Sage 100

Sage 100 Bewertungen

7

Benutzerfreundlichkeit

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

8.1

Erfüllung der Anforderungen

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.8

Kundensupport

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

6.7

Einfache Einrichtung

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 7.8

Sage 100 Übersicht

Was ist Sage 100?

Mit der ERP-Software Sage100 bietet die Sage GmbH eine flexibel anpassbare branchenneutrale Lösung für mittelständische und kleine Unternehmen mit spezifischen Anforderungen. Nutzer:innen können zwischen verschiedenen Implementierungsoptionen als Desktopinstallation oder Cloud auswählen und auch mobil auf die Software zugreifen. Features von Sage100 beinhalten Kundenmanagement (CRM), E-Commerce, Projektmanagement, Buchhaltung & Controlling, Controlling, Verkauf & Abrechnung, Einkauf & Lager, Dokumentenmanagement und Personalverwaltung.

Sage 100 Screenshots

Sage 100 Screenshot #0
Sage 100 Screenshot #1
Sage 100 Screenshot #2
Sage 100 Screenshot #3

Sage 100 Funktionen

Reporting & Analytics

Dashboards

Jahresabschlüsse

Benutzerdefinierte Berichte

Plattform

Customization

Benutzer- & Rechteverwaltung

Leistung & Zuverlässigkeit

Erzeugung von Ausgabedokumenten

General Ledger

Journal-Einträge

Audit Trail

Debitorenbuchhaltung

Rechnungsanpassungen

AR-Automation

Kreditorenbuchhaltung

AP-Automation

Zahlungsabwicklung

Kaufaufträge

Integrationen

Datenimport- & Datenexport-Tools

Sage 100 Preise

Warenwirtschaft

Ab €50 / User/Monat

Einfach einsteigen mit dem Modul Warenwirtschaft

Kunden- & Lieferantenverwaltung

Artikel, Waren & Preislisten

Auftragsverwaltung im Verkauf

Bestellwesen & Kommissionierung

Lagerverwaltung & Inventur

Seriennummern & Chargen

Unbegrenzte Mandantenanzahl0

Rechnungswesen

Ab €50 / User/Monat

Einfach einsteigen mit dem Modul Rechnungswesen

Finanz & Anlagenbuchhaltung

Zahlungsverkehr & Girostar

Bilanzierung & Kostenrechnung

DATEV-Anbindung

Mahnwesen & offene Postenverwaltung

Eigenwährung

Controlling & Finanzen

Unbegrenzte Mandantenanzahl

Produktion

Ab €80 / User/Monat

Ideal für Einzel-, Projekt- oder Serienfertiger

inkl. Warenwirtschaftspaket

Fertigungssteuerung

Ressourcenliste

CAD-Schnittstelle

Simulation

Vor-/Nachkalkulation

BDE

Fremdfertigung

Grafische Ressourcenplanung

Projektfertigung

Unbegrenzte Mandantenanzahl

Sage 100 Erfahrungen & Reviews

“Gut für kleine bis mittlere Unternehmen”

A
Alexander
Sales Manager bei
CCV Computer Vertrieb
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Für diejenigen, die sich die Zeit genommen haben, ihre Ressourcen und Abläufe zu planen, kann es sehr effektiv sein, Ihre geschäftskritischen Daten zu verwalten. Ich mag die Tatsache, dass alle Module, die sich auf die verschiedenen Operationen des Unternehmens beziehen, mit einem anderen verbunden sind. Sage 100 bietet alle Funktionen, die unser kleines Unternehmen benötigt. Wir benötigen eine Bestandsverwaltung mit Stücklisten und Arbeitsaufträgen. Sage leistet hervorragende Arbeit damit.

Was gefällt Dir nicht?

Jedes Mal, wenn wir die Software aktualisieren oder auf eine neue Version umsteigen, treten Probleme auf und wir müssen uns an den Support wenden. Es ist jetzt auch schwieriger, benutzerdefinierte Berichte für die Gehaltsabrechnung zu erstellen (da es sich um ein eigenständiges Modul handelt). Sonst alles gut.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir sind 2015 von QuickBooks Enterprise auf Sage 100 umgestiegen. Wir haben diesen Umstieg nicht bereut und glauben, dass wir unser Inventar viel besser kontrollieren können, was unsere Finanzergebnisse beeinflusst.

“Modularer Aufbau”

S
Sascha
Geschäftsführer bei
Girosoft GmbH
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Software ist komplett Modulare aufgebaut. Wir konnten im Zuge des Wachstums unseres Unternehmens zu jeder Zeit einzelne Module erweitern - beispielsweise von der Datev-Schnittstelle auf ein eigenes Rechnungswesen, CRM, DMS, etc. Durch die hohe Verbreitung finden sich auch eine Vielzahl von 3rd Partylösungen (zum Beispiel auf www.Shop.sage-Forum.de).

Was gefällt Dir nicht?

Etwas Schade ist, dass die Software ausschließlich per Miete erhältlich ist. Seit ca. 2019 gibt es nurnoch ein Mietkonzept. Dies scheint aber auch bei anderen Anbietern Einzug zu halten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Primär war der Ansatz für die Einführung, dass wir ein zentrales datenbankbasiertes System brauchten. Darüber hinaus sollte die Software mit uns wachsen (Stichwort: modularer Aufbau). Wir haben mit der Sage 100 eine Lösung gefunden, die uns mittlerweile seit über 7 Jahren begleitet und jedwedes Wachstum und Anpassungen der Geschäftsfelder problemlos abbilden konnte - im Zweifel mit vollintegrierten 3rd Partylösungen.

“Sehr gute Software, die beim Organisieren von Daten hilft.”

A
Andy
Sales Manager bei
VARIUS IT
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Breite der für Sage 100 verfügbaren Integrationen ist möglicherweise die Hauptstärke. Dies sind keine Integrationen, die erst in den letzten 12 Monaten erstellt wurden, in denen der Entwickler nur ein oder zwei Jahre mit dem Produkt gearbeitet hat. Die meisten Integrationen werden zeitgetestet und regelmäßig aktualisiert. Mit Sage 100 können Abonnenten ohne zusätzliche Lizenzierung von einer beliebigen Edition zur SQL-Edition wechseln. Es ist gut, alles zentral gespeichert und lokalisiert zu haben.

Was gefällt Dir nicht?

Das Lohn- und Gehaltsabrechnungsmodul könnte besser sein, es ist nicht so einfach zu bedienen wie andere Bereiche. Sonst ist aber alles super.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden Sage 100 für Inventar, Finanzberichterstattung, Verbindlichkeiten und Lieferantenlager. Wir verwenden Sage seit vielen Jahren und profitieren weiterhin von der Anwendung

“Sehr umfangreiche Möglichkeiten und sehr gut an die eigenen Bedürfnisse anpassbar.”

M
Markus
Geschäftsführer bei
Großhandel für technische Halbfabrikate
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Prima Auftragsverwaltung mit ganz individueller Gestaltungsmöglichkeit der verschiedenen "Seiten". Gute Reportgenerieung mit sehr guter (Windows-) Druckerverwaltung und absolut ausreichenden Einstellmöglichkeiten, egal ob PDF- oder Papierausgabe. Die Erstellung der Lieferantenauftragsvorschläge ist zwar (noch) etwas fummelig, wird aber ja demnächst an die aktuellen Menüs angepasst. Damit dürfte es dann auch dort etwas komfortabler zugehen. Der Artikelstamm mit integrierten Stücklisten ist richtig umfangreich und leistungsfähig. Was an eventuellen Bedürfnissen (bei uns z.B. eine Liste der offenen Kundenaufträge in einem bestimmten Format bzw. Layout) noch auftritt kann man durch einen kompetenten Partner (hier Fa. Sondat) mit einem gewissen Aufwand auch nachträglich erstellen. Selbst eigenes "Briefpapier" als Hintergrundbild für die offiziellen Geschäftsunterlagen waren kein großes Problem.

Was gefällt Dir nicht?

Das Einspielen der Updates funktioniert selten ohne Hilfestellung durch den Lieferanten der Software. Die Übernahme der vorhandenen Stücklisten aus der Sage NewClassicLine war, aufgrund der komplett anderen Struktur leider nicht möglich, weshalb alle neu angelegt werden mussten. Eine schnelle Funktion für die externe Sicherung der Datenbank fehlt und musste auch über einen externen Dienstleister realisiert werden. Beachten sollte man, dass als Artikelnummern (alphanummerisch) nur Großbuchstaben zugelassen werden. Wer also bisher Kleinbuchstaben in der Artikelnummer verwendete muss sich umstellen (der Import vorhandener Artikelbestände aus unserem vorhergien Programm funktionierte seltsamerweise)!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es ist ein modernes und umfangreiches Auftragsbearbeitungsprogramm mit Materialverwaltung (falls gewünscht), was einem sehr vielfältige Möglichkeiten der Datensatzfilterung und Suche an die Hand gibt. Damit kann man so ziemlich alle Standardaufgaben, die einem bei der täglichen Nutzung über den Weg laufen bewältigen. Sehr schön und zeitsparend ist die "automatische" Suche bzw. Vorschlag von passenden Datensätzen, wenn man anfängt z.B. eine Art.Nr. in einen Kundenauftrag einzugeben. Auch die automatische Prüfung bei der Eingabe der Artikelnummer in einem Auftrag oder in einer Bestellung, ob Rahmenaufträge vorhanden sind, erleichtert einem die Arbeit. Trotz der Fülle der Möglichkeiten, kommt man (nach einer gewissen Eingewöhnungszeit) rasch an sein Ziel.

“Sehr gute Software. Ist mit der Zeit besser geworden. Noch Raum für Verbesserungen!”

k
katrin
Sales Manager bei
VWFS
Finance
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Voll ausgestattet. Hat das, was man in den meisten Modulen benötigt, um ein typisches Unternehmen zu führen. Ordentliche Implementierung von Paperless Office. Das Drucken und Verknüpfen von PDF-Kopien der meisten Dokumente ist großartig.

Was gefällt Dir nicht?

Der Workflow kann in seltenen Fällen frustrierend oder kryptisch sein. Benötigt eine bessere Bestandsverwaltung. Die grundlegende Integration ist schrecklich. Wir brauchen etwas dazwischen. Aber trotzdem sehr zufrieden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benutze Sage 100 seit mehr als 10 Jahren und es ist die meiste Zeit ein großartiges Werkzeug. Die Datenbanken wurden vor einigen Jahren Modul für Modul verbessert, was einen großen Unterschied in Bezug auf Stabilität und Zuverlässigkeit ausmachte. Der Arbeitsablauf ist modulübergreifend konsistent. Sobald man die Art und Weise verstanden hat, wie Sage den Workflow verwaltet, wird er in andere Softwaremodule übersetzt, sodass man weniger lernen muss.

“Die richtige Lösung”

D
Daniel
Sales Manager bei
Campbell IT
Data
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Der Sage-Konzern bietet für jede Unternehmen das passende System an. Die Bedienung, Erweiterungen, Flexibilität und die Anpassbarkeit gefallen mir am besten. Einige ERP-Lösungen lassen sich auch von Drittanbietern erweitern und anpassen. Das finde ich auch ganz toll.

Was gefällt Dir nicht?

Insgesamt finde ich Sage 100 super. Vielleicht die Preise finde ich ein bisschen teuer. Die Anfanginvestition war bei uns recht hoch und einige Preise sind nur auf Anfrage.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe schon mit ein paar ERPs gearbeitet und ich muss sagen, das hat der sauberste Benutzeroberfläche. Sage 100 gehört zu den funktionfähigsten und stabilsten Business-Management-Lösungen für Unternehmen und kann problemlos an die besonderen Anforderungen von Unternehmen angepasst werden. Wir profitieren seit mehreren Jahren von der Anwendung.

“Für kleine bis mittlere Unternehmen”

L
Lisa
CEO bei
WinklerLife
Lifestyle
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Nachdem wir mit ein paar Erps gearbeitet haben, ist dies eine der saubersten Benutzeroberflächen und es war eine großartige Erfahrung, Daten daraus zu gewinnen. Die Datenwürfel im Backend waren ebenfalls sehr gut. Die Auftragszuweisung ist sauber und einfach und verfügt über Warehousing-Plugins, die ebenfalls gut funktionieren.

Was gefällt Dir nicht?

Ich wünschte wirklich, dass Preisnachlässe und Preisniveaus besser funktionieren würden. Es war sehr schwierig, die genauen Preise in das System einzugeben. Das Hauptbuchsystem ist nicht vollständig für Drilldown-Funktionen entwickelt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir konnten die Art und Weise, wie sich unsere Herstellungsprozesse an verschiedenen Standorten in unseren Budgets und Buchhaltungspraktiken widerspiegeln, erheblich verbessern. Es hat uns Tausende von Stunden pro Jahr gespart, die Daten zu extrahieren, zu bearbeiten und zur endgültigen Berichterstattung wieder in Sage zu speichern.

“Sehr dürftig, schwierig zu verstehen und schlechte Verknüpfungen”

U
Ute
Controlling / Debitorenbuchhaltung bei
Vorher nur SAP, Mosaik und Navision.
Machinery
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Schnittstelle zu S-Firm erspart mir doppeltes Erfassen.

Was gefällt Dir nicht?

Durch die miserable Schnittstelle zu SAGE-Handwerk ist es schwer, die Projekt-Kreditorenrechnungen in SAGE 100 zu erfassen, während die nicht projektbezogenen Kreditorenrechnungen NUR in SAGE 100 erfasst werden können. Auch die Zuordnung zu Kostenstellen ist sehr schwierig. Erläuterungen und Hilfen zu den beiden Programmen sind schlecht bis rudimentär oder gar nicht vorhanden, so dass immer ein teurer Support zu Rate gezogen werden muss. Und man sollte schon ein studierter Bilanzbuchhalter sein, damit man die Hintergrundeinstellungen ordentlich vornehmen kann und alles klappt, wie es soll.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir wollten eine komplette Kontrolle unserer Kosten und Erlöse bzw. Aufwände und Erträge über SAGE Handwerk und SAGE 100 erstellen, bekommen dies aber nach 6 Monaten nicht ansatzweise hin. Die Einführung und Erklärung der Systeme ist minimal, vieles funktioniert einfach nicht und noch mehr muss erst im Hintergrund durch viele Einstellungen, die nicht selbsterklärend sind, vorbereitet werden. Die von uns geplante übersichtliche Darstellung (v.a. des Projektgeschäftes) ist somit so gut wie gar nicht möglich.Es sind viele teure Supporttelefonate nötig und auch dann kommen die Infos nur Häppchenweise. Selbstverständliche Dinge funktionieren nicht, wie in anderen ERP-Systemen und Buchhaltungssoftwarelösungen. Und das Wichtigste: Die Schnittstelle zu SAGE Handwerk ist ein Witz.

“Cloud-Buchhaltungspaket, das mit Einschränkungen einfach zu verwenden ist”

M
Marius
Geschäftsführer bei
Autohaus Meisner
Automotive
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben die Softwareversion von Sage-Produkten wie Sage Business Works und Sage 50 verwendet, sodass uns das Produkt und das Unternehmen bekannt sind. Die Möglichkeit, sich von überall bei der Software anzumelden und keine Client/Server-Umgebung mehr haben zu müssen, ist großartig. Die Software war einfach zu registrieren und relativ einfach zu implementieren.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt 2 große Nachteile dieser Software im Vergleich zu ihren direkten Konkurrenten. Nachteil Nr. 1: Das Paket kann keine GL-Konten benutzerdefinierten Gruppieren. Wenn Sie also beispielsweise einen Abschnitt in Ihrer Gewinn- und Verlustrechnung für Verkäufe haben und die Verkäufe nach Kategorien gruppieren und eine Zwischensumme für diesen Verkaufsabschnitt haben möchten, können Sie dies nicht tun. Es gibt wirklich keine Möglichkeit, das Layout der Gewinn- und Verlustrechnung oder das Layout der Bilanz zu bearbeiten, um Abschnitte und Zwischensummen hinzuzufügen, sodass Sie bei der vorgefertigten Version der Software stecken bleiben. Con #2: In einer Umgebung, in der Sie mehrere kleine Unternehmen haben, müssen Sie nicht über eine Benutzer-ID und ein Kennwort verfügen, um auf alle Unternehmen zuzugreifen. Sie müssen jedes Unternehmen mit einer eigenen Benutzer-ID und einem eigenen Passwort einrichten und dann einen anderen Benutzer über einen E-Mail-Link zum Beitritt einladen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insgesamt ist die Software für unsere Zwecke einfach einzurichten und zu verwenden. Ich mag die Möglichkeit, von überall darauf zuzugreifen und Dokumente an Transaktionen im System anzuhängen. Das Ändern des Kontenplans war einfach, aber die fehlende Anpassung des Layouts der Jahresabschlüsse ist frustrierend.

“UX könnte verbessert werden, macht aber was es soll”

K
Kevin
Mitarbeiter bei
Hoppe
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es sind die feinheiten die SAGE von der Konkurrenz unterschiedet. Beispielsweise der integrierte Taschenrechner, welcher die Daten automatisch in das dafür vorgesehene Feld überträgt. Ansosnten sind die Grundfunktionen meiner Meinung nach vergleichbar mit den der Konkurrenz. Weiter ist das Design in grün und weiß ist freundlich und ansprechend. Aber mit einpaar standarts in sage wie dem Artikelstamm, Auftragsbearbeitung und dem Bestellwesen kann man 90% seiner Arbeit gut erledigen. Diese sind alle schnell und einfach über die kurzwahlliste verfügbar.

Was gefällt Dir nicht?

Die UX ist schlecht, Sage kann viel, man muss aber wissen wo man dies findet oder in welchem Menüpunkt die Funktion versteckt ist. Man ist immer auf ältere Mitarbeiter/innen angewiesen die einem die Tricks und Kniffe zeigen und kann nicht intuitiv selber Lösungen erarbeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Verwaltung der Lagerhaltung und dem Kunden Live eine Aussage darüber machen zu können ob ein Produkt gerade lagernd verfügbar ist. Bzw per Schnittstelle den Bestand in den eigenen Online Shop schießen zu können. Weiter natürlich die gesamte Buchhaltung des unternehmens direkt in sage 100 abwickeln zu können.

“Warenwirtschaftssystem mit vielen Möglichkeiten”

J
Jessica
Content Manager bei
VOSS GmbH Co. KG
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Kunden- und Bestelldaten sind in großer Anzahl zu sehen und zu verwalten. Eine Verbindung mit dem Lagerlogistik ist möglich. Das Shopsystem kann verbunden werden und arbeitet teilweise Hand in Hand mit Sage 100. Individuell können eBay und Amazon mit integriert werden, sodass man Sachen verwalten und anlegen kann ohne das Programm zu verlassen. Auch das Content Management wird in Sag 100 dargestellt und lässt sich nutzerfreundlich verwalten.

Was gefällt Dir nicht?

Das System hat wirklich sehr oft Probleme mit der Stabilität der Verbindung. Sehr oft schränkt dies die Arbeit wirklich enorm ein. Das Aussehen sollte dringend überarbeitet werden und auch die Farbe, durch gleiche und schwache Farben, lässt sich vieles nicht sehr einfach erkennen. Vor allem, wenn man auf einem Fenster enorm viele Informationen hat. Jeder Bereich öffnet sich meistens in einem neuen Fenster. Diese nicht nicht sehr nutzerfreundlich zu wechseln und öffnen sich sehr klein und verschoben. Wenn man mit mehreren Bildschirmen arbeitet und Sage verschieben will, geht das nicht einfach und ist manchmal sogar gar nicht möglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kundendatenverwaltung, Bestelldatenverwaltung, Contentmanagement, Ebay und Amazon Verwaltung

“Tolle UX mit Sage100”

M
Martin
Director Business Intelligence bei
JS World Media Group
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Sage bietet fast alle Berichte, die wir für eine effiziente Verwaltung unseres Unternehmens benötigen. Es speichert frühere Verkaufsdaten, was für Verkäufer, die sich an mich wenden, um zu erfahren, welche Waren sich am besten verkaufen, sehr nützlich ist. Es bietet viele Funktionen, darunter Rechnungs-, Artikel-, Bestell- und Auftragsdaten.

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde mir wünschen, dass Sage weiterentwickelt wird und mehr Lektionen zur Verfügung gestellt werden, insbesondere zu einigen der eher technischen Elemente des Einsatzes und der Nutzung von Sage. Auch die Einrichtung des Programms ist schwierig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es hat uns bei der Kostenrechnung geholfen, und wir importieren jetzt EDI-Bestellungen, was die Effizienz steigert und die Anzahl der Stunden reduziert, die wir mit der manuellen Eingabe von Bestellungen verbringen.

“Sage - das Multitool”

A
Alexander
Head of e-Commerce bei
Budoland Sportartikel Vertriebs GmbH
Sportartikel
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass die Sage 100 ein sehr breites Funktionsspektrum anbietet - ein Schweizer Taschenmesser. Allerdings wird sie erst richtig interessant, wenn man die ThirdParty Lizenz erwirbt um auch externe Tools mit der Datenbank kommunizieren zu lassen. ♥

Was gefällt Dir nicht?

Das System erfordert immer noch die Installation von Microsoft Access als 32-Bit Version. Dadurch wird die komplette Office Suite in 32-Bit installiert, was die Power von Excel und Co. massiv einschränkt. Wir hoffen seit Jahren, dass sich das ändert. Es bleibt spannend.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir decken derzeit unseren gesamten Warenfluss mit der Sage100 ab. Natürlich ist das erst einmal nicht genug für die Nutzung eines ERP System - allerdings hat sich der Standard hier in den letzten Jahren bewährt. Die Lösung für das OSS-Verfahren ist sensationell einfach und die Buchhaltung dadurch extrem leicht. Die automatischen Exporte an das Finanzamt machen uns das leben wirklich leicht.

“Sage 100 Nutzer-Bewertung ”

R
Raphael
Auszubildender bei
Betten-ABC
Möbel
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Dass es sehr schlicht und "altmodisch" gehalten worden ist.

Was gefällt Dir nicht?

Die Oberflächen und Kategorien sind nicht immer voll nachzuvollziehen

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hierbei handelt es sich um eine ganz normale Warenwirtschaft. Das verknüpfen anderer Warenwirtschaften finde ich aber lobenswert.

“Hervorragendes ERP, wenn man nicht Cloud-basiert sein muss.”

G
Günther
CEO bei
privat
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

+ Relativ erschwinglich. + Hervorragend geeignet, um das Inventar zu verfolgen. + Kann alle Daten direkt in Excel exportieren. + Ermöglicht viele Funktionen.

Was gefällt Dir nicht?

- Nicht Cloud-basiert. - Das System muss ständig aktualisiert werden, um mit der neuesten Version Schritt zu halten. - Nicht viele Optionen zum Anpassen von Formularen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfach zu bedienen, einmal vertraut, nicht zu kompliziert und im Allgemeinen sehr benutzerfreundlich. Sehr schwierig zu verwendende Berichte für die Analyse.

“Kleinunternehmen mit Inventar!”

S
Sami
CEO
Banking
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Sage 100 ist eine großartige Methode zur Verwaltung von Forderungen, Verbindlichkeiten, Gehaltsabrechnungen und Lagerbeständen. Mithilfe der Anpassungsmodule kann man die Software an Ihre speziellen Anforderungen anpassen. Ich liebe die papierlosen Bürofunktionen und die Tatsache, dass ich meine Berichte innerhalb von Sekunden abrufen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Mein größtes Problem ist, dass es im Vergleich zu anderer ähnlicher Software die ich in der Vergangenheit verwendet habe nicht besonders benutzerfreundlich ist. Es dauert einige Zeit, um sich mit den Produkten und der ständigen Aktualisierung vertraut zu machen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Von der Implementierung bis zum laufenden Support war der Kundenservice großartig, leicht zu kontaktieren und kenntnisreich. Wir haben gerade mit der Integration von Scanco und Avalara begonnen und hoffen, dass dadurch einige weitere Funktionen hinzugefügt werden, die wir zuvor noch nicht hatten.

“Leider nicht das richtige für uns.”

I
Ina
Sales bei
Deloitte
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Einrichtung war sehr einfach. Die Anweisungen waren leicht zu befolgen. Der Kundenservice war sehr hilfreich bei den Fragen, die wir hatten.

Was gefällt Dir nicht?

Diese Software ist veraltet. Um eine Zahlung zu stornieren, muss man die Zahlung manuell stornieren. Um Anpassungen an einer Rechnung vorzunehmen, muss man die Rechnungsinformationen wie Rechnungsnummer, Betrag, Buchungsdatum, FIBU-Code und Kostencode recherchieren und die Anpassung dann manuell vornehmen. Sobald man im Abrechnungsmodul die Abrechnung bucht, sind alle Informationen verschwunden. Man kann die Informationen nicht mehr abrufen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es vereint unser Büro mit der Verwendung einer Anwendung für alle wichtigen Geschäftsanforderungen.Viel Schnickschnack, aber für die meisten Benutzer zu kompliziert.

“Benutzerfreundliche Software”

V
Volker
Geschäftsführer bei
Produktionsbetrieb
Machinery
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Benutzerfreundliche Software mit schöner Oberfläche. Masken sind individuell konfigurierbar und können angepasst bzw. erweitert werden. Alle Auswertungen können für andere Programme exportiert werden. Offene Datenbankstruktur.

Was gefällt Dir nicht?

Betriebswirtschaftliche Funktionen und Auswertungen kommen zu kurz. Masken und Auswertungen für einen Produktionsbetrieb müssen selbst erstellt werden, da diese nur teilweise vorhanden sind und von Drittanbietern für teures Geld zugekauft werden müssen. Bearbeitung von Workflows fehlt, Qualitätsmanagement fehlt, Kapazitätsplanung fehlt, PDF-Dateien können nicht sortiert in einen Bericht eingebunden werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Datenpool für alle Anwendungen um nicht zwischen mehreren Softwaremodulen hin und her zu wechseln.

“Gutes Programm, mit Verbesserungspotenzial. ”

F
Frank
Vertriebsleiter bei
H. Moryl GmbH
Machinery
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das eigentliche kfm. Tool lässt nur wenige Wünsche offen. Es benötigt jedoch einigen persönlichen Einsatz, und intensiver Recherche im Programm selber um diverse Funktionen zu finden. Da diese in den meisten Schulungen nicht vorkommen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Verknüpfung zwischen Produktionstool und kfm. Tool benötigt auf jeden Fall Verbesserungen. Beispiel: ändere ich in der Warenwirtschaft den Lagerort eines Artikels wird dieser nicht automatisch in die Resourcenlisten im Produktionstool übernommen. Diese müssen alle einzeln geändert werden. Sehr aufwendig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Sage100 für die komplette kfm. Abwicklung

“Aus Sicht eines IT-Administrators die reinste Katastrophe”

A
Alexander
System Administrator bei
YMC Europe GmbH
Pharmaceuticals
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Hilfefunktion über F1 und die CRM Control SQL- und OLAP-Services Funktion aus dem xRM Bereich

Was gefällt Dir nicht?

Unübersichtliche Rechteverwaltung, absolut langsame Performance, ständig tauchen neue unerwartete Probleme auf, Auswahlfelder sind teilweise schlecht bezeichnet (bspw. beim Bestellvorschlag das Feld "Positionen"), durch die teilweise alten und neuen Masken wirkt das System unfertig und alt, ....

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch die steigenden Nutzungsgebühren für die Sage New Classic, wurden wir quasi gezwungen auf ein neues System umzustellen und hatten das Gefühl, die Sage100 komme hier am nächsten. Leider hat die Performance und das Tempo, mit dem die Kolleginnen und Kollegen arbeiten, deutlich abgenommen. Lediglich im Bereich Auswertungen sehen wir hier Vorteile, da wir über die CRM Controls eigene Auswertungen erstellen können.