SEOCRMAffiliate Netzwerke

Das ist die Marketing-Technology-Landscape 2022

Carolin Puls 27.5.2022

In diesem Artikel erfahrt Ihr, was die MarTech-Landscape ist und wie sie Euch bei der Suche nach dem richtigen Tool helfen kann

Als Marketeers wisst Ihr, dass Euch Tools Euer Arbeitsleben erleichtern können. Um diese Erkenntnis kommt wohl kaum noch jemand herum, denn die Auswahl an Tools für die verschiedensten Einsatzbereiche wächst immer weiter. Customer-Relationship-Management-Softwares, Wissensdatenbanken und Social-Media-Softwares sind nur drei der Kategorien, in denen Ihr digitale Helfer nutzen könnt, um Euch das Arbeitsleben zu erleichtern. Wie sollt Ihr nun aber den Überblick über all die Anbieter:innen behalten, die Softwares auf den Markt bringen? Ladies and Gentleman, we proudly present – die Marketing Technology Landscape 2022. Was sich hinter diesem Begriff verbirgt, welche Ergebnisse sie liefert und welche Kategorien in der Landscape abgebildet werden, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Was ist die MarTech-Landscape 2022?

Die Marketing-Technologie, auch kurz als MarTech bezeichnet, bezeichnet Tools und Softwares, die Euch dabei unterstützen, Eure Marketingvorhaben digital abzubilden und zu optimieren. Wenn Euer Team verschiedene Technologien im Marketingbereich nutzt, wird dies auch Marketingtechnologie-Stack genannt. Um diesen stetig überprüfen, optimieren und ausbauen zu können, könnt Ihr die MarTech-Landscape nutzen. Unter der MarTech-Landscape könnt Ihr Euch eine Grafik vorstellen, die alle MarTech-Anbieter:innen und Ihre Tools vereint. Die Idee dahinter stammt von Jens Polomski und Frans Riemersma von MarTechTribe, sowie Dr. Ralf Strauß von MarketingTechLab. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, den schnelllebigen und schlecht überschaubaren MarTech-Markt zu analysieren und übersichtlich für Euch aufzubereiten. Die MarTech-Landscape 2022 vereint alle deutschen und internationalen Anbieter:innen von Marketingsoftwares. Gleichzeitig haben die Erfinder eine interaktive Datenbank zu diesen Tools erschaffen, damit die Software-Landschaft schneller und effizienter aktualisiert werden kann, wenn neue MarTech-Lösungen hinzukommen. Durch diese Überarbeitung können entsprechende Aktualisierungen nun innerhalb weniger Minuten veröffentlicht werden. Die Anbieter:innen werden innerhalb der MarTech-Landscape mit ihren Logos abgebildet, sodass Ihr sie einfach finden könnt, wenn Ihr bereits ein bestimmtes Tool favorisieren solltet. 

Das zeigt die MarTech-Landscape 2022

Aber was zeigt Euch nun ein Blick auf die MarTech-Landscape 2022? Sie bildet insgesamt 9932 Tools ab, was einem Wachstum von +24 Prozent im Vergleich zur Abbildung von 2020 entspricht und auch die deutsche MarTech-Landschaft wurde inzwischen aktualisiert. Aufgrund von Zusammenschlüssen, Übernahmen und Marktaustritten wurden gleichzeitig insgesamt 972 Anbieter:innen aus der Grafik entfernt. Innerhalb der letzten elf Jahre, in denen immer wieder eine neue MarTech-Landscapes von den Erfindern veröffentlicht wurde, hat die Anzahl der betrachteten Tools aus den verschiedensten Bereichen Eures Marketings um unglaubliche 6521 Prozent zugenommen – 2011 waren es nämlich erst 150 Anbieter:innen. Diese Entwicklung zeigt, dass Tools zur digitalen Unterstützung Eures Marketings und Eurer Kampagnen immer wichtiger werden und der Bedarf nach stetig optimierten und auf die Bedürfnisse der Kund:innen zugeschnittenen Softwares immer weiter steigt. Der Chef von chiefmartec.com, Scott Brinker, geht bis zum Jahr 2030 sogar von einer Verzehnfachung des derzeitigen MarTech-Tool-Angebotes aus.

martech-landscape-2022.png

Die MarTech-Map 2022 zeigt Euch über 9000 Tools für Euer digitales Marketing

Ergebnisse der deutschen MarTech-Landscape 

Wie schon erwähnt gibt es auch eine Grafik, die sich ausschließlich mit dem deutschen Software-Markt beschäftigt. Dies ist die MarTech-Landscape Germany. Diese ist seit dem letzten Update im Jahr 2020 um 100 Anbieter:innen gewachsen – das entspricht ungefähr 4 Tools pro Monat. Insgesamt umfasst der deutsche Markt über 900 Firmen und Tools. Neben der „großen“ und umfassenden Landscape, sowie der deutschen Version, werden den Marketingmitarbeiter:innen aus aller Welt noch andere Grafiken zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören die MarTech-Landscape Europe, die MarTech-Landscape UK, sowie die MarTech-Landscape APAC.

MarTech Landscape Germany.png

Das sind die Marketing-Technologie-Tools aus Deutschland

Auch wenn Deutschland in vielen Bereichen der Digitalisierung kein Vorreiter ist, zeigt diese Entwicklung deutlich, dass das Bewusstsein für die Vorteile der Nutzung von Marketingtools in deutschen Unternehmen immer weiter wächst. Dies hat auch OMR erkannt und es sich mit OMR Reviews zur Aufgabe gemacht, Euch bei der Auswahl der für Euch passenden Softwares für die unterschiedlichsten Einsatzschwerpunkte zu unterstützen. Damit Ihr Euch nicht erst alle Informationen zu den Tools, die Ihr in der MarTech-Landscape Germany findet, selbst heraussuchen müsst, stellen wir Euch Toolbeschreibungen, Bewertungen und Erfahrungen von echten Nutzer:innen auf unserer Plattform zur Verfügung. Unser Anliegen hierbei ist es, den Software-Markt transparenter zu gestalten und Euch den Zugang zu digitalen Helfern zu eröffnen.

In diese Kategorien wird die MarTech-Landscape unterteilt

Die MarTech-Landscape ist nicht einfach nur ein wildes Gewusel aller auf dem Softwaremarkt vertretenen Anbieter:innen – die Entwickler haben sie übersichtlich nach verschiedenen Kategorien unterteilt. So könnt Ihr direkt in den Bereich einsteigen, der Euch am brennendsten interessiert und Euch dann nach und nach den weiteren Tools widmen. Folgende Kategorien findet Ihr in der Übersicht wieder:

  • Advertising & Promotion: In dieser Kategorie findet Ihr Tools zum Mobile Marketing und Public Relations sowie Display Advertising, Social Advertising, Search Engine Advertising (SEA) und Programmatic Advertising. Mit ihnen könnt Ihr Eure Werbebotschaften kreativ verbreiten und optimieren.
  • Content & Experience: Dieser Bereich umfasst E-Mail-Marketing, Marketing Automation und Marketing Suites sowie verschiedene SEO-Tools. Sie bilden die Grundlage für die Erfassung Eurer Daten, für Eure Leadgenerierung, Euren Vertrieb und das Engagement Eurer Nutzer:innen. Ebendiese Kategorie ist auf dem deutschen Markt in den letzten Jahren am stärksten gewachsen.
  • Social & Relationship: Hier findet Ihr alle Tools, die sich mit dem Thema des CRM, Community Management, Influencer Marketing, Events, Chatbot und befassen. Herauszuheben ist, dass sich jedes Tool einer Community bedient, auch wenn ihre Anwendungsbereiche sehr weit auseinanderliegen können.
  • Commerce & Sales: Dieser Teil der MarTech-Landscape bildet E-Commerce-Plattformen & Shopsysteme und Affiliate Netzwerke ab. Wie der Name bereits sagt, dreht sich bei diesen Tools alles um den Verkauf Eurer Dienstleistungen und Produkte sowie die entsprechend notwendigen Marketingmaßnahmen, um die vertrieblichen Ziele zu erreichen.
  • Data: In der Data-Kategorie sind Customer Data Platforms (CDP), Web Analytics-Softwares und Marketing Analytics-Tools platziert. Durch den Einsatz solcher Tools könnt Ihr die Daten, die überall innerhalb und außerhalb Eures Unternehmens entstehen, zu Eurem Vorteil nutzen, visualisieren und verwalten.
  • Management: Dieser Teilbereich vereint alle auf dem Markt vorhandenen Collaboration-Tools und Talent-Management-Tools. Es geht bei der Nutzung hauptsächlich darum, die Zusammenarbeit innerhalb von Teams zu optimieren und verlässlich miteinander zu kommunizieren.
  • usw.

Hier gibt’s die MarTech-Map

Ihr seid neugierig geworden und wollt Euch das wichtigste Hilfsmittel für Marketeers, durch das sie sich auf dem Tool-Markt zurechtfinden, einmal genauer anschauen. Dann nichts wie ran an die Map! Die MarTech-Landscape findet Ihr online unter martechmap oder direkt bei Jens Polomski unter Jens Marketing. Diese ist interaktiv gestaltet – das heißt, dass Ihr die Landscape nach den für Euch relevanten Bereichen filtern und anschließend downloaden könnt. Denn genauso dynamisch, wie die digitale Tool-Landschaft, ist auch die MarTech-Landscape. Bis vor einigen Jahren war es ausschließlich möglich, eine große und Tools umfassende PDF-Datei herunterzuladen, was die Betrachter:innen schnell überfordern konnte. Heute habt Ihr die freie Wahl, welche Kategorien Ihr Euch anschauen möchtet.

Alle Toolbewertungen gibt es bei OMR Reviews

Nachdem Ihr Euch in die MarTech-Landscape eingelesen und identifiziert habt, welche Unterkategorien für Euer Unternehmen wichtig sind, könnt Ihr weiterführende Informationen zu den Leistungen und Bewertungen der Tools auf OMR Reviews nachlesen. Wir bieten Euch einen umfangreichen Einblick in diese Tool-Kategorien:

Durch die parallele Nutzung der MarTech-Landscape und OMR Reviews werdet Ihr genau die Tools finden, die den Erfolg Eures Unternehmens auf das nächste Level bringen.

Carolin Puls
Autor:In
Carolin Puls
Autor:In
Carolin Puls

Carolin ist freie Redakteurin bei OMR und mit ganzem Herzen Autorin. Als Brand Managerin war sie bereits bei verschiedenen Unternehmen aus der FMCG-Branche für das Marketing zuständig. Währenddessen hat Carolin berufsbegleitend Ihr Studium zur Marketing-Betriebswirtin abgeschlossen.

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien