Das waren die meistgehörten Folgen des OMR Podcasts im Jahr 2019

Zu den meistgehörten Folgen des OMR Podcasts gehörten jene mit den Gästen (von links oben im Uhrzeigersinn) Dieter Bohlen, Lena Gercke, Til Schweiger und Toni Garrn – stets im Bild mit OMR-Gründer Philipp Westermeyer

Themen:

Zu den Gästen zählten ein Hitgigant, internationale Topmodels und ein Cannabis-Unternehmer

Als 2015 die erste Folge des OMR Podcast online ging, hätte vermutlich auch OMR-Gründer Philipp Westermeyer nicht gedacht, was einmal daraus werden würde. Mittlerweile hat der Podcast seit dem Start mehrere Millionen Hörer erreicht. Im zurückliegenden Jahr konnten wir erstmals einige deutsche Stars mit internationaler Relevanz als Gast im Podcast begrüßen. Heute verraten wir Euch, welche Folgen aus dem Jahr 2019 am meisten gehört wurden.

Wie üblich einige Worte vorweg: Wie auch bei unserer Vorjahresliste ist dieses Ranking in gewissem Sinne fehlbar, weil von vielen nicht herausrechenbaren Faktoren beeinflusst. So hatte ein Podcast aus dem Januar natürlich mehr Zeit, um Abrufe zu generieren, als einer aus dem Dezember. Andererseits hatte der OMR Podcast später im Jahr mehr Abonnenten angesammelt, und damit eine höhere Grundreichweite.

Zudem haben wir im Frühjahr unseren Podcast-Hoster gewechselt. Wir mussten also für das Ranking der meistgehörten Folgen zwei Datenquellen miteinander verknüpfen – da entstehen naturgemäß gewisse Unschärfen. Somit sind auch diesmal einige persönliche Highlights von uns aus dem OMR Team nicht dabei.

Trotz all dieser kleinen Fehlbarkeiten finden wir das Ranking spannend. Und weil wir natürlich auch stolz und dankbar für die großen Namen sind, die wir im vergangenen Jahr zu Gast hatten, haben wir uns dazu entschieden, es zu veröffentlichen.

Platz 10: Sebastian Diemer von Farmako (heute Agraflora)

Sebastian Diemer

Es war ein turbulentes Jahr 2019 für den jungen Serienunternehmer Sebastian Diemer (u.a. Mitgründer von Kreditech und Wirkaufendeinenflug). Im April erklärte er im OMR Podcast, dass sein aktuelles, ebenfalls von ihm mitgegründetes Projekt, das Medizin-Cannabis-Startup Farmako, mehr als 100 Millionen Euro wert und profitabel sei. Im Mai veröffentlichte dann das Manager Magazin einen kritischen Bericht (Paywall), laut dem Farmako die formulierten Umsatzziele nicht erreichen könne – auch, weil ein ostereuropäischer Zulieferer nicht die angekündigten Liefermengen einhalten könne. Farmako und Diemer widersprachen dem Bericht in Teilen.

Im Oktober übernahm dann das kanadische Unternehmen Agraflora Farmako, angeblich zu einem Preis von 15 Millionen Euro. Er wolle nun als europäischer Geschäftsführer von Agraflora dafür sorgen, dass „der Unternehmenswert massiv zulegt“, so Diemer im Dezember gegenüber Deutsche Startups. Wer noch einmal nachhören will, wie Sebastian Diemer die Gründe für sein durchaus kontroverses Personal Branding erklärt, kann das in Folge 191 des OMR Podcasts.

Platz 9: Ex-Investment-Banker Florian Homm

Florian Homm (Quelle: Instagram)

Florian Homm war in den 90er- und Nullerjahren als Finanzmanager und Investmentbanker berühmt bis berüchtigt und ist wohl eine der schillerndsten Figuren der bundesdeutschen Wirtschaftsgeschichte. Er hat Investmentfonds in Milliardenhöhe verwaltet, wurde durch Finanzspekulationen (vor allem Leerverkäufe von Aktien von Firmen mit wirtschaftlichen Problemen) selbst zeitweise zum Milliardär, überlebte einen mutmaßlichen Mordanschlag und war für 15 Monate in einem italienischen Gefängnis inhaftiert. In OMR Podcast Folge 243 gibt Homm tiefe Einblicke in seine Karriere und Lebensgeschichte – und zeigt sich (zumindest teilweise) geläutert.

Homms streitbare Persönlichkeit und sein offenherziges Auftreten hat für viel Resonanz gesorgt: Erst seit dem 11. Dezember online, ist die Folge mit ihm schnell in die Top 10 der meistgehörten Folgen des Jahres aufgestiegen.

Platz 8: Iron-Man-Sieger Jan Frodeno und sein Ryzon-Mitgründer Mario Konrad

Jan Frodeno (links) und Mario Konrad

Als Jan Frodeno im Oktober 2019 in Streckenrekordzeit über die Ziellinie des Ironman auf Hawaii läuft, trägt er einen weiß-rot-grauen Rennanzug von Ryzon. Die Marke ist vielleicht (noch?) nicht so bekannt wie Nike, Adidas & Co., aber sie wurde auch erst 2016 in Köln gegründet. Dahinter stecken drei Kölner, die Frodeno als Gesellschafter mit an Bord geholt haben. Im OMR Podcast sprechen der Weltklasse-Triathlet sowie Ryzon-Geschäftsführer Mario Konrad über Triathlon als Sprungbrett, die Vorteile des Direktvertriebs und siebenstellige Umsatzausfälle durch unterschätzte Nachfrage.

Platz 7: GNTM-Gewinnerin und Influencerin Lena Gercke

Lena Gercke (Quelle: Instagram)

2006 gewinnt Lena Gercke die erste Staffel von „Germany’s next Topmodel“ und legt damit gleichzeitig den Grundstein für eine bis heute anhaltende, erfolgreiche Karriere. Model, Moderatorin, Influencerin, Designerin, Unternehmerin – sie ist von allem etwas. Ihr aktuell wohl wichtigstes Projekt ist aber die gemeinsam mit About You aufgebaute Fashion-Brand „LeGer“. Im OMR Podcast verrät sie, wie viel Umsatz die Marke generiert, wie ihr Verhältnis zu Boulevard-Medien ist und was sie von der App der Stunde Tiktok hält.

Platz 6: Michael Brehm, Gründer von i2x und Ex-Studi-VZ-Chef

Michael Brehm

Michael Brehm hat eines der bis heute legendärsten deutschen Startups mit aufgebaut. StudiVZ läutete hierzulande die Plattform-Ökonomie mit ein und verschaffte seinen drei Machern auch einen lukrativen Exit. Nach Jahren als Investor und an der Spitze eines Groupon-Klons will Brehm jetzt mit seinem KI-Startup i2x die Call-Center-Branche verändern. Im OMR Podcast spricht er über verrückte StudiVZ-Zeiten, Groupon-Modelle in Asien und Echtzeit-Tipps für Telefonagenten.

Platz 5: Supermodel Toni Garrn

Toni Garrn (Quelle: Instagram)

Sie ist neben Claudia Schiffer und Heidi Klum wohl das bekannteste deutsche Supermodel: Toni Garrn. Die gebürtige Hamburgerin ist schon seit 13 Jahren im Geschäft, obwohl sie erst 27 ist. Im OMR Podcast spricht sie über Social-Media-Obergrenzen, einen Supermodel-Flohmarkt, der Hunderttausende Dollar für ihre Stiftung einbringt, und teure erste Reihen bei Modenschauen.

Zum Ende des vergangenen Jahres hat sich Garrn übrigens verlobt – wir gratulieren!

Platz 4: Promi-Koch Tim Mälzer

Tim Mälzer

Tim Mälzer ist einer der bekanntesten Köche, wenn nicht sogar der bekannteste Koch Deutschlands. Wie ist es ihm gelungen, sich eine solche Personal Brand aufzubauen? In Folge 192 des OMR Podcasts spricht der 48-Jährige über die entscheidenden Vehikel für seine Karriere, erklärt, wie er heute Entscheidungen trifft und schildert dabei den Aha-Moment, in dem er gemerkt hat, welches Potenzial in einer Personenmarke steckt.

Wer nach der Folge noch Hunger auf weiteren Podcast-Content mit Tim Mälzer hat, dem legen wir natürlich den ebenfalls von OMR produzierten Podcast „Fiete Gastro“ mit Tim Mälzer als Host nachdrücklich ans Herz!

Platz 3: About-You-Gründer Tarek Müller

Tarek Müller

Seit Mitte 2018 ist Ottos Online-Fashion-Tochter About You Hamburgs erstes Unicorn – dank einer Finanzierung in Höhe von 300 Millionen bei einer Bewertung von über einer Milliarde US-Dollar. Tarek Müller, einer der drei Gründer und Geschäftsführer des Startups, spricht in Folge 195 des OMR Podcasts über die Akquisition des Adtech-Unternehmens Adference, den Werbewert der About You-Awards und verrät, wie schnell Markteintritte in neue Länder inzwischen ablaufen.

Platz 2: Schauspiel-Star Til Schweiger

Til Schweiger (Quelle: Instagram)

Für manche ist er nach seinen Filmen wie „Knockin‘ on Heaven’s Door“, „Keinohrhasen“ und „Honig im Kopf“ der bekannteste deutsche Schauspieler. Andere wiederum sind genervt von teilweise skurrilen öffentlichen Auftritten oder aufbrausenden Social-Media-Posts. Fakt ist: Til Schweiger ist einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Schauspieler und Produzenten hierzulande. In Folge 212 des OMR Podcasts blickt er auf Meilensteine seiner Karriere zurück, spricht offen über persönliche Fehler und verrät, an welchen Projekten er gerade arbeitet.

Mit der Folge mit Til Schweiger erlebten wir erstmals, wie viel Resonanz es erzeugt, wenn branchenübergreifende Promis im eigenen Podcast zu Gast sind und sich offenherzig äußern. Tils deutliche Kritik an der deutschen Filmindustrie brachte den OMR Podcast in den Stern, die Gala, auf ntv, in die Berliner Morgenpost und die Berliner Zeitung. Den Abrufzahlen des Podcasts hat das sicherlich nicht geschadet…

Platz 1: Hitgigant Dieter Bohlen

Dieter Bohlen

Dieter Bohlen – das ist Modern Talking, Blue System, Autobiographie-Bestseller, DSDS. Der Mann ist seit Ende der 70er im Geschäft und immer noch erfolgreich. Das zeigt er seit fast einem Jahr auch auf Instagram, wo er in dieser Zeit über 1,2 Millionen Follower gesammelt hat. In Folge 189 des OMR Podcasts erzählt Dieter, warum er wirtschaftlich noch viel besser dastehen könnte, ob er auf seinem Insta-Kanal wirklich alles selber macht und ob sein öffentlicher Zank mit dem Rapper Capital Bra inszeniert war.

Weil auch Dieter bei uns sehr offen beispielsweise darüber berichtet, wie viel er mit Streaming verdient, sind auch die Inhalte dieser Folge wieder vereinzelt von Medien aufgegriffen worden – mehr oder minder klassischen Publishern wie Watson, der Hannoverschen Allgemeinen, der Boulevard-Schleuder Extratipp, aber auch Musikmedien und -blogs wie BigFM, Raptastisch und dem Klickmonster „Dein Update“. Das alles brachte Dieter einen weiteren Platz 1 ein – wir senden Gratulationen nach Tötensen!

Vorheriger Artikel: Jung von Matt-Gründer Holger Jung: "Wenn es so weitergeht, bleibt nur noch Außenwerbung"
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!