GitLab Bewertungen

8.2

Benutzerfreundlichkeit

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

9.3

Erfüllung der Anforderungen

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9.3

8.4

Kundensupport

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

7.5

Einfache Einrichtung

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9

GitLab Übersicht

Was ist GitLab?

GitLab ist ein sog. “DevOps”-Tool, mit dem die Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs-, Sicherheits- und Operation-Teams verbessert werden soll. Nach eigenen Angaben hilft GitLab dabei, von der Idee bis zur Produktion, die Zykluszeit von Wochen auf Minuten zu verbessern, die Kosten für den Entwicklungsprozess zu senken, die Markteinführungszeit zu verkürzen und gleichzeitig die Entwicklerproduktivität zu steigern. Nach eigenen Angaben wird Figma von mehr als 100.000 Unternehmen weltweit genutzt. GitLab bietet eine kostenlose Version, “Premium” kostet $19 pro Monat und Nutzer, “Ultimate” liegt bei $99 pro Monat und Nutzer.

GitLab Funktionen

Funktionalität

Integrationen

Deployment-Ready Staging

Integration

Erweiterbarkeit

Benutzerdefinierte Tests

Management

Reporting

Prozesse & Workflow

Automatisierung

Bug Reporting

Nutzerreports & -feedback

Teamreports & -kommentare

Bug Monitoring

Bug History

Prozesse

Pipelines

GitLab Erfahrungen & Reviews

“GitLab: Für unser Team das beste Tool, um den Überblick zu behalten!”

C
Christian
Mitarbeiter Marketing bei
VS-Apps
PR & Kommunikation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt am besten, dass man die einzelnen Stadien rückverfolgen kann. Das heißt, ich sehe jederzeit, wer meines Teams was und wann in einzelnen Dateien geändert hat und kann die einzelnen Versionen problemlos aufrufen. Es hilft uns im Team, den Überblick über unsere Dateien zu behalten, Aufgaben zu verteilen und eine Struktur zu organisieren.

Was gefällt Dir nicht?

Ich hatte anfangs etwas Schwierigkeiten, mich ins Programm einzufinden. Es wirkt mächtig und bei so vielen Funktionen musste ich mich erstmal etwas einarbeiten. Wenn man sich aber erstmal dran gewöhnt hat, gehts nach und nach in Fleisch und Blut über :-)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen GitLab in erster Linie als Dateiordnung-System und legen unsere Texte, Bilder und Aufgaben dort ab. Dadurch, dass man Aufgaben den einzelnen Mitarbeitern zuweisen kann und den Status dazu wählen kann, haben wir immer den Überblick darüber, wer gerade welche Aufgabe zu erledigen hat und können bei den wöchentlichen Teammeetings in GitLab mit geteiltem Bildschirm abarbeiten, was jeder erledigt hat und noch zu erledigen hat.

“Merge Konflikten einfach vorbeugen”

N
Nanda
Frontend Developer bei
Merkle
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Auf unserem Projekt nutzen wir sehr intensiv die Funktion der Merge Requests. Diese sind bei uns so eingebunden, dass sie direkt mit JIRA verbunden sind und automatisch eine CI/CD-Pipeline auslösen. Diese Konfigurationen sind teils automatisch in GitLab enthalten, lassen sich bei Bedarf aber auch sehr leicht anpassen. Beispielsweise die .gitlab-ci.yml Datei, die die Pipelines steuert, lässt sich sehr einfach "zusammenstecken" und ist gut leserlich. Durch die Merge Requests wird abgesichert, dass kein feature oder bug branch in unseren develop branch gemerged wird, der nicht sämtliche automatischen Tests besteht. Außerdem kann durch die verschiedenen Funktionen innerhalb des Merge Requests die Review denkbar vereinfacht werden (Aufsetzen eines eigenen Merge Request Templates, "Approven" des Merge Requests und Kommentieren direkt im Code, kompakte Darstellungen der Änderungen, die der jeweilige branch mit sich bringt). Lästige Merge Konflikte gehören so der Vergangenheit an!

Was gefällt Dir nicht?

Wenn im Projekt alter Code untersucht werden muss, das beinhaltende File jedoch zwischenzeitlich den Ort gewechselt hat, wäre es schön, wenn GitLab das automatisch erkennt und die Änderungen des Files trotzdem trackt. Beispiel: Ich interessiere mich für die Historie des Files "beispiel/ordner1/meinFile.js". Der Pfad des Files sah vor vielen Commits einmal so aus "beispiel/ordner2/meinFile.js". Es ist ansonsten gleich geblieben, GitLab erkennt Änderungen/Commit Historien jedoch nur bis zu dem Zeitpunkt an, an dem das File erstellt (bzw. hier verschoben) wurde. Es könnte getrackt werden, ob es zuvor ein identisches File an einem anderen Ort gegeben hat und so die Historien "verbunden" werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen GitLab um vorwiegend bugfix und feature branches zu erstellen und in den Entwicklungs-branch (develop) zu mergen. Dies machen wir mithilfe von Merge Requests in GitLab.

“Mehr als nur eine Alternative!”

M
Mirko
- bei
System Vertrieb Alexander GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

GitLab bietet im Bereich Versionsverwaltung einen hochwertigen Service an. Insbesondere bietet es in dem Bereich Continuous Integration sowie Docker Registry bereits eigene Lösungen an und ist somit nicht auf Dritt-Anbieter-Software angewiesen. Im Gegensatz zu anderen namenhaften Mitbewerbern bietet GitLab die Möglichkeit des Self-Hostings, ohne dass ein Abo abgeschlossen werden muss. Die Web-Oberfläche ist übersichtlich und bietet eine eigene IDE, welche das Ändern von Code innerhalb der Oberfläche vereinfacht.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es in GitLab weder ein Kommentar-Tracking noch können Issues über mehrere Repositories hinweg getrackt werden, wodurch es in der Handhabung ein bisschen eingeschränkt wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

GitLab ermöglicht die Zusammenarbeit mit einem Team an einem gemeinsamen Projekt. Es dient der Versionsverwaltung wodurch Änderungen zuerst reviewed und dann gemerged/rejected werden können oder das Projekt einfach auf einen vorherigen Stand zurückgesetzt werden kann. Software kann durch GitLab ebenfalls deployed und zur Verfügung gestellt werden.

“Die gute Alternative zu Jira - besonders interessant für Software-Projekte”

T
Timo
Product Lead
Adtech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich habe bereits in mehreren Firmen als PO gearbeitet und habe dafür sowohl GitLab als auch Jira genutzt. GitLab ist eine super Alternative zum mächtigen Jira, da es selbst gehostet werden kann und kostenlos oder zumindest günstiger ist, sofern man auf das ein oder andere Feature verzichten kann. Aus meiner Sicht eignet sich GitLab daher insbesondere für kleinere (Software)-Firmen. Jira und GitLab sind beides "Code Collaboration" bzw. "Issue Tracking" Tools; also Tools, die in Software-Firmen eingesetzt werden, um die Aufgaben, Meilensteine und Tickets des Teams zu managen. GitLab stellt dabei alle notwendigen Features bereit (Meilensteine, Tickets, Boards, Labels, Merge Requests, Reviews...), und bietet auch viel Raum für eigene Konfiguration (z.B. hinsichtlich CI/CD, Pipelines, Erstellen von Boards...). Generell sind die CI/CD Features von GitLab extrem vielseitig, was einen hohen Automatisierungsgrad beim Testen und Releasen der Software ermöglicht.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt verhältnismäßig wenige Third-Party Integrations, aber das war in den kleinen Firmen, in denen ich bisher gearbeitet habe, kein Problem. Oftmals ist das sogar ein Vorteil. Viele Features rund um agiles Arbeiten unterstützt GitLab nicht so gut wie Jira. Eine Kleinigkeit, die mich in meiner Arbeit als PO stört: Es gibt keine Möglichkeit, auf den Boards die Meilensteine zu erkennen, zu denen die Tickets gehören. Man kann zwar filtern, aber eine einfache Übersicht fehlt leider.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben mehrere Entwicklerteams in der Firma und nutzen dafür verschiedene Projekte in GitLab. Mein Team arbeitet als Schnittstelle mit allen Projekten zusammen - GitLab hilft mir dabei durch eigens konfigurierbare Boards, Meilensteine und Labels den Überblick zu behalten. Ansonsten ist wie schon oben beschrieben der Preis ein klarer Vorteil - und ehrlicherweise finde ich es auch sehr angenehm, dass das Tool nicht mit Features überladen ist. Es hat alles was ich brauche, ohne zu viel Komplexität mit Features zu erzeugen, die ich eigentlich nicht benötige.

“Online Versionsverwaltung”

F
Florian
Dualer Student Elektro- und Informationstechnik bei
AUDI AG
Automotive
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

GitLab besitzt eine sehr schöne Weboberfläche, die sich sehr gut nutzen lässt und übersichtlich gestaltet ist. Weiterhin lässt sich GitLab auch gut mobil nutzen. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit kann man mit GitLab sehr effizient arbeiten. Außerdem sind viele Statistiken zu Projekten enthalten und weitere Tools sind kostenfrei eingebunden.

Was gefällt Dir nicht?

Es wird eine lange Einarbeitungszeit benötigt, um effektiv mit Gitlab arbeiten zu können. Weiterhin kommt es teilweise nicht zu einer sofortigen Aktualisierung, was zu Unklarheiten führen kann. Teilweise sind die Server nicht stabil. Außerdem ist die Verbreitung von GitLab noch nicht so hoch, wodurch es zu Problemen bei der Integration mit anderen Tools kommen kann. -

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mithilfe von Gitlab können z.B. Softwareprojekte versioniert werden. Die webbasierte Versionsverwaltung erleichtet die Nutzung auf mehreren Endgeräten. Weiterhin kann die Anwendung dadurch auch mobil und von überall genutzt werden. Durch die übersichtliche Gestaltung hält man seine Projekte und Ziele klar im Blick.

“Mächtiges Tool für die Zusammenarbeit an Softwareprojekten”

K
Kai
Softwareentwickler bei
Computacenter
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

GitLab ist wirklich ein mächtiges Tool und bietet umfangreiche Möglichkeiten für die Zusammenarbeit an Code. Über verschiedene Möglichkeiten kann man bearbeiteten Code zusammenführen und sieht auch Stellen, an denen ggf. „Reparaturen“ bzw. Anpassungen wegen Überschneidungen nötig sind.

Was gefällt Dir nicht?

Der Umgang mit dem Tool will gelernt sein. Viele Befehle, unterschiedliche herangehensweisen, wie man Branches verbindet und Überschneidungen erkennt und ggf. fixt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen es für die gemeinsame Arbeit an Software sowie deren Versionsverwaltung.

“Versionierung von Source Code”

C
Carolin
Mitarbeiter
Electrical/Electronic Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich habe GitLab für die Verwaltung von Java Projekten genutzt. In erster Linie für die Versionierung und den Git Flow. Die Arbeit wurde in kleineren Teams durchgeführt und somit kleine Feature-Branches erzeugt. Über Jenkins wurden die Projekte gebaut und über GitLab abgerufen

Was gefällt Dir nicht?

Die Verwaltung von GitLab ist Anfang nicht intiutiv. Der Aufbau der Gruppen und Projektstruktur musste erst erlernt werden. Hier ist ein Administrator von Nöten, der zentral dafür verantwortlich ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In der erster Linie um den SourceCode zu versionieren und im Team an verschiedenen Projekten zu arbeiten. Die Jenkins Pipeline bedient sich ebenfalls an dem SourceCode um Builds zu erstellen.

“Die CI/CD Funktionen und die Versionierungsmöglichkeiten von Gitlab sind nicht mehr wegzudenken”

R
René
Group Head Development bei
Dentsu Germany GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das Beste an Gitlab ist, dass es sehr benutzerfreundlich und einfach zu bedienen ist. Mir gefällt auch die Tatsache, dass es viele Funktionen und Optionen hat, mit denen ich meinen Arbeitsablauf anpassen kann. So beispielsweise auch die volle Integration von CI/CD Abläufen oder verschiedene Anbindungsmöglichkeiten der GIT-Repositories. Des Weiteren hilft uns auch die nahtlose Integration in Atlassian JIRA Projektmanagement System

Was gefällt Dir nicht?

Die Nutzersuche in der kostenlosen Variante kann bestehende Projektmitglieder nicht priorisieren und schlägt alle gitlab user vor. Hier wäre es besser, wenn zuerst die eigenen Projektmitglieder vorgeschlagen werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir setzen damit komplexe CI/CD Prozesse um, die uns eine deutliche Effizienzsteigerung ermöglichen. Einfache Deployments auf unterschiedliche Umgebungen sind damit kein Problem. Die einfache Integration von Docker/Kubernetes und das hin- und herspringen zwischen verschiedenen Software Versionen wird damit deutlich vereinfacht. Das spart Zeit und Geld bei der Entwicklung und dem Testen von unseren Programmen. Des Weiteren ermöglicht GitLab bei den Entwicklungen einen 4-Augen-Prozess, sodass wir mehrere Workflows anlegen können um eine höhere Qualität bei Entwicklungen zu erreichen und Fehler bei Deployments zu vermeiden.

“Git und Kanban gut miteinander vereinbaren”

P
Peter
CPO bei
Leagues GmbH
Media Production
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Optisch ansprechend. Einfach kann man Kanban Boards erstellen und diese auch mit Merge Requests verknüpfen. Es lassen sich Projekte anlegen und es gibt ein "Eltern Board", in dem ich den Stand aller Projekte überblicken kann.

Was gefällt Dir nicht?

Detail Einstellungen, zum Beispiel User Berechtigungen lassen sich nicht direkt finden. Die Einstellungen sind ziemlich versteckt und bei der nächsten Anpassungen muss man erneut suchen, da diese nicht intuitiv ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich verbinde meine Git Projekte mit dem Kanban Board, sodass man einen guten Überblick bekommt, welche Entwickler derzeit an welcher Task arbeitet. Diskussionen bei Merge Request runden dies ab. Alles in allem ein gelungene Umgebung um in einem Remote-Entwickler-Team gemeinsam zu arbeiten.

“Perfekts Tool für ein Team, um Überblick über das Projekt zu bekommen”

N
Nadeen
Junior Frontend Developer bei
Digitalagentur
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist perfekt, wenn man mit einem Entwicklerteam an einem Projekt zusammen arbeitet. Es werden Branches erstellt für unterschiedliche Aufgaben (Feature branches, fix branches, ...) so entsteht nicht die Gefahr, dass einer die Arbeit überschreibt. Man kann den Zwischenstand commiten damit nichts verloren geht oder falls die Person im Urlaub oder Krank ist, kann ein anderer Kollege die Arbeit weiter machen. Am Ende kann man in einem meistens Development oder Master branch mergen.

Was gefällt Dir nicht?

Es fehlt die Option nach einem Kollegen zu suchen (es gibt nur die Option nach einem Projekt zu suchen) um alle letzten commits von ihm/ihr zu sehen. Man muss den Kollegen als Member irgendwo finden und von dort auf dem Profil gehen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Gitlab fast täglich, um meine Arbeitsfortschritte zu speichern, bis komplett die Aufgabe durch ist. Danach gibt es die Möglichkeit einen Code-Review von einem Kollegen anzufordern. Außerdem kann man sehr gut sehen, was genau im Code und in welche Datei verändert wurde, übersichtlich durch die Farben (Rot und Grün).

“High-tech and Quick Git”

H
Haris
Hilfswissenschaftler bei
Bei der Arbeit
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Vor allem was GitLab von anderen Gits unterscheidet ist Aussehen. Allgemein User Interface ist relativ einfach, übersichtlich und gut aussehend. Shortcuts sind unglaublich nützlich und schnell zugreizbar, dass heißt ich muss nicht ewig suchen, scrollen o.Ä. um wichtige Sachen zu finden. Gruppe oder Projekt zu erstellen ist sehr einfach und sehr wertvoll, Übersicht hier ist einer der wichtigsten Punkte.

Was gefällt Dir nicht?

Ich verliere manchmal Übersicht wo ich mich einloggen soll, entweder LDAP oder Standard login. Zweit Kontra für GitLab ist dass wenn ich mich bei GitLab einlogge die Projekte nicht sehen kann die auf dem Server meines Unternehmens sind (ich sehe die Projekte nicht, die Normalerweis beim gitlab.meinUnternehm...de sichtbar sind), hier wäre wenigstens gut dass ich Link o.Ä. zu dem anderen habe.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Git Verwaltung, Bzw. Version Control. Vorteile: Übersicht, Einfachheit und Effizienz(sehr schnell und einfach Gruppe oder Projekt zu erstellen)

“Organisationsprogramm für Softwareentwickler”

T
Tim
Projektmanager bei
1CONNECT Software
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt am besten, dass ich in dem Tool für verschiedene Softwareprojekte einzelne Arbeitspakete und Channels anlegen kann. Damit kann ich für alle Entwickler den Zugang zu Dateien und den gemachten Fortschritten aufzeigen. Ebenso kann ich über das Tool meine Referenzprojekte für die Öffentlichkeit darstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Das Programm ist vom Interface etwas unübersichtlich, sodass eine gezielte Einarbeitung meiner Meinung nach nötig ist. Somit haben wir die Erfahrung gemacht, dass man sich auch als Projektmanager, der keinen Code programmiert, regelmäßig mit der Software auseinander setzen sollte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lösen mit GitLab die Darstellung von verschiedenen Arbeitspaketen innerhalb der Softwareentwicklung. Damit wird uns die Organisation der Programmierer erleichtert, da diese einfach nachvollziehen können, an welchem Punkt im Projekt gerade gearbeitet wird. Ebenso helfen uns die Tools wie die Erstellung von Projektmanagementplänen wie ein Gantt-Chart dabei, das Projekt visuell für den Kunden aufzuarbeiten.

“Beste private Versionsplattform”

M
Michael
Director
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Zum einen kann Gitlab sowohl im Firmenkontext als auch privat eingesetzt werden. Des Weiteren ist die Community sehr aktiv, was es ermöglicht schnell Probleme zu lösen oder Funktionalitäten zu enablen. Zu guter Letzt ist das System sehr performant und zuverlässig. Das es eine Cloud und selbstgehostete Lösung gibt ist ebenfalls mehr als cool.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der selbstgehosteten Lösung kommt es immer mal wieder zu Problemen, wenn ein paar Versionen aussetzt. Des Weiteren sind die gitlab-worker (die CI Tasks) teilweise nicht so performant.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lösen hiermit das verteilte Arbeiten im Bereich Softwaredevelopment. Außerdem bilden wir hierüber einen Großteil der QS Prozesse sowie der Deployment Prozesse ab.

“Die beste Lösung für ein unkompliziertes web-basiertes repository”

H
Hanna
Manager bei
Darcblue AG
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Git bietet zahlreiche Funktionen ohne dabei überladen zu wirken. Wir haben es sowohl in der Softwareentwicklung, als auch in der Versionierung von Texten für eLearnings genutzt.

Was gefällt Dir nicht?

Ohne einen erfahrenen Nutzer im Team stoßt man beim Einrichten an seine Grenzen. Hier könnte mehr Support, z.b. in Tutorial gegeben werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Versionierung, das Branchen, das erhalten von Vorversionen und die Übersicht der Trees

“Perfekt für Continous-Integration und -Deployment von Software Projekten”

J
Johannes-Jona
Teilhabender Geschäftsführer bei
Detjen Company
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Continous Integration und Continous deployment Funktion in Software Projekten. Es lassen sich sehr einfach Pipelines zum automatischen Deployment von beispielsweise Cloud Software gestalten und bei jede provisionierung oder auch manuell ausführen. Die extrem einfache Konfiguration von Gitlab Runnern ermöglicht es egal ob self--hosted oder von Gitlab gekauft, direkt mit Automatisierung anzufangen. Die sehr gute Benutzeroberfläche und intuitive Bedienung führt zu einem schnellen Verständniss der Platformstruktur .Die integration von VSCODE im Browser macht es noch leichter als bei bspw. Bitbucket kleinere Code anpassungen zu pushen.

Was gefällt Dir nicht?

Nur der Preis könnte etwas günstiger sein vorallem für kleinere Betriebe. Ansonsten ist es eines der besten Tools und dementsprechend gibt es nichts auszusetzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Softwareprovisionierung mit CI/CD Integration zur Automatisierung von Deployment. Außerdem In-Browser coding und Berechtigungsmanagement für code bases.

“Sehr zu empfehlen !!”

L
Lou
Angestellter
Architektur & Planung
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir das mehrere an einem Projekt gleichzeitig arbeiten können und Zwischenschritte gespeichert werden. Es ist sehr einfach, übersichtlich und leicht zu verstehen, dass spart anfangs sehr viel Zeit und man kommt mit seinem Projekt vorran.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal verliere ich den Überblick im Einloggsystem, da würde ich mir eine Verbesserung wünschen. Außerdem ist es nicht möglich parallel an einem Projekt zu arbeiten, was auch ein tolles Feature wäre.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es erleichtert mir die Planung meines Projektes und gibt die Möglichkeit, dass alle im Team darauf zugreifen können. Vorteile: Übersichtlich, Einfach zu handhaben und man behält dadurch den Überblick.

“Tolles Tool für die Zusammenarbeit an moderner Data-Science-Software”

S
Srivatsen
Data Scientist bei
Hornbach AG
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Benutzeroberfläche, branchenweit bekannte Standard-Workflow-Optionen

Was gefällt Dir nicht?

Community-Editionen und Enterprise-Editionen sind fast ähnlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Entwickelt Planung, Zusammenarbeit, Aufgabenverfolgungs-Dashboard, Informationsaustausch

Die besten GitLab Alternativen

25 Reviews
0 Reviews
0 Reviews