Logo

Evernote

4,1 (37 Bewertungen)

Die besten Evernote Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
9

Benutzerfreundlichkeit

Note-Taking Management

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

8.6

Erfüllung der Anforderungen

Note-Taking Management

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

7.7

Kundensupport

Note-Taking Management

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

9.3

Einfache Einrichtung

Note-Taking Management

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

Weiterführende Links

Evernote Preise

Zuletzt aktualisiert im April 2022



Evernote Erfahrungen & Reviews (37)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

17
13
6
0
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

notizbücher notizen notizbüchern schlagworten geräten notiz
“Notizen und Datenhub App mit intelligenter Suchfunktion”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christoph
Verifizierter Reviewer
Gründer und Inhaber bei
Off Hype
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: E-Learning

Was gefällt Dir am besten?

Evernote ist simpel aufgebaut und strukturiert. Evernote ist sowohl für Windows, Mac als auch als Web Applikation verfügbar und arbeitet übergreifend über alle Plattformen. Die App kann als zentraler Tagesplaner genutzt werden, da Google Kalender eingebunden werden kann. Auch das Erstellen von Aufgabenlisten ist möglich. Evernote sollte man jedoch nicht nur als reine Notizen App, sondern als Datenhub verstehen. Die App Scannable (Zusatz App von Evernote) bietet die Möglichkeit Belege mit der App einzuscannen und diese direkt in Evernote hochzuladen. Evernote selbst ist in der Premiumvariante komplett durchsuchbar. Dies gilt auch für hochgeladene Bilder und PDF's.

Was gefällt Dir nicht?

Ich persönlich habe nichts, was ich an der App auszusetzen habe. Wer allerdings eine Art Datenbank wie bei Notion aufbauen möchte oder die gleiche Funktionalität erwartet, wird hier enttäuscht werden. Für mich persönlich ist dies aber nicht notwendig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Evernote ist für mich das "Second Brain". Es ist mein Ablagesystem für die unterschiedlichsten Themen und Bereiche. Durch die Durchsuchbarkeit von Dokumenten, ist es prinzipiell egal, in welcher Notiz Dinge abgelegt werden, da sie durch die starke Suchfunktion in jedem Notizbuch gefunden werden kann. Die Tag-Funktion und die Möglichkeit sogenannte Stapel (Mehrere Notizbücher zusammengefasst) zu erstellen, macht Evernote als Notizen und Ablagesystem für mich perfekt. Ich nutze Evernote vor allem für Recherchearbeiten, das Erstellen von Texten, aufschreiben von wichtigen Informationen und dem Ablegen von Inhalten, welche nicht Google Drive, meinem E-Mail-Postfach oder unserem Projektmanagement Tool Platz finden.
“Super simpel, super wertvoll!”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Minubo
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde es klasse, wie unkompliziert und zugänglich das Produkt aufgebaut ist. Alles ist selbsterklärend und intuitiv nutzbar. Ich nutze Evernote jetzt schon seit Jahren und habe so auch “alte” Notizen jederzeit abrufbar.

Was gefällt Dir nicht?

Ich nutze Evernote zum Teil auch als persönliches Planungstool und würde mir hier noch mehr Möglichkeiten wünschen meine todos besser zu strukturieren. Das heißt sie z.B. zu Projekten gruppieren zu können und reminder zu ergänzen. Außerdem hatte ich gelegentlich Problem mit der Synchronisation zwischen Web und mobile App (ist aber besser geworden!).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch Evernote habe ich Notizen jederzeit schnell abrufbar. Keine Papierzettel mehr, die ich sowieso verliere - Juhu! Außerdem hat meine tägliche Arbeit durch die Nutzung von Evernote an Struktur gewonnen.
“Das komplette Dokumentenarchiv an einem Ort mit einer Volltextsuche, die sogar Handschriften erkennt”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Mirko
Verifizierter Reviewer
Gründer und Geschäftsführer bei
Solopreneur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Management Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Ich archiviere seit vielen Jahren meine komplette Post per ScanSnap iX500 direkt in Evernote und finde mit der tollen Suche dort problemlos alle gesuchten Unterlagen wieder. Hilfreich ist hierbei insbesondere die Mini-Vorschau der Dokumente, welche einem im Web und auch auf der mobilen App oder der Desktop-App angezeigt wird. So lässt sich das gesuchte Dokument schnell identifizieren. Über gescannte oder anderweitig hochgeladene Dokumente (z.B. per Schnittstelle aus dem Mail-Programm oder per Mail-to-Evernote) hinaus lassen sich auch eigene Notizen, sogar mit Zeichnungen, anlegen. Häufig benötigte Dokumente können dann auf der Startseite als Favoriten abgelegt werden. Sehr praktisch!

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre klasse, wenn man die Anzeige der Suchergebnisse noch selbst weiter konfigurieren könnten. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Tool.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Evernote bildet für mich mein digitales Archiv aller gescannten Dokumente ab und hat eine großartige Suche, um die benötigten Dokumente aufzufinden. Das geht praktisch vom Desktop, aber noch viel einfacher auch mobil von jedem Ort der Welt aus.
“bestes Notizenprogramm”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Murat
Verifizierter Reviewer
SEO Consultant bei
Sumax
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Das Beste, was ich an Evernote finde, ist, wie lächerlich einfach es zu bedienen ist! Im Vergleich zu Notion und One Note hat Evernote eine null bis kleine Lernkurve. Sie können sich anmelden und die App im Handumdrehen nutzen. Die funktionsreiche Benutzeroberfläche von Evernote trotz des täuschenden einfachen Designs. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten, denen anscheinend alle entscheidende Funktionen fehlen, ist Evernote mit mehreren Plattformen kompatibel und ermöglicht es mir, meine Notizen überall zu schreiben. Dies ist eine enorme Zeitersparnis, da das Herumschleppen von Papierstapeln entfällt. Zum späteren Wiederauffinden können die Notizen entsprechend geordnet und beschriftet werden.

Was gefällt Dir nicht?

Leider wird lediglich Google Calendar unterstützt. Eine Lösung mit für andere Kalender fände ich persönlich besser. Die kostenlose Version ist für einige Leute ausreichend, um die Software auszuprobieren, aber ihre Einschränkungen machen sie für Vielbenutzer weniger wünschenswert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für meine Notizen, Dokumente und Mail Vorlagen zu Organisieren ist es ein einfaches Tool.
“Einfache To Do Listen erstellen”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Franziska
Verifizierter Reviewer
Customer Retention Manager bei
sevDesk GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Dass es sehr intuitiv und übersichtlich gestaltet ist. Es gibt viele praktische Vorlagen, die man für verschiedene Anlässe nutzen kann. Es gibt einzelne Bereiche, die man für unterschiedliche Themen nutzen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Dass es gefühlt jedes Mal, wenn ich Evernote öffne, ein Update durchführen soll. Das ist schon ziemlich nervig. Es wäre super, wenn sich Evernote selbst updaten würde, ohne dass jedes Mal danach gefragt wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich löse damit das Problem meinen Alltag zu strukturieren. Mithilfe von To Dos kann ich meine täglichen Listen erstellen und Abhaken bzw. für den nächsten Tag mitnehmen. In einem anderen Bereich habe ich größere Themen gepackt, wodurch sich die Daily Doings nicht mit größeren Projekten (Projektplanung) vermischen.
“Notizen ganz einfach erstellen und organisieren”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Manager
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Notizen sind ganz einfach und schnell unterwegs in der App oder am Notebook erstellt. Die Formatierung ist nicht sonderlich umfangreich aber völlig ausreichend (Aufzählungen, Einzüge, Farben). Textblöcke können einfach mit einer Checkbox versehen werden, diese "Aufgaben" können dann auch zusammengefasst abgerufen werden. Die App ist zudem echt super schnell.

Was gefällt Dir nicht?

Das Teilen von Notizen ist zwar in Ordnung, eine Kollaboration ist allerdings schwierig/nicht so gut möglich. Auch das Kopieren bspw. in ein Mailprogramm klappt nur bedingt, meist muss man die Formatierungen überarbeiten (zumindest Aufzählungen und Einzüge).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe in der Vergangenheit häufig versucht meine Gedanken und Ideen in Notizbüchern festzuhalten - und bin jedes Mal gescheitert. Mit Evernote hat es sofort geklappt, mein Handy/Notebook habe ich wirklich immer dabei und das Reintippen fällt mir einfach viel leichter.
“Bestes Tool für simple To Do Listen”
Herkunft der Review
J
In den letzten 6 Monaten
Jenna
Verifizierter Reviewer
Leitung Social Media bei
ORION Versand
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Mit Evernote kann man super gut seine Notizen und To Dos organisieren. Aber auch Bilder & Dokumente, Belege etc. kann man ablegen & sortieren. Die App ist leicht verständlich aufgebaut und sehr intuitiv gestaltet.Am besten gefällt mir, dass man Notizen und Informationen effektiv verwalten, organisieren, taggen und durchsuchen kann. Man findet abgespeichert Informationen und Dokumente schnell wieder.

Was gefällt Dir nicht?

In der kostenlosen Version ist die Funktionalität schon recht eingeschränkt. Ein Abo lohnt sich also. Die Benutzeroberfläche könnte etwas moderner sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Evernote behalte ich hauptsächlich den Überblick über meine To Dos und notiere mir wichtige Gedanken/Ideen. Aber man kann auch super kleinere Projekte darüber planen. Auch als digitales Archiv dient es, da man super gut Dokumente, Bilder etc. abspeichern kann und vor allem so strukturieren kann, dass man sie auch wiederfindet.
“Notizentool über alle Devices hinweg!”
Herkunft der Review
S
In den letzten 6 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
COO bei
blogfoster GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich nutze Evernote seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden. Die Kosten sind zwar nicht gerade niedrig, aber ich kann alle meine Notizen und Dokumente zentral verwalten. Die Möglichkeit Dokumente und Bilder zu hinterlegen ist sehr gut. Die Tabellenfunktion funktioniert ebenfalls gut.

Was gefällt Dir nicht?

Das Teilen von Notizen ist leider immer noch nicht wirklich gut und unterliegt starken Restriktionen. Außerdem hakt es gelegentlich bei der Synchronisation zwischen den Devices und es kommt zu doppelten Notizen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Evernote kann ich Notizen außerhalb der Firmeninfrastruktur anlegen und diese sind hier "sicher". Der Vorteil ist, dass es auf allen Devices zur Verfügung steht und man in Evernote unkompliziert Gedanken und Ideen strukturieren kann.
“Evernote als Tool für den Alltag um alle Termine, Notizen und Ideen in einen Ablauf zu bringen.”
O
In den letzten 6 Monaten
Oliver
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
crosscoach GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Motion Pictures and Film

Was gefällt Dir am besten?

Evernote ist einfach und Intuitiv zu bedienen. Sehr effizient im Umgang mit den Daten. Es bringt Spaß mit der Oberfläche zu arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Da gibt es nicht wirklich etwas zu bemängeln oder zu kritisieren, da man sich auch schnell in alles einarbeiten kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich bearbeite meine täglichen Notizen und Ideen mit Evernote.
“Erstelle mit Evernote digitale Notizbücher und teile sie mit anderen”
Herkunft der Review
U
In den letzten 12 Monaten
Uli
Verifizierter Reviewer
General Manager bei
UNTOUCHED GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Mit Evernote lassen sich Notizen und Ideen mit anderen Personen teilen. Wir nutzen das digitale Notizbuch, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Praktisch ist, dass Evernote automatisch alle Notizen und Änderungen auf allen Geräten synchronisiert. Dadurch haben wir jederzeit Zugriff auf Laptop, Tablet oder Smartphone. Mit Hilfe der leistungsstarken Suchfunktion können alle Nutzer in Sekundenschnelle Notizen schnell finden. Sehr nützlich ist die Funktion Bilder und Screenshots einfügen zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Die Struktur der Notizbücher und Stapel ist nicht immer intuitiv. Vor allem beim Erstellen neuer Notizen, ist gerade neuen Nutzern nicht immer klar wo genau diese gespeichert werden. Wie die meisten Gratis Tools stößt auch Evernote in der der kostenlose Version an seine Grenzen, wie zum Beispiel mit dem monatlichen Upload-Limit. Unterwegs ohne stabile Internetverbindung ist Evernote leider kein zuverlässiges Tool, da man nicht auf alle Notizen und Dateien zugreifen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Evernote in erster Linie zur Erstellung von Meeting Minutes und für Notizen aus Brainstormings und zur Erstellung von Content Inhalten. Zu jedem Themenbereich erstellen wir ein eigenes Notizbuch, dem wir dann Unterordner zuordnen. Mit Hilfe der Suchfunktion können alle in Sekundenschnelle die passenden Notizen wieder finden. Sehr nützlich ist die Funktion Bilder und Screenshots einfügen zu können.
Alle Reviews

Evernote Content