Akeneo Erfahrungen & Reviews (32)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

24
7
1
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

produktmodellen onboarder produktdaten familien produktinformationen attributen
“Akeneo ist ein PIM-System, mit dem ich eine product experience erzeugen kann”
R
In den letzten 12 Monaten
Raphael Redder
Verifizierter Reviewer
Consulting bei
valantic
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Services
“Intuitiv zu verwenden und volle Flexibilität bei Konfiguration”
P
In den letzten 6 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Product Owner bei
Würth Hochenburger
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Building Materials

Was gefällt Dir am besten?

Was ich als Product Owner am meisten schätze ist, dass ich neue Requirements im System ohne Agentur umsetzen kann. Das verringert die Durchlaufzeit und lässt mich auch mit dem System spielen und neue Ideen sofort testen ohne zusätzlichen Kostenaufwand. Neben diesem Punkt möchte ich den hervorragenden Support hervorheben. Wir nutzen die SaaS Lösung und sind bei Problemen daher komplett auf den Support angewiesen, der uns bisher immer zeitnah (< 24h, aber meistens innerhalb weniger Stunden) weiterhelfen konnte.

Was gefällt Dir nicht?

Es hat relativ lange gedauert, bis es die Möglichkeit gab, individuelle Strukturformate bei Imports und Exports zu konfigurieren. Die individuellen Importe sind wichtig, weil man damit Daten von Lieferanten einfacher ins System importieren kann. Bei Exporten geht es mehr um interne Zielsysteme. Die Funktionen wurden mittlerweile nachgezogen, aber noch mehr Möglichkeiten im Onboarden von Lieferantendaten wäre für Händler wichtig (Der Akeneo Onboarder setzt voraus, dass die Lieferanten selbst die Daten für dich einpflegen, was sich nur große und einflussreiche Händler leisten können).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden die Enterprise Lösung und können daher auch den Asset Manager nutzen, der uns ein abgespecktes MAM/DAM System bietet, in dem wir all unsere Bilder ablegen können. Als Grundlage für den Online Shop können wir in Akeneo alle nötigen Produktinformationen ablegen, die bisher gar nicht oder dezentral in Excel Files gespeichert wurden.
“PIM mit Fokus auf E-Commerce ”
M
In den letzten 6 Monaten
Mario
Verifizierter Reviewer
Global PIM Solution Owner bei
MANN+HUMMEL
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Sehr gute Systemdokumentation zum schnellen Erlernen des Systems, Strukturierter Aufbau des Systems ist aus Usability Sicht sehr hilfreich, Consulting am Anfang der Implementierung sehr hilfreich.

Was gefällt Dir nicht?

Keine Möglichkeit zur Ablage einer Hierachie > Produktstruktur. Keine Möglichkeit Stammdaten massenhaft zu löschen. Keine Verbindung zwischen Reference Entities und dem Asset Management. Keine Möglichkeit zur Definierung von Attributen innerhalb einer Beziehung (Referenzattribute). Keine Möglichkeit zur Definition von alternativen Attributbezeichnungen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Strukturierung von Produktinformationen, Automatische Bereitstellung von Produktinformationen, Einfache Handhabung des Systems. Verringerung des manuellen Aufwands. Standard API zur Datenbereitstellung mit sehr hilfreicher API Dokumentation.
“Leistungsfähiges, bezahlbares PIM mit super UI & UX”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Max
Verifizierter Reviewer
Founder & CEO bei
ersatzteilshop.de
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

🚀 Extrem Leistungsfähig ohne Performance Einbußen: Wir haben AKENEO bei einem Projekt im Einsatz, bei welchem wir mehr als 1,5 Mio Produkte über 3 Produktfamilien und hunderten Kategorien verwalten. Gleichzeitig bestehen knapp 100 Mio Relationen zwischen den Produkten. All das macht AKENEO nicht weniger Leistungsfähig - es lässt sich noch immer super schnell bedienen und Daten sind abrufbar sobald man diese braucht. 🚀🚀 Super einfach erweiterbar, da API first: Wir haben verschiedene Software selbst entwickelt um beispielsweise das Onboarding von Produkten zu automatisieren und Produkt-Daten aus zahlreichen Quellen zusammenzuführen bzw. Änderungen dieser Daten manuell freigeben zu können. All das funktioniert mit AKENEO super, komplexe Daten lassen sich super einfach und flexibel verwalten. 🚀🚀🚀 International super einsetzbar: Anbindung zum Beispiel an Deepl durch eine App 🚀🚀🚀🚀 Einfaches Hosting in der Google Cloud: AKENEO läuft in der Google Cloud einfach super

Was gefällt Dir nicht?

🚫 Nichtsdestotrotz bleibt es ein komplexes System, mit welchem man sich auseinandersetzen muss. Wir hätten uns vorher bessere digitale Angebote zur Funktionalität gewünscht um viele Fehler im Setup zu vermeiden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

✅ Management sämtlicher Stammdaten von Produkten innerhalb großer und komplexer Ecommerce-Projekte. Dabei macht AKENEO wirklich eine gute Figur - Anpassungen an Produkten auch in der Massenverarbeitung sind ohne Weiteres ohne Programmierkenntnisse durch Mitarbeiter möglich ✅✅ Einfache Filter-, Import- und Exportfunktion macht Bulk-Bearbeitungen super easy (bei Bedarf auch wie gewohnt in Excel) ✅✅✅ Einfaches Setup und kostenlose Community Version machen es auch für kleine und mittlere Unternehmen ansprechend um Produktdaten zu verwalten ✅✅✅✅ Einfache Anpassungen/ Erweiterungen per App möglich, so bleibt das System immer Updatefähig. Keine teuren Systemhäuser nötig
“Akeneo ist schnell in der Einrichtung und super intuitiv in der Nutzung. ”
J
In den letzten 6 Monaten
Johannes
Verifizierter Reviewer
Head of Digitalisation bei
Schwalbe - Ralf Bohle GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sportartikel

Was gefällt Dir am besten?

Als User ist man sehr schnell aufgegleist und fit in der Nutzung des Systems. Akeneo bietet eine Menge Features, bleibt dabei aber übersichtlich. Dadurch ist man in den üblichen, operativen Prozessen (z.B. Neuanalage von Produkten und Enrichment) zügig unterwegs.

Was gefällt Dir nicht?

Die Integration der Assets aus dem DAM könnte noch optimiert werden. Hat in unserer Systemarchitektur etwas mehr Zeit und Umweg in Anspruch genommen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Produktdaten aus Technik, Vertrieb und Marketing werden zentral erfasst, angereichert, verknüpft und in relevante Kanäle gegeben. Daten-Silos werden aufgelöst und Fehlerquellen dadurch reduziert. Zudem werden Produktdaten konzernweit harmonisiert und wir können einfacher international skalieren.
“Akeneo war für uns die richtige Entscheidung!”
L
In den letzten 6 Monaten
Lotta
Verifizierter Reviewer
Brand Managerin bei
Kurt König Baumaschinen GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Construction

Was gefällt Dir am besten?

Wir sind super zufrieden mit Akeneo. Das Tool ist in seinem Aufbau absolut intuitiv und strukturiert. Das Team findet es klasse mit dem Tool zu arbeiten. Auch ist der Customer Service erstklassig. Für die Bedürfnisse innerhalb unseres Unternehmen ist Akeneo mit seinen Funktionen die beste Wahl.

Was gefällt Dir nicht?

Aktuell befinden wir uns noch in der Aufbauphase unserer Produktdaten und man muss sich natürlich im Klaren sein, dass man sich intensiv mit dem Tool auseinandersetzen muss. Ein PIM System ist grundsätzlich komplex und mit einem hohen Aufwand verbunden. Unabhänig vom zeitintensiven Aufbauprozess, sehen wir aktuell keine Punkte die uns nicht gefallen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als traditionelles Familienunternehmen in der Baubranche wagen wir den notwendigen Schritt in die Digitalisierung. Wir nutzen Akeneo für die Organisation und Pflege unserer Produktdaten und können so mit unserem Onlineshop rund um die Uhr beste Voraussetzungen für unsere Kunden schaffen. Durch die Zusammenarbeit mit Akeneo kommen jahrzehntelange Handels- und Beratungskompetenz und technisches Know-how bei der Digitalisierung zusammen. Das Tool begleitet uns auf dem Weg in das digitale Zeitalter.
“Eine gute Wahl für PIM”
F
In den letzten 12 Monaten
Franz
Verifizierter Reviewer
CEO bei
MH Consultings
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Offene Individualisierung war für uns einer der größten Faktoren, da wir ständig Produktdaten aus unserem Warenwirtschaftssystem einspielen mussten. Das gute Netzwerk von Integrationspartnern, das Akeneo entwickelt hat, und die Flexibilität des Open-Source-Codes machten es für uns zu einer großartigen Möglichkeit, die zusätzlichen Dinge zu entwickeln, die wir benötigten, während wir viele der hervorragenden sofort einsatzbereiten Funktionen nutzen, um mit den Daten zu arbeiten, sobald sie fertig sind in Akeneo und geben es an unsere Seite weiter.

Was gefällt Dir nicht?

Integration und Anpassung sind zwar großartig, führen jedoch bei regelmäßigen Updates und Upgrades zu schwierigeren Pfaden. Akeneo veröffentlicht regelmäßig Fixes und vollständige Funktionsupdates, was ebenfalls eine großartige Sache ist, aber auch die Notwendigkeit mit sich bringt, ständig auf dem Laufenden zu bleiben, um sicherzustellen, dass wir bei einer Version sind, mit der wir uns wohl fühlen, und auch, dass unsere Anpassungen funktionieren, mit den neuesten Versionen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insgesamt hat uns Akeneo dabei geholfen, unsere Produktdaten zu erweitern. Das Hinzufügen von Asset Management mit der Enterprise Edition war ein großes Feature für uns, um all die vielen verschiedenen Bild-Assets, die wir für jedes Produkt haben zu handhaben und sehr effizient an unsere Website weiterzugeben.
“Gutes PIM/PCM, um alle Ihre Produktinhalte zu veröffentlichen”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marius
Verifizierter Reviewer
E-Commerce Director bei
Kabs Digital GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Paper & Forest Products

Was gefällt Dir am besten?

Die offene Anpassung war für uns einer der wichtigsten Faktoren, da wir in der Lage sein mussten, kontinuierlich Produktdaten aus unserem Warenwirtschaftssystem zu importieren. Das gute Netzwerk von Integrationspartnern, das Akeneo aufgebaut hat, und die Flexibilität von Open Source Code haben es uns zu einer großartigen Möglichkeit gemacht, die zusätzlichen Dinge auszubauen, die wir brauchten, und gleichzeitig viele der hervorragenden Standardfunktionen zu nutzen, um mit den Daten zu arbeiten, sobald sie vorliegen in Akeneo und leite es an unsere Seite weiter.

Was gefällt Dir nicht?

Integration und Anpassung sind zwar großartig, stellen jedoch auch bei regelmäßigen Updates und Upgrades eine Herausforderung dar. Akeneo veröffentlicht regelmäßig Fehlerbehebungen und vollständige Funktionsupdates, was ebenfalls eine großartige Sache ist. Wir müssen jedoch ständig auf dem Laufenden bleiben, um sicherzustellen, dass wir eine Version haben, mit der wir uns wohl fühlen, und um sicherzustellen, dass unsere Anpassungen weiterhin funktionieren Stand mit den neuesten Versionen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insgesamt hat uns Akeneo dabei geholfen, unsere Produktdaten zu erweitern und zu erweitern, weit über das hinaus, was wir ohne sie hätten tun können. Die Hinzufügung von Asset Management mit der Enterprise Edition war ein wichtiges Feature für uns, um all die vielen verschiedenen Bildressourcen, die wir für jedes Produkt haben, verwalten und sehr effizient auf unsere Website übertragen zu können. Akeneo wurde für die Anreicherung von Produktdaten entwickelt und liefert sehr gute Ergebnisse.
“Große Hilfe für den E-Commerce”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Klara
Verifizierter Reviewer
Ident & Research Analyst bei
Vires Conferre
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Management Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt viele Vorteile. Einfaches Medien- und Produktinformationsmanagement auf vielen Kanälen und für viele Sprachen. Massendatenverwaltung und einfache Erstellung mehrerer Kategoriebäume. Wenn sich die Kollektionen in Ihrer Branche regelmäßig ändern oder neue Produkte auf den Markt kommen, ist dies Ihre Rettungsboje.

Was gefällt Dir nicht?

Die Implementierung dieser Software ist teuer und erfordert ein gutes Management. Es In kleinen Unternehmen macht das Tool wenig Sinn, dann kann man die Produktinformationen auch in Papierform verwalten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insgesamt hat Akeneo uns geholfen, unsere Produktdaten zu erweitern und anzureichern, und zwar weit über das hinaus, was wir ohne Akeneo hätten tun können. Die zusätzliche Asset-Verwaltung in der Enterprise-Edition war für uns eine wichtige Funktion, um all die vielen verschiedenen Bild-Assets, die wir für jedes Produkt haben, zu verwalten und sie sehr effizient auf unsere Website zu bringen. Akeneo ist für die Anreicherung von Produktdaten konzipiert und erfüllt diese Aufgabe sehr gut.
“Akeneo macht seine Sache Gut.”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Phillip
Verifizierter Reviewer
Marketing Mitarbeiter bei
KÖMPF Onlineshops GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Also Akeneo ist natürlich für große Onlineshops ein tolles Tool, wobei es auch nicht allzu viel vergleichbare Konkurrenz zurzeit gibt. Akeneo arbeitet sehr zuverlässig. Es gab in den letzten 5 Jahren nur sehr sehr selten Störungen oder Probleme die den Arbeitsalltag stören.so wie ich es von Kollegen mitbekommen habe antwortet der Kundenservice zuverlässig und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde sagen, man kann die Übersicht des Programms noch verbessern. So wäre es toll wenn man die Reihenfolge der Produktinformationen besser anpassen und verändern könnte, also beispielsweise gibt es Produkte bei uns, die viele Bilder und Videos beim Produkt hinterlegt haben sollten- nun muss aber bei einzelnen Veränderungen sehr weit runtergescrollt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Produkt hilft dem Onlineshop bei dem ich arbeite, die Produkte in den Shop zu laden und ermöglicht eine hervorragende Übersicht nicht nur für die Produktmanager sondern auch für alle Mitarbeiter. So bekommt bei uns jeder einen Zugang und kann dann jederzeit einsehen welche Produktinformationen hinterlegt sind. Auch verschiedene Produktkategorien lassen sich einstellen
“Akeneo. Guter Service, gutes Produkt”
H
In den letzten 6 Monaten
Hendrik
Verifizierter Reviewer
Manager IT Process Support Cross Funct. Collab. bei
MANN+HUMMEL
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Überschaubarkeit und Bedienbarkeit ist sehr benutzerfreundlich. Die Unterstützung seitens Akeneo zu Beginn unserer Implementierung war hervorragend. Darüber hinaus wurden wir von Experten und Success Managern gut betreut, das hält bis heute an.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt nichts was mir nicht gefällt. Wir haben eine gute Partnerschaft und werden sie weiterentwickeln.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben mit Hilfe von Akeneo ein globales Datenmodell entwickelt - über mehrere Geschäftsbereiche, Marken und Kontinente hinweg
“Die Betreuung ist sensationell gut ”
A
In den letzten 6 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
Sales Master Data Manager bei
SLV GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Electronics

Was gefällt Dir am besten?

Die Kundenbetreuung ist sehr gut, da immer schnell reagiert wird. Des Weiteren wird die Meinung des Kunden immer ernst genommen und spiegelt sich im Ergebnis wieder. Die verschiedenen Produkte (PIM/shared-catalogs) sind immer top.

Was gefällt Dir nicht?

Durch das schöne Design fehlt etwas die Übersicht bei der Darstellung der Produkte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Datenausleitung für Kunde ist schneller und flexibler als vorher. Bessere Übersichtlichkeit, ob Daten vollständig sind. Durch die Anbindung an anderen Systemen werden viele Prozesse automatisiert.
“Vielseitigeit, riesen Umfang und super UX zeichnet akeneo aus”
L
In den letzten 12 Monaten
Lasse
Verifizierter Reviewer
Head of BUTLERS-Digital bei
BUTLERS GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Akeneo ist für uns der Katalysator für die Erstellung und Optimierung von Product-Content. Wir sind seit der Einführung schneller, präziser und fehlerfreier wenn es um Produktdaten geht. Zudem hilft es dem ganzen Unternehmen den Überblick über all unsere Produkte zu behalten und auch die gleichen Informationen immer aktuell vorliegen zu haben. Hinzu kommt, dass Akeneo ein super engagiertes und kompetentes Team hat. Wenns hakt wird schnell und unkompliziert unterstützt.

Was gefällt Dir nicht?

Na klar, die Einführung eines PIM ist in einem etablierten System immer mit Aufwand und Komplexität verbunden. Bei uns hat das dank Unterstützung von Akeneo und einer Agentur (Brandung) sehr gut und reibungslos geklappt aber ein Commitment des Unternehmens auf so ein Projekt für ein paar Wochen einige Ressourcen zu legen muss gegeben sein. Dann kann es aber auch mal in nur sechs Wochen klappen!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Anwender nutzen Akeneo gerne aufgrund des tollen UX, das Unternehmen hat bessere Daten und die Kunden ein besseres Erlebnis.
“Einfach zu bedienendes Produktanalysetool ohne Code”
S
In den letzten 12 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Financial Engineer bei
Commerzbank
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Heap verfügt über eine sehr intuitive Plattform, die keinerlei Entwicklungsunterstützung erfordert, um wichtige Ereignisse zu verfolgen und zu analysieren, die die Benutzer innerhalb Ihres Produkts durchführen. Ich finde es toll, wie ich ein umfassendes Dashboard für eine Funktion einrichten kann, um meinem Team dabei zu helfen, den Erfolg neuer Erweiterungen oder brandneuer Produkteinführungen zu messen. Darüber hinaus bietet Heap Analysevorschläge und Berichte, die Ihnen dabei helfen, Nutzungsdaten zu betrachten, die Sie vielleicht noch nicht in Betracht gezogen haben.

Was gefällt Dir nicht?

Es ist ein Segen und ein Fluch, aber es gibt so viele Funktionen in Heap, dass ich manchmal das Gefühl habe, dass ich sie nicht voll ausschöpfen kann. Zum Beispiel gibt es eine "Live"-Funktion, die einen Live-Stream von Benutzerereignissen mit dem Produkt bietet. Ich bin mir sicher, dass es dafür einen Grund gibt, aber ich bin mir nicht sicher, wie ich diese Funktion am besten nutzen kann, um meinem Team zu helfen, seine Ziele zu erreichen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie bereits erwähnt, bin ich ein PM und verwende dies, um die Erkundungsarbeit zu unterstützen und den Erfolg der Einführung neuer Funktionen und Produkte zu verfolgen. Es war auch hilfreich, um die MAU und das allgemeine Engagement auf unserer gesamten Plattform zu analysieren.
“Der Übergang von unordentlich zu ordentlich in null Schritten”
S
In den letzten 12 Monaten
Stefan
Verifizierter Reviewer
Developer bei
Hyros
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Die wachsende Anzahl von Excel-Dateien pro Lieferant, multipliziert mit der ständig wachsenden Anzahl unserer Lieferanten, hat nicht nur enorm viel Zeit verschlungen - das Bild, das sie nacheinander vom gemeinsamen Laufwerk öffnete - sondern machte es auch sehr schwierig, die Daten durch die ständigen Änderungen und Aktualisierungen, die in unserem Geschäft ganz normal sind, sauber und ordentlich zu halten. Mit akeneo ist das Bereinigen der Daten und die Sicherstellung der Konsistenz ein schneller und effizienter Prozess. Akeneo war eine großartige Unterstützung, sowohl die akeneo Software als auch die akeneo Mitarbeiter haben mit uns zusammengearbeitet.

Was gefällt Dir nicht?

Ich bin sehr angetan von den nativen Funktionen und zögere ein wenig, irgendwelche Add Ons oder Bundles von Drittanbietern hinzuzufügen - das ist wahrscheinlich nur mein persönlicher Geschmack. Deshalb warte ich ungeduldig auf die neuen Releases mit den neuen Features und sie können einfach nicht schnell genug kommen, z.B. warte ich auf die Möglichkeit, Berechnungen z.B. über Regeln direkt in akeneo-Feldern durchzuführen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der allererste Vorteil ist die Sauberkeit und Konsistenz der Daten, die unser wichtigstes Gut sind - im Grunde sind die Daten ein wichtiger Teil des Endprodukts unseres Unternehmens. Akeneo ermöglicht auch schnelle und konsistente Änderungen und Iterationen, was für Start-ups wie uns großartig ist. Auf diese Weise können wir uns schneller entwickeln und verbessern. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass wir anders mit unseren Lieferanten arbeiten. Die Zulieferer unseres Unternehmens haben ein gewisses Maß an Kontrolle über ihre eigenen Daten - und wer kennt die Daten der Zulieferer besser als die Zulieferer selbst?
“Das technisch am weitesten fortgeschrittene PIM ”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Ann-Kathrin
Verifizierter Reviewer
Digitaler Projektmanager
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Akeneo legt stets hohen Wert auf Customer Experience und stellt in kurzen Zeitintervallen regelmäßig Updates zur Verfügung. Zudem wird derzeit das Thema "Automatisation" verstärkt ausgebaut, um so eine schnelle Hochskalierung den Kunden zu ermöglichen. Akeneo verfügt über ein breitgefächertes Netzwerk an Partnerschaften und bereits entwickelten Connectoren, was eine zeitnahe Integration auch bei sehr individueller IT-Infrastruktur und bei Einsatz diverser Tools ermöglicht. Deutschland ist für Akeneo bisher eher ein kleiner Markt, weshalb der PIM-Einsatz besonders bei Internationalisierung des eigenen Online-Geschäftsmodelles von Interesse sein kann. Da Akeneo mit den luxuriösesten Modemarken zusammen arbeitet, spricht dies für ein hohes Qualitätsmerkmal sowohl an Leistungsumfang, als auch an technischem Fortschritt. Akeneo bietet darüber hinaus eine vollumfängliche Free Version per Open Source, welche lediglich im Feature-Umfang begrenzt ist.

Was gefällt Dir nicht?

Bisher gibt es für mich keine Anhaltspunkte, die gegen Akeneo zum PIM-Einsatz sprechen. Schwierig scheint es sich jedoch zu gestalten, sobald das Print- und Online-Geschäftsmodell mit komplexen Logiken abgebildet werden soll.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Akeneo wird in einem Großunternehmen als PIM eingesetzt, wobei eine Datenlogik über mehrere Hierarchien hinweg verarbeitet werden (3 Ebenen an Produktdaten). Dabei sind komplexe Datenstrukturen, -logiken und -regeln hinterlegt. Unterstützung von Akeneo wird hierbei jederzeit geleistet durch Video-Trainings im Service-Center, (Online-)Trainings sowie FAQs. In der Nutzung ist das intuitive Nutzer-Interface selbsterklärend und leicht zu handhaben.
“Die Schnittstelle zwischen Kunde und ERP”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Paul
Verifizierter Reviewer
Junior Projekt Manager bei
BGM GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Events Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Übersichtlichen Funktionen von Akeneo ermöglichen es einem sehr gut seine Produkte aus verschiedenen Quellen zusammenzuführen. Hierbei ist die Unterteilung in Profuktfamilien und Kategorien besonders Hilfreich. Dabei ist es sehr einfach möglich Die Beschreibungen mit Bildern, 3D Modellen oder anderen Dateien zu füllen. Hierbei bin ich noch nie an irgendwelche Grenzen gestoßen. Die Integration unseres ERP Programms war dabei kein Problem.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal hat der Support von Akeneo nicht sofort geantwortet, aber das ich zum aktuellen Stand auch der einzige Kritikpunkt

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Akeneo listen wir all unsere Produkte in einer übersichtlichen Darstellung für unseren Kunden auf. Hierbei ermöglicht das Programm uns die einfache, fast komplett automatisch ablaufende Implementierung in unser ERP System Sage X3. Durch diese Verbindung sind Veröffentlichungen von neuen Produkten in unserem Unternehmen um ein vielfaches einfacher und schneller.
“Akeneo has enabled us tremendously to have a single source of truth for our products”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Rica
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
CR-Streaming
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Games

Was gefällt Dir am besten?

Akeneo ist äußerst benutzerfreundlich und die Art und Weise, wie Attribute und Attributgruppen strukturiert sind, hilft uns, die Arbeit in die erforderlichen Ströme zu unterteilen, um sicherzustellen, dass sich die richtigen Leute auf die Aspekte des Produkts konzentrieren, die aktualisiert werden müssen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Verarbeitung von Produktmodellen ist manchmal langsam, was zu Leistungsproblemen geführt hat. Wir befinden uns jedoch in 3.2 und erwarten Verbesserungen nach dem Upgrade auf 4.0 / 5.0.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir konnten alle erforderlichen Produktdaten an einem zentralen Ort zusammenbringen, die aus Akeneo stammen und dann unser ERP aktualisiert haben. Dies beschleunigt den Aufwand für die Listung eines Produkts und das Durchlaufen der verschiedenen Anreicherungsphasen erheblich. Wir können dies auf mehreren Kanälen veröffentlichen, derzeit eCommerce und unsere Print-Plattform, und in Zukunft Point of Sale und unsere Schulungsplattform.
“Excel loswerden und Datengenauigkeit verbessern”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
Marketplace Manager bei
Entrepreneur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Die Benutzeroberfläche ist ziemlich gut und in gewisser Weise autark. Ein neuer Benutzer wird die Schnittstelle / das Konzept ziemlich leicht verstehen. Es ist sehr bequem, damit zu arbeiten und sogar in einer kleinen VM funktioniert die Lösung sehr gut ohne Ladezeiten. Die API ist eine große Bereicherung und erlaubt es, viele Systeme einfach zu verbinden.

Was gefällt Dir nicht?

Das einzige, was ich bemängeln kann (nicht schlecht, aber verbesserungswürdig), ist die technische Dokumentation. Für den Benutzer ist sie in Ordnung, er kann das Konzept verstehen, die Funktionalität ist gut gemacht. Für Entwickler sind einige Beispiele nicht auf dem neuesten Stand oder genau. (Ich weiß, es ist OSS, wir können einen PR machen... :) )

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Marketingteam arbeitet nicht mehr mit einer xls-Datei (verloren, nicht die richtige Version... per E-Mail verschickt...). Jetzt kann jeder die neueste Version der Produktinformationen auf einfache Weise auf jedem Computer abrufen, ohne dass das gesamte Unternehmen ein Attribut, eine Kategorie... hinzufügen muss.
“Bin geteilter Meinung”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Technical Project Lead bei
Dept Commerce GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Als Implementierungspartner für einen Kunden der Akeneo als PIM im Einsatz hat war es unsere Aufgabe das System an eine E-Commerce-Lösung anzudocken. Die Benutzeroberfläche des Akeneo-Backends ist sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet. Man findet sich leicht zurecht, was uns als Außenstehenden die Arbeit sehr erleichtert hat. Unser Kunde Kunde konnte seine Produktdaten und weitere Relationen flexibel abbilden und entsprechend seinen Wünschen customizen. Ein solides System ist es allemal.

Was gefällt Dir nicht?

Leider hatten wir massive Probleme die Daten aus Akeneo zu exportieren. Eine Anbindung via RESTful Webservice-Interface, was von Akeneo empfohlen wurde, stellte sich als hochgradig imperformant heraus. Große Datenmengen auf diese Weise auszulesen brachte das System an seine Grenzen. Ein Datei-basierter Export ließ sich nur sehr schwer anpassen. Wenn man mehr als die Standardmöglichkeiten benötigt, die von Akeneo geboten werden muss man mit hohen Mehraufwand rechnen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unser Kunde verwendet Akeneo zur Verwaltung von Produktdaten und wir greifen diese für den Online-Shop automatisiert ab. Der Einsatz eines spezialisierten PIM wie Akeneo ist hier natürlich anderen, ggf. manuellen, Lösungen vorzuziehen, spart Zeit und vermeidet Fehler.
“Eine großartige und sich ständig weiterentwickelnde P.I.M.-Lösung”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Susanne
Verifizierter Reviewer
Marketing bei
Choaching by Andrew and Daniel
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Akeneo verfügt über eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche, die auch von technisch nicht versierten Mitarbeitern leicht zu bedienen ist. Die Funktionalität ist robust, und das Team fügt im Laufe der Zeit ständig neue Funktionen hinzu, um die Verwaltung Ihrer Daten zu erleichtern. Das Akeneo-Team ist sehr kommunikativ, freut sich über Kundenfeedback und kümmert sich generell um seine Kunden.

Was gefällt Dir nicht?

Zurzeit gibt es nichts, was ich nicht mag.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unsere größten Probleme waren die dezentralen Quellen für Produktdaten, fehlende Vollständigkeitsregeln und Sichtbarkeit der Vollständigkeit sowie die allgemeine Datenverwaltung. In nur wenigen Monaten konnten wir diese Herausforderungen mit Hilfe der Software schnell angehen.
“Beeindruckendes Tool mit beeindruckender Leistung”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alex
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Import and Export

Was gefällt Dir am besten?

Das Arbeiten mit einer großer Menge von Daten hat uns lange Zeit vor eine großer Herausforderung gestellt. Dank Akeneo fällt uns diese Aufgabe nun deutlich leichter. Die Leistungsfähigkeit des Tools ist wirklich herausragend. Auch das internationale Arbeiten in verschiedenen Sprachen ist problemlos möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Die Implementierung hat uns einige Schwierigkeiten bereitet und ist nicht unbedingt intuitiv. Außerdem ist die Programmübersicht noch ausbaufähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lassen unsere Produktdaten aufbereitet von dem Tool verwalten. Die Daten stehen unserem Webshop in kürzer Zeit zur Verfügung sodass unserer Markteinführungszeit verkürzt wird. Wir konnten schon in den ersten Monaten einen enormem Effizienzgewinn verzeichnen der sich deutlich im Unternehmen bemerkbar macht.
“Akeneo - Der einfache und doch leistungsfähige PIM”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Doreen
Verifizierter Reviewer
Data Strategy bei
Lambertz
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food & Beverages

Was gefällt Dir am besten?

Die Erstellung von Attributen, Familien, Kategorien, Assets einschließlich Bildern, Videos, 3D-Modellen und PDFs ist in unserem Akeneo PIM ein Kinderspiel. Die Import- und Exportfunktionen unseres Akeneo PIM erfüllen die Anforderungen der meisten Ihrer Endbenutzer, insbesondere der Export mit Filteroptionen. Der Support von Akeneo's Helpdesk, Customer Success Manager und Produktteam hilft bei der Lösung von alltäglichen Problemen, die mit unserem Akeneo PIM auftreten können.

Was gefällt Dir nicht?

Die Erstellung von Produktmodellen (Varianten) erfordert eine Benutzeroberfläche, die wesentlich benutzerfreundlicher sein muss als das derzeitige Importieren und Exportieren von Produktmodellvorlagen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben eng mit dem Akeneo-Produktteam zusammengearbeitet, um unter anderem den Onboarder (Verkäuferportal) und die Rule Engine zu verbessern. Der Onboarder wurde bereits um die besprochenen Funktionen erweitert und die neue Rule Engine wird in Akeneo 5.0 erscheinen.
“Akeneo, kostenloses PIM-System mit guter Erweiterbarkeit”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Chris
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
milkycode GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Akeneo kommt von ehemaligen Magento Entwicklern, daher ist es gut durchdacht, gerade was die Anbindung weiterer Systeme angeht und auch den Aufbau im System. Es lassen sich Import- und Export-Profile anlegen und so relativ variabel Daten importieren.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt noch nicht so viele zusätzliche Module für das System und viele sind veraltet und nicht mehr kompatibel (zumindest bei den kostenlosen Modulen).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Akeneo nutzen wir für unsere Kunden als zentrale Produktdatenbank. Auf diese Weise kann man die verschiedenen Quellen alle anbinden und hat eine zentrale Quelle für die Produktdaten. Über Imports, Exports und Schnittstellen verbindet man diese dann zu anderen Systemen.
“Sehr Starkes PIM Tool ”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Director bei
JS Deutschland
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Als Benutzer von der technischen Seite her war die Implementierung des PIM reibungslos und einfach. Ich bin sicher, dass die meisten Nutzer zustimmen würden, dass die Benutzeroberfläche großartig ist, aber für mich war es die Implementierung, die mich überzeugt hat.

Was gefällt Dir nicht?

Akeneo zögert, bestimmte Verwaltungsfunktionen zu implementieren. Als SAAS-Anbieter ist das zwar verständlich, kann aber manchmal frustrierend sein. Wir mussten Umgehungslösungen finden, aber das ist nicht unbedingt etwas Schlechtes.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir sammeln unsere Produktdaten an einem Ort, an dem sie genau und leicht zugänglich sind. Bisher haben wir das PIM erst seit ein paar Monaten im Einsatz, aber wir sehen schon jetzt Effizienzgewinne.
“Großartige PIM Lösung”
W
Vor mehr als 12 Monaten
Wieland
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing bei
Staples
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Einfach zu bedienen, webbasiert, schöne und moderne Benutzeroberfläche, gut dokumentiert, moderner Tech-Stack, leicht anpassbar / anpassbar, OpenSource, Marktplatz mit vielen kostenlosen Plugins zur Verfügung. akeneo hat tolle Mitarbeiter: leidenschaftlich, freundlich, hilfsbereit und immer für eine gute Lösung arbeitend. Ich mag ihre Marketingmaterialien: gut und gut aussehend, gut geschrieben und leicht zu lesen, interessante und trendige Toppics, viele verschiedene Anleitungen und Handouts zur Verfügung. Gut dokumentiertes System und eine großartige Community, von der man Hilfe suchen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die Kanalbeschränkung in akeneo EE. Die System- und Attributverwaltung des Systems über GUI kann verbessert werden. Das sind z.B. eine Auswahl von Dingen, die nicht über die weg-GUI verwaltet werden können, sie müssen in Dateien verwaltet werden: - Migration/Definitionsänderung von Attributen - Attributregeln / smarte Attribute - Metrische Einheiten Fehlende vererbte und überschriebene Attribute/Werte. Referenzen sollten in der Lage sein, zusätzliche Informationen zu enthalten. Beispiel: Produkt A bezieht sich auf Produkt B und Produkt C. Der Verweis auf Produkt C sollte durch eine Beschreibung "Upgrade für heiße und nasse Umgebungen" und einen Kommentar zur gemeinsamen Verwendung dieser beiden Produkte qualifiziert werden. Attributgruppen sollten verschachtelbar sein (Hirarchie).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1. Single Source of Truth - Reduzieren Sie die Fragementation von Informationen über viele Systeme und Excel-Listen auf ein Minimum, indem Sie PIM als Datenstamm für Produktinformationen definieren. 2. Produktanzeige auf der Website - wir haben keinen Shop, aber wir haben eine Produktanzeige, die von akeneo gefüttert wird. 3. Automatisierte Generierung von technischen Datenblättern - durch die Implementierung von InBetween und inhouse Build Templates können wir nun die komplexen Datasheets aus akeneo mit einem Klick generieren. 4. Lieferantendaten-Onboarding - Anstatt uns PDFs zu schicken, bei denen wir die Daten manuell in das PIM kopieren mussten, geben unsere Lieferanten die Daten nun direkt in unser System ein.
“Sehr flexibles Produkt”
T
In den letzten 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Head of Digital Media bei
KROHNE Messtechnik GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Oil & Energy

Was gefällt Dir am besten?

Mit Akeneo kann man vom sehr einfachen PIM bis hin zu einer riesigen Datenbank alles umsetzen. Es ist sehr flexibel und macht sehr viel mit. Die Cloud Dienste sind sehr schnell und auch der Kontakt ist sehr gut.

Was gefällt Dir nicht?

Die Benutzeroberfläche hat sich seit Version 2 quasi kaum verändert. Längere Texte mit dem System zu pflegen ist sehr mühsam.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Eine einheitliche Datenbasis für alle Marketingrelevanten Inhalte aller Produkte unseres Unternehmens einfachund zentral zu verwalten.
“Gute Basis mit potenzial für Weiterentwicklungen.”
F
In den letzten 12 Monaten
Florian
Verifizierter Reviewer
Shopmanager / Projektmanager PIM bei
Caseking (Pro Gamers Group)
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Out of the Box für mich hilfreich ist für mich die generelle Struktur von Akeneo. Familien, Gruppen, Entitäten, sind genau die Sachen, die uns die Arbeit in Sachen Produktattribute in Zukunft eine Menge Arbeit erleichtert. Genauso die Product models sind da auch ein wertvolles Tool. Das Asset Management mit seinen Möglichkeiten wird für uns auch hilfreich sein.

Was gefällt Dir nicht?

Generell fehlen mir in Akeneo wichtige Quality of Live Features. Die User Roles Einstellungen sind etwas undurchsichtig und für meinen Geschmack nicht genau genug einstellbar. Z.B. der Zugriff wer bestimmte Kategorien oder Subkategoriebäume bearbeiten, also Kategorien erstellen, löschen, umbenenne oder verschieben, kann ist derzeit nicht möglich, nur wer Produkte in einer Kategorie bearbeiten kann ist imitierbar. Des Weiteren würden wir uns Metadaten für Kategorien wünschen, um so auch dort Kategorietexte, -SEO-Text und auch -Bilder direkt im PIM speichern zu können. Die Möglichkeit mit Rules gleichzeitig mehrere Locals und Channels zu bearbeiten, so muss für jedes eine eigene Regel erstellt werden. Möglichkeiten für automatische Exporte könnten besser sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir führen mit Akeneo ein PIM für die gesamte Firmengruppe ein. Alle Shops erhalten damit zentral gesteuert die gleichen Produkteigenschaften und Assets, anstatt dass jeder Shop diese Aufgabe wiederholt für sich selbst erfüllt. Wir reduzieren Wiederholungen, steigern die Effektivität unserer Ressourcen und erweitern unsere Reaktionsfähigkeit bei Änderungen von Attributen.
“Akeneo - Der einfache und doch leistungsfähige PIM”
J
In den letzten 12 Monaten
Johanna
Verifizierter Reviewer
Developer
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Die Erstellung von Attributen, Familien, Kategorien, Assets einschließlich Bildern, Videos, 3D-Modellen und PDFs ist in unserem Akeneo PIM ein Kinderspiel. Die Import- und Exportfunktionen unseres Akeneo PIM werden den meisten Anforderungen Ihrer Endbenutzer gerecht, insbesondere der Export mit Filteroptionen. Der Support von Akeneo's Helpdesk, Customer Success Manager und Produktteam hilft bei der Lösung von alltäglichen Problemen, die mit unserem Akeneo PIM auftreten können.

Was gefällt Dir nicht?

Die Erstellung von Produktmodellen (Varianten) erfordert eine Benutzeroberfläche, die viel benutzerfreundlicher sein muss als das derzeitige Importieren und Exportieren von Produktmodellvorlagen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben eng mit dem Akeneo-Produktteam zusammengearbeitet, um unter anderem den Onboarder (Verkäuferportal) und die Rule Engine zu verbessern. Der Onboarder wurde bereits um die besprochenen Funktionen erweitert und die neue Rule Engine wird in Akeneo 5.0 erscheinen.
“Great PIM system that helps save time”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Arnd
Verifizierter Reviewer
Head of Product
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Einfach zu implementieren und zu integrieren, selbst in komplexe bestehende IT-Landschaften. Sehr gute und intuitive Benutzeroberfläche zur Verwaltung von Produktinformationen, auch über verschiedene Einheiten, Abteilungen und Standorte hinweg. Einfache Anpassung zur Verwaltung auch komplexer Produktdaten und Assets. Guter Support durch den Vendor bei der Implementierung und leichte Einarbeitung und Onboardings von Mitarbeitern.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt eigentlich nichts zu beanstanden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zeitersparnis im Vergleich zu den Prozessen vor der Einführung von Akeneo. Alles wurde schneller, effizienter und machte letztlich sogar mehr Spaß.
“Warum ich Akeneo so sehr mag”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Detlef
Verifizierter Reviewer
Business Manager
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Die Benutzeroberfläche ist sehr gut und die Suchmöglichkeiten sind schnell. Das Datenmodell ist sehr agil und gut gestaltet. Akeneo ist einfach einzurichten und hat eine gute Benutzererfahrung. Die Möglichkeiten, Produkte zu handhaben und der Vollständigkeits-Score helfen bei der täglichen Arbeit.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe noch nicht genug Erfahrung, um das zu beurteilen. Könnte sein, dass das Datenmodell auch recht beschreibend ist, so dass man nicht alles modellieren kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben unsere Produktdaten und den Workflow der Anreicherung von Produktdaten verbessert. Jetzt sind neue Daten viel schneller im Webshop und die Zeit bis zur Markteinführung ist kürzer, bei gleichzeitiger Reduzierung des manuellen Aufwands.
“Super Einzelhandelserfahrung”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Digital Officer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Banking

Was gefällt Dir am besten?

Die Flexibilität der Produktmodelle, die bei Bedarf personalisiert werden können. Die Einfachheit der nutzbaren Elemente, die es erlauben, komplexe Strukturen aufzubauen und trotzdem überschaubar zu halten.

Was gefällt Dir nicht?

Ich möchte Regeln haben, nach denen ein Attribut nur ausgefüllt werden soll, wenn ein anderes Attribut ausgefüllt ist und dann zur Pflicht wird. Außerdem würde ich gerne auf Produktebene wissen, wer die Person ist, die das Produkt angelegt hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir sammeln unsere Produktdaten in einem Bereich, wo sie genau und leicht zugänglich sind. Bisher haben wir das PIM erst seit ein paar Monaten im Einsatz, aber wir sehen schon jetzt Effizienzgewinne.