Personal Branding Canvas: Schritt für Schritt zu deiner Personal Brand

Anja Pauli 8.12.2023

Mit dem Personal Branding Canvas kannst du deine Personenmarke langfristig aufbauen und stärken. In diesem Artikel erhältst du dazu wertvolle Tipps.

Wenn es darum geht, deine persönliche Marke aufzubauen und zu stärken, ist das Personal Branding ein wesentlicher Bestandteil. Deine Personal Brand erzählt deine ganz persönliche Geschichte. 

So kannst du deine Ideen & Visionen, deine Expertise, deine Botschaften und deine Fähigkeiten nach außen kommunizieren und zeigen, wofür du stehst. 

Doch wie kannst du dabei strukturiert vorgehen und deine Markenentwicklung gezielt planen? Das Personal Branding Canvas ist ein visuelles Modell, das alle wichtigen Elemente deiner Brand darstellt. Es hilft dir, deine Marke zu definieren und deine Positionierung zu stärken.

Was bedeutet Personal Branding?

Beim Personal Branding, auch Personenmarke genannt, steht die Person als Marke im Vordergrund. Beim Personal Branding geht es also darum, wie du dich selbst als Marke positionierst. Ähnlich wie Unternehmen eine Markenidentität aufbauen, geht es beim Personal Branding darum, deine einzigartigen Eigenschaften, Fähigkeiten und Werte zu präsentieren, um bei deinem Publikum einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

Die strategische Positionierung für ausgewählte Kernthemen ist ein entscheidender Schritt zum Aufbau einer starken Personal Brand.

Personal Branding bedeutet, dem eigenen Namen etwas hinzuzufügen: Emotionen, Meinungen, Assoziationen. Und das geschieht durch das geschriebene und gesprochene Wort. 

Jeff Bezos hat es auf den Punkt gebracht: "Deine Marke ist das, was andere über dich sagen, wenn du nicht im Raum bist".

Denn alles, was du tust, schreibst oder sagst, wirkt sich letztlich auf deine Personal Brand aus - positiv wie negativ. 

Effektives Branding zielt nicht nur darauf ab, Aufmerksamkeit zu erregen, sondern auch darauf, diese Aufmerksamkeit zu halten und zu festigen.

Jede Person ist bereits eine Marke. Die Frage ist also eher: Möchtest du sie aktiv steuern? Hier sollte die Antwort unbedingt "Ja" lauten.

Wozu dient Personal Branding?

Im Kern geht es beim Personal Branding also darum, die eigenen Werte, Stärken & Schwächen, Charaktereigenschaften und Kompetenzen sichtbar zu machen. Die digitale Sichtbarkeit ist heutzutage ein entscheidender Faktor, um Vertrauen bei aktuellen und potenziellen Mitarbeiter*innen, Kund*innen sowie Stakeholdern aufzubauen.

Eine starke Personal Brand verschafft dir:

  • Ein positives Image
  • Sichtbarkeit und Reichweite 
  • Glaubwürdigkeit und Vertrauen

Gerade für Unternehmerinnen ist der Aufbau einer starken persönlichen Marke von großer Bedeutung. Warum entscheiden sich Kunden für bestimmte Dienstleisterinnen? Häufig, weil sie bereits von ihnen gehört haben, weil sie bereits sie bekannt, anerkannt und beliebt sind.

All dies lässt sich auf ein überzeugendes Personal Branding zurückführen. Als Unternehmer*in ist es daher essenziell, eine starke und authentische Marke aufzubauen.

Der ideale Weg beginnt mit dem Personal Branding auf LinkedIn. Mit über einer Milliarde Nutzer*innen (Stand November 2023) befindet sich ein breites Spektrum von Recruiter*innen, Entscheidungsträger*innen, Manager*innen, CEOs und Gründer*innen auf LinkedIn.

Der beste Zeitpunkt, um zu beginnen, ist jetzt. Das Personal Branding Canvas kann diesen Start erleichtern.

Was ist das Personal Branding Canvas?

Das Personal Branding Canvas ist ein Werkzeug, das auf dem bekannten Business Model Canvas basiert und speziell für die Entwicklung einer persönlichen Marke entwickelt wurde. Es bietet eine strukturierte Möglichkeit, wichtige Aspekte deiner Marke zu definieren und zu visualisieren.

Dein Personal Canvas hilft dir, dich von anderen abzuheben und deine Positionierung zu stärken.

Wozu wird das Personal Branding Canvas benötigt?

Das Personal Branding Canvas ist ein strukturierter Leitfaden, der dir hilft, deine Vision, Werte, Stärken, Schwächen, Zielgruppe, Kommunikationskanäle, Stil und Themen zu definieren. Es ist ein nützliches Werkzeug, um eine klare und durchdachte Strategie für deine Personal Brand zu entwickeln.

Das Canvas gibt dir einen umfassenden Überblick über deine Identität, deine Fähigkeiten und deine Ziele. Es hilft dir, deine Personal-Branding-Strategie richtig auszubauen und zu nutzen, um deine Botschaft klar zu kommunizieren.

Das Personal Branding Canvas ist von nun an dein Begleiter in allen Bereichen deiner Kommunikation.

Besonders spannend wird es, wenn du das Canvas regelmäßig verwendest und anpasst. Betrachte die einzelnen Schritte als iterativen Prozess. Es ist normal, dass du am Anfang mehrmals zurückgehst, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Der Prozess selbst ist genauso wertvoll wie das Endergebnis, da er dir wahrscheinlich neue Erkenntnisse über deine Marke und deine Strategie liefert.

Was beinhaltet das Personal Branding Canvas?

Jetzt geht es an die Ausarbeitung deines Personal Branding Canvas. 

Schritt 1: Dein persönliches Warum

Die zugrundeliegende Motivation und das Ziel hinter deiner Marke. Dieser Schritt erforscht deine tiefsten Beweggründe und Ziele, warum du tust, was du tust. Dein “Warum” bestimmt deine gesamte Positionierung: deinen Inhalt, dein Profil, deine Wahrnehmung nach außen.

Schritt 2: Werte

Die Grundprinzipien, nach denen du handelst und deine Entscheidungen triffst. Diese Werte sind die Basis, auf der deine Marke aufgebaut ist und beeinflussen die Art und Weise, wie du dich präsentierst.

Schritt 3: Leidenschaft

Die treibende Kraft, die dich inspiriert und motiviert. Die Identifikation und Betonung deiner Leidenschaften hilft dabei, eine authentische und mitreißende Marke zu formen.

Schritt 4: Stärken & Schwächen

Eine ehrliche Einschätzung deiner Fähigkeiten, Talente und Herausforderungen. Auf deine Stärken kannst du stolz sein, deine Schwächen machen dich authentisch.

Schritt 5: Ziele & Nicht-Ziele

Definierte Ziele, die erreicht werden sollen, und klare Abgrenzung dessen, was nicht zur Marke passt. Das schafft Fokus und Orientierung.

Schritt 6: Zielgruppe

Ein genaues Verständnis der Zielgruppe ermöglicht eine gezieltere Kommunikation.

Schritt 7: Kanäle

Die Auswahl der Plattformen, auf denen du aktiv und sichtbar sein möchtest. Dazu gehören Social-Media-Plattformen, persönliche Blogs, Podcasts und vieles mehr.

Schritt 8: Stil und Tonalität

Die Festlegung, wie kommuniziert werden soll. Dies schafft Konsistenz und eine einheitliche Markenstimme.

Schritt 9: Themen

Identifizierung der Inhalte und Botschaften, die angesprochen und geteilt werden sollen. Dies ermöglicht es, relevante Themen zu identifizieren und einen klaren Fokus zu setzen.

Was sind die Vorteile eines Personal Branding Canvas?

Ein Personal Branding Canvas schafft Struktur und Klarheit. Es ermöglicht, die Markenstrategie zu visualisieren, Schwachstellen zu identifizieren und einen konsistenten Markenauftritt zu entwickeln. Darüber hinaus dient es als Referenz für zukünftige Entscheidungen und Anpassungen.

Was muss beim Personal Branding Canvas beachtet werden?

Bei der Erstellung des Canvas ist Ehrlichkeit entscheidend. Eine realistische Einschätzung deiner selbst und deiner Marke ist wichtig, um eine authentische Darstellung zu gewährleisten. Außerdem sollte das Canvas dynamisch sein und regelmäßig überarbeitet werden, um mit deiner Entwicklung Schritt zu halten.

5 + 1 Tipps zum Nutzen eines Personal Branding Canvas

  1. Reflektiere und analysiere sorgfältig.

  2. Sei ehrlich und authentisch.

  3. Aktualisiere regelmäßig.

  4. Hole Feedback ein.

  5. Nutze diesen Artikel und das angehängte Template als Leitfaden, nicht als starre Vorlage.

  6. Und das Wichtigste: Hab Spaß! 😃

Personal Branding Canvas Template

Damit du direkt mit deinem Personal Branding Canvas durchstarten kannst, haben wir dir ein Template von unserer Autorin Anja Pauli zur Verfügung gestellt.

resized_personal_branding_canvas.png

Hier kannst du das komplette Personal Branding Canvas herunterladen.

Welche Tools unterstützen dich bei der Erstellung eines Personal Branding Canvas? 

 Canva Pro bietet eine benutzerfreundliche Plattform mit zahlreichen Vorlagen und Designoptionen zur Erstellung eines visuell ansprechenden Personal Branding Canvas. Mit vorgefertigten Layouts und Anpassungsmöglichkeiten können individuelle Branding-Elemente einfach integriert werden.

Miro ist ein kollaboratives Online-Whiteboard, das sich ideal zur Visualisierung von Ideen eignet. Mit Miro können dynamische Mindmaps und Diagramme erstellt werden, um Markenstrategien zu skizzieren und in Echtzeit mit anderen zu teilen.

Asana ist eine Projektmanagement-Plattform, die dir hilft, den Prozess der Entwicklung deines Personal Branding Canvas zu organisieren. Du kannst Aufgaben planen, zuweisen und nachverfolgen, um sicherzustellen, dass die Entwicklung deiner persönlichen Marke reibungslos verläuft.

Fazit

Deine individuelle Personenmarke begleitet dich ein Leben lang. Dabei geht es nicht nur darum, sich von seiner besten Seite zu zeigen, sondern vor allem darum, Authentizität zu vermitteln und Vertrauen durch Kompetenz aufzubauen. 

Das Personal Branding Canvas ist ein mächtiges Instrument, um deine persönliche Marke zu entwickeln und zu stärken. Indem du die einzelnen Elemente strategisch planst und kontinuierlich anpasst, kannst du eine starke und authentische Markenidentität aufbauen, die dich von anderen abhebt und langfristig erfolgreich macht.

Anja Pauli
Autor*In
Anja Pauli

Anja Pauli ist mit ihrer Marke SUN SHINE SOCIAL selbstständig im Bereich Social-Media-Marketing & Personal Branding. Mit individuellen Coachings, Workshops und Content Management unterstützt sie Einzelpersonen und Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Sichtbarkeit und Brand Awareness.

Alle Artikel von Anja Pauli

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien

Ähnliche Artikel

Komm in die OMR Reviews Community & verpasse keine Neuigkeiten & Aktionen rund um die Software-Landschaft mehr.