Trello

4,2 (606 Bewertungen)

Was ist Trello?

Trello bezeichnet sich selbst als "unkompliziertes, flexibles und visuelles Gratis-Tool", mit dem sich Projekte verwalten und organisieren lassen. Verfügbar sind eine Free, eine Business Class, eine Enterprise und eine Gold Version (ab 9,99 $). Was die Software, die übrigens zu Atlassian gehört und auf Kanban basiert, bietet: die Möglichkeit, mit jedem beliebigen Team zusammenzuarbeiten, alle Informationen an einem Ort zu sammeln und einen Roboter, einen sogenannten "Butler", einzusetzen. Geeignet soll Trello dank Flexibilität und Funktionen für jede Art von Team sein.

Für wen eignet sich Trello?

Trello eignet sich für Einzelpersonen sowie kleine und mittlere Teams, die ihre Projekte und Aufgaben festhalten und gemeinsam kollaborieren möchten. Häufig wird die Projektmanagementsoftware auch zur Ideensammlung genutzt.

Wo speichert Trello Daten?

Trello speichert Daten auf amerikanischen Servern und hält dabei nach eigenen Angaben alle Datenschutzgesetze und Sicherheitsstandards ein. Deshalb verschlüsselt Trello beispielsweise Daten bei der Übertragung und Speicherung.

So schätzen User das Produkt ein
9.3

Benutzerfreundlichkeit

Projektmanagement

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

8.6

Erfüllung der Anforderungen

Projektmanagement

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

7.8

Kundensupport

Projektmanagement

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

9.2

Einfache Einrichtung

Projektmanagement

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

Auszeichnungen
Top Rated - Project Management

Trello Screenshots & Videos

Trello Screenshot #0
Trello Screenshot #1
Trello Screenshot #2

Trello Funktionen

Aufgaben

Erstellen & Zuweisen

Fälligkeitsdaten

Aufgaben-Priorisierung

To-Do-Listen

Zuordnungen & Abhängigkeiten

Drag & Drop

Wiederkehrende Aufgaben

Erstellen & Zuweisen

Fälligkeitsdaten

Aufgaben-Priorisierung

To-Do-Listen

Zuordnungen & Abhängigkeiten

Drag & Drop

Wiederkehrende Aufgaben

Projekte

Planung

Projektplan

Problemverfolgung und -erfassung

Planung

Projektplan

Problemverfolgung und -erfassung

Aufgabenerstellung

Erstellen & Zuweisen

Fälligkeitsdaten

Drag & Drop

Erstellen & Zuweisen

Fälligkeitsdaten

Drag & Drop

Aufgabenmanagement

Aufgabenpriorisierung

To-Do-Listen

Abhängigkeiten

Wiederkehrende Aufgaben

Aufgabenpriorisierung

To-Do-Listen

Abhängigkeiten

Wiederkehrende Aufgaben

Trello Preise

Letztes Update im November 2022

Free

Kostenlos

Für Einzelpersonen und Teams, die produktiver werden möchten.

Unbegrenzte Karten

Unbegrenzte Mitglieder

bis zu 10 Boards

1 Power-Up pro Board

Unbegrenzter Speicherplatz (10MB/Datei)

50 automatisierte Befehlsausführungen pro Monat

Unbegrenzte Aktivitätsprotokolle

Zugewiesene Person und Fälligkeitsdaten

Mobile Apps für iOS und Android

Zwei -Faktor-Authentifizierung

Business Class

$10,00 / User/Monat

Für Teams, die mehrere Projekte nachverfolgen und ihre Aufgaben auf unterschiedliche Weise visualisieren müssen. Ideal für Teams mit bis zu 100 Mitgliedern.

Alle Free Funktionen

unbegrenzte Boards

unbegrenzte Power-Ups

Dashboard-Ansicht

Zeitleisten-Ansicht

Arbeitsbereich-Tabellenansicht (BETA)

Kalendaransicht, Erweiterte Checklisten

Landkartenansicht

1.000 automatisierte Befehlsausführungen pro Arbeitsbereich + 200 pro Benutzer bis zu 6.000 pro Monat

Unbegrenzter Speicher (250 MB/Datei)

Admin- und Sicherheitsfunktionen

Vorlagen auf Arbeitsbereichebene

Sammlungen

Beobachter

Single-Board-Gäste

Benutzerdefinierte Hintergründe und Sticker

Gespeicherte Suchanfragen

Priority-Support, Anmeldung mit Google Apps

Einfacher Datenexport

Enterprise

$17,50 / User/Monat

Für Unternehmen die mehr Kontrolle, Sicherheit und Support benötigen. Der angegebene Preis gilt für 25 Benutzer, dies kann jedoch individuell angepasst werden.

Alle Business-Class Funktionen

Unternehmensweite Berechtigungen

Für die Organisation sichtbare Boards

Verwaltung öffentlicher Boards

Multi-Board-Gäste

Anhangsberechtigungen

Power-Up-Verwaltung

Unbegrenzte automatisierte Befehlsausführungen

Trello Erfahrungen & Reviews (606)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

332
215
52
6
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

karten boards aufgaben checklisten board projekte deadlines projekten karte fristen kanban projektmanagement labels checkliste tasks listen organisieren organisation
“Uns hilft Trello dabei intern aber auch extern Projekte schnell aufzusetzen”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian Lortz
Verifizierter Reviewer
Founder bei
OK Future
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting
“Trello - Das Projektmanagement-Tool, dass jeder aus dem Team versteht”
K
In den letzten 6 Monaten
Karsten
Verifizierter Reviewer
Produktentwicklung bei
Endori
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Die Oberfläche von Trello ist zweifelsohne eine seiner größten Stärken. Dank der einfachen Benutzeroberfläche und der leichten Handhabung können Projekte oder Aufgaben, sowohl beruflich als auch privat, auf organisierte, einfache, flexible und leistungsstarke Weise durchgeführt werden. Im Projektmanagement können wir mit Trello das Board mit dem Rest des Teams teilen und den unterschiedlichen Status der Aufgaben kennen, wer an ihnen arbeitet, ob sie abgeschlossen sind oder fehlen. Die Wahrheit ist, dass man mit Trello fast alles organisieren kann, nicht nur, weil es ein sehr komplettes und leistungsfähiges Tool ist, sondern auch, weil es einfach zu bedienen ist und eine der intuitivsten und effektivsten Methoden der Organisation und Produktivität nutzt: Kanban. Außerdem ist es anpassbar. Ich liebe es.

Was gefällt Dir nicht?

Die Schlichtheit der Plattform hat dazu geführt, dass einige der komplexeren Arbeitsabläufe, die wir erstellen wollten, nicht möglich waren... aber mein Hauptproblem ist, dass die wahrgenommene Einfachheit für die Teammitglieder dazu führte, dass sie übereifrig eine Reihe von Projekten und Boards erstellten, bis wir aufgrund der schieren Anzahl der zu überprüfenden Stellen einen Punkt erreichten, an dem die selbst erstellten Boards unbrauchbar wurden. Andere Systeme leisten bessere Arbeit bei der Verwaltung der Infrastruktur Ihres PMOs.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe die Probleme mit der Aufgabenverwaltung und den Berichten gelöst. Jetzt habe ich die Details zu jeder Aufgabe mit der Zeit, die für die Erledigung der jeweiligen Aufgabe benötigt wird in jeder einzelnen Karte abgespeichert. So können wir uns effektiver in der Produktentwicklung bewegen und das ganze Team weiß, woran wir gerade mit größerem Fokus arbeiten.
“Für Listenliebhaber berufliche wie auch privat ein tolles Tool!”
L
In den letzten 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Senior Online Marketing Manager bei
E. Breuninger GmbH & Co.
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Ich muss zugeben, dass ich in erster Linie toll fand, dass man bereits in der kostenlosen Version super viel nutzen kann. Neben den Trello Boards für Projekte und Teams auf der Arbeit, habe ich dann sogar angefangene es privat auch zu nutzen. Zu Beginn war es mehr eine To Do Liste für mich, dann habe ich alles immer weiter entwickelt und im Grunde Knaben Boards entwickelt. Vor allen Dingen in meinen Projektteams ist das Gold wert. Jeder sieht transparent was gerade in Arbeit ist, was ggfs. noch im Backlog hängt, welche Dinge diesen Sprint erledigt werden sollen, aber noch offen sind und was schon abgeschlossen ist. Ich liebe auch das Design. Es ist ansprechend und nicht so trist wie beispielsweise Jira. Man kann zudem mehrere Leute auf ein Ticket zuweisen und sieht direkt wer an was arbeitet. Die farbige Kategorisierung der Tickets hilft ebenfalls noch mehr Struktur einzubringen. Super ist auch, dass man Dateien an die Tickets anhängen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Wir haben einige Projekte, die mittlerweile beendet sind, aber können die Boards nicht vollständig löschen. Immer nur archivieren oder deaktivieren. Das ist irgendwie merkwürdig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Organisationsprobleme und das Thema Priorisieren. Man kann das Board sogar wie ein Sprintboard aufbauen. Dann sieht man selber direkt wo ein Thema gerade steht. Es ist super übersichtlich und dadurch ist für jeden im Team transparent was gerade in Arbeit ist. Ich denke sowohl beruflich als auch privat sind wir alle mit so vielen verschiedenen Themen konfrontiert, dass man kaum mehr darum herum kommt, sich ordentlich zu organisieren. Gerade auf der Arbeit arbeitet man mit vielen anderen an einem Thema, so dass es sehr wichtig ist, für alle Transparenz zu schaffen.
“Super-intuitive eierlegende Wollmilchsau”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Janko
Verifizierter Reviewer
Director Marketing & Activation bei
Merkle
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit Trello kann man sich sehr einfach ein Issue-tracking-System aufbauen. Die Plattform ist webbasiert, sehr intuitiv und in der Basisversion kostenlos. Es ist unheimlich einfach, mit mehreren Leuten zusammen zu arbeiten und gemeinsam einen Überblick von Projektaufgaben zu behalten. Die Hürden für die Benutzung und die Einladung von neuen Nutzern sind sehr niedrig.

Was gefällt Dir nicht?

Die vielen Features, die auch schon in der kostenlosen Variante verfügbar sind, führen teilweise dazu, dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht. Es gibt z.B. verschiedene Board-Übersichten, es ist nicht immer leicht zu verstehen, wie einzelne Funktionen wandern oder Sicht verändern. Auch sind die Fähigkeiten zum Customizing in der kostenlosen Variante sehr limitiert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Trello für die Aufgabenverwaltung meines Teams und von einzelnen Projekten. Man kann einfach Kanban-Boards erstellen und ziemlich schnell loslegen.
“Trello - Einfacherer kann Aufgabenmanagement nicht sein!”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jan
Verifizierter Reviewer
- bei
Streaming Brothers - Videomarketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit dem einfachen Workflow kann man sich sehr gut selbst organisieren. Aber auch Teamboards geben eine gute und transparente Übersicht wer gerade an was arbeitet. Dank der vielen Power Ups und Collaborationsmöglichkeiten bieten Trello hier eine Komplettlösung.

Was gefällt Dir nicht?

Das abgeschlossene Karten zwar ins Archiv gepackt werden können aber besser wäre es, wenn man quasi dieses Archiv auch sichtbar im Board hätte. Ein wechsel zwischen Boards ist immer mit viel Klicks verbunden hier wäre eine schmale Seitenleiste sinnvoller.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das man jederzeit und überall einen guten Überblick über die offenen Aufgaben hat und diese sehr strukturiert ablegen kann, ohne den Überblick zu verlieren. In der Teamarbeit eignet sich Trello sehr gut für Sprints ohne das man für jedes Stand-up Meeting PowerPoints vorbereiten muss.
“Intuitiv und vielseitig”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Katrin
Verifizierter Reviewer
Projektmanagement bei
Vodafone
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Telekommunikation

Was gefällt Dir am besten?

An Trello gefällt mir besonders die Nutzerfreundlichkeit: auch wenn man noch nie mit einem solchen Tool (oder generell einem Kanbanboard) gearbeitet hat, findet man sich leicht zurecht. Das erste Trelloboard ist in Minuten aufgesetzt und die Bedienung (für mich zumindest) sehr intuitiv. Es eignet sich für unterschiedliche Zwecke - ich nutze es nicht zur zur digitalen Projektcollaboration mit anderen, sondern auch für meine Selbstorganisation und -priorisierung.

Was gefällt Dir nicht?

Ich muss gestehen, dass es mir schwer fällt negative Aspekte zu benennen. Ein Nachteil könnte je nach Verwendungszweck sein, dass Trello nicht wie MS Project in Office365 eingebunden ist. Für mich spielt das jedoch keine Rolle.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann mit Trello sowohl synchron als auch asynchron mit meinem Projektteam arbeiten und habe jederzeit einen transparenten Blick auf den Status und wer für welches Thema der Ansprechpartner ist. Für meine eigene Organisation führe ich ein eigenes Board mit Backlog und Priorisierung, da mich meine schnöde To-Do Liste irgendwann in den Wahnsinn getrieben hat. Sie wurde durch die vielen parallelen To-Dos und Re-Priorisierungen zu unübersichtlich um mich effizient organisieren zu können
“Einfach, vielseitig, "does the job"”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lorraine
Verifizierter Reviewer
Product Owner
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer

Was gefällt Dir am besten?

Trello ist intuitiv zu verstehen und schnell im produktiven Einsatz. Dabei ist es enorm vielseitig bei kreativer Anwendung. Ähnlich wie JIRA, nur erheblich schlanker, ermöglicht es Kollaboration bei der Abarbeitung von Aufgaben - von der Schülergruppenarbeit bis zur global verteilten Produktteams.

Was gefällt Dir nicht?

Mit der Einfachheit sind natürlich Einschränkungen verbunden: Die Übersichtlichkeit komplexer Boards leidet etwas unter geringen Gestaltungsmöglichkeiten. Das Spaltenlayout ist vorgegeben und die Kartenfarbe läßt sich nicht einzeln anpassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Trello läßt sich nicht nur im Arbeitsumfeld einsetzen, sondern kann auch in privaten Projekten hilfreich sein, und bietet sich auch als Organisationshilfe für Schüler an.
“Unendlich viele Verknüpfungsmöglichkeiten”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marcel
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
mso digital | Grow. Digital Group
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Trello bietet eine Vielzahl an Schnittstellen, um weitere Dienste an die Plattform anzubinden. So können für Projekte einzelne Boards angelegt werden, die mit Kunden ganz einfach geteilt werden können. Auf diesen boards können verschiedene Karten in Spalten thematisch aufgeteilt werden, z.B. SEO, PPC, PM, Kunde, sodass mehrere Units übersichtlich auf einem Board mit dem Kunden arbeiten können. Was bei uns in der Agentur wirklich gut funktioniert ist, dass die einzelnen Karten und Boards mit sogenannten Power-Ups verstärkt werden können. Das können in der Praxis z.B. die Verknüpfung einzelner Karten mit einer Dropbox, mit Google Drive Ordnern, mit Salesforce Kontakten/Opportunities etc. sein. Auch Call-Tracking-Anbieter wie Everhour lassen sich mit den Karten verknüpfen, sodass in agilen Projekten einzelne Sprints übersichtlich zeitlich erfasst werden können. Ich habe aber auch schon mit Asana gearbeitet, welches meiner Ansicht nach sehr ähnlich aufgebaut ist. Ich denke mit einer Google Suche lassen sich hier schnell Unterschiede feststellen, jedoch sind wir mit Trello zufrieden.

Was gefällt Dir nicht?

Nachteile kann ich nicht beschreiben, das Tool ist im meinem Daily doing wirklich sehr flexibel

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Trello haben wir alle Kundendaten zu diversen Projekten in einem Tool. Dabei bietet Trello den Vorteil, dass es über die Anbindungen von Everhour, Salesforce, Drive, Dropbox, etc. alles zentral sammelt. Typische Fragen, wie wo ist der Vertrag zu dem Projekt, wo sind die creatives, wo sind die Kontaktdetails des AP, wie viel Zeit wurde für welche Aufgabe getrackt werden über die Power-Ups wie oben beschrieben gelöst. Man kann jede Verknüpfung einfach über trello erreichen.
“Sehr simple Projektmanagement-Software mit Limitationen”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Klaus
Verifizierter Reviewer
Marketing Channel Manager bei
Lanxess
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Energie

Was gefällt Dir am besten?

Intuitiv aufgebautes Tool um weniger komplexe Tasks oder Projekte zu strukturieren. Übersichtlich in der Darstellungsweise von Daily Doings und dem entsprechenden Status. Trello benutzen wir insbesondere um einfachere KANBAN Boards zu bauen.

Was gefällt Dir nicht?

Aus meiner Sicht eher ein Tool um weniger komplexe Projekte übersichtlich darzustellen. Die Darstellungsmöglichkeiten im Frontend sind bewusst limitiert und eben auf einfach strukturierte Aufgaben oder Projekte ausgerichtet. Trello gehört nun zur Atlassian Gruppe, die ebenfalls Tools für komplexere Sachverhalte anbietet (Jira/Confluence).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Trello können wir schnell und gut einfach strukturierte "Projekte", eher Tasks oder To Do's der Abteilung visuell darstellen. Das effiziente Bauen von eindimensionalen Kanban Boards, bspw. um Tasks aus Marketing oder IT für "jedermann" in der Orga darzustellen funktioniert hiermit super. Mit Trello gebaute Boards sind gut als Information für interne Stakeholder bspw. zum Daily Standup für den Fortschritt der Aufgaben in unseren Abteilungen nutzbar.
“Gutes Todo-Management für kleine Teams”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Matthias
Verifizierter Reviewer
CEO bei
C90 Studio
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir bei Trello die unkomplizierte Einrichtung und Handhabung. In unserer Firma arbeiten aktuell 3 Personen damit - jeder kann jeden Aufgaben zuweisen, Deadline vergeben, Checklisten einstellen usw. . Und das alles wirklich sehr umfangreich, aber trotzdem übersichtlich gehalten.

Was gefällt Dir nicht?

Ich wünsche mir für das Programm noch mehr Projektmanagement Möglichkeiten und eine Art Kalenderfunktion. Beispielsweise wäre eine Verknüpfung mit einer Mail Schnittstelle sinnvoll, damit diese Kommunikation auch ins Tool reingespielt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir können Aufgaben, Termin und Bereiche innerhalb des Teams einfach verteilen. Diese lassen sich dann in einen "In Arbeit" und "Erledigt" Rider verschieben. Somit hat jeder MA die gleiche Timeline und ist auf dem gleichen Stand. Außerdem kann man sich verschiedene Organisationen zusammenzubauen. So ist Trello auch für eine persönlich ToDo-List Gestaltung zu empfehlen.
Alle Reviews

Briefing für die Kategorie Projektmanagement

Briefing:
Projektmanagement
Mai 2022

In unserem OMR Reviews Briefing für die Kategorie Projektmanagement geben wir Dir einen detaillierten Einblick in die Funktionen sowie Vor- und Nachteile der Tools. Informiere Dich über das Briefing oder lade es direkt über den Button herunter.

Die besten Trello Alternativen