10 Dollar pro Online-Analyse: Yeezy Busta zeigt, ob Eure Sneaker echt oder ein Fake sind

Der Instagram-Account des 19-jährigen Studenten kommt auf fast 600.000 Follower

Yeezy Busta

Der „Yeezy Busta“ bei der Arbeit. (Foto: Youtube)

Der Sneaker-Hype nimmt Online seit Jahren immer beeindruckendere Formen an. Vor allem “Yeezy”-Modelle von Adidas und Kanye West erzeugen durch extreme Verknappung eine riesige Nachfrage und rufen so Fälscher auf den Plan. Ein 19-jähriger Medizinstudent aus Los Angeles hat den Fakes jetzt aber den Kampf angesagt. Auf seinem Instagram-Account stellt er nicht nur Promis an den Pranger, die keine Originale tragen. Er bietet für zehn US-Dollar auch einen Online-Echtheitscheck an – ein offenbar sehr lukratives Geschäft.
Mehr lesen

Kaufdruck und künstliche Verknappung: Kundenverarsche oder clevere Strategie?

Im OMR Briefing erklärt Philipp Westermeyer die Strategie und ob sie Eurem Business helfen kann

OMR Briefing Kaufdruck

Wenn Ihr mal bei Booking.com, Opodo, Viagogo oder anderen Shop-Seiten vorbei schaut, fällt Euch sicher eine Sache direkt auf. Die Kollegen schaffen es, durch verschiedene Kniffe wie „dieses Angebot gilt nur noch 10 Minuten“ oder „das letzte verfügbare Zimmer zu diesem Preis“ Euch so ein bisschen in den Kauf zu zwingen. Man könnte die Taktik Kaufdruck nennen, böse Zungen sind aber auch schnell bei der Bezeichnung künstliche Verknappung. Wir haben uns im aktuellen OMR Briefing mal angeguckt, wie das Prinzip genau funktioniert, wer es wie anwendet und ob zumindest Kaufdruck auch für Euer Business spannend sein könnte.
Mehr lesen

Von Mary Meeker empfohlen: 6 Online-Shops, von denen sich gerade am meisten lernen lässt

Die Tipps aus der jährlichen Präsentation sind ein Must-See für jeden E-Commerce’ler

Mary Meeker

Mary Meeker, Partner bei Kleiner Perkins Caufield & Byers

Einmal im Jahr schaut sich die digitale Marketing-Branche gemeinsam eine Präsentation an: Mary Meekers Internet Trends. Auf hunderten Folien erklärt die Partnerin der VC-Firma Kleiner Perkins Caufield & Byers dann, auf welche Entwicklungen man besonders schauen sollte. Extrem viel Inhalt, bei dem man schnell mal etwas übersehen kann – sechs extrem spannende E-Commerce-Unternehmen zum Beispiel. OMR stellt diese deshalb vor und erklärt, was sie so besonders macht.
Mehr lesen

Dieses Startup verkauft gebrauchte Taschen für bis zu 65.000 Euro – und setzt damit Millionen um

Rebelle-Gründerin Cécile Wickmann im OMR Podcast über den Aufbau ihres Marktplatzes für Design-Artikel

Rebelle-Gründerin Cécile Wickmann

Rebelle-Gründerin Cécile Wickmann

Das Hamburger Startup Rebelle macht mit gebrauchter Designer-Mode mittlerweile achtstellige Umsätze. Im OMR Podcast erzählt Gründerin Cécile Wickmann, wie sie es geschafft hat, schon zum Start des Marktplatzes viele Produkte auf der Seite zu haben, warum Ebay kein echter Wettbewerber ist und wie ein Startup das Vertrauen gut betuchter Kundinnen gewinnen kann, damit die dann zum Beispiel 65.000 Euro für eine Handtasche ausgeben.
Mehr lesen

Kurioser Amazon-SEO-Case: Ein Bot erstellt Handyhüllen mit den merkwürdigsten Stockfotos

Ein extremes Beispiel für Amazons Relevanz als Plattform

Handyhüllen, auf denen von Schuppenflechte betroffene Hände, ein alter Mann in Windeln, oder ein Buttplug zu sehen sind: Mehr als 30.000 solch kurioser Smartphone-Zubehörartikel vom Unternehmen „my-handy-design“ waren bis vor wenigen Tagen auf der US-Plattform von Amazon erwerbbar und haben zuletzt für viel Aufruhr in der internationalen Presse gesorgt. OMR hat herausgefunden, wer und was genau dahintersteckt – und erklärt, warum das Phänomen exemplarisch für die Entwicklung im Online Marketing ist.
Mehr lesen

Pippa & Jean: 1.300 Prozent Umsatzwachstum dank Verkaufspartys

Annette Albrecht-Wetzel, Co-Founderin von Pippa & Jean, im neuen OMR Podcast

Pippa Jean Fast 1.300 Prozent Umsatz-Wachstum innerhalb von drei Jahren sind schon nicht schlecht. Dass die Schmuck- und Modemarke Pippa & Jean das aber vor allem mit Direktvertriebs-Partys à la Tupperware geschafft hat, ist noch beeindruckender. Mitgründerin, Geschäftsführerin und Creative Director Annette Albrecht-Wetzel erklärt im neuen OMR Podcast, wie das Geschäftsmodell funktioniert, wie sie das angestaubte Image von Empfehlungsmarketing modernisieren will – und warum die Branche gerade eine kleine Renaissance erlebt.
Mehr lesen

Waldkirchen schlägt Silicon Valley – Was Apple von einem Laden aus der bayrischen Provinz gelernt hat

OMR Briefing: Diese Kick-Ass Retail-Strategien könnten den lokalen Einzelhandel retten

OMR Briefing Folge 5

Der Einzelhandel kämpft gegen wachsende Online-Geschäfte – nicht nur in Deutschland. Selbst Apple entwickelt jetzt neue Strategien, um mehr Kunden in seine Glastempel zu locken. Warum die Kollegen aus dem Valley viel von einem Geschäft aus der bayrischen Provinz gelernt haben könnten, das seinen Umsatz in den letzten zehn Jahren um 30 Prozent gesteigert hat, seht Ihr in der aktuellen Folge des OMR Briefings.
Mehr lesen

Mit Instagram Marketing zum achtstelligen Umsatz: Dieser hessische Sneakershop macht’s vor

Asphaltgold zählt zu den erfolgreichsten deutschen Marken auf Instagram

Asphaltgold

Das Asphaltgold-Team in ihrem Darmstädter Lager.

Die Fußballer von Darmstadt 98 sind zuletzt in die 2. Liga abgestiegen, aber der Sneaker-Store der Stadt spielt in der ersten Liga der Online-Schuh-Shops mit. Asphaltgold macht mit seinem Online-Auftritt und zwei Läden in Darmstadt achtstellige Umsätze im Jahr. Wir zeigen, wie der lokale Player durch cleveres Marketing und eigenen Content auf Instagram und Facebook weltweit bekannt wurde und auch in Zukunft mit Zalando & Co. mithalten will.
Mehr lesen

Fidget-Spinner-Hype auf Amazon: Wie ein deutscher Seller auf eine Goldgrube gestoßen ist

Zwei-Mann-Betrieb produziert selbst mit 3D-Drucker

Amazon ist im Fidget-Spinner-Fieber: 74 der 100 aktuell am häufigsten auf Amazon.de verkauften Spielzeug-Artikel sind Spinner. Ein Großteil dieses Geschäftes wird mittlerweile augenscheinlich von chinesischen Händlern gemacht. Doch ein kleines Unternehmen aus Rheinland-Pfalz war früh beim Hype dabei – und verkauft jetzt offenbar mehrere Tausend Spinner pro Woche. OMR erzählt ihre Geschichte.
Mehr lesen

WIE EINE FIRMA AUS LUDWIGSHAFEN MIT KI UND BIG DATA CONVERSION-OPTIMIERUNG REVOLUTIONIERT

Was ConversionBoosting OMR empfohlen hat, damit die Conversions durch die Decke gehen

ConversionBoosting
Habt Ihr schonmal einen Rockstars Report gekauft? Nein? Dann scheint unsere Conversion-Maschine noch nicht ganz rund zu laufen – denn neben Tickets für unsere Events verkaufen wir ja noch diese Leitfäden für verschiedenste Online-Marketing-Themen. Aber wie können wir Nutzer besser konvertieren, die wir etwa per Facebook-Anzeige eingekauft haben? ConversionBoosting aus Ludwigshafen will mit seinem Tool die Antwort haben.
Mehr lesen