AnswerThePublic Erfahrungen & Reviews (58)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

33
18
6
0
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

suchanfragen fragestellungen longtail keyword

“Für die Keyword-Recherche unverzichtbar”

L
In den letzten 3 Monaten
Lea
Verifizierter Reviewer
Senior Performance Marketing Managerin bei
247GRAD GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Wir nutzen AnswerThePublic für erweiterte Keyword-Recherchen für SEO und SEA. Das Tool bietet eine unfassbar benutzerfreundliche Oberfläche. Man erhält super spannende Einblicke in die “wahren” Suchanfragen von Nutzern zu bestimmten Themen und kann diese wiederum in seinen Kampagnen verwenden. Die ersten Abfragen stehen einem zudem kostenfrei zur Verfügung.

Was gefällt Dir nicht?

Die Informationen, die einem das Tool liefert, sich unheimlich umfangreich und es gibt nahezu keine Verbesserungsvorschläge von meiner Seite aus. Lediglich die Limitierung bei den kostenfreien Suchanfragen könnte etwas ausgebaut werden und das Pricing etwas angepasst. Der Export der Dateien könnte zudem etwas strukturierter sein, sodass man eine geordnete Datei erhält.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen AnswerThePublic als Ergänzung zu Google Trends und zum Keyword Tool. Man erhält hier nochmal ganz neue Keyword-Ideen basierend auf tatsächlichen Suchanfragen von Nutzern. Grade in den letzten Jahren sind die W-Fragen immer wichtiger geworden bei Suchanfragen und hier deckt man mit Google Trends und dem Keyword Tool definitiv nicht alles ab.

“Hilfreiches Tool für (SEO-)Texter”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Marko
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
MTK3
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Gut gefällt, dass AnswerThePublic kostenlos nutzbar ist, sofern man es mit den täglichen Anfragen nicht übertreibt. Ein Keyword eingegeben, Sprache und Land ausgewählt und schon geht's los: In Sekunden erhält man eine Übersicht der wesentlichen Fragen, die "echte" User im Zusammenhang mit dem Keyword stellen. Das funktioniert verlässlich und intuitiv, sodass man sich schnell zurechtfindet.

Was gefällt Dir nicht?

Bei Keywords, zu denen es eine Menge Daten gibt, wird es schnell unübersichtlich. Insbesondere was die vorgeschlagenen unterstützenden Keywords angeht, die sich in alphabetischer Auflistung am Ende der Seite präsentieren. Mir persönlich war das bislang immer etwas zu viel des Guten, ich konzentriere mich eher auf die Fragen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze das Tool als Copywriter, um einen Text anhand relevanter Fragen zu gliedern, bevor ich mit dem Schreiben beginne. Das hat zwei Vorteile: Zum einen kann ich echte Fragestellungen in Zwischenüberschriften verwenden, was Google gefallen dürfte. Zum anderen zwingt mich die Gliederung quasi dazu, relevanten Content zu liefern, weil ich mich nach den Fragestellungen echter User richte(n muss), die sich mit dem Hauptkeyword auseinandergesetzt haben.

“Lückenfüller mit Optimierungspotential”

A
Vor mehr als 12 Monaten
Alena
Verifizierter Reviewer
SEO-Managerin
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Education

Was gefällt Dir am besten?

Answer the public ist ein hilfreiches Tool um Fragen rund um Keywords oder Themen zu finden. Basierend auf Googles "Ähnliche Suchanfragen" werden relevante Fragen und Themen vorgeschlagen - alles praktisch direkt zum downloaden. Leider zeigt sich oft, dass die entsprechenden (Suchan)Fragen ein geringes Suchvolumen haben. Das Tool hilft also vor allem bei longtail Keywords und für präzisen, individuellen Content. Dabei finden sich aber auch immer wieder Schätze und Blindspots werden sichtbar. Zudem ist es einfach unschlagbar günstig und eine Lizenz lohnt sich daher einfach sehr schnell. Deutlich besser als W-Fragen-Tool oder ähnliche Alternativen. Die Themenvorschläge lassen sich in der Pro-Version für verschiedene Länder und Sprachen anfragen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Großteil der Anfragen hat laut Google kein Suchvolumen, der Rest ist oft sehr gering. Dadurch fällt vieles in der Kosten-Nutzen-Abwägung wieder raus. Zudem gibt es noch viel Potential, das Tool könnte gut noch ausgebaut und verfeinert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Blindspots beheben, interessante Themen und Fragestellungen finden. Ergebnisse sind immer nur so gut, wie die vorherige Analyse. Es ist sehr umfassend und liefert viele, gute Ergebnisse. Der Download in verschiedenen Varianten (alphabetisch, thematisch, etc.) ermöglicht es, gut und präzise damit weiterarbeiten zu können.

“Besonders gut, um sich Inspiration zu suchen”

L
In den letzten 30 Tagen
Linda
Verifizierter Reviewer
Werkstudent bei
Machineseeker Group GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Für das Content Marketing hilft mir AnswerThePublic sehr dabei, neue Unterthemen zu bereits festgelegten Themen zu finden oder auch komplett neue Themen zu brainstormen. Dass man die Ergebnisse nach Fragen, Präpositionen, Vergleichen etc. trennt erscheint mir besonders sinnvoll. So kann man systematisch Keyword-/Themenrecherche betreiben. Außerdem ist es auch sehr hilfreich, dass sich beim Klicken auf die Ergebnisse, neue Tabs mit den Suchergebnissen zum Keyword oder der Keyphrase öffnen.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal liefert AnswerThePublic so viele Ergebnisse, dass die Graphik auf den ersten Blick unübersichtlich wirkt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die meisten Keywordrecherche Tools legen den Fokus eher aufs Suchvolumen, die Schwierigkeit oder den CPC. AnswerThePublic ist eine tolle Ergänzung, um mehr Keyword-Ideen zu generieren. Diese Funktion kommt nämlich bei vielen anderes Softwares zu kurz.

“Recherche relevanter Suchphrasen zu verschiedensten Themen”

F
In den letzten 30 Tagen
Fabian
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
TRIGEMA Inh. W. Grupp e.K.
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Sehr nützliches Tool für die erweiterte Keyword-Recherche in den Bereichen SEO und SEA. Man bekommt ein selbsterklärendes Tool, dass sehr benutzerfreundlich ist und übersichtlich die Suchphrasen der User in den gängigen Suchmaschinen nach Gewichtung abdeckt. Diese können ergänzend zu Google Autocomplete, Google Trends, dem Keyword Planner und weiteren Keyword Tools für Ads Kampagnen und zum Aufbau von eigenem Content genutzt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Am Tool selbst gibt es an sich nichts auszusetzen, lediglich die Nutzung im Free Plan ist mittlerweile leider auf drei Suchanfragen pro Tag begrenzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als Copywriter kann man Blog-Beiträge dank der präzisen Übersicht der Keywords bis hin zum Long Tail gezielt Content anhand relevanter Suchphrasen aufbauen und somit einen Mehrwert für die User generieren. Beim Aufbau des Contents für den Online-Shop und bei der Keywordplanung für die Ads-Kampagnen bekommt man durch das Tool weitergehende Einblicke über die Intentionen der Nutzer bei der Suche und kann dadurch gezielter Antworten auf die Fragen der Nutzer bieten bzw. präzisere Keywords für die Suchanfragen abdecken.

“Hilfreiches Tool zur ergänzenden SEO-Recherce”

M
In den letzten 30 Tagen
Mandy
Verifizierter Reviewer
Senior Content Strategist bei
Sendcloud
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic ist ein unglaublich hilfreiches Tool für die SEO-Ideengewinnung, -Recherche und Content Erstellung. Dabei gibt das Tool für jede Suchanfrage, passende Fragen, die sonst noch gesucht werden. Quasi Googles "Related Searches" in einer einfach zu verstehenden Übersicht. Dabei hilft das Tool total zu verstehen, welche Fragen die Suchenden haben. Außerdem, hat AnswerThePublic sich in den letzten Jahren sehr weiterentwickelt und viele neue Features und Anwendungsmöglichkeiten hinzugefügt!

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist es nicht möglich zu sehen, wie hoch das tatsächliche Suchvolumen der einzigen Fragen sind. Es kann also sein, dass Fragen ein sehr geringes und fast irrelevantes Suchvolumen haben. Die Markierung nach highly searched, avg. searched und lowest searched hilft dabei ein wenig eine Einschätzung zu bekommen. Dennoch verwende ich häufig ein zweites Tool, um herauszufinden, wie hoch das tatsächliche Suchvolumen ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tool hilft mir, einen guten Überblick über die Komplexität eines Themas zu bekommen. Häufig kann ich anhand der Fragen dabei direkt eine Struktur für mein Content Piece entwickeln. Besonders gut finde ich zudem, dass ich bei Klick auf das jeweilige Keyword in die SERPs weitergeleitet werde. Das gibt mit die Möglichkeit die Suchintention besser zu verstehen.

“Kostenloses SEO Tool für Ideen Generation & Inspiration ”

J
In den letzten 3 Monaten
Ji
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
elearnio
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: E-Learning

Was gefällt Dir am besten?

Hilft bei der Suche nach unbegrenzten Ideen zum Erstellen/Schreiben von Inhalten zu jedem Thema auf der Grundlage der Zielgruppe. Die visuelle Präsentation sieht schön aus und ist verlockend für eine eingehende Keyword-Recherche. Hilft dabei, die Suchabsicht der Nutzer zu verstehen, indem es auf Fragen basierende Schlüsselwörter bereitstellt.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt Ihnen keine umsetzbaren Ratschläge. Es gibt Ihnen eine Menge Einblicke, aber wenn Sie sich nicht mit SEO befassen, haben Sie keinen wirklichen Nutzen davon, selbst wenn Sie das Tool nutzen können. Im Allgemeinen ist es nicht teuer, aber es kann nicht als umfassende SEO-Suite funktionieren, so dass Sie ein zusätzliches Budget dafür bereitstellen müssen. Es lohnt sich nur, wenn Sie täglich/wöchentlich eine Menge Inhalte produzieren; ansonsten ist der kostenlose Plan mehr als ausreichend.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- gibt Ihnen aktuelle Such-/Frageanfragen - beantwortet Ihre eigenen Fragen zum Kundenverhalten/Schmerzpunkte - schön strukturiert und geclustert für eine schnelle Suche - gibt Ihnen umsetzbare Schritte, worüber Sie als nächstes schreiben/veröffentlichen sollten - hoher Wert auch für kostenlose Nutzer - eine Menge relevanter Daten

“Top Tool zur Visualisierung von Keywords”

C
In den letzten 3 Monaten
Craig
Verifizierter Reviewer
SEO Manager
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sportartikel

Was gefällt Dir am besten?

Die allgemeine Idee und die grundlegenden Funktionen sind unglaublich hilfreich bei der Erstellung von Ideen für die Recherche von Inhalten. Die Inhaltswolke fasst viele Abfragen zusammen und ermöglicht es dem Nutzer, Inhalte ganzheitlich auf der Grundlage des gesamten Themas und nicht nur einzelner Keywords zu erstellen. Die Möglichkeit, passende und kontextbezogene Long-Tail-Keywords zu finden, ist ebenfalls großartig für die Erstellung von Inhalten mit größerer Reichweite

Was gefällt Dir nicht?

Das Hauptproblem ist natürlich die Beschränkung auf 3 Suchvorgänge bei dem kostenlosen Tool. Ich finde das allerdings völlig verständlich. Die Wolke kann auch ein bisschen unübersichtlich sein mit so vielen aufgelisteten Stichwörtern, aber die Filterung ist normalerweise recht einfach

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Inspiration für den Inhalt und die Struktur eines Blogs ist sehr wichtig. Kann auch als Leitfaden für die Umsetzung einer intuitiven internen Verlinkung mit einem Content Hub verwendet werden. Die Verwendung eines solchen Tools, um Keywords für die User Journey zu finden und nicht nur für das Volumen, führt zu besseren Inhalten und meiner Erfahrung nach zu mehr Erfolg.

“Longtail Keywords Recherche in ansprechendem Design”

C
In den letzten 12 Monaten
Chiara
Verifizierter Reviewer
Marketing Specialist bei
Merkle DACH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich schätze sehr, dass man es for free nutzen kann - so konnte ich mir zu Beginn in Ruhe klar werden, ob es das richtige Tool für mich ist. In wenigen Minuten bekommt man durch das Tool einen Überblick, über die Fragen, die zu einem bestimmten Keyword gestellt werden. Das eröffnet nochmal einen neuen Blick auf das Keyword und hilft bei einem Perspektivenwechsel. Darüber hinaus ist das Design echt schön anzusehen und kann ohne Bedenken auch in einer Präsentation genutzt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Hier und da wird es sehr unübersichtlich, wenn zu viele mögliche Keywords aufgelistet werden - hier würde ich mir eine noch stärkere thematische Trennung oder aufklappbares Design wünschen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Keyword Recherche ebenso wie die Möglichkeit aufkommende Trends zu recherchieren. Ich nutze es außerdem um neue Blickrichtungen auf ein bestimmtes Thema zu finden.

“Essentielles Tool für professionelles Content-Marketing ”

T
In den letzten 12 Monaten
Tiago
Verifizierter Reviewer
Business Development bei
Remazing
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Die Menge an relevanten Fragestellungen rund um ein Thema ist beeindruckend und übersteigt das was vergleichbare W-Fragen-Tool wie etwa Hypersuggest generieren. Auch die Darstellung der Fragen als Mindmap ist gelungen und sorgt für eine Übersichtlichkeit, die eine normale Auflistung nicht hergibt.

Was gefällt Dir nicht?

Dass die kostenlose Version auf früher 3 und mittlerweile 2 Anfragen beschränkt ist schade, kann man den Betreibern aber nicht wirklich vorwerfen. Was die Darstellung über die Mindmap angeht wäre es natürlich ideal, wenn die ausgegebenen Daten auch - etwa mit Hilfe von AI - thematisch geclustert und besser aufbereitet wären. Diese Arbeit bleibt beim Nutzer. Auch hat man manchmal das Gefühl, dass manch eine Fragestellung nicht von realen Nutzern stammt, sondern "auf Verdacht" generiert worden ist. Schade ist auch, dass es insb. bei Long Tail KW und Nischen-KW wenig bis gar nicht zu Treffern kommt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die vielen Fragen der Nutzer rund um ein Keyword angezeigt zu bekommen erfüllen vor allem zwei Zwecke. Wer auf ein bestimmtes Keyword ranken möchte muss verstehen welche Information oder welches Angebot der Nutzer erhalten möchte und seinen Content soweit es geht auf diese Suchintention ausrichten. Nur Content, der einen Mehrwert für den Suchenden darstellt, hat überhaupt eine Chance sich rankingtechnisch durchzusetzen. Zum anderen helfen die Ergebnisse von Answerthepublic auch zu verstehen, welche weiteren Themen mit einem bestimmten KW verbunden sind, die man bisher vllt. nicht auf dem Schirm hat. So weiß man bei der Content-Erstellung gleich welche Palette von von thematisch verwandten Fragen idealerweise beantwortet werden sollte.

“Schneller Keyword Generator / Finder”

I
Vor mehr als 12 Monaten
Iris
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
coboc
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automobil

Was gefällt Dir am besten?

Es lassen sich sehr gut long tail KW recherchieren. Themen und Fragen für Blog oder Social Media Content lassen sich gut ableiten. Tolles Design der Seite, die Ergebnisse lassen sich abspeichern und für Präsentationen verwenden.

Was gefällt Dir nicht?

Daten lassen sich in der kostenlosen Version nicht mit einem vorherigen Zeitraum vergleichen. KW Listen werden daher immer erneut in Google Ads geprüft. Es werden keine CPC, Wettbewerb oder monatlichen Suchanfragen wie in Google Ads angegeben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Inspiration für Anzeigentexte, Ideen für Content im Blog / Social Media. Abdeckung breiter Themenbereiche in der KW Recherche. Geordnete und anschauliche Darstellung für die Vorgesetzten.

“AnswerThePublic gibt tolle Einblicke zu noch offenen Fragestellungen”

J
In den letzten 30 Tagen
Jan
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer und Inhaber bei
Agentur StudyAds GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Human Resources

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic ist die verbildlichte Variante von dem, was Google's Suche den Nutzern vorschlägt. Vor allem sind die Themen systematisch gruppiert, wodurch man schnell einen Überblick bekommt, was die Nutzer zum Beispiel auf Google interessieren könnte und zu was man beispielsweise Blogartikel schreiben könnte oder welche Probleme man mit seinem Produkt beheben könnte.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt eigentlich nichts, was mir an AnswerThePublic nicht gefällt. Das Tool hilft mir sehr dabei neue Themen zu entdecken und Produkte als Lösung für neu identifizierte Probleme zu erstellen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze AnswerThePublic vor allem, wenn ich keine Einfälle für SEO habe, Inhalte für Blogartikel oder auch für die Erstellung von Infoprodukten oder Videos.

“Super Tool für Keyword Recherche”

K
In den letzten 30 Tagen
Kevin
Verifizierter Reviewer
Growth Marketing Manager bei
Selbstständigkeit
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic ist ein super tool um Keyword Recherchen durchzuführen. Sowohl für SEA als auch SEO Kampagne war AnswerThePublic super hilfreich. Am besten gefällt mir hier tatsächlich die große Anzahl an Ergebnissen.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise habe ich das Gefühl dass das Tool schon fast zu breit denkst und man muss sich relativ lange mit der Aussortierung beschäftigen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit AnswerThePublic konnten wir Keyword Recherchen vollziehen, vor allem für Nischen die sehr klein und eher eine schwierige Zielgruppe haben. Mit dem Tool haben wir schnell relevante Ansätze finden können um Keywords zu exportieren die wir später zusammen mit Google Ads Keyword Planner oder ahrefs erweitern konnten.

“Gute Option zur Keywordrecherce - mit leichten Einschränkungen auf dem DE-Markt”

P
In den letzten 30 Tagen
Philipp
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
SEO Consulting
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Schöne und intuitives (kostenloses) Tool zur Recherche von Inhalten, zur Erweiterung seiner Keywordresearch oder ähnlichem. Als SEO ein absoluter Klassiker und gehört in jedem Fall auf die Liste der Tools, die man im Zusammenhang mit Content und Keywords verwenden sollte. Die Seite ist übersichtlich und bietet auch Nicht-SEOs einen schnellen Überblick über Inhalte und Inhaltserweiterungen.

Was gefällt Dir nicht?

Gerade auf dem deutschen Markt ist dieses Tool meiner Meinung noch nicht komplett ausgereift, bzw. steigt hier mangels Daten schnell an seine Grenzen. An der Oberfläche funktioniert das Tool einwandfrei, bei speziellen Inhalten jedoch stoßen die Ergebnisse hier schnell an ihre Grenzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gibt schnellen Aufschluss über die Art und Weise, wie (deine) Nutzer nach Inhalten oder Themen suchen. So kannst du z.B. deinen Text mit W-Fragen verfeinern oder das Tool gibt dir Aufschluss darüber, nach welchen Umkreis-Inhalten ein Nutzer sucht.

“Super SEO/SEA-Tool für den ersten Überblick”

M
In den letzten 30 Tagen
Moritz
Verifizierter Reviewer
Projektmanager Online-Marketing bei
Living Concept Werbeagentur GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Als mitdenkendes Tool für Search Insights bietet mir AnswerThePublic einen tollen Einstieg für SEO und Sea Strategien. Besonders schätze ich dabei, dass die Software über die von mir eingegeben Suchbegriffe hinausdenkt und mir so Themenbereiche und Keywords eröffnet, auf die ich (das muss man sich manchmal eingestehen) selbst wohl auf den ersten Blick nicht gekommen wäre. Mit den Eindrücken bekommt man ein gutes Gespür für eine Thematik und kann so den Workflow für einen weiteren Kampagnenaufbau angehen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Schwachstelle liegt hier natürlich im grundlegenden Prinzip von AnswerThePublic. Als kostenfreies Tool bietet es gute, oft überraschend erkenntnisreiche Insights zu bestimmten Suchanfragen. Für eine tifergehende, vertikale Analyse von Keywords & Co muss jedoch auf weitere, kostenpflichtige Tools zurückgegriffen werden. Nichtsdestotrotz ist bei AnswerThePublic – auch für eine kostenfreie Software – noch etwas Luft nach oben, was individuell filterbare Insights angeht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit AnswerThePublic steige ich bei neuen SEO bzw. SEA Kampagnen in die grundlegende Thematik ein. Was sind wichtige Insights? Welche Keywords sind besonders relevant? Welche Themen sind damit verknüpft? Mit AnswerThePublic bekommt man ein gutes Briefing darüber. Besonders, weil es ,,eigenständig denkt'', also über die von mir eingegeben Begriffe hinausgeht und mir neue Bereiche eröffnet, die überraschend oft passen. Seitdem großen Interface-Update macht das Design auch optisch deutlich mehr her und die Navigation geht einfacher von der Hand als zuvor. Und nicht zu vergessen: Die (für mich ausreichende) Basis Version ist kostenlos.

“Ganz einfach Blog-Themen recherchieren”

H
In den letzten 30 Tagen
Hannah
Verifizierter Reviewer
Projektleitung & Online Marketing bei
goldbutt communication gmbh
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic hilft mir sehr bei der Planung unserer Blogbeiträge. Was suchen die Menschen? Worüber kann ich heute schreiben? Man kann ganz einfach nach einem Thema suchen und findet die verschiedensten Wort-Kombinationen. Es ist super einfach zu bedienen. Einfach ein Wort eingeben und in wenigen Sekunden spuckt das Tool die verschiedensten Keywordkombinationen aus. Einfach ein super Tool, um die Suchintention hinter dem jeweiligen Keyword zu verstehen und weitere relevante Keyword Kombinationen zu erhalten.

Was gefällt Dir nicht?

Leider kann man nicht mehrere Anfragen pro Tag stellen, weil sich das Tool dann sperrt. Hierfür müsste man dann auf die Pro Version upgraden. Somit sind nur zwei Anfragen pro Tag möglich. Man sollte bei der ersten Anfrage darauf achten auf deutsch umzustellen. Sonst ist leider bereits die erste Suchanfrage hinfällig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe schon etliche Themen für die verschiedensten Blogs über AnswerThePublic recherchiert. Es ist ein kostenloses Tool, das sehr bei der Recherche von Themen und Keywords hilft. Suchbegriff eingeben und in wenigen Sekunden erscheinen die verschiedenen Ergebnisse Grafisch übersichtlich dargestellt. Das Beste: die Daten können sogar exportiert werden.

“Sehr geeignet für Keyword-Recherchen”

J
In den letzten 30 Tagen
Jens
Verifizierter Reviewer
Marketing Consultant
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Luftfahrt

Was gefällt Dir am besten?

Ich bin immer noch fasziniert, wie viele gute Daten man aus dem Tool ziehen kann. Es ist super nützlich für Keaword-Recherchen und jeder SEA- und SEO-Manager sollte damit definitiv schon gearbeitet haben. Grade um Fragestellungen zu beantworten und als keywords einzubuchen. Toll ist auch, dass man es bei nur geringer Anzahl von Suchanfragen pro Tag kostenfrei nutzen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die Aufbereitung der Daten ist manchmal etwas unübersichtlich und vieles wiederholt sich auf den einzelnen Datenboards. Das finde ich etwas verwirrend. Zudem sind die Suchabfragen in der kostenfreien Version stark limitiert. Mir reicht es aber dennoch, um meine Daten aus Sistrix und dem Keyword Planer zu ergänzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für mich ist das Tool eine neue, sehr sinnvolle Ergänzung zu Sistrix, dem Keyword Planer und Google Trends. Ich nutze es hauptsächlich, um die W-Fragen als Keywords raus zu bekommen. Auch interessant ist es für längere Keywords mit 3 oder mehr Suchwörtern. Ich recherchiere auch gerne verwandte Suchbegriffe zu mir schon bekannten Keywords damit.

“Solide erste Anregungen für die Texterstellung.”

D
In den letzten 30 Tagen
Dennis
Verifizierter Reviewer
Teamleiter Online Marketing
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Human Resources

Was gefällt Dir am besten?

Schnell und kostenlos lassen sich mit ATP Anregungen für die Texterstellung gewinnen. Da die Daten auf Googles Suggest Funktion basieren, kann davon ausgegangen werden, dass da in der Regel auch ein echtes Suchinteresse dahinter steckt. Insofern finden sich da eigentlich immer, zwei, drei Aspekte, die man sonst noch nicht so auf dem Schirm hatte.

Was gefällt Dir nicht?

Da die Ergebnisse nicht weiter gefiltert werden (was vermutlich auch schwierig bis unmöglich wäre) ist da auch immer viel Quatsch dabei. An einer manuellen Sortierung der wirklich sinnvollen Themen/Suchbegriffe führt also kein weg vorbei. Das kann das eine oder andere Tool u.U. besser und dort sind ggf. auch die Daten dank weiterer Quellen umfangreicher, aber das kostet dann eben auch was.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

ATP ist bei mir eigentlich nach wie vor Teil jeder Recherche für die Erstellung neuer Texte. Ich würde mich zwar niemals alleinig auf das Tool verlassen, aber um im ersten Schritt einen Überblick zu bekommen, was bereits gesucht wird, ist es m.E. immer wenigstens einen kurzen Blick wert. Überbewerten würde ich es jedoch auch nicht, denn wenn ich dafür zahlen müsste, würde ich wohl gleich zu einer anderen Lösung greifen.

“Tool liefert tolle Insights sofern der Themenbereich groß genug ist”

D
In den letzten 30 Tagen
David
Verifizierter Reviewer
Key Account Manager bei
ARISE Onlinemarketing GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Als Dienstleister steht man vor der Herausforderung in kurzer Zeit das Keyword- und Wettbewerber- Umfeld seines Kunden verstehen zu müssen. Bei der Keyword-Recherche hilft Answer the Public dabei die verschiedenen Unterbereiche, Segmente und Kategorien schnell zu erkennen. Die Form wie die Ergebnisse ausgeliefert werden ist dabei sehr hilfreich. So kann man auch schnell erkennen, ob es sich bspw. um ein kommerzielles oder informelles Keyword handelt.

Was gefällt Dir nicht?

Um wirklich gute Ergebnisse zu erhalten, muss das Keyword sehr allgemein sein. Mit eher spezifischen oder nischigen Keywords tut sich das Tool teils schwer. Aber man erhält trotzdem neuen Ideen in welche Richtung man die Recherche noch ausweiten kann. Erfordert dann eben mehr Transferleistung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Komplexe Themen lassen sich schnell auf einzelne Bereiche herunter brechen. So findet man irrelevante Bereiche, aber auch Bereiche denen vielleicht bisher zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Für mich unerlässlich für eine ausführliche und relevante Keyword-Recherche.

“AnswerThePublic ist DAS Tool, um die Suchintention einer Zielgruppe noch besser zu verstehen”

S
In den letzten 6 Monaten
Sabrina
Verifizierter Reviewer
Inhaberin bei
Sabrina Bohn | Virtuelle Assistenz für Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic ist ein sehr einfaches, intuitives Tool. Es bietet bereits in der kostenlosen Variante viele aussagekräftige Infos, um die eigene Zielgruppe mit ihren Fragen besser verstehen und bespielen zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Leider kann man wahrscheinlich nur in der Pro-Version Excel-Daten der analysierten Fragestellungen erhalten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit AnswerThePublic habe ich die Möglichkeit das Keyword-Portfolio meiner Kunden noch gezielter zur Suchintention deren Zielgruppe anzureichern und wiederum noch tiefer eine Strategie zu entwickeln, die im besten Fall zu Conversions führt.

“Gutes Tool für Content SEO”

M
In den letzten 6 Monaten
Marian
Verifizierter Reviewer
Associate Manager Online Marketing & Media bei
Peek & Cloppenburg KG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist - wenn man nur ein Paar Anfragen pro Tag tätigt - kostenlos. Sehr gut um mal einen ersten Eindruck zu gewinnen. Das Tool ist hilfreich um zu ermitteln welche Suchanfragen Nutzer in Zusammenhang mit dem Keyword stellen. Das Tool kann für vielen Sprachen genutzt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Man bekommt zwar eine Übersicht der potentiellen Fragen aber leider ohne Suchvolumina.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich finde das Tool hilfreich um zu schauen welche Fragen Nutzer sich stellen. So bekommt man häufig eine andere Perspektive auf das Keyword. Für Content SEO ist es gut.

“Etwas überladen, dennoch ein hilfreiches Tool für Keyword-Recherchen”

M
In den letzten 6 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Peek & Cloppenburg KG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Textilwirtschaft

Was gefällt Dir am besten?

AnswerthePublic lässt sich kostenlos ohne Anmeldung nutzen (allerdings mit einer stark begrenzten Anzahl der möglichen Suchen). Das Tool spuckt sehr viele mögliche Keywordkombinatinen und Fragen zum gesuchten Keyword aus und ist in vielen Sprachen nutzbar.

Was gefällt Dir nicht?

Die Anzahl der Suchen pro Tag ist stark begrenzt. Außerdem werden hier Phrasen geliefert, ohne jedoch die Suchvolumina - es ist also nur mit diesem Tool unmöglich zu sagen, ob es wirklich sinnvoll ist, die Keywords in den eigenen Content einzubauen oder nicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es ist eine Unterstützung bei der Keywordrecherche, da es sehr viele mögliche Kombinationen und Phrasen zum. gesuchten Keyword anzeigt.

“Google Search Keywords”

H
In den letzten 12 Monaten
Helena
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
Hotel
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Hospitality

Was gefällt Dir am besten?

Mit diesem Tool lässt sich einfach und schnell herausfitlern, was auf Google gesucht wird. Dabei werden nicht nur einfach Keywords herausgefiltert, sondern ganze Fragen. Das Tool ist eine gute Erweiterung zu anderen Keyword Tools, die sich auf einzelne Keywords beschränken.

Was gefällt Dir nicht?

Die kostenlose Version hat sehr eingeschränkte Funktionen. So kann man pro Tag nur eine eingeschränkte Anzahl an Suchen durchführen. Außerdem bekommt man eine lange Liste an Keywords, die unter anderem evtl. nichts mit dem eigenen Thema zu tun haben. So muss man nach dem Exportieren selektieren. Dies ist in der Pro Version durch einfaches Klicken möglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es lässt sich herausfinden, was Leute suchen und welche Fragen sie stellen. Das hilft besonders dabei, organische Reichweite aufzubauen. Mein täglicher Begleiter, wenn es um das Thema Keywords und Content Creation geht. Ich filtere die Fragen nach ihrem Inhalt und kann mein Thema somit gut aufgliedern, um einen sinnvollen Text oder Artikel verfassen zu können.

“Simples tool zur Ideenfindung”

B
In den letzten 12 Monaten
Britta
Verifizierter Reviewer
Werkstudentin bei
ahoi digital
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Answerthepublic hilft mit einfachen Mitteln auf die Sprünge wenn es um Keywords und Ideenfindung geht. Mir gefällt am besten die Aufmachung der Ergebnisse in Kategorien. Da wird das Gehirn direkt geschult, auch abseits von atp weiterzudenken und das Thema übergreifend anzugehen.

Was gefällt Dir nicht?

Preislich empfinde ich atp etwas zu teuer. Die free version reicht für den gelegentlichen Gebrauch noch aus, hier sind 2 Suchen täglich for free.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

AnswerThePublic hilft mir bei der Ideenfindung und Keywordrecherche. Dieses Tool bietet sehr einfach auf einem Blick alles, was ein bestimmtes Thema anbelangt. Nicht nur für die Keywordrecherche, auch für Content und Blogartikel ist Atp eine große Hilfe. Ich habe es bisher vor allem für blogartikel benutzt, atp hilft mir herauszufinden, welche Fragen meine Leser haben könnten.

“Gutes Tool zur Inspiration”

M
In den letzten 12 Monaten
Mira
Verifizierter Reviewer
SEO / Tracking Consultant bei
miralytics
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Am liebsten mag ich an Answerthepublic, dass die Keyword-Vorschläge nicht nur stupide in einer Liste angezeigt werden, sondern zusätzlich nette Visualisierungen erstellt werden. Die sind zwar teilweise schwieriger zu lesen (weil man im Kreis lesen muss), aber für Präsentationen ist die Darstellung top.

Was gefällt Dir nicht?

Die neue Animation auf dem Start-Screen ist uncool, ich vermisse den alten Answerthepublic-Keyword-Mann. :( Schade ist auch, dass keine genauen Suchvolumen-Daten angezeigt werden (wenn man das Tool nur zur Inspiration und für Präsentationen nutzt, ist das aber okay) und dass in der Gratis-Version die Nutzung auf 3 Abfragen pro Tag eingeschränkt ist. Aber wer mehr möchte, kann dafür ja zahlen :)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Answerthepublic hauptsächlich zur Inspiration bei der Erstellung von neuen Inhalten. Die Keaword-Vorschläge helfen mir dabei, ein Themengebiet vollständig abzubilden und alle möglichen und wichtigen Fragen zu finden und zu beantworten. Die Visualisierung ist zusätzlich praktisch, wenn ich die Inhalte nicht selbst erstelle, sondern an ein Redaktionsteam weitergebe.

“Super Tool zur Content Ideen Findung!”

Y
In den letzten 12 Monaten
Yvonne
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Managerin bei
Ahoi Digital
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: E-Learning

Was gefällt Dir am besten?

Die einfache Bedienung und die vielfältigen Antworten aus dem Tool sind super hilfreich für die Contenterstellung. So können interessante Themen für Social Media gesammelt werden, denn die Fragen der Suchenden helfen weiter.

Was gefällt Dir nicht?

Die Begrenzung auf 2 Fragen pro Tag ist etwas blöd, aber natürlich auch verständlich, dass die Hersteller dort auch Geld verdienen möchten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei Ideenlosigkeit zu bestimmten Themen kann AnswerThePublic hilfreich sein. So können gute Contentstücke erstellt werden, die genau die Fragen der Zielgruppen beantworten.

“Einfaches Suggest Tool”

J
In den letzten 12 Monaten
Janning
Verifizierter Reviewer
Werkstudent bei
takevalue Consulting
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Answerthepublic macht genau das was es soll. Du gibst ein Keyword ein, und AWP gibt dir viele damit Verknüpfte Suchanfragen. Speziell ist hier noch die Ausgabe von Fragen. Zudem lassen sich auch in der Free-Version die Wörter per .csv exportieren und damit gut für die weitere Analyse in Excel und Co. nutzen.

Was gefällt Dir nicht?

Wie bei jedem Suggest Tool ist zwischen den Wörtern ziemlich viel unbrauchbares, weshalb man immer noch genug Zeit für die Bereinigung einplanen sollte. Die Free-Version ist auf wenige Versuche begrenzt. Voreingestellt ist immer der Reiter „Visualisation“ bei den Ergebnissen, wobei für die Keywordrecherche „Data“ viel übersichtlicher ist. Es werden keine Suchvolumina mit ausgegeben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Answerthepublic ist das Tool mit dem jede meiner Keyword-Recherchen beginnt, besonders die Ausgabe von Fragen kann für zukünftige Blog-Artikel sehr hilfreich sein.

“Ein unverzichtbares Tool”

B
In den letzten 12 Monaten
Bernhard
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
GoodiesCoach
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Großhandel

Was gefällt Dir am besten?

Als ich vor ein paar Jahren das Produkt kennengelernt habe, war ich wirklich fasziniert welche Informationen draus ziehen kann. Ich verwende es immer wieder mal. Früher konnte man es unbeschränkt kostenlos einsetzen. Jetzt sind nicht mehr so viele kostenlose Abfragen möglich. Wenn ich wieder umfangreiche Abfragen plane, dann ist diese Plattform die Nummer 1.

Was gefällt Dir nicht?

Dazu fällt mir ehrlichgesagt nicht viel ein, denn die Informationen, die man aus dem Tool herausziehen kann sind schon recht umfangreich. So tief war ich in der Materie noch nicht drinnen, dass ich hier eine Verbesserung vorschlagen könnte. Wenn man bedenkt, dass täglich 3 Mrd. Suchanfragen in Google gemacht werden und 20% wurden noch nie vorher gestellt, dann kann man das Potential dieses Services verstehen. Da kommt man normalerweise nicht selber drauf

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Nehmen wir an Du suchst alles was zum Thema Schokolade in Google gesucht wird. Dann findest Du z.B. 99 Fragen die zum Thema gestellt werden. Von allen möglichen Richtungen. Warum (warum Schokolade in Chili Con Carne?) oder welcher (welche Schokolade in Schokobrunnen) oder wer (wer hat Schokolade gefunden) und das alles in Sekundenbruchteilen. Auf die Fragen würde ich alle nicht kommen.

“Definitiv gutes Tool!”

A
In den letzten 12 Monaten
Anja
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Storytelling
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Intuitiv, unkompliziert und inspirierend – ein wirklich gutes Recherchetool, das beispielsweise auch klassisches Mindmapping perfekt ergänzt. Auf der Suche nach neuen Aspekten für einen Content? Hier findet sich ganz bestimmt die eine oder andere Idee. Auch gut nutzbar für die Vorbereitung eines Interviews, wenn es auch hier um zusätzliche Aspekte geht, die man nachfragen kann...

Was gefällt Dir nicht?

Vielleicht könnte die Darstellung der angefragten Themenstellungen etwas benutzerfreundlicher sein. Manchmal sind die Unterpunkte etwas unübersichtlich, was vielleicht aber auch daran liegen mag, dass die eine oder andere Frage zu ungewöhnlich bzw. ausgefallen ist. Ansonsten ist das Tool aber mit all den Möglichkeiten der Ergebnis-Darstellung wirklich klasse!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gut geeignet, um Texte anzureichern, wenn man an möglichst viele Aspekte denken möchte und Raum für Länge hat (was ehrlicherweise leider selten der Fall ist ;-)). Auch sehr gut, um Interviews oder Podcasts vorzubereiten. Schafft gute Guidelines und Inspiration für mögliche Nachfragen oder frische Aspekte. Also immer mal nachschauen, was die Welt zu interessiert.

“Content passgenauer für die Zielgruppe erstellen ”

R
In den letzten 12 Monaten
Rebecca
Verifizierter Reviewer
Owned Media Consultant bei
iProspect
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ermöglicht spezifischer herauszufinden, was und wie die Zielgruppe nach bestimmten Dingen im Web sucht. Gerade für eine SEO Keyword Recherche oder eine Search Intent Analyse hilfreich, um einen besseren Überblick zu bekommen. Dafür werden die Inhalte super visuell aufbereitet und sind einfach zu exportieren.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist die Free Version auf sehr wenige Abfragen begrenzt. Das Ausmaß des Tools ist so nur schwer erkennbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vor der konkreten Contenterstellung ist das Tool sehr hilfreich. Für Keyword Recherchen, um konkrete User Fragen zu identifizieren und später, um das Wording dann so im Text aufzugreifen. Durch die Darstellung von Präpositionen etc. kommt man auch selbst auf weitere Ideen, wie man ein Thema vertiefen könnte.

“Begeisterung pur! Aber bitte noch weiter entwickeln!”

P
In den letzten 12 Monaten
Phillip
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
Modellbau & Kreativ Hellmich
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Answerthepublic hilft meinen sprachlichen Horizont zu erweitern und neue Keywords zu finden. Die Einstellungen auch in anderen Ländern und anderen Sprachen zu suchen hilft ungemein. Das Preis/ Leistungsverhältnis ist natürlich ein absoluter Wahnsinn. Ich habe selten so ein starkes und kostenfreies Tool gesehen. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen.

Was gefällt Dir nicht?

Eine Übersetzung der Webinare und Infos in anderen Sprachen wäre super sinnvoll. Sicher kann das Tool auch zur weiteren Sprachentwicklung und zum Sprachverständnis beim Lernen von Fremdsprachen eingesetzt werden. Ein Verbreitung raus aus dem Marketing und rein in den Unterricht halte ich persönlich für sehr sinnvoll. Ein Möglicher 14tägiger Testzeitraum für die Pro Variante wäre auch eine sinnvolle Ergänzung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze das Tool in Zwei Varianten. Erstens schau ich nach neuen Wörtern und Wortzusammensetzungen für Social Media und Google Werbung. Dabei hilft Answerthepublic auch bei schwierigeren Keyword Researches. Zweitens nutze ich das Tool speziell im Englischen um Texte sprachlich besser zu gestalten und auch Webinare flexibler und abwechslungsreicher in der Kommunikation anzubieten.

“Ein unverzichtbares Tool für SEO”

M
In den letzten 12 Monaten
Mira
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Mangerin bei
Pölking
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist sehr einfach zu bedienen und bietet sehr viel Input zu Keywords. Ich habe bisher kein anderes Tool endeckt, dass so so viele Keyword Ideen übersichtlich darstellt. Zudem kann man die Recherche auch auf Länder und Sprachen begrenzen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider kann man in der kostenlosen Variante nur drei Suchanfragen pro Tag durchführen. Danach wird man gebeten, sich die kostenpflichtige Version zu kaufen. Bisher habe ich daher die Recherche auf mehrere Tage verteilt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tool nutze ich zur Keyword Recherche. Es ist perfekt, um sich einen ersten Eindruck zu einem Keyword zu machen. Dadurch lässt sich herausfinden, was die Nutzer im Zusammenhang mit einem Keyword suchen und es bietet sehr viel Inspiration, zu was man z.B. einen Blogartikel schreiben könnte.

“Eines der besten Tools zur Entwicklung von Content Ideen”

S
In den letzten 12 Monaten
Serhat
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
XPERIENTS Digitalagentur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic ermöglicht es auf eine spannende Art und Weise Content-Ideen anhand von von Google's Auto Suggest generieren. Dabei basieren die Daten des Tools auf häufig gestellten Google Suchanfragen (Google Auto Suggest). Die Daten lassen sich einfach exportieren, um anhand dieser zu brainstormen. In der kostenlosen Version lassen sich ohne Anmeldung bis zu drei Suchanfragen pro Tag durchführen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Datenbasis kann überwältigend sein. Daher benötigt man auch etwas Zeit, um auf sinnvolle Ideen zu kommen. Manche Daten wirken in der deutschen Suchabfrage etwas sinnbefreit. Das funktioniert in der englischen Version augenscheinlich deutlich besser. AnswerThePublic erfüllt primär eine SEO Funktion: Aufzuzeigen wonach häufig gesucht wird anhand von Auto Suggest. Dadurch muss man auch den Einsatz von weiteren SEO Tools zur Bewertung und Analyse der Content Ideen in Betracht ziehen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tool findet bei uns den Einsatz in der Suchmaschinenoptimierung. Vor allem bei der Entwicklung von neuen Content Ideen und um neue Blickwinkeln für ein bestimmtes Thema zu gewinnen. Dadurch ist es sogar fast die erste Anlaufstelle für erste Brainstorming Sessions, denn es zeigt auf wonach in der Suchmaschine häufig gesucht wird. Die Alternative wäre verschiedene Begriffe bei Google einzugeben und manuell zu prüfen was auftaucht. AnswerThePublic erspart hier dadurch einiges an Zeit und zeigt zeitgleich Keywords auf, an die man unter Umständen alleine nicht gedacht hätte.

“Bestes Keyword Brainstorming Tool”

J
In den letzten 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
SEO-Consultant
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir, dass AnswerThePublic ein sehr zielgerichtet Tool ist. Es zeigt dem Anwender auf die jeweilige Suchanfrage alle Fragen die Nutzer stellen, sowie alle dazu passenden Suchanfragen mit Präpositionen und Vergleichen (Bsp: Hose oder Rock). Auch Suchkombinationen in der Alphabetischer Reihenfolge werden aufgelistet. Die Anfrage ist leicht, man wählt seine Sprache und Suchland aus, gibt den Suchbegriff ein und gelangt auf die Ergebnisseite. Diese besticht durch ein modernes Design, anschauliche Grafiken aber auch durch eine sehr klare und einfache Struktur! Hervorzuheben ist zudem, dass man durch ein Sticky Menü innerhal der Ergebnisse springen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die Freeversion bietet pro Tag 3 Anfragen. Die Pro Version ist für den Funktionsrahmen relativ teuer. Zwar gibt es ein paar Sonderfunktionen (Anfragen speichern, Zeiträume vergleichen) welche aber eigentlich nur nette Pluspunkte darstellen, da sie für die Grundfunktion des Tools kaum eine Bereicherung bieten. Aktuell fehlt zudem noch das Suchvolumen zu den Ergebnissen. Könnte eine gute Ergänzung sein um die Pro Version attraktiver zu machen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze das Tool vor allem um mir einen Eindruck zu dem jeweiligen Themenbereich zu schaffen und Optimierungspotentiale zu identifizieren. Auch bei der Analyse von FAQs bietet AnswerThePublic eine sehr gute Basis. Vom Vorteil ist, dass man alle Ergebisse sich auch in der Listenform anzeigen, sowie exportieren kann.

“Geniales Tool für Content Marketing und Recherche!”

P
In den letzten 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Philipp Sender Online Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt je nach Suche wirklich sehr detaillierte Einblicke und Antworten für das jeweilige Thema. So lassen sich im Content Marketing in kurzer Zeit haufenweise Ideen für neuen Content finden. Am besten ist jedoch, dass sich aufgrund der Ergebnisse, geniale und conversionstarke Werbetexte erstellen lassen.So lassen sich potenzielle Interessenten besser "abholen" bzw. ansprechen!

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde die Suchanfragen in der Free-Version pro Tag zu wenig. Hinsichtlich des doch hohen Preises könnten sie da ruhig etwas aufstocken. Auf fünf Suchanfragen z.B. Ich würde mich auch darüber freuen, wenn das entsprechende Suchvolumen dabeistünde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich bekomme durch Answer the Public einen schnellen Überblick darüber, was meine Zielgruppen da draußen so suchen. Ein großer Vorteil ist (falls man nur die Free-Version nutzt)ist, dass sich die Ergebnisse direkt als CSV Datei downloaden lassen. Über die Woche verteilt, lassen sich so konkrete und erkenntnisreiche Daten sammeln. In Verbindung mit einem SEO-Tool ist Answer the Public zudem unschlagbar, was die Onpage-Optimierung angeht.

“Schneller Überblick mit AnswerThePublic”

N
In den letzten 12 Monaten
Nick
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Yoga Individual
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sport

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic bietet auch in der kostenfreien Version ein wirklich nützliches Tool. Wenn ich zu einem neuen Thema Content erstellen möchte, beginne ich meine SEO Recherche daher hier. So bekomme ich schnell einen Überblick, welche Fragen für das Thema relevant sind oder mit welchen Begriffen es gesucht wird. Gerade für Longtail-Keywords ergeben sich so häufig wertvolle Erkenntnisse.

Was gefällt Dir nicht?

Ehrlich gesagt kann ich an der kostenfreien Version kaum etwas Negatives finden. Selbstverständlich würde ich mich über mehr freie Suchanfragen pro Tag freuen, für mich und unser kleines Unternehmen ist es aber auch kein Problem im Zweifel eine Recherche über 2 Tage zu ziehen. Bei Abfragen zu Themen mit wenig Suchvolumen sind die Vorschläge des Tools in Deutsch manchmal etwas abenteuerlich. Mit etwas gesundem Menschenverstand lässt sich das aber gut einordnen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit AnswerThePublic verschaffe ich mir einen guten Überblick, bevor ich den tatsächlichen Text für ein Keyword schreibe. Gerade im Longtail Bereich erhalte ich so viele wertvolle Hinweise. Außerdem nutze ich das Tool hin und wieder auch, um Texte noch einmal zu überarbeiten. So lässt sich das Ranking auch im Nachhinein oft noch verbessern. Da die Abfrage simpel ist und schnell geht, sehe ich in der Nutzung der kostenlosen AnswerThePublic Version eigentlich nur Vorteile.

“Selbst in kostenfreier Version schon hilfreich”

S
In den letzten 12 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
GC-Gruppe
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Großhandel

Was gefällt Dir am besten?

Die Visualisierung ist top und die Inhalte laden schnell. Es gibt eine kostenfreie Version, mit der man auch schon sehr gute Ergebnisse erhält: Fragen zum Keyword, Vervollständigungen nach dem Alphabet etc. Für eine Keywordrecherche ist das eine ganz nette Ergänzung und man kriegt noch den einen oder anderen Hinweis. Ergebnisse können als csv heruntergeladen werden und es ist möglich, Abfragen in verschiedenen Sprachen und Locations zu stellen. Letzteres ist super hilfreich für ein US-Tool, weil diese doch oft eher ihre Stärke im Englischen haben. Im Pro Plan kann man u.a. Entwicklungen im Zeitverlauf betrachten oder Alerts einstellen, für die meisten dürfte aber die kostenfreie Version (sofern genug freie Abfragen zur Verfügung stehen - ich hatte aber noch nie Probleme damit) genügen.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist leider nicht so gut geeignet, verwandte Keywords zu finden, d.h. für Long Tail und Fragen ist es top, aber man sollte schon gut im Kopf haben, welche Keywords man dafür als Basis nimmt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Keywordrecherche auch für Longtail, Recherche von Fragen rund um ein Keyword. Daraus ableitend dann Erstellung von Content.

“Bestes Ideen-Tool fürs Content-Management”

J
Vor mehr als 12 Monaten
Jenny
Verifizierter Reviewer
Projektmanagement bei
PIX
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich schätze die einfache Funktionsweise von AnswerThePublic. Wenn man ein Keyword sucht, erhält man dutzende Optionen für Fragen und Long-Tail-Keywords, die mit diesem Begriff in der Suche verbunden sind. Zudem ist das Tool super einfach zu bedienen.

Was gefällt Dir nicht?

Dass es nur drei kostenlose Suchen pro Tag gibt. Die Standardeinstellung zeigt die Mindmap-Grafiken anstelle von Daten/Listen an, wobei mir letztere lieber wäre. Obwohl Wortkarten cool aussehen, ist es manchmal schwierig, die gewünschten Informationen zu finden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

AnswerThePublic hilft mir, Ideen für Fragen zu Inhalten rund um bestimmte Keywords zu entwickeln. Wenn man ein Suchbegriff im Ranking verbesser möchte, kann dies ein guter Ansatzpunkt sein, um über Themen rund um dieses Keyword zu schreiben.

“Für den Einstieg in ein Thema sehr hilfreich”

A
Vor mehr als 12 Monaten
Anna
Verifizierter Reviewer
Content Marketing Manager bei
TransPack-Krumbach KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

AnswerThePublic ist meist mein erster Einstieg in ein Thema. Denn das Tool bzw. die Website zeigt auf, was zu dem Thema gesucht wird, welche Fragen relevant sein können und welche Begriffe dazu eine Rolle spielen. Außerdem hat es mir schon das ein oder andere Mal geholfen, mich von einer falschen Fährte wegzubringen (z.B. wenn ein Begriff eigentlich mehrere Bedeutungen hat, an die du zuerst gar nicht denkst, die aber evtl. auch gemeint sein könnten, falls das betreffende Wort gesucht wird).

Was gefällt Dir nicht?

AnswerThePublic nutze ich nur in der kostenlosen Version. Mir reichen die wenigen Suchanfragen pro Tag aus, wer mehr benötigt, stößt hier aber schnell an seine Grenzen. Außerdem ist das Tool nicht vollumfänglich und berücksichtigt auch kein Suchvolumen o.ä.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie gesagt, steige ich damit meist in ein Thema ein. Es gibt mir erste Hinweise dafür, in welche Richtung ich mit meinem Text gehen kann oder was evtl. bei dem Thema wichtig sein könnte. Das klappt nicht immer, hilft aber oft :)

“Fragen können die Anderen - Sie haben die Antworten”

C
Vor mehr als 12 Monaten
Carmen
Verifizierter Reviewer
Head of PR and Communication
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Möbel

Was gefällt Dir am besten?

Einfache, intuitive Handhabung für SEO-Neulinge oder alle, die viele Antworten haben - aber die Frage erst noch hören müssen.

Was gefällt Dir nicht?

Answer the public bietet einen einfachen Einstieg in die Welt von Optimierungen und Co. Die Suchvolumen werden allerdings nicht berücksichtigt, was für Fortgeschrittene und Profis das Tool wiederum disqualifiziert

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wenn ich zu einem Produkt ein schnelles FAQ verfassen möchte, bietet mir Answer the Public einen schnellen Einstieg in die Themen und Fragestellungen.