Shopify, shopware oder commercetools: Im neuen Briefing findet Ihr das passende Shopsystem

Im neuen Briefing aus dem OMR Reviews Team vergleichen wir Shopsysteme und kühren die Marktführer unter den Tools

Shopsysteme sind Tools, die Euch bei der Eröffnung und dem Betrieb eines eigenen Online-Shops unterstützen. Von dem Moment an, in dem ein:e Kund:in in dem Online Shop landet, bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Bestellung bearbeitet und versandt wird, schaffen diese E-Commerce-Plattformen ein nahtloses Erlebnis, das sowohl auf der Grundlage vorhandener Daten optimiert wird als auch neue Erkenntnisse für laufende Kund:innenkommunikationen erfasst.

Doch der Markt ist groß und neben den bekannten und besonders häufig verwendeten Tools wie Shopify, oder shopware gibt es einige spezialisierte Lösungen und Systeme für Unternehmen, die zum Großteil größer denken. Eines dieser Systeme bietet das mit mehr als hundert Millionen Euro gefundete Unternehmen commercetools aus München an und auch sonst fällt auf, dass die Shopsystem-Landschaft mit weiteren deutschen Anbietern mit internationaler Bedeutung gespickt ist. Wer hier genau gemeint ist, inwiefern sich die Tools voneinander unterscheiden und wie Ihr das passende Tool Für Euch findet, erfahrt Ihr im Briefing. In unserer OMR-Reviews-Briefing-Reihe bringen wir Licht ins Dunkle und unterstützen Euch bei der Toolauswahl.

Vier Shopsysteme gehören zu den OMR-Reviews-Marktführern

Wer das beliebte Marktführer-Badge in der Kategorie Shopsysteme erhalten hat, erfahrt Ihr exklusiv im Briefing. Doch so viel können wir Euch schon verraten: 14 Tools haben sich in Q2 2021 für das Briefing qualifiziert. Anhand von fast 500 Bewertungen haben wir die Tools und ihre Funktionen gegenübergestellt. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass die Bewertungen aussagekräftig sind. Nur verifizierte Reviews sind in unser Briefing mit eingeflossen. Mit dabei sind die Shopsysteme:

Als Entscheidungshilfe haben wir in dem Briefing eine Grafik zusammen mit unserem Shop-Experten Tobias Kaiser von For Sale Digital entwickelt. Hier ein kleiner Preview für Euch:

Flowchart - Entscheidung fuer das richtige Shopsystem

Aber das ist noch lange nicht alles: Natürlich gibt es auch wieder ein OMR Reviews Grid, eine Übersicht über die Features der verschiedenen Tools und Expertenstimmen. Dieses Mal ganz neu dabei: Unsere Tool Deep Dives. Wir haben mit den CEOs von commercetools, Dirk Hörig, und Spryker, Alex Graf, gesprochen und exklusive Inhalte über Trends in der E-Commerce Branche der Beiden eingefangen.

„Wer heute einen erfolgreichen Webshop betreiben möchte, muss mehrmals pro Woche Aktualisierungen durchführen, idealerweise mehrmals am Tag. Nur so lässt sich auf neue Herausforderungen und Potenziale reagieren.“ – so Dirk Hoerig von commercetools. „Außerdem ist der Desktop inzwischen nur ein Kanal von vielen, neben beispielsweise Smartphones, Tablets, POS/Ladengeschäften und Voice Assistants. Der Trend geht daher ganz klar zu Best-of-Breed-Lösungen, also Produkten, die Komponenten eines großen Ganzen sind.“

Auch die Rolle von commercetools hat sich dadurch verändert. „Generell sprechen wir von commercetools nicht mehr von einer reinen Shop- beziehungsweise E-Commerce-Lösung, sondern von einer digitalen Plattform, die verschiedenste Anwendungen im digitalen Umfeld ermöglicht. Hier geht es um Anwendungen, die man sich vorher kaum vorstellen konnte. So hat Audi zum Beispiel auf Basis von commercetools eine Plattform gebaut, mit der während der Fahrt Funktionen fürs Auto freigeschaltet werden können. Genau in dem Moment, in dem sie der Fahrer benötigt – Functions on Demand, im wahrsten Sinne des Wortes.“

Mehr Informationen zu Shopsystemen und Trends in der E-Commerce-Branche findet Ihr im Briefing. Das alles gibt es natürlich wie immer kostenlos. Hier könnt Ihr Euch das Briefing über Shopsysteme herunterladen.

 

Jetzt diese Artikel lesen