HubSpot CMS Hub

HubSpot CMS Hub Bewertungen

8.4

Benutzerfreundlichkeit

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8

9.2

Erfüllung der Anforderungen

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

9.4

Kundensupport

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

8.6

Einfache Einrichtung

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 7.7

HubSpot CMS Hub Übersicht

Was ist HubSpot CMS Hub?

CMS Hub ist ein von Hubspot angebotenes Content-Management-System, das insbesondere schnell wachsenden Unternehmen die Content-Verwaltung erleichtern soll. Features, die das System bietet, sind u.a. SEO-Empfehlungen, Adaptive Tests, Website-Designs, Code-Warnungen und verschiedenste Features für IT-Teams. Der Preis für die Nutzung variiert je nach gewähltem Paket - Professional oder Enterprise (ab 400 $/Monat). Hubspot CMS Hub kann 14 Tage lang kostenlos getestet werden.

HubSpot CMS Hub Funktionen

Content

Erstellung von Inhalten

Rich-Text-Editor

Asset Management

Interne Suche

Content Archiv

Content-Management

Design

Vorgefertigte Templates

Mobile Designs

Branding & Themes

Personalisierung

Plattform

SEO

Benutzer- & Rechteverwaltung

Dashboards & Reports

Customizations

Drag-and-Drop

Growth

Marketing-Tools

HubSpot CMS Hub Preise

CMS Hub Starter

$25 / Monat

Ein einfaches Web-Content-Management-System für wachsende Unternehmen, die die CRM-Plattform zur Generierung von Geschäften über ihre Website nutzen möchten.

Vollständige CRM-Plattform

Responsiver Drag-and-Drop-Editor

Website-Themen

Lokale Entwicklung

Mehrsprachige Inhaltserstellung

Standard-SSL-Zertifikat

24/7-Sicherheitsüberwachung & Bedrohungserkennung

Zusätzliche Funktionen inklusive

CMS Hub Professional

$400 / Monat

Ein anpassbares Web-Content-Management-System, das es schnell wachsenden Unternehmen ermöglicht, ihre Website zu optimieren und zu personalisieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Alles in Starter, plus...

Intelligente Inhalte

SEO-Empfehlungen

Dynamische Inhalte

Berichtserstellung für Kontaktattribution

A/B-Tests & Reporting

Benutzerdefinierte Berichtserstellung

Zusätzliche Funktionen inklusive

CMS Hub Enterprise

$1200 / Monat

Ein fortschrittliches Web-Content-Management-System, das skalierenden Unternehmen die Möglichkeit gibt, alle digitalen Erlebnisse und Teams ihres Unternehmens in großem Umfang zu verwalten.

Alles, was in CMS Hub Professional enthalten ist, plus...

Zusätzliche Root-Domains

Partitionierung

Adaptives Testen

Mitgliedschaften

Webanwendungen

Zusätzliche Funktionen inklusive

HubSpot CMS Hub Erfahrungen & Reviews

“HubSpot CMS Hub - hochwertig und umfangreich”

L
Lisa
Social Media Managerin bei
MR Visions GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

HubSpot CMS Hub ist ein zuverlässiger Helfer für die Erstellung von Websites. Super praktisch ist daran, dass das Ganze cloudbasiert ist - einfach zeitgemäß! Auch die Drag and Drop Funktion ist zeitgemäß und fehlerfrei. Am besten gefallen mir persönlich die Funktionen im Bereich SEO-Management.

Was gefällt Dir nicht?

Das ist Kritik auf hohem Niveau, aber das Website-Management könnte noch etwas "einfacher" und intuitiver gestaltet werden. Hat man sich einmal in Ruhe damit vertraut gemacht, ist es verständlich. Doch wer in diesem Gebiet noch neu ist, könnte hier und da auf Hürden stoßen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich sehe den großen Vorteil in der Verwaltung von Websites und im SEO Management. Auch die Veröffentlichung von Blog Posts macht mit HubSpot CMS Hub Spaß! In unserem Team werden aber auch die Formulare / Vorlagen gelobt. Unser Vertriebsteam ist auch begeistert. Bisher wurden alle benötigten Anforderungen erfüllt!

“Gut durchdachtes CMS Tool, dass durch Vorlagen schnell performen kann”

T
Tim
Marketing Manager bei
mymatz.com
Druckindustrie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Durch viele Vorlagen und ein intuitives Bedienen per Drag & Drop lassen sich mit dem CMS Hub sehr schnell schicke Landingpages erstellen. Doch auch eine Anbindung mit Github von Haus aus (bei anderen Systemen oftmals nur mit vielen Plugins möglich) lässt sich auch dynamischer Content wunderbar erstellen und verwalten.

Was gefällt Dir nicht?

Der monatliche Preis,der On-Top zum normalen Hubspot Preis kommt ist im Vergleich mit anderen Systemen auf jeden Fall eine gewisse Hausnummer. Das CMS System ist also nur dann sinnvoll, wenn die Premium-Features auch wirklich genutzt werden. Dann lassen sich die Kosten auch rechtfertigen, da man eine Vielzahl von Plugins direkt im System integriert hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade bei Seiten, in denen viele Mitarbeiter Content erstellen, ist das CMS System von Hubspot Gold wert. Team- und abteilungsübergreifendes Arbeiten ist bei Hubspot sehr intuitiv gestaltet und erleichtert die Zusammenarbeit. Auch lassen sich die Rollen perfekt verteilen, sodass nur bestimmte Personen Content veröffentlichen können. Durch die direkte Verknüpfung mit Hubspot lässt sich der Content auch perfekt in Leads umwandeln - hier hilft Hubspot mit sinnvollen Empfehlungen.

“Website Builder in Kombination mit CRM – unschlagbar!”

P
Pascal
Experte für Online-Marketing bei
esentri AG
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

HubSpot CMS ermöglicht es auf einfache Weise optimierte und personalisierte Webseiten zu erstellen und dabei direkt ins CRM zu verknüpfen. Und das Beste dabei: alles funktioniert auch ohne Programmierkenntnisse! Ich kann per Drag- & Drop Builder einfach Websites erstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Letztendlich ist die Auswahl an Vorlagen im Hubspot CMS Hub aktuell noch begrenzt. Außerdem sollte Hubspot hier noch eine bessere Filterung der Vorlagen vornehmen, um direkt Pages für ein bestimmtes Ziel zu wählen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die intuitive Weboberfläche ermöglicht es mir, dass ich in sehr kurzer Zeit eine Website aufbaue. Der Vorteil in der Kombination des CMS Hub mit den anderen Modulen ist, das ich die Formulare etc. direkt auswählen und einfügen kann. Das macht es schon sehr angenehm und leicht handzuhaben.

“All in one Software nicht für alle Unternehmensgrößen geeignet”

S
Susann
Online Marketing Manager bei
Adference GmbH
Adtech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

HubSpot vereint alle Funktionen für Inbound Marketing in einer Software.Alles erreichbar über eine zentrale Benutzerüberfläche, Integrationsmöglichkeiten zu externen Tools wie GoToWebinar möglich, Customer Journey kann komplett nachverfolgt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Der Editor zur Bearbeitung und Erstellung von Templates ist nicht besonders nutzerfreundlich. CTAS müssen separat erstellt werden, bevor sie z. B. in eine E-Mail integriert werden können, fehlende Möglichkeit des Einsatzes von Pop-Up-Formularen. HubSpot bietet mit Lead Flows nur die Option, eine bestimmte Zeit nach Öffnen einer Seite automatische Pop-Ups einzublenden

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Eine einzigen Anlaufstelle für sämtliche Aktivitäten finde ich erstmal hilfreich und gut. Blogartikel kann ich schnell erfassen, planen und publishen. Leadnachverfolgung aus dem Blog ist gut.

“Praktisches CMS-Tool mit Verbesserungspotenzial.”

S
Sarah
Growth Marketing Manager bei
vialytics GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Am besten finde ich am HubSpot CMS, dass auch Leute ohne fundierte HTML- und CSS-Kenntnisse das System bedienen können. Natürlich stehen einem erst einmal nur die Basics zur Verfügung, für einen gelungen Start einer Website aber absolut ausreichend. Toll finde ich auch die automatischen Analysen, die ohne viel Aufwand miteinander verglichen werden können. So habe ich zu jeder Website meine eigenen KPIs, oder kann sie kombinieren und weitere Handlungsschritte ableiten.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist die Mobile Version der einzelnen Container-Module eine kleine bis mittlere Katastrophe. Was auf dem Desktop hervorragend aussieht, ist auf dem Smartphone nicht lesbar. Für mich als Laie ist es nahezu unmöglich diese Problematik ohne Dritte (z.B. Dienstleister oder Kolleg:in) zu bewerkstelligen. Ich würde mir hier wünschen, dass beim migrieren der bereits existierenden Seite da direkt drauf geachtet wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die größte Herausforderung ist die mehrsprachige Umsetzung einzelner Websites. Wenn ich etwas an den deutschen Seite ändere, zeigt es die Änderungen leider nicht auf den Seiten der anderen Sprachen an. Wenn man eine Person für alle Sprachen hat, kein Problem. Arbeiten jedoch zwei oder gar mehrere Personen an unterschiedlichen Sprachen, kann es hier leicht zu Unterschieden kommen. Das erfordert im Team noch engmaschigere Kommunikation und ist somit mit mehr Aufwand verbunden, als es Erleichterung bringt.

“A fantastic CMS that easily integrates with all the other Hubspot Tools”

J
Joao
Performance Marketing Manager
Human Resources
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

The Drag and Drop Builder helps us make sure that anyone on the team, even if not from a technical background, can build beautiful Landing Pages, Blog Posts and even e-mails. Templates allow us to uniformize the look & feel of our pages. But most of all, the analytics tools to analyze engagement rates and page performance are great to have so seamlessly integrated with the rest. Furthermore, we can integrate this with forms and our Hubspot CRM to directly see which contacts came from which pages.

Was gefällt Dir nicht?

There are only a few things missing for it to be perfect. In my opinion, the drag and drop builder should allow for more custom, advanced functionalities like having sections of the page with full width and others without it. Editing templates is a bit more complicated than it should be. Custom CSS for ALL types of pages, emails and posts would also be great

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

With Hubspot, anyone in our team can design a beautiful page. It is also very easy to track what worked well and what didn't. I'd recommend Hubspot CMS to anyone wanting a great CMS solution for non-technical teams, while also having the great analytical data dashboards available to track their performance

“Das HubSpot CMS ist auf einem guten Weg”

M
Max
Junior Marketing Manager
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die ständige Weiterentwicklung. Der CMS Hub ist noch relativ neu, macht aber große Sprünge. Bei uns ermöglicht er auch fachfremden (keine Web-Design-Kenntnisse) Mitarbeiter*innen, schnell und einfach Websiten zu erstellen. Mittlerweile lassen sich ganze Sektionen wiederverwenden, was dem CMS Hub mittlerweile zu einem richtigen Baukastensystem macht. Ebenfalls gefällt mir die Integration von Entwicklertools. Die simple Aufteilung in HTML, CSS und JS in Kombination mit HUBL macht es super einfach, selber Module zu bauen. Mittlerweile kann man auch super einfach die eigene IDE, z.B. VS Code, einbinden. Und zu guter letzt: Da der CMS Hub ein Managed Service ist, läuft er einfach. Wir hatten nie Probleme.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis. Wie bereits geschrieben, handelt es sich um einen Managed Service. Trotzdem liegen die Preise schon vergleichsweise hoch, eine Wordpress-Installation ist definitiv günstiger. Gleichzeitig ist auch die Anpassung von serverseitigen Dingen nicht möglich, was sich auch schnell auf Google Ratings niederschlagen kann. Unter der Haube ist der Einfluss also eher begrenzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem CMS Hub kann wirklich jeder, der einen Computer bedienen kann, auch Websiten bauen. Das hat signifikant Druck von unserem Marketing-Team genommen und die Arbeit enorm vereinfacht.

“Ein benutzerfreundliches und sich ständig weiterentwickelndes CMS”

J
Jenny
Projektmanagement
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Super einfach und sehr intuitiv. Ich finde es toll, dass sie ihr System ständig aktualisieren, um den Nutzern mehr Möglichkeiten zu geben, ein wirklich individuelles Erlebnis für ihre Kunden zu schaffen. Kürzlich wurden Drag-and-Drop-Funktionen hinzugefügt, um die Anpassung des Aussehens und der Inhalte zu erleichtern, selbst wenn man technisch nicht so versiert ist. Früher musste man Vorlagen von Drittanbietern kaufen, aber jetzt kann ein Großteil der Anpassung mit den HubSpot-eigenen Tools vorgenommen werden.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt einige Einschränkungen in den Starter- und Pro-Versionen, wenn es darum geht, angepasste Workflows zu erstellen. Einige der Funktionen, wie z. B. das Posten von Zielgruppen auf LinkedIn, sind nicht verfügbar und die Lernkurve kann für neue Benutzer manchmal ein wenig steil sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als B2B-Unternehmen profitieren wir von der Integration mit dem CRM. Die Content-Management-Funktionen und die Komponenten für die Webentwicklung waren für mich persönlich ein Pluspunk. Zudem waren auch die Kosten ein wichtiger Faktor.

“Hervorragendes Tool was extrem viele Funktionen besitzt. Unschlagbar.”

S
Schamsedin
Social Media Manager bei
MR Visions GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wir arbeiten nun seit einem Jahr mit Hubspot CMS Hub und ich finde es großartig. Man wird sofort auf dem Laufenden gehalten, und sollte man sich Anfangs nicht zurechtfinden hilft einem der Support in unmittelbar kurzer Zeit weiter. Man bekommt immer Bescheid, wenn es neue Funktionen oder Optimierungen gibt, das ist extrem von Vorteil da sich Hubspot ständig weiterentwickelt.

Was gefällt Dir nicht?

Leider war es Anfangs sehr schwer ich zurecht zu finden und zu wissen welche Funktion unter welchem Abteil steckt. Da man aber durch die Anleitungen sehr schnell begreift wie etwas funktioniert ist es nach gut einer Woche sehr einfach geworden das Tool zu nutzen. Sollte man dennoch nicht wissen wie etwas funktioniert dann kann man sich an den Live Support wenden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Verwaltung der großen Seite unseres Kunden erwies sich als deutlich einfacher als vorher. Durch die Nutzung derselben Vorteile für die Erstellung von mehreren Seiten ist es trotzdem möglich die Seiten einzeln anzupassen. Das bringt einen enormen Vorteil bei der Erstellung von Seiten und dem füllen mit dem passenden Inhalt. Wir sind dadurch fast doppelt so schnell geworden.

“HubSpot als Allround Paket”

S
Stella
Berater bei
Suchhelden GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Super einfache Integration mit fast jeder Plattform (Anbindung an Lernmanagementsysteme). Der Kundenservice ist großartig, wir rufen die ganze Zeit bei Fragen an und werden persönlich betreut. Wenn man sich auf das System einlässt, dann wird es zur Marketing Allzweckwaffe.

Was gefällt Dir nicht?

Es kann anfangs etwas schwierig sich sein im Ökosystem zurecht zu finden - allerdings hilft hier der Kundenservice großartig auch telefonisch weiter. Einige Dinge sind im System etwas zu versteckt, sofern man das System noch nicht gewohnt ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

HubSpot kann sich schnell zum Vertriebsrückgrat entwickeln. Allerdings sollte man sich über die Einarbeitung bewusst sein oder bspw. eine Agentur mit ins Boot holen, welche mit dem System komplett vertraut ist.

“HubSpot scheidet die Geister”

L
Linda
Freelancerin
Finance
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das HubSpot Team ist extrem kommunikativ und bemüht Probleme zu lösen und mit Schulungen auf die individuellen Potenziale aufmerksam zu machen. HubSpot hat das Ohr am Markt und entwickelt sich immer weiter.

Was gefällt Dir nicht?

HubSpot kann sich nur voll entfalten, wenn man alle Funktionen. Die Tool-Funktionen lassen sich nur ideal nutzen wenn man Hubspot auch als CMS verwendet. Speziell die Enterprise-Version ist auf den ersten Blick recht kostspielig - diese Ausgaben können natürlich durch eine bessere Sales-Performance refinanziert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit HubSpot hat man CRM und CMS als perfekte Symbiose. Ein auf Daten und perfekte Performance getrimmtes System, mit dem man als Unternehmen das Maximum aus seinem Traffic herausholen kann.

“Das Schweizer Taschenmesser CMS”

J
Jennifer
Geschäftsführerin
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Hubspot ist das "Schweizer Taschenmesser" unter den CMS, es ist extrem vielseitig. Die Tools und Schnittstellen im System sprechen hierbei sowohl Marketing-, wie auch Support- und Salesteam an.

Was gefällt Dir nicht?

Die Bedienung ist wenig intuitiv. Auch die Reportingfunktion kann nicht nach belieben gefiltert und umgesetzt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

HubSpot dient als Tool um die Datenbasis auf allen Ebenen zu schärfen. Hierbei bietet das CMS in allen Disziplinen entsprechende Elemente. Angefangen bei der Trafficgenerierung bspw. über das Blog-Element über die Erfassung und Pflege von Leads und Nutzeradten, bis hin zum Lead Nurturing.

“Gutes Content Management System mit vielen Funktionen - vor allem für Blogs”

T
Tobias
SEO-Manager
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das Hubspot CMS hat eine relativ einfache Handhabung für die Eingabe der Blogbeiträge/Informationen. Besonders gut gefällt mir hier, dass die SEO-relevanten Punkte wie Metadaten, URLs usw. direkt abgefragt werden und einfach eingegeben werden können. Auch die Gestaltung gefällt mir hier sehr gut.

Was gefällt Dir nicht?

HubSpot CMS ist größtenteils für Blogseiten gedacht, weniger für Dienstleistungsseiten oder gar OnlineShops. Hier ist man deswegen ein wenig eingeschränkt. Zudem ist es kostenpflichtig und nicht ganz günstig, was natürliche viele Kunden abschreckt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

HubSpot CMS hat eine gute Handhabung und enthält die SEO-relevanten Funktionen. Wir können also wunderbar bei unseren Kunden, die dieses CMS nutzen, die Suchmaschinenoptimierung für die Blogbeiträge durchführen. Klarer Vorteil ist hier auch die hohe Sicherheitsquote von HubSpot, schon beim Login, wo man zusätzlich noch einen SMS-Code eingeben muss.

“Eine tolle All-in One Lösung für Marketer”

P
Patricia
Marketing
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

HubSpot stellt ein super innovatives Marketing-Tool dar, welches viele wichtige Werkzeuge für Marketer integriert und vereint. Es vereinfacht das Monitoring und die Optimierung relevanter Website-KPIs und hilft einem, alles im Blick zu haben. Auch durch die Integration weiterer Tools, wie bspw. GA, stellt das Tool eine wirklich solide All-in-One-Lösung dar. Auch der Support von HubSpot ist klasse, die helfen einen bei allen Problemen bestmöglich weiter.

Was gefällt Dir nicht?

Man muss das Tool erst einmal richtig verstehen und sich in die vielen Funktionen und Möglichkeiten reinfuchsen, damit man wirklich das Beste aus dem Tool rausholen kann. Das kostet anfangs natürlich etwas mehr Zeit. Auch hinsichtlich DSGVO lässt sich über HubSpot etwas streiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

HubSpot bietet eine wirklich super automatisierte und innovative Content Management Lösung an, die für das tägliche Online Marketing Handling wirklich nützlich ist. Hierdurch sind einfach wichtige Werkzeuge zentralisiert in einem Tool untergebracht.

“Starkes CMS mit super Marketing-Optionen”

D
Dunja
Inhaberin bei
Dunja Rühl - New Work Content
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Bedienung ist nach kurzer Einarbeitung einfach per Drag&Drop möglich. Auch ohne Programmierkenntnisse sind ansprechende Seiten möglich, es lassen sich einfach Module hinzufügen und gestalten. Auch mehrsprachige Seiten sind kein Problem. Besonders empfehlenswert für Unternehmen, die auch die Marketing-Angebote von HubSpot nutzen. Dann gibt es natürlich einige Synergien und vieles ist leichter als bei der Nutzung verschiedener Systeme.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal stößt man bei der Gestaltung an Grenzen, das ist aber für ein CMS normal. Die Benutzeroberfläche ist funktional, könnte aber noch etwas ansprechender und nutzerfreundlicher gestaltet sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfache Erstellung von Websites, Landingpages und Blogs ohne Programmierkenntnisse. Größter Vorteil ist die Möglichkeit, bei gleichzeitiger Nutzung der Marketing-Features den eigenen Content noch effektiver zu nutzen.

“CMS für Standard Use Cases - ideal als Teil der Hubspot Marketing Suite”

S
Samuel
Marketing Manager bei
Cognigy GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Hosting funktioniert wirklich wunderbar: egal ob Bilder, Videos oder dergleichen. Ladezeiten sind kurz und alles klappt einwandfrei. Nutzen es stark in Verbindung mit der restlichen Suite rundum Email, Landing Pages, etc. und da spielt HS seine Karten gut aus! Gibt auch eine große Community an Agenturen und Entwicklern, falls doch mal jemand etwas spezielles entwickeln möchte. Das CMS ist auch eine tolle Schnittstelle zum Vertrieb, denn die Inhalte können auch von diesen geteilt werden aber hinter Formularen gesetzt werden um Leads zu generieren.

Was gefällt Dir nicht?

Das File Manager und die UI könnte bei Zeiten einen Refresh erhalten um für eine bessere UX zu sorgen. Eine Ordner-Struktur gibt es nur, wenn man sich selbst daran hält. Auch keine Tags oder andere Filter. Anspruchsvolle Use Cases, die nicht direkt mit vorhandenen Vorlagen erfüllt werden, erfordern HTML & CSS Kenntnisse.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hosting von einer Vielzahl von Assets, die direkt verknüpft sind innerhalb von Marketing Kampagnen und Automatisierungsstrecken. Erstellen von Landingpages zur Leadgenerierung. Websitehosting und kontinuierliche Weiterentwicklung der Website inklusive SEO.

“Vielseitig & einfach zu bedienen”

J
Jack
CEO
Health, Wellness and Fitness
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Landingpages & Forms können ganz einfach erstellt werden und es bedarf keine Vorkenntnisse. Des Weiteren bietet Hubspot zahlreiche weitere Möglichkeiten, die zum Inbound Mix dazugeholt werden können. Externe Ad Ons sind auch sehr leicht zu integrieren und verlaufen einwandfrei. Der Kundenservice ist außerdem sehr freundlich

Was gefällt Dir nicht?

Das Dazubuchen von Funktionen kann sehr teuer im Vergleich zu anderen Anbietern werden. Ansonsten ist Hubspot ein Top-Anbieter in dem Bereich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Hubspot kann man alle Inbound relevanten Funktionen in einer sehr kompetenten Software unterbekommen. Die Integration von Hubspot in andere Systeme ist auch sehr einfach umzusetzen.

“HubSpot bietet ein zuverlässiges CMS, das einfach zu bedienen ist”

G
Greta
Online Marketing Manager
Finance
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfaches Hin- und Hernavigieren von der Bearbeitung zu Ihrer Website, gute Staging-Tools, einfach zu handhabende Module, gut aussehendes Design. Die Tools werden ständig weiterentwickelt, um die Leistung zu verbessern.

Was gefällt Dir nicht?

Unsere Website ist auf benutzerdefinierten Modulen aufgebaut, was gute und schlechte Seiten hat. Einige kleine Details mit Rändern oder Füllungen können ziemlich schwierig sein, um es visuell richtig hinzubekommen, aber wenn es komplett angepasst wäre, wäre es auch nicht mehr modular. Es ist mehr eine Frage der Wahl, als eine Einschränkung durch das CMS-System.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei der Verwendung von HubSpot CMS erhalten erhalten wir alle Vorteile des HubSpot Marketing-Automatisierungssystems im Vergleich zur Verwendung von Wordpress oder einem anderen CMS. Nahtlose Integration zwischen Website, Automatisierung, CRM, E-Mails usw.

“Der Übergang zu HubSpot CMS”

N
Nadja
Marketing & Communication Manager
Entertainment
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Unser Team wechselte kürzlich von einer veralteten CMS-Plattform zu HubSpot CMS. Diese Umstellung wurde von der Unternehmensleitung sehr positiv aufgenommen, da sie es uns ermöglichte, unsere Website in das 21. Jahrhundert zu bringen und wirklich etwas aufzubauen, das schön, sicher und einfach zu pflegen ist. Die Einfachheit, Inhalte zu aktualisieren und sicherzustellen, dass unsere Website immer auf dem neuesten Stand ist, hat sich als sehr vorteilhaft für uns erwiesen. Wir waren auch in der Lage, mit unseren Marketingstrategien proaktiver zu werden, da der CMS-Hub es uns ermöglicht, unsere Kampagnen in verschiedene Seiten unserer Website zu integrieren und unsere Kampagnenanalysen erfolgreich zu verfolgen.

Was gefällt Dir nicht?

Als wir den Übergang zum HubSpot CMS vollzogen haben, haben wir unser ECC in eine andere Plattform (Magento) gezogen. Unser nächster Schritt ist die Implementierung der Hubspot/Magento-Integration, um sicherzustellen, dass wir die richtigen Informationen aus unserem ECC in Hubspot sammeln. Ich denke, diese Integration könnte einfacher gestaltet werden, um sicherzustellen, dass der Übergang und die Analysen wie erwartet funktionieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einige der Probleme, die wir mit dem CMS Hub lösen konnten, sind Sicherheit, Wartung und Kampagnenintegration. Bevor wir zum Hubspot CMS wechselten, hatten wir Sicherheitsprobleme, die uns dazu brachten, jede Woche ein Backup der Website zu erstellen. Wir hatten auch Geschwindigkeitsprobleme und unser SEO-Score wurde durch unfreundliche mobile Seiten beeinträchtigt. Mit der neuen Website sind all diese Probleme verschwunden.

“Einfaches Inszenieren, Verwalten und Aktualisieren von Website-Inhalten mit einer Drag-and-Drop-Oberfläche”

J
Jasmin
Online Marketing Manager
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es ist großartig, dass Änderungen einfach eingepflegt und live geschaltet werden können. Die einfach zu bedienende Drag-and-Drop-Oberfläche macht es auch Nicht-Entwicklern leicht, Aktualisierungen vorzunehmen, ohne den Code dabei zu berühren. Die eingebaute Mehrsprachigkeit macht es einfach, eine Website für globale Unternehmen zu erstellen. Zusätzliche Funktionen wie die Möglichkeit, dynamische Inhalte einzubinden und SEO-Empfehlungen direkt auf der Seite zu erhalten, sind ebenfalls sehr gut. Es ist auch großartig, dass wir uns nicht selbst um die Sicherheit der Website kümmern müssen.

Was gefällt Dir nicht?

Es ist ein bisschen teurer als andere Plattformen, daher ist es schwieriger, kleinere Kunden zu gewinnen. Es ist auch etwas schwieriger, Lösungen für spezielle Anwendungsfälle zu entwickeln, weil es ein geschlossenes System ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir brauchten eine Plattform, die den Lead-Attributionsprozess unterstützt, damit wir anschließend personalisierte Inhalte auf Basis des Nutzerverhaltens bereitstellen konnten. Die Umstellung der Unternehmenswebsite auf Hubspot CMS hat definitiv geholfen, diese Herausforderung zu lösen. Einer der Hauptvorteile ist die Möglichkeit für Mitarbeiter, die keine Entwickler sind, Änderungen an den Seiten der Website relativ einfach selbst vorzunehmen.

Die besten HubSpot CMS Hub Alternativen

1 Reviews
1 Reviews
13 Reviews