Adobe Dreamweaver Erfahrungen & Reviews (27)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

11
13
2
1
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

dreamweaver webstandards css3 html editoren script wysiwyg java editor adobe code webdesigner
“Einfaches Webdesign für interne und externe Pages”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Bereichsleiter bei
LSU Schäberle
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Transportation/Trucking/Railroad

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver ist in der aktuellen Version ein einfach anzuwendendes Tool, um ohne große Vorkenntnisse einfache Webpages zu gestalten. Im HTML Bereich bietet der Editor und die zahlreichen Tools viele Möglichkeiten, mehrseitige Auftritte (im Intranet oder Internet) schnell zu erstellen. Eingebettet in die Adobe-Family liefern bspw. Adobe Stock oder Photoshop passende Verbindungen um auch bei grafischen Elementen schnell eine Drag & Drop Lösung anzuwenden. Besonders hilfreich ist auch der Autovervollständiger für HTML und PHP.

Was gefällt Dir nicht?

Neben einfachen Pages im HTML Design bietet Dreamweaver natürlich auch die Möglichkeit Seiten in PHP oder Java zu erstellen. Mit dem Autovervollständiger geht Adobe hier bereits in die richtige Richtung, für Anfänger fällt der Einstieg in die "komplexeren" Programmiersprachen für Websites aber nach wie vor etwas schwer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellen von einfachen Webpages im Intranet, ohne Datenbanken oder besondere Features die Prorgrammierkenntnisse in PHP o.ä. erfordern.
“Seit 15 Jahren eine spitzen Web-Tool”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marc
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
Renergon
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Environmental Services

Was gefällt Dir am besten?

Ich nutze Dreamweaver seit bald über 15 Jahren, früher noch von Macromedia, heute aus der Creative Cloud von Adobe. Nach wie vor ist die Arbeitsumgebung für mich gewohnt und gelernt, aber hat natürlich enormen Funktionszuwachs bekommen, z.B. für responsive Webseiten. Synthaxhilfe für Code aber auch Mediaeinbettungen ist klasse, und spart Zeit mit manueller Linksucherei und hilft die kleinen Fehler aber kritischen Fehler vorzubeugen. Der Live Editor ist wennes mal schnell und nur schön sein soll auch recht hilfreich.

Was gefällt Dir nicht?

Die Lernkurve ist für Einsteiger recht hart, d.h. anderen Mitarbeitern oder Externen Dreamweaver Projekte zu übergeben ist teils schwierig und eine Weiterverarbeitung endet meist im simple Html Editor. Es ist ein durchaus komplexes Tool auf den ersten Blick. Durch Vorlagen versucht Adobe hier auch etwas gegenzusteuern. Gefühlt ist die Verbreitung des Tool leider etwas zurückgegangen, was den Projektaustausch wie zuvor erwähnt schwer macht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Landing Pages und Aktionen lassen sich schnell und einfach umsetzten. Das Resultat ist technisch sauber, funktional einwandfrei und sieht auch meist dank des Live Editor recht nice aus. Zunehmend nutze ich es auch für Präsentationen, anstatt Powerpoint, um die "live" und interaktiv zu gestalten. Durch eigene Templates ist das dann recht schnell erledigt.
“Old but Gold - Dreamweaver bleibt solide.”
Herkunft der Review
Y
Vor mehr als 12 Monaten
Yannic
Verifizierter Reviewer
CTO bei
Renzi .. / konzept / design / internet
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver bietet seit Jahren die Möglichkeit Code in geteilter Ansicht live zu editieren. Diese Live-Ansicht lässt sich in verschiedenen Browserversionen testen. Die Fehleranalyse für Codezeilen ist Outstanding. Das Editieren am offenen Herzen über eine FTP-Schnittstelle funktioniert reibungslos. Die gesamten Kundendaten können als Vorlage mit direktem FTP-Access angelegt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Benutzeroberfläche erhält als einzige Software in der Adobe Cloud am wenigsten Neuerungen. Es wäre schön wenn die Benutzeroberfläche optisch benutzfreundlicher werden würde. Zudem gibt es mit der aktuellen Apple Betriebssoftware viele Programmabstürze ohne Wiederherstellungspunkte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

*Einfaches Codieren mit umfangreicher Fehleranalyse / *Pflege aller statischen und nicht statischen Kundenwebseiten über FTP-Access Vorlagen / *Zusammenarbeiten im Team über Adobe Cloud Schnittstelle
“Einfaches Programm zum erstellen von Webseiten ”
Herkunft der Review
M
In den letzten 12 Monaten
Melina
Verifizierter Reviewer
Studentin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die 2 verschiedenen Möglichkeiten mit Dreamweaver zu arbeiten, einmal die Möglichkeit in der Hauptansicht und einmal über die Html Codes. Dabei kann man sich super eine eigene Webseite einrichten und später veröffentlichen. Ich persönlich, fand das Arbeiten mit den Codes präziser vor allem um Grafiken einzufügen und auf die gewünschte Stelle zu platzieren. Die Verlinkungen haben immer super funktioniert und mir vieles erleichtert auch Artikel einzufügen.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde es etwas problematisch, wenn man nur in der Hauptansicht arbeiten möchte. Also bei mir hat sich einiges oftmals verschoben, wenn ich nicht in mit den Codes gearbeitet habe. Das war am Anfang etwas schwer aber ist nach einer Zeit leicht zu verstehen und man kann die Fehler dann präziser mit den Codes beheben. Dementsprechend tut ein Einführungsvideo für Anfänger gut.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Dreamweaver erarbeite ich eine eigene Webseite Schritt für Schritt die mir für mein späteres eigenes Business eine Hilfe ist. Das Programm liefert direkte Möglichkeiten eine Webseite aufzubauen. Ich musste für ein Internes Projekt, ein Beispiel ansetzen und fand es mit Dreamweaver am leichtesten die Struktur einzuhalten.
“Sehr gutes Tool, welches wir fast täglich nutzen”
Herkunft der Review
T
In den letzten 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
E-Mail Marketing Manager bei
heine
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist sehr effektiv und unterstütz uns in unsere täglichen Doings sehr. Wir bauen unsere Newsletter per HTML und dort ist Dreamweaver einfach super. Die Anbindung an den Explorer lässt uns schnell die fertigen Mailings weiterleiten. Zusammengefasst ist das Tool super und macht was es soll. Es kann bestimmt noch mehr, was wir noch nicht ausprobiert haben

Was gefällt Dir nicht?

Die Oberlfäche ist teilweise noch etwas "veraltet". Der Look könnte schon mal überarbeitet werden. Hat sich eigentlich die letzten Jahre kaum verändert. Aber das ist der einige Makel.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bauen von Mailing (Newsletter, Transaktionsmails, Trigger) über den HTML-Editor. Kein anderes Tool unterstützt einen beim Bauen von HTML-Mails so wie Dreamweaver. Vor allem bei Anfängern unterstützt das Tool und zeigt auch Fehler im Code auf. Das habe ich bei keinen anderen Tool bislang gesehen.
“Webseiten bequem gestalten ”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jana
Verifizierter Reviewer
Studentin bei
ITA Academy Aachen
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Textilwirtschaft

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver gibt viel Raum und Freiheiten auf verschiedenen Arten eine Webseite zu gestalten. Mir persönlich gefällt es besser auf der Hauptansicht zu arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Dreamweaver ist als Programm ziemlich teuer und wenn man nicht so vertraut mit dem Html Codes ist, kann dies machmal problematisch sein bei einem Fehler direkt die Behebung zu finden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benutze Dreamweaver um für ein fiktives Projekt an der Arbeit zu lernen eine Webseite aufzubauen und zu gestalten. Dreamweaver gibt mir die Möglichkeit Objekte einfach zu verlinken und frei zu designen.
“Solides Tool zum anfertigen einer Website ”
Herkunft der Review
B
Vor mehr als 12 Monaten
Brandon
Verifizierter Reviewer
Webdesigner
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Texterstellung und -bearbeitung

Was gefällt Dir am besten?

Ein sehr schlichtes, jedoch sehr umfangreiche Software für die Gestaltung von Websites. Tools wie HTML machen es einem durch und durch einfach die Gestaltung seiner Website zu perfektionieren. Eine sehr ausgeprägte und weit entwickelte Software, welche durch ständige Updates immer fehlerfreier wird.

Was gefällt Dir nicht?

Was bei der Adobe Creative Cloud im Allgemeinen zu Problemen führen kann und auch hier passieren kann, ist die Überforderung durch die Komplexität des Programmes. Zu Beginn ist es definitiv nicht einfach zu verstehen. Jegliche Tools müssen erstmal vernünftig verstanden werden, bevor man sie nützlich anwenden kann. Webdesigner können also auf ihre Grenzen kommen, was Zeit in Anspruch nimmt, im Endeffekt aber zu tollen Ergebnissen führen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei der Erstellung einer Website hat mir Adobe Dreamweaver sehr geholfen. Durch die ständigen Hilfestellungen vermeidet man unnötige Fehler bei der Gestaltung und optimiert so seine Website. Das Bearbeiten der Website über Adobe Dreamweaver bringt neue Ideen und verbessert so das Endprodukt.
“Super Programm, wenn gerade das Coding lernt”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Melina
Verifizierter Reviewer
UI/UX Designer bei
Davies Meyer
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt besonders an diesem Editor, dass es bei den ganzen Code sehr übersichtlich ist. Durch die doppelter Ansicht kann man seinen html und css code direkt nebeneinander angucken. Als Einstieg ist dieser Editor perfekt. Der Editor highlighted farbig den Code für eine bessere Übersicht. Außerdem hebt er Fehler hervor und zeigt auf Wunsch alle Ihre Probleme an und überprüft Ihre Zugänglichkeit mit nur einem Klick.

Was gefällt Dir nicht?

Die Browser Vorschau (Design-View) müsste verbessert werden, die Vorschau in Dreamweaver stimmt nicht mit der im Browser überein. Bedeutet, dass man alles richtig macht, aber immer noch ein enttäuschendes Ergebnis im Browser hat, weil die Codierung nicht reaktionsschnell genug ist, um Cross-Plattform-Anforderungen zu erfüllen. Außerdem ist Dreamweaver nicht gerade günstig und man könnte sich auch einen anderen kostenlosen Editor holen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Adobe Dreamweaver hilft mir durch dessen Autovervollständigung mich wieder an css Elemente zu erinnern ohne sie extra nachschlagen zu müssen. Dreamweaver hat außerdem eine "Tab-Funktion", mit der man zwischen Dateien wechseln kann. Man muss nicht mehr durch mehrere Menüs gehen, um sie zu suchen.
“Adobe Internet Seiten Designer”
Herkunft der Review
E
Vor mehr als 12 Monaten
Eva
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
LeRoiy
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Wie bei allem von Adobe (ich nutze viel Photoshop und Lightroom) ist die Bedienung einfach und schnell zu erlernen. Es lassen sich einfach Seiten unkompliziert erstellen man benötigt keine Vorkenntnisse. Eine Vielzahl an Plugin Möglichkeiten macht die Umsetzung verschiedener Projekte einfach.

Was gefällt Dir nicht?

Leider leider doch noch recht teuer dafür das es sich eher für simple Seiten eignet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für schnelle Anpassungen top ! Für unkomplizierte Seiten – statische Seiten super geeignet.  
“Umfangreicher Editor der sich über die Jahre bewährt hat”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nikolas
Verifizierter Reviewer
E-Commerce Manager & Marketing bei
Fritz Barthel Armaturen GmbH & Co. KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Industrial Automation

Was gefällt Dir am besten?

Mit Dreamweaver kann der Code in einer guten Übersicht auf dem Live System bearbeitet werden. Dabei ist der WYSIWYG Modus eine überragende Hilfe. Alle Webstandards wie z.B. HTML5, JavaScript, CSS5, PHP etc. werden alle abgedeckt und können gesondert eingestellt werden. Die Fehleranalyse vom Code selbst ist bei Dreamweaver einfach klasse und hilft oft weiter. Des Weiteren Funktioniert die FTP Schnittstelle einwandfrei.

Was gefällt Dir nicht?

Die Benutzeroberfläche könnt ein wenig moderne und intuitiver gestaltet werden. Des Weiteren könnte die Installation ein wenig vereinfacht werden. Da es mittlerweile viele Kostenfreie Editoren gibt die auch einiges können gibt es große Konkurrenz.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Dreamweaver habe ich einen Editor der alle Formate unterstützt und mir eine Live-Ansicht anbieten. Durch die Verbindung per FTP lassen sich somit ganz einfach die Dateien auf dem Server bearbeiten. Dabei kann es mal eine ganze Website sein, die bearbeitet wird oder nur ein kleiner Abschnitt - es klappt einwandfrei.
“HTML Editor mit Live Ansicht”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lisa
Verifizierter Reviewer
Marketing bei
Otto group
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver ist ein HTML Editor mit vielen Features und Funktionen. Ich selbst nutze das Tool zur Ablage und Verwaltung meiner Newsletter HTMLs. Das Tool ermöglicht es HTMLs in live-Ansicht zu Erstellen sowie Anpassungen direkt am Code vorzunehmen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Anlage neuer Nutzer ist etwas kompliziert und wenig Intuitiv. Zudem ist das Programm etwas langsam und Mann sollte schon mehr Wartezeit einplanen. Zudem kam es in den letzten Jahren zu wenig Neuerungen. Die Benutzeroberfläche ist generell überladen und Bedarf gewisser Einarbeitung, um das Tool ausreichend nutzen zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellung und Bearbeitung von HTMLs in Live-Ansicht. Verwaltung und Ablage von HTMLs
“gute Software für starke Webseiten, die professionell aussehen”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lisa
Verifizierter Reviewer
Online Marketer
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Ich habe schon viele Softwares für die Gestaltung von Webseiten genutzt, aber der Adobe Dreamweaver ist und bleibt meine Nummer 1. Im Gegensatz zu früher hat sich die Software positiv weiterentwickelt und hat viele gute und nützliche Funktionen dazu gewonnen. Adobe Dreamweaver unterstützt alle gängigen Webstandards. HTML 5, Java Script, CSS3, PHP und und und werden definitiv unterstützt.

Was gefällt Dir nicht?

Adobe Dreamweaver hat wie viele andere Tools der Adobe Reihe viele Funktionen, die man erstmal kennenlernen muss. Das wird einem von Adobe nicht besondern leicht gemacht. Für mich wäre es auch besser, wenn die Benutzeroberfläche Nutzerfreundlicher gestaltet werden könnte. Ich habe Hoffnung, dass das in nächster Zeit mal unternommen wird. Dann wäre ich sehr zufrieden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem Adobe Dreamweaver gestalte ich mehrere Webseiten unserer Kunden. da jeder Kunde eine andere Website hat und einen anderen Websitestandard hat, ist es gut, dass Adobe Dreamweaver viele von den gängigen Standards unterstützt. Da Adobe Dreamweaver von Adobe ist, ähneln sich die Adobe Produkte schon ein wenig. Wenn man mit weiteren Produkten von Adobe arbeitet, erleichtert einem dies den Einstige in Dreamweaver.
“Internet Seiten Designer für kleinere statische Projekte ”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dirk
Verifizierter Reviewer
Berater bei
LeRoiy
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Man kann relativ schnell und einfach nicht komplexe Seiten bauen. Die Integration bzw. das Zusammenspiel mit Photoshop und anderen Produkten ist ebenfalls sehr gut. Es gibt eine Vielzahl an Plugins die man zusätzlich installieren kann. Für die Bedienung benötigt man keinerlei HTML Kenntnisse und so sind statische Landingpages recht schnell zusammengebaut.

Was gefällt Dir nicht?

Dreamweaver ist in der Adobe Cloud in meinen Augen doch recht teuer. Sobald man komplexere Seiten bauen möchte gibt es bessere Programme bzw. modernere Technologien. Seit dem letzten Update suchen wir immer wieder Funktionen die früher an einer anderen Stelle war.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kleine Landingpages. Statische Seiten wie „Hier entsteht...“. Wir nutzen es wenn wir einfache Anpassungen haben sehr gerne weil es schnell geht und ein guter HTML Editor ist.
“Schwerer Einstieg, starke Ergebnisse”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Franz
Verifizierter Reviewer
Design Specialist bei
MetaDesign
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Dreamweaver ist ein sehr umfangreicher HTML Editor, der alle heutzutage gängigen Webformate Supportet. Besonders gut gefällt mir die Kombination aus WYSIWYG und Coding. Somit kann ich sofort sehen, welche Auswirkung meine Änderungen auf das Erscheinungsbild meiner Webseite haben. Das spart mir eine Menge Zeit und Ärger. Außerdem lassen sich Adobe Typisch andere Programme der Marke sehr gut integrieren!

Was gefällt Dir nicht?

Der Einstieg ist sehr schwer. Das Programm ist sehr komplex und man braucht eine gewisse Einarbeitungszeit um alle Funktionen zu verstehen und richtig nutzen zu können. Für viele könnte das eventuell abschreckend wirken, ich musste mich auch durchbeißen aber es lohnt sich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze das Tool um die besten Ergebnisse beim Webseiten Design für unsere Kunden herauszuholen. Durch die vielen Möglichkeiten die mir Adobe Dreamweaver im Bereich des HTML Editing gibt, konnte ich das bisher auch immer erreichen.
“Guter Code / Developer Tool aus der Adobe Cloud”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
S
Verifizierter Reviewer
Mobile Marketing Lead bei
Audible
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Das direkte live ansehen der Änderungen die man gerade im Code gemacht hat, haben mir als nicht Developer beim ändern des Website codes meiner Landing Pages sehr viel Zeit gespart und geholfen das ganze System überhaupt zu verstehen.

Was gefällt Dir nicht?

Im Vergleich zu anderen Software Development Tools hat sich Dreamweaver komplet auf Website Coding konzentriert und hat damit bei mir als Standard Coding Tool sich leider nicht durchsetzten können, da auch andere Anwendungsgebiete (APIs /Python) einen Teil meines Aufgabengebietes ist. Auch ist es das übliche Adobe Menü Führung, die ich sehr unübersichtlich finde, was zB Visual Studio Code sehr viel besser löst

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für Ad Hoc Änderung von Landing Pages und kleineren Änderungen an bestehenden Websites hat sich Dreamweaver mehr als etabliert. Die Preview und Live Edit Funktion hab ich so bisher nicht finden können. Da wir die gesamte Adobe Clode unter Lizens haben, ist dies ein super Tool. Bei fehlenden Lizensen kann man aber auch auf OPen Source ALternativen zurückgreifen.
“Gutes Tool für Anfänger”
Herkunft der Review
R
Vor mehr als 12 Monaten
Richard
Verifizierter Reviewer
Webdesigner bei
net.attack GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Mit Dreamweaver ist super um zu sehen wie CSS und HTML funktioniert. Echtzeitbearbeitung macht es einfach, auch kompliziertere Tabellen zu erstellen, ohne tiefgreifende CSS-Kenntnisse zu haben und man hat schnell Einsicht in den generierten Code, um davon zu lernen.

Was gefällt Dir nicht?

Man kommt schnell an die Grenzen, wenn man dynamische Elemente hinzufügt oder einfach den Output in einem Template-format wie ERB oder Handlebars benötigt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle Erstellung responsiver Templates für Anfänger oder beim Prototypen. Um mal schnell eine Tabellenanordnung zu testen, perfekt.
“Starkes Tool für die Gestaltung von Websites”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Daniel
Verifizierter Reviewer
Online Marketer bei
CAM
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Dreamweaver gehört zu den bekanntesten und mächtigsten HTML-Editoren. Das Tool ist inzwischen sehr weit gewachsen und hat im Gegensatz zu früher deutlich mehr Funktionen zu bieten, sodass man als Webdesigner voll auf seine Kosten kommt. Es werden alle aktuellen Webstandards wie HTML 5, Java Script, CSS3 und PHP unterstützt. Die WhatYouSeeIsWhatYouGet (WYSIWYG) Ansicht, hilft einem dabei zu verstehen, was sich genau verändert.

Was gefällt Dir nicht?

Ähnlich wie bei anderen Adobe Tools kommt das Tool mit sehr vielen Funktionen daher, was einen zunächst mal überfordern kann. Vor allem, weil bei Adobe der Aufbau immer etwas verschachtelt ist. Man sollte sich relativ zügig einige Shortcuts aneignen und einige Tutorials schauen, die einem weiterhelfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Adobe für die Erstellung und die Bearbeitung von HTML-Pages jeglicher Art. Gerade bei komplexeren Sites, mit vielen Animationen, kann Adobe Dreamweaver eine echte Waffe sein, wenn man sich eingefunden hat. Man hat nahezu keinerlei Einschränkungen bei der Gestaltung. Der Editor ist so aufgebaut, dass man die Änderungen live nachvollziehen kann (WYSIWYG).
“Gutes Tool um mit dem Coden zu beginnen!”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
CMO bei
autosen gmbh
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Electrical/Electronic Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Dreamweaver bietet alles notwendige, um als Anfänger das Coden mit CSS und HTML zu erlernen. Besonders gut gelungen ist dabei die Live-Ansicht, in der man sich zwei Fenster so legen kann, dass mann immer den Code und das fertige Ergebnis der Website im Blick hat. Durch weitere Adobe CC Features lässt sich Dreamweaver perfekt in die gewohnte Arbeitsumgebung integrieren. Ich habe meine ersten Anfänge im Bereich Coding mit Dreamweaver erlernt und nutze es heute immernoch für eigene Projekte.

Was gefällt Dir nicht?

Dreamweaver ist sehr mächtig und umfangreich, kostet aber auch deutlich mehr als vergleichbare Editoren, die mit viel weniger auskommen und daher schlanker und einfacher zu bedienen sind. Wer bereits eine Adobe CC Lizenz besitzt ist aber für den Start gut aufgehoben. Der von Dreamweaver generierte Code kann zudem zu Problemen führen, wenn die Projekte komplexer werden - denn heutige Standards und Programmierstile sind oft schon deutlich weiterentwickelt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Dreamweaver kann man prima Coden lernen, weil die Funktionen auch in der Adobe-Community sehr gut erklärt sind. Durch die Zugehörigkeit zu CC ist man immer in der gewohnten Arbeitsatmosphäre unterwegs und kann direkte Uploads zu Cloud- und anderen Endpunkten vornehmen. Auch geteilte Bibliotheken, vorinstallierte Plugins und Themes helfen dabei, einen guten Einstieg in das Coding von HTML und CSS zu erlangen. Um mit dem Coden zu beginnen ist Dreamweaver eine rundum solide Lösung.
“Solider Editor, mit ein paar Macken”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Luca
Verifizierter Reviewer
Mitarbeiter Marketing bei
Wortmann AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Hardware

Was gefällt Dir am besten?

Der Dreamweaver ist ein rudimentärer Editor, welcher im Creative Cloud Abo enthalten ist. Er bietet übersichtliche Basisfunktionen und eine deutsche Textausgabe. Die Vorschaufunktion ist vor allem für HTML Neulinge gut geeignet.

Was gefällt Dir nicht?

Über Basisfunktionen hinaus bietet der Editor leider nicht viel. Viele Komfortfunktionen die beispielsweise Visual Studio Code bietet, sind nicht vorhanden. Dazu kommt ein nerviges Ruckeln beim Scrollen. Von einem so simplen Programm kann man schon mehr erwarten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Dreamweaver wird zum Anlernen neuer Azubis genutzt, die die Basis von HTML erlernen sollen. Die gewohnte Adobe Oberfläche schafft dabei eine Art Vertrautheit.
“Super Programm zum Coden”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Michelle
Verifizierter Reviewer
Geschäftsfüherin bei
berryblu media artists
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Graphic Design

Was gefällt Dir am besten?

Hat alles, was ein guter Standard-Code-Editor hat. Syntax-Überprüfung des Codes ist super, ich kann den Code als Vorschau anzeigen, auch im Browser und am Handy. Zusätzlich kann man sich auch seine Server-Umgebung einrichten, damit die Änderungen gleich an den richtigen Dateien gemacht werden, ohne sie umständlich über den FTP Client nochmal separat auszutauschen. Auch verknüpfte Code-Dateien versteht Dreamweaver und können kombiniert geöffnet werden.

Was gefällt Dir nicht?

Einige Spezialfunktionen der konkurrierenden Programme kann Dreamweaver nicht, z.B. das markieren von Stellen in mehreren Zeilen gleichzeitig, um sich wiederholende Passagen zeitgleich zu bearbeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich löse mit Dreamweaver meine Anforderungen HTML- CSS- und PHP-Dateien einfach anpassen zu können, eine Vorschau anzusehen und die Syntax überprüfen zu lassen.
“Software, die durch Vorschaufunktion insbesondere das Lernen von Programmierung erleichtert”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Justine
Verifizierter Reviewer
Account Managerin bei
LIVING CONCEPT Werbeagentur GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver erleichtert das Erlernen des Programmierens, da Fortschritte durch die Vorschaufunktion jederzeit abrufbar sind. Befehle können eingegeben werden und dadurch direkt überprüft werden, sodass jede Änderung sichtbar wird und auf Funktionsfähigkeit geprüft werden kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die Oberfläche von Dreamweaver ist leider wenig intuitiv oder eingängig, sodass es sehr komplex ist und einiges an Aufwand benötigt alle Funktionen vollumfänglich nutzen und verstehen zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Programmieren wird insebsondere für Anfänger erleichtert, da Templates zu Beginn dabei unterstützen neue Seiten aufzubauen. So kann man mit etwas Starthilfe eigene Individualität in vorhandene Templates bringen.
“Begleitendes Lernen und schnelles Editieren”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Art Director
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Industrial Automation

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Dreamweaver begleitet mich nun seit Jahren durch die Web-Entwicklung, und auch wenn mein Code sich mittlerweile fast von selbst schreibt, greife ich doch gerne auf Dreamweaver zurück. Die Möglichkeit sich vorgefertigte HTML-Schnipsel zu erstellen, kommt gerade bei der Massenabarbeitung von Landingpages sehr gelegen. Außerdem ist gerade für HTML-Einsteiger äußerst angenehm, tatsächlich visuell vor sich zu haben, was der Quelltext später darstellen soll.

Was gefällt Dir nicht?

Ist der Quelltext etwas länger als gewöhnlich, lässt die Software leider stark in der Performance nach. Die Lüfter des Profi-Endgerätes schreien nach Luft, während sich Dreamweaver teils zäh durch den Code quält. Allerdings reden wir hier von einem wirklich hohen Workload.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Dreamweaver ist es auch für HTML-Einsteiger möglich, "mal eben" kleinere Änderungen auf Landingpages umzusetzen, ohne dass man tief in den Code einsteigen muss. Die Live-Vorschau auf der einen Seite zu haben und direkt zu sehen, welche Auswirkungen die Codeänderungen haben, ist doch sehr praktisch.
“Mächtiger HTML-Editor für professionelle Anwender”
Herkunft der Review
G
Vor mehr als 12 Monaten
Gleb
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Lufthansa Innovation Hub GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Luftfahrt

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver, ursprünglich als Macromedia Dreamweaver bekannt geworden, gehört zu den ältesten, noch erhältlichen HTML-Editoren. Mit dem ursprünglichen Tool hat die heutige, von Adobe weitergetriebene Fassung nichts mehr zu tun. Was bleibt, ist ein sehr mächtiger Funktionsumfang, der im breiteren Webdesign/-editing-Kontext kaum Wünsche offen lässt - damit geht allerdings auch das Problem der Zugänglichkeit einher.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl Adobe große Schritte bei der Zugänglichkeit der meisten seiner Profi-Tools gemacht hat - so auch beim Dreamweaver - ist der Editor noch immer eher eine Wahl für professionelle Webentwickler. Für das schnelle Zusammenstellen simpler Websites, allem voran einfacher Landing-Pages, gibt es einfachere, schnellere und günstigere Alternativen. Daran ändert der zunehmende Fokus auf editierbare Vorlagen langsam, aber sicher etwas. Doch auch dieser Teil ist nicht immer intuitiv handzuhaben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellung und Editing von HTML-Seiten jeder Art, vor allem in komplexeren/anspruchsvolleren Kontexten. Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt - der Editor gehört noch immer für viele Profis zur ersten Wahl im Webediting.
“Dreamweaver ist ein HTML-Editor (WYSIWYG-Editor und Quelltextbearbeitung) von Adobe”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marleen
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführung bei
MYA branding GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Graphic Design

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver ist der HTML-Editor von Adobe. Er kombiniert die Möglichkeit der Quelltextbearbeitung mit der Live-Ansicht eines WYSIWYG-Editors. Die aktuellen Webstandards wie HTML 5, Java Script, CSS3 und PHP werden unterstützt. Für mich als Grafiker eine gute Möglichkeit, wann immer ich für kleinere Änderungen z.B. am Quelltext/Templates etc. ein Tool außerhalb der Möglichkeiten im Backend des CMS brauche.

Was gefällt Dir nicht?

Die Oberfläche ist sehr umfangreich (wie viele der Adobe-Tools). Für mich als Grafiker mit Grundkenntnissen in Programmierung nicht ganz so intuitiv wie manch anderes Programm. Dennoch eine gute Möglichkeit und meine erste Wahl, wann immer ich einen HTML-Editor brauche.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benötige nur selten einen HTML-Editor, aber wenn ist Dreamweaver eine übersichtliche Möglichkeit. Der Quelltext ist übersichtlich und gut strukturiert.
“Professioneller Webdesigner von Adobe”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Pauline
Verifizierter Reviewer
General Manager
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: PR

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver ist ein professioneller HTML-Editor, der zum Erstellen, Veröffentlichen und Verwalten von Websites verwendet wird. Das Programm unterstützt alle aktuellen Webstandards wie HTML 5, Java Script, CSS3 und PHP. Eine der besten Funktionen ist die Live-Ansicht, die sogenannte WYSIWYG-Ansicht. Sie hilft Ihnen zu sehen, welche Auswirkungen Änderungen im Code direkt auf die gestaltete Ansicht haben. Der CSS-Designer wurde verbessert und auch FTP-Protokolle, jQuery-Widgets und vieles mehr sind verfügbar. Alles in allem ist Dreamweaver einer der HTML-Editoren mit den meisten Features und Funktionen auf dem Markt.

Was gefällt Dir nicht?

Dreamweaver zum ersten Mal zu benutzen, ist eine ziemliche Herausforderung. Sie müssen sich in dem Programm zurechtfinden, aber glücklicherweise gibt es viele Tutorials und auch das Handbuch ist recht nützlich. Ein weiterer Punkt ist, dass die Installation einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben Dreamweaver eingeführt, um ein Entwicklungswerkzeug zu haben, das alle wichtigen und aktuellen Web-Design-Standards unterstützt. Auch die Unterstützung von WordPress war uns wichtig. Wir entwerfen Websites für alle Arten von Anwendungen für unsere Kunden.
“Leistungsstarkes Werkzeug zur Erstellung und Gestaltung Ihrer Website”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alice
Verifizierter Reviewer
Consultant
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Gesundheit

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Dreamweaver ist die beste Programmiersoftware für Ihre Website. Die Kombination aus tatsächlicher Codierung und gleichzeitiger WYSIWYG-Bearbeitung ist eine großartige Entwicklungshilfe, um sicherzustellen, dass die Website richtig funktioniert. Dreamweaver eignet sich hervorragend für die Entwicklung von Websites, die auf Computern/Tablets oder Smartphones gut funktionieren. So kann eine geräteübergreifende Funktionalität gewährleistet werden. Wie jede andere Adobe-Software arbeitet es gut mit anderen Adobe-Produkten wie Photoshop oder Premiere Pro zusammen.

Was gefällt Dir nicht?

Man muss viel Zeit investieren, um Dreamweaver zu verstehen und optimal nutzen zu können. Es ist ein komplexes Programm mit einer steilen Lernkurve. Aber wenn man sich die Zeit nimmt und sich durch diese Schwierigkeiten arbeitet, wird man sehen, dass Dreamweaver eines der besten Website-Design-Tools ist, die es gibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir erstellen Websites für unsere Kunden, für das Internet, aber auch für das Intranet.
“Viel mehr als ein HTML-Editor”
E
Vor mehr als 12 Monaten
Erika
Verifizierter Reviewer
Designer
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automobil

Was gefällt Dir am besten?

Dreamweaver ist die Referenzsoftware für Front-End-Entwickler, aber auch für Designer, die ihre grafischen Oberflächen in Code umwandeln wollen. Unter diesem Gesichtspunkt ermöglicht Dreamweaver eine einfachere und besser organisierte Arbeit als andere Editoren, mit Bedienfeldern und Funktionen, die auch für weniger erfahrene Benutzer geeignet sind.

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde mehr Integration mit Adobe XD einführen, so dass UI / UX-Designer irgendwie Websites exportieren und die Vorschau auf Dreamweaver sehen können. Vielleicht wird es in den nächsten Updates möglich sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich beschäftige mich hauptsächlich mit Grafikdesign, aber ich habe allgemeine Kenntnisse in HTML und CSS. Mit Dreamweaver kann ich einige im Code erstellte Grafiken verwalten oder übersetzen oder einfach den Entwicklern das entsprechende CSS zur Verfügung stellen. Ich finde Code-Snippets sehr praktisch.