awork

4,5 (106 Bewertungen)

Was ist awork?

awork kann am besten als das Orga-Tool für die "glückliche Zusammenarbeit" umschrieben werden. Das Tool - made in Hamburg - bietet eigenen Angaben zufolge alles, was man braucht, um Team und Projekte zu organisieren.

awork kombiniert die Projektplanung mit dem persönlichen Kalender, um die Teamauslastung und Kapazitätsengpässe sichtbar zu machen. Die visuelle Aufgabenplanung macht laut awork für alle im Team transparent, wer woran arbeitet und wann Deadlines und Abwesenheiten anstehen. Als weitere Vorteile gibt awork die Zeiterfassung an, die direkt in die Team-Orga integriert ist.

Teams, die awork nutzen, schätzen laut eigener Aussage insbesondere, dass es einfach und intuitiv ist und DSGVO-konform in Deutschland gehostet wird.

awork Preise

Letztes Update im Oktober 2022

Premium

€10,99 / User/Monat

Der volle awork Funktionsumfang für produktivere Projektarbeit.

14 Tage kostenlos testen

Support inklusive

Enterprise

€15,99 / User/Monat

Für große Organisationen mit individueller Beratung in der Einführung.

Eigene Team-URL

Enterprise-Support

Single Sign-On (SSO)

Zahlung auf Rechnung

Kostenlose Testversion (14 Tage)
Kostenlose Demoversion

Reviews für awork mit Preis-Informationen (4)

“Das produktive Tool für agile Agenturen.”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christoph
Verifizierter Reviewer
- bei
Cogneus Design
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Die Software awork lässt sich je nach Größe anpassen - Team, Freelancer oder Gäste können reibungslos integriert werden. Das Anlegen von Projekten, Kunden und die agile Planung ist im Vergleich schnell und reibungslos. Dabei erfindet awork die digitale Planung nicht neu, sondern nutzt die bereits sinnvollen Werkzeuge wie Kanban oder Waterfall. Wer komplexe Projekte mag, kann diese in Teilschritten mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern planen - es geht aber auch ganz einfach für kurze Projekte mit einfacher Zeiterfassung. Die Verknüpfung zu anderen Standards wie Buchhaltung und Kundenmanagement ist sinnvoll und funktioniert. Der Preis ist alles in allem fair für die Leistungsfähigkeit. Als Abrundung dient die Smartphone-App zur Zeiterfassung, ist jedoch nicht unbedingt nötig, es sei denn, das Team arbeitet "on location".

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt kaum Kritikpunkte: zum einen ist die Smartphone-App nur als Zeiterfassung gedacht. Projekte lassen sich damit nicht managen, das wäre jedoch auf einem Tablet während der Teambesprechung sehr sinnvoll. Das Anlegen von Projekten führt in den Status "geplant", den man erst auf "aktiv" umstellen muss, damit auch gleich die Zeiterfassung möglich ist. Das ist etwas umständlich und könnte beim Anlegen bereits mit der Auswahl des Status eines Projekts gelöst werden. Was noch nett wäre: die Übersicht der Projekte, die entweder überfällig sind oder ein Budget überschritten haben. Hier stellen andere Tools vglw. diese kritischen Zustände plakativ dar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Projekterfassung und das Monitoring laufender Aufgaben ist die wichtigste Arbeit. Der Vorteil liegt darin, dass zu jedem Zeitpunkt Aufgaben erweitert, reduziert, Teammitglieder ergänzt oder abgezogen werden können. Selbst Projekte, die eine Zeit lang beim Kunden warten, lassen sich auf "on hold" stellen.
“Der Allrounder für Jedermann/ -frau”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Kevin
Verifizierter Reviewer
Consultant bei
Beratungsagentur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Oil & Energy

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool awork ist sehr benutzerfreundlich aufgebaut und nach einer kleinen Einarbeitungszeit kann es es direkt los gehen. Es hat eine leicht und intuitiv zu bedienende Oberfläche mit vielen verschiedenen Funktionen, die bei der Bearbeitung von Aufgaben, Projekten und Workflows wirklich helfen. awork unterstützt auf moderne Art und Weise die Zusammenarbeit von Teams und stellt zudem die nötige Transparenz her. Mit dem Rechtemanagement kann man das Team bzw. Organisation gut strukturieren. Das indviduelle Dashboard nimmt auch viel organisatorische Arbeit ab. Hervorzuheben sind die proaktiven Benachrichtigungen bei z.b Kommentaren oder Statusänderungen, die einem dabei helfen, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Das Preis-Leistungsverhältnis ist super! Vor allem weil man nur eine Lizenz benötigt und alle Funktionen hat. Die Auswahl zwischen Basic, Pro und Business- Lizenzen, wie es im Markt sonst so üblich ist, fällt weg. Der Live-Chat mit dem Kundencenter ist ein echter USP. Top!

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal springt der Cursor im Schreibfeld eine Zeile weiter oder die Formatierungen wie Aufzählung hängen. Zudem kann es passieren, das Inhalte verloren gehen, wenn man aus versehen den Beschreibungstext einer Aufgabe nicht gespeichert hat und man dann woanders im Tool hin navigiert. Das ist aber eine Gewöhnungssache, halb so wild. Eine automtische Speicher-Funktion wäre hier super. Außerdem kann man nur einen Bearbeiter auf eine Aufgabe setzen (mehrere Aufgabenbeteiligte sind trotzdem möglich). Das ist zwar gut so aber nicht immer praktisch. Insgesamt gibt es dennoch wenig auszusetzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tool nutzen wir für die kollaborative Zusammenarbeit in Teams, Projekten und mit anderen Organisationen. Es ist super einfach zu bedienen und schafft die nötige Transparenz. Außerdem lassen sich Aufgaben und Projekte als solches einfach, schnell und übersichtlich anlegen und organiseren.
“Überzeugend sind Preis, Leistung, Service.”
O
Vor mehr als 12 Monaten
Oliver
Verifizierter Reviewer
General Manager
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Reisen

Was gefällt Dir am besten?

Die individuelle Beratung sucht seines gleichen. Als Anwender steht man nicht allein da, was ich besonderes bei anfänglichen Hürden als sehr hilfreich und angenehm empfinde. Macht weiter so!

Was gefällt Dir nicht?

Bisher ist alles im grünen Bereich :-)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Strukturen, ganz gleich welche Vorkenntnisse vorhanden sind, schnell einzuführen und den Nutzen zu erkennen. Hierbei hilft eine angenehme Oberfläche und das übersichtliche Handling. Der Aufbau macht es einem leicht, auch mal zu experimentieren.
“Top Preis-Leistung”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dominic
Verifizierter Reviewer
Teamleiter bei
Transcom
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Energie

Was gefällt Dir am besten?

Projektplanung sehr gut machbar, durch gute Übersicht.

Was gefällt Dir nicht?

Zeiterfassung könnte etwas besser ausgearbeitet werden. Leider werden nicht alle geplanten Jobs in der Teamplanung berücksichtigt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Planung und Verwaltung eines Projektes wird deutlich einfacher und Transparenter.