schnell”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
Integration Partner Manager bei
Billbee GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Podigee ist aus meiner Sicht wirklich leicht zu bedienen und sehr übersichtlich. Ich habe noch nie lange nach Funktionen oder Informationen suchen müssen. Die Pflege von Informationen und die Verknüpfung /Registrierung auf Plattformen zudem sehr einfach.

Was gefällt Dir nicht?

Die Analyse Funktion / Statistiken sind bisher nicht vollumfänglich in jedem Plan enthalten. Es wäre schön, wenn das Standard wäre.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Anstatt einen eigenen Podcast-Feed zu erstellen, alle Informationen und Audio-Dateien selber zu hosten, nutze ich Podigee. Das ist sehr komfortabel und hilft gerade am Anfang immens, wenn man sich technisch nicht ganz so gut auskennt.
“Super zufrieden und mega support-team!”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sonja
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Sonjas Herzmomente
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Kennst du das, wenn du ein Tool nutzt und als Kunde nicht Prio1 bist, weil du nicht den höchsten Preis zahlst? Sicher muss man auch bei Podigee etwas auf Antwort warten aber ich bin echt begeistert von diesem Support. Mein Problem war, dass bei Spotify und co immer nur meine letzten 10 Podcast Episoden angezeigt wurden, obwohl ich schon viel mehr online hatte.. ich habe die Lösung einfach nicht gefunden trotz sehr guter QA Bibliothek und guter Tool Übersicht. Also habe ich dem Support geschrieben. Keine 24 Stunden später hatte ich die Antwort. Bei den meisten wäre nur eine Beschreibung bei gewesen, wie man es lösen kann. Das Podigee Team hat den Lösungsweg erklärt und es gleich in meinem Account Profil geändert und angepasst, damit es gleich funktioniert! Ich bin sehr begeistert.

Was gefällt Dir nicht?

Je nachdem wieviel man im Abo zahlt hat man mehr Analyse Daten. Das ist ok, man kann auch mit dem Kleinen Paket arbeiten, aber wenn man auf Zahlen steht und viele Episoden Downloads hat wäre es sicher sinnvoll etwas mehr Geld zu investieren. Da sollte man aber vorher schauen, ob einem die Analyse Möglichkeiten reichen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das gute ist: Du hast ein Tool worin du deine Episoden hostest. Und du kannst es einstellen wo und auf wie vielen Plattformen dein Podcast gezeigt werden soll. Ich habe mich zum Beispiel für Apple Podcast, Spotify, Deezer und Amazon Music entschieden. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten. Podigee arbeitet gerade (Stand März 2022) daran, dass man Werbekooperationen als Audio individuell in jeden Podcast einspielen kann, ohne dass man es selbst in seine Podcast Audio Datei integrieren muss. Das habe ich noch nicht ausprobiert, klingt aber sehr cool und einfach in dem Anwendungsvideo.
“Einfache Handhabung in der täglichen Benutzung”
Herkunft der Review
S
In den letzten 6 Monaten
Susann
Verifizierter Reviewer
Selbständige Fotografin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Photography

Was gefällt Dir am besten?

Es ist so einfach die Folge hochzuladen und einzustellen. Sehr übersichtlich und gut strukturiert. Ich bin froh bei Podigee gelandet zu sein!

Was gefällt Dir nicht?

Die Einrichtung ganz zu Beginn war sehr schwer. Vieles hat nicht auf Anhieb geklappt und durch mühselige Recherche erst Formen angenommen. Das liegt aber vielleicht auch an den einzelnen Anbietern wie Samsung, Apple etc. Deren Anmeldungsverfahren kann Podigee nicht beeinflussen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hochladen und Einbinden meiner Podcastfolgen auf den jeweiligen Plattformen. Und das in einem Wisch!
“Zuverlässiges und günstiges Tool, mit Standort in Deutschland”
Herkunft der Review
L
In den letzten 6 Monaten
Luca
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
Wortmann AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Hardware

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool war sehr einsteigerfreundlich und der erste Podcast war so innerhalb weniger Minuten erstellt und auf den gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify veröffentlicht. Die Übersicht und Bearbeitung von Podcasts ging problemlos von statten. Wenn es mal technische Probleme gab, wurden wir direkt per Mail und beim Login informiert.

Was gefällt Dir nicht?

Filterungen beispielsweise für Zeiträume gehen nach dem Login verloren. Die Standardfilterungen sind nicht aussagekräftig. Vergleiche mit länger zurück liegenden Zeiträumen können nicht im Toll direkt angezeigt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Podcasts veröffentlichen und im Internet teilen. Verschiedene Podcasts pflegen. Monitoring und Reports über die Performance anfertigen.
“Podcast Hosting leicht gemacht”
Herkunft der Review
A
In den letzten 6 Monaten
Alina
Verifizierter Reviewer
Influencer Marketing Managerin bei
ORION Versand GmbH und Co KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Einfaches Podcast Hosting nach nur kurzer Einführung. Das Tool ist übersichtlich aufgebaut, sodass man schon nach kurzer Einführung sich gut zurechtfindet und Schritt für Schritt den Podcast auf sämtlichen Plattformen hochladen kann. Endlich auch mal ein Tool das in der Basis Version schon vieles Abdeckt und zuverlässig arbeitet.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre klasse wenn man ausschließlich den Analytics Part Upgraden könnte, auch wenn er in der Basisversion schon einiges abdeckt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Große Zeitersparnis da Podcast gleichzeitig auf allen gängigen Podcast Plattformen hochgeladen wird, besonders wichtig für uns: Die Server sitzen in Deutschland und sind damit DSGVO Konform.
“Podigee spart mir immens viel Zeit ein!”
Herkunft der Review
R
In den letzten 6 Monaten
Regina
Verifizierter Reviewer
Channel Managerin bei
Thomann GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Podigee ermöglicht es Unternehmen und Creators, ein und den selben Inhalt (beispielsweise einen Podcast) direkt über mehrere Streaming-Plattformen zu sharen. Dabei kann individuell gewählt werden, auf welchen Plattformen, der Inhalt geteilt werden soll. Alles ist übersichtlich dargestellt: CIs können direkt hochgeladen werden, Beschreibungstexte geschrieben werden. Auch preislich ist eine professional-Mitgliedschaft in einem angemessenen Rahmen.

Was gefällt Dir nicht?

Podigee ist an sich sehr einfach gestaltet – allerdings ist das User Interface sehr veraltet. Dies könnte ansprechender / der jetzigen Zeit angemessener gestaltet werden. So würde es mehr Spaß machen, damit zu arbeiten. Teilweise müssen Felder aufgeklappt werden, was die Nutzeroberfläche etwas unübersichtlich macht. Auch der Service der ASPs könnte internationaler werden (z.B. eine Bereitstellung von englischsprachigen Mitarbeitern). Der Preis mag für einige vielleicht etwas hoch erscheinen. Es ist bedauerlich, dass die Spotify-Zahlen in den Analytics nicht integriert sind. Möglicherweise besteht auch Raum für eine tiefere Analyse.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich löse die Herausforderung, mehrere Konten auf verschiedenen Plattformen anlegen zu müssen und Inhalte einzeln hochladen zu müssen. Dies schaffe ich alles mit einem Profil über eine Plattform = Podigee. Es spart mir immens viel Zeit ein und auch die Inhaltsfreigabe erfolgt schneller als über die einzelnen Streaming Plattformen. Ich kann mir darüber hinaus Reports zu den wichtigsten KPIs ziehen und direkt in Podigee auswerten. Eine weitere bemerkenswerte Funktion ist die Möglichkeit, eigene Podcast-Webseiten zu erstellen. Nach langer Zeit nutzen kann ich Podigee ohne zu zögern jedem Podcaster oder Content-Ersteller empfehlen!
“Übersichtliche Analytics-Funktionen”
A
In den letzten 12 Monaten
Ann-Cathrin
Verifizierter Reviewer
Consultant bei
Otto
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Ich nutze vor allem die Analytics-Funktionen von Podigee. Die Daten sind übersichtlich dargestellt und lassen sich easy exportieren. Die einzelne Folgen lassen sich gut miteinander vergleichen und Peaks in den Downloads & Streams ausfindig machen. Die Oberfläche der Analytics ist benutzerfreundlich und leicht zu bedienen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Daten sind mir teilweise nicht ausführlich genug bzw. gehen nicht genug in die Tief. Sie lassen sich nicht weiter runterbrechen oder filtern. Einige KPIs (z.B. Abonnenten, Hörer) sind in meinen Augen ungenau, andere KPIs, die im Podcast-Kontext spannend wären, fehlen - das ist aber vermutlich eher ein Schnittstellenproblem und kein Podigee-spezifisches.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Eignet sich gut für eine schnelle Übersicht der Performance einzelner Podcast-Folgen oder generell. Die Daten sind eine gute Grundlage für tiefergehende, qualitative Analysen, aus denen wir operative und strategische Ableitungen ziehen können.
“zuverlässiges, einfaches & vielseitiges Tool”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
David
Verifizierter Reviewer
Content Operations bei
Urbyo GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Real Estate

Was gefällt Dir am besten?

Über Podigee lassen sich Podcasts einfach hosten und verwalten. Es braucht kein großes technisches Know-How, alles funktioniert zuverlässig und schnell. Es gibt außerdem eine kostenlose Testphase, in der du dich überzeugen kannst. Bei Problemen hilft der Support fix und ohne automatisierte Standardantworten

Was gefällt Dir nicht?

Die Analytics gefallen mir nicht so gut. Andere Anbiete schaffen es, die Daten besser aufzubereiten. Podigee ist relativ teuer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Podigee hoste und manage ich mehrere Podcastformate, die dann auch auf allen relevanten Plattformen hörbar sind. Weitere großer Vorteil ist, dass deine Audiodatei beim Upload nochmal verbessert wird und du jederzeit Zugriff auf auf Abrufzahlen etc hast.
“Solides Podcast Hosting für Einsteiger”
M
In den letzten 12 Monaten
Mona
Verifizierter Reviewer
PR Consultant and Storytelling Expert bei
Mashup Communications
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: PR & Kommunikation

Was gefällt Dir am besten?

Die Nutzung und Einrichtung ist super einfach und selbsterklärend. Die Analytics waren ausreichend, insbesondere wenn man als Agentur gerade erst in das Podcast-Game einsteigt. Weiterhin ist es super praktisch, dass das Tool mit einzelnen Kanälen verknüpft werden kann, sodass der Upload ohne großen Tool-switch erfolgen kann. Das verkürzt den Zeitaufwand enorm.

Was gefällt Dir nicht?

Wir sprechen hier natürlich von einem sehr einfachem Tool. Sollte das Podcast-Business bei uns einmal vergrößert werden, dann wäre sicherlich eine tiefergehende Analyse sinnvoll.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1. Die Einrichtung und Handhabung von Podigee ist insbesondere für Anfänger:innen enorm leicht gestaltet 2. Der Web-Player Plugin ist großartig, da der Ton dadurch qualitativ auf gleichem Level erhalten bleibt 3. Die Analysemöglichkeiten sind solide und geben ausreichend Einsichten in Daten, die für eine Erfolgsauswertung notwendig sind.
“Podcast Hosting Software für jedermann ”
Herkunft der Review
J
In den letzten 12 Monaten
Jenny
Verifizierter Reviewer
Social Media Managerin bei
Die Berater
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Schnelle Einrichtung und einfache Bedienung machen es dem User einfach Podigee zu nutzen. Auch die Analytics sind sehr übersichtlich und einfach zu handeln.

Was gefällt Dir nicht?

Bei mehreren Bugs war der Support ziemlich langsam, das hat wertvolle Zeit gekostet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir hosten bei Podigee unsere Agenturpodcasts.
“Wir sind sehr enttäuscht.”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Markus
Verifizierter Reviewer
Co-Founder, CMO
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Museums and Institutions

Was gefällt Dir am besten?

Bedienung ist gut. Basis-Statistiken waren ursprünglich mal gut. Keine Möglichkeit direkt mit dem Support in Kontakt zu treten, das finde ich besonders gut.

Was gefällt Dir nicht?

Wir sind enttäuscht. Wir nutzen aktuell das Basis-Paket und waren bis vor kurzem recht zufrieden damit. Was uns aber stört ist, dass Podigee Stück für Stück die Möglichkeiten des Basis-Paketes reduziert bzw. die Features in ihrer Funktion beschneidet, nur um diese dann in die deutlich teureren Pläne zu integrieren. Das finde ich eine ziemliche Sauerei und bin entsprechend enttäuscht. Man bekommt den Eindruck, als würde hier alles getan, um möglichst viel Geld mit den kleinen Podcasts zu machen. Zum Glück gibt es noch etliche andere Podcast-Hoster zu denen man wechseln kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir können auf unsere Produkte und Leistungen aufmerksam machen und meine Zielgruppe besser erreichen. Podigee ist da einer von vielen Podcast Hostern, die einem das ermöglichen.
“Distribution von Podcasts leicht gemacht!”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tobias
Verifizierter Reviewer
Inhaber
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Mit Podigee ist die Distribution von Podcasts sehr effizient, denn durch den RSS-Reader, den Podigee einsetzt, kann man die Inhalte leicht an die Plattformen verteilen. Das macht einen manuellen Upload auf unterschiedlichen Plattformen überflüssig. Außerdem gefällt es mir, dass Podigee selbst Analytics-Daten mit liefert. Da ich Podcasts für Kund:innen verwalte, wollen diese natürlich über den Erfolg der Folgen Bescheid wissen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist das Analytics-Modell von Podigee nicht komplett aufschlussreich, denn die Anzahl der Follower ist nicht wirklich eindeutig. Das liegt aber daran, dass die Follower der unterschiedlichen Plattformen kummuliert werden können. Ausschlaggebender sind also die Streams der einzelnen Folgen, die man sich anschauen sollte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Podigee ist ein umfangreiches Werkzeug um Podcasts auf die unterschiedlichen Plattformen zu verteilen. Mit Podigee spart man sich jede Menge Zeit, denn man muss die Audiospur nur einmal hochladen, die Folgenbeschreibung einpflegen und schon kann man eine neue Folge auf unterschiedliche Plattformen hochladen. Super smarte Lösung!
“Nützliche Podcast Plattform mit vielen Integrationen”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Angelina
Verifizierter Reviewer
Gründer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Kunstgewerbe

Was gefällt Dir am besten?

Besonders gefällt mir die Integration zu vielen Plattformen. Podigee ist aus meiner Sicht einfach zu bedienen. Hinzu zeigt dir Podigee auch direkt die Statistiken zu deinen täglichen Hörern. So kann man genau sehen, welche Folgen besser oder schlechter ankamen.

Was gefällt Dir nicht?

Für das monatliche Abonnement hat man zwar alle Anfänger- Statistiken und Integrationen die man als Podcast- Host gebrauchen kann. Jedoch bekommt man viele extra Statistiken nicht in jedem Abonnement- Plan.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Komfort in dem Podcast- Hosting. Ich kann mit einem Click mein Podcast auf vielen verschiedenen Anbietern Integrieren. Ich muss nur aussuchen auf welchen Anbietern ich zu hören sein möchte und schon kann ich meine Folge veröffentlichen.
“Gute Hosting Plattform für unseren Podcast”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
Projektmanager bei
Nutrilution
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben Podigee aufgrund der Empfehlung von OMR als Podcast Hosting Plattform gewählt und sind nicht enttäuscht worden. Wir haben zuvor noch keine Podcasts produziert, aber mit Podigee sind wir direkt gut zurecht gekommen. Die Bedienung ist selbsterklärend und die Analytics für uns klar und aufschlussreich.

Was gefällt Dir nicht?

Grundsätzlich finde ich Podigee grundsolide. Der Preis erscheint mir vielleicht etwas hoch. Bei den Analytics ist es schade, dass die Spotify Zahlen nicht mit berücksichtigt werden. Wahrscheinlich könnte die Analysetiefe auch noch besser sein. Für unsere Zwecke reicht es - Stand jetzt - aber aus.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Podigee nutzen wir, um unseren Podcast schnell und einfach auf die verschiedenen Podcast Player zu bringen. Das klappt bisher reibungslos und ist wirklich einfach. Die Analytics schauen wir uns auch immer zu jeder Folge an. Einmal konnten wir so feststellen, dass ein Werbeeinsprecher zu hohen Absprungraten geführt hat. Daraufhin haben wir die Werbung in der nächsten Folge anders eingeleitet und hatten direkt ein deutlich besseres Ergebnis.
“Der beste Podcast Hoster, den es am Markt gibt”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Daniel
Verifizierter Reviewer
Online Marketer bei
CAM
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Mit Podigee ist die Distribution von Podcasts über Spotify, Apple Podcast, Google Podcast & Co. einfach umsetzbar. Selbst mit der kleinsten Lizenz kann man schon sehr viele Funktionen nutzen und auch wertvolle Erkenntnisse aus den KPIs der einzelnen Podcastfolgen ziehen. Mithilfe von Podigee ist die Ausstrahlung neuer Folgen einfach per RSS-Feed sichergestellt, was auch nachträglich Änderungen noch erlaubt.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der Nutzung von Podigee wären mir bisher keine negativen Aspekte aufgefallen, denn das Tool tut genau das, was es verspricht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Podigee als Hosting Plattform für Podcasts zu nutzen, ist von Vorteil, wenn man möglichst wenig Aufwand mit der Distribution der einzelnen Aufnahmen für die verschiedenen Kanälen haben möchte. Der Upload und das Bearbeiten von Folgen funktioniert intuitiv, das ist ein weiterer Pluspunkt bei der Nutzung von Podigee.
“Ideales Tool zum Hosting von Podcasts”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Niclas
Verifizierter Reviewer
Business Development Manager bei
esentri AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Die Bündelung meines Podcasts in einem Tool - das ist einfach perfekt. Ich kann die neuen Folgen einfach in Podigee hochladen und die Folge wird von alleine in allen gängigen Podcast-Anbietern veröffentlicht. Das Portal ist super leicht zu bedienen und die Analytics-Funktionen sind sogar in der Free-Version echt top!

Was gefällt Dir nicht?

Leider kann ich keine Analytics-Pakete upgraden, obwohl das so auf der Website steht. Zusätzliche Analytics-Funktionen würden für mich das Tool noch unverzichtbarer machen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In meiner Position produziere und hoste ich unseren eigenen Podcast. Mit Podigee habe ich das Problem gelöst, den Podcast bei allen gängigen Portalen (Spotify, Apple, Google etc.) gleichzeitig zu verwalten und neue Folgen hinzufügen. Ohne Podigee müsste ich den Podcast selber hosten und dann auf allen Portalen veröffentlichen - das würde meinen Arbeitsaufwand um über 200% erhöhen.
“Super Podcast-Host, einfach und übersichtlich”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jenna
Verifizierter Reviewer
Leitung Social Media bei
ORION Versand GmbH & Co. KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Sehr einfach und übersichtlich. Auch die Basis-Version ist völlig ausreichend. Die Statistiken sind so gestaltet, dass man gut mit ihnen arbeiten kann und sie einfach auszuwerten sind. Großer Vorteil: Servier sind in Deutschland & alles ist DSGVO-konform.

Was gefällt Dir nicht?

Noch mehr Statistiken in der Basis-Version wären toll, aber so funktioniert es auch prima.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Perfekt, da Server in Deutschland (DSGVO-konform). Einfacher und übersichtlicher Host, man kann schnell neue Mitarbeiterinnen einarbeiten.
“Bestes Tool für Hosting von Podcasts”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Pascal
Verifizierter Reviewer
Senior Digital Marketing Manager bei
esentri AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Podigee ist nicht nur der bekannteste Hoster für Podcasts, sondern meiner Meinung nach auch der beste am Markt. Die Bedienung von Podigee ist kinderleicht und die Verknüpfung zu weiteren Tools, wie beispielsweise Headliner bietet einem umfangreiche Möglichkeiten. Durch Podigee fällt einfach so viel Aufwand weg, denn die Distribution eines Podcastes mittels RSS-Feed auf unterschiedliche Plattformen wird sichergestellt.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe an Podigee nichts auszusetzen, daher könnte ich nicht davon sprechen, dass mir etwas nicht gefällt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Podigee verwalten und distribuieren wir die Veröffentlichung unseres Podcastes. Durch die Analytics-Funktionen von Podigee können wir genau nachvollziehen, welche Folgen bei uns wie gut ankommen, wie lange die Nutzer:innen dabei bleiben und wann sie abspringen. So lasssen sich wertvolle Erkenntnisse ableiten, die wir in die Konzeption neuer Folgen einfließen lassen.
“Gutes Tool mit veraltetem User Interface”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Fabio
Verifizierter Reviewer
PR Assistent bei
hdm
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Die einfache Distribution von Podcasts auf allen Plattformen steht hierbei im Fokus. Auch die Integration in bestehende Websites mithilfe des von podigee bereitgestellten HTML Code ist sehr gut.

Was gefällt Dir nicht?

Das User Interface ist leider etwas veraltet. Die Usability ist daher ausbaufähig - die Menüführung teilweise etwas verwirrend.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Planung und Distribution von Podcastfolgen auf alle Plattformen. Einfache Handhabung im Hochladen und Veröffentlichen.
“Top Tool für Podcasters ”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sabine
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Ingenious Technologies
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Einfaches Hosting und Distribution unserer Podcastfolgen. Bietet alles was man braucht um seinen Podcast zu hosten. Die Folgen werden automatisch auf die angeschlossenen Kanäle veröffentlicht (Spotify, Apple Podcast, ..)

Was gefällt Dir nicht?

Die Auswertung der Performance des Podcasts ist leider etwas seicht. Schön wären mehr Analytics im Bereich des Hörerverhaltens (bsp. Dauer, ..). Das fehlt hier leider und könnte den Nutzern einen großen Mehrwert bieten um ihren Podcast zu optimieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hosting des Podcasts. Veröffentlichung der Podcastfolgen. Transkribieren der einzelnen Episoden und Auswertung der Podcast-Performance.
“Praktisches Tool zur Verwaltung eines Podcasts”
E
Vor mehr als 12 Monaten
Elena
Verifizierter Reviewer
Communications Consultant bei
E-Commerce
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Bei Podigee lässt sich leicht der eigene Podcast verwalten. Nach einmaliger Registrierung platziert Podigee die aktuelle Folge einfach auf allen wichtigen Podcast Portalen, sodass man das nicht händisch machen muss.

Was gefällt Dir nicht?

Sobald eine eigene Website als Landingpage genutzt wird, macht Podigee es einem relativ schwer eine eigene URL direkt zur Folge zu erstellen

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Verwaltung unseres Corporate Podcasts: Veröffentlichung aller Folgen, Analyse der Folgen und vor allem auch Vorplanung
“Simpler Podcast-Host für alle Plattformen ”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tom
Verifizierter Reviewer
Mediengestalter bei
Die Berater Online Marketing GmbH & Co. KG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Überschaubares & gut geordnetes Overlay, Austausch von Audiodatein ohne Verlust von Statistiken, regelmäßige Updates für ein besseres Nutzerlebnis

Was gefällt Dir nicht?

Für mehr tiefere Statistiken muss man für ein Upgrade bezahlen, kein direkter Support - nur nach abgesprochenem Termin, das Podcast Overlay auf podigee.io ist ausbaufähig

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle Veröffentlichung von Podcasts, Einfacher Upload auf viele der gängigsten Podcastplattformen, schöner Podcastplayer den man überall problemlos einbetten kann
“Super Tool zum Hosten von Podcasts!”
E
Vor mehr als 12 Monaten
Emre
Verifizierter Reviewer
Auszubildender Kaufmann im E-Commerce bei
Reservix
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Der Analytics Bereich bietet eine gut strukturierte und übersichtliche Ansicht auf die wichtigsten Zahlen. Auch sehr gut ist die Möglichkeit die Veröffentlichungen der Podcast-Folgen zu planen.

Was gefällt Dir nicht?

KPIs zu Spotify fehlen leider bei der Podigee Analytics Übersicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Über Podigee lassen sich Podcasts einfach von einem Ort aus hosten. Die nachträgliche Auswertung der Performance im Analytics Bereich.
“Podigee als Tool um Podcast-Veröffentlichungen voranzutreiben und zu tracken”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nicole
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Zalando Marketing Services
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Am hilfreichsten finde ich bei Podigee das Analytics Tool. Es ist nicht nur sehr einfach zu nutzen sondern bietet auch verschiedenste Möglichkeiten sich z.B. unterschiedliche Zeitspannen anzugucken, was sehr hilfreich für unser eigenes Reporting ist.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn man zusätzlich zu den Zahlen von Podigee auch noch KPIs von z.B. Spotify, wie retention rate und follower Zahlen, abbilden könnte, müsste man dabei nicht auf die Unterstützung von Podstars warten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hauptsächlich benutzen wir Podigee um die Performance unseres Podcasts ongoingly zu überwachen und unser internes Reporting zu ergänzen. // Für die untenstehende Frage gab es bis auf "Andere" keine Auswahlmöglichkeiten, also hier meine Antworten: Performance Tracking of podcast and its episodes
“Podcast Hosting einfach gemacht”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Max
Verifizierter Reviewer
CEO bei
nordhang
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die Möglichkeiten den Release der Folgen zu timen. Schnelle und übersichtliche Echtzeit Analytics. Customized Webplayer. Schneller und verlässlicher Pro Support.

Was gefällt Dir nicht?

Der einzige Nachteil den ich derzeit sehe ist der relativ hohe Preis, wenn man selbst im ProPaket mehr als 2 Shows hosten möchte. Die Kosten für weitere Shows sind relativ hoch.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Podcasthosting an einem Ort für meherer Shows. Ich kann meinen Kunden einen einbettbaren White Label Podcast Player zur Verfügung stellen. Umfangreiche Analytics stehen mir und meine Kunden zur Verfügung.