Logo

Synesty

4,7 (20 Bewertungen)
Verifiziertes Profil

So schätzen User das Produkt ein
8.6

Benutzerfreundlichkeit

iPaaS

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

9.5

Erfüllung der Anforderungen

iPaaS

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

9.6

Kundensupport

iPaaS

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

8.8

Einfache Einrichtung

iPaaS

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

Weiterführende Links
Auszeichnungen
LEADER NO-CODE DEVELOPMENT PLATFORM Q1/24

Allgemeine Features

Setup & support

Cloud
On-premise
24/7-Support
Deutschsprachiger Support

Datenschutz

Serverstandort DE
Serverstandort EU
Nur EU-Unternehmen beteiligt
EU-Standardvertrag

Versionen

Kostenlose Version
Kostenlose Testversion

Synesty Screenshots & Videos

Synesty Preise

Zuletzt aktualisiert im Juli 2023




Synesty Erfahrungen & Reviews (20)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

17
3
0
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

marktplätzen
“In allen Prozessen bei uns ist Synesty mit einbezogen”
F
In den letzten 6 Monaten
Florian Menzel
Verifizierter Reviewer
Process Manager bei
eRocket GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods
“Schnittstellen und Systeme verbinden oder Prozesse automatisieren - Dank Synesty schnell umsetzbar”
Herkunft der Review
J
In den letzten 12 Monaten
Johannes
Verifizierter Reviewer
Teamleiter Marktplatz bei
limango gmbh
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Ein wahres No Code - Low Code Tool für Integration & Automatisierung. Vom ersten Kontakt und den ersten Gesprächen ging es sehr schnell in eine konkrete Projektplanung. Man hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass Synesty weiß wie man mit den oft sehr unterschiedlichen Anforderungen von Systemen oder von Marktplätzen umgeht und wie Projekte schnell und zielgerichtet implementiert werden. Letztendlich haben Händler und Marktplätze dasselbe Ziel: Prozesse zu automatisieren. Doch Daten von A nach B zu übermitteln mit auch noch dem gewünschten Mapping ist ja leider nicht so leicht wie viele denken. Hier bietet Synesty eine einfache und flexible Alternative. Automatisierung von Listings und Auftragsexporten sind nun Dank Synesty zwischen unterschiedlichsten Systemen möglich. Preismodell ist Transparent, fair und übersichtlich.

Was gefällt Dir nicht?

Das kleine Team von Synesty kann einerseits ein Benefit sein, weil es kurze Wege gibt, anderseits natürlich auch schwierig bei Urlaub oder vielen Projekten, dass dann die Antwortzeit sich etwas zieht.Da sich Synesty auch als Self-Service sieht, kann es vorkommen, dass die eigenen Sonderwünsche oftmals nciht mehr ganz ins Konzept passen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Daten von A nach B zu übermitteln mit auch noch dem gewünschten Mapping ist ja leider nicht so leicht wie viele denken. Hier bietet Synesty eine einfache und flexible Alternative. Automatisierung von Listings und Auftragsexporten sind nun Dank Synesty zwischen unterschiedlichsten Systemen und limango möglich. Wir haben keine direkte Anbidnung zu allen möglichen Shop, ERP oder sonstigen Systemen, wo Partner ihre Daten speichern. Um nicht mit allen eine Anbidnung selbst realisieren zu müssen, können wir mit Synesty mit einem Anbieter/Tool, direkt über die Flows auf zahlreiche Vorsysteme zugreifen und die Daten umwandeln und übertragen.
“Klasse Tool zur Automatisierung und Optimierung mit vielfältigem Nutzen von simpel bis hochkomplex”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
Daniel
Verifizierter Reviewer
Head of IT bei
Samenhaus Müller GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Sehr mächtiges Tool, mit vielen Schnittstellen und vielfältigen internen Möglichkeiten, grade wenns ans Scripting geht. Oberfläche ist gut durchdacht und wurde und wird stetig mit Komfort-Features weiter verfeinert. Generell sehr guter Support, sowohl was Anfragen angeht (auch und gerade wenn es um Anwenderprobleme und -fehler geht) als auch bei Featurewünschen und Bugfixes. Es kann natürlich nicht jeder Wunsch umgesetzt werden, aber über die Jahre sind viele Features dazu gekommen, die ich heute nicht mehr missen möchte. Reaktion immer sehr schnell, und auch andere Anwender im Forum sind oftmals hilfreich mit ihrem Knowhow.

Was gefällt Dir nicht?

Grundsätzlich machen wir uns natürlich sehr von Synesty abhängig. Würden die morgen vom Markt verschwinden, hätten wir enorme Probleme unsere Prozesse anderweitig abzubilden. Aber ein Lock-In-Effekt liegt natürlich in der Natur der Sache, und wir sind vertrauensvoll das nicht zu bereuen. Preislich ist "billiger" natürlich immer wünschenswert. Wir sehen den generierten Mehrwert durch Synesty aber absolut, andere Lösungen kommen für uns gar nicht in Frage. Sollte sich aber jeder individuell beantworten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Generell gesprochen bohren wir unser Shopsystem (Plentymarkets) mit Funktionen auf, die dort nicht gegeben sind. Wir verwirklichen auf Artikelebene Dinge wie automatische Funktionen zu Auslaufartikeln, Abgleich von Lieferinformationen unserer Zulieferer zu Shop-Verfügbarkeit, simple Rabattierung über Tags, regelmäßige Backups der Artikeldaten, Prüfung auf Fehlkonfigurationen mit Rückmeldung an die Artikelpflege uvm. Die komplexesten Lösungen sind sicher unsere MHD-Verwaltung sowie die Kalkulation von Preisen. Beides Features die Plentymarkets auch selbst anbietet, aber nicht so wie wir uns das wünschen. Bei Synesty sind wir hier vollkommen flexibel. Und auch in der Auftragsverarbeitung setzen wir voll auf Synesty: wir ändern nach Kauf die Versandprofile und -lager sowie Pickstatus in Abhängigkeit u.a. zu Beständen, Tags und Sendungsgewicht. Im Versand sind Einzelsendungen oder sehr schwere Sendungen so zur simpleren Massenverarbeitung separiert, ohne diese Komplexität vorab im Shopsystem abbilden zu müssen. Sendungen von Marktplätzen können priorisiert verarbeitet werden, um die Versandzusagen dort einzuhalten. Wenn eine Sendung im Lager "verloren geht", erhalten wir eine Meldung. Wir generieren uns einen Report um Retourengründe aufzulisten, um entsprechend Probleme abzustellen wo sie entstehen. Kurzum: Synesty erlaubt uns im Versand einen Grad der Optimierung, den wir nicht mehr missen möchten, und unser betriebliches Wachstum mit ermöglicht.
“Mein persönlicher Hidden Champion 🏆 in der Business-Software Landschaft”
R
In den letzten 12 Monaten
Ramin
Verifizierter Reviewer
Product Owner E-Commerce & PIM bei
Wein Wolf GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Eigentlich zu viel, um alles hier runterzuschreiben. No Code, Low Code at its best! Unglaublich viele und vor allem nützliche PlugIns, um in wenigen Schritten Prozesse zu modellieren und Schnittstellen aufzubauen. Wir nutzen Synesty für unser Akeneo PIM, Shopware 6 Shop, SAP ERP, Cloudinary, Amazon S3, Abruf von Abrechnungsdaten von Versanddienstleistern und vieles mehr. Einfache Prozesse wie Abruf von Dateien auf einem FTP und Versand per E-Mail sind innerhalb von Minuten gebaut und einsatzbereit. Eine super Dokumentation, offenes Forum um seine Fragen zu stellen und sich mit anderen auszutauschen und bei komplexen Anforderungen steht ein super Support-Team zur Verfügung. Wer technisch ein wenig versiert ist, kann mit Synesty die "krassesten" Dinge machen. Aus unserer Systemlandschaft ist Synesty nicht mehr wegzudenken!

Was gefällt Dir nicht?

Nach 3 Jahren, fast schon täglicher Nutzung von Synesty, ist bisher nichts aufgekommen, was mir nicht gefällt. Mich stört es eher, dass ich nicht früher auf Synesty gekommen bin.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden Synesty zur Verbindung unterschiedlichster Systeme mit entsprechendem Datenaustausch per API. Synesty hilft uns ohne Programmieraufwand, Prozesse schnell und pragmatisch aufzusetzen. U.a. Bestandsabgleich von Artikeln aus dem SAP ERP an Shopware 6. Produktdatenabgleich zwischen Akeneo PIM und Shopware 6, Export von Medien aus Akeneo PIM und Übertragung an Cloudinary. No Code, Low Code ist ein Zukunftsthema und sollte in jeder Digitaleinheit eine Rolle spielen.
“Auisgeschlafenes Tools zur Aufbereitung und Verarbeitung von Daten aus/für verschiedenste Systeme ”
H
Vor mehr als 12 Monaten
Heinke
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführerin bei
Ostermann E-Commerce Beratung UG (haftungsbesch.)
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Komplexe Datenaufbereitung auch ohne Programmierkenntnisse möglich, universelles Tool mit zahlreichen Schnittstellen zu Marktplätzen, ERP-Systemen u.ä. Ersetzt manch teuere Schnittstellenprogrammierung. Macht Anbindungen auch für kleine Projekte möglich, denen das Budget für native Integrationen fehlt.

Was gefällt Dir nicht?

Bei sehr großen Datenmengen tut Synesty sich etwas schwer, allerdings erst an einem Punkt wo die manuelle Bearbeitung mit einer Tabellenkalkulation schon lange nicht mehr möglich gewesen wäre.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wiederkehrende Aufbereitung von Daten von und für plentymarkets Systemen. Erzeugung von Auswertungen oder Datenformate für Dritt-Systeme.
“Super Low Code Tool auch für komplexere Umsetzungen”
Herkunft der Review
M
In den letzten 3 Monaten
Mark
Verifizierter Reviewer
CEO bei
apoio GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Die intuitive Benutzeroberfläche und die sehr gute Dokumentation. Man findet zu allen Fragen rund um die Steps oder Anbindungen sofort die richtigen Antworten. Außerdem gefällt mir die Vielfalt an Anbindungen und Add Ons.

Was gefällt Dir nicht?

An manchen wenigen Stellen hat man das Gefühl, dass das Tool sehr technisch aufgebaut ist. Das bedeutet, dass man als Nicht-Entwickler manchmal Probleme hat, bestimmte Bereiche direkt zu verstehen. Insgesamt lässt sich aber sagen, dass man Synesty optimal auch oder sogar vor allem als Nicht-Entwickler nutzen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir sind Synesty Partner Agentur und nutzen es für Kund:innenprojekte und teilweise eigene Projekte. Gerade wenn es schnell gehen muss und man ein verlässchliches System braucht, was man nicht ständig warten muss, ist Synesty top!
“Tolle Middlewaresoftware”
A
In den letzten 6 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
IT Administration bei
Keenberk GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Ein super Support und ständige Weiterentwicklung, einfache Handhabung ohne große Kenntnisse, tolle Community die auch immer weiter hilft

Was gefällt Dir nicht?

Das Einzige was mir einfällt ist die Dokumentation. Sie ist nicht schlecht, aber manchmal fällt es einem schwer Dinge darin zu finden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Synesyt vorallem zur Weiterverarbeitung unserer Aufträge, zum Bestands- und Preisabgleich mit Lieferanten sowie zur Erweiterung unseres ERP das bestimmte Funktionalitäten nicht unterstützt bzw. nicht so individuell unterstützt.
“Synesty ist ein aufsteigendes Paradebeispiel für eine gute Low-Code-No-Code Plattform”
O
In den letzten 6 Monaten
Oliver
Verifizierter Reviewer
IT eCommerce Manager bei
eRocket GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Möbel

Was gefällt Dir am besten?

Synesty ist einfach zu bedienen, simple und einfach zu verstehen. Einfache Aufgaben wie das verarbeiten von Dateien lassen sich schnell und effektiv erledigen. Aber auch komplexere Aufgaben lassen sich durch den Built In Support für Freemarker lösen. Das Entwicklerteam dahinter ist immer offen für neue Anregungen oder Feature Wünsche. Oftmals werden, sinnvolle Vorschläge, sehr schnell umgesetzt. Auf das Feedback der Community wird gehört.

Was gefällt Dir nicht?

Dinge die aus der Programmierung eher geläufig sind, fehlen leider (noch) z.B. Schleifen. Ein detaillierter Debugmodus wie man ihn aus IDEs kennt, ist leider auch nicht vorhanden. Hier würde ich mir eine Ansicht wünschen um ggf. Warnungen oder Fehler besser behandeln zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Im Prinzip kann jeder mit der Lösung arbeiten. Der Einstieg fällt vielen leicht da Synesty recht intuitiv ist. Datenverarbeitung, Auftragseinspielung ins ERP oder Transfer von Bildern lassen sich, auch mithilfe von Add-Ons, gut bewältigen. Standardprozesse lassen sich sehr gut abbilden.
“Schnell, einfach und doch viele Möglichkeiten”
Herkunft der Review
G
In den letzten 12 Monaten
Gustav
Verifizierter Reviewer
Developer Data Services bei
SLV GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Electrical/Electronic Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Sehr starkes Tool zum Austauschen, Modifizerung und Auswerten von Daten Viele vorgefertige Addons zum Anbinden von Shopsystem, Marktplätzen u.v.m.. Auch wenn die vorgefertigten Addons von Synesty mal nicht reichen oder einfach keins vorhanden ist, kann man sich mit den vorhandenen Tools auch ohne Probleme selbst eine Schnittstelle zum gewünschten System aufbauen. Das ist zwar aufwändiger als die vorgefertigten Addons, aber keineswegs unmöglich. Wenn mal was nicht geht oder fehlt, ist der Support schnell zur Stelle.

Was gefällt Dir nicht?

In Sachen Dokumentation gibt es noch Luft nach oben. Mitunter sucht man doch recht lange, bis man die richtige Stelle gefunden hat oder bei der Präsentation der Informationen gibt's Verbesserungsbedarf.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Synchronisation von Shopsystem und Marktplatz (Produkte hin, Bestellungen zurück und kontinuierlicher Austausch von Bestands- und Fulfillment-Informationen) Erstellen von individuellen Produktexporten Anreicherung von Produktdaten Finden von Fehlern und Lücken in Produktdaten
“Unser Middlewarepartner seit mehr als 10 Jahren”
Herkunft der Review
A
In den letzten 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
IT Manager bei
Keenberk GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben vor mehr als 10 Jahren begonnen Synesty zu nutzen und sind immernoch dabei. Die Entwicklung geht stetig weiter, es kommen neue Addons und Nutzungsmöglichkeiten dazu. Ausserdem geht Synesty auch immer auf Kundenwünsche ein, sofern sie machbar sind. So gibt es mind. 1-2mal pro Jahr Quality of Life Änderungen. Wenn man sich anschaut wie sehr sich die Plattform seit den Anfangstagen verändert hat kann man nur den Hut ziehen. Besonders kann man hervorheben, das man tatsächlich keine Programmierkenntnisse benötigt um die ersten einfachen Flows zu bauen. Aber wer sich damit auskennt und tiefer in die Möglichkeiten von Synesty einsteigt bekommt ein äusserst flexibles Tool an die Hand mit dem man sehr viele Prozesse im Unternehmen automatisieren kann.

Was gefällt Dir nicht?

So viel Sachen die mir nicht gefallen fallen mir gerade gar nicht ein. Ich fände es schön, wenn es mehr Formate gäbe die man als Ausgabe standardmäßig nutzen kann ohne erst komplexe Flows erstellen zu müssen wie etwa EDI Formate die in der Industrie ja Standard sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vorteile liegen ganz klar in der Übersichtlichkeit und Einfachheit der Flows und der Automatisieren dessen. Wir nutzen Synesty vorallem um Aufträge aus unserem ERP an Dropshiper zu übergeben. Ausserdem für Preismanipulationen, Bestandsimporte, Buchhaltung, Artikelmanipulationen usw.
Alle Reviews
Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Die besten Synesty Alternativen