Buchhaltung

Die 7 besten Enterprise-Accounting-Softwares

Nils Martens 10.02.2022

Wir verraten Euch, für wen eine Enterprise Accounting Software geeignet ist, was sie kann sowie die Vor- und Nachteile dieser Tools

Rechnungen an Kund:innen schreiben, regelmäßig Umsatzsteuer-Voranmeldungen erledigen oder ein Kassenbuch führen, sind typische Aufgaben für viele Selbstständige und Unternehmer:innen. Euch stehen jedoch glücklicherweise kompetente Tools zur Verfügung. Accounting-Software hilft den Überblick über die Ein- und Ausgaben sowie über alle anderen monetären Zahlen zu haben. Doch was ist, wenn die Anforderungen eines Unternehmens weit über die Standard-Funktionen einer Buchhaltungssoftware hinausgehen? In diesem Fall treten Enterprise-Accounting-Softwares – manchmal auch als Corporate-Accounting-Softwares betitelt – auf den Plan. Sozusagen als die großen Geschwister normaler Buchhaltungstools – die Ihr ebenfalls auf OMR Reviews vergleichen könnt.

Um einen genauen Einblick in Enterprise-Accounting-Softwares zu bekommen, beantworten wir Euch einige Fragen zu den Tools und zeigen Euch die sieben besten Enterprise-Accounting Softwares auf OMR Reviews.

Was ist eine Enterprise-Accounting-Software?

Das Keyword „Enterprise“ impliziert bereits, dass es sich bei dieser Art von Accounting-Software um eine umfassende Variante handelt. Enterprise-Accounting-Softwares sind somit deutlich kompakter, wenn es um die Organisation aller Finanztransaktionen innerhalb und außerhalb eines Unternehmens geht. Beispielsweise umfassen Enterprise-Accounting-Softwares die Möglichkeit, Lohnabrechnungen für eine große Anzahl an Mitarbeiter:innen zu bewältigen. Eine Anforderung an Accounting-Tools, die sich stark von Kleinunternehmen mit zwei bis drei Angestellt:innen oder Freelancer:innen, die solo arbeiten, unterscheidet. Auf den Punkt gebracht: Enterprise-Accounting-Software sind Buchhaltungssoftwares für große Unternehmen.

Welche sind die wichtigsten Funktionen einer Enterprise-Accounting-Software?

Umso größere eine Company ist, desto mehr Aufgaben stehen in der Buchhaltung an. Aber vor allem sind diese To-dos zeitintensiver. Desto wichtiger ist es, dass Enterprise-Accounting Softwares einen Überblick über sämtliche Finanzen ermöglichen und Prozesse effizient, im besten Fall sogar automatisiert gestalten. Vergleicht Ihr aktuell Enterprise-Accounting-Softwares haltet somit Ausschau nach folgenden Funktionen:

  • Fakturierung – Die Rechnungsstellung ist der Hauptpfeiler Eurer Buchhaltung – ohne sie fließt kein Geld zu Euch.
  • Abrechnung – Die regelmäßige Gegenüberstellung von Forderungen und Verpflichtungen lässt Euch den Überblick behalten.
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen – Alle Mitarbeiter:innen möchten regelmäßig und pünktlich bezahlt werden. Eine Enterprise-Accounting-Software hilft Euch dabei, den Prozess zu automatisieren. Ihr müsst nicht jede Überweisung manuell absetzen.
  • Debitorenbuchhaltung – Übernehmt mit einem Enterprise-Accounting-Tool das Buchen und Managen Eurer Debitoren.
  • Kreditorenbuchhaltung – Damit auch Eure Lieferanten und anderen Rechnungsstellungen fristgerecht an Ihr Geld kommen, kümmert Ihr Euch in diesem Part um die Leistungsabwicklung.
  • Anlagevermögen managen – Mit der Größe eines Unternehmens kommt auch das Anlagevermögen. Gut, wenn Ihr einen Überblick darüber habt.
  • Bestandsverwaltung – Auch die Verwaltung Eurer Produkte können in einer Enterprise-Accounting-Software vorgenommen werden.
  • Grund- und Hauptbuch führen – Um eine konforme Buchhaltung zu führen, ist eine doppelte Buchführung unabdingbar.
  • Cash-Management – Über alle Geldbewegungen könnt Ihr mittels Analyse-Modulen die Übersicht behalten.
  • Schnittstellen zu Steuerkanzleien – Wenn Ihr Eure Steuererklärung in dieser Größenordnung nicht selbst machen wollt, sollte das Tool einen Zugang für Eure:n Steuerberater:in haben – vielleicht sogar zu einem:einer externen Buchhalter:in, falls Ihr nicht alles selbst machen wollt!

Darüber hinaus solltet Ihr darauf achten, dass die jeweilige Enterprise-Accounting-Software den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) angepasst ist. Diese Regeln sind im Handelsgesetzbuch festgehalten (HGB) und somit vor allem auf deutschem Business-Terrain gültig. Ausländische Software-Anbieter bringen aus diesem Grund manchmal nicht die notwendigen Voraussetzungen mit. Auf OMR Reviews findet Ihr somit nur Anbieter für Enterprise-Accounting-Tools, mit denen Ihr Euch an die GoB halten könnt.

Welche Kosten bringen Enterprise-Accounting-Software mit sich?

Diese Frage können wir von allen am schnellsten beantworten: Es kommt darauf an! Tatsächlich ist es bei Buchhaltungssoftwares für große Unternehmen üblich, dass Euch der Anbieter ein individuelles Angebot unterbreitet. Denn umso größer eine Company ist, desto mehr unterscheidet sie sich in vielen Bereichen von anderen – selbst innerhalb einer Branche. Besonders bemerkbar macht sich das bei der Anzahl Mitarbeiter:innen.

Aus diesem Grund haben wir darauf verzichtet, zu jedem der 7 Top-Tools einen Kosten-Part hinzuzufügen. In den meisten Fällen müsst Ihr den:die jeweilige:n Software-Entwickler:in kontaktieren, um ein Angebot zu erhalten. Oftmals könnt Ihr Euch zunächst eine Demo anschauen oder kommt in den Genuss einer Produktführung.

Die Vor- und Nachteile von Enterprise-Accounting-Softwares

Die Evaluation einer Enterprise-Accounting-Software kommt nicht umhin, Vor- und Nachteile aufzuzeigen. Glücklicherweise überwiegen die Vorteile.

Vorteile

  • Dank des Modulaufbaus sind Enterprise-Accounting-Softwares anpassungsfähig.
  • Durch einen mobilen Zugriff auf Eure Buchhaltung, habt Ihr auch von unterwegs immer einen Blick darauf.
  • In dem Ihr ein einziges Tool für Eure Enterprise-Buchhaltung nutzt, habt Ihr praktischerweise alles an einem Ort.
  • Ihr behaltet stets die Übersicht über Eure Zahlen.
  • Mittels automatisierter Prozesse seid Ihr effizienter bei den Gehaltszahlungen und anderen regelmäßigen To-dos im Accounting.

Nachteile

  • Da Enterprise-Accounting-Tools sehr umfassend sind, kann die Implementierung in Eure IT-Infrastruktur und das Onboarding einiges an Zeit in Anspruch nehmen.
  • Solltet Ihr Euch im Nachhinein für ein anderes System entscheiden, kann sich der Wechsel aufwendig gestalten.

Das sind die Top 7 Enterprise-Accounting-Software auf OMR Reviews

Das sind die 7 beliebtesten Enterprise-Accounting-Softwares auf OMR Reviews basierend auf verifizierten Nutzerbewertungen und -erfahrungen:

1. Oracle NetSuite

Oracle NetSuite Screenshot

 

Oracle NetSuite auf OMR Reviews

 

Zwar ist die Oracle NetSuite nicht in der OMR-Reviews-Rubrik „Accounting-Tools“ zu finden, dennoch ist die Software absolut als Enterprise-Accounting-Lösung zu gebrauchen. Der Clou: Die NetSuite umfasst noch weitere Features über die einer Enterprise-Accounting-Software hinaus. Dazu gehören vor allem Funktionen aus dem ERP-Bereich. In Bezug auf die Buchhaltung für große Unternehmen unterstützt Euch Oracle NetSuite als cloudbasierte Lösung, Eure Rechnungslegung zu optimieren, die Kreditorenbuchhaltung zu automatisieren und Euer Steuermanagement zu perfektionieren. Grundsätzlich habt Ihr einen kompletten Überblick über all Eure Finanzverläufe und -transaktionen. On top habt Ihr dank eines übersichtlichen User-Interfaces leichtes Spiel, das Tool zu bedienen.

Oracle NetSuite Funktionen

  • Bücher führen: Für die fortgeschrittene Buchhaltung hält die NetSuite Flexibilität, umfangreiche Features und die Individualität bereit, das Tool an Euer Unternehmen anzupassen.
  • Cash Management: Um fundierte Entscheidungen treffen zu können, Eure Liquidität zu verwalten und den Überblick über alles Monetäre zu haben, liefert Euch NetSuite alles auf einem Blick.
  • Automatisieren von Prozessen: Strukturiert und effizient vorzugehen, bedeutet in der Buchhaltung Prozesse zu automatisieren. NetSuite ermöglicht das vor allem rund um die Rechnungsstellung bis ins kleinste Detail.
  • Steuermanagement: Wo Gelder fließen, kommt auch immer das Thema Steuern auf. Mit NetSuite könnt Ihr Euer Steuermanagement gleichermaßen transparent abwickeln – auch ausländische Steuern.
  • Verwaltung des Anlagevermögens: Das Tool ermöglicht es Eurem Unternehmen, das Anlagevermögen von der Anschaffung bis zur Veräußerung zu regeln.

Oracle NetSuite Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Oracle NetSuite-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Enterprise-Accounting-Software entscheiden.

2. Lexoffice

Lexoffice Screenshot

 

Lexoffice auf OMR Reviews

 

Im Accounting-Software-Vergleich auf OMR Reviews thront Lexoffice meist auf den oberen drei Plätzen. Zahlreiche positive Bewertungen der User:innen machen es möglich. Dabei überzeugt Lexoffice vor allem mit einer übersichtlichen und leicht zu bedienenden Oberfläche. Ein existenzieller Punkt bei vielen Zahlen und Daten. Zusätzlich setzt Lexoffice auf einen modularen Aufbau, was konkret bedeutet: Ihr sucht Euch ein Basis-Paket – S, M, L oder XL – und erweitert das Ganze zusätzlich noch. Möchtet Ihr das Accounting-Tool als Enterprise-Lösung nutzen, bietet Lexoffice Euch mit dem XL-Paket den kompletten notwendigen Umfang. Lediglich das „Lohn & Gehalt“-Päckchen müsst Ihr separat hinzufügen.

Lexoffice Funktionen

  • GoBD-Langzeitbelegarchiv: In allen anderen Bereichen neben der Archivierung von Belegen arbeitet Lexoffice ebenfalls GoBD-konform.
  • Abwicklung von Aufträgen und Rechnungen: Auch das Standard-Prozedere beherrscht Lexoffice gut.
  • Zugang für Steuerkanzlei: Zum einen habt Ihr selbst einen Überblick über Eure Steuerthemen, aber zusätzlich bietet das Tool auch einen Zugang für Eure:n Ansprechpartner:in in Sachen Steuern.
  • CRM: Eine umfassende Kundendatenbank schafft die Grundlage für ein gutes Accounting-Tool.
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen: Alles, was es benötigt, um Eure Mitarbeiter:innen rechtzeitig zu bezahlen und mit allen notwendigen Unterlagen zu versorgen.

Lexoffice Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Lexoffice-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Enterprise-Accounting-Software entscheiden.

3. DATEV

Datev Screenshot

 

DATEV auf OMR Reviews

 

DATEV ist die Lösung, welcher wir selbst schon lange vertrauen. Wir haben keine 5.000 Mitarbeiter:innen, dennoch sind auch unsere Anforderungen mit der Zeit stark gewachsen. DATEV schafft es alle davon zu meistern und kann getrost auch größere Companies buchhalterisch supporten. Das Tool läuft in der Cloud und arbeitet absolut rechtskonform. Im Mittelpunkt stehen außerdem automatisierte Workflows, Übersicht über alle Finanzen behalten und den Anschluss dritter Software. Bei DATEV könnt Ihr mehrere Tools zu einer Lösung bauen, daher ist es ratsam den Customer-Service von DATEV zu kontaktieren, um Details abzusprechen. Das Team dort hilft gerne bei der Einführung und Planung.

DATEV Funktionen

  • Lohn- und Gehaltsabrechnung: Die Wahl, ob Ihr die Abrechnung selbst oder mithilfe Eurer Steuerkanzlei erledigen möchtet, ist Euch überlassen. In beiden Fällen erhaltet Ihr die nötigen Voraussetzungen mit DATEV.
  • Automatisierte Buchführung: Der mitunter aufwendigste Teil bei umfassenden Buchhaltungen wird durch DATEV größtenteils automatisiert. Das erspart Euch Zeit und Nerven.
  • Anlagegüter verwalten: Mithilfe der AfA-Werte könnt Ihr mittels DATEV bequem Euren Jahresabschluss vorbereiten und optimal Euer Anlagevermögen verwalten.
  • Controlling & Datenanalyse: Unterjährig sämtliche Zahlen zu kontrollieren, ist wichtig. Daher beinhaltet das Accounting-Tool eine Prüfungsautomatisierung, Informationen über Kosten und Erlöse sowie Controlling-Möglichkeiten für internationale Unternehmen.

DATEV Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der DATEV-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Enterprise-Accounting-Software entscheiden.

4. Sage 100

Sage 100 Screenshot

 

Sage 100 auf OMR Reviews

 

Wie Oracle’s NetSuite gehört auch Sage 100 zu den ERP-Softwares. Diese haben jedoch oftmals den Ruf funktionell umfassender zu sein als sie müssten. Sage 100 vereint somit ebenfalls Buchhaltung, Controlling sowie Personalverwaltung mit typischen ERP-Features. Dabei liegt tatsächlich ein Fokus auf dem Rechnungswesen. Zusätzlich könnt Ihr eine gesetzeskonforme Lohnabrechnung mit Sage 100 abwickeln. Das Tool ist made and hosted in Germany, wodurch Ihr automatisch den Aspekt der digitalen Sicherheit abhaken könnt.

Sage 100 Funktionen

  • Optimierte Workflows: Damit Ihr Euch viel Zeit spart und die unzähligen Prozesse managen könnt, hilft Euch Sage 100 bei der Optimierung.
  • Budgetierung & Budgetüberwachung: Das Cash-Management lässt sich ebenfalls mit Sage 100 abfertigen. Wodurch Ihr stets einen Überblick über Eure Finanzen behaltet und darauf basierend gute Business-Entscheidungen treffen könnt.
  • Anlagenbuchhaltung: Da das Verwalten von Anlagevermögen komplex ist und vor allem für große Unternehmen relevant ist, beherrscht das Tool auch das, um als Enterprise-Accounting-Software durchzugehen.
  • Internationale Finanzabwicklungen: Wer geschäftlich nicht nur inländisch unterwegs ist, holt sich mit Sage 100 ein Tool ins Haus, dass auch internationale Geschäfte abwickeln kann.
  • Trainings: Für das Onboarding und den effizienten Umgang mit dem Tool, bietet Euch Sage 100 ein umfassendes E-Learning-Paket an.

Sage 100 Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Sage 100-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Enterprise-Accounting-Software entscheiden.

5. Diamant/4

Diamant/4 Screenshot

 

Diamant/4 auf OMR Reviews

 

Seit mehr als 40 Jahren gibt es Diamant Software. Entsprechend viel Kompetenz wurde in Diamant/4 gesteckt. Das Tool ist für Eure Finanzbuchhaltung, digitale Rechnungsbearbeitung, Anlagenverwaltung sowie das Controlling geeignet. Dabei setzt Diamant/4 auf KI und automatisierte Prozesse. Unabhängig welcher Branche Ihr angehört, könnt Ihr mit diesem Enterprise-Accounting-Tool Eure Buchhaltung optimal auch in größere Sphären führen. Ihr erhaltet Diamant/4 als Cloud-, Private-Cloud- oder Lokal-Lösung.

Diamant/4 Funktionen

  • Finanzbuchhaltung: Die Grundlagen des Enterprise-Accountings könnt Ihr mit Diamant/4 aus dem Effeff bewerkstelligen. Dank zahlreicher automatisierter Routinen.
  • Künstliche Intelligenz: Dabei setzt Diamant Software noch einen drauf und lässt eine KI für Euch die meiste Arbeit machen – sowohl bei der Rechnungsbearbeitung als auch in anderen Bereichen des Enterprise-Accounting-Tools.
  • Anlagenbuchhaltung: Diamant Software bringen es auf Ihrer Website auf den Punkt: „Haus & Hof immer im Blick“. Transparente Investitionsplanungen sowie Verwaltung des Anlagevermögens lassen sich mit Diamant/4 optimal umsetzen. Und alles nach gesetzlichen Regelungen – ganz gleich ob HGB, Steuerrecht, IFRS oder sogar US-GAAP.
  • Business Intelligence: Neben umfassenden Reportings Eurer Zahlen, steigert Ihr durch Business Intelligence auch die Erkenntnisse daraus. Dynamische und interaktive Analysen helfen Euch beim Liquiditätsmanagement.
  • Konzernbuchhaltung: Hat ein Unternehmen erst einmal eine gewisse Größe erreicht, kann man schnell den Überblick verlieren. Dadurch verzögern sich Prozesse. Dank Features wie Konzernabschluss, Management-Konsolidierung und Intercompany-Buchungen könnt Ihr auch intern schnell und sicher mithilfe aller Prozessbeteiligten agieren.

Diamant/4 Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Diamant/4-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Enterprise-Accounting-Software entscheiden.

6. WISO MeinBüro

WISO MeinBüro Screenshot

 

WISO MeinBüro auf OMR Reviews

 

WISO MeinBüro wird gerne von Freelancer:innen und kleinen Unternehmen genutzt. Doch hinter dem Accounting-Tool versteckt sich weitaus mehr Kompetenz, die sich auf große Unternehmen individualisieren lässt. Der Entwickler Buhl deckt mit WISO MeinBüro sämtliche relevanten Sparten wie Auftragsabwicklung, Belegverwaltung, Buchhaltung und CRM ab. Die Buchhaltung kann dabei sogar mobil erfolgen. Die Geschichte könnt Ihr mit den Paketen „Buchhaltung 365 Professional“ und „Lohn&Gehalt 365 Professional“ mit einem Happy End versehen. Auf diese Weise könnt Ihr beispielsweise auch die Anlagenverwaltung sowie die Lohnabrechnungen abdecken. Da das Tool aus Deutschland kommt, erübrigt sich die Frage, ob alle rechtlichen Punkte eingehalten werden können.

WISO MeinBüro Funktionen

  • Automatisierung: Um Euch die Prozesse so simpel wie möglich zu gestalten, könnt Ihr diese mit WISO MeinBüro automatisieren.
  • Buchhaltung: Alle Grundeigenschaften ordnungsgemäßer Buchhaltung und des Steuermanagements könnt Ihr ebenfalls abdecken.
  • Erweiterungen: Zahlreiche Add-ons könnt Ihr hinzubuchen, um Eure Accounting-Software noch umfassender zu gestalten.
  • Kanban-Board: Das Rechnungswesen könnt Ihr in einem Kanban-Board darstellen. Die Projektmanagement-Methode kommt auch hier bestens zum Einsatz, um die Übersicht zu behalten.
  • Statistiken: Sämtliche Zahlen und Daten lassen sich fast schon zu erwarten analysieren.

WISO MeinBüro Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der WISO MeinBüro-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Enterprise-Accounting-Software entscheiden.

7. Freshbooks

Freshbooks Screenshot

 

Freshbooks auf OMR Reviews

 

Neben französischen und deutschen Software-Entwickler:innen verewigt sich diesmal auch eine kanadische Firma unter den Best-of. Ob Ihr nun viele Mitarbeiter:innen habt oder viele Freelancer:innen sich Eure Auftragnehmer:innen nennen: Freshbooks ist dafür eine gute Wahl! Neben den üblichen Rechnungsfunktionen habt Ihr einen ordentlichen Überblick über Euren Cashflow und könnt Eure Geschäftsberichte automatisiert zum Prüfen erstellen lassen. Als Enterprise-Accounting-Software kommt Freshbooks aus dem Grunde infrage, da es Eure Bilanz darstellen kann, Ihr Euer Hauptbuch führen sowie Prozesse automatisieren könnt. Zusätzlich lässt sich Freshbooks auch mobil anwenden. Dabei eignet sich die Software vor allem für diejenigen, die zwar einen Überblick über ihre Zahlen haben möchten, die Detailarbeit jedoch lieber einem:einer Buchhalter:in überlassen.

Freshbooks Funktionen

  • Zugang zum:zur Buchhalter:in: Freshbooks dient Euch in erster Linie als Übersichtstool für all Eure Geldein- und ausgänge und oberflächliche To-dos. Euer:Eure Buchhalter:in erledigt die wesentliche Arbeit.
  • Hauptbuch führen: Mit dieser Funktion bietet Euch Freshbooks die grundlegendste Funktion an: die Buchführung.
  • Reports erstellen lassen: Um regelmäßig auf dem Laufenden zu sein, bereitet Euch Freshbooks in bestimmten Intervallen Reports vor. Den Überblick könnt Ihr so kaum verlieren.

Freshbooks Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Enterprise-Accounting-Software entscheiden.

Nils Martens
Autor:In
Nils Martens
Autor:In
Nils Martens

Verfolgt die Software-Welt schon seit Windows 3.1 – als Slack, Google Meets und Ahrefs noch nicht existierten. Für OMR Reviews ist Nils als Redakteur mit Hype auf Technik, Internetkultur und Software unterwegs. Außerdem kümmert er sich als Freelancer um die Content Creation & das Personal Branding von CEOs auf LinkedIn. In seiner Freizeit findet ihr ihn gerne mal beim FPS-Zocken.

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien