Front

4,8 (17 Bewertungen)

Was ist Front?

Front sieht sich als Hub für die gesamte Customer-Kommunikation. Dementsprechend sind verschiedenste Kanäle im System zusammenzuführen – von E-Mail über SMS bis hin zu Social-Media. Nachrichten können in Kollaboration von einer zentralen Mail-Box aus bearbeitet werden. Dabei kann Front eintreffende Messages automatisch organisieren. Über Analytics sind Support-Prozesse kleinteilig zu beobachten, auszuwerten und schließlich zu optimieren. Dabei setzt man auf eine einfache Bedienbarkeit - Front soll sich anfühlen wie eine herkömmliche Mail-Inbox. Mit diesem Konzept konnte die aus San Francisco agierende FrontApp Inc. laut eigener Aussage mehr als 6.500 Anwender:innen weltweit überzeugen. Front gibt es ab 19 US-Dollar pro Person und Monat. Für große Unternehmen wird der Preis individuell kalkuliert.

So schätzen User das Produkt ein
9.3

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

9.7

Erfüllung der Anforderungen

Kundenservice

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

9

Kundensupport

Kundenservice

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

8.9

Einfache Einrichtung

Kundenservice

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

Weiterführende Links

Front Funktionen

Produktivitätstools

Notizen

Interne Diskussionen

Aufgaben & Zuweisungen

Workflows

Templates

Integrationen

Tagging-System

Notizen

Interne Diskussionen

Aufgaben & Zuweisungen

Workflows

Templates

Integrationen

Tagging-System

Analyse

E-Mail-Tracking

E-Mail-Tracking

Posteingangstools

Unified Inbox

Filter

Erinnerungen

Benachrichtigungen

Unified Inbox

Filter

Erinnerungen

Benachrichtigungen

Koordinationsinstrumente

Kalender

Kalender

Softwareoptionen

Desktopanwendung

Mobile Applikation

Desktopanwendung

Mobile Applikation

Front Preise

Letztes Update im Mai 2022

Starter

$19,00 / User/Monat

Für wachsende Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, die eine gemeinsame Ansicht der Konversationen benötigen

Teams von bis zu 10 Personen

Unbegrenzte Anzahl von E-Mail-, SMS- und Social-Media-Konten mit Front verbinden

Zuweisen, Kommentieren und @Mention

Aktivieren Sie die meisten Integrationen (außer CRM, Voice) und erstellen Sie Ihre eigenen

Verwenden Sie grundlegende Regelvorlagen zum Verschieben, Markieren und Archivieren von Nachrichten

Prime

$49,00 / User/Monat

Für professionelle Teams mit bis zu 50 Mitarbeitern, die die Kundenkommunikation skalieren und optimieren möchten

Alle Vorteile von Starter, plus:

Teams mit bis zu 50 Mitgliedern

Beliebige Integration

Analytik

Erstellung benutzerdefinierter Regeln

Automatisierung von Workflows mit SLAs und erweiterten Workflow-Vorlagen

Messung von Antwortzeiten, Posteingangsvolumen und Trends mit Analytik

Enterprise

$99,00 / User/Monat

Für große Organisationen, die eine rationalisierte Verwaltung und zentralisierte Kontrollen benötigen

Alle Vorzüge von Prime, plus:

Teams jeder Größe

Rationalisierte Verwaltung mit zentraler Steuerung

SAML-basiertes Single Sign On (SSO)

Designiertes Account-Team

Maßgeschneiderte Onboarding-Services

Front Erfahrungen & Reviews (17)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

14
3
0
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

schlummermodus kette versetzen posteingang taggen diskutieren eigentliche
“E-Mail Kommunikation neu definiert”
N
In den letzten 30 Tagen
Nico
Verifizierter Reviewer
Web-Entwickler
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Bei Front werden E-Mail-Konversationen schön übersichtlich aufgedröselt, heißt man sieht alle gesendeten und empfangenen E-Mails zu einem Thema gut untereinander strukturiert. Wenn man intern zu einer E-Mail Rückfragen hat, kann man ganz einfach andere Benutzer / Kollegen taggen und mit ihnen unter der Mail chatten, ohne das der Absender etwas über diese Kommunikation mitbekommt.

Was gefällt Dir nicht?

Der Kalender in Front funktioniert zwar grundlegend, aber es fehlen einige Features die man aus anderen Programmen kennt. Man kann Kalendereinträge farbig verändern, jedoch sehen andere die Zugriff auf den eigenen Kalender haben diese Farben nicht. Zudem fehlt eine Kategoriesierungsfunktion, wie man z.B. aus Outlook kennt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Über Front läuft die gesamte E-Mail-Kommunikation. Vor allem die übersichtliche Darstellung hilft mir dabei schneller E-Mails wieder zu finden und sie zu beantworten. Auch die Kommentarfunktion ist top, denn so muss man nicht ständig zwischen mehreren Programmen wechseln, oder Mails weiterleiten wo am Ende der Kunde interne Kommunikation mitbekommt.
“Zusammenarbeit leicht gemacht”
N
In den letzten 12 Monaten
Nino
Verifizierter Reviewer
Working Student bei
HWR Berlin
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Education Management

Was gefällt Dir am besten?

Front macht die Zusammenarbeit in Teams und zwischen Abteilungen unglaublich einfach. Dank der Tagging-/Kommentar-Funktion gibt es keine gefürchteten E-Mail-Ketten mehr, die sich ewig hinziehen. Die Möglichkeit, E-Mails mit Kollegen über Front zu teilen und zu diskutieren, anstatt die eigentliche E-Mail weiterzuleiten, macht es viel einfacher, organisiert und effizient zu bleiben. So kann ich schneller und intelligenter arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde mir wünschen, dass wir Markierungen/Etiketten (ähnlich wie bei Ordnern) an den Posteingang von Teams und nicht nur an den persönlichen Posteingang heften könnten. Das würde die Dinge für Teams ein wenig übersichtlicher machen. Außerdem weiß ich, dass einige Kollegen Probleme damit hatten, dass Tags die getaggte Person nicht benachrichtigen. Als ich Front auf dieses Problem ansprach, sagten sie, dass sie sich des Fehlers bewusst sind und daran arbeiten, ihn zu beheben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir müssen keine E-Mails mehr zwischen Kollegen/Teams hin- und herschicken und eine riesige Kette bilden, bevor wir einem Kunden oder Auftragnehmer antworten. Damit entfällt auch das Risiko, interne Mitteilungen an einen externen Kontakt zu senden - ein Fehler, der bei einer großen E-Mail-Kette leicht passieren kann und zu einem peinlichen Moment oder schlimmstenfalls zu einem Verstoß gegen die Datenschutzbestimmungen führen kann. Zu den Vorteilen gehören die einfache Zusammenarbeit innerhalb von Teams und abteilungsübergreifend, ein aufgeräumter und organisierter Posteingang sowie die Möglichkeit, E-Mails in den Schlummermodus zu versetzen (und eine Erinnerung an sie zu setzen), wenn keine Antwort erfolgt ist.
“Zusammenarbeit leicht gemacht”
U
Vor mehr als 12 Monaten
Ute
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
UHH - Vermögensverwaltung
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Banking

Was gefällt Dir am besten?

Front macht die Zusammenarbeit in Teams und zwischen Abteilungen unglaublich einfach. Dank der Tagging-/Kommentar-Funktion gibt es keine gefürchteten E-Mail-Ketten mehr, die sich ewig hinziehen. Die Möglichkeit, E-Mails mit Kollegen über Front zu teilen und zu diskutieren, anstatt die eigentliche E-Mail weiterzuleiten, macht es viel einfacher, organisiert und effizient zu bleiben. So kann ich schneller und intelligenter arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde mir wünschen, dass wir Markierungen/Etiketten (ähnlich wie bei Ordnern) an den Posteingang von Teams und nicht nur an den persönlichen Posteingang heften könnten. Das würde die Dinge für Teams ein wenig übersichtlicher machen. Außerdem weiß ich, dass einige Kollegen Probleme damit hatten, dass Tags die getaggte Person nicht benachrichtigen. Als ich Front auf dieses Problem ansprach, sagten sie, dass sie sich des Fehlers bewusst sind und daran arbeiten, ihn zu beheben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir müssen keine E-Mails mehr zwischen Kollegen/Teams hin- und herschicken und eine riesige Kette bilden, bevor wir einem Kunden oder Auftragnehmer antworten. Damit entfällt auch das Risiko, interne Mitteilungen an einen externen Kontakt zu senden - ein Fehler, der bei einer großen E-Mail-Kette leicht passieren kann und zu einem peinlichen Moment oder schlimmstenfalls zu einem Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung führen kann. Zu den Vorteilen gehören die einfache Zusammenarbeit innerhalb von Teams und abteilungsübergreifend, ein aufgeräumter und organisierter Posteingang sowie die Möglichkeit, E-Mails, die bei Ausbleiben einer Antwort weiterverfolgt werden müssen, in den Schlummermodus zu versetzen (und eine Erinnerung daran zu setzen).
“Wertvolles Werkzeug für Organisation und Workflow”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Matthias
Verifizierter Reviewer
Carrier Sales Associate bei
Hub Lite
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir an dieser Anwendung die Snooze-Funktion. Sie ermöglicht es mir, immer den Überblick über meine Aufgaben in meiner Position zu behalten. Ohne sie wäre ich bei meiner Arbeit nicht annähernd so effektiv.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt nicht allzu viele Nachteile für Front, wenn überhaupt. Ich habe noch nichts gefunden, was nicht richtig funktioniert, außer dem Archiv in Verbindung mit der Stummschaltfunktion. Ich habe festgestellt, dass der Befehl Umschalt+U manchmal trotzdem im Posteingang mit einem neuen Kommentar oder einer Antwort in der E-Mail-Kette erscheint, obwohl es vielleicht eine Regel gibt, die mir nicht bekannt ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der Hauptvorteil ist erstens die Schlummerfunktion, die, wie ich schon sagte, meine Lieblingsfunktion ist. Dank dieser Funktion geht mir nie etwas durch die Lappen. Meine zweite Lieblingsfunktion ist die Möglichkeit, Kommentare in einer E-Mail-Kette unter Kollegen/Vorgesetzten abzugeben. Das hebt den Arbeitsablauf und die Kommunikation am Arbeitsplatz auf eine neue Ebene, vor allem, wenn man wie wir an einem entfernten Ort arbeitet. Es ermöglicht Ausbildern, Auszubildende besser zu coachen, und Managern, besser mit Vertretern zu kommunizieren, während sie denselben Inhalt in Echtzeit sehen. Die Mitarbeiter können innerhalb der gleichen E-Mail-Kette diskutieren, coachen, Anfragen stellen usw. und die beste Antwort für den jeweiligen Gesprächspartner finden. Ich war mir nicht bewusst, dass es eine E-Mail-Anwendung mit so vielen Funktionen gibt, bis ich Front verwendet habe.
“Kollaborativer Customer Support leicht gemacht ”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
Strategy Manager
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food & Beverages

Was gefällt Dir am besten?

Front ist ein super Tool um als Team einen organisierten Customer Support durchzuführen. Front bietet einen Vielzahl an Funktionen (Nachrichten Taggen, Snoozen, etc.) um den Kundendienst gründlich durchzuführen. Durch Front bleibt keine Nachricht unbeantwortet und Doppelantworten werden vermieden. Front ist super intuitiv aufgebaut und für jeden Mitarbeiter einfach zu bedienen.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise haben wir Probleme mit Integrationen (Slack), dies kommt jedoch sehr selten vor. Updates und Neuerungen könnten etwas schneller bereitgestellt werden und die Kosten sind nicht zu unterschätzen. Das ist jedoch meckern auf hohem Niveau, grundsätzlich bietet Front eine sehr gute Lösung

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Front können wir einen ausgereiften und gründlichen Customer Support bieten und Fehler vermeiden. Das gemeinsame Bearbeiten der Nachrichten vereinfacht die interne Kommunikation, wenn einzelne Mitarbeiter Rückfragen zu bestimmten Themen haben.
“Front macht Customer-Kommunikation einfach! ”
J
In den letzten 12 Monaten
Jonas
Verifizierter Reviewer
Artist Relations Manager bei
biddz GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Music

Was gefällt Dir am besten?

-Sehr einfach alle verschiedenen Channels wie Mail, Whats App, Instagram in das Tool zu integrieren. So brauch man nur ein Tool, um alle Nachrichten von Kunden zu beantworten.Gleichzeitig haben alle im Unternehmen Transparenz darüber, ob und wie Anfragen beantwortet wurden. Man kann Kollegen unter jeden Nachricht vertaggen, ihnen Nachrichten assignen oder eine interne Kommunikation starten.Zudem kann man Fragen sehr einfach bestimmten Kategorien zuweisen und für das ganze Team sortierten. Außerdem kann man Templates mit Musterantworten für das ganze Team erstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Import von Kontakten ist leider etwas umständlich. Außerdem würde ich gerne sehen, wie lange ein Kollege schon an einem Draft für eine Antwort arbeitet. Durch das abwarten bleiben Mails manchmal zu lange liegen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Customer-Support wird so skalierbarer und es herrscht eine größere Transparenz über Kundenprobleme - und Wünsche.
“Prima Customer Support Tool”
A
In den letzten 12 Monaten
Ahmed
Verifizierter Reviewer
Chief Technology Office bei
Customer Support
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

1. Man kann sehr einfach alle Kunden Anfragen in einem Platz haben. Egal ob die Kunden sich bei Instagram oder Mail melden, Front aggregiert alle Anfragen in einem Interface. 2. Man kann auch automatische Antworten aufsetzten was sehr viel Zeit spart. 3. Es ist auch sehr einfach Kommentare zu schreiben unter die Anfragen und andere Mitglieder des Teams zu assignen.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre cool wenn man eine Deadline für Anfragen setzen kann. Wenn der Deadline überschritten wird dann kriegen wir eine Mail dazu, damit wir schnell reagieren können und sicher stellen dass alle Kunden so schnell wie möglich eine Antwort kriegen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Front erlaubt alle relevant Leute access zu den Kundenanfragen zu kriegen. Mann kann sehr einfach Leute assignen, tags hinzufügen und Kommentare für den Team zu lassen. Außerdem, hat man alle Kundenanfragen aggregiert in einem Portal, was sehr übersichtlich ist.
“E-Mail neu definiert”
M
In den letzten 12 Monaten
Maximilian
Verifizierter Reviewer
Co-Founder bei
von Fred GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit Front lassen sich E-Mails im Team deutlich besser und effizienter verwalten und managen als in anderen Tools. Insbesondere geteilte Inboxen und das automatische Zusammenführen von Konversationen, die man doppelt erhält sind ein großer Vorteil. Also neben Funktionen wie später senden, Vorlagen, einem Terminbuchungstool, Chats zu jeder Mail, integration von Messengern, Workflows... Also eigentlich ist es kein E-Mail Tool mehr. Aber E-Mails mit Front machen Spaß.

Was gefällt Dir nicht?

Das Pricing ist dafür recht hoch und es gibt keine Rabatte für kleine bzw. junge Unternehmen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Abstimmung von Zuständigkeiten bei geteilten E-Mail Accounts, Terminvereinbarungen á la Calendly, Regeln & Vorlagen, sowie echt jede Menge andere Funktionen, die einem die Arbeit mit E-Mails und Terminen wesentlich bequemer machen.
“Die Vorderseite ist ein Spielveränderer”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Luca
Verifizierter Reviewer
Mitarbeiter bei
Bartsch Consulting
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Accounting

Was gefällt Dir am besten?

Die Möglichkeit, E-Mails mit Kollegen zu teilen und Gespräche über die Nachricht selbst zu führen. Die Möglichkeit, den Posteingang mit der Schlummerfunktion oder der automatischen Archivierung zu leeren, hat mir ebenfalls geholfen, organisiert zu bleiben und Erinnerungen für die Nachbearbeitung zu setzen. Ich mag auch die Möglichkeit, von anderen E-Mail-Adressen aus zu antworten, nicht nur von meiner eigenen, um der Art der Konversation gerecht zu werden (wenn ich für einen Kunden nicht meine eigentliche E-Mail-Adresse verwenden möchte, kann ich ihm etwas aus unserem allgemeinen Posteingang schicken).

Was gefällt Dir nicht?

Die Suchfunktion könnte etwas besser sein und manchmal ist sie nicht verfügbar. Ich würde gerne meine Suchen anpassen und sogar benutzerdefinierte Suchen speichern können. Sobald man eine Nachricht mit einem Teilnehmer geteilt hat, würde ich gerne die Möglichkeit haben, ihn auszuschalten (auch wenn er stummgeschaltet ist), da es sich höchstwahrscheinlich um eine Unterhaltung handelt, in die er nicht mehr eingebunden werden muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Zusammenarbeit, die mehrere Posteingänge an einem Ort hat, kann nicht ohne "Senden und Schlummern" leben, nachdem sie diese Funktion vor
“Kommunikation auf einem anderen Niveau!”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lukas
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
LBI
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Investment Banking

Was gefällt Dir am besten?

Mit Front wird ein guter Kundensupport erschaffen. Der Support gewährleistet eine reibungslose Kommunikation mit den Usern. Einfach wunderbar. Durch Front ist es möglich, Nachrichten zu taggen, snoozen usw. Dadurch bleibt keine Nachricht unbeantwortet.

Was gefällt Dir nicht?

Der Arbeitsaufwand ist zu Beginn etwas erhöht, aber wenn man sich das richtig aneignet und etwas Aufwand reinsteckt, ist das Ergebnis enorm gut! Die Umstellung von Anderen lohnt sich auf jeden Fall. Teilweise kommt es bei Integrationen zu Problemen. Aber abschließend bietet Front eine gute Lösung!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Antworten auf Nachrichten und Anfragen war vor der Nutzung von Front sehr lästig. Der gemeinsame Posteingang-Zugriff erleichtert die Arbeit im Team enorm. Nun kann man effektiver arbeiten und viel Zeit sparen.
Alle Reviews

Die besten Front Alternativen