Fedor Holz: Wie der erfolgreichste deutsche Pokerspieler jetzt ein Poker-Business baut

Fedor Holz (Quelle: Fedor Holz / Twitter)

Themen:

Holz gewinnt bei Turnieren über 40 Millionen Euro – und beendet seine Karriere trotzdem mit Mitte 20

Wer sich bisher nicht mit Poker beschäftigt hat, dürfte sich jetzt nur verwundert die Augen reiben: Als Studienabbrecher gewinnt Fedor Holz in den ersten sechs Monaten als Pokerprofi seine erste Million. Bis heute sind noch viele dazu gekommen. Im OMR Podcast erzählt das einstige Wunderkind, warum er zum Teil bis zur Erschöpfung gespielt hat, wie das Millionenbusiness Poker genau läuft und warum er heute lieber als Unternehmer mit seinem Talent Geld verdient.

„Ich bin zu einem Kumpel gefahren, habe 48 Stunden Poker gespielt und dann bin ich wieder nach Hause“, erzählt Fedor Holz über seine Poker-Anfänge im OMR Podcast. „Ich war in unserer Runde eher unterdurchschnittlich und habe bis zum dritten Jahr eigentlich nur Geld verloren.“ Weil er trotzdem so viel Spaß an dem Spiel hat, rettet Poker ihn 2013 aus einer schweren Lebenskrise: Holz hat gerade sein Studium abgebrochen und ist mit seinem letzten Geld auf Weltreise. Da gewinnt er in Wien sein erstes Live-Turnier. „Ich bin dann ohne Geld nach Wien gezogen und hatte nur noch Leute um mich rum, die Poker gespielt haben“, sagt er. So wird Fedor Holz Pokerprofi. Nach sechs Monaten hat er seine erste Million zusammen. Bis heute gewinnt er bei Live- und Online-Turnieren über 40 Millionen Euro. Kein Wunder, dass er als bester deutscher Pokerspieler aller Zeiten gilt.

Poker bis zur Erschöpfung

Fedor Holz wird in nur drei Jahren zwischen 2013 und 2016 zu einem der bekanntesten Poker-Spieler der Welt. Er steht für eine neue Generation von Zockern: jung, analytisch, furchtlos. „Im Poker musst du die großen Zusammenhänge sehen. Schach ist da der eheste Vergleich“, sagt er. Es gebe fünf Stufen im Poker, die gut beschreiben würden, was einen Hobby-Spieler von einem Profi dieser neuen Generation unterscheiden. Stufe 1: Volle Konzentration auf die eigene Hand. Stufe 2: Ein Mitdenken über die Hand der Gegner:innen. Stufe 3: Nachdenken über mögliche Hände, die man selbst in den unterschiedlichen Situationen haben könnte. Stufe 4: Auch die Range – also die möglichen Hände der Gegner:innen – mitdenken. Stufe 5: Das spieltheoretische Optimum für jede Situation finden. „Das zu können ist eher ein visuelles Talent. Es geht um Vorstellungskraft“, so Fedor Holz.

So richtig berühmt wird der heute 28-Jährige durch sieben wahnsinnige Wochen in Las Vegas 2016. In der Zeit spielt er unzählige Turniere, gewinnt insgesamt fünf davon. „Ich habe in den sieben Wochen im Schnitt elf Stunden pro Tag am Tisch gesessen“, erzählt Holz. „Ich war körperlich komplett erschöpft.“ Nur in dem einen Jahr gewinnt er bei Live-Turnieren über 16 Millionen US-Dollar. Er ist zu der Zeit auf dem Höhepunkt seiner Bekanntheit – und habe einen wahnsinnigen Ehrgeiz entwickelt. „Ich wollte damals unbedingt gewinnen. Vor allem weil ich den Prozess so geil fand. Als Vierter rauszufliegen war so doof, weil ich bis zum Ende spielen wollte“, so Holz. Er habe aber auch auf eine Liste der größten Geldgewinner:innen bei Live-Turnieren geschielt. „Die All-Time-Money-List bedeutet mir was.“ Er belegt auf dieser aktuell mit über 32 Millionen US-Dollar an Live-Turnier-Gewinnen (beim Online-Poker kommen nochmal über zehn Millionen dazu) Rang 9.

Vom Pokerspieler zum Poker-Unternehmer

Diese Platzierung ist auch deshalb so beeindruckend, weil Holz sich nach dem erschöpfenden Sommer 2016 deutlich zurücknimmt und aus dem ganz harten Poker-Profi-Alltag aussteigt. „Das ist ein bisschen wie ein Founder, der sagt, dass er aufhört und dann geht er in den Aufsichtsrat“, sagt er. „Ich habe vorher 80 Stunden die Woche mit Poker verbracht und dann waren es eben vier.“ Heute konzentriert sich Fedor Holz vor allem auf sein Unternehmen Pokercode. Die betreibt er mit dem Österreicher Matthias Eibinger (Nummer 89 auf der All-Time-Money-List). „Ich habe seit drei Monaten die CEO-Rolle inne“, erklärt er. „Wir machen das seit zwei Jahren. Vorher war ich schon Trainer.“ Pokercode baut eine Poker-Lernplattform inklusive Community. Erfolgreiche Profis wie Holz, Eibinger und weitere geben Live-Kurse für Pokerstrategie. In exklusiven Slack-Gruppen können sich die Mitglieder untereinander austauschen.

„Der Business-Case ist klar: Das ist ein Subscription-Modell für alle Leute, die im Poker besser werden wollen“, sagt Holz. Das Abo koste 90 Euro pro Monat – und sei damit ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite seien 90 Euro im Abo viel Geld, in der Pokerwelt aber sehr günstig. „Ich habe früher Poker-Sessions gegeben, da hat eine halbe Stunde 2.500 Dollar gekostet.“ Pokercode sei schon seit dem Start profitabel und Holz glücklich, weil er das Unternehmen so führen könne, wie er will: „Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich selbst eine Company aufbaue.“

Welche Unternehmen Fedor Holz nebenbei noch gebaut hat, warum er trotz frühem Einsteigen nicht viel aus seinen Krypto-Investments rausgeholt hat und wie sich seine Investitions-Strategie insgesamt komplett gewandelt hat, hört Ihr im neuen OMR Podcast.

Unsere Podcast-Partner

OMR-Buddy und Galeristen-Star Johann König steigt richtig ins Online-Game ein: Seine neue Plattform MISA soll der digitale Marktplatz für Kunst werden. Hier werden Gemälde, Skulpturen und NFTs gehandelt – und jeder kann einsteigen. Schaut mal vorbei.

Bis zum OMR Festival sind es noch ein paar Monate. Vielleicht könnt Ihr die Wartezeit beim Meta Festival von Dept überbrücken. Am 23. September warten spannende Speaker:innen auf Euch. Hier gibt’s alle Infos und Tickets.

LichtBlick ist der große Pionier für Ökostrom in Deutschland. Und Ihr könnt jetzt bei einem Wechsel zu dem Stromanbieter sogar sparen. Mit dem Code „rockstars50“ bekommt Ihr als Neukund:innen bis Ende des Jahres 2021 satte 50 Euro Extrabonus. Hier direkt den Stromanbieter wechseln.

Tipp von unseren Freunden von Vodafone: Mit dem Vodafone Gigabit Sommer Deal gibt es Tarif Red Business Internet & Phone für 44,90 Euro im Monat über die gesamte Vertragslaufzeit. Damit könnt Ihr mit bis zu 1.000 Mbit/Sekunde surfen. Mehr Infos hier!

Zuletzt ein Hinweis in eigener Sache: Mit dem Code „OMRPODCAST“ bekommt Ihr bei der OMR Academy aktuell zehn Prozent Rabatt auf alle Kurse. Ganz neu dabei: Instagram Marketing. Schaut’s Euch hier an!

Alle Themen des Podcasts mit Fedor Holz im Überblick:

  • So hat Fedor Holz mit Poker gestartet (ab 6:56)
  • Wie eine Weltreise zum Lifechanger wurde (ab 12:43)
  • Das sind die wichtigsten Poker-Plattformen (ab 15:55)
  • Was hat ihm zum Durchbruch verholfen? (ab 16:51)
  • Was ist sein Erfolgsgeheimnis? Wie spielen Profis Poker? (ab 17:41)
  • Wieso hat er angefangen, live und nicht mehr nur online zu spielen? (ab 23:01)
  • Wie funktioniert ein Live-Turnier? (ab 25:44)
  • Was war sein größter Erfolg? Wie viel verdienen die besten Poker-Spieler? (ab 31:13)
  • Wieso hat er sich entschieden, die Poker-Karriere erstmal auf Eis zu legen? (ab 35:46)
  • Haben die großen Poker-Spieler mehr Geld gewonnen oder verloren? (ab 43:18)
  • Hat er für den Rest seines Lebens ausgesorgt? (ab 44:35)
  • Wieso ist die Krypto-Community so eng mit der Poker-Community vernetzt? (ab 47:46)
  • Seine unternehmerische Karriere und sein neues Baby Pokercode (ab 50:49)
  • Wird er vielleicht wieder ins Poker-Business einsteigen? (ab 58:03)
  • Welche Unternehmen betreibt er sonst noch? (ab 1:00:10)
  • Wie trifft er Entscheidungen? (ab 1:04:42)
  • Kann er sich vorstellen, professioneller Investor zu werden? (ab 1:11:48)
  • Mit welchen Strategien hat er die Gegenspieler:innen aus dem Konzept gebracht? (ab 1:20:35)
  • Welche Firmen kontrollieren die Poker-Welt? (1:28:21)
Jetzt diese Artikel lesen