Tiktok Charts: Das waren die erfolgreichsten Brands & Creator im November 2022

Welche Unternehmen und Creator die meisten Likes bekommen und Follower gewonnen haben

Drei Tiktok-Accounts aus dem DACH-Raum, die im November besonders viele Likes eingesammelt haben: (von links) Porsche, Jindaouis und Essence Cosmetics
Drei Tiktok-Accounts aus dem DACH-Raum, die im November besonders viele Likes eingesammelt haben: (von links) Porsche, Jindaouis und Essence Cosmetics (Screenshots, Montage: OMR)

Wer sind die gerade aufstrebenden Stars auf Tiktok? Welche Marken bekommen dort viel Engagement und haben große Follower-Zahlen aufgebaut? Diese Fragen beantwortet OMR monatlich in einem gemeinsamen Ranking mit der Agentur Wecreate. Im November waren unter anderem eine Kosmetikmarke, eine Automarke sowie eine Family-Youtuberin besonders stark auf der Plattform sichtbar.

Essence Cosmetics bleibt im DACH-Raum eine der Top Brands auf Tiktok: 50.000 Likes im Median deuten darauf hin, dass die Kurzvideos der Marke bei den Tiktok-Nutzer*innen sehr gut ankommen und haben der Marke im November erneut (wie schon im September und Juli) den ersten Platz beschert. Zu den mit sechsstelligen Like-Zahlen beliebtesten Essence-Videos im vergangenen Monat gehörten Clips aus den Produktionsstätten, die zeigen, wie beispielsweise das „Cranberry Lip Oil“ hergestellt wird:

Porsche macht’s selbstironisch

Beachtenswert ist auch die Platzierung von Porsche auf Rang vier. Die Automarke ist damit um acht Plätze nach oben geklettert und der beliebteste Autobauer aus dem DACH-Raum auf Tiktok. Viele der jüngsten Videos von Porsche auf Tiktok sind kürzer als zehn Sekunden und verwenden als Sound virale Audio-Schnipsel, die keine Musik, sondern Sprache oder Geräusche beinhalten. Die werden dann häufig mehr oder minder humorvoll bis selbstironisch in den Kontext mit Porsche selbst gestellt. Ein Video macht sich beispielsweise über den geringen Platz der Rückbank bei klassischen Porsche-Sportwagenmodellen lustig. 21.000 Likes im Median hat der Automarke dieses Vorgehen im November eingebracht.

Daneben gab es im Marken-Ranking in November diverse Neu- oder Wiedereinsteiger: Erstmals mit dabei ist beispielsweise die Medienmarke „Kurzgesagt – In A Nutshell“ auf Rang fünf. Die ist mit langen, animierten Erklärvideos vor allem zu im weiteren Sinne wissenschaftlichen Themen auf Youtube groß geworden und verzeichnet dort bislang mehr als zwei Milliarden Views und knapp 20 Millionen Abonnenten (hier Gründer Philipp Dettmer im Jahr 2020 im OMR Podcast). Das älteste Video von Kurzgesagt auf Tiktok stammt bereits aus dem Februar 2021; aber erst seit Juli 2022 veröffentlicht die Marke regelmäßig in hoher Frequenz neue Clips auf der Plattform.

Die WM pusht zwei Sportmedienmarken

Zu den weiteren Neu- und Wiedereinsteigern in die Top 15 der Marken aus dem DACH-Raum gehörten im November Ebay, BMW Motorrad, Berlin Tag & Nacht, Sport1 News und das ZDF Sportstudio. Letztere beide dürften vor allem von der Fußballweltmeisterschaft der Herren in Katar profitiert haben. Da die erst am 20. November gestartet ist, liegt die Vermutung nahe, dass beide Accounts in den Dezember-Charts noch weiter vorne platziert sein werden. Sport1 hat gerade erst eine Million Follower auf Tiktok geknackt.

In den Rankings der Creator nach Likes finden sich sogar noch mehr Neuplatzierungen. Auf Platz 1 der Creator sind diesmal die Jindaouis, der von Louisa Jindaoui betriebene Familien-Account der Youtuber- und Profi-Fußballer-Sippe (mehr über die junge Familie auch in unserer jüngsten OMR 50 Liste). Im Ranking der Creator mit internationalem Content ist der Tänzer Noel Robinson alias „noelgoescrazy“, der bereits als „Markenbotschafter“ für Adidas aktiv ist, der höchste Neueinsteiger auf Platz 2.

Das gesamte von Wecreate mit Infludata erstellte Ranking der erfolgreichsten Tiktok Accounts im November 2022 findet Ihr hier:

ChartsEbayEssenceInfludataJindaouisKurzgesagtPorscheSocial VideoTikTokWecreate
Roland Eisenbrand
Autor*In
Roland Eisenbrand

Roland ist seit mehr als zehn Jahren als Journalist in der Digitalbranche aktiv. Seit 2014 verantwortet er als Head of Content (und zweiter Mitarbeiter) alle inhaltlichen Komponenten von OMR, darunter vor allem den OMR Blog und redaktionelle Arbeit rund um das OMR Festival.

Alle Artikel von Roland Eisenbrand

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Sarah Böning

Bauchgefühl trifft Struktur: 5 Tipps für eine valide Personalauswahl

28.5.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Patrick Klingberg

KI im Marketing: 3 Dinge, die du mal ausprobiert haben solltest

20.6.2024 09:30 - 10:30 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!