Contentful

Contentful Bewertungen

8.4

Benutzerfreundlichkeit

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

9.5

Erfüllung der Anforderungen

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.9

Einfache Einrichtung

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8

Contentful Übersicht

Was ist Contentful?

Contentful ist eine API-first Content Management Platform, die Unternehmen dabei unterstützt, möglichst schnell digitale Erlebnisse zu schaffen und entsprechend zu verwalten. Lösungen, die Contentful mit Offices in Berlin, San Francisco und Denver bietet, sind u.a. Onsite Experiences, Global Marketing & Localization, Mobile Apps, Agile Commerce und ein Content Hub. Aktuell soll das Tool weltweit von rund 2.200 Kund:innen genutzt werden. Im Angebot sind neben einer Community-Version (kostenlos) auch eine Team- und Enterprise-Version (ab $489/Monat).

Contentful Screenshots

Contentful Funktionen

Content

Erstellung von Inhalten

Rich-Text-Editor

Plugins, Widgets & Apps

Asset Management

Interne Suche

Content Archiv

Versionierung

Design

Personalisierung

Plattform

SEO

Flexible Navigation

Benutzer- & Rechteverwaltung

Enterprise Scalability

Internationalisierung

Dashboards & Reports

API Schnittstellen

Contentful Erfahrungen & Reviews

“Das beste Headless CMS was es aktuell auf dem Markt gibt”

F
Florian
Geschäftsführer bei
Becklyn GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Contentful ist ein Enterprise Content Management System oder besser gesagt eine Content Data Infrastruktur. Contentful bietet zum Einstieg die kostenlose Community Version an mit der man das CMS testen kann. Kein anderer Enterprise Anbieter bietet die selbe Möglichkeit. Am besten gefällt mir das Modul Compose welches die ganzen Nachteile von der WebApp endlich beseitigt (z.B. für jedes Content Element geht ein neues inlay Fenster auf). Mit der App Launch ist es möglich größere Releases vor Veröffentlichung zu testen und planen. Mir gefällt besonders gut die weltweite Erreichbarkeit von Contentful, funktioniert sogar problemlos in China und zu einem internationalen Messestart hatten wir keinerlei Performance Probleme. Über das Rollen und Rechtemodell kann man sehr granular Rechte zur Bearbeitung des Contents verteilen was die Zusammenarbeit in einem großen Team sehr erleichtert. Es gibt bereits viele Apps die Contentful erweitern um weitere Funktionern erweitern.

Was gefällt Dir nicht?

Mir fehlt einfach eine Live Preview meiner Änderungen innerhalb des Systems. Aktuell geht das in einem neuen Fenster auf. Dafür gibt es aber alternative Erweiterungen und Lösungen die das Problem beheben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Contentful bietet mir und meinen Kunden den zentralen Content Hub für alle Inhalte und Assets. Die Inhalte können dann in andere Systeme ausgeliefert werden. z.B. kann ich mit Contentful ein PIM aufbauen was zum Beispiel Produkte an ein E-Commerce ausliefert und an ein ERP System. Ein E-Commerce System hat andere Inhalts Anforderungen wie ein ERP System.

“Schnell erlernbar und vielfältig”

J
Jule
Grafikdesigner bei
moebel.de Einrichten & Wohnen AG
Möbel
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Contentful ist sehr intuitiv und es wird ständig daran gearbeitet, neue Features zu implementieren, die das unterstützen. Durch Drag & Drop-handles sind die einzelnen Module leicht zu verschieben und durch das colorcoding des Modul-Status ist auf den ersten Blick zu erkennen, welche Elemente man published.

Was gefällt Dir nicht?

Dadurch, dass sich für jede Ebene ein einzelner "Tab" öffnet, wirkt Contentful oft sehr verschachtelt. Außerdem ändern sich die Positionen von manchen Funktionen manchmal pro internen Tab. Das sind aber nur Kleinigkeiten und nehmen meiner Meinung nach wenig von den positiven Erfahrungen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Contentful ist in der Handhabung logisch aufgebaut und ermöglicht es auch Einsteigern, sich schnell im CMS zurechtzufinden und Content zu erstellen. Die Medienbibliothek ist zudem zusätzlich sehr gut filterbar und man findet schnell aussortierten Content, den man vergessen hat, zu löschen. Dadurch ist es auch bei über 1.000 Pages noch möglich, seinen Content schnell und einfach zu überblicken.

“Einfache Bedienung und schnell erweiterbar”

M
Marc
SEO Manager bei
freenet
Telekommunikation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Im Hinblick auf News/Artikel Publishing ist Contentful super intuitiv zu bedienen. Auch wenn neue Seitenelemente benötigt werden, können diese schnell im Backend erstellt werden. Die Filtereigenschaften sind ebenfalls sehr userfriendly.

Was gefällt Dir nicht?

Die API-Connections sind noch ausbaufähig. Ansonsten könnte man noch an Shortcuts arbeiten, damit nicht immer der gesamte Clickpfad in ein Element gegangenwerden muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aktuell dient es als Magazin/Blog CMS und wird von Redakteuren und SEOs genutzt. Durch das intuitive System ist es einfach neue Redakteure anzulernen und bedarf wenig Aufwand.

“Gutes CMS für Websites mit vielen unterschiedlichen Seitentypen”

A
Ayla
Senior SEO & Content Manager
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Der modulare Aufbau ist praktisch und intuitiv nutzbar. Inhalte können schnell und einfach auf mehreren Seiten wiederverwendet werden. Für den Content-Manager sehr einfache Content-Pflege möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Der Aufwand neue Module zu implementieren und korrekt im Frontend auszugeben ist größer als bei anderen CMS. Flüchtigkeitesfehler können schnell passieren, da man jedes einzelne Molekül in jeder Modul-Tiefe publishen bzw. updaten muss. Bearbeitet man mit Contentful mehrere Websites können Inhalte nicht von Website A zu Website B kopiert werden, sondern müssen manuell neu integriert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann schnell und einfach neue Landingpages für unterschiedlichste Usecases aufbauen. Bestehende Pages können ebenfalls gut bearbeitet werden, indem z.B. saisonale Inhalte ausgeblendet werden können und bei Bedarf mit einem Klick wieder aktiviert werden können. Durch den modularen Aufwand können schnell neue Kollegen mit dem CMS arbeiten.

“Komplexes CMS für Jeden”

R
Richard
CEO bei
KitchenAdvisor
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Fast jeder use case kann abgebildet werden. Wir sind bisher nur bei Spezialfällen an die Grenzen gestoßen

Was gefällt Dir nicht?

Das Grundsetup ist ganz anders als was man kennt, daher verstehen es neue Kollegen häufig zunächst nicht. Das Onboarding in das Produkt könnte besser sein

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir steuern zum einen unsere SEO relevanten Seiten darüber, um content ohne Entwickler jederzeit anpassen zu können. Zum anderen steuern wir jeglichen dynamischen content

“Content managen auch in großen Unternehmen”

A
Alexander
Marketing Manager
Fashion
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das richtige managen von Content stellt sich in einem größeren Unternehmen als eine echten Herausforderung dar. Contentful bietet nicht nur ein übersichtliches Interface, sondern auch eine intuitive Bedienung. Dies macht es möglich auch über mehrer Abteilungen Content zu pflegen.

Was gefällt Dir nicht?

Im Vergleich zu CM/S wie z.B. WordPress muss man beim Skalieren mit IT Aufwand rechnen, wo man anders eine Plug-In Lösung nutzen kann. Trotz intuitiver Bedienung ist der „onboarding“ Aufwand ziemlich hoch und erfordert für einen neuen Mitarbeiter ein wenig Zeit.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Contentful pflegen wir jeglichen Content, der in unserem Shop gespielt wird. Nicht nur unter Listing Pages, auch reine Content Seiten ohne Produkte erstellen wir in Contentful. Für blogging würde ich jedoch WordPress empfehlen.

“API First, erweiterbares Headless CMS”

L
Leif
Senior Online Marketing Manager
Automobil
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt viele Dinge, die ich an Contentful mag. Was mir an Contentful am besten gefällt, ist das Engagement für die Verbesserung und Reifung des Produkts. Seit ich vor ein paar Jahren angefangen habe, das Tool zu benutzen, habe ich erhebliche Veränderungen miterlebt

Was gefällt Dir nicht?

Aufgrund der leistungsstarken Contentful-Funktionen zur Modellierung von Inhalten kann die Web-Admin-UI zu einer Herausforderung werden, insbesondere wenn Ihre Lösung viele Modelle umfasst. Ich freue mich, dass die Admin-UI weiter verbessert wird und dass Contentful in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In erster Linie habe ich Contentful für die kanalunabhängige Erfahrung und das Content Management genutzt. In einer früheren Rolle nutzte das Team Contentful für die Verwaltung von Angeboten und Mobile-App-Konfigurationen.

“Contentful war ein absoluter Game Changer für uns”

E
Eva
CEO
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Unsere Content-Creator lieben die intuitive Benutzeroberfläche und wie schnell sie Inhalte aktualisieren können. Contentful ist in dieser Hinsicht bei weitem die Beste im Vergleich zu den anderen Plattformen, die wir getestet haben. Unser technisches Team war begeistert, wie schnell es dank des großartigen JavaScript-SDKs und der einfachen Modellierung von Inhalten loslegen konnte. Die Content-Delivery-API ist schnell und zuverlässig, sie hat maßgeblich dazu beigetragen, unsere durchschnittliche Seitenladezeit um 70 % zu senken. Endlich haben wir ein einziges Repository für Inhalte, aus dem alle unsere Websites und Apps schöpfen können.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe wirklich nicht viele Beschwerden, aber mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich mir wünschte, der Rich-Text-Editor hätte ein paar mehr Optionen. Wir mussten uns ein paar Tricks für Dinge wie Hoch- und Tiefstellung einfallen lassen. Es wäre auch toll, wenn wir Youtube-Videos einbetten könnten, so wie man es mit dem Markdown-Editor kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als wir unser Projekt begannen, hatten wir 3 Hauptpunkte, die wir angehen wollten: - Die Duplizierung von Inhalten über unsere Plattformen hinweg zu vermeiden - Weniger spröde sein (d.h. unseren Content-Creatorn erlauben, Änderungen vorzunehmen, ohne etwas kaputt zu machen) - Reduzierung des Entwicklungsaufwands Contentful hat unsere Erwartungen bei der Erfüllung all dieser Anforderungen übertroffen. Ich kann nicht gut genug über die Plattform sprechen.

“Mehr als nur ein Content-Management-System - eine vollständige API, die einwandfrei funktioniert!”

M
Michael
Full Stack Engineer
Adtech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Was ich an Contentful am meisten mag ist, dass wir innerhalb von Minuten einsatzbereit waren. Wir brauchten eine API, um live zu gehen, hatten aber nicht die Zeit oder die Ressourcen, um intern alles zu bauen. Die zweite Sache, die ich klasse finde, ist das Caching-System. Wir führen eine Änderung durch und sie ist sofort live, ohne dass wir etwas anderes tun müssen und das lieben wir!

Was gefällt Dir nicht?

Für unsere Verwendung fehlt die Möglichkeit, die Felder mit Logik zu versehen. Wir möchten die Vorlagen für die Redakteure vereinfachen, so dass sie sich auf die wichtigen Felder konzentrieren. Ein bisschen Logik wäre dafür toll

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Contentful hat es uns ermöglicht, innerhalb von Minuten mit einer grundsoliden API live zu gehen. Es hätte uns Monate gekostet, eine Alternative zu entwickeln (wir haben eine Datenerfassungssoftware entwickelt, und Contentful betreibt die Umfragen).