Eure Hidden Champions auf sozialen Plattformen!

Hidden Social Champions

Vom Heimwerkerkönig, über dumme Sprüche, bis zu Überlebenstipps: Diese Social-Kanäle sind geil

Vor ein paar Tagen haben wir unsere Leser bei Facebook gefragt, wer aktuell die Hidden Champions auf neuen Plattformen sind. Und sie haben geantwortet! Einige Youtube-Kanäle, Facebook-Seiten und Instagram-Profile waren auch uns neu und deshalb fiel die Wahl der Hidden Champions gar nicht so leicht. Das hier sind die besten Hinweise und Beobachtungen aus der Rockstars Community:

Wir haben den Gewinnern Tickets für unsere New Platform Advertising-Konferenz am 26. Mai im Hamburger Docks versprochen und verteilen gleich mal sechs Tickets für die besten Tipps.

Der Youtube-König: Life Hacks aus der Slivki Show

Carlo Siebert hat da was für uns entdeckt: Die Slivki Show ist ein extrem erfolgreicher Youtube-Kanal von Yuri Yaniv. Der Russe macht die deutsche Version des Kanals erst seit Oktober 2015 und kommt auf über 720.000 Abonnenten und über 48 Millionen Views. Daneben betreibt Yuri eine gerade gestartete englische Version mit über eine Million Aufrufen und das russische Original mit über 540 Millionen Views. Fast jedes seiner Videos im deutschen Kanal kommt auf über eine Millionen Aufrufe – auch weil Yuri clever Youtube-SEO betreibt. Die Inhalte drehen sich um Life Hacks, die er super sympathisch und mit leichtem russischen Akzent erklärt. Wer auf Youtube nach Life Hacks sucht, bekommt zuerst ein Video aus der Slivki Show angezeigt – das bringt kräftig neue Klicks. Sein bekanntestes Video dreht sich aber um etwas anderes: Was passiert, wenn man 10.000 Wunderkerzen anzündet (es brennt). Nachmachen solltet Ihr aber vor allem seine Tipps für das WG-Leben nicht – Verletzungsgefahr und so. Schließlich baut er darin einen Wasserkocher aus Rasierklingen und offenen Stromkabeln.

Die witzigste Facebook-Seite: Nachdenkliche Sprüche mit Bilder

Eine großartige Facebook-Seite mit einer treuen Community hat uns Mandy Reichenbach vorgeschlagen. Auf der Facebook-Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ ist eine echte Community aus Insidern entstanden. Die machen sich in einer ganz eigenen Sprache über die typischen nachdenklichen Visual Statements lustig, die man von Facebook und Instagram kennt. Die Nachdenkliche Sprüche-Seite hat eine ganz eigene Sprache entwickelt, die die Fans auch in den Kommentaren aufgreifen (. Beispiel für Running Gags sind der Rainboschwan, #Energydienstag und Enti quak quak. Ihr solltet tief in die Welt eintauchen, um das wirklich zu verstehen. Insgesamt kommt die Seite auf über 145.000 Fans, viele Beträge erreichen über 1.000 Likes. Mittlerweile monetarisiert der Betreiber der Seite die Reichweite auch. Er bewirbt dort T-Shirts und Pullover mit den bekanntesten Sprüchen und verkauft die über den T-Shirt-Shop Teezily. Wie genau das funktioniert, haben wir schonmal in einem längeren Artikel erklärt.

Instagram-Verarsche auf Instagram: Celeste Barber

Einige im Büro hatten von Celeste Barber schon gehört, wir finden die Australierin aber sehr lustig und wollen Euch den Tipp von Lydia Richter nicht vorenthalten. Celeste hat sich darauf spezialisiert, die Instagram-Fotos von Stars nachzustellen. Ihre Fotos stellt sie direkt neben die professionell erstellten Versionen und die Ergebnisse sind immer verdammt witzig. Mittlerweile erreicht Celeste über 822.000 Abonnenten und oft über 40.000 Likes auf Instagram. Verschiedene Viralblogs greifen immer wieder ihre Bilder auf und steigern so Celestes Reichweite immer weiter.

Mit Töpferei Instagram gewinnen: Tortus Copenhagen

Kunst kommt bei Instagram ja immer gut an und Eric Landon aus Kopenhagen setzt das perfekt um. Der Mann macht einfach Tonvasen, filmt und fotografiert sich dabei und kommt so auf mittlerweile über 500.000 Abonnenten bei Instagram. Und dass Töpfern auch so ein bisschen erotisch sein kann, wissen wir ja spätestens seit Ghost – Nachricht von Sam mit Patrick Swayze und Demi Moore.

Der Heimwerkerkönig von Youtube: Fynn Kliemann

Fynn Kliemann ist einfach eine coole Socke und hat sich jeden seiner 7.351.721 Views bei Youtube verdient. Das findet wohl auch Tim Simonsen, der uns den Tipp geschickt hat. Flynn heimwerkert mit begrenztem Know How aber viel Herz und schafft es am Ende doch eine Mauer oder einen Teich zu bauen. Mittlerweile hat er eine richtige Fan-Gemeinde aufgebaut, die auf seiner Facebook-Seite ständig Bilder von schlechten Schweißarbeiten oder schiefen Mauern postet und Fynn dafür verantwortlich macht. Das Ganze kommentiert er mit nordischer Schnauze und immer mal wieder einem guten Song, denn nebenbei macht er auch noch ein bisschen Musik.

Wer neue Sneaker braucht: Turnschuh.tv

Sneaker sind ein Milliardengeschäft und Trendthema. Umso wichtiger ist das Marketing für Brands und Shops. Und genau deshalb gibt es den Youtube-Kanal Turnschuh.tv von Hikmet und Simon. Die beiden stellen die neuesten Treter vor uns sprechen über aktuelle Trends. Hikmet hat selbst großes Interesse daran, dass das Thema weiter hip bleibt, er betreibt den Berliner Sneakershop Solebox. Insgesamt kommen die Jungs mittlerweile auf über 4,3 Millionen Views. Zugeschickt hat uns den Tipp übrigens Christoph Dettenthaler.

Außer Konkurrenz: Der Schmerzspezialist

Unser Buddy Christoph Burseg hat immer wieder gute Einfälle und hat natürlich auch auf unseren Aufruf reagiert. Da er aber bei der New Platform Advertising eh auf der Bühne steht, muss er gar kein Ticket mehr gewinnen. Sein Vorschlag wirkt auf den ersten Blick aber auch ziemlich abgefahren: Die Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht zeigen auf ihrem Kanal Übungen gegen Rücken- und Nackenschmerzen. In weniger als einem Jahr haben sie es geschafft, über drei Millionen Views zu generieren und viele Menschen auf ihre Faszienrolle und die Schmerztherapie-DVD aufmerksam zu machen – die natürlich unter jedem Video verlinkt sind. Wie gut das Geschäft mit Faszienrollen so funktioniert, lest Ihr auch hier.

Das kleine Extra: Obst-Erotik

Weil es gerade so viel Spaß macht, wollten wir noch einen kleinen Bonus dazu packen. Dem Kollegen Christoph Burseg ist nämlich auch der Instagram-Account von Stephanie Sarley aufgefallen und wir sind große Fans. Die Dame hat über 75.000 Abonnenten mit Obst-Content überzeugt. Sie postet Videos, in denen sie einfach in verschiedenen Obstsorten fingert und hat daraus eine Kunst gemacht. Sie kritisiert damit die Zensur von Geschlechtsteilen und Brüsten auf Plattformen wie Facebook und Instagram. Ziemlich witzig ist das Ganze in jedem Fall.

Ihr wollt wie die sechs Gewinner auch zur New Platform Advertising-Konferenz am 26. Mai ins Hamburger Docks kommen? Dann sichert Euch noch schnell ein Ticket. Auf dem Event dreht sich alles um Marketing auf den großen Plattformen wie Facebook, Snapchat, Instagram, Youtube, Twitter und Amazon. Auf der Bühne stehen Social-Media-Stars, Experten und Unternehmer aus den verschiedensten Branchen – alle nutzen ihre Reichweiten extrem clever. Weitere Infos zum Event und natürlich die Tickets bekommt Ihr hier.

Vorheriger Artikel: Wie kann man mit Randsportarten Marketing-mäßig etwas bewegen? Social Media ist die Antwort
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!