plentymarkets

plentymarkets Bewertungen
6.7

Benutzerfreundlichkeit

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

7.9

Erfüllung der Anforderungen

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

5.4

Einfache Einrichtung

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

plentymarkets Übersicht

Was ist plentymarkets?

plentymarkets bezeichnet sich selbst als “Komplettlösung für alle wichtigen E-Commerce-Prozesse”, darunter B2B und B2C, Verkaufsabwicklung, Content-Management, Fakturierung, Warenwirtschaft, After-Sales-Management, Fulfillment und Retourenmanagement. Als zentrale Funktionen nennt plentymarkets die Möglichkeit, alle Vertriebskanäle zentral aus einer Software zu bedienen, Lagervorgänge und die Kommunikation mit Versanddienstleister:innen und Kund:innen durch automatisierte Prozesse zu optimieren und das Tool in beliebige Online-Handels-Modelle einzubinden. Das Starter-Paket ist ab 39 Euro/Monat Grundgebühr verfügbar.

plentymarkets Erfahrungen & Reviews

“Es ist eine vollwertige Warenwirtschaft ”

P
Philip Kehela
Co-Founder bei
mokebo
Möbel
Verifizierter Reviewer

“Top ERP-System für Omnichannel Business”

M
Mark
Geschäftsführer bei
incubado Services GmbH
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Plentymarkets ist eine hervorragende E-Commerce ERP All-in-One Lösung. Ihr Kernstück ist die Anbindung an diverse Marktplätze und andere digitale Kanäle. Es ist ein komplexes ERP System mit einer ausgereiften Software um alle Geschäftsprozesse abzubilden: Verkauf, Warenwirtschaft, Lagermanagement, Controlling, Payment, Versand, etc. Das umfangreiche Plugin-Ökosystem bietet dir außerdem Schnittstellen für fast alle bekannten Shopsysteme, Marketingkanäle etc.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise werden spezielle, von vielen Kunden gewünschte, Features nicht in einem angemessenen Zeitraum umgesetzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kinderleichte Anbindung an enorm viele Marktplätze, ohne dabei Programmierkenntnisse zu benötigen. Artikelanlage, Vertrieb und Lagermanagement werden zentral aus einer Software gesteuert. Außerdem gibt es ein stetig wachsendes Agenturnetzwerk für die Unterstützung rund um Plentymarkets Themen.

“Bestes Gesamtpaket für eine Cloud basierte Warenwirtschaft”

S
Stefan
General Manager bei
Projektor AG
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Fast jeder Marktplatz kann über Plentymarkets angebunden werden. Bei neuen Marktplätzen sprechen die Anbieter meistens zuerst mit Plentymarkets dadurch entsteht ein enormer Time to Market Vorteil für uns. Die Anbindungen sind i.d.R. kostenfrei. Das Tool ist sehr mächtig und jede kleinste Spezialanforderung kann realisiert werden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Qualität der extern entwickelten Plugins ist teilweise nicht gut. Das Qualitätsmanagement ist dort noch ausbaufähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vertrieb unserer Ware über verschiedene Onlinekanäle Komplette Warenwirtschaft inklusive Lagerverwaltung PIM für unseren Onlineshop

“Middleware die durch ihr großes Potential überzeugt”

D
Daniel
Senior E-Commerce Consultant bei
Finc3 Commerce GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Viele Kundenprojekte starten mit der Frage nach der zum Unternehmenden passenden Middleware. Hierbei sollte nicht nur darauf geschaut werden, welches System mit dem aktuellen Setup kompatibel ist, sondern auch, wohin die Reise geht und welche zukünftigen Ziele ebenfalls erreicht werden wollen. Durch zahlreiche, bereits bestehenden Schnittstellen zu anderer Middleware und ERP-Systemen, aber auch zu Marktplätzen, Zahlungsanbietern, Rechnungssystemen etc. lohnt es sich immer einen Blick auf PlentyMarkets zu werfen. PlentyMarkets zeichnet sich darüber hinaus durch einen hervorragenden Kundensupport und Produkt-Dokumentation aus.

Was gefällt Dir nicht?

Der klare Fokus von PlentyMarkets liegt auf D2C (B2C). Unternehmen, die neben einem D2C Direktvertrieb aber auch B2B Kunden bedienen möchten, ist mit PlentyMarkets nicht geholfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

PlentyMarkets wird auf vielen Kundenprojekten als Middleware zwischen bestehenden Warenwirtschafts-/ERPsystemen und E-Commerce Marktplätzen genutzt. Hier steht die Verlässlichkeit und einer hoher Grad an Effizienz im Vordergrund. Durch PlentyMarkets können tausende Produkte über mehrere Marktplätze zeitgleich gelistet und geführt werden. Die Abwicklung von Bestellungen, bzw. deren Bearbeitung kann komplett automatisiert werden. Somit können Ressourcen gespart und zielgerichtet eingesetzt werden.

“Sehr gute Benutzeroberfläche und intuitive Bedienung”

J
Jan
Account Manager / ERP-Consultant bei
incubado GmbH
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Plentymarkets bietet eine sehr einfache, aber übersichtliche Benutzeroberfläche. Zusätzlich ist der Support im Forum exzellent. Dort helfen nicht nur Plentymarkets-Mitarbeiter, sondern auch andere versierte Benutzer mit ihrem Know-How. Gute Anbindung an viele Marktplätze.

Was gefällt Dir nicht?

Plentymarkets ist browserbasiert, daher kann es häufiger zu Cache- und anderen Browserproblemen führen. Teilweise langsam bei der Abfrage von größeren Datenmengen. Teilweise selbstverständliche Dinge sind nicht ausgereift implementiert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Anbindung an mehrere Märkte ist einfach gelöst. Die Übersichtlichkeit bietet einen Mehrwert. Es wird durch Plugins eine hohe Anzahl von Extratools geboten, welche einem viel Arbeit abnehmen.

“Umfangreiches Saas ERP welches schnell einsatzbereit ist”

P
Patrick
Geschäftsführer bei
develop2grow
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es sind alle wichtigen Marktplätze mit dabei. Außerdem hat es eine starke Artikelverwaltung und eine noch bessere Lagerverwaltung mit individuellen Versandprozessen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Support findet vorwiegend über das Forum statt, was auch schon mal ein bisschen dauern kann (Hotline für Notfälle trotzdem verfügbar). Die Umsetzung szeiträume für neue Features sind teilweise zu lang.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit plentymarkets kann ich sehr schnell auf allen wichtigen Marktplätzen Listen und meinen Versand auch bei großen Mengen effizient abwickeln. Der eigene Webshop auf Ceres-Basis ist einfach zu individualisieren und hat einen Drag & Drop Editor.

“Gutes Tool aber auch nicht Top”

M
Michael
Geschäftsführer bei
Mivaro UG
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Du kannst deinen Plenty-Shop einfach mit vielen Marktplätzen wie Amazon, ebay, Real und vielen anderen verknüpfen.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise unlogische Handhabung im Backend. Immer wieder treten dort kleinere Bugs auf die einem das Leben schwerer machen. Immer mal wieder beschweren sich Kollegen über ein langsames Backend.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Viele Marktplätze ohne Probleme mit Plentymarkets verbinden. Neue Artikel können schnell eingestellt werden und simultan zu den verschiedenen Marktplätzen exportiert werden. Bei Lagerung von Warenbestand im Ausland unterstützt die Software mit der Rechnungsstellung (PAN-EU, Amazon).

“Schweizer Taschenmesser (wenn man sich einarbeitet)”

A
Andreas
Geschäftsführer bei
Feldherr GmbH
Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Im Prinzip kann man (nahezu alle / viele) Online-Shop Cases abbilden. Die Multichannel Anbindung lässt fast nichts zu wünschen übrig. Die Komplexität führt natürlich zu einem gewissen Einarbeitungsaufwand. Da ist Shopify sicher einfacher ;-)

Was gefällt Dir nicht?

Die Performance könnte besser sein. Wer allerdings sich schon einmal Xentral, JTL, Magnete o.ä. getestet hat, weiss dass diese meist auch nicht schneller (meist langsamer) sind. Ich würde mir noch mehr PlugIns wünschen und ein noch grösseren Freiheitsgrad bei der Shopgestaltung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1 B2B Shop / 3 B2C Shops / Amazon Anbindung

“Warenwirtschaft mit Shopfunktion”

S
Sina
Vertrieb & Marketing bei
Onlineshop im Bereich Sicherheitsschuhe
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Plentymarkets ist ein einfach zu bedienendes, aber doch komplexes Warenwirtschaftssystem. Produkte lassen sich hier leicht anlegen, die Kundendatenbank ist hervorragend. Bestellungen lassen sich gut kategorisieren.

Was gefällt Dir nicht?

Plentymarkets ist sehr komplex und man muss ich lange einarbeiten. Das Shop-Frontend ist noch nicht sehr ausgereift und wirkt sehr hemdsärmelig. Wenn man Fragen hat, muss man auf die Community vertrauen, wenn man keinen Support gebucht hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Listing von Produkten für einen Online-Shop sowie mehrere Plattformen ist bei Plentymarkets das Hauptziel. Man kann seine Produkte auf mehreren Verkaufsplattformen ausspielen lassen, ohne jede einzeln ansteuern zu müssen. Die umfangreiche Kundendatenbank ist Gold wert.

“Super für Multichannel-Händler dank vieler Schnittstellen”

N
Niklas
Marketing Manager bei
CommerceSoft
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

plentymarkets hat viele Schnittstellen, mit denen sich z.B. Amazon, eBay anbinden lassen können. Mit der API lassen sich auch kleinere Marktplätze anbinden. Es gibt außerdem viele Möglichkeiten, den Tagesablauf zu automatisieren.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist das System im Gegensatz zu anderen System etwas teuer und die reine CRM-Funktionen sind noch relativ eingeschränkt. Hin und wieder gibt es außerdem Systemprobleme, die erst nach mehreren Stunden behoben werden. Außerdem ist der Support nicht immer hilfreich und man muss sich im Forum selbst helfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich verwende plentymarkets zur Auftragsabwicklung und Kundenverwaltung. Durch viele Automatisierungen ist der Arbeitsablauf optimiert worden. Außerdem lassen sich durch die vielen Schnittstellen viele Marktplätze und zusätzliche Softwares bedienen.

“Sehr umfangreiches Tool”

S
Sören
Entwickler bei
marielove.de
Beauty
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Plentymarkets bietet unfassbar viele Einstellungen und Möglichkeiten, um die wichtigsten Aufgaben rund um E-Commerce zu erledigen. Die Erstellung von Aufträgen und das entsprechende Verarbeiten klappt sehr gut und ist auch nachvollziehbar. Die Zusammenarbeit mit mehreren Mitarbeitern klappt ebenso gut mit dem Tool.

Was gefällt Dir nicht?

Einige Eigenschaften bzw. Werkzeuge funktionieren nur bedingt gut oder sind gar nicht vorhanden. Als FBA Seller vermisst man eine funktionierende Möglichkeit Anlieferpläne zu erstellen. Fehlermeldungen sind mitunter ziemlich kryptisch formuliert. Man kann einen eigenen Webshop mit plentymarkets erstellen, aber die Performance ist nicht wettbewerbsfähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aufträge anlegen und alles was damit zusammenhängt (Versand, Rechnungserstellung, Warenwirtschaft) - das klappt sehr einfach und lässt sich mit Prozessen erledigen. Hierzu findet man auch im Forum viel Hilfe, um diese Prozesse smart zu gestalten.

“Steer clear”

d
dave
Consultant bei
Hitchman consulting
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Not one advantage I can think of. Spent a whole day and nothing, and I repeat nothing works. Support at 120euros an hour for a system appalingly designed where nothing is in any logical connection to any other

Was gefällt Dir nicht?

One example of many: Set up a second domain, suddenly this became the primary, no way of changing that it is the primary and because it is the primary no way to edit or sort out the typo! There is a way... on a page totally unrelated to the domain but where the hell I found that by accident earlier I cant find it again... just one example of how impossible to navigate.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

The only thing I have solved after fighting with it is that it was a mistake not to ignore its presence. Seems that many reports on trust pilot of its slowness and incomprehensible layout are exactly what I found. The problems of breaking peoples sites with forced on them changes I havent seen because I cant even get a website up!