Ranking: Das sind die reichweitenstärksten Tiktok-Influencer – national und international

Exklusiv: OMR zeigt die Liste der Top 20 Accounts auf der Plattform

Die erfolgreichsten Tiktok-Creator: (von links oben im Uhrzeigersinn) Charli D'Amelio, Khabane Lame, Bella Poarch, Christoph Brückner ("Condsty"), "Julesboringlife" und Younes Zarou
Die erfolgreichsten Tiktok-Creator: (von links oben im Uhrzeigersinn) Charli D'Amelio, Khabane Lame, Bella Poarch, Christoph Brückner ("Condsty"), "Julesboringlife" und Younes Zarou

2021 war für Tiktok wieder ein erfolgreiches Jahr: Erneut soll keine andere App weltweit häufiger heruntergeladen worden sein; im September vermeldete die Plattform, dass die Zahl der monatlich aktiven Nutzer:innen mittlerweile eine Milliarde übersteige. Wer also profitiert – außer dem Betreiberunternehmen Bytedance – am meisten von diesem Wachstum? Welche Influencer und Creator verzeichnen die meisten Views und Follower? Das zeigt OMR in einem exklusiven, aktualisierten Ranking.

Erneut haben diverse Influencer:innen 2021 auf Tiktok achtstellige Follower-Zahlen (hinzu-) gewonnen, wie ein von der Influencer-Analytics-Plattform Infludata exklusiv für OMR erstelltes Ranking zeigt. Der erfolgreichste Account wird von Tiktok-Queen Charli D’Amelio betrieben, die im März 2020 den der damaligen Nummer Eins Loren Gray überholte und im November 2020 als erste und bislang einzige Influencerin auf der Plattform die Marke von 100 Millionen Followern übersprang. In diesem Jahr hat sie nochmals rund 30 Millionen Tiktok-Follower hinzugewonnen.

Mehr erfahren

Charli D’Amelio ist die Tiktok-Queen

D’Amelio ist seit dem Sommer 2019 auf Tiktok aktiv, im Herbst 2019 begannen ihre Follower-Zahlen rasant anzusteigen. Der Grund für den Erfolg? Möglicherweise sind bei Charli D’Amelio einfach mehrere begünstigende Faktoren zusammengekommen: Sie war „zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ und verkörpert perfekt das, wofür Tiktok steht: junge Nutzer, die gerne tanzen (D’Amelio nahm schon vor ihrer Tiktok-Karriere an Tanz-Wettbewerben teil), Pop- und Meme-Kultur.

Die Follower-stärksten Tiktok-Influencer weltweit

(auf dem Handy nach links wischen, um die gesamte Tabelle zu sehen)

Rang

Influencer

Account-Name

Follower

Land

1

Charli D’Amelio

charlidamelio

132 Millionen

USA

2

Khabane Lame

khaby.lame

124,1 Millionen

Senegal

3

Bella Poarch

bellapoarch

86,5 Millionen

USA

4

Addison Rae Easterling

addisonre

86 Millionen

USA

5

Zach King

zachking

66,6 Millionen

USA

6

Will Smith

willsmith

64,3 Millionen

USA

7

Kimberly Loiza

kimberly.loaiza

57 Millionen

Mexiko

8

Dixie D’Amelio

dixiedamelio

56,3 Millionen

USA

9

Spencer Polanco Knight

spencerx

55 Millionen

USA

10

Loren Gray

lorengray

54,3 Millionen

USA

11

Burak Özdemir

cznburak

54,1 Millionen

Türkei

12

Michael Le

justmaiko

51,5 Millionen

USA

13

Jason Derulo

jasonderulo

51 Millionen

USA

14

Dominik Robledo

domelipa

46 Millionen

Mexiko

15

Dwayne „The Rock“ Johnson

therock

45,8 Millionen

USA

16

BTS

bts_official_bighit

44,9 Millionen

Südkorea

17

Riyaz Ali

riyaz.14

44,5 Millionen

Indien

18

Younes Zarou

youneszarou

43,2 Millionen

Deutschland

19

Brent Rivera

brentrivera

41,9 Millionen

USA

20

Kris H. Collins

kallmekris

31,5 Millionen

Kanada

Stand: 23. Dezember 2021, Quelle: Infludata

Nachdem der Ball einmal ins Rollen gekommen war, half D’Amelio auf jeden Falls das „Hype House“ (hier ein lesenswerter New York Times Artikel dazu) dabei, endgültig zum Star aufzusteigen: Im Dezember 2019 zog die junge Teenagerin mit 13 anderen Tiktokkern in eine Villa in Los Angeles. Die Influencer-Kommune entwickelte sich zu einer Mischung aus Big Brother, MTV’s Real World (die älteren mögen sich erinnern) und „Berlin Tag & Nacht“.

Sind die D’Amelios die neuen Kardashians?

Die jungen Fans sogen gierig jeglichen Content der Hype-House-Mitbewohner auf; von Dritten betriebene Gerüchte-Accounts auf Instagram dokumentierten Streitigkeiten und Flirts. Das Konzept machte auch andere Hype-House-Mitglieder zu Stars: Addison Rae beispielsweise liegt heute mit 86 Millionen Followern auf Platz 3 des Tiktok Follower-Rankings und Charlis Schwester Dixie auf Rang 8. Mittlerweile hat ein großer Teil der Stars das Hype House verlassen; einige der Mitbegründer der Hype-House-Gruppe liegen miteinander im Rechtsstreit.

Vielen Mitgliedern der Gruppe hat Tiktok zu einer beachtlichen Karriere und zum „Big Business“ verholfen. Die gesamte D’Amelio-Familie (auch die Eltern betreiben eigene Tiktok-Accounts) hat bereits Anfang 2020 einen Vertrag mit der renommierten Hollywood-Künstler-Agentur UTA unterschrieben. 2021 ging auf dem Streaming-Portal Hulu eine Reality-Show rund um die D’Amelio-Familie ins Netz – ein Grund mehr, warum die D’Amelios schon als die neuen Kardashians gelten.

Tiktok ist schon längst „Big Business“

Hinzu kommen mutmaßlich hochdotierte Werbeverträge: mit der Modemarke Hollister etwa, mit der Kosmetikmarke Morphe, mit der Charli und Dixie eine eigene Makeup-Linie auf den Markt gebracht haben, mit der Fast-Food-Kette Dunkin (ehemals Dunkin Donuts), die unter dem Namen „The Charli“ ein eigenes Kaffee-Mix-Getränk verkauft, sowie dem Zahnschienenanbieter Invisalign und der Matratzenfirma Simmons. Außerdem hat Charli D’Amelio ein Buch veröffentlicht und, erneut mit ihrer Schwester Dixie, eigene Ringlichter auf den Markt gebracht.

Addison Rae Easterling hat demgegenüber ihre eigene Kosmetikmarke „Item“ gelauncht.. Davor hatte die 20-Jährige schon für Firmen wie American Eagle, Reebok und die dänische Uhrenmarke Daniel Wellington geworben. Darüber hinaus hat Spotify Addison und ihre Mutter Sherri als Podcasterinnen („Mama knows best“) verpflichtet. Forbes schätzt, dass Easterling über ihr Influencer-Dasein zumindest zeitweise sogar mehr Geld eingenommen ha als Charli D’Amelio.

Die „Muser“ rücken langsam in den Hintergrund

Hinter Charli D’Amelio und Addison Rae Easterling ist im vergangenen Jahr mit Bella Poarch ein neuer Tiktok-Star von null auf Platz 3 des Follower-Rankings vorgestoßen. Ihr eigentlich wenig spektakuläres Kurz-Clip zu dem Grime-Track „Soph Aspin Send“ von Millie B (auch als „M to the B“ bekannt) löste auf Tiktok eine so hohe virale Welle aus, dass die Plattform es in ihrem 2020er  Jahresrückblick als Nr-1-Viralvideo hervorhob. Es soll heute das meist gelikte Video auf Tiktok und knapp 571 Millionen Views das sechsthäufigst abgerufene Video sein.

Sowohl Bella Poarch als auch Charli D’Amelio und Addison Rae Easterling stehen exemplarisch für eine neue Generation von Tik Tok Creatorn, die die erste Generation der „Muser“ überholt hat. „Muser“ hießen die Influencer in der App musical.ly, die 2018 von Bytedance aufgekauft und mit Tiktok verschmolzen wurde. Lange waren die deutschen Zwillinge Lisa und Lena Mantler mit mehr als 30 Millionen Followern die „größten“ Creator auf Tiktok – doch Ende März 2019 verließen sie die Plattform. Ein Jahr später kehrten sie zurück. Heute sind sie von ihren früheren Reichweiten weit entfernt. Auch musical.ly-Stars wie Loren Gray und Baby Ariel steigen in den Top 20 Creator Listen langsam aber stetig abwärts. Gleichzeitig drängen etablierte Stars der Entertainment-Branche auf Tiktok – wie Will Smith (Platz 8), Jason Derulo (Platz 11) und Dwayne „The Rock“ Johnson (Platz 17).

Ein arbeitsloser Senegalese stürmt von Italien aus die Tiktok Charts

Die größte Erfolgsgeschichte des Jahres 2021 auf Tiktok dürfte jedoch die von Khabane „Khaby“ Lame sein. Der 21-jährige Senegalese lebt in Italien und arbeitete dort, bis er vor wenigen Monaten in einer Fabrik. Dann gingen die Abrufzahlen seiner Tiktok-Videos durch die Decke. Mit der Duet- und Stitch-Funktion auf der Plattform greift Lame häufig bestehende Videos auf, und hebt rein mit Mimik und Gestik deren Abstrusität hervor. Weil das besonders unterhaltsam ist, werden seine Videos offenbar besonders häufig von Meme-Seiten geteilt, wie die New York Times in einem lesenswerten Porträt schreibt.

Zeitweise gewonn der neue Tiktoks-Star so rasant Follower:innen hinzu, dass viele davon ausgingen, dass er die neue Nummer eines auf der Plattform werden könne. Doch bislang ist es ihm nicht gelungen, Charli D’Amelio zu überholen. Immerhin ist innerhalb von nicht einmal einem Jahr bis auf Platz 2 des Follower:innen-Rankings vorgedrungen.

Die Tiktok-Influencer mit den meisten Views weltweit

(auf dem Handy nach links wischen, um die gesamte Tabelle zu sehen)

Rang

Influencer

Anzahl Videos

Views

Land

1

Charli D’Amelio

1.985

82,19 Milliarden

USA

2

Krissi Malloy

986

55,79 Milliarden

USA

3

Addison Rae Easterling

1.540

41,74 Milliarden

USA

4

Kimberly Loiza

1617

21,76 Milliarden

Mexiko

5

Riyaz Ali

2055

21,42 Milliarden

Indien

6

Loren Gray

2.939

19,71 Milliarden

USA

7

Dixie D’Amelio

4.019

18,48 Milliarden

USA

8

Bella Poarch

1.791

17,4 Milliarden

USA

9

Flighthouse

4.431

17,33 Milliarden

USA

10

Faisal Shaikh

459

16,89 Milliarden

Indien

11

Danielle Cohn

6.454

16,88 Milliarden

USA

12

Khabane „Kaby“ Lame

990

15,48 Milliarden

Senegal

13

Mr. & Mrs. Choudhary

4.231

15,46 Milliarden

Indien

14

Rebecca Zamolo

3.714

15,27 Milliarden

USA

15

Dominik „Domelipa“ Robledo

1.117

14,48 Milliarden

Mexiko

16

Zoe Laverne

6.486

14,14 Milliarden

USA

17

Noah Beck

1.915

13,38 Milliarden

USA

18

Burak Özdemir

1.6662

13,32 Milliarden

Türkei

19

Kunno Guillermo

6.243

13,3 Milliarden

Mexiko

20

Lauren Godwin

4.512

13,16 Milliarden

USA

Stand: 23. Dezember 2021, Quelle: Infludata

Die Zahl der Follower ist vielleicht jedoch gar nicht die wichtigste Metrik zur Bewertung von Tiktok-Influencern – zumindest nicht die alleinige. Die Tiktok-Nutzer werden beim Öffnen der App von einem personalisierten Video-Feed (der „Für Dich“-Seite) begrüßt, in dem ihnen auf algorithmischer Basis Videos von Nutzern angezeigt werden, denen diese gar nicht zwangsläufig folgen. Durch diese Grundmechanik können auf der Plattform auch Nutzer mit wenigen Fans plötzlich Millionen von Views mit einem einzelnen Clip verzeichnen. Bei viralen Videos auf Tiktok stammt der Großteil der Views aus dem „Für Dich“-Feed.

Auch in Sachen Abrufzahlen liegt Charli D’Amelio vor allen anderen Tiktok Creatorn. Hier finden sich jedoch auch stärker polarisierende, kontroversere Creator in den Top 20. Danielle Cohn auf Platz 11 beispielsweise, hat sich selbst gegenüber Buzzfeed als „einen der meist gehassten Teenager auf Instagram“ bezeichnet. Cohn, die je nach Quelle 13 oder 15 Jahre alt sein soll, habe beispielsweise ihre Follower bereits Glauben gemacht, dass sie verheiratet und schwanger sei. Außerdem bestätigte sie Gerüchte, dass sie eine Abtreibung vorgenommen haben soll.

Die Follower-stärksten deutschen und deutschsprachigen Tik-Tok-Influencer

(auf dem Handy nach links wischen, um die gesamte Tabelle zu sehen)

Rang

Influencer

Account-Name

Follower

1

Younes Zarou

youneszarou

42,99 Millionen

2

Condsty („Christoph“)

condsty

21,7 Millionen

3

avemoves

avemoves

14,7 Millionen

4

King Chris

itskingchris

14,2 Millionen

5

Nic Kaufmann

nickaufmann

13,8 Millionen

6

Lisa & Lena Mantler

lisaandlena

13,6 Millionen

7

Anna Catify

annacatify

12,6 Millionen

8

Noemi Nikita

noeminikita

12,5 Millionen

9

Adrian Kozakiewicz

insecthaus_adi

11,8 Millionen

10

Falco Punch

falcopunch

11,3 Millionen

11

Julia Gisella

juliagisella

8,7 Millionen

12

Dave Ardito

daveardito

7,8 Millionen

13

Queen Daro

thequeendaro

7,7 Millionen

14

patroX

patrox

7,5 Millionen

15

Macrofying

macrofying

7,2 Millionen

15

Nadine Breaty

nadinebreaty

7,2 Millionen

17

Jannik Schneider

plakabo

6,9 Millionen

17

williwhey

willylavin

6,9 Millionen

19

Merayad

merayad

6,6 Millionen

20

Hakim

hakimslo

6,5 Millionen

Stand: 23. Dezember 2021, Quelle: Infludata

Wie auf globaler Ebene ist auch in Deutschland eine neue Generation von Tiktokkern in die Spitze der Reichweiten-Rankings vorgedrungen – allen voran Younes Zarou. Der 22-Jährige hat im August 2019 seine ersten Videos auf Tiktok hochgeladen und Anfang August 2020 den bisherigen deutschen Tiktok-Spitzenreiter in Sachen Follower überholt. Mittlerweile führt er das deutsche Ranking mit deutlichem Abstand an.

Zarou ist vor allem über seine Tutorial-Videos bekannt geworden, in denen er dokumentiert, wie er mit einfachen Mitteln Videos mit speziellen visuellen Effekten produziert hat. Mehrere dieser „Behind the scenes“-Videos haben View-Zahlen im dreistelligen Millionenbereich generiert. Mittlerweile hat der Creator umgeschwenkt zu Videos, in denen er zeigt, wie er Fotos mit besonderen visuellen Effekten schießt, etwa von einem Fahrrad mit funkensprühenden Reifen. Zarou spricht nicht in den Videos; Captions sind – so vorhanden – auf Englisch. Die Zielgruppe ist somit natürlich viel größer als mit rein deutschsprachigen Content. Für diesen betreibt er einen weiteren Account.

Ein weitere Tiktok Creator, der im vergangenen Jahr enorm starkes Follower-Wachstum verzeichnete, ist der Österreicher Christoph Brückner alias „condsty“. Im Mai 2019 hat er seinen Account eingerichtet, heute liegt er mit 21,7 Millionen auf Platz zwei der deutschsprachigen Follower. Brückner zeigt in den Videos nicht sein Gesicht, sondern erstellt in der Regel mit einem Filzstift einfache Zeichnungen. Mittlerweile hat er auf seinem Instagram-Account seine Identität enhüllt.

Die deutschen und deutschsprachigen Tiktok-Influencer mit den meisten Views

(auf dem Handy nach links wischen, um die gesamte Tabelle zu sehen)

Rang

Influencer

Account-Name

Anzahl Videos

Views

1

Younes Zarou

youneszarou

1135

12,08 Milliarden

2

Jule

julesboringlife

4.439

5,33 Milliarden

3

Tina Neumann

tinaneumann

3.734

4,28 Milliarden

4

Anna Catify

annacatify

2.588

4,1 Milliarden

5

Condsty („Christoph“)

condsty

2.004

3,8 Milliarden

6

Lisa & Lena Mantler

lisaandlena

427

2,91 Milliarden

7

Jamoo TV

jamootv

3.968

2,9 Milliarden

8

Melina Celine

melinacelinec

4.261

2,8 Milliarden

9

Laura Sophie

laurasophie

3.852

2,44 Milliarden

10

Emir Bayrak

emiirbayrak

2.242

2,41 Milliarden

11

Lea Pietsch

wifiloo_m

4.643

2,35 Milliarden

12

Feli

videozeugs

5.135

2,25 Milliarden

13

Mario Novembre

marionovembre

2.622

2,24 Milliarden

14

Adrian Kozakiewicz

insecthaus_adi

1230

2,22 Milliarden

15

Nic Kaufmann

nickaufmann

1215

2,2 Milliarden

16

Arif Prince

arifprince77

2.072

2,17 Milliarden

17

Dalia Mya

dalia

3.991

2,14 Milliarden

18

Joline

xj0line

7.814

2,11 Milliarden

19

avemoves

avemoves

941

1,99 Milliarden

19

Tim Kampmann

twenty4tim

4.019

1,99 Milliarden

Stand: 23. Dezember 2021, Quelle: Infludata

Auch in Sachen Gesamt-Views liegt Younes Zarou unter den deutschen Tiktok Creatorn auf Platz eins. Diesen Platz wird dem jungen Creator wohl auch so schnell niemand streitig machen: Im zurückliegenden Jahr hat er die Zahl seiner Gesamt-Views fast verdreifacht – bei keinem anderen deutschen Account wuchs diese Kennzahl ähnlich schnell.

Immerhin mehr als verdoppelt hat Jule (ihr Nachname ist nicht bekannt), die Betreiberin des Accounts „Julesboringlife“. Sie teilt Momente aus ihrem Alltag als Teenager; im vergangenen Jahr stieg die Zahl ihrer Gesamt-Views von zwei auf 5,3 Milliarden.

InfluencerInfluencer MarketingSocial VideoTikTok
Roland Eisenbrand
Autor*In
Roland Eisenbrand

Roland ist seit mehr als zehn Jahren als Journalist in der Digitalbranche aktiv. Seit 2014 verantwortet er als Head of Content (und zweiter Mitarbeiter) alle inhaltlichen Komponenten von OMR, darunter vor allem den OMR Blog und redaktionelle Arbeit rund um das OMR Festival.

Alle Artikel von Roland Eisenbrand

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Sarah Böning

Bauchgefühl trifft Struktur: 5 Tipps für eine valide Personalauswahl

28.5.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Patrick Klingberg

KI im Marketing: 3 Dinge, die du mal ausprobiert haben solltest

20.6.2024 09:30 - 10:30 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!