Top 12: Diese deutschen Brands brauchen am wenigsten Youtube-Views pro neuem Subscriber

Welche Unternehmen haben den besten ROI auf der Video-Plattform?

Youtube ROI Top 12

Wie viele Youtube-Views brauchen diese Unternehmen für einen neuen Subscriber?

Die großen Plattformen veröffentlichen traditionell gegen Ende des Jahres Top-Listen mit den erfolgreichsten Postings der vergangenen Monate. Auch Youtube war wie immer mit einem Ranking dabei, das die bestperformenden Videos auflistet. Da reine View-Zahlen nicht immer automatisch auch für Erfolg stehen, haben wir mal eine andere Kennzahl untersucht: Wie viele Abrufe benötigen deutsche Unternehmen, um einen neuen Subscriber auf der Video-Plattform zu generieren? Oder: Welche Brand fährt Youtube-Kampagnen mit dem besten Return on Investment?
Mehr lesen

Social Media statt TV: So hat sich Cartoonist Ralph Ruthe eine Millionen-Reichweite aufgebaut

Der Kult-Zeichner über seine Content-Strategie, eigene Apps, Live-Shows und Merchandise

Eigentlich sollte vor über zehn Jahren aus seinen schon damals bekannten Cartoon-Figuren eine TV-Serie produziert werden. Als das aber nicht klappt, sucht sich Ralph Ruthe einen Animations-Experten – und veröffentlicht seitdem vor allem auf Youtube regelmäßig neue Videos, die Millionen-Reichweiten erzielen. Bis heute wurden seine Clips über 211 Millionen Mal angeschaut, er verkauft Bücher, Merchandise sowie eine App und geht seit Jahren mit einem Comedy-Programm auf Tour. Im Gespräch mit OMR hat der „Witzbildmaler“ erklärt, wie wichtig Social Media für ihn ist.
Mehr lesen

Diese zwei Mädels aus Köln denken E-Commerce mit Online-Shops für Youtube-Influencer neu

Holymesh betreibt 17 Shops für große Youtuber – und hat so die Influencer direkt mit an Bord

Die Holymesh-Gründerinnen Nadja Bilek (l.) und Jasmina Borgard bei der Eröffnung ihres Geschäfts in Berlin (Foto: Sallyhateswing)

Youtube-Star Bibi hat es mit ihrer Marke Bilou vorgemacht: Youtuber mit Millionenreichweite machen auch eigene Produkte zu Verkaufsschlagern und sind nicht auf Influencer-Jobs und Sponsorings angewiesen. Jasmina Borgard und Nadja Bilek setzen mit ihrer Brand Holymesh auf genau dieses Modell. Sie bauen für große Youtuber Online-Shops und verkaufen dort passende Merchandise-Produkte. Wie sie die Stars der Szene für ihr Projekt überzeugt haben und mittlerweile siebenstellige Jahresumsätze machen, erzählen die beiden hier.
Mehr lesen

Wie dieser Ex-Air-Berlin-Pilot sich nebenher eine Online-Brand aufgebaut hat

"Captain Joe" sammelt mit Flugzeug-Erklär-Videos Millionen Youtube-Views

Captain Joe

Captain Joe hat neben dem Piloten-Job eine Online-Brand aufgebaut

Im alltäglichen Leben ist Captain Joe Pilot für eine große deutsche Airline. Wenn er nicht im Cockpit sitzt, dreht er Videos und erklärt kurzweilig, was es rund um den Flugverkehr zu wissen gibt. Wie Joe es geschafft hat, auf jedes Video innerhalb eines Tages organisch 100.000 Views zu bekommen und gleichzeitig 100.000 Follower bei Instagram bespaßt, lest Ihr hier.
Mehr lesen

„Grenzgaenger“: Wie dieser Online-Shop dank einem Motorrad-Influencer siebenstellige Umsätze macht

Wie Grenzgaenger aus der Community des Motorrad-Youtubers „querly“ eine Brand aufgebaut hat

querly von Grenzgaenger

Youtuber querly ist das Influencer-Gesicht von Grenzgaenger.

Die erst drei Jahre alte Brand „Grenzgaenger“ mischt die Motorrad-Branche auf, hat Hunderttausende Follower auf verschiedenen Plattformen und verzeichnet siebenstellige Jahresumsätze mit dem eigenen Online-Shop. Den schnellen Aufstieg hat sie vor allem der engen Zusammenarbeit mit dem Nischen-Influencer „querly“ zu verdanken. Wir zeigen, wie die Brand seine Community für das eigene Wachstum nutzt und warum Grenzgaenger den Online-Shop nur wenige Tage im Monat öffnet.
Mehr lesen

Gewalt, Erotik, Fäkalien: Wie Youtube SEOs mit verstörenden Videos für Kinder Kasse machen

Kanalbetreiber: „Youtube hat solche Videos aktiv gepusht“

Youtube SEO Gewalt Micky Maus wird überfahren und liegt in einer Blutlache, Peppa Wutz wird beim Zahnarzt mit Horrorinstrumenten malträtiert und Spiderman uriniert in eine Badewanne, in der Elsa aus dem Disney-Film „Frozen“ im Bikini sitzt: Mit Videos dieser Art, die durch Optik und Machart auf Zuschauer im Kleinkindalter abzielen, inhaltlich aber wenig kindgerecht sind, haben Kanalbetreiber auf Youtube innerhalb der vergangenen Monate Millionen von Views generiert. Im Gespräch mit OMR behauptet einer von ihnen: Youtube-Betreiber Google hat diese Inhalte eine Zeit lang aktiv gefördert.
Mehr lesen

Wie bauernschlaue Online-Marketer die Youtube-Trends mit Klick-Bots manipulieren

Offenbar hat Googles Video-Plattform ein Fraud-Problem – und Freenet profitiert

Youtube Trends Fake Affiliate
Gehören Clips über Handyhüllen, über angeblich kostenlose Mediamarkt-Gutscheine oder darüber, wie man mehr Follower bei musical.ly bekommt zu den derzeit meist abgerufenen Videos bei Youtube? Zumindest tauchen aktuell immer wieder Inhalte dieser Art in den Youtube Trends auf, also der Liste des angesagtesten Videos. Offenbar haben findige Online-Marketing-Macher und Affiliates einen Weg gefunden, die Youtube Trends zu manipulieren. OMR ist dem Phänomen auf den Grund gegangen.
Mehr lesen

Decoding Youtube: Das ist das Geheimnis hinter den Millionenreichweiten bei Youtube

OMR Briefing: Wie Julien Bam & Co. groß geworden sind

Achtstellige View-Zahlen im Monat und möglicherweise mehr Zuschauer als so mancher Fernsehsender: Erfolgreiche Youtuber wie Julien Bam haben zum Teil beeindruckende Reichweiten aufgebaut. Aber wie genau sind sie dort hingelangt? In der neuesten Folge unseres OMR Briefings enthüllt Youtube-Experte Christoph Burseg das Geheimnis hinter vielen großen Youtube-Kanälen.
Mehr lesen

Sallys Welt: Diese Back-Youtuberin verzeichnet in ihrem Shop über 1.000 Sales täglich

Wie eine Hobbybäckerin im Web zur Medien- und E-Commerce-Marke wurde

Sallys Welt Saliha
Während des Lehramtsstudiums im April 2012 lädt Saliha ihre erste Backanleitung auf Youtube hoch. Heute ist “Sallys Welt” mit 1,1 Millionen Abonnenten und über 240 Millionen Video-Views der größte deutschsprachige Koch-Channel, inklusive eigenem Online-Shop, 30 Mitarbeitern und über 1.000 Sales pro Tag. OMR hat mit der Macherin über das schnelle Wachstum des Projektes, die zahlreichen Kooperationen, soziales Engagement und das erste eigene TV-Format gesprochen.
Mehr lesen

Die Ära der Multi-Channel-Networks geht zu Ende, jetzt kommen Patreon & Co.

OMR Briefing: Der leise Abschied von Mediakraft und neue Erlösmodelle für Youtuber

Vor wenigen Jahren war es eine der größten Wetten im Online Marketing: Multi-Channel-Networks nahmen tausende Youtuber unter Vertrag, vermarkteten deren Reichweiten und sammelten Millionenfinanzierungen ein. Diese Blase scheint heute zumindest teilweise geplatzt zu sein; der Markt ist dabei, sich zu konsolidieren. Auch deshalb suchen Youtuber und allgemein Content-Creator nach neuen Plattformen und vor allem neuen Erlösmodellen. Im aktuellen OMR Briefing zeigen wir den Status Quo der MCN-Landschaft und stellen mit Patreon eine der spannendsten Plattformen vor.
Mehr lesen