GitLab Bewertungen
9.1

Benutzerfreundlichkeit

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

9.1

Erfüllung der Anforderungen

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

7.9

Einfache Einrichtung

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9

GitLab Übersicht

Was ist GitLab?

GitLab ist ein sog. “DevOps”-Tool, mit dem die Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs-, Sicherheits- und Operation-Teams verbessert werden soll. Nach eigenen Angaben hilft GitLab dabei, von der Idee bis zur Produktion, die Zykluszeit von Wochen auf Minuten zu verbessern, die Kosten für den Entwicklungsprozess zu senken, die Markteinführungszeit zu verkürzen und gleichzeitig die Entwicklerproduktivität zu steigern. Nach eigenen Angaben wird Figma von mehr als 100.000 Unternehmen weltweit genutzt. GitLab bietet eine kostenlose Version, “Premium” kostet $19 pro Monat und Nutzer, “Ultimate” liegt bei $99 pro Monat und Nutzer.

GitLab Erfahrungen & Reviews

“Merge Konflikten einfach vorbeugen”

N
Nanda
Frontend Developer bei
Merkle
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Auf unserem Projekt nutzen wir sehr intensiv die Funktion der Merge Requests. Diese sind bei uns so eingebunden, dass sie direkt mit JIRA verbunden sind und automatisch eine CI/CD-Pipeline auslösen. Diese Konfigurationen sind teils automatisch in GitLab enthalten, lassen sich bei Bedarf aber auch sehr leicht anpassen. Beispielsweise die .gitlab-ci.yml Datei, die die Pipelines steuert, lässt sich sehr einfach "zusammenstecken" und ist gut leserlich. Durch die Merge Requests wird abgesichert, dass kein feature oder bug branch in unseren develop branch gemerged wird, der nicht sämtliche automatischen Tests besteht. Außerdem kann durch die verschiedenen Funktionen innerhalb des Merge Requests die Review denkbar vereinfacht werden (Aufsetzen eines eigenen Merge Request Templates, "Approven" des Merge Requests und Kommentieren direkt im Code, kompakte Darstellungen der Änderungen, die der jeweilige branch mit sich bringt). Lästige Merge Konflikte gehören so der Vergangenheit an!

Was gefällt Dir nicht?

Wenn im Projekt alter Code untersucht werden muss, das beinhaltende File jedoch zwischenzeitlich den Ort gewechselt hat, wäre es schön, wenn GitLab das automatisch erkennt und die Änderungen des Files trotzdem trackt. Beispiel: Ich interessiere mich für die Historie des Files "beispiel/ordner1/meinFile.js". Der Pfad des Files sah vor vielen Commits einmal so aus "beispiel/ordner2/meinFile.js". Es ist ansonsten gleich geblieben, GitLab erkennt Änderungen/Commit Historien jedoch nur bis zu dem Zeitpunkt an, an dem das File erstellt (bzw. hier verschoben) wurde. Es könnte getrackt werden, ob es zuvor ein identisches File an einem anderen Ort gegeben hat und so die Historien "verbunden" werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen GitLab um vorwiegend bugfix und feature branches zu erstellen und in den Entwicklungs-branch (develop) zu mergen. Dies machen wir mithilfe von Merge Requests in GitLab.

“Mehr als nur eine Alternative!”

M
Mirko
- bei
System Vertrieb Alexander GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

GitLab bietet im Bereich Versionsverwaltung einen hochwertigen Service an. Insbesondere bietet es in dem Bereich Continuous Integration sowie Docker Registry bereits eigene Lösungen an und ist somit nicht auf Dritt-Anbieter-Software angewiesen. Im Gegensatz zu anderen namenhaften Mitbewerbern bietet GitLab die Möglichkeit des Self-Hostings, ohne dass ein Abo abgeschlossen werden muss. Die Web-Oberfläche ist übersichtlich und bietet eine eigene IDE, welche das Ändern von Code innerhalb der Oberfläche vereinfacht.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es in GitLab weder ein Kommentar-Tracking noch können Issues über mehrere Repositories hinweg getrackt werden, wodurch es in der Handhabung ein bisschen eingeschränkt wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

GitLab ermöglicht die Zusammenarbeit mit einem Team an einem gemeinsamen Projekt. Es dient der Versionsverwaltung wodurch Änderungen zuerst reviewed und dann gemerged/rejected werden können oder das Projekt einfach auf einen vorherigen Stand zurückgesetzt werden kann. Software kann durch GitLab ebenfalls deployed und zur Verfügung gestellt werden.

“Die gute Alternative zu Jira - besonders interessant für Software-Projekte”

T
Timo
Product Lead
Adtech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich habe bereits in mehreren Firmen als PO gearbeitet und habe dafür sowohl GitLab als auch Jira genutzt. GitLab ist eine super Alternative zum mächtigen Jira, da es selbst gehostet werden kann und kostenlos oder zumindest günstiger ist, sofern man auf das ein oder andere Feature verzichten kann. Aus meiner Sicht eignet sich GitLab daher insbesondere für kleinere (Software)-Firmen. Jira und GitLab sind beides "Code Collaboration" bzw. "Issue Tracking" Tools; also Tools, die in Software-Firmen eingesetzt werden, um die Aufgaben, Meilensteine und Tickets des Teams zu managen. GitLab stellt dabei alle notwendigen Features bereit (Meilensteine, Tickets, Boards, Labels, Merge Requests, Reviews...), und bietet auch viel Raum für eigene Konfiguration (z.B. hinsichtlich CI/CD, Pipelines, Erstellen von Boards...). Generell sind die CI/CD Features von GitLab extrem vielseitig, was einen hohen Automatisierungsgrad beim Testen und Releasen der Software ermöglicht.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt verhältnismäßig wenige Third-Party Integrations, aber das war in den kleinen Firmen, in denen ich bisher gearbeitet habe, kein Problem. Oftmals ist das sogar ein Vorteil. Viele Features rund um agiles Arbeiten unterstützt GitLab nicht so gut wie Jira. Eine Kleinigkeit, die mich in meiner Arbeit als PO stört: Es gibt keine Möglichkeit, auf den Boards die Meilensteine zu erkennen, zu denen die Tickets gehören. Man kann zwar filtern, aber eine einfache Übersicht fehlt leider.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben mehrere Entwicklerteams in der Firma und nutzen dafür verschiedene Projekte in GitLab. Mein Team arbeitet als Schnittstelle mit allen Projekten zusammen - GitLab hilft mir dabei durch eigens konfigurierbare Boards, Meilensteine und Labels den Überblick zu behalten. Ansonsten ist wie schon oben beschrieben der Preis ein klarer Vorteil - und ehrlicherweise finde ich es auch sehr angenehm, dass das Tool nicht mit Features überladen ist. Es hat alles was ich brauche, ohne zu viel Komplexität mit Features zu erzeugen, die ich eigentlich nicht benötige.

“High-tech and Quick Git”

H
Haris
Hilfswissenschaftler bei
Bei der Arbeit
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Vor allem was GitLab von anderen Gits unterscheidet ist Aussehen. Allgemein User Interface ist relativ einfach, übersichtlich und gut aussehend. Shortcuts sind unglaublich nützlich und schnell zugreizbar, dass heißt ich muss nicht ewig suchen, scrollen o.Ä. um wichtige Sachen zu finden. Gruppe oder Projekt zu erstellen ist sehr einfach und sehr wertvoll, Übersicht hier ist einer der wichtigsten Punkte.

Was gefällt Dir nicht?

Ich verliere manchmal Übersicht wo ich mich einloggen soll, entweder LDAP oder Standard login. Zweit Kontra für GitLab ist dass wenn ich mich bei GitLab einlogge die Projekte nicht sehen kann die auf dem Server meines Unternehmens sind (ich sehe die Projekte nicht, die Normalerweis beim gitlab.meinUnternehm...de sichtbar sind), hier wäre wenigstens gut dass ich Link o.Ä. zu dem anderen habe.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Git Verwaltung, Bzw. Version Control. Vorteile: Übersicht, Einfachheit und Effizienz(sehr schnell und einfach Gruppe oder Projekt zu erstellen)

“Tolles Tool für die Zusammenarbeit an moderner Data-Science-Software”

S
Srivatsen
Data Scientist bei
Hornbach AG
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Benutzeroberfläche, branchenweit bekannte Standard-Workflow-Optionen

Was gefällt Dir nicht?

Community-Editionen und Enterprise-Editionen sind fast ähnlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Entwickelt Planung, Zusammenarbeit, Aufgabenverfolgungs-Dashboard, Informationsaustausch