Pipedrive Erfahrungen & Reviews (182)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

94
72
14
1
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

deal deals pipelines pipes sales pipeline vertriebspipeline pipe leads vertriebsteams phasen vertrieb
“Für mich eines der effizientesten CRM Systeme”
B
Vor mehr als 12 Monaten
Björn Sjut
Verifizierter Reviewer
Founder & CEO bei
Finc3 Marketing Group
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing
“Schnelle Execution für Startups und KMUs”
Herkunft der Review
J
In den letzten 12 Monaten
Julian
Verifizierter Reviewer
Co-Founder bei
gigflip
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Die Individualisierungsmöglichkeiten der Stages im Sales Funnel bildet nahezu alle Geschäftsmodelle und Prozesse ab. Die Reportings helfen sowohl Sales Experts den eigenen Output zu optimieren als auch Managern jeweils einen fundierten Überblick für Reportings zu bekommen. Das Drag & Drop Interface fördert den Rhythmus des operativen Alltags.

Was gefällt Dir nicht?

Bei komplexen Geschäftsmodellen und Beziehungsgeflächten bei Kunden und Partnern können Grenzen auftauchen und man muss sich mit Workarounds Abhilfe beschaffen. Die Individualisierung bei Rollen und Rechten der Nutzer könnte weiter verfeinert werden. Automatisierungsmöglichkeiten werden schnell teuer bzw. sind zu simpel. Pipedrive kommt hier eher aus dem Vertrieb als der Marketing Automation.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pipedrive ist das zentrale Organ zur Organisation und Abstimmung aller People driven Maßnahmen gegenüber Kunden. Zuständigkeiten, Prioritäten und Timings sind immer im Blick und klar definiert. Die Verwaltungsarbeiten werden minimiert und die Aktivitäten um den Kunden stehen im Fokus.
“Tolle CRM-Software, einfach zu implementieren.”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jasmin
Verifizierter Reviewer
CRM Manager bei
Flaconi GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Cosmetics

Was gefällt Dir am besten?

Sehr einfach zu bedienende Benutzeroberfläche mit cleveren Integrationen in soziale Netzwerke, die die Arbeit erheblich erleichtern. Die Erfassung von Kunden aus Netzwerken in einer Datenbank erfolgt fast automatisch. Die Marketing-Automatisierung hilft uns schnellere und erfolgreichere Kampagnen zu erstellen. Die Synchronisierung mit den Google-Tools ist ideal, vor allem der Kalender, da er automatisch alle Anrufe und E-Mails verfolgt und Erinnerungen an das geplante Datum und die Uhrzeit erstellt.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl die mobile App vielversprechend ist und das Konzept gut ist, friert sie häufig ein oder ist nicht stabil. Daran muss noch gearbeitet werden. Es hat leider nicht so viele Marketing-Tools und Automatisierungsfunktionen wie Hubspot oder andere ähnliche Dienste. Es gibt keinen nativen Dark Modus in der Benutzeroberfläche. Um diesen zu aktivieren, muss man Erweiterungen für den Dark Modus im Browser verwenden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es ist eine perfekte Software um alle Verkäufe zu organisieren. Sie integriert andere Anwendungen wie Google-Kontakte, Kalender und mehr und ermöglicht es uns Kundeninformationen zur Hand zu haben, ohne das Programm zu verlassen. Am besten gefällt mir, dass wir wenn wir das Programm öffnen einen vollständigen Überblick über alle Verkäufe, die Vorgänge jedes Kunden und den Fortschritt haben. Pipedrive ist einfach ein zielgerichtetes, spezifisches und professionelles CRM zu einem wettbewerbsfähigen Preis.
“Das perfekte CRM für Startups”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jan
Verifizierter Reviewer
Growth Marketing Consultant bei
Advalyze GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Die Handhabung von Pipedrive ist nahezu lächerlich einfach. Innerhalb weniger Stunden ist das komplette CRM aufgesetzt und die Sales Reps können mit ihrer Arbeit beginnen. Dank der vielen APIs lassen sich Drittanbieter Tools einfach integrieren. Besser geht es nicht.

Was gefällt Dir nicht?

Pipedrive hat eigentlich wenige Schwachstellen. Eine die man jedoch nennen muss ist die Abrechnung per Nutzer - Das wird schnell teuer, wenn man ein großes Sales Team hat. Daher sollte man sich bei einem großen Team vielleicht ein anderes CRM mit einem Einmalpreis suchen. Fehlen tut außerdem weitreichende Marketing Funktionen wie Kampagnenplanung oder Tracking von Kampagnen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pipedrive hat für uns mehrere Vorteile: Zum einen bringt es Ordnung in die Sales- Aktiväten unserer Firma, denn jeder kann anhand der Dealstufe sehen, wie gerade der Stand bei den einzelnen Leads ist. Mit APIs zB zu Zapier lassen sich andere Tools wie zum Beispiel Proposify leicht anschließend und Workflows lassen sich automatisieren. Darüber hinaus ist die einfache UX ein riesen Vorteil, der die Akzeptanz im Team für das Tool erleichtert.
“Pipe hier, Pipe da, Pipe überall.”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christopher
Verifizierter Reviewer
Sr. Business Developement Manager bei
Ingenious Technologies AG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist schnörkellos salesy. Hier wird man seinem Namen gerecht und setzt voll auf Pipelines als allbestimmendes Element. Die sind sehr frei konfigurierbar. Wer sich organisatorisch auf Pipelines abarbeiten ausrichtet, der kann damit sein Unternehmen toll über dieses CRM führen. Vor allem aber in der Sales Abteilung wird das Abarbeiten von Sales-Prozessen im Pipeline-Rhythmus durchdekliniert. Das ist dazu super geeignet. Die Informationen für Organisationen und Kontakten sind ebenfalls sehr frei konfigurierbar. Es stehen viele Apps zur Verfügung. Alles in allem stehen die Pipelines im Fokus und drumherum die Organisationen und Kontakte. Darauf richtet sich alles aus. Wem dieser Fokus wichtig ist, der wird in Pipedrive das richtige Tool finden.

Was gefällt Dir nicht?

Pipedrive wirkt schnell unübersichtlich, wenn man in die Details geht. Es gibt dann nacheinander Details, Organisation, Kontakte, Teilnehmer, Follower. Die einzelnen Aktivtitäten/Events sind chronologisch aufgelistet, lassen sich jedoch nur kompliziert filtern. Dateien lassen sich schwierig finden. Hinzu kommt, dass Pipedrive jemanden zwingt, für die einzelnen Elemente wir Organisation, Kontakt, Deal jeweils die Zurodnung zu einem Mitarbeiter manuell zu machen. Beispiel: Ein Mitarbeiter verlässt das Unternehmen und ein anderer MA übernimmt einen offenen Deal. Dieser Deal wird dem neuen MA zugeordnet. Gleichzeitig muss die Organisation dahinter dem neuen MA zugewiesen werden. Und jeder einzelne Kontakt. Alles manuell. Das ist nervig. Und beabsichtig. Laut Pipedrive-Support sollen hierbei unterschiedlichen Verantwortlichkeiten in einem Unternehmen Rechnung getragen werden. Okay, aber warum dann nicht den Bulk-Edit optional anbieten? Wäre fein. Naja. Wir haben also viel manuelle Arbeit.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwalten mit Pipedrive unsere Vertriebsprozesse. Ob nun New Sales oder Upsell. Der Fokus auf eben diese Pipelines macht es einfach alles im Blick zu halten. Die Visualisierung der bestehenden Pipelines ist wirklich gut.
“Effective & Efficient”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Justus
Verifizierter Reviewer
Sales Manager bei
The Platform Group GmbH & Co. KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist sowohl nutzerfreundlich für neue Benutzer als auch sehr lohnend für die, die sich einlesen und alles nutzen wollen, was eine CRM-Software kann. Der Support ist der beste, den ich je irgendwo gesehen habe und reagiert innerhalb kürzester Zeit, persönlich, freundlich und kompetent. Selbst besondere Anfragen und Probleme werden innerhalb kürzester Zeit intern weitergeleitet und gelöst. Die Features werden ständig erweitert und über die Community findet ein lebendiger, nützlicher und reger Austausch statt - sowohl mit anderen Anwendern, als auch mit den Entwicklern.

Was gefällt Dir nicht?

Ab und an fehlen Funktionen, die bestehende Features erst wirklich nützlich machen. Vieles ist noch "in Entwicklung" und noch nicht ganz abgerundet. Sonst gibt es wirklich wenig zu meckern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Leadgen-Tools können einfach angedockt werden, Workflows effizient automatisiert werden, Auswertungen werden anschaulich visualisiert und können im Unternehmen (ohne dass der Empfänger einen Account braucht) geteilt werden, alles bleibt übersichtlich und anpassbar zugleich - ein Bisschen wie Android.
“Ein großartiges Werkzeug zur einfachen Verwaltung der Produkte unseres Unternehmens”
Herkunft der Review
O
Vor mehr als 12 Monaten
Olaf
Verifizierter Reviewer
Bauleiter bei
Budig-Bau
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer

Was gefällt Dir am besten?

Jede Transaktion bzw. jedes Konto kann einfach eingesehen und verwaltet werden. Wenn Sie eine Aufgabe auf einem Konto schließen, werden Sie zu Folgeaufgaben aufgefordert, so dass wichtige Folgeaufgaben nicht verloren gehen. Pipedrive macht es Ihnen mit einer leicht verständlichen Benutzeroberfläche leicht. Sie können sich auf einen Blick einen Überblick verschaffen, was beeindruckend ist. Es ist immer einfach, ein Konto oder eine Arbeit von einer Stufe auf eine andere zu übertragen, Sie müssen nur ziehen und ablegen. Die Arbeit wird einfach, so dass Sie die Arbeit sofort beenden können, ohne etwas tun zu müssen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis könnte besser sein. Pipedrive ist ein nahezu perfektes Werkzeug, das alles kann, was es soll. Indem es einfach alles steuert, folgt Pipedrive dieser Idee gut.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Pipelines sind die Lebensadern, das haben wir sehr früh verstanden und wir haben daran gearbeitet, in eine Plattform zu investieren, die uns hilft, fokussiert zu bleiben. Es ist sehr leicht, den Fokus auf Dinge zu verlieren, die Priorität haben. Von dem Moment an, als wir Pipedrive in unsere Organisation aufgenommen haben, sind die Dinge sehr gut gelaufen und diese Plattform hilft uns, bei vielen Terminen und Nachfassaktionen fokussiert zu bleiben.
“Ausbalanciertes und ausgereiftes Saleswerkzeug”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nick
Verifizierter Reviewer
Inside Sales bei
Anexia
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Telekommunikation

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist ein umfassendes und gut ausgereiftes Salestool und hilft selbst bei einer Flut an vielen Neukundenprojekten eine gute Struktur zu bewahren. Man bekommt als User auch das Gefühl, seine Meinung im Falle einer Optimierung kundtun zu dürfen und es wird einem immer sehr schnell geholfen, falls es mal ein Wunsch aufkommen sollte. Pipedrive lässt sich außerdem sehr gut individualisieren und auch diverse Animationen und die Layoutgestaltungen machen das Tool sehr "frisch".

Was gefällt Dir nicht?

Nachteile im eigentlichen Sinne fallen mir nur 2 ein: 1) Es gibt keine on-prem Version von Pipedrive, nur die Weboberfläche und die Mobiledevice-Applikation, somit gibt es nur wenig Spielraum für eine Schnittstelle zwischen Pipedrive und Hauseigenen Systemen. 2) Dadurch lässt sich im Hintergrund nicht wirklich viel automatisieren, um beispielsweise via Pipedrive bestellte Aufträge direkt in ein anderes Tool zu syncen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sehr übersichtliche und strukturierte Planung von Projekten und Neukundenanfragen, welche sich in mehrere Stages einteilen lassen. Es gibt viele vorgefertigte Filter und Triggerpunkte für die Verwaltung der angelegten Deals und man kann ebenfalls diverse Notifications und Deadlines festlegen, was bei Langläuferprojekten sehr praktisch ist.
“Vollumfängliches CRM-Tool zur Unterstützung der täglichen Arbeit”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Patrick
Verifizierter Reviewer
Sales Consultant bei
LANSCO GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Mithilfe der Übersicht über die Aktivitäten und die verschiedenen Deals behält man einfach den Überblick und kann seinen Tag strukturiert angehen. So ist es sehr einfach, am Kunden dranzubleiben und einen Abschluss zu generieren. Ein weiterer Vorteil besteht in der Kompatibilität zu anderen Tools und der Schnittstellen. So können beispielsweise Kundendaten problemlos in ein Mailingtool exportiert werden, um so einen Newsletterversand durchzuführen. Weiterhin ist insgesamt beim Mailversand die Zuordnung der Mails an die einzelnen Deals sehr einfach. Jeder Deal hat eine separate E-Mailadresse, an die im Kontext zur Verkaufschance stehende E-Mails versandt werden können, die dann in Pipedrive an den Deal angeheftet sind. Durch diese und viele weitere Funktionen macht Pipedrive den täglichen Umgang mit Kunden leicht und unkompliziert.

Was gefällt Dir nicht?

Viele Nachteile sind hier nicht zu nennen. Eine Verbesserungsmöglichkeiten bestünde darin, die Erstellung von Belegen wie Angebote bis hin zu Rechnungen über Pipedrive abzuwickeln, um so über ein zentrales Tool für alles zu verfügen. Da Pipedrive allerdings ein CRM und kein ERP-System ist, ist dies nicht notwendig. Ansonsten bietet Pipedrive alles, was man sich von einem CRM-System wünscht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pipedrive hilft mir vor allem dabei, den Überblick über meine Verkaufschancen zu behalten. Als Vertriebler habe ich täglich mit vielerlei Kundensituationen zu tun. Da kann es schnell vorkommen, dass eine Aufgabe übersehen wird. Da ich zu 90% aus dem HomeOffice agiere, ist Pipedrive als cloudbasiertes CRM sehr einfach in der Nutzung. Ich logge mich einfach auf der Startseite ein, und habe alles parat. Ganz ohne VPN oder sonstiges.
“Flexibles Sales-Tool, welches immer weiter entwickelt wird”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Aaron
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Aaron Duke Duong - Social Media Werkstatt
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Möbel

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive bietet grade im Vertrieb eine große Hilfe. Man kann seine Ziele definieren und Kunden in verschiedenen Phasen legen. Das Tool ist sehr flexibel und kann individuell eingestellt werden, außerdem bietet das Tool sehr viele Schnittstellen zu anderen bekannten Tools wie z.B. Gmail oder MailChimp.

Was gefällt Dir nicht?

Mir gefällt hauptsächlich die Ordnung der Kontakte und Organisationen nicht. Die Filterung ist auch eher schwieriger anzulegen. Kontakte werden gerne mal doppelt angelegt (wenn andere Schnittstellen verbunden sind) und werden dann nicht richtig aktualisiert. Das Tool kommt dann manchmal durcheinander, wenn die Aktualisierung oder das Hinzufügen von neuen Kontakten automatisch passieren soll.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Pipedrive kann man seine Kunden-Daten organisieren und diese aktiv auch noch für die Planung verwenden. Da das Tool sehr individuell ist, können wir es ganz nach unseren Bedürfnissen anpassen. Außerdem ist sie kompatibel zu vielen anderen Tools wie z.B. Gmail und MailChimp, die wir wunderbar damit verbinden können. So spricht jedes Tool miteinander und man kann viele Prozesse automatisieren.
“Vielfach unterschätzter Hidden Champion”
G
Vor mehr als 12 Monaten
Gleb
Verifizierter Reviewer
Managing Director bei
Lufthansa Innovation Hub GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Reisen

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist simpel, intuitiv zu bedienen und deutlich anpassungsfähiger, als man es vermuten mag. Integration externer Tools und Plattformen (z.B. Email) funktioniert mittlerweile fast immer reibungslos. Sehr ordentlicher Kundensupport.

Was gefällt Dir nicht?

Pricing ist gehoben wenn man nur einen sehr begrenzten Teil der Funktionen effektiv nutzt - ich würde mir mehr Modularität und Unbundling wünschen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1. Abbildung von Flows und Funnels (z.B. Investment-Stages) 2. Nachverfolgung von Kommunikationssträngen (klassischer Usecase: Wer hat wann mit wem über was gesprochen?) Für sehr spezielle Usecases, wo wir vielfach keine dedizierte Software finden können, lässt sich Pipedrive am Ende immer zufriedenstellend "verbiegen".
“Ein gutes Produkt um seine B2B Sales Pipeline im Auge zu behalten”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jens
Verifizierter Reviewer
Business Development bei
OMR
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist ein sehr einfaches Produkt. Man kann seine Deals ganz einfach in verschiedene Pipes zuordnen, um so einen einfachen Überblick zu haben. Sollte es Kunden schon im System geben ist die Auto-Fill Funktion sehr nützlich. Außerdem erspart die Integration mit Zapier viel Arbeit.

Was gefällt Dir nicht?

Ehrlicherweise gibt es nicht viele negative Aspekte. Ich glaube jedoch, dass ich noch nicht alle Funktionen von Pipedrive nutze die man nutzen kann. Um alle Funktionen zu kennen, müsste man glaube ich am besten einen Kurs o.ä. mitmachen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch Pipedrive vergesse ich keine Kunden mehr. Ich kann genau sehen, wo ich gerade mit dem Kunden stehe und kann zudem direkt den Mail Verlauf einsehen. Das gute ist, dass ich sehen kann wenn Kollegen schon mit einem bestimmten Kunden im Kontakt sind. Ich kann mich dann mit denen absprechen.
“Flexible Sales CRM Lösung für kleine Teams, die schnell viel erreichen wollen”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Janine
Verifizierter Reviewer
Head of CRM bei
Finc3
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive als CRM System ist meiner Meinung nach sehr gut darauf ausgerichtet, kleinen bis mittelgroßen Teams die tägliche Sales Arbeit zu erleichtern. Dies merkt man im sehr simplen und nutzerfreundlichen Interface. Funktionen innerhalb des Teams sind einfach zu finden und können nach einer kurzen Trainings-Session direkt angewendet werden. Das System versucht, manuelle Arbeit aus dem Alltag zu entfernen und macht den Vertriebler dadurch schneller, etwa durch gespeicherte Templates, Meeting Link Funktion und Task Erstellung. Ein weiterer Vorteil ist die übersichtliche Pipeline Struktur: Deals können in ein oder mehreren Pipelines organisiert werden. Verkaufschancen verstecken sich so nicht mehr im Outlook Account von Mitarbeitern, sondern sind visuell dargestellt und nachverfolgbar. Mit wenigen Klicks können die Settings angepasst werden, um die Pipeline Stages zu ändern oder Datenpunkte an den Deal hinzuzufügen - und so das System an den individuellen Sales Prozess anzupassen. Dann gibt es noch eine simple, aber nützlichen Automation Engine: Das Automation Feature erlaubt, simple Workflows anzulegen, die automatisiert z.B. Daten ändern oder andere Aktionen ausführen, um unnütze manuelle Arbeit vom Schreibtisch des Sales Teams zu entfernen. Auch nicht zu unterschätzen: Pipedrive liefert viele native Integrationen zu anderen Systemen und ermöglicht es so einfach, ohne größere Software Implementierungen, smarte Systemstrukturen zu bauen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Stärke von Pipedrive in der Einfachheit vieler Funktionen wird in einigen Szenarien zur Schwachstelle. So kommt das System an seine Grenzen: - bei zu hohen Individualisierungsbedarf - bei zu großen Teams und Organisationsstrukturen - bei zu komplexen Automatisierung-Szenarien Eine der größten Schwächen ist für mich persönlich das Nicht-Vorhandensein einer eingebauten Marketing Automation Funktion, um z.B. Lead Nurturing zu betreiben. Es gibt inzwischen allerdings einige gute (und kostengünstige Lösungen) auf dem Markt, wie etwa Outfunnel, mit denen dieses Problem behoben werden kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pipedrive ist die zentrale Kontaktdatenbank für den Vertrieb: - alle Mitarbeiter greifen auf die gleiche Datenbank zu - simple Deal Übersicht - Verkaufschancen sind visuell in einer Pipeline dargestellt und verschwinden nicht in den Inboxen der Mitarbeiter oder Excel Tabellen Inbox Integration - Emails, Telefonate und Meetings können sauber protokolliert werden, um die Kunden Historie sauber darzustellen - nutzerfreundliches Interface - super für kleine Teams - kein übermaßiges Training notwendig
“Super intuitive UX mit top API Dokumentation”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Maximilian
Verifizierter Reviewer
COO bei
Cosmonauts & Kings GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive bietet eine sehr einfache und intuitive Benutzeroberfläche. Nach meiner Meinung gibt es keine bessere Lösung, die einen individualisierten Sales Funnel und die Deal besser darstellt. Insbesondere auch Organisationen mit keiner bzw. geringer CRM Erfahrungen kommen sehr schnell mit Pipedrive gut klar. Sehr gut ist außerdem die Möglichkeiten und Dokumentation der Pipedrive API. Insbesondere beim Aufbau einer Business Intelligence war das bei uns im Unternehmen sehr hilfreich.

Was gefällt Dir nicht?

Die Möglichkeiten zur direkten Kommunikation aus Pipedrive direkt heraus könnte noch verbessert werden. Die Planung der Umsätze könnte auch verbessert werden. Ggfs. habe ich es aber noch nicht komplett verstanden ;).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir schaffen mit Pipedrive eine volle Transparenz über unseren den Lead und Deal Flow. Pipedrive ist dabei zentraler Input für unsere Planung.
“Ein sehr gutes tool, um verschiedene Sales-Funnel aufzubauen, Kontakte zu verwalten und Status-Checks zu machen.”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marco
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Datenfreunde GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ermöglicht eine flexible Erstellung von unterschiedlichen Pipelines, mit denen verschiedene Produkte oder Projekte im Überblick gehalten werden können. In der kleinsten Variante ist es z. B. möglich, als BCC über eine spezielle Mail-Adresse die Kommunikation mit einem Kontakt oder zu einem Deal zu hinterlegen, sodass auch Mails für alle Kollegen im Zugriff vorhanden sind. Die Reminder- und Wiedervorlage-Optionen sind angenehm unbarmherzig.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde Pipedrive mit mehreren Nutzern zu teuer - preislich liegt das Tool etwas unterhalb von Salesforce, aber gefühlt ist die Bepreisung eher gewählt, weil es geht, nicht weil der Funktionsumfang den Preis rechtfertigt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für mich ist der Einsatz von Pipedrive für das Verwalten verschiedener Angebote bzw. von Pre-Sales-Aktivitäten sinnvoll. Wie weit bin ich bei welchem Kunden, wo war ich wie lange nicht aktiv. Richtig eingesetzt drückt man so Projektanbahnung nach Projektanbahnung durch den Funnel und konvertiert am Ende die Anbahnungen in Projekte. Wir setzen das Tool jetzt seit knapp zwei Jahren ein und können so viel Bauchgefühl ("bei dem Kunden dauert es immer 2 Wochen" oder "das wird bestimmt was") mit harten Fakten untermauern.
“Sehr übersichtliches Tool mit vielen Möglichkeiten”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Leonie
Verifizierter Reviewer
Sales Managerin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive bietet einem verschiedene Pakete an mit verschiedenen Leistungen (verschiedene Preise). Das finde ich sehr angenehm, da jeder andere Bedürfnisse hat. Das ganze Tool ist einfach in der Anwendung. Übersichtliche Kundenprofile, hier kann man Notizen, Termine, Emails, Dokumente und Co. zuordnen. Im Team lässt sich auch super arbeiten, da man ein To-Do ganz einfach an seinen Kollegen weitergeben kann. Für verschiedene Projekte kann man einzelne "Pipelines" erstellen und auch die verschiedenen Phasen selbst definieren. Die dazugehörige App benutze ich persönlich auch total gerne auf meinem Geschäftshandy, Calls werden von der App erfasst und "fordern" direkt auf eine Notiz zu dem Gespräch zu machen und den Call einem Kontakt zuzuordnen wenn der Kontakt noch nicht vorhanden ist. Bei jeder abgeschlossenen Aktivität öffnet sich eine neue Aktivität, so bleibt man wirklich an jedem Deal dran! Die App ist eine tolle Unterstützung im Alltag, so geht einem nichts "durch die Lappen". Ich würde mir noch wünschen Kunden in Gruppen sortieren zu können, aber womöglich geht das und ich weiß es einfach noch nicht.

Was gefällt Dir nicht?

Die Kunden würde ich gerne in Gruppen sortieren können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

man vergisst nichts und hat einen super Überblick. Das Tool ist da sehr hinterher und fordert einen immer auf direkt eine Notiz oder eine neue Aktivität (Anruf, Angebot schicken etc.) zu planen
“pipedrive ist eine sehr intuitive und visuelle CRM Software, die viele Basisfunktionen durchdacht hat und einfach abbildet.”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Lead Consultant
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Am hilfreichsten finde ich die übersichtliche Leads Gestaltung mit der Sales Plattform. Hinzu kommen die guten Statistiken, die auf dem adaptierbaren Dashboard sichtbar sind. Das pipedrive ebenso als App verfügbar ist macht es für mich einfacher mal schnell einen Blick auf die Zahlen zu werfen und so immer den aktuellen Stand zu haben.

Was gefällt Dir nicht?

Noch nicht ganz so optimal finde ich die Automatiserungsfunktionen, die nicht immer richtig liegen und mir bisher meist mehr Arbeit gemacht, als das sie welche gespart haben. Ansonsten fällt es mir schwer, negative Punkte zu pipedrive zu finden. Klar fehlen einige Funktionen, aber pipedrive ist auch nicht für DAX-30 Unternehmen gedacht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Auftragsplanung und Auslastung mehrerer Mitarbeiter für das Jahr. Aufbau und Pflege der Kontaktdatenbank. Optimierung der Salesprozesse. Wir nutzen pipedrive für sehr transparent, sodass jeder MA sieht wo wir gerade als Unternehmen stehen und wie gut es um die Auftragslage im Unternehmen bestellt ist.
“Super für Startups”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Johannes
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
snapADDY
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt viele Funktionen, die immer mehr erweitert werden und Pipedrive so auch schön automatisiert arbeiten lassen. Seien es Workflows oder automatisierte Mails oder nur Mailvorlagen, die mit einem Mausklick direkt aus Pipedrive versendet sind

Was gefällt Dir nicht?

Hin und wieder mal nicht erreichbar, die Settings waren bisher etwas unübersichtlich als Admin, aber hier wird nachgebessert

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Verbindung mit dem externen Tool snapADDY Grabber sind wir sehr schnell von der Datenrecherche bei der ersten Outbound Mail ohne Tipparbeit. So lässt sich gut Zeit in der täglichen Arbeit sparen
“Dank einfachem Aufbau und DSGVO-Konformität interessant”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
BizDev bei
Suchmeisterei
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

viele Schnittstellen, einfaches Pricing

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde mir manchmal noch mehr Anpassungen der Pipelines und individualisierten Felder wünschen. Das ist (soweit ich sehe) wohl noch stark von einem Entwickler abhängig. Integration von (bzw. Schnittstellen zu den gängigen) Rechnungstools wäre ein echter Gewinne.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bisher haben wir Leads mittels Excel-Tabellen nachgehalten. Durch automatisierte Mails und Prozesse und Erinnerungen ist das natürlich echt angenehmer. Außerdem bieten die Dashboards mal eine gute Übersicht.
“Easy to use, but not for advanced automations”
Herkunft der Review
R
Vor mehr als 12 Monaten
Robert
Verifizierter Reviewer
Business Development bei
Join Solutions AG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Man benötigt kein Expertenwissen zum Start um loslegen zu können. Auch brauchst man keine speziellen Entwickler wie bei anderen CRMs. Automatisierung können bei einfachen Use-Cases leicht via If-this-then-that Prinzip erledigt werden. Für B2B Sales sehr gut geeignet. Ausser man skaliert sehr mit weniger Personen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Email Automatisierung ist Basic. Auch kann man schlecht Sequenzen erstellen. Die Automations sind auf User Basis und dann auch noch auf wenige beschränkt. Diese sind dann nur per Hacks bei erweiterten Ansprüchen zu gebrauchen. Die Custom Fields sind auch nur eher Basic und lassen kaum Berechnungen zu.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Tausende B2B Kunden mit einer Hand voll Leuten bearbeiten.
“Intuitive Bedienbarkeit”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Juergen
Verifizierter Reviewer
Partnership Management
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Telekommunikation

Was gefällt Dir am besten?

pipedrive ist das perfekte Tool, um als "CRM-Einsteiger" Fuß zu fassen. Die Kosten sind sehr überschaubar und genauso überschaubar und intuitiv ist die User Experience. Mit intelligenten Verknüpfungen hilft mir pipedrive dabei, keinen Kunde aus dem Auge zu verlieren und dennoch muss ich den Kunden nicht die ganze Zeit im Kopf haben. Des Weiteren sind die Action-Items sehr nützlich.

Was gefällt Dir nicht?

Ich kann erstmal wenig schlechtes über pipedrive berichten. Je nach Größe der Sales-Force könnte langfristig möglicherweise ein anderes Tool nützlicher sein. Aber für Einzelunternehmer, Startups bis hin zum Mittelstand sicherlich zu empfehlen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann Informationen für alle zugänglich machen. Jeder ist auf dem aktuellen Stand und kann explizit nachvollziehen in welcher Phase welcher Kunde ist. Welche Informationen zu jedem Kunden vorliegen (Gesprächsnotizen) und wie der Funnel aussieht.
“Sehr geeignet für Startups.”
F
Vor mehr als 12 Monaten
Florian
Verifizierter Reviewer
CMO bei
Innoloft GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

pipedrive lässt sich sehr schnell und intuitiv einrichten sowie bedienen. Trotz zahlreicher Funktionen wirkt das Tool nicht überfrachtet und wird so sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen gerecht. Das Pricing-Modell mit einer Abrechnung je Nutzer/Monat ist ideal für junge aber schnell wachsende Unternehmen geeignet.

Was gefällt Dir nicht?

Aktuell hat pipedrive keine Nachteile für uns.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit pipedrive können wir alle Daten entlang des Sales Funnel sammeln und strukturieren sowie diesen steuern und tracken. Die Daten sind jederzeit für alle relevanten Mitarbeiter zugänglich. Derartige Daten sind eine wichtige Grundlage für einen effizienten und optimierten Sales Funnel.
“Große Erleichterung im Sales und Projektmanagement. ”
Herkunft der Review
C
In den letzten 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer und Inhaber bei
Moments of Events GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Events Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Bedienung von Pipedrive ist - sofern ein paar Grundkenntnisse (z. B. von Marketing Automation Tools) vorhanden sind - sehr intuitiv zu bedienen. Der Support hilft meist sehr schnell und absolut kompetent. Pipedrive eignet sich sehr gut, um nahezu alle Informationen zu Kunden und Lieferanten an einem Ort zu haben und lässt sich individuell auf alle denkbaren Bedürfnisse einstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Buchhalterische Dinge lassen sich nur eingeschränkt oder unter Hinzunahme externer Anbieter umsetzen. Das ist schade, weil es somit für uns leider nicht möglich war, mit nur EINEM Tool zu arbeiten. Leider gibt es die Funktion "Projekte" in der App (noch) nicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir wickeln unser komplettes Kunden- Lieferanten- und Projektmanagement über Pipedrive ab. Als einziges Tool haben wir damit immer alle Informationen an einem Ort. Für Projekte haben wir Vorlagen, die uns bei einer effizienten Projektabwicklung helfen. Ebenso haben wir eine Reihe von Automatisierungen, die ebenso die Effizienz erhöhen.
“Sehr hilfreiches Programm um Leads zu gewinnen und Bestandskunden zu pflegen”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Johannes
Verifizierter Reviewer
Sales Manager bei
FairGrapes
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Wein & Spirituosen

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist eine großartige CRM-Plattform, die uns geholfen hat, unsere Vertriebsprozesse zu optimieren. Eine Funktion, die ich besonders nützlich finde, ist die übersichtliche Darstellung des Sales Funnels, die es uns ermöglicht, den Status jedes Deals im Blick zu behalten und potenzielle Engpässe schnell zu identifizieren. Die Integration mit anderen Tools wie Google Mail und Trello ist ebenfalls sehr praktisch und erleichtert uns die Zusammenarbeit.

Was gefällt Dir nicht?

Ein Nachteil von Pipedrive ist, dass es manchmal schwierig sein kann, benutzerdefinierte Berichte oder Dashboards zu erstellen. Auch die mobilen Apps können manchmal instabil sein und gelegentlich auftreten. Es kann auch schwierig sein, historische Daten zu bearbeiten oder zu löschen, was zu unübersichtlichen Datensätzen führen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pipedrive hat uns geholfen, unsere Vertriebsprozesse zu verbessern, indem es uns ermöglicht, den Status jedes Deals im Blick zu behalten und potenzielle Engpässe schnell zu identifizieren. Die übersichtliche Darstellung des Sales Funnels hat uns auch geholfen, unser Vertriebsteam besser zu koordinieren und sicherzustellen, dass wir uns auf die richtigen Deals konzentrieren. Die Integration mit anderen Tools hat uns auch geholfen, unsere Zusammenarbeit zu verbessern und unsere Arbeitsabläufe zu optimieren. Insgesamt hat uns Pipedrive dabei geholfen, unseren Vertrieb zu optimieren und unsere Effizienz zu steigern.
“Solides CRM mit allen essenziellen Funktionen für den Vertrieb”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Timo
Verifizierter Reviewer
Senior Account Executive bei
Wunder Mobility
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Was mir am meisten gefallen hat, ist die Benutzerfreundlichkeit von Pipedrive. Die Software ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen. Die Navigation ist klar strukturiert und die verschiedenen Funktionen sind leicht zugänglich. Darüber hinaus ist das Design ansprechend und die Farbkodierung erleichtert die Arbeit mit der Software. Ein weiterer Pluspunkt ist die Flexibilität von Pipedrive. Die Software kann an die individuellen Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden und bietet zahlreiche Integrationen mit anderen Tools.

Was gefällt Dir nicht?

Was ich am wenigsten mochte, war die begrenzte Funktionalität von Pipedrive in einigen Bereichen. Zum Beispiel gibt es keine Möglichkeit, E-Mails direkt aus der Software heraus zu senden, was für manche Benutzer unpraktisch sein kann. Auch die Möglichkeit, Berichte zu erstellen, ist begrenzt und könnte verbessert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben Pipedrive verwendet, um unsere Vertriebsprozesse zu optimieren und zu vereinfachen. Vor der Verwendung von Pipedrive hatten wir Schwierigkeiten, unsere Vertriebsaktivitäten effektiv zu verwalten und potenzielle Kunden im Auge zu behalten. Mit Pipedrive können wir nun alle unsere Vertriebsaktivitäten an einem Ort verwalten und den Überblick über unsere Vertriebspipeline behalten. Wir verwenden Pipedrive auch, um die Kommunikation mit potenziellen Kunden zu verbessern und unseren Verkaufsprozess zu automatisieren.
“Wenn es funktioniert...”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Richard
Verifizierter Reviewer
Founder bei
meetergo GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Als Startup-Team schätzen wir an Pipedrive besonders, dass es eine einfache und übersichtliche Plattform ist, die nur die notwendigen Funktionen bietet. Im Vergleich zu anderen CRM-Plattformen wie HubSpot ist Pipedrive weniger kompliziert und intuitiver zu bedienen. Die Animation, die erscheint, wenn man einen Deal gewinnt, ist eine nette und motivierende Geste. Es hilft, unsere Vertriebsprozesse zu optimieren, ohne uns mit unnötigen Funktionen zu überfordern.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt einige Fehler, die unsere Arbeit beeinträchtigen. Workflows sind nicht vollständig durchdacht, z.B. ist es nicht möglich Automatisierungen mit mehreren E-Mail-Signaturen zu erstellen, wodurch wir zeitaufwändige Workarounds entwickeln mussten die keine gute Lösung am Ende waren. Es gibt auch Probleme mit der Übersichtlichkeit der Plattform, zum Beispiel wenn E-Mails nicht versendet werden und es schwierig ist, die Ursache dafür zu finden. Wir haben auch festgestellt, dass die Projects-Funktion für den Kundensupport nicht viel Mehrwert bietet im Vergleich zu Deals, und daher den Preis nicht rechtfertigt. Ein weiteres Problem ist, dass Pipedrive keine Email-Tracking-Domains unterstützt, was die Nachverfolgung von E-Mails erschwert. Insgesamt denken wir, dass Pipedrive noch Raum für Verbesserungen hat, um unseren Anforderungen gerecht zu werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pipedrive hilft uns dabei, unsere Vertriebsprozesse zu optimieren und unsere Deals effektiv zu verwalten. Die Plattform bietet eine einfache und übersichtliche Möglichkeit, unsere Verkaufspipeline zu visualisieren und zu verwalten. Zudem bietet Pipedrive auch eine API-Anbindung, die uns dabei hilft, unsere Vertriebsprozesse nahtlos in unsere App zu integrieren.
“Sehr gute grafische Darstellung”
F
Vor mehr als 12 Monaten
Finn
Verifizierter Reviewer
Dualer Student bei
Elbgym
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Es ist Design technisch sehr schön aufgebaut und der CRM-Prozess wird über einen Flussdiagramm grafisch dargestellt. Über dem Flussdiagramm sieht man eine Übersicht der Anzahl an Leads. Dadurch kann man sehr schnell sehen, wie viele Leads sich in welchem CRM-Prozess befinden. Ich kann nicht nur meine eigenen Deals sehen, sondern auch die der Kollegen und kann hier Leads angehen, die lange nicht mehr kontaktiert wurden. Damit man die Übersicht nicht verliert, kann man verschiedene Kanäle/Pipes anlegen - z.B. für welches Jahr diese Deals gelten. So kann man leicht eine Übersicht über das Jahr behalten. Auf der anderen Seite kann man über die Unternehmenskarte alle angelegten Deals sehen (unabhängig davon, in welcher Pipe diese angelegt sind).

Was gefällt Dir nicht?

Besonders bei vielen Deals kann man schnell mal die Übersicht verlieren. Auch bei den verschiedenen Kontakten zum Unternehmen (Anrufe, Notizen, offene To do‘s, E-mails) kann man schnell mal verzetteln. Vielleicht kann man hier die Filter-Option verbessern oder das Design simpler gestalten. Die abgeschlossenen Deals sind leider auch nicht auf Anhieb zu finden. Hier muss man schon etwas durchforsten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pipedrive hilft mir dabei die Leads zu organisieren und zu sehen von welchem Kollegen das Unternehmen schon kontaktiert wurde. So kann man sich als Unternehmen besser organisieren und verhindert so eine schlechte Außenwahrnehmung. Weiter ist es cool, dass man beim E-Mail-Versand über Pipedrive das Anschauen der E-Mails tracken kann. So kann ich nachvollziehen, ob die Zusammenarbeit für das Unternehmen interessant ist.
“Intuitive Benutzeroberfläche mit viel Effektivität”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Steffan
Verifizierter Reviewer
Projektmanager bei
Viessmann
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Intuitive Benutzeroberfläche, einfach zu organisieren und anzupassen. Verwendung von größtenteils einfacher Sprache, um Funktionen und Fähigkeiten zu beschreiben. Verfügbarkeit von leicht zugänglichen Ressourcen, um das Erlernen von Fähigkeiten zu unterstützen. Ein robuster Marktplatz zur Integration anderer Apps, der die Möglichkeit unterstützt, mehrere Plattformen innerhalb unserer Arbeitsumgebung zu verbinden (z. B. E-Mail, Teams, Zoom usw.).

Was gefällt Dir nicht?

Nicht sehr zu verachten, es muss jedoch mehr Klarheit darüber bieten, wie Automatisierungen eingerichtet werden, insbesondere bessere Erklärungen dazu, was in jedem Schritt erforderlich ist, damit der Automatisierungsworkflow korrekt ablaufen kann. Ich hatte Probleme mit einigen der Workflow-Setups, bei denen die nächste Aktion, die für mich offensichtlich erscheint, nicht so gekennzeichnet ist, dass ich verstehen kann, wie sie ausgeführt wird, basierend auf der Art und Weise, wie sie angeordnet ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden Pipedrive, um unseren Verkaufsprozess zu verwalten. Insbesondere das Verfolgen potenzieller Leads, die Umwandlung in einen Deal (mit dem Auftreten von mindestens einem Treffen) durch Gewinn/Verlust. Im Wesentlichen Sales Funnel Management. Verwenden Sie es auch, um wichtige Kundeninformationen wie Kontakte, Verträge, Dokumente, Geschäftsanforderungen usw. zu speichern.
“Schlankes, stabiles und auf Sales fokussiertes CRM mit Top-Kundensupport”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Karsten
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Omikron Data Solutions GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive zielt auf den Erfolg des Vertriebsteams ab. Die übersichtliche und modern gestaltete Benutzeroberfläche hilft dabei, die Anfragen von potenziellen Kunden zu entwickeln und dabei nichts aus dem Auge zu verlieren. Integrierte Lead-Formulare zu einfachen Integration in eine bestehende Website oder ein Pop-Up helfen dabei, dass Anfragen direkt im CRM landen und nicht erst über eine Middleware geschleust werden müssen (was auch möglich wäre, denn Zapier und Make unterstützen Pipedrive). Über Make ziehe ich individuelle wöchentliche und monatliche Reports. Und gibt es mal Probleme oder Fragen, dann ist der Support nur einen Klick entfernt und hilft innerhalb von Minuten pro-aktiv mit.

Was gefällt Dir nicht?

Zum Zeitpunkt dieser Rezension fehlte das Double-Opt-In bei der integrierten Dialogmarketing-Lösung (Pflicht in Deutschland). Es sind nicht alle Reportings innerhalb von Pipedrive realisierbar - dazu muss man Daten exportieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In unserem B2B-Umfeld von hochkarätigen Unternehmen steht das Lead-Handling direkt ab Eingang sowie Deals-Entwicklung (vom Interessent zum Kunden) im Vordergrund. Dazu eignet sich Pipedrive erstklassig. Wir haben Sales Stages eingerichtet für potenzielle Kunden (und auch Up-Sells) sowie Partner-Stages, durch die unser Vertriebs-Team die Anfragen durchschiebt.
“Zuverlässiges CRM für Sales”
Herkunft der Review
H
Vor mehr als 12 Monaten
Hakon
Verifizierter Reviewer
IT & Marketing bei
AVEX AUTOMOTIVE GmbH & Co KG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Für mich als IT-Verantwortlicher in meiner Firma komme ich weniger mit dem vollen Umfang des Systems in Berührung. Für mich zeichnet sich Pipedrive vor allem durch die Aufgabenmanagement Funktionen sowie die umfangreichen Erweiterungensmöglichkeiten aus. Durch den Marketplace lassen sich viele Funktionen erweitern. Auch die API bietet die Möglichkeit auf viele Inhalte zuzugreifen und beispielsweise die Kontakte mit unserer Telefonanlage abzugleichen. Das Interface ist gut und übersichtlich aufgebaut und man findet sich schnell zurecht. Zudem wird Pipedrive auch spürbar weiterentwickelt und bietet nun die Möglichkeit Newsletter direkt zu versenden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Email Integration mit Google Mail ist gut umgesetzt. Leider fehlen erweiterte Formatierungsmoglichkeiten und es gibt Probleme bei der Gestaltung von z. B. aufwendigen Signaturen. Dabei wird kein modernes HTML verwendet sondern ein älterer Standard.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vorrangig wird Pipedrive für mich im Bereich Aufgaben Management und Marketing verwendet. Das System lässt sich sehr gut in unserere Systeme integrieren und ersetzt zunehmend alternative Lösungen (z. B. Mailchimp). Der Support reagiert sehr schnell per Chat und löst zuverlässig Probleme. Langfristig sehe ich großes Potenzial durch die stetige Weiterentwicklung und das eingehen auf Kundenwünsche.
“Sehr schnelle Einrichtung, intuitive App, viele Integrationsmöglichkeiten”
Herkunft der Review
H
Vor mehr als 12 Monaten
Heiko
Verifizierter Reviewer
Head of ML and Digitalization bei
Agileful
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services

Was gefällt Dir am besten?

Sehr einfache Einrichtung und gute Pipeline Interfaces, die es erlauben Marketing und Sales Funktionen zu verbinden. Das Management von mehreren Pipelines ermöglicht somit auch, dass viele verschiedene Abteilungen das Tool nutzen können und Nutzer aus anderen Teams eine größere Transparenz erhalten.

Was gefällt Dir nicht?

Man kann die Dealfelder nicht nach unterschiedlicher Pipeline unterscheiden. Dies würde Sinn machen, da unterschiedliche Teams oft unterschiedliche Pipelines nutzen und Anforderungen an Deals und deren notwendige Informationen haben. Unser Sales Team interessiert zum Beispiel eher die Lead-Qualification. Hingegen interessiert sich unser Customer Success Team eher an Informationen zu Kundenzufriedenheit, Budget oder Vision.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich organisiere die Beziehungen zu Leads, manage den Sales Prozess und die Kommunikation mit relevanten Stakeholdern. Das Tool hilft mir Transparenz in der Organisation zu erreichen, da alle Teammitglieder den kompletten und integrierten Verlauf der Kommunikation mit Leads bzw. Deals einsehen können. Zusätzlich nutze ich das Analytics Tool, um die Pipeline kontinuierlich auszuwerten und auf dieser Grundlage frühzeitig neue Marketingaktivitäten einzuleiten.
“Unterschätzter (fast) Alleskönner”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Inside Sales Specialist bei
Sales Rockstars HV
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die fast unbegrenzten Möglichkeiten seine Projekte und Aufgaben zu sortieren und strukturieren, die Anbindung an Mailserver und interne Kommunikationstools wie bspw. Slack, die einfache, fast schon intuitive Handhabung, das Anlegen von neuen Spalten/Phasen, um bspw. Kunden/Aufgaben in eine neue Phase zu verschieben und diese abzuschließen. Nichts geht verloren, auch nach Abschließen nicht.

Was gefällt Dir nicht?

Bei vielen angelegten Spalten, werden Aufgaben-/Kundenbezeichnungen schwerer lesbar, weil diese in mehreren Zeilen angezeigt werden. Ebenfalls stört es, wenn man Pipedrive für den Vertrieb nutzt, dass man dort keinen Filter einstellen kann, um Kunden nach bestimmten Kriterien (bspw. Postleitzahlen) zu filtern. Falls doch, ist die Einstellung äußerst schwer zu finden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Übersichtlichkeit unserer sehr vielen Kundendaten, sowie darüber in welcher Vertriebsphase sich die jeweiligen Kontakt befindet, ist klasse. Einen großen Vorteil sehe ich darin, dass dieses CRM wirklich jeder bedienen und für sich individuell, so wie er es braucht, gestalten kann.
“Mega gut, um kollaborativ Deals und Leads zu gewinnen”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
April
Verifizierter Reviewer
Senior Business Development Consultant
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Übersichtliche Pipes mit individuell definierbaren Stages helfen den Überblick über alle aktuellen Deals zu behalten. Vernetzt mit Emails, Kalender und mit Hilfe von Tasks/Activities kann man Deals im Team gemeinsam bearbeiten und zusammen gewinnen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Abrechnung erfolgt pro Nutzer. Macht Sinn. Allerdings braucht nicht jeder Nutzer einen Premium Account mit allen Features. Es wäre klasse, wenn pro Nutzer eine individuelle Preisklasse je nach Bedarf gewählt werden könnte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es geht einfach kein Deal mehr unter und kein Task wird verpennt. Zudem können die Prozesse analysiert und ausgewertet werden, um sie zu optimieren.
“Sehr intuitiv mit vielen Möglichkeiten für Startups, stößt bei skalierenden Teams schnell an Grenzen”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
Felix
Verifizierter Reviewer
Business Development & Sales Operations bei
zenloop
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Super benutzerfreundliche Oberfläche, die Sales Reps finden sich schnell zurecht und alles kann mit intuitiven Gesten und Aktionen durchgeführt werden. Gutes UAM System mit vielen Anpassungsmöglichkeiten. Integrierbar mit vielen Apps, schneller Customer Support via Chat und konstante Weiterentwicklung, die am Ende immer die Features gebracht hat, auf die wir am sehnlichsten gewartet haben, als wir kurz vor einem Wechsel standen. Gutes Interface bei Import und Export von Daten.

Was gefällt Dir nicht?

Meiner Meinung nach ein perfektes Einstiegs-CRM für Startups bis ca. 15 Sales Reps, danach stößt man mit Report- und Customization-Möglichkeiten schnell an die Grenzen. Required Fields sind für Datenqualität super wichtig, bieten aber nur sehr eingeschränkte Optionen. Das Reports Feature wurde zwar bereits deutlich verbessert, zeigt allerdings immer noch nicht die volle Bandbreite an Daten an, die man beispielsweise über einen Export in Google Sheets analysieren könnte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Day-to-Day Business mit Pipedrive ist für unsere Sales Reps super easy gewesen - sie können jederzeit alle ihre To-Dos tracken, verlieren nie die Übersicht über ihre aktiven und upcoming Deals und finden immer wieder zur Plattform als SSOT zurück. Vorteilhaft ist wie erwähnt hauptsächlich wie einfach PD aufzusetzen, anzupassen und vor allem zu benutzen ist. Für Sales Ops low maintenance und für Sales Reps flat learning curve.
“Pipedrive CRM Review für DACH Markt”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Markus
Verifizierter Reviewer
Sales Manger bei
SMARTCONEX
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Legal

Was gefällt Dir am besten?

Einrichtung und Bedienbarkeit sind sehr gut und selbsterklärend. Die Möglichkeit der einfachen Einbindung von Drittanbieter Tools (Leadfeeder / MS Teams/ usw) ist ein weiterer, großer Vorteil. Hinzu kommt noch die APP. Somit ist man überall up to date über das was gerade läuft. Auch der Im- und Export ist mit Pipedrive wirklich einfach. Das Tracking des Erfolgs und die Insights sind ebenfalls leicht einzurichten und zu nutzen. Rundherum ein top CRM für den Preis.

Was gefällt Dir nicht?

Die Anpassung auf die DACH Marktgegebenheiten sind nicht da. Es fehlen notwendige Felder (Anrede / Briefanrede) etc. Hier ist der Fokus zu sehr auf den anglo-amerikanischen Raum. Die Features wie Smartdocs etc laufen mit den MS Produkten leider nicht immer stabil. Ich hoffe das wird sich bald ändern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen es für den komplette Sales Cycle als auch die Nachbearbeitung
“Intuitives Tool I Einfacher Daten Import & Export I Keine Bugs”
Herkunft der Review
V
Vor mehr als 12 Monaten
Victor
Verifizierter Reviewer
Sales Manager bei
Dommarket
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Ich musste in den vergangenen Jahren immer wieder binnen weniger Tage für Unternehmen eine sinvolle Struktur für Social Selling & telefonischem Nachfassen konstruieren. Mit Pipedrive war das immer sensationell möglich. Der Preis ist absolut gerechtfertigt und auch als normales CRM absolut Top. Das Empfehle ich auch jedem - sei es die Freunde die sich mit Glasfaser selbständig macht, Start Ups die neue Vertriebsmethetoden testen wollen - oder einfach nur nur um Tasks zur Terminierung o. ä. abzugeben in einer Organisation.

Was gefällt Dir nicht?

Bin Fan, ehrlicherweise dadurch nicht objektiv. Ich empfehle einfach mal eine Anmeldung - das ist kostenlos.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es ist möglich binnen weniger Minuten ganze \"Excel Riesen\" in sinnvoll Strukturierte Deals zu verwandeln. Wenn das sinnvoll aufgesetzt ist, bringt es wahnsinnig viel Effizienz. Für mich ist das Highlight wenn man es so nennen möchte... das man so schnell neue Pipelines anlgegen kann und alles Sinn macht. So kann ich z. B. an einem Abend 20 neue Leads von einem Event eintragen inklusive Tag und ich habe die Struktur.
“Intuitives und flexibles System”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dr.
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführerin bei
ProSafeCon
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Reisen

Was gefällt Dir am besten?

Bisher konnten wir wirklich ALLES in Pipedrive umsetzen, was wir uns gewünscht haben. Wir nutzen Pipedrive nicht mehr nur als Vertriebstool sondern verwalten auch unsere operativen Prozesse damit. Ich bin sowohl von der Adaptivität als auch vom Support von Pipedrive begeistern. Alle unsere Ideen können wir beschreiben und es wird immer eine umsetzbare Lösung gefunden.

Was gefällt Dir nicht?

Da fällt mit tatsächlich nichts ein : )!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwalten den gesamten Kundenprozess ab Lead Eingang bis zur Abrechnung (die Läuft jedoch außerhalb von Pipedrive) mit Pipedrive. Der Vorteil ist die Transparenz: Alle Mitarbeiter können sich ein Bild vom Bearbeitungsstand eines Kunden machen.
“Pipedrive für Marketer die es wirklich wissen wollen!”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Managing Director bei
gradwerk
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist nicht nur leicht in der Bedienung und besitzt ein großartiges Backend, es ist von Sales Experten kreiert worden und das merkt man jede Minute, die man damit arbeitet. Pipedrive führt (drive) einen automatisch den Lauf (Pipe) des Verkaufsprozesses, bis hin zum Erfolg. Nichts verliert man mehr aus den Augen. Die Arbeit mit Pipedrive ist erstaunlich effektiv. Besonders hervorzuheben, ist der unglaublich gute online Support.

Was gefällt Dir nicht?

Pipedrive ist perfekt! Ich kann nichts finden, das mir nicht gefällt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Den Salesprozess konsequent zu überblicken, erfolgreich und transparent zu führen, habe ich bisher als latent problematisch gesehen. Pipedrive hat dieses Problem perfekt gelöst!
“Super nützliches Lead-Tracking Tool”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jann
Verifizierter Reviewer
Business Development bei
Cosmonauts & Kings
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: PR

Was gefällt Dir am besten?

- die Übersichtlichkeit der Pipes - das Management der der Aktivitäten (je Deal können verschiedene Arten von Aktivitäten erstellt und dann in einer nützlichen Übersicht dargestellt werden) - Die Möglichkeit mit verschiedenen Nutzern die gleichen Pipes zu nutzen - die Mailintegration - der Customer Service

Was gefällt Dir nicht?

- die eingeschränkten Möglichkeiten bei der Automatisierung - Unübersichtlichkeit in dem Reiter \"Einblicke\" bzw. mangelnde Individualisierung aufgrund vorgegebener und beschränkter Auswahlmöglichkeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Übersicht im Leadmanagement und Verwaltung anfallender Aufgaben & ToDos
“Großartig für ein kleines Unternehmen mit einem kleinen Team”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Manuel
Verifizierter Reviewer
Head of product bei
CP Gaba
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: FMCG

Was gefällt Dir am besten?

Pipedrive ist einfach zu bedienen und erfordert normalerweise nicht viel Lesen, um zu verstehen, wie es funktioniert. Sie haben einige großartige Videos, die bei allem helfen, was auftauchen könnte, und ich bin sehr zufrieden mit ihrer Kundenbetreuung. Sie melden sich in der Regel spätestens innerhalb weniger Stunden bei mir. Es ist ein großartiges Werkzeug für jemanden, der etwas möchte, das einfach zu bedienen ist und keinen Arm und kein Bein kostet. Die Funktionen sind großartig für unser kleines Team, um E-Mails, Leads und Lead-Phasen in einem Dashboard zu verfolgen.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt einige Dinge, die es für unseren Anwendungsfall viel nützlicher gemacht hätte. Eine davon ist die Unfähigkeit eines Teammitglieds, die Mail-Tracking-Funktionen für E-Mails anzuzeigen, die an meine anderen Mitglieder gesendet wurden. Wenn Person A eine E-Mail an Client 1 sendet, kann ich die E-Mail-Verfolgungsfunktion nicht sehen, um festzustellen, ob der Client die E-Mail gelesen hat oder nicht. Ich muss jedes Teammitglied einzeln fragen, ob sein Kunde seine E-Mail "gesehen" hat. Ein weiteres häufiges Problem ist die Synchronisierung. Manchmal kann die Plattform E-Mails von anderen Konten nicht synchronisieren, und wir brauchen viel Zeit, um sie im System anzuzeigen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unser Team ist bisher mit Pipedrive zufrieden, da es das einzige Tool ist, das das findet, was wir brauchen. Wir würden gerne weitere Funktionen hinzufügen, aber derzeit funktioniert es für uns.