SAP Commerce Cloud

3,9 (28 Bewertungen)

Mit der SAP Commerce Cloud bietet SAP kleinen, mittleren und großen Unternehmen die Möglichkeit für Endkund:innen ein Omnichannel-Einkaufserlebnis zu generieren und damit Interaktionen und Kaufprozesse zu optimieren. Mit Funktionen, die auf Bedürfnissen und Affinität der Zielgruppe basieren, sollen Kundenzufriedenheit, Conversion und Bestellwerte gesteigert werden können. Mit Dashboards können Unternehmen ihre Zielgruppe besser kennenlernen. Mit der SAP Commerce Cloud können sowohl B2B als auch B2C Unternehmen personalisierte Onlineshops aufbauen und Kund:innen einen individuellen, proaktiven digitalen Service bieten. Die Systeme sind sowohl stand-alone als auch in Kombination mit anderen SAP Lösungen einsetzbar, sodass Unternehmen in der Lage sein sollen intelligente Kundenprofile aufzubauen und Kund:innen personalisiert über die Customer Journey hinweg anzusprechen.

Alle Tools von SAP gibt es auf der Übersichts-Seite des Software-Herstellers.

SAP Commerce Cloud Preise

Letztes Update im Oktober 2022

Standard Edition

Auf Anfrage

Bauen Sie Ihren Online-Commerce mit einer umfassenden und skalierbaren Plattform aus.

Sie gestalten und betreiben Ihre digitalen Storefronts mit einer umfassenden Lösung.

Sie können Produkte, Services und Abonnements anbieten und verkaufen.

Sie können die Lösung entsprechend der Kundennachfrage einfach automatisch skalieren.

Ihr System ist über ein Backup-Konzept im Standard mit Disaster Recovery abgesichert.

Professional Edition

Auf Anfrage

Setzen Sie Commerce-Erlebnisse auch in Ihren anderen Vertriebskanälen ein, damit Ihr Online- und Ihr stationäres Geschäft wachsen.

Neben den Funktionen der Standard Edition genießen Sie weitere Vorteile.

Die Verwaltung der Produktinformationen erfolgt für alle Kanäle.

Die Premium-Services für Disaster Recovery bieten Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit.

Sie bleiben mit einer jährlichen Upgrade-Option immer auf dem aktuellen Stand.

Reviews für SAP Commerce Cloud mit Preis-Informationen (3)

“SAP Commerce Cloud im Travel Retail”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
Head of Commerce Solutions bei
Gebr. Heinemann SE & Co. KG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Die Software bietet funktional sehr viel und lässt viel Möglichkeit für Anpassung und Erweiterung. Außerdem ist die Software sowohl für B2B- als auch für B2C-Szenarien sehr gut nutzbar.

Was gefällt Dir nicht?

Die Standard-Integration in bestehende SAP-Systeme (SAP R/3 Retail, SAP CRM) könnte besser sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Im B2C-Szenario werden E-Commerce-Funktionen abgebildet. Dabei kommt auch die Pricing Engine "OPP" (Omnichannel Promotion Pricing) zum Einsatz, so dass stationäre Preisfindung und Online-Preisfindung gleich "ticken". Im B2B-Szenario kommt die Software als Plattform für Sales-, Marketing- und Service-Prozesse zum Einsatz.
“Gutes Produkt für E-Commerce-Entwickler”
T
In den letzten 12 Monaten
Tom
Verifizierter Reviewer
System-Ingenieur
  • 1001+ Mitarbeiter:innen

Was gefällt Dir am besten?

Dieses großartige Konfigurationswerkzeug ermöglicht es Entwicklern, weniger zu programmieren und mehr zu entwickeln. Es deckt fast alle E-Commerce-Bedürfnisse ab, wie z.B. Auftragsverwaltung oder Front-End-Konfiguration für das Marketing-Team. Es verfügt über verschiedene Module, die alle erforderlich sind, um E-Commerce-Bedürfnisse zu befriedigen, wie z.B. Omni-Kanal-Unterstützung für Responsive Design. Gut ist auch, dass ihr jede beliebige Frontend-Technologie zur Gestaltung der Storefront verwenden könnt.

Was gefällt Dir nicht?

Die Dokumentation ist nicht leicht einsehbar. Solange ihr nicht an eine Organisation/ einen Partner gebunden seid, könnt ihr nicht mit diesem Werkzeug arbeiten bzw. die Nutzung erlernen. Auch die Kosten sind im Vergleich zu anderen E-Commerce-Tools etwas hoch. Abgesehen davon ist alles gut, ich mag dieses Produkt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich arbeite für einen Kunden und entwickle die gesamte E-Commerce-Lösung auf Hybris für ihn. Wir haben das Modul "Order Management System" innerhalb von 2 Monaten erfolgreich für unseren Kunden implementiert und hatten danach keine größeren Produktionsprobleme. Es ist einfach großartig. Vielen Dank an der Stelle an das Hybris-Team für dieses großartige Produkt.
“Komplex aber sehr Komplett für GROSSE Unternehmen”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
Digital Insights Analyst
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Beauty

Was gefällt Dir am besten?

- Eine Sichere Plattform, von SAP gemacht. - Wirklich flexibel, alles ist da möglich! Man muss es aber selber bauen (mit Developers) - Richtig integriert mit zB andere Payment Services

Was gefällt Dir nicht?

- Kosten. Sicher mega teuer. - Für personalisierung braucht man Developers. Das macht es noch teurer. - Manchmal so komplex, dass es schwer ist es zu verstehen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- eCommerce Lösung für alle unsere Ländern und Marken. - Personalisierung immer möglich. - Neue Features kommen oft (zB einfach ContentManagement mit SmartEdit). Das sind aber schon andere Produkte von SAP... sicher auf Aufpreis.