Whoop! Bewertungen

8.6

Benutzerfreundlichkeit

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

8.1

Erfüllung der Anforderungen

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

8.6

Kundensupport

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

8.1

Einfache Einrichtung

Search Engine Advertising (SEA)

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

Whoop! Übersicht

Was ist Whoop?

Whoop! ist eine Softwarelösung für Online-Retailer zur Automatisierung ihrer Google-Shopping-Kampagnen. Mittels dem preisgekröntem Predictive-Bidding -Algorithmus lassen sich Gebote auf individueller Produktebene für Millionen von Produkten aussteuern. So können Online-Händler:innen Ihre Gebote an Profit, Margen, Inventar, (Preis-)Wettbewerb, Saisonalität oder CLV anpassen, wodurch der Adspend optimal investiert und die Profitabilität von Google-Shopping-Kampagnen gesteigert wird. Mit Whoop! lassen sich differenziertere Strategien für jedes Produkt, Geräte oder jede Query-Kombination umsetzen. Darüber hinaus gewinnen Onlinehändler:innen mithilfe integrierter Reports, darunter interaktive Charts und Datenvisualisierung, Insights zur Steigerung der Kampagnen-Performance.

Whoop! Screenshots

Whoop! Screenshot #0
Whoop! Screenshot #1
Whoop! Screenshot #2
Whoop! Screenshot #3
Whoop! Screenshot #4

Whoop! Erfahrungen & Reviews

“Google Shopping easy managen & Erfolge steigern”

N
Natalina
CEO bei
pinkmilk
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mit Whoops Bid Management und effektiver Kampagnensteuerung können wir maximale Erfolge aus unseren Google Shopping Kampagnen herausholen und die Kampagnen zudem nach unserem Bedürfnissen steuern. Wir können unterschiedliche Kampagnen nach verschiedenen Zielen ausspielen, wie bspw. unterschiedliche ROAS hinterlegen - bspw. für Produkte mit geringerer vs. höherer Marge. Das Team hinter Whoop ist professionell, kompetent und super supportive - weiter so!

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist toll, der Support großartig und die Fees fair. Es dauert etwas, bis Kampagnenanpassungen greifen, aber das ist eher ein Google- als ein Whoop-Thema.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ohne Whoop haben wir Google Shopping manuell betreut, was sehr aufwendig war und zudem nicht so gute Ergebnisse erzielt hat. Das Tool ermöglicht es uns, die Kampagnen effektiver und mit weniger Zeitinvest zu steuern und damit personelle Kapazitäten zu sparen sowie deutlich zu optimieren und effektiver auszusteuern, womit wir unser Budget noch effektiver einsetzen können. Dank des Supports vom Team können wir auch größere Anpassungen oder Strategiewechsel relativ unkompliziert und mit überschaubarer Kappa realisieren.

“Cooles Tool um tiefer in die Steuerung einzugreifen ”

A
Alexander
Marketing Manager bei
Witt Gruppe
Textilwirtschaft
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Vor allem der moderne tROAS Algo bietet keine Möglichkeit mehr um gezielt in die Steuerung einzugreifen. Mit Whoop kann man gezielt auf Felder im Datenfeed zugreifen und diese z.B mit unterschiedlichen Zielwerten bespielen. Im Kombination mit einem guten Datenfeed, der angereichert ist mit First-Party-Data, kann man eine granulare Steuerung mit dem Tool fahren. Wenn z.B. Saisonale Artikel im Feed sind, kann man diese pushen oder zurückfahren. Kundensupport ist auch super!!

Was gefällt Dir nicht?

Generell kommt natürlich immer noch die Frage auf was besser funktioniert: Der eigene Algo von Google oder die Steuerung von Whoop. Ich glaube Whoop kann mit einer soliden Datenbasis und ausgefuchsten Bidding auf Datenebene sehr gut funktionieren. Wenn ein wirkliches gutes Setup aufgebaut ist, dann kann damit wirklich effizienter gearbeitet werden. Für kleinere Unternehmen mit wenig Budget ist es wahrscheinlich weniger zu empfehlen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Google Shopping Bidding abseits des zukunftsorientierten tROAS Algorithmus von Google. Mit Hilfe von gezielten rauspicken von Produkten, die im Datenfeed gewisse Eigenschaften erfüllen (z.B. Top Produkte oder Saisonalitäten), lassen sich Cluster bilden und diese unterschiedlich aussteuern.

“Intuitive Plattform zur Steuerung von Google Shopping”

D
David
Leiter Marketing bei
limango
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Insgesamt: guter Performance-Uplift vs. manueller Steuerung der Shopping-Kampagnen über Google (allerdings bereits einige Jahre her). Mittlerweile recht aufgeräumtes Interface mit Upload-Option für Bulk-Changes (war zuvor enorm mühsam).

Was gefällt Dir nicht?

Insgesamt recht teuer, bin gespannt, wie lange Whoop! sich gegen Target-ROAS und weitere von Google angebotene Bidding Optionen verteidigen können wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zielgenaues Bidding auf Kategorie-Level oder noch granularer (zB Brand). Bid-Änderungen erfolgen automatisiert auf Basis der gemessenen Conversions. Die jeweiligen Zielwerte werden gut getroffen - bei zu kleiner Datenbasis auf feingranularer Ebene lohnt es sich, auf höherer Ebene zu aggregieren, um eine aussagekräftige Datenbasis zu schaffen.

Whoop! Alternativen & Wettbewerber