Die 10 besten SEO-Tools: Mit diesen Tools schreibt Ihr direkt bessere SEO-Texte

Diese Tools unterstützen Euch dabei, direkt bessere SEO-Texte zu schreiben

Wir haben SEO-Texter:innen gebeten, ihre Lieblings -Tools, mit denen sie ihre SEO-Texte schreiben und optimieren, zu bewerten und ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Das Ergebnis ist dieses Ranking der besten SEO-Tools, die wir Euch genauer vorstellen möchten.

Das sind SEO-Texte

SEO ist die Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung oder auch Search Engine Optimization. SEO-Texte sind also Texte, die optimiert werden, damit sie von Suchmaschinen besser verstanden und als relevanter Content eingestuft werden können. Für Suchmaschinen wie Google und Bing ist allerdings am wichtigsten, dass der Text den Leser:innen Mehrwert bietet. Daher ist Keyword-Stuffing keine zielführende Maßnahme für gute SEO-Texte.

Das macht einen guten SEO-Text aus

  • SEO-Texte müssen crawlbar sein: Die Crawlbarkeit von Webseiten ist die erste Voraussetzung dafür, dass sie von Google erfasst werden können, um in den SERPs zu erscheinen. Der Index von Suchmaschinen ist deutlich komplexer als herkömmliche Verzeichnisse. Er ist nicht einfach alphabetisch oder chronologisch sortiert, sondern abhängig von einigen Kriterien. Google versucht grundsätzlich alles zu indexieren, was sich auffinden lässt. Das funktioniert mithilfe sogenannter Crawler. Informiert Euch also gut, worauf Ihr bei der Indexierung achten müsst, damit die Webseiten mit Euren SEO-Texten von Suchmaschinen gefunden werden können.
  • SEO-Texte müssen von der Zielgruppe gefunden werden können: Wer in Google für sein Thema ganz oben in den Suchergebnissen mit dabei sein will, braucht eine gut durchdachte SEO-Strategie. Und zwar nicht erst dann, wenn der digitale Content-Plan bereits in Stein gemeißelt ist. Und nicht nur das: Getreu dem Motto “Bake SEO into the product” sollte die strategische Suchmaschinenoptimierung bereits bei der Produktentwicklung und -strategie mitgedacht werden. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einer SEO-Strategie in 6 Schritten zu mehr Sichtbarkeit in Google kommt.
  • Aufbau und Struktur von SEO-Texten: Sie müssen schnell überflogen werden können. Eine kurze Einleitung, was den beziehungsweise die Leser:in erwartet. Eine H1-Überschrift und knackige Zwischenüberschriften mit Keywords dienen der Orientierung – sowohl für die Suchmaschine als auch für Leser:innen. Es kommt außerdem immer darauf an, welcher SEO-Text geschrieben wird. Aufbau und Struktur sind beispielsweise bei Artikeltexten anders als bei Blogbeiträgen.
  • Content mit Mehrwert: Ein guter SEO-Text ist leserfreundlich, aktuell und lässt keine Fragen offen. Die Verwendung von Keywords gehört zu einem guten SEO-Text dazu, doch viel wichtiger ist der User-Intent. Um auf Nummer sicher zu gehen, führen Marketer:innen regelmäßig Content Audits durch und überprüfen so die Qualität ihrer Webseiten-Texte. Übrigens lässt sich nicht pauschal sagen, wie lang ein SEO-Text sein sollte. Es hängt immer vom Thema und der Suchintension ab. Da sich Leser:innen zu den meisten Themen ausgiebig informieren möchten, kommen lange Texte in den meisten Fällen tatsächlich besser an. Es bringt aber nichts, einen Text künstlich aufzublähen.
  • Leserfreundliche Aufbereitung der SEO-Texte: Wie einfach ein SEO-Text gelesen und verstanden werden kann, hängt nicht nur vom Schreibstil ab. Auch das Design, zu dem auch die Medienwahl, Schriftart und -Größe zählen, entscheiden darüber, ob Eure Texte gerne gelesen werden.

So schreibt Ihr gute SEO-Texte

Nun wisst Ihr, worauf es bei einem guten SEO-Text ankommt und könnt gleich lostexten. Wenn Ihr Euch noch unsicher seid, wie Ihr am besten Texte schreibt, die Suchmaschinen genauso gerne lesen wie Eure Webseiten-Besucher:innen, keine Sorge. Wir haben ausführliche Anleitungen fürs Schreiben guter SEO-Texte und fürs Schreiben guter Blogbeiträge veröffentlicht. Verwendet für Eure Content-Erstellung und -Optimierung auch geeignete SEO-Tools, dann kann gar nichts mehr schiefgehen. Einige Anbieter stellen Module ihrer Softwareoder komplette Tools kostenlos zur Verfügung. Wenn Ihr Euch für den Start auf kostenlose Unterstützung beschränken möchtet, werft einen Blick auf die 7 besten kostenlosen SEO-Tools auf OMR Reviews.

Das sind die besten Tools auf OMR Reviews, die Euch beim Schreiben von SEO-Texten unterstützen

Das sind die 10 beliebtesten Tools für die Erstellung von SEO-Texten laut den Erfahrungen und Bewertungen der SEO-Texter:innen:

Bessere SEO-Texte schreiben mit Sistrix

 

 

Die Sistrix GmbH wurde 2004 gegründet und hat ihren Sitz in Bonn. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Sistrix-SEO-Toolbox. Es gewann 2011 den ersten Platz des T3N Web Awards als bestes SEO-Tool. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen auch bei den SEO-Wahlen von seo-united.de als bestes SEO-Tool und es ging als Sieger unter den besten SEO-Tools bei einer eisy.eu-Umfrage hervor.

Sistrix soll dabei helfen, gute SEO-Texte zu schreiben. Das cloudbasierte All-In-One-Tool hat Funktionen fürs Rank-Monitoring und Rank-Tracking, die technische Analyse von Webseiten, die Content-Erstellung und -Optimierungen, OnPage- und OffPage-Optimierungen sowie Wettbewerbsanalysen. Außerdem gibt es Features, die bei der Keyword-Recherche, also beim Finden von Suchbegriffen für Eure SEO-Texte, unterstützen.

Mit Sistrix soll die Keyword-Recherche ganz einfach werden. Das ist wichtig, um die Sprache der Kund:innen zu lernen und somit die passenden Fachbegriffe und lokale Sprachvariationen in den SEO-Text einfließen zu lassen. Angezeigt wird unter anderem das globale Suchvolumen, die Suchintension, ähnliche Keywords und W-Fragen.

Sistrix Kosten

Einige SEO-Tools von Sistrix, wie das Keyword Tool, sind kostenlos nutzbar. Die komplette Toolbar ist in vier Paketen erhältlich. Freiberufler:innen, SEO-Einsteiger:innen und Start-ups erhalten die Toolbox für 99 Euro im Monat. Das Plus-Paket für kleine Unternehmen mit Wachstumsambitionen kostet 199 Euro und das Paket Professional für Agenturen und Mittelständler:innen 349 Euro. Große Unternehmen, Power-User und Expert:innen können Sistrix für 599 Euro erwerben.

Sistrix Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Sistrix Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit der Google Search Console

 

 

Bis Mai 2015 hieß die Google Search Console noch Google Webmaster Tools. Der Webservice wurde entwickelt, um den Indexier-Status von Webseiten zu überprüfen und die Sichtbarkeit im Netz zu erhöhen.

Die Google Search Console ist ebenfalls eine cloudbasierte SaaS-Lösung, die helfen soll, gute SEO-Texte zu schreiben. Das Tool hat Funktionen fürs Rank-Monitoring und Rank-Tracking, die technische Analyse von Webseiten, OnPage- und OffPage-Optimierungen sowie Wettbewerbsanalysen.

Bei der Keyword-Recherche mit der Google Search Console werden die vergangenen Suchanfragen und die Top Keywords angezeigt, durch die Besucher:innen auf Webseiten landen: Klicks, Impressionen, die Klickrate und die durchschnittliche Position von Webseiten.

Google Search Console Kosten

Das SEO-Texte-Schreiben mithilfe der Google Search Console ist komplett kostenlos.

Google Search Console Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Google Search Console Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit Mangools

 

 

Mangools ist ein SaaS-Unternehmen aus der Slowakei, das SEO-Tools entwickelt. Die Tools werden von mehr als 800.000 Nutzer:innen auf der ganzen Welt genutzt. Zu ihren Kund:innen zählen Marken wie Airbnb, Adidas oder Skyscanner.

Das Tool von Mangools hat Funktionen fürs Rank-Monitoring und Rank-Tracking, die technische Analyse von Webseiten, OnPage- und OffPage-Optimierungen sowie Wettbewerbsanalysen.

Ihr erstes Tool, der KWFinder, ist eines der bekanntesten Keyword-Recherche-Tools auf dem Markt. Der KWFinder soll dabei helfen, Keywords zu finden, für die leicht gerankt werden kann. Es zeigt, wofür die Konkurrenz bereits rankt und gibt Auskunft über Suchvolumen, verwandte Keywords und unterstützt bei der SERP-Analyse.

Mangools Kosten

Mangools könnt Ihr 10 Tage kostenlos testen. Anschließend habt Ihr die Wahl zwischen drei Paketen: Basic für 29,90 Euro monatlich, Premium für 39,90 Euro und Agency für 79,90 Euro. Ihr spart bei einer jährlichen Zahlung 40 % auf den jeweiligen Paketpreis. Im Basic-Paket sind u. a. 200 Keyword-Vorschläge und 25 Keywords der Konkurrenz enthalten. Im Premium- und im Agency-Paket habt Ihr Zugriff auf 700 Keywords und eine unbegrenzte Wettbewerbs-Keyword-Einsicht.

Mangools Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Mangools Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit Ahrefs

 

 

Ahrefs hat seinen Hauptsitz in Singapur und ist laut eigener Aussage ein schlankes multinationales Startup, das Wert darauf legt, sinnvolle und einfach zu bedienende Lösungen zu entwickeln. Der Gründer und CEO von Ahrefs entwickelte seine erste Suchmaschine im Alter von 15 Jahren. 2010 entstand der Backlinks-Index, der wiederum die Datenquelle für Ahrefs erste Version des Site Explorers wurde.

Das All-In-One-Tool von Ahrefs hat Funktionen fürs Rank-Monitoring und Rank-Tracking, die technische Analyse von Webseiten, die Keyword-Recherche, OnPage- und OffPage-Optimierungen sowie Wettbewerbsanalysen. Außerdem bietet das Tool Features für die Content-Erstellung und -Optimierung.

Der Content Explorer soll beim Entdecken von performance-starken Inhalten in der Nische helfen. Das Tool durchstöbert Webseiten, schaut sich die Content-Marketing-Strategie der Mitbewerber:innen an und zeigt Inhaltstrends auf.

Ahrefs Kosten

Die Ahrefs-Tool-Box könnt Ihr 7 Tage lang für 7 Dollar testen. Danach habt Ihr vier Varianten zur Auswahl: Lite ab 99 Dollar im Monat, Standard ab 179 Dollar, Advanced ab 399 Dollar und Agency ab 999 Dollar. Standard und Lite können von 1 Nutzer:in genutzt werden. Advanced kann von 3 Usern und Agency von 5 Usern genutzt werden. Pro Seat fällt eine Gebühr von weiteren 30 Dollar an. Die Anzahl an Site-Audits, Rank-Trackern, Site-, Keyword- und Content-Explorern steigt von Paket zu Paket.

Ahrefs Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Ahrefs Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit Semrush

 

 

Semrush wurde 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Boston. Das US-Unternehmen beschäftigte ab dem Jahr 2020 rund 980 Mitarbeiter:innen in Boston, Philadelphia, Tschechien, auf Zypern und in Russland. 2016 konnte die Software die Marke von einer Million Nutzer:innen in mehr als 100 Ländern knacken. Bislang räumte das Tool sieben internationale Auszeichnungen ab.

Das Tool von Semrush soll beim Schreiben von guten SEO-Texten helfen. Die All-In-One-Lösung ist cloudbasiert und hat Funktionen fürs Rank-Monitoring und Rank-Tracking, die technische Analyse von Webseiten, die Keyword-Recherche, OnPage- und OffPage-Optimierungen sowie Wettbewerbsanalysen.

Semrush kann bei der Content-Erstellung und -Optimierung durch Features für die Themen-Recherche und beim Brainstorming helfen. Das Tool Topic Research liefert Content-Ideen und Unterthemen auf Basis von Daten, die es im Netz findet.

Semrush Kosten

Auch Semrush könnt Ihr kostenlos testen. Für 119,95 Dollar monatlich erhaltet Ihr das Pro-Paket und könnt damit 5 Projekte anlegen. Es wird für Marketing-Neulinge und kleine Inhouse-Teams empfohlen. Das Guru-Paket könnt Ihr für 229,95 Dollar erwerben und damit bis zu 15 Projekte anlegen. Die Funktion Content Marketing-Plattform ist in diesem für KMUs, Agenturen und Marketing-Berater:innen konzipierten Paket bereits enthalten. Große Agenturen und Unternehmen erhalten die Business-Variante für 449,95 Dollar. Bis zu 40 Projekte können damit angelegt werden und weitere Funktionen wie der API-Zugriff sind verfügbar. Bei einer jährlichen Zahlung könnt Ihr bis zu 17 % auf den jeweiligen Paketpreis sparen.

Semrush Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Semrush Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit Ryte

 

 

Seit 2012 hat das Unternehmen Ryte GmbH nach eigenen Aussagen die Marke Ryte und ihre Lösungen mit Leidenschaft für ein Ziel vorangetrieben: eine Software zu entwickeln, die Marketer:innen, Agenturen und Freelancer dabei unterstützt, das Beste aus ihren Webseiten herauszuholen.

Ryte soll beim Schreiben von SEO-Texten helfen, indem es SEO-Audits-, -Rankings und -Reportings durchführt. Das Tool soll Nutzer:innen vor häufigen Keyword-Recherchen und dem Schreiben von Textentwürfen bewahren. Content Success ermittelt Keyword-Vorschläge und erstellt mithilfe der WDF*IDF-Analyse konkrete Empfehlung, wie Inhalte optimiert werden können. Im Content Editor können neue SEO-Texte geschrieben oder bestehende Texte überarbeitet werden. Mit schema.org-Tags werden Inhalte gekennzeichnet und strukturiert, damit sie von Suchmaschinen einfacher verarbeitet werden können.

Ryte Kosten

10 Tage lang könnt Ihr Ryte kostenfrei testen. Danach stehen Euch drei Pakete zur Auswahl: Basic ab 75 Euro im Monat, Business ab 300 Euro und Enterprise. Für letzteres ist kein Fixpreis bekannt. Der Preis kann stattdessen individuell angefragt werden. Mit dem Basic-Paket habt Ihr 3 Nutzer:innen sowie 3 Projekte frei und auf alle grundlegenden Features Zugriff. Eine unbegrenzte Anzahl an Nutzer:innen und Projekten sowie Zugriff auf alle Grund- und Premium-Funktionen erhaltet Ihr mit dem Premium-Paket. Das Enterprise-Paket ist eine maßgeschneiderte Lösung für große Webseiten.

Ryte Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Ryte Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit XOVI

 

 

Die XOVI GmbH bietet seit 2009 Lösungen fürs Online Marketing an, um Marketer:innen und Unternehmen zu mehr Erfolg im Netz zu verhelfen. Das Unternehmen gehört seit Mitte 2017 zu Plesk, einem weltweit agierenden Software-Unternehmen. Die SEO-Software kommt bei Kund:innen in Deutschland und im europäischen Ausland wie Spanien, England, Frankreich, Italien, Österreich oder der Schweiz zum Einsatz. Darunter befinden sich Online-Shops, Internet-Portale, Online-Marketing- und Werbeagenturen.

Die SaaS-Lösung XOVI ist ein All-In-One-Tool und hat Funktionen fürs Rank-Monitoring und -Tracking, die technische Analyse von Webseiten, die Keyword-Recherche, OnPage- und OffPage-Optimierungen sowie Wettbewerbsanalysen.

Es beinhaltet außerdem Funktionen für die Content-Erstellung und -Optimierung und soll SEO-Texter:innen helfen, bessere SEO-Texte zu schreiben. Das Tool führt SERP-Analysen durch, die Nutzer:innen zeigen, welche Inhalte es in die Top 10 geschafft haben. Das Fragen-Tool liefert User-Fragen zu Themen-Keywords und listet auf, wie viele Antworten es auf diese Fragen bereits gibt, zeigt die vorhandenen Antworten und zu wie vielen Keywords eine Frage in den SERPs erscheint. Mit XOVI können Überschriften auf fehlende und doppelte H1-Überschriften überprüft und Texte nach WDF*IDF optimiert werden. Die Content-Relevanz-Suche soll dabei helfen, passende Inhalte für die SEO-Text-Optimierung zu finden, die im Text verlinkt werden können.

XOVI Kosten

XOVI könnt Ihr zwei Wochen kostenlos testen. Die kostenpflichtigen Pakete beginnen mit dem Pro-Paket bei 99 Euro im Monat. Für 149 Euro erhaltet Ihr die Business-Variante und für 499 Euro das Enterprise-Paket. Mit jedem Paket erhaltet Ihr Zugriff auf alle Tools aus der Toolbar. Unterschiede findet Ihr bei der Anzahl der Keyword-Monitoring-Abfragen, OnPage-Crawls, Linkprüfungen, den überwachten Ländern, API-Zugriffen und den Accounts. Zusatzpakete, mit denen Ihr zusätzliche Keyword-Abfragen machen könnt, könnt Ihr separat kaufen.

XOVI Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der XOVI Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit Yoast

Yoast Screenshot

 

 

 

Das beliebte SEO-Plugin wurde 2007 in den Niederlanden entwickelt. Bis heute wurde das Plugin mehr als 350 Millionen Mal heruntergeladen und läuft auf mehr als 11 Millionen Webseiten. Der Autor des Buches WordPress Search Engine Optimization Michael David bezeichnete es als „den Urvater aller SEO-Plugins“.

Yoast ist wohl das bekannteste WordPress-SEO-Plugin für die OnPage-Optimierung. Die Verwendung von Yoast soll SEO-Texte verbessern, indem das Plugin bei der Keyword-Optimierung, dem Lokalisieren von defekten Links und der Bewertung der Content-Qualität hilft.

Yoast Kosten

Yoast SEO gibt es in einer kostenlosen Ausführung und als Premium-Variante für 89 Euro. Das kostenpflichtige Yoast-Plugin beinhaltet 5 Fokus-Keywords pro Seite, die Vorschau für Facebook und Twitter, Vorschläge für interne Verlinkungen, einen Weiterleitungs-Manager und 24/7-Support.

Yoast Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Yoast Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit Rank Math

 

 

Das Team hinter dem Plugin Rank Math hat laut eigener Aussage eine konkrete Mission: weniger Aufwand und mehr Spaß beim WordPress-SEO. Gegründet wurde das Unternehmen mit Hauptsitz in New Delhi im Jahr 2018. Aktuell beschäftigt es knapp 30 Mitarbeiter:innen und zählt mehr als 1,1 Millionen aktive User zu ihren Kund:innen.

Rank Math ist ebenfalls ein WordPress-Plugin und soll jedem – SEO-Starter bis SEO-Profi – dabei helfen, SEO-freundlichen Content zu erstellen und dadurch besser zu ranken.

Es zeigt die Vorschau des geschriebenen SEO-Textes in den SERPs und in den sozialen Medien sowie Rich Snippets an. Rank Math gibt Keyword-Vorschläge und berücksichtigt Daten aus der Google Search Console. Im WordPress-Dashboard wird angezeigt, für welche Keywords die Webseite rankt, den Sitemap-Status und gegebenenfalls Indexier-Probleme. Mit Funktionen wie der Positionshistorie können verschiedene SEO-Methoden getestet und ausgewertet werden. Außerdem können strukturierte Daten in die SEO-Texte eingebunden werden.

Rank Math Kosten

Beim Kauf von Rank Math habt Ihr eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Euch stehen drei Pakete zur Verfügung: Pro für Blogger:innen und Selbstständige, Business für Freiberufler:innen, Unternehmer:innen und Agenturinhaber:innen sowie Agency für große Agenturen. Die günstigste Version gibt’s für 59 Dollar im Jahr und kann für unbegrenzt viele persönliche Webseiten verwendet werden. Die Business-Variante kostet 199 Dollar. Damit könnt Ihr 100 Kunden-Webseiten betreuen. Die Agency-Version könnt Ihr für bis zu 500 Kunden-Webseiten nutzen. Sie kostet 499 Dollar.

Rank Math Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Rank Math Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Bessere SEO-Texte schreiben mit AnswerThePublic

 

 

AnswerThePublic kam 2014 auf den Markt und hat seinen Sitz im Vereinten Königreich.

AnswerThePublic soll beim Kreieren von neuen Content-Ideen helfen und so SEO-Texter:innen beim Finden von Marktlücken und Schreiben von SEO-Texten unterstützen. Das cloudbasierte Tool beinhaltet Funktionen für die Keyword- und Fragen-Recherche.

Das Tool prüft Autocompletes der Suchmaschinen und zeigt Suchbegriffe an, die im nächsten Content-Brainstorming verwendet werden können. In der Suchmaske der Pro-Version kann auch die Region berücksichtigt werden.

AnswerThePublic Kosten

Das Tool könnt Ihr kostenlos oder in der kostenpflichtigen Pro-Version nutzen. Bei einer monatlichen Zahlung werden 99 Dollar pro Monat berechnet. Darin sind bis zu 3 Nutzer:innen enthalten. Ihr könnt ein paar Dollars sparen, wenn Ihr jährlich zahlt. Dann kostet AnswerThePublic 79 Dollar pro Monat und Ihr könnt bis zu 5Nutzer:innen auswählen. Teams, die Tracking und Monitoring betreiben möchten, können die Expert-Version für 199 Dollar erwerben und damit beliebig viele Benutzer:innen anlegen. Search Listening Alerts informieren Euch darüber, wie sich das Suchvolumen für ein Keyword oder eine Keyword-Kombination verändert hat. Mit dem Expert-Paket habt Ihr 20 Search Listening Alerts inklusive. Andernfalls gibt es eine Grenze von fünf Search Listening Alerts.

AnswerThePublic Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der AnswerThePublic Alternativen und könnt Euch mithilfe von Nutzerfahrungen und -bewertungen für das Tool entscheiden, das Euch beim Schreiben Eurer SEO-Texte am besten unterstützt.

Weitere Tools, die Euch bei der Erstellung von besseren SEO-Texten helfen

Weitere SEO-Tools findet Ihr auf der Vergleichsplattform OMR Reviews. Dort sind über 30 kostenlose und kostenpflichtige Tools, die Euch beim Schreiben und Optimieren Eurer SEO-Texte unterstützen. Also schaut vorbei und vergleicht die Tools mithilfe der authentischen und verifizierten Nutzerbewertungen:

Jetzt diese Artikel lesen