Grafana

4,3 (6 Bewertungen)

Was ist Grafana?

Grafana ist eine plattformübergreifende Open-Source-Anwendung zur grafischen Darstellung von Daten aus verschiedenen Datenquellen wie z. B. InfluxDB, MySQL, PostgreSQL, Prometheus und Graphite. Das Tool stellt ein grafisches Webinterface zur Verfügung, über das Anwender:innen die Visualisierungen und die Anbindungen der Datenquellen konfiguriert und die grafischen Darstellungen erzeugt. Zur Anbindung der verschiedenen Datenquellen ist eine Plug-in-Schnittstelle implementiert. Ein Account kann kostenlos erstellt werden und das Tool 14 Tage kostenlos getestet werden. Die Preise starten bei $49 pro Monat und Nutzung.

So schätzen User das Produkt ein
7.1

Benutzerfreundlichkeit

Data Visualization

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

8.6

Erfüllung der Anforderungen

Data Visualization

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

8.6

Kundensupport

Data Visualization

Kategorie-Durchschnitt: 7.1

5.7

Einfache Einrichtung

Data Visualization

Kategorie-Durchschnitt: 7.6

Grafana Preise

Letztes Update im Mai 2022

Free

Kostenlos

10k Metriken + 50GB Logs + 50GB Abhängigkeiten

3 User

14 Tage Speicherung

Grafana OnCall

Künstliche Überwachung

Alarmierung

Pro

Ab $49,00 / Monat

15k Metriken + 100GB Logs + 100GB Abhängigkeiten, dann Bezahlung nach Verbrauch

FREE Paket +

10 User

13 Monate Speicherung der Metriken

30 Tage Speicherung für Logs und Abhängigkeiten

Grafana Machine Learning

SSO/SAML/LDAP

Berechtigungen für Datenquellen

Cloud SLA und Support

Query-Caching

Reporting und Export

Optionales Add-On Enterprise Plugin

Advanced

Auf Anfrage

Benutzerdefinierte Datennutzung

PRO Paket +

Benutzerdefinierte Speicherung und User

Zugriff zu allen Enterprise-Plugins

Audit-Protokollierung

Erweitertes LDAP

Team-Synchronisation

Benutzerdefiniertes Branding

Dediziertes technisches Account-Management

Enterprise

Auf Anfrage

Benutzerdefinierte Datennutzung, Speicherung und User

Zugriff auf alle Enterprise-Plugins

Audit-Protokollierung

Erweitertes LDAP

Team-Synchronisierung

Benutzerdefiniertes Branding

Dediziertes technisches Account-Management

Erweiterte Zugriffskontrolle

Grafana Erfahrungen & Reviews (6)

“Super Monitoring Dashboard für Softwareprodukte”
M
In den letzten 30 Tagen
Marius
Verifizierter Reviewer
Data Scientist bei
Atruvia AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Natürlich ist es super, dass Grafana Open Source und damit kostenlos ist und eben auch kommerziell genutzt werden kann. Grafana bietet eine große Bandbreite verschiedenste Metriken visuell aufzubereiten und entweder in Diagrammen oder anderen Datenformen darzustellen. Es lässt sich gut mit Cloudanbietern kombinieren (wie bspw. Azure) und lässt sich auch gut mit anderenr Software integrieren (wie Prometheus, Opentelemetry,...).

Was gefällt Dir nicht?

Die UX könnte noch verbessert werden, und der Editor könnte optisch etwas ansprechender sein. Custom Metriken sind manchmal nicht ganz intuitiv erstellbar und etwas tricky, aber mit etwas Recherche und Übung bekommt man es hin.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Monitoring von Services & der Infrastruktur: Requests sehen, Fehlerrate sehen, Workloads, Statistiken zur Qualität
“Daten einfach visualisieren und durch Dashboards darstellen”
S
In den letzten 30 Tagen
Simon
Verifizierter Reviewer
Software Developer
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Grafana bietet viele Möglichkeiten Daten zu visualisieren. Es können viele unterschiedliche Dashboards erstellt und die Daten passend auf den Anwendungsfall dargestellt werden. Durch die vielen Möglichkeiten von Integrationen lassen sich Daten aus verschiedensten Datenquellen einheitlich zusammensetzen.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der Konfiguration von großen Dashboards kommt es hin und wieder zu Problemen mit der Leistung und Geschwindigkeit.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wird genutzt zur Datenaufbereitung um Reports zu erstellen. Außerdem wird es zum Monitoring genutzt, unterstütz durch das Alerting. So kann man sich über selbst festgelegte Metriken informieren lassen.
“Übersichtliche Dashboards, gute Visualisierung von Auswertungen”
I
In den letzten 30 Tagen
Inga
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Versicherung

Was gefällt Dir am besten?

Wir nutzen Grafana u.a. für die Auswertung verschiedenster Kundendaten, die wir für das Marketing benötigen. So können wir einfach sehen, welcher Kunde bspw. ein Abo abgeschlossen hat, wie oft er unsere Tools verwendet, wann er es zuletzt verwendet hat, etc. Die Möglichkeiten scheinen nahezu grenzenlos. Man kann sich die Auswertungen entsprechend seiner Kriterien anpassen und sich die Daten als csv-Datei herunterladen und so z.B. schnell und einfach einen Mail-Verteiler für eine bestimmte Marketing-Aktion erstellen. Über die Alert-Funktion wird mann bei Überschreitung einer Grenze informiert. So kann gefeiert werden, wenn bspw. das 1.000ste Abo abgeschlossen wurde :-)

Was gefällt Dir nicht?

Die Grenze ist erreicht, wenn man kein ITler ist. Die Erstellung der Dashboards läuft daher über die Entwickler im Unternehmen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zur Darstellung verschiedenster Dashboards. Mit den Dashboards erhält man schnell und einfach einen Überblick über die zuvor festgelegten Auswertungen (z.B. Wie viele User nutzen welches Tool wie oft?). Aus diesen Auswertungen exportiere ich die Daten und nutze diese für Marketing-Aktionen und Mailings.
“Einfach zu nutzendes und mächtiges Tool zum Monitoren unserer Services”
I
In den letzten 12 Monaten
Inna
Verifizierter Reviewer
Product Manager bei
OTTO (GmbH & Co KG)
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Grafana ist bei uns täglich im Gebrauch, um dauerhaft einen guten Überblick über unsere Web Services (Lambdas u. containerisierten Microservices) und deren Performance zu haben. Besonders die einfache Nutzung - auch für Nicht-Entwickler*innen -ist ein Vorteil. Besonders gut sind die vielen individuellen Visualisierungsoptionen der Daten und die Möglichkeit, alle benötigten Quellen (z.B. Prometheus, CloudWatch etc.) einfach zu integrieren.

Was gefällt Dir nicht?

Insbesondere bei größeren Dashboards leidet teilweise die Performance. Ansonsten bisher gute Erfahrungen gemacht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sehr gute Visualisierung der Metriken unserer Microservices, sowohl informationeller (Anzahl von Usern) als auch technischer (Anzahl Fehler, Response Time) Natur sowie von diversen Business-Metriken.
“Übersichtliche Visualisierung von KPIs”
H
In den letzten 12 Monaten
Harald
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
guenstiger.de GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Unterschiedliche KPI können im Zeitverlauf grafisch dargestellt werden. Viele unterschiedliche Quellen können angeschlossen werden. Eine grafische Darstellung ist intuitiver erfassbar als reine Zahlenkolonnen. Anschluss diverser, interner Datenquellen: so nutzen wir das für die Beobachtung von Server-Auslastung (z.B. average response time, Anzahl der DB request) als auch zu Visualisierung einzelner Accounts unserer Kunden: Volumenentwicklung pro Marketing-Kanal / Traffic-Quelle im Zeitverlauf. Ausreißer können so schnell und einfach visuell erfasst werden.

Was gefällt Dir nicht?

Farben pro Auswertungslinie wechseln von Aufruf zu aufruf und bleiben nicht zeitstabil. Performance bei Auswahl längerer Zeiträume zu langsam. Eigene Dashboards können nur mit technischen Ressourcen erstellt werden, keine einfache Export-Funktion

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Grafische Darstellung für verschiedene Stakeholder in der Firma: Auswertung und Überwachung der technischen Infrastruktur, insbesondere auf Datenbank-Ebene. Für das Account Management-Team: Beobarchtung kundenindividueller KPIs im Zeitverlauf. Erkennen von Ausreißern und Erstellen von individuellen Auswertungen
“Einheitliche Übersicht über eine Vielzahl unterschiedlicher Inputs”
J
In den letzten 30 Tagen
Julian
Verifizierter Reviewer
Team Leiter
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Gut finde ich Vorallem, da bei mir die Anwendung in Listener Zahlen sind, die Übersichtliche Darstellung der verschiedenen Streams die bei uns vertreten sind, sowie die detailierte Auflistung der einzelnen Inputs. Bspw. bei einem Audiostream, aus welchen Quellen die Listener stammen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Ersteinrichtung ist nicht ganz trivial, hier ist helfen allerdings Tutorials. Ein erstes Walkthrough bei der Ersteinrichtung eines Inputs wäre sinnvoll.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann grafisch allen internen Nutzern eine Übersicht über die verschiedenen Listener Zahlen unserer Plattform bieten und ihnen einfach Zugriff gewähren.

Die besten Grafana Alternativen